Altar - Das Portal zur Hölle Blu-ray

Original Filmtitel: Altar (2014)

Altar-Das-Portal-zur-Hoelle-DE.jpg
Disc-Informationen
Uncut, 16:9 Vollbild, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Untertitel:
Deutsch
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-25 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.78:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
89 Minuten
Veröffentlichung:
10.09.2015
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 01.04.2020 um 10:29
#2
Das Portal ins Schlummerland...
Ein Ehepaar zieht mit seinen zwei Kindern vorübergehend in ein altes Landhaus im Yorkshire Moors im nordöstlichen England. Mutti ist Architektin und soll das Anwesen für den amerikanischen Erben renovieren. Die Dorfbewohner beäugen nicht nur die Neuankömmling argwöhnisch, sondern auch das fiese Haus selbst, denn etwas ganz Böses hat sich dort einst zugetragen und sollte besser in Ruhe gelassen werden. Weil die örtlichen Bauarbeiter allesamt abspringen, muss Mutti alleine hämmern, sägen und meißeln, denn die Kids können nichts und taugen nicht und Papi knödelt lieber tage- und nächtelang mit seiner Fimo-Knete formschöne Brüste an seine künstliche Beischlafstatue. Nach kurzer Zeit wissen alle über die Spukgestalt Bescheid, haben fürchterliche Angst (Kids und Geisterbeschwörer) oder aufkeimende Geilheit (Papi, der die Chance sieht, seine Fimo-Knete zur echten Frau erwecken zu können), nur Mami trotzt allen Anzeichen, denn sie glaubt nun einmal nicht an Geister. Wenn das Ganze jetzt irgendwie vielversprechend klingt, möchte ich mich dafür aufrichtig entschuldigen, denn der Film löst dieses Versprechen absolut nicht ein. Wer nicht zwischendrin irgendwann eingeschlafen ist, bekommt wenigstens kurz vor Schluss noch einen einzigen winzigen Lichtblick als Belohnung geboten. Aber ganz ehrlich: Der ist es nicht wert, sich deswegen den ganzen Film anzutun.

Atmosphärischer Oldschool-Horror? Wann bitte ist denn der Verfasser der offiziellen Medieninformation zur Schule gegangen?? In den 1930er Jahren?? Also wer vermutet, man bekäme hier ein wirkliches Highlight im Stil vom "Poltergeist" geliefert, wird sich ganz gewaltig ärgern. Es handelt sich vielmehr um ein langatmiges, langweiliges Drama über eine gescheiterte Ehe die durch ein paar peinlich eingeblendete Buh Buhs einer weiblichen Geistergestalt im weißen Nachthemd "aufgemotzt" wird. Das Wort "aufgemotzt" habe ich hier mal in Anführungszeichen gesetzt, da man hier keine großen Spezialeffekte erwarten darf. Das zweifellos sehr schmale Budget dürfte schon am ersten Drehtag komplett aufgebraucht gewesen sein. Mit Ausnahme der Mutter, gespielt von Olivia Williams, sollten alle übrigen Darsteller noch mal ganz schnell zurück auf die Schauspielschule. Sich die Laienspielgruppe über 90 Minuten ansehen zu müssen ist der eigentliche Horror an diesem Streifen. Ich gebe zu, dass ich schon im Vorfeld keinerlei Schockeffekte erwartet habe, aber doch wenigstens etwas halbwegs Gruseliges, wenn man schon vollmundig Filme wie "Insidious" und "Sinister" einbringt. Doch der Gruselfaktor dieser Produktion sieht aus wie eine flache Nulllinie bei einem herztoten Patienten! Mit atmosphärischem Grusel a la "Die Frau in Schwarz" hat das überhaupt nichts zu tun. Nicht nur manche Geheimnisse sollten besser im Verborgenen bleiben, sondern auch so mancher Film...
Story mit 2
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 1
Player:
Panasonic DMR-BS750
Darstellung:
Sony KDL-60W855
gefällt mir
0
bewertet am 01.09.2015 um 22:49
#1
"Altar" ist ein klassischer Low Budget Mysterie-Grusler mit bekannten Elementen wie ...altes Haus, Geister und Rituale! Die Schauspieler Matthew Modine und Olivia Williams waren früher keine Unbekannten! Die Story & Atmosphäre ist durchaus spannend und ein passabler Schlusstwist inkl!

Fazit: Ein "geht so" Gruselfilmableger in TV-Manier! 5,7 auf IMDB finde ich überbewertet!
Story mit 2
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 1
Player:
Samsung BD-D6500
Darstellung:
LG 60PK250 (Plasma 60")
gefällt mir
0
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Altar - Das Portal zur Hölle Blu-ray Preisvergleich

ab 4,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
4,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
18,25 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
18,49 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 2,81 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
5,44 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
2 Bewertung(en) mit ø 2,63 Punkten
 
STORY
2.0
 
BILDQUALITäT
4.0
 
TONQUALITäT
3.5
 
EXTRAS
1.0

Film suchen

Preisvergleich

4,99 EUR*
ab 4,99 EUR*
5,44 EUR*
12,99 EUR*
18,25 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

10 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 7 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 1x vorgemerkt.