Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Ein Ticket für zwei Blu-ray

Original Filmtitel: Planes, Trains & Automobiles

Ein-Ticket-fuer-zwei-DE.jpg
MARKTPLATZ
Verkauf:
2 Mitglieder verkaufen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, 16:9 Vollbild, HD Sound (englisch), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten),
Falsche deutsche Tonformatangabe auf dem Backcover mit DTS-HD MA!
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DD 2.0
Englisch DTS-HD MA 5.1
Untertitel:
Deutsch, Englisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.78:1) @24 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
92 Minuten
Veröffentlichung:
05.02.2015
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
 
STORY
9
 
Bildqualität
7
 
Tonqualität
6
 
Ausstattung
0
 
Gesamt *
4
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
Die Neuveröffentlichung des Backkatalogs des Schauspielers Steve Martin geht im Blu-ray Bereich nur schleppend voran. Zu viele Titel fehlen leider noch im Rooster der zahlreichen Publisher, bei denen die Rechte liegen. Immerhin erscheint nun mit der 80er Jahre Komödie Ein Ticket für Zwei ein weiterer Klassiker des beliebten Comedians über Paramount auf dem hochauflösenden Medium. Ob sich ein Upgrade von der DVD rentiert, soll dieses Review klären.

Story

Der Geschäftsmann Neal Page (S. Martin) will unbedingt an Thanksgiving zu Hause sein, denn das hat er seiner Familie hoch und heilig versprochen. Deswegen möchte er nach seinem letzten Termin in New York so schnell wie möglich raus aus der Stadt. Von da an läuft aber alles schief, denn es gelingt ihm nicht einmal, ein Taxi nach Manhattan zu bekommen. Zudem läuft ihm fortwährend Del Griffith (J. Candy) über den Weg, seines Zeichens Vertreter für "die besten Duschvorhangringe der Welt", der ihm zunehmend den Nerv raubt, denn nicht nur, dass er Neal ständig das Ohr vollquasselt, ist dieser mit seiner chaotischen Art genau das Gegenteil von dem erfolgreichen Werbefachmann. Die Welt scheint sich wohl gegen ihn verschworen zu haben, denn für die kommende Zeit müssen die beide wohl oder übel miteinander auskommen. Regisseur, Drehbuchautor und Produzent John Hughes ist leider viel zu früh mit nicht einmal 60 Jahren verstorben. Immerhin hat der kreative Kopf der Nachwelt eine Menge an sehr unterhaltsamen Filmen wie etwa The Breakfast Club - Der Frühstücksclub oder die Kevin allein zu Haus Filmreihe hinterlassen, die nahezu durchweg der Komödie zuzuordnen sind. Im Falle von Ein Ticket für Zwei haben sich mit Hughes, Steve Martin und John Candy (Allein mit Onkel Buck) drei humorvolle Persönlichkeiten getroffen und zweifelsohne einen herausragenden Komödien Klassiker geschaffen, der mit originellen Ideen und zeitlosen Gags auch heute noch die Zuschauer zum Lachen bringt. Im englischen Original heißt der Film übrigens Planes, Trains & Automobiles, was passender ist, denn auf diese Fortbewegungsmittel müssen Neal und Del zurückgreifen, um ihren Weg nach Hause zu finden. Und in diesen Momenten entsteht die Komik, denn kaum ein anderer versteht es so gut in einer Rolle in Panik zu geraten wie Steve Martin. Man erinnere sich dabei nur an seine Darbietungen in Filmen wie Vater der Braut oder Housesitter – Lügen haben schöne Beine. In Verbindung mit John Candy entsteht dabei ein wunderbarer Kontrast, der nicht nur für zusätzliche Dynamik, sondern darüber hinaus automatisch für die meisten Lacher sorgt. Ohnehin hat John Hughes, der auch bei Ein Ticket für Zwei für Regie, das Drehbuch und die Produktion zuständig war, auf eine kompakte Geschichte geachtet, so dass die Story schnell Geschwindigkeit aufnimmt und sich nicht mit unsinnigen Dialogen aufhält. Dabei gelingt ihm noch zusätzlich die Kunst, dezente Akzente von Warmherzigkeit mit einzufügen, die den Film deutlich aus der Masse herausstechen lassen.

Bildqualität

Das Bild dieses Backkatalogtitels schaut im Vergleich zur bisherigen DVD deutlich besser aus, auch wenn man von Referenzwerten doch noch ein gutes Stück entfernt ist. Zumindest machen sich bei der Schärfe gutklassige Werte bemerkbar, auch wenn vereinzelt die Kantenschärfe nicht gerade sehr präzise ist und auch die eine oder andere Passage etwas weicher ausfällt. Dafür sind im Gegenzug gerade bei Nahaufnahmen hier und da sogar sehr gute Werte zu erkennen. Die Farben sind natürlich ausgefallen bei starker Sättigung, wobei die Gesichter stellenweise leicht rotstichig erscheinen. Immerhin ist der Kontrast recht ausgewogen sowie leicht erhöht. Der Schwarzwert bietet ebenfalls kaum Grund zur Klage. Darüber hinaus liegt ein im Großen und Ganzen recht sauberer Transfer vor, der so gut wie keine Schmutzspuren durchblitzen lässt. Das Filmkorn ist ausgewogen, könnte aber noch feiner und natürlicher erscheinen. Richtig störendes Rauschen fällt aber ebenso wenig auf wie Kompressionsspuren.

Tonqualität

Aktuell hat es den Anschein, dass Paramount seine Veröffentlichungen mit verlustfrei komprimierten Tonspuren aufwerten möchte. Zumindest konnte das bei Titeln wie u.a. Projekt: Peacemaker oder Galaxy Quest beobachtet werden. Bei Ein Ticket für Zwei war das auch angedacht, was sich auch aufgrund des Aufdrucks auf dem Backcover schließen lässt, doch tatsächlich ist auf der Disc nur eine Dolby Digital 2.0 Tonspur enthalten. Die ist auch ganz passabel, kann aber mit dem englischen Pendant nicht mithalten. Die Stereoseparation ist immerhin recht gut ausgefallen und sorgt wenigstens in der Front für etwas Räumlichkeit. Allerdings sind die Höhen nicht sonderlich präsent, so dass die Abmischung insgesamt eher mittig ausgefallen ist und nicht sonderlich natürlich klingt. Die Dynamik ist ganz ok. Dafür ist die Balance ausgewogen, so dass die Dialoge klar verständlich bleiben. Störgeräusche wie Rausche sind hingegen nicht aufgefallen.

Ausstattung

  • ohne Bonusmaterial
Da es sich bei diesem Backkatalogtitel um eine Vanilla Disc handelt, fehlt leider jegliches vorhandene Bonusmaterial. In diesem Fall bedeutet das konkret, dass der Käufer auf zwei umfangreichere Featurettes (über den Film sowie über Regisseur John Hughes), zwei Kurzbeiträge über John Hughes und John Candy sowie eine entfernte Szene verzichten muss. Schade eigentlich, denn das hätte sicherlich einen zusätzlichen Kaufanreiz geboten. Immerhin, auch wenn es nur ein schwacher Trost ist, ist ein Wendecover vorhanden.

Fazit

Technisch stellt diese Blu-ray Neuveröffentlichung zwar im Vergleich zur DVD einen Schritt nach vorne dar, kann aber mit aktuellen Veröffentlichungen nicht mithalten. Die Frage ist letztendlich, welchen Anspruch der Käufer an diesen Titel legt. Beim Bild macht sich aufgrund der besseren Schärfe zumindest eine wahrnehmbare Besserung bemerkbar, zumal auch der saubere Transfer punktet. Der Ton könnte zwar noch besser sein, bietet aber zumindest eine gute Stereoseparation und saubere Dialoge. Auf Bonusmaterial wurde leider verzichtet. Mit Ein Ticket für Zwei hat Tausendsassa John Hughes einen seiner besten Filme abgeliefert, der auch noch nach 28 Jahren für ausgezeichnete Unterhaltung sorgt. Dabei dominieren die beiden Komiker Steve Martin und John Candy die komplette Handlung, was auch vollkommen ausreicht, denn das Duo sorgt für Lacher am laufenden Band. Dadurch empfiehlt sich diese herrliche Screwball Komödie nicht nur für Fans der Darsteller oder der 80er Jahre, sondern darüber hinaus für jeden, der auf humorvolle Filme steht. (sah)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
7 von 10

Testgeräte

TV: Samsung UE55F6500 Player: Sony BDP-S790 AV-Receiver: Denon AVR-1312 Lautsprecher: Front: Dali Zensor 5 & Dali Vocal / Rear: Dali Zensor 1
geschrieben am 19.02.2015

Ein Ticket für zwei Blu-ray Preisvergleich

12,69 EUR *

Versandkosten unbekannt

13,99 EUR *

Versandkosten unbekannt

14,80 CHF *

ca. 14,26 EUR

Versand ab 12,00 €

19,04 EUR *

Versandkosten unbekannt

Gebraucht kaufen

ab 3,80 EUR *

versandkostenfrei

8,99 EUR *

Versandkosten unbekannt

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
6 Bewertung(en) mit ø 3,58 Punkten
 
STORY
4.3
 
BILDQUALITäT
4.5
 
TONQUALITäT
3.8
 
EXTRAS
1.7

Film suchen

Preisvergleich

amazon.de
6,79 EUR*
jpc
7,99 EUR*
bmv-medien
11,99 EUR*
thalia.de
12,69 EUR*
buecher.de
13,99 EUR*

Gebraucht kaufen

amazon.de
ab 3,80 EUR*
medimops.de
8,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Versionen

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgender Version erhältlich:

Box-Sets/Bundles

Diese Blu-ray ist in folgendem Set enthalten:

Blu-ray Sammlung

169 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 166 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 23x vorgemerkt.