lucy-blockbuster.jpg

Lucy (2014) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray

Original Filmtitel: Lucy (2014)

Lucy-2014-DE.jpg
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
2 Mitglieder verkaufen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, enthält digitale Kopie (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Digitale Kopie
-
-
-
PSN
-
WMV
-
Gültigkeit
unbekannt

Hinweis:
Ultraviolet Copy
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Englisch (Hörfilmfassung) DD 2.0
Spanisch DTS 5.1
Italienisch DTS 5.1
Hindi DTS 5.1
Japanisch DTS 5.1
Untertitel:
Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Arabisch, Dänisch, Finnisch, Hindi, Italienisch, Japanisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
89 Minuten
Veröffentlichung:
12.01.2015
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 13.07.2017 um 08:11
#36
Gott, was für ein überdrehter Schrott...bis zur Mitte ist er ja noch gut und hält den Zuseher bei Laune. Endet jedoch in einem absolut absurdem Schwachsinn. Definitiv Käse. Bild und Ton ok
Story mit 1
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Onkyo BD-SP809
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
bewertet am 02.04.2017 um 09:41
#35
Einer der besten Filme die ich in letzter Zeit gesehen habe! Das Thema war für mich neu, aber hat mich direkt gepackt. Die Spannung wird bis zum Schluss oben gehalten und ich war extrem gefesselt. Auch wird man hier zum nachdenken angeregt! Die Schauspieler waren überzeugend. Einen Actionfilm darf man hierbei nicht erwarten. Der Film zeigt eine interessante & realistische Vorstellung von dem, was passiert, wann man Zugriff zu seiner kompletten Gehirnkapazität haben würde.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
bewertet am 31.03.2017 um 15:02
#34
Lucy stammt von Frankreichs Actionmeister Luc Besson und wartet neben Hauptdarstellerin Scarlet Johansson u.a. mit Südkoreas Superstar Choi Min Sik auf, der hier den Gangsterboss spielt. Morgan Freeman ist als Wissenschaftler zu sehen.

Die Grundstory um die Ausnutzung der kompletten vorhandenen Gehrinkapazität ist ein sehr interessantes Thema. Der Mensch verfügt über ein enormes Potenzial an Wissen und Möglichkeiten und zu wissen oder herauszufinden, was man mit 20 statt der bisher duchschnittlich genutzten 10 % machen könnte, oder zu was man mit 50 oder sogar 100 % im Stande wäre - das versucht Lucy zu ergründen oder eben Möglichkeiten aufzuzeugen, eingebettet in ein Gangsterszenario um eine Frau namens Lucy, die den falschen kennengelernt hat und zur falschen Zeit am falschen Ort war. Sie soll für ihren "Freund" Richard, den sie erst vor einer Woche kennengelernt hat, einen Koffer bei einem berüchtigten Gangster abgeben und von da an läuft alles schief. Letztlich endet Lucy mit einem Päckchen CPH4 im Körper, einer neuen synthetischen Droge. Durch einen Übergriff auf sie platzt das Paket und die Droge wird in ihrem Körper freigesetzt, wodurch sie mach und nach immer mehr ihrer Gehrinkapazität erlangt, damit einhergehend auch neue Fähigkeiten.

Scarlet Johansson ist top in solchen Rollen und gibt die titelgebende Lucy sehr gut. Auch in der Action macht sie eine gewohnt gute Figur. Die Actionszenen sind überschaubar aber spektakulär choreographiert und inszeniert. So wären eine nette Verfolgungsjagd durch Paris mit guten Stunts und die Schießerei im Finale als diesbezügliche Highlights zu nennen. Da spielt Luc Besson natürlich seine Skills im Actionbereich gekonnt aus. Die Fähigkeiten Lucy's werden übrigens auch gut in die Actionszenen eingebunden ohne zu übertrieben zu werden, wie z. Bsp. in einem Super-Helden Film.

Action ist aber wie gesagt ein ganz kleiner Teil der Geschichte, die hier den Fokus deutlich auf das "was wäre, wenn?!" legt und damit definitiv zum Nachdenken anregt. Beispielhaft dafür ist Lucy's Satz ganz am Schluss: Vor 1 Milliarde Jahren wurde uns das Leben geschenkt, macht was draus!
So simpel dies klingt so gewichtig ist es und daher ist dieser Film durchaus

Die Geschichte ist sehr spannend aufgezogen, besonders ab dem Zeitpunkt, an dem Lucy's Körper mit den Drogen in Berührung kommt und sie sich immer schneller weiterentwickelt.
Die CGI sind auf sehr gutem Niveau nicht immer top aber gut.

Damals als der Film erschien war ich bei der Erstsichtung doch etwas enttäuscht, hauptsächlich des Endes wegen. Der FILM wurde schlicht und ergreifen aber auch falsch beworben, nämlich als Actioner und das ist Lucy bei weitem nicht auch wenn er 2-3 Actionszenen beinhaltet. Lässt man sich aber auf DW Story ein und denkt über den pholsphischen Aspekt des Themas nach, wird man mit Lucy wirklich sehr gut unterhalten. Ich hatte bei der Zweitsichtung meinen Spaß mit dem Film.

