The Walk - Eine wahre Geschichte 3D (Blu-ray 3D + Blu-ray + UV Copy) Blu-ray

Original Filmtitel: The Walk - A True Story

The-Walk-Eine-wahre-Geschichte-3D-DE.jpg
Blu-ray 3D
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 2 Discs, BD (2x), enthält digitale Kopie (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten), Blu-ray 3D Film, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett)
Digitale Kopie
-
-
iTunes [?]
iOS kompatibel
PSN
-
WMV
-
Gültigkeit
bereits verfallen (31.12.2019)

Hinweis:
Ultraviolet Copy
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
HD Keep Case im Schuber (meist nur bei Erstauflage)
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1

2D Disc:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Spanisch DTS-HD MA 5.1
Katalanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Türkisch

2D Disc:
Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Englisch, Spanisch, Türkisch, Finnisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, Katalanisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
123 Minuten
Veröffentlichung:
25.02.2016
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 02.07.2016 um 11:11
#8
Wollte ihn eigentlich nicht wirklich sehen, aber als ich die Bewertungen bezüglich 3D hier gesehen habe, wollte ich ihn doch mal anschauen. Meine Erwartungen waren nicht groß bin aber sehr positiv überrascht worden, Story ist echt Gut erzählt, wird nie langweillig. 3D ist echt sehr Gut, hat mir sehr viel Freude bereitet, Sound war soweit auch ok, aber ist eben eher ein ruhiger Film. Bild ist echt Super, konnte kein Ghosting etc. feststellen.
Wer gerne gutes 3D sieht, sollte ihn nicht verpassen
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Samsung BD-C5900
Darstellung:
Samsung PS-50C6970 (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 27.06.2016 um 10:54
#7
Robert Zemecki´s "The Walk" ist ein zutiefst amerikanischer Film und damit "Forrest Gump" ziemlich nahe. Er inszeniert den Film als locker-leichte, mit Heist-Elementen angereicherte Geschichte über Träume und den eisernen Willen, diese zu verwirklichen. Dass der Film auf wahren Begebenheiten beruht, kommt ihm da nur zugute. Joseph Gordon-Levitt mimt dabei auf möglichst sympathische Art und Weise den ein wenig arroganten Philippe Petit, dessen großes Ziel es ist, zwischen den Twin Towers in New York ein Seil zu spannen, um hinüber zu balancieren. Zemeckis lässt seinen Hauptdarsteller die Geschichte aus dem Off erzählen (immer wieder wird er eingeblendet, wie er auf der Freiheitsstatue sitzt und zu den Zwillingstürmen hinüber schaut). Damit schafft es Zemeckis in den besten Momenten dieses Filmes, eine gewisse Lagerfeuer-Atmosphäre zu erschaffen, indem das Gefühl vermittelt wird, als würde Großvater eine seiner alten Geschichten lebhaft darstellen. Auch optisch darf man von einem Zemeckis nicht weniger als Großartiges erwarten, so dass die letzte halbe Stunde ausschließlich auf dem Seil spielt und opulente Kamerafahrten ein sehr gutes Gefühl von der Höhe vermitteln.
Was bleibt, ist ein Hochgesang auf die amerikanische Kultur vor 9/11, als noch alles möglich schien. Filmhistorisch vermag Zemeckis damit jedoch nicht in die Annalen eingehen, doch für einen unterhaltsamen Abend sollte gesorgt sein...
Bild ist sehr gut, auch die (nachträgliche) 3D-Umsetzung ist gelungen, jedoch merkt man in ein paar Szenen doch, dass der Film nicht mit echten 3D-Kameras gedreht wurde. Die deutsche Tonspur im HD-Format ist ebenfalls gut ausgefallen, jedoch nervt mich persönlich der irgendwie künstlich klingende französische Dialekt, den hätte man ruhig auf die Anfangsszenen beschränken können. Extras sind nicht sehr umfangreich, aber wenigstens allesamt in HD...
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Philips BDP7750
Darstellung:
Sonstiges Grundig 48VLX7070BL 4k
gefällt mir
0
bewertet am 18.05.2016 um 16:08
#6
Technisch ein sehr ordentlicher Release. Für ein nachträglich in 3D konvertierten Film ist das 3D Bild bombastisch, das 2D Bild dagegen leicht schlechter. Die Tonspur auf jeden Fall passt absolut. Die Extras sind sehenswert und der Pappschuber sowie UV Code eine nette Beigabe. Die Story ist wirklich gut realisiert und weiss zu unterhalten. Zum Glück geht es nicht den ganzen Film nur um den Drahtseilakt, sondern erzählt die Geschichte, wie es dazu gekommen ist. Für mich ein kleiner Geheimtipp.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Samsung UE-55D8090 (LCD 55")
gefällt mir
1
bewertet am 02.05.2016 um 19:09
#5
Viele sehr schöne 3D Szenen...auch die in Paris. Sehr interessante cStory...die allerdings auch ein paar Längen hat. Die alte Doku war da spannender. Bild- und Ton sind perfekt. Auch die Extras sind sehr gut....schöner wären noch etwas mehr Originalszenen. Film wurde von Anfang an sehr günstig angeboten....lohnt sich.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Panasonic DMP-BDT221
Darstellung:
Panasonic TX-L42DT50E (LCD 42")
gefällt mir
0
bewertet am 17.04.2016 um 11:21
#4
Wer auf Filme nach wahren Begenheiten steht kann hier bedenkenlos zugreifen, kann allerdings nur empfehlen ihn in 3D zu schauen da dieser Atemberaubende Anblick in 2D sicherlich nicht so genial ausfallen wird wie in 3D.

Das Bild ist gestochen scharf und was Zemeckis hier in 3D auf die Leinwand gezaubert hat spielt in der obersten Liga der Referenz-3D-Filme.

Auch der Ton ist sehr feinfühlig aufgesetzt und gibt einen guten Raumklang wieder.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 5
Player:
OPPO BDP-103EU
Darstellung:
Epson EH-TW7200
gefällt mir
0
plo
bewertet am 28.02.2016 um 10:03
#3
Philippe Petit ist, sehr zum Leidwesen seines Vaters, Straßenkünstler in Paris. Philippe jongliert, und nachdem er als Kind im Zirkus angefixt wurde ist er fasziniert von der Hochseilartistik. Unter der Ägide des Artisten-Urgesteins Papa Rudy wird er zum Star der Pariser Szene und lernt so ganz nebenbei die Liebe seines Lebens Anne kennen. Als er bei einem Zahnarztbesuch zufällig in einem Magazin eine Skizze der fast fertig gestellten Twin Towers des Word Trade Centers sieht, ist es um ihn geschehen: fortan ist er nur noch beseelt von seinem Lebenstraum, nämlich zwischen den beiden Türmen auf dem Hochseil zu balancieren..

Man stelle sich das mal vor: nur mit einer Balance-Stange überquert man ein Seil in einer Höhe von über 400 Metern, ohne jede Sicherung; jeder Windböe hilflos ausgesetzt. Robert Zemeckis nahm sich dieses unglaublichen Unterfangens als zweiter Filmemacher an, und während die Erstverfilmung quasi eine Art Thriller war, geriet "The Walk" zu einer Art "Catch me if you can"-artigen, leichtfüßigen Feelgood-Komödie, die ab und an die Grenze zur Albernheit überschreitet. Petit selbst, im Erstling wie auch in verschiedenen zeitgenössischen Veröffentlichungen eher als unsympathischer, besessener Getriebener geschildert wurde Hollywood-kompatibel als liebenswerter Sonderling neu kreiert. Für mich persönlich ist "The Walk" zwar durchaus gut ansehbar gewesen, aber für den mehrfachen Genuss schlicht zu mainstreamig glatt gebürstet, ohne Ecken und Kanten und deshalb zu beliebig.

Das 2D-Bild ist so ausgefallen, wie man es von einer modernen Produktion erwarten kann. Lediglich Green-/Bluescreenszenen sind eindeutig als solche erkennbar und wirken erstaunlicherweise im Vergleich zu Realszenen etwas weicher, was einen inhomogenen Eindruck hinterlässt. Besonders die Kantenschärfe ist ab und an deutlich sichtbar mangelhaft. Gerade bei den Seiltanzszenen zeigt sich, dass schärfetechnisch besonders in den Hintergründen mehr gegangen wäre, ein Effekt der sich in 3D noch verstärkt. Kontrast und Schwarzwert sind in ein, zwei Szenen perfekt, ansonsten eher mäßig.

Den Film habe ich hauptsächlich wegen der 3D-Lobeshymnen erstanden, und wahrscheinlich bin ich wegen dieser Lobeshymnen ein wenig enttäuscht. Das 3D mag im Kino top gewesen sein, auf dem heimischen Fernseher ist es durchwachsen. Die beim 2D-Bild angesprochenen Topszenen waren Schwarzweiß-Einstellungen, perfekt abgegrenzt, super scharf und beinahe wie ein Scherenschnitt aussehend. In vielen Einstellungen ist das 3D flach, in manchen kaum wahrnehmbar und bei den 10 Minuten Seiltanz zwar beeindruckend, aber die Stadt darunter war genauso mäßig scharf wie im Hintergrund bei Petits Monologen auf der Freiheitsstatue. Als Kontrapunkt zu den sehr wohlwollenden bisher vorliegenden Bewertungen vergebe ich mal 3 Balken.

Der in DTS HD MA 5.1 vorliegende Sound hingegen tut das, was das Bild visuell machen hätte sollen: er erzeugt eine räumliche Illusion, in dem der Track beständig kristallklare Umgebungsgeräusche liefert, die in aller Regel sehr gut ortbar sind. Bass fehlt naturgemäß bei diesem Genre.

Extras habe ich nicht angesehen, hier schließe ich mich meinen Vorpostern an. Die Veröffentlichung kommt in einer Klarsicht-Amaray, ohne Wendecover, einem schicken Pappschuber, der auf einer gesonderten Scheibe beiliegenden 2D-Fassung und dem Digital Code.

Mein persönliches Fazit: nun, ob einem der Film selbst gefällt ist Geschmackssache. Mir war er zu beliebig; ich werde ihn relativ schnell vergessen haben. Das 3D, von dem der Film vor allem bei den wichtigsten Teilen sehr deutlich profitieren hätte können ist insgesamt zu durchwachsen und an nur an den "falschen" Stellen perfekt. Besonders bei der Hochseilartitisik hätte einem wirklich schlecht werden können, wenn die tief unter dem Seil liegende Stadt auch wirklich scharf reproduziert worden wäre. Vielleicht hätten hier die Filmemacher die andernorts oft gescholtene "unnatürliche" 3D-Wiedergabe nutzen sollen.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT310
Darstellung:
Panasonic TX-P65VT20E (Plasma 65")
gefällt mir
1
bewertet am 27.02.2016 um 13:18
#2
Wow ein Erlebnis, Wenn man sich darauf einläßt ein absoluter 3D Überflieger, der Film ist toll und sehr kurzweilig erzählt,ein Film zum immer wieder ansehen, absolut top. Hier stimmt alles, eine excellente Blu-Ray
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Samsung BD-C6900
Darstellung:
Philips 60PFL9607S (LCD 60")
gefällt mir
4
bewertet am 24.02.2016 um 10:59
#1
Ein toller Film, der von den Effekten (3D) nur von lebt!

Story:

Ist ganz einfach erzählt:
Die Geschichte fängt in Paris an, Nach den ersten erfolgen als Akrobat möchte er es nun wissen. Als er in der Zahnarztpraxis von den Bau der zwei Türme in New York liest, möchte er kurz vor der Eröffnung des World Trade Centers 1974 zwischen den beiden Zwillingstürmen auf einem Drahtseil hin- und herlaufen.
Er findet in Paris und New York einige Freunde die ihm helfen,über das WTC zu balancieren. gesagt,getan.

Mit Sack und Pack geht es am Abend zuvor in der Tiefgarage hoch ins Letzte Stockwerk. Sicherheitsleute laufen ab und zu durch. Sie müssen sich beeilen und dabei noch leise und vorsichtig Arbeiten. Nach einer langen Nacht ist es dann soweit. Am 7. August 1974 in den frühen Morgenstunden ist es dann soweit.
Er Balanciert ganze 45 Minuten ( im Film ca 10 Minuten ) auf den Seilen. Er läuft immer wieder hin und her. Bis er dann von den Polizisten überwältigt wird.

Bild:

Knackig scharfes,Detailgetreue Bild. So muss eine BluRay aussehen. Hier hat man alles richtig gemacht. Hierfür gibt es von mir auch die volle Punktzahl

Ton:

Der DTS-HD Ton ist hier ebenfalls wunderbar. Man versteckt alles wunderbar. Auch die tolle Musik als es spannend wird.kommt kräftig zum Einsatz.
Hier hat man auch nichts zu bemängeln. Volle Punktzahl

3D:

Hier muss ich sagen lebt der Film von seinen 3D Effekten.
Schon am Anfang des films sieht das alles so genial aus. pop out Effekte sind auch ein paar vorhanden, was für mich auch vollkommen ausreicht da hier die Tiefe das Herzstück des Films ist.
Als er das erste mal auf einem der Türme steht und auf einem Stahlbalken der oben raus schaut drauf läuft und die Kamera nach unten schwenkt. Wird einem echt komisch im Bauch und man möchte sofort weg schauen
(Wer Videos von Youtube mal angesehen hat,wie manch einer auf ein Gebäude klettert ohne jegliche Befestigung und machen am schluss auch noch Selfies auf der Spitze ^^)
Auch wenn er dann auf dem Seil Balanciert,Wenn man erstmal nichts sieht weil ein dichter Nebel die Türme und die Seile verdecken. Bis sich der Nebel dann lichtet und man erstmal sieht wo er ist und wie weit das runter geht.Das sieht Atemberaubend aus.Einer der besten 3D Filme 2015. Volle Punktzahl zu 120%

Fazit:

Der Film ist mit abstand das beste was im Jahre 2015 erschienen ist.
Der film lebt von den 3D Effekten.
Kurz und Knackig. Anschauen und genießen
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Samsung HT-H4500R
Darstellung:
LG LG 42LB671V (LCD 42")
gefällt mir
9
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

The Walk - Eine wahre Geschichte 3D (Blu-ray 3D + Blu-ray + UV Copy) Blu-ray Preisvergleich

8,13 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
8,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
9,74 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
9,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
14,98 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
16,80 CHF *

ca. 15,53 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
17,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
17,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
26,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

4,79 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
9,14 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
8 Bewertung(en) mit ø 4,60 Punkten
 
STORY
4.5
 
BILDQUALITäT
4.8
 
3D BILDQUALITäT
4.8
 
TONQUALITäT
4.9
 
EXTRAS
4.1

Film suchen

Preisvergleich

4,79 EUR*
8,13 EUR*
8,14 EUR*
8,98 EUR*
9,14 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

162 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 159 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 6x vorgemerkt.