The Gambler - Ein Spiel. Sein Leben. Blu-ray

Original Filmtitel: The Gambler (2014)

The-Gambler-Ein-Spiel-Sein-Leben-DE.jpg
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DD 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Französisch DD 5.1
Italienisch DD 5.1
Spanisch DD 5.1
Untertitel:
Deutsch, Dänisch, Englisch für Hörgeschädigte, Finnisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
111 Minuten
Veröffentlichung:
28.05.2015
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 05.01.2016 um 11:53
#6
 
The Gambler ist ein Remake des gleichnamigen Films aus dem Jahr 1974. Damals sah man James Caan in der Hauptrolle, welche hier nun Mark Wahlberg übernommen wird.
 
Jim Bennett stammt aus einer reichen Familie. Er ist Literaturprofessor am College und müsste eigentlich ein mehr als angenehmes Leben haben. Sein großes Problem ist jedoch seine Leidenschaft, ja seine enorme Sucht nach Glücksspiel, wodurch er mittlerweile eine erhebliche Summe Schulden bei Leuten hat, bei denen man lieber keine Schulden haben sollte. Er glaubt stets an sein Glück und leiht sich mehr und mehr Geld um seine Schulden bezahlen zu können, jedoch anstatt dies zu tun, verzockt er es jedes Mal, bis gewissen Leuten der Geduldsfaden reißt.
 
Schon allein die erste Sequenz als Bennett am Black Jack Tisch nach mehreren Siegen kein Aufhören kennt und man das nahende Verderben förmlich spüren kann, zieht einen restlos ins Geschehen, so dass man an hier einfach mitfiebert und gebannt zuschaut, was aus dem Menschen im weiteren Verlauf wird. Jede Szene am Spieltisch tut einfach nur weh. Man fragt sich wirklich, wie ein Mensch mit solch guten Voraussetzungen so selbstzerstörerisch agieren kann und dies bringt Wahlberg einfach klasse rüber. Auch optisch hat sich der ansonsten muskulöse und athletische Schauspieler verändert und viele Kilos abgenommen, um dem Bild des fertigen Spielsüchtigen zu entsprechen. Der restliche Cast um Jessica Lange, Brie Larson und John Goodman agiert auch sehr gut, besonders Goodman kommt hier wieder verdammt cool rüber.
Da ich das Original nicht gesehen habe, kann ich keinen Vergleich anstellen, jedoch hat mir das Remake von The Gambler sehr gut gefallen und ich kann den Film nur weiter empfehlen.
 
8 / 10

Das Bild ist schön klar und hat eine sehr gute Schärfe zu bieten. Einzelne Haare und Hautporen sind gut zu erkennen. Farben und Schwarzwert sind ebenfalls sehr gut. 4,5 Punkte

Der Ton ist gut abgemischt. Raumklang und Bass sind ordentlich.

Extras sind neben Extended - und Deleted Scenes noch einige Featurettes, u.a. zum Originalfilm und Making Of.

Fazit: Kaufempfehlung
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
1
bewertet am 11.11.2015 um 10:27
#5
Sehr ungewöhnlich, aber elegant inszeniertes Spieler-Drama. Aufgrund der ungewöhnlichen und eigenwilligen Charaktere konnte mich die Story nicht immer überzeugen. Zu poetisch und oberflächlich.

Das Bild passt gut zur düsteren Atmosphäre des Films. Die Schärfe ist gut, der Schwarzwert passt. Beim Ton kommt vor allem der coole Soundtrack gut zur Geltung. Ansonsten befindet sich die BD im oberen Mittelfeld.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Samsung LE-52A859S (LCD 52")
gefällt mir
0
bewertet am 15.07.2015 um 19:36
#4
In meinen Augen ist der Film zwar nicht bahnbrechend, da man es so oder so ähnlich schon Dutzende Male gesehen hat, aber er hat mir trotzdem wirklich gut gefallen. Ein kurzweiliger Film für einen Sonntagnachmittag.

Die Bildqualität ist sehr gut, jedoch nicht perfekt. Insgesamt würde ich es als guten Blu-ray Durchschnitt zeichnen.

Der Sound ist aller Ehren wert, mit sowas hätte ich bei einer Dolby Digital 5.1 Tonspur nicht gerechnet. Wobei es natürlich auch hier immer mal wieder Überraschungen gibt und dieser Film zählt eindeutig dazu.

Das Bonusmaterial habe ich mir nicht angeschaut, da ich den Film nur geliehen hatte. Die Extras gehen aber vom Umfang her absolut in Ordnung.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Samsung BD-D6500
Darstellung:
Samsung UE-55D6770 (LCD 55")
gefällt mir
1
plo
bewertet am 13.06.2015 um 13:44
#3
John Bennett ist am Tage Literaturprofessor, der an einer Uni doziert; des Nachts aber wandelt er sich zum Zocker. Leider aber nicht zum High Roller, also zum Zockerprofi, sondern zum Spielsüchtigen, dem es nur am Rande (oder eher: gar nicht) ums Gewinnen, sondern nur um den Kick geht. Und so hat sich Bennett, der eigentlich alles im Leben erreicht hat und wohlhabend war, an den Rand der Katastrophe gezockt: er schuldet einem skrupellosen Koreaner einen Haufen Geld, und wie jeder Zocker will er den Verlust "mit einem großen "Lauf" wettmachen. Dazu leiht er sich noch einen Riesenbatzen Kohle von zwei noch schlimmeren Kredithaien..

Rupert Wyatt hat nach "Planet der Affen: Revolution" mal völlig andere Gefilde bereist und einen hochkarätig besetzten Thriller in Szene gesetzt, der international nicht nur, aber recht häufig wohlwollend durch Kritiker und Publikum aufgenommen wurde. "The Gambler" spielt hauptsächlich in der Welt der Schönen und Reichen und ganz schön Reichen und kann durch hochwertige Kulissen im Blingbling-Milieu L. A.´s beeindrucken. Lediglich in der Uni herrscht die "normale" Welt und zeigt den Kontrapunkt zu Bennetts Paralelluniversum, wo der Professor dann auch sein Seelenleben preisgibt; nicht ohne seine Studenten, alle bis auf eine, gehörig vor den Kopf zu stoßen. "The Gambler" ist über weite Strecken leidlich spannend in Szene gesetzt und wirkt vor allem durch seinen Soundtrack, der die Spannung maßgeblich stützt. Die Spielszenen ähneln sich jedoch sehr und sind nach einer Weile nicht mehr übermäßig packend.
Jeder, wirklich jeder in dem erlesenen Cast weiß zu beeindrucken, und so gelangen Michael Kenneth Williams als charismatischer Gangster und John Goodman wie gewohnt eine unglaubliche Präsenz. Wirklich jeder weiß zu beeindrucken, nur einer nicht: Mark Wahlberg. Wo andernorts von seiner bisher besten Leistung gesprochen wird empfand ich Wahlberg als hölzern und und selbst in den emotionalsten Momenten des Films schlicht ausdruckslos. Egal, ob er nun Hunderttausende verliert; egal, ob er beinahe eine Frau verliert, an der ihm etwas liegt oder ob er seine Mutter endgültig wegstößt: Mr. Wahlberg stellt stets die immerzu gleiche, gefühlskalte und ausdruckslose Mimik zur Schau, die einfach nicht reicht, um die innere Zerrissenheit, Gleichgültigkeit, Verzweiflung oder besonders den Kick beim Zocken zu visualisieren. Auch wenn sein Leben in Gefahr ist oder er schwer misshandelt wird: Bennett guckt stets auf die gleiche Art unbeteiligt drein und wirkt deshalb auf mich persönlich sehr unglaubwürdig.

Das Bild von "The Gambler" ist tadellos, für allerhöchste Weihen reicht es nicht ganz. Dazu ist die Plastizität nicht hoch genug, und auch der Kontrast ist dezent zu steil. In den vielen Nachtsszenen wirkt das Bild zu dunkel; so als wäre es durch die Beleuchter nicht ausreichend ausgeleuchtet. Deshalb verschwinden ein paar Details in dunklen Bildabschnitten. In den Tageslichtszenen an der Uni spielt das Bild seine Stärken aus und besticht mit hoher Schärfe und sehr ordentlicher Tiefenschärfe. Für vier sehr gute Punkte reicht es locker, auf einer Zehnerskala hätte ich 9 gegeben.

Der Sound liegt in Deutsch "lediglich" in Dolby Digital 5.1 vor. Ausnahmsweise haben die DD-Kritiker hier Grund zum Mäkeln: während der Bass mehr als ausreichend ist, ist der Dynamikumfang relativ gering, und die Surroundkulisse wie auch die direktionalen Effekete sind verhalten. Macht aber nicht viel aus, denn in diesem Film dominieren Dialoge. Der Score hingegen strömt voluminös und dynamisch aus allen Speakern.

Extras habe ich nicht angesehen, deshalb vergebe ich den Durchschnittswert. Die Scheibe hat ein Wendecover.

Mein persönliches Fazit: Zockerfilme gibt es schon seit Jahrzehnten. Den meisten anderen Hauptdarstellern gelang es jedoch, den Charakter des Spielers ambivalenter und vielschichtiger dar zu stellen. Wahlberg bleibt in der Rolle des hochverschuldeten, sich in Lebensgefahr befindlichen und dabei verliebten, isolierten, gleichgültigen und gleichzeitig doch verzweifelten und desillusionierten Spielsüchtigen einfach zu einseitig und verleiht dem Charakter zuviel Stereotypen und Klischees, die ihn unglaubwürdig machen. Zudem wirkt Wahlbergs Bennett für einen Mann, der sehenden Auges auf den Abgrund zusteuert schlicht zu gelangweilt. Drei Storypunkte wären wegen Williams und Goodman eigentlich zu wenig, vier sind wegen Wahlberg eigentlich zu viel.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT310
Darstellung:
Panasonic TX-P65VT20E (Plasma 65")
gefällt mir
0
bewertet am 12.06.2015 um 07:35
#2
Ich habe das Original nie gesehen und war nur wegen dem Cast neugierig auf dem Film und ich muss sagen der Film ist eine tolle One Man Show von Mark Wahlberg. Unglaublich was er stellenweise für lange Monologe raushaut ohne irgendwelche Cuts. Natürlich kommt er gewohnt sehr gut rüber mit toller Ausstrahlung und guter Tiefe.
Die groß auf dem Cover angekündigten John Goodmann und Brie Larson haben nur kleine Nebenrollen, aber diese rocken sie gewohnt.
Die Story selbst ist sehr ruhig erzählt aber auch nicht einfach zu verstehen, vor allem das Ende regt einen gut zum nachdenken an, aber man bleibt durchgehend fasziniert beim gucken und will wissen wie es ausgeht.
Das Bild ist super. Details wie einzelne Haare und Poren sind stets sichtbar und trotz vieler dunkler Szenen gibt es kein Filmkorn.
Der englische Ton ist kristallklar mit schönem Raumklang.
Als Bonusmaterial gibt es ca. 50 Minuten an Making of Features, sehr interessant mit vielen Vergleichen zum Orginal.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT161
Darstellung:
Philips 37PFL5604H (LCD 37")
gefällt mir
0
bewertet am 29.05.2015 um 23:02
#1
The Gambler ist ein gutes Drama wo man Mark wahlberg von einer anderen Seite sieht aber das verdammt gut.
Bild und Ton perfekt.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT365
Darstellung:
LG 55UB830V (LCD 55")
gefällt mir
0
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

The Gambler - Ein Spiel. Sein Leben. Blu-ray Preisvergleich

8,95 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
6,97 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
9,10 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
9,10 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
11,80 CHF *

ca. 10,95 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
11,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
11,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
11,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
12,69 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
13,59 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 2,28 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
2,79 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
4,69 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
6 Bewertung(en) mit ø 4,08 Punkten
 
STORY
3.8
 
BILDQUALITäT
4.5
 
TONQUALITäT
4.3
 
EXTRAS
3.7

Film suchen

Preisvergleich

2,79 EUR*
4,69 EUR*
6,97 EUR*
8,95 EUR*
9,10 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Versionen

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgender Version erhältlich:

Blu-ray Sammlung

123 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 120 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 12x vorgemerkt.