8 / 10

Das Bild hat eine tolle Schärfe und kleinste Details sind jederzeit gut zu erkennen. Filmkorn und dergleichen gibt es nicht. Die Farben sind schön kräftig, Schwarzwert und Kontrast sind sehr gut.

Der Ton ist gut abgemischt, bietet satten Bass und guten Raumklang.

Extras sind 2 Features.

Fazit: Kaufempfehlung
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
Player:
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
bewertet am 12.02.2017 um 15:32
#33
Lucy bleibt auch beim zweiten Schauen ein mehr als unterhaltsamer Mix aus Action, Mystery, Thriller und Science Fiction. Mal abgesehen von einigen Parallelen zu Transcendence, bietet die Story leider nicht viel in Richtung Science Fiction. Richtig gut hingegen ist das stetig zunehmende Tempo der Action. Leider wird die Story selbst für einen Science Fiction mit zunehmender Dauer immer haarsträubender und wirkt nicht wirklich bis zum Ende durchdacht. Scarlett Johansson spielt ihre Rolle sehr gut, was auch ein Pluspunkt ist. Insgesamt noch 3,5 von 5 Punkten.

Beim Bild kann man sich meiner Ansicht nach überhaupt nicht beschweren. Es ist sehr gut mit ausgezeichneter Schärfe, reichlich Details und sehr guter Plastizität.

Auch beim Ton gibt es nicht viel zu mäkeln. Der Ton bietet eine sehr gute Dynamik und exzellente Surround-Effekte. 4,5 von 5 Punkten.

Die Extras fallen hingegen deutlich ab. Hier hätte man deutlich mehr aus dem Beitrag "Hirnkapazität" machen können.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
Player:
Panasonic DMP-BDT570
Darstellung:
Panasonic TX-P50VT20E (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 19.11.2016 um 12:25
#32
Ein Geniestreich von Luc Besson!
Kann ja verstehen wenn einem der Film nicht gefällt aber hier Bewertungen von 3 fürs Bild zu sehen ist echt lächerlich, manche haben wohl nicht nur einen schlechten Filmgeschmack sondern auch noch Tomaten auf den Augen.
Definitiv eine Referenzscheibe was das Bild angeht.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
LG BP640
Darstellung:
Sony KDL-46HX905 (LCD 46")
gefällt mir
1
bewertet am 01.06.2016 um 14:48
#31
Lucy...in the sky with diamonds, ein Song der Beatles, soll ja bekanntlich ein Synonym für eine Bewußtseinsverändernde Droge gewesen sein.

Ob es hier Luc Besson als Vorbild für seine philosophisch-esoterisch angehauchte Story als Vorbild gedient hat, oder ob es der erste prähistorische Mensch, der ebenfalls diesen Namen trägt, war, scheint im Nachhinein müßig zu sein. Fest steht, daß der Film mit allerlei trippig, spacig-philosophischen Gesusel daher kommt, daß ersteres nicht ganz auszuschließen ist, zumahl die visuelle Aufbereitung eindeutig im Bereich der psychedelischen Kunst anzusiedeln ist.
Eigentümlicher Weise wird psychedelische Pfad aber nicht zu Ende gedacht, sondern macht dem biologisch-evolutionärem Gedanken Platz, der in einem technischem Hokus Pokus aus Verschmelzung von Bewußtsein und Materie mündet.
So erfreulich die Ambitionen Bessons auch sind, abgenudelte Pfade zu verlassen und Neue Gedankenwege einzuschlagen, so wenig bringt der Film ein Thema auf den Punkt. So ist man dann am Ende auch nicht schlauer, wo jetzt die Pointe gewesen sein soll. Die Actionsequenzen reihen sich in routinierter, ja fast beliebiger Manier nebeneinander und wirken dabei eigentümlich seelenlos. Auch reale, wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse sind dabei genauso Fehlanzeige, wie abgefahrene psychedelischen Theorien aus dem esoterisch-spirituellem Kosmos. Was bleibt, ist eine Versatzstückelung verschiedener Genremeilensteine wie Matrix, Inception, 2001, Des Teufels Saat, etc, etc. Schade, daß sich Besson hier nicht mehr getraut hat und sich in seiner phantastischen Ausarbeitung von zuviel rationellem, pseudowissenschaftlichem Geschwurbel in seiner Kreativität blockieren lassen hat.
Auch krankt die Erzählweise sehr an ihrer statisch und mechanischen Erzählstruktur, die dem Film eine gewiße Steifigkeit verleiht. Da die Jagdscenen mit dem Kartell irgendwie nicht nahtlos mit dem Zirkus in Lucy's Gehirn verknüpft werden können, bleibt der Eindruck eines Stückwerkes, der den Zuschauer eher ratlos zurückläßt, denn mit einem ehrfurchtsvollem Gefühl für das Mysterium der Schöpfung, wie in Kubricks Sci-Fi Meisterwerk 2001. Auf Grund der Eindimensionalität der Charaktere, bleiben sie einem bis zu Schluß fremd, ja sogar egal, was der ganzen Sache die Oberflächlichkeit eines Videoclipes beschert.

Dennoch bietet Lucy allerhand Kurzweil und überraschende Momente, auch wenn eine ausgegorene metaphysisch-Intellektuelle Unterfütterung des überbordenen Bilderreigens den Film durchaus bereichert hätte.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Denon DBT-3313UD
Darstellung:
Panasonic PT-AE3000E
gefällt mir
0
bewertet am 01.03.2016 um 16:22
#30
Als ich diesen Film mit ein paar Freuden geschaut und mussten echt teilweise durchgehend lachen.
Dieser Film ist ein Witz, die Idee ist gut aber die Umsetzung eine Katastrophe.

Ich fand selbst Transformers hatte mehr realismus als dieser Quatsch hier.
Ich fand auch die Schauspieler nicht wirklich gut beziungsweise haben sie mich nicht überzeugt. Bis auf Morgan Freeman, denn wenn Morgan Freeman spricht hört man Morgan Freeman zu.


Fazit: Obwohl der Film ernst genommen werden soll fand ich das dieser Film eine reinste Lachnummer war.
Story mit 2
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 3
Player:
Darstellung:
Philips
gefällt mir
0
bewertet am 05.01.2016 um 12:47
#29
kurzweiliger Actionfilm, mit interessanter und spannender Story!
Bild & Ton auf hohem Niveau!
Insgesamt guter Film auf sehr guter BD-Umsetzung!
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
Toshiba 39L4333DG (LCD 39")
gefällt mir
0
bewertet am 21.12.2015 um 11:55
#28
Die Thematik mit der sich der Film Lucy beschäftigt ist grundsätzlich sehr interessant. Was geschieht, wenn der Mensch wesentlich mehr als die durchschnittlich 10% seiner Gehirnkapzität nutzen könnte bis hinauf zu 100%.
Die Tierwelt macht es uns mit Einzelfähigkeiten verschiedenster Tierarten schon vor. Sei es Instinkt oder die Fähigkeit mit Sogar etc. Dinge wahrzunehmen, die der Mensch nicht mehr wahrnehmen kann. Ist es überhaupt erstrebenswert, über diese Fähigkeit zu verfügen und was könnte sein, wenn jeder Mensch darüber verfügen könnte.
Im Film Lucy, wird diese interessante Thematik in Form eines Action Thrillers angegangen. Morgan Freeman als Wissenschaftler stellt hier verschiedene Theorien vor.
Lucy, der erste Mensch wird von Wissenschaftlern so genannt, kommt mit einer neuen Droge in Kontakt, die erhebliche Auswirkungen hat. Die Drogenbosse in Taiwan setzen ihr nach, während sie versucht zunächst an den Rest der Drogen zu kommen und Kontakt zu dem Neurowissenschafter zu bekommen.
Der Film von Luc Besson wurde sehr kontrovers diskutiert und erscheint natürlich phantastisch, in den dargebotenen Annähmen. Jedoch wer weiß schon so ganz genau, was das Gehirn alles so leisten kann. Der Film ist daher auch eher ein Science Fiction mit realen Denkanstößen.
Einzig das Ende war etwas überzogen, da hätte ich mir ein weniger phantastisches Herangehen gewünscht.
Dennoch 3,5 hier dann knapp 4 Punkte kann ich hier vergeben.
Bild:
Das Bild ist einwandfrei und scharf, brillant und mit einem top Schwarzwert versehen.
Ton:
Der Surroundsound heizt so richtig ein und hat massive Bässe anzubieten. Direktionaleffekte und klare nachregelfreie Soundstrukturen sind wirklich Klasse.
Extras: Muss ich noch sehen.
Fazit:
Sicher, Lucy spaltet die Filmfans und ich kann auch gut nachvollziehen, das der eine oder die andere den Film nicht so gut wegkommen lässt, dennoch ist es sehr kurzweilige Unterhaltung und Scarlet ist immer einen Blick wert.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S790
Darstellung:
Optoma HD33
gefällt mir
1
bewertet am 28.11.2015 um 00:11
#27
Bei Lucy haben wir das klassische Problem: Entweder man hasst diesen Film abgrundtief, weil er gänzlich übertreibt, oder man fühlt sich bestens unterhalten, weil es einfach ein neuer, völlig abgedrehter Actionfilm ist, den es so - in der Form - noch nicht gab.
Durch falsche Kontakte gerät Lucy in einen gefährlichen Drogenschmuggler-Ring. Eine neuartige Droge, die es ermöglicht die Gehirnkapazität zu erweitern, wird in einer kleinen Plastiktüte in ihren Bauch eingesetzt. Nun soll sie die Ware, quasi als lebendiger Drogenkoffer, von A nach B bringen. Bei einem schwerwiegenden Zwischenfall, bei dem Lucy einige Bauchtritte kassiert, platzen die Beutel in