Newsticker

Sicario (2015) Blu-ray

Original Filmtitel: Sicario (2015)

Sicario-2015-FINAL-DE.jpg
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch Dolby Atmos 7.1
Englisch Dolby Atmos 7.1
Untertitel:
Deutsch
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
121 Minuten
Veröffentlichung:
04.02.2016
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 10.10.2018 um 11:09
#30
top. toller film. bin nur durch zufall auf ihn gestossen. geschichte zwar nichts neues, aber super verpackt. werde ihn noch öfters schauen. auch die musik von johann johannsson - the beast, genial. was aber schon mal in etwas anderer form von david bowie - sense of doubt, in christiane f. zu hören war. hoffentlich wird der 2. teil kein flop.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Denon DBP-2012UD
Darstellung:
Samsung
gefällt mir
0
bewertet am 15.07.2018 um 23:28
#29
Toller, harter Thriller mit sensationeller Hintergrund "Music".
In überdurchschnittlicher Qualität.
Extras sind ausrechend.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
gefällt mir
0
unbekannt
unbekannt
bewertet am 30.04.2017 um 19:14
#28
Gestern mal wieder gesehen und was soll man da noch sagen:Visuell ist der Film einfach genial gefilmt und die Kamera Arbeit ist mit das beste was seit langen im Kino zu sehen war.Der bedrohliche Score und die Atmosphäre ziehen ein sofort in den Bann.Josh Brolin und Benicio Del Toro sind einfach cool und spielen perfekt ihre Rollen,einzig Emily Blunt konnte mich nicht überzeugen und ihr "Fish out of Water"Charakter nervte leider etwas.Zudem besitzt der Film gerade im Mittelteil unnötige Längen und verhindert somit eine Top Wertung.Die Blu Ray ist ein absolutes Highlight und bietet ein perfektes Bild und einen 1a Sound.Fazit:Cinematographie TOP,Drehbuch teilweise mau.Figuren Zeichnung Emily Blunt unausgereift und vom Verhalten her nicht nachvollziehbar.Eigentlich Schade,mit etwas Feinschliff hätte der Film ein Meisterwerk werden können.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 4
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
bewertet am 05.03.2017 um 20:22
#27
Im Grunde eine gute Story über ein "interessantes" Thema, jedoch manchmal schwer nachzuvollziehen und etwas zu langatmig.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
bewertet am 14.11.2016 um 08:56
#26
Die Handlung wird leider etwas schleppend erzählt und ist oft schwer nachzuvollziehen. Im Großen und Ganzen doch eher ein mittelmäßiger Film, jedoch mit einer schauspielerisch guten Besetzung.

Die Soundabmischung zwischen lauten Sequenzen und leiseren Dialogen war nicht sehr ausgewogen.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Player:
Teufel Impaq 7000
Darstellung:
Philips 42PFL8404H (LCD 42")
gefällt mir
0
bewertet am 19.08.2016 um 12:37
#25
Dieser Film über den Kampf US-amerikanischer "Ermittler" gegen die mexikanischen Drogenbosse überzeugt auf Seiten der Darsteller. Del Toro und Blunt und Brolin kommen super rüber. Der Rest vom Cast auch. Leider überzeugte mich die Handlung nicht vollends. Einige Handlungsmotive waren zu schwach rausgearbeitet, es fiel mir nicht immer leicht nachzuvollziehen, warum welche Konsequenz eintreten sollte. Ich würde eine 7/10 geben, weil der Film insgesamt doch noch gefiel, aber eine 3/5 trifft es besser als eine 4/5.

Bild und Ton fand ich sehr gut. Der Ton war sehr kräftig und hätte höchstens in einzelnen Szene noch etwas differenzierter ausfallen können.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
LG BD670
Darstellung:
LG 55LM640S (LCD 55")
gefällt mir
1
bewertet am 21.07.2016 um 10:53
#24
Sicario steht im mexikanischen für Auftragskiller.

Denis Villeneuve, der bereits mit dem Film Prisoners gezeigt hat, wie intensiv und spannend ohne in wesentliche Klischees abzudriften man Filme in Szene setzten kann, ist hier ein echtes Paradestück gelungen. Starbesetzt mit Josh Brolin, Emily Blunt und Benicio del Toro, wird hier ein Drogenthriller inszeniert, der dichter und dramatischer nicht sein könnte.
Eigentlich ist der Film ein waschechtes vor Muskeln strotzendes Männerkino, wäre dem Regisseur hier nicht der Geniestreich gelungen in dieses Machogehabe eine weibliche Perspektive einzuschleusen und so hat er schlitzohrig anstatt einen FBI Agenten eine weibliche Darstellerin durchsetzen können und mit Emily Blunt, die mir in Edge of Tomorrow und auch in Looper schon sehr gut gefallen hat, eine starke aber dennoch eigenständige und nachdenkliche sowie verletzlichen weiblichen Gegenpart im Film platziert, die das Handeln ständig hinterfragt und herausstellt, was aus ihrer Sicht rechtlich gedeckt und was dem amerikanischen Recht widerspricht.
Hierbei hat sie mit gehörigem Gegenwind zu kämpfen, denn der Kampf gegen die Drogenkartelle scheint jedes Mittel recht zu sein. Hierbei wird sie jedoch etwas in die Passivität gedrängt und muss das Handeln aus der zweiten Reihe betrachten. Erst am Ende ist sie mitten drin und stellt fest, was hier eigentlich gespielt wird. Diese Schlusssequenz sticht mit seiner grandiosen Nachtsichtoptik

auch visuell hervor und die Kameraarbeit von Roger Deakins der auch schon in Skyfall und Prisoners hervorragende Arbeit geleistet hat ist einfach grandios. Der Film überschreitet hier bewusst Grenzen in jeder Beziehung um herauszustellen, wie hart dieser Drogenkrieg geführt wird und wie lethargisch er von vielen mittlerweile als nicht veränderbar hingenommen wird. Die Schlussszene auf einem Spielplatz in Mexiko zeigt das sehr gut.
Die Charaktere der drei Protagonisten könnten unterschiedlicher nicht sein. Hier der eher klischeehafte Graves, da der undurchsichtige Alejandro und dann mitten drin, die starke aber dennoch verletzliche Gesetzeshüterin des FBI Kate, versprechen einen grandiosen Thriller Spannungsbogen, der immer kurz vor dem Bersten steht und so den Zuschauer nie genau wissen lässt, was als nächstes passieren wird, hierduch bleibt der Film bis zum Schluss äußerst spannend.

Villeneuve ist ein Bildkünstler, der sehr suggestive Bilder erschafft uns so seinen Filmen eine ganz besondere Intensität verschafft, aus der heraus sie schon den Zuschauer faszinieren können.
Die Gesamtthematik ist gewiss nicht neu und deshalb ist es auch schwer diesem Genrestoff ein neues Gesicht zu geben, der ihn von den Vorgängern abgrenzt, das ist dem Filmemacher gut gelungen und es scheint sich schon auf Grund des Erfolges ein eine Fortsetzung anzubahnen. Zunächst soll er aber wie man vernehmen kann mit Amy Adams in der Hauptrolle den Science-Fiction-Film "The Story of Your Life" in Angriff nehmen um danach eine Fortsetzung von Blade Runner zu drehen. Ein straffes Programm das zeigt, wie gefragt dieser Mann im Moment ist.

Bild:
Das Bild zeigt sich in einer sehr ausgewogenen Performance hinsichtlich der Bildschärfe, dem Kontrast und der Farbpalette, die je nachdem der Szenerie angepasst ist und somit ein Gestaltungsmittel darstellt. Schwächen, die den Sehgenuss trüben sind eigentlich nicht sichtbar geworden. Nachtaufnahmen besitzen das typische Korn und die Aufnahmen mit den Nachtsichtgeräten haben schon etwas dramatisches.

Ton:
Der Surroundsound und dieser macht seinem Begriff wirklich Ehre liegt in Dolby Atmos vor. Auch diejenigen, die noch über keinen Dolby Atmos fähigen AVR verfügen können schon etwas aus diesem Soundprofil genießen. Es wir zwar heruntergerechnet auch Dolby Hi Resolution und bei mir kommen die Presence dann zum Einsatz, aber auch ohne diese bekommt man einen wirklich spektakulären Surroundsound geliefert. Die Anfangssequenz zeigt einem schon sehr eindringlich, in welche Richtung dieser Sound geht. Der Filmscore von Johann Johannson, dem der Regisseur schon bei Prisoners vertraute, ist wirklich Erste Sahne und passt wie der Deckel zum Topf. Eindringlicher kann das unser lieber Hans Zimmer auch nicht, zumal hier jede Szene wirklich auf den Punkt tonal unterstützt wird und die Dramaturgie noch um ein vielfaches steigert. Hier sieht man einmal wieder wie wichtig ein guter Film Score ist. Extreme Kick- und Tiefbässe werden von den Subs in den Raum katapultiert und schlagen im Magen ein. Der Subbereich hat ständig etwas zu tun, jedoch ohne überpräsent zu wirken. Er passt sich sauber ein und ist einfach fantastisch. Sicher bei 4 Subs im Raum, kann des System zeigen was es kann und jede Bodenwelle wird im Sofa spürbar, jeder Schuss schlägt Löcher ins Leder und jeder Hubschrauber kreist über einem im Raum. Die Direktionaleffekte sind ebenfalls superb und man bekommt eine tolles Mittendrin Gefühl. Die Dialoge gehen hierbei nie unter und sicnd ebenfalls präsent ohne zu laut zu sein. Insgesamt ein klarer 5 Punkte Sound, der schon jetzt zu meinen neuen Vorführ Blu Rays gehören wird.

Ansichtssache:
Film. 4,5 von 5 (Genrebezogen eigentlich sogar 5 von 5 mit Traffic zusammen)
Bild: 4,5 von 5 ( keine wesentlichen Schwächen erkennbar)
Ton: 5 von 5 ( ein grandioser Dolby Atmos Sound, der auch ohne aktuellen AVR seine Stärke zeigt)

Fazit:
Für Genrefans des intelligenten Thrillers mit Tiefgang ist dieser Film ein Must See und sollte zudem in keiner Sammlung fehlen, denn hiermit kann man auch sein Equipment einmal an seine Grenzen bringen. Als Film ist er aber für zarte Gemüter mit etwas Vorsicht zu sehen. Insgesamt ein Topvertreter des Film und mit seiner Laufzeit von 122 Minuten perfekt austariert.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S790
Darstellung:
Optoma HD33
gefällt mir
2
bewertet am 18.07.2016 um 16:09
#23
Mit Prisoners hat Denis Villeneuve eine mega starken Thriller abgeliefert.Da war es klar,dass meine Erwartungen und auch die vieler anderer groß waren,als man von Sicario hörte.Selbst als ich im Kino saß,wusste ich nicht wirklich worauf ich mich hier einlasse.Ich muss ehrlich sagen,dass ich was das Story Telling angeht,mir hier doch mehr vorgestellt habe.Es geht hier mehr um die Inszenierung und die Atmosphäre.Man nimmt den Film aus der Perspektive von Emily Blunt wahr,welche an einem Fall,der mit einem Kartell hinter der mexikanischen Grenze zu tun hat.Da sie nicht wirklich weiß,worum es geht,ist man fast den kompletten Film über so unwissend wie sie.Ich kann ganz klar sagen,dass der Film echt irre spannend ist,was an den Bildern und dem bombastischen Soundtrack liegt.Benicio Del Toro spielt auch richtig geil,sogar so gut,dass ich mir eher ihn als Hauptcharakter gewünscht hätte.Von Josh Brolin kann man auch nichts anderes sagen.Ich gebe Sicario 4 Punkte.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
Player:
Sony BDP-S185
Darstellung:
Panasonic TX-L32C10E (LCD 32")
gefällt mir
0
bewertet am 27.05.2016 um 13:52
#22
Eine atmosphärische Bestie von Film, die im Mittelteil leider ein wenig durchhängt. Die Spannungsmomente am Anfang und am Ende haben mir regelrecht die Luftröhre zugedrückt. Zu beklemmend ist der Soundtrack, zu stark die Bildsprache.
Sicher werden von vielen Zuschauern die angewandten Klischees bemängelt, für mich funktionierte der Film jedoch größtenteils über den Zwiespalt der Moral und die Ohnmacht gegenüber der überhandnehmenden Gesetzlosigkeit - auf beiden Seiten. Dabei war es für mich ein großer Bonus, dass sich der Film zu weiten Teilen auf Emily Blunts Figur fokussiert. Sie versucht die Welt zu kategorisieren, sucht bei den Personen um sie herum nach Zugehörigkeiten. Wer gehört zu welcher Organisation? Wen definiere ich davon als "gut", wen als "böse"? Natürlich ist es nicht so einfach und mit zunehmender Laufzeit wird das visuell großartig aufbereitet. Man merkt, dass hier Künstler am Werk waren, die sich mehr darauf fokussierten, das zentrale Thema des Films bildlich und mit klasse Locations darzustellen, statt mit einem tiefgründigen Script zu glänzen. Mir gefällt dieser Ansatz, da kann ich auch das ein oder andere Klischee bzw. etliche Darstellungen abseits der Realität verzeihen. Eventuell stören sich einige an den authentisch anmutenden Bildern, auf mich wirkten die Szenen aber eher surreal, regelrecht psychotisch wurden sie dann durch den anpeitschenden Score.
Als Schwachstelle würde ich, neben der Länge im Mittelteil, Blunts Charakter anführen, der einige Male ins Irrationale abdriftet. Das wäre vermeidbar gewesen und stört in einigen Situationen.
Da ich sie nun auch schon einige Male erwähnte: Ja, Frau Blunt ist super, wobei mich Benicio del Toros kühle, kalkulierende Darstellung noch mehr überzeugte. Der gesamte Cast braucht sich aber auch nicht zu verstecken, ich konnte nicht einen Ausfall ausmachen.
Ich habe mir den Film an 2 Tagen hintereinander angesehen, er gewinnt definitiv bei der 2. Sichtung...
Bild und Kameraführung sind hervorragend, die deutsche Tonspur in Dolby TrueHD 7.1 (habe noch keinen Atmos-Receiver) ist ebenfalls sehr gut und mit vielen direktionalen Effekten angereichert, aber der absolute Hammer ist der psychotisch anmutende Soundscore, der die Spannung so was von nach oben pusht! Extras sind einige Featurettes dabei, die auch ganz gute Zusatzinfos bieten, davon hätte ich mir aber etwas mehr gewünscht...
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Philips BDP7750
Darstellung:
Dell UltraSharp 2709W (LCD 27")
gefällt mir
0
bewertet am 07.05.2016 um 09:38
#21
Sicario ist ein dreckiger und knallharter Drogenthriller mit einem unglaublich charismatischen Cast. Die bedrohliche Atmosphäre hatte mich jederzeit voll im Würgegriff.

Das Bild zeigt eine richtig knackige Schärfe. Die Farbgebung ist fast schon überzeichnet. Vor allem die Aufnahmen in Mexico sind fast überbelichtet. Der Sound ist sehr gut. Die Balance zwischen Dialogen und Effekten hätte besser sein können.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Samsung LE-52A859S (LCD 52")
gefällt mir
1
bewertet am 29.03.2016 um 09:21
#20
Denis Villenueve's Sicario entführt den Zuschauer in die Welt der brutalen mexikanischen Drogenkartelle.

Der Film fängt vielversprechend an und schafft eine sehr bedrückende Atmosphäre, nicht zuletzt auch durch den minimalistischen aber passenden Score. Alles ist sehr spannend inszeniert, da diese schön lange aufgebaut wird. Den starken Anfang kann Sicario jedoch nicht ganz halten und schwächt zur Mitte immer mehr ab. Was als starker Drogenthriller anfängt, wird dann zu einer ruhigen Milieustudie, welche immer noch interessant ist aber zu sehr in Kontrast mit dem guten Start steht. Zum Ende schlägt die Handlung dann in ein wenig in Richtung Rachethriller um. Ein ( mehr oder weniger ) Twist, der mir gut gefallen hat.

Die Kameraarbeit ist sehr gut und man bekommt einige tolle Aufnahmen serviert. Die Darsteller sind gut gewählt, besonders Benicio Del Toro gefällt gut. Emily Blunt macht ihre Sache sehr gut und bringt die emotionale Zerrissenheit, die dieser Job mit sich bringt, gut rüber. Auch Josh Brolin ist gewohnt souverän. Über Jon Bernthal's kleinen Auftritt habe ich mich gefreut, da ich nicht davon wusste, leider ist es eine eher kleine Rolle. Die rar gesäten Actionszenen bzw. Schusswechsel sind wirklich sehr gut, realistisch und hart inszeniert. Alles in allem konnte SIcario meinen Erwartungen nicht so richtig erfüllen, bzw. ist doch etwas anders ausgefallen, als vermutet. Da ich Villeneuve's Prisoners hervorragend fand, habe ich auch hier meine Erwartungen sehr hoch gesteckt, was durch die sehr guten Trailer nochmals bekräftigt wurde. Nichtsdestotrotz wurde ich ganz gut unterhalten und kann Sicario mit kleinen Abstrichen weiterempfehlen.

7 /10

Das Bild hat durchweg eine gute Schärfe und ist klar. Filmkorn und dergleichen gibt es nicht. Die Farben sind satt und der Kontrast gut. 4,5 Punkte

Der Ton ist klar und bietet gute Raumklang. Die Tiefen und der Bass sind satt.

Extras sind einige Featurettes. 2,5 Punkte

Fazit: Leihempfehlung
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
bewertet am 12.03.2016 um 23:02
#19
SICARIO ist ein spannender sowie trostloser Einblick in den modernen Drogenkrieg zwischen Mexico und den Vereinigten Staaten, dem CIA und Sicherheitsbehörden am Rande der Legalität oder weit dahinter kämpfen. Regisseur Denis Villeneuve inszeniert kühl und mit einigen eisig spannenden Höhepunkten, vor allem aber mit einem starken Fokus auf Authentizität.

Die Bildqualität ist gut und der Ton ist richtig stark. Die Ausstattung ist ordentlich.

SICARIO ist ein spannender Drogenthriller, wer stumpfe Action erwartet, wird wahrscheinlich enttäuscht, zumal die Inszenierung nicht hunderprozentig auf ein Mainstream Publikum ausgerichtet ist.

Zur Sichtung lag eine Blu-ray aus dem Verleih vor, die ein Kumpel mitgebracht hat.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Samsung UE-55ES7090 (LCD 55")
gefällt mir
0
unbekannt
unbekannt
bewertet am 09.03.2016 um 08:10
#18
Langweilige Inszenierung trotz zwei, drei guter Szenen.
Aber worum geht es!?
Die Protagonistin und die Zuschauer werden gleichermaßen im Unklaren gelassen und so ähnelt der Film eher einer langweiligen Doku.
Die musikalische Untermalung ist dagegen sehr gelungen.
Das Bild ist technisch auf der Höhe.
Der Ton kommt in den wenigen Actionszenen ganz gut rüber.
Story mit 2
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 1
Player:
Sony BDP-S5200
Darstellung:
LG 50PK350 (Plasma 50")
gefällt mir
2
bewertet am 08.03.2016 um 21:19
#17
"Sicario" ist ein gelungener Actionthriller mit einer interessanten Story. Die drei Hauptdarsteller(innen) gefallen mir echt super gut, vor allem Benicio Del Toro hat mich wahnsinnig überzeugt in seiner Rolle.

Die Bildqualität der Blu-ray ist über dem BD-Durchschnitt, verdient aber nicht die volle Punktzahl, da es für mich einfach nicht ganz perfekt ist.

Soundtechnisch ist die Blu-ray echt klasse! Die dt. DD True HD (wie es bei mir ausgegeben wird) ist klasse, der einzige Minuspunkt ist, dass man bei die Schusswaffen etwas "dumpfer" hätte klingen lassen können, denn die klingen mir zu "blechern". Ansonsten aber eine astreine Tonspur!

Die Extras sind mir persönlich einfach zu mager ausgefallen, daher kann ich hier nicht mehr als 2 Punkte für geben.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
Player:
LG BP620
Darstellung:
Samsung UE-55D6770 (LCD 55")
gefällt mir
1
bewertet am 06.03.2016 um 12:06
#16
Top Streifen, schon lange nicht mehr so einen guten Action Film gesehen
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 1
Player:
Panasonic DMP-BDT375
Darstellung:
Sonstiges Panasonic TX-65CXW804
gefällt mir
0
bewertet am 28.02.2016 um 21:12
#15
Dennis Villeneuve (Enemy, Prisoners) schafft einen Film der zwar recht oberflächlich ist, aber dennoch in seiner Schonungslosigkeit kaum ergreifendere Einblicke in die Welt des Kampfes zwischen Regierungen und Drogenkartellen aufzeigt. Da fallen mir momentan in der Brutalität und Kaltblütigkeit nur die beiden "Tropa de Elite"-Filme ein.

Die Story ist nichts Großes. Schnell weiß man als Seher wo die Reise hingeht. Lediglich sind die Interessensgebiete der beteiligten Charaktere auf Seite der Regierung unklar. Aber das tut wiederum der Handlung keinen Abbruch. So wurde ein doch interessantes Stilmittel für einen Thriller leicht vergeben.
Von mir aus hätte der Film noch länger laufen können. Ein "American Gangster" geht mal eben drei Stunden. Das könnte man "Sicario" auch zumuten, wenn man die gezeigten Szenen noch weiter in die Tiefe geführt hätte.
Es fehlt wie gesagt eben der Teil der unklaren Interessen und Herkunft der Beteiligten, der stärker beleuchtet unheimlich Spannung aufgebaut hätte.
Was wir sehen ist ein unterhaltsamer und spannender Thriller. Villeneuve zeigt seine Erfahrung mit "Enemy" und hält einige Spannungsbögen parallel bereit.
So bleibt der Charakter von Benicio del Toro lange Zeit nebulös, spielt aber eine größere Rolle im gesamten Geschehen.
Hervorzuheben ist hier die sehr gute Kamera- und Schnittarbeit. Sehr interessante Blickwinkel und Schwenks werden eingenommen. Die Szenen gleiten nachvollziehbar ineinander über. Mir ist kein Schnitt der Fragezeichen vorbringt aufgefallen.

Schauspieleris ch glänzt der Film.
Ganz besonders hat es mir del Toro angetan. Sein Charakter ist zwar wortkarg und schweigsam. Aber den Part eines kaltblütigen Killers verkörpert er so voller Coolness das man ihm seinen Bodycount abkauft. Emily Blunt und Josh Brolin runden den Cast sehr gut ab. Die Nebenrollen sind gut besetzt und können ebenso überzeugen.
Macht Spaß dem Film auch in den Nebenschauplätzen zu folgen.

Was hier auch hervorheben möchte, ist die Leistung Jóhann Jóhannson als Komponist des Soundtracks. Er entwickelte einen so eindringlichen Score, wie ich keinen vergleichbaren im Kopf habe. Nicht das Einheitsgefiedel aus der Feder von Hans Zimmer. Nein, fordernde und kraftstrotzende, unter die Haut gehende Elektroklänge untermalen die brenzligen Szenen in den Einsätzen.
Gänsehautgarantie!

zur Blu-ray:
Das Bild lässt Filmkorn zu. Was als Stilmittel aber den Film sehr gut unterstreicht. Viele Szenen erscheinen in einem leichten Grünstich. Das macht das Bild dreckig und wüst. Die Handlungen lässt die Farbgebung unübersichtlicher erscheinen. Sie unterstreichen den nebulösen Handlungsstrang.
Auch ist der Film nicht knackscharf. Die Unschärfe ist nicht störend. Aber durchaus präsent.

Akustisch ist der Film traumhaft. Die Dialoge sind fabelhaft auf dem Center glasklar verständlich. Die Effekte lassen die Surroundkulisse arbeiten. Druckvoll geht eine Explosion zum Anfang des Films über alle Kanäle. Spätere Kampfszenen klingen satt und nachdrücklich. Der traumhafte Score nimmt ebenfalls auch die Rears in Beschlag, und öffnet eine tolle Geräuschkulisse.

mein Fazit:
Wer einen Actionfilm erwartet, Finger weg.
Eher ist es ein Thriller mit Kampfeinlagen, der Brenzligkeit nicht aus Explosionen und Autounfällen, sondern aus der tollen Leistung der Darsteller zieht.
Ein sehenswerter Film mit Wiedererkennungsmerkmalen. Durchaus zum häufigeren Sehen geeignet.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT700
Darstellung:
Epson EH-TW9200W
gefällt mir
1
bewertet am 21.02.2016 um 20:29
#14
Hammer drogenthriller der von der ersten bis zur letzten minute spannend blieb, die schauspieler machten allesamt ihre sache gut.das bild war messerscharf und der sound war schööön brachial, ich sag nur explosion am anfang, man hat das gerumst!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 1
Player:
OPPO BDP-105D EU
Darstellung:
Epson EH-TW9200W
gefällt mir
0
bewertet am 21.02.2016 um 15:23
#13
Dafür das der Film damals als er ins Kino gekommen ist so gehypte wurde, war ich am Ende von der Story/Handlung doch etwas enttäuscht bzw. hab mir mehr erhofft. Es gibt bessere Film in dem Genre mit ähnlicher/selbiger Handlung.

Die Schauspieler sind durchweg gut und kommen ebenso auch rüber.

Das Bild ist ebenfalls sehr gut.

Der Ton hingegen ist echt Klasse abgemischt und hat genialen Raumklang.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony BDV-E800W
Darstellung:
Panasonic TX-P50S10E (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 21.02.2016 um 09:01
#12
Die Umsetzung Story ist definitiv auf FSK 16 zugeschnitten. Nur dieses Genre muss man einfach in FSK 18 aufarbeiten. Da wurde einiges an Potential liegen gelassen. Es gibt in diesem Genre einfach bessere/ härtere. Dennoch hat mir der Film sehr gut gefallen. Gezielte Action ist manchmal besser als diese sinnlos permanent über 90 Minuten zu ertragen. Emily Blunt ist eine sehr charakterstarke Schauspielerin und setzt ihre Rolle gut um.

Wo ich die Meinung meines Vorredners nicht teile ist die angeblich schlechte Qualität der Tonspur / Effekte . Also bei mir entfallet sich die Dolby Atmos Tonspur auf 7.2 wirklich fein. Hubschaurber und Schussgeräusche setzen duchaus auch einzeln die LS sehr gut in Szene. Ich vergebe hier 5 Punkte.

Auch beim Bild gibt es keine Mängel, kein Filmkorn und dunkle Szenen bleiben sichtbar.

Wendecover vorhanden. Sagen wir mal so,... wenn er einmal wo im Angebot zu einem günstigen Preis zu haben ist, dann ruhig zuschlagen.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
OPPO BDP-103EU
Darstellung:
Samsung UE-65ES8090 (LCD 65")
gefällt mir
0
MOT
bewertet am 17.02.2016 um 20:09
#11
Also mir hat der Film bzw. Story überhaupt nicht zugesagt. Meine Frau und ich wir haben uns nach einer Stunde gefragt worum es eigentlich geht. Action gibt es sehr wenig. Kaum gute spannende Szenen dabei. Außer zum Ende da wird es etwas interessanter. Bild ist gut, Ton ist auch gut. Gibt aber kaum Surround Effekte. Der Subwoofer wird nur selten benutzt.
Story mit 2
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 4
Darstellung:
Sony KDL-46NX715 (LCD 46")
gefällt mir
3
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Sicario (2015) Blu-ray Preisvergleich

8,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
6,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
7,97 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
7,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
7,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
8,99 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
9,45 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
9,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
9,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
11,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
15,80 CHF *

ca. 14,22 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 3,25 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
3,39 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
30 Bewertung(en) mit ø 3,93 Punkten
Sicario (2015) Blu-ray
Story
 
4.1
Bildqualität
 
4.5
Tonqualität
 
4.6
Extras
 
2.6

Film suchen

Preisvergleich

3,39 EUR*
6,98 EUR*
7,97 EUR*
7,99 EUR*
7,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Versionen

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgenden Versionen erhältlich:

Importe

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgenden Fassungen erhältlich:

Filmempfehlungen

Zu dieser Blu-ray können wir auch folgenden Film empfehlen:

Blu-ray Sammlung

537 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 534 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 23x vorgemerkt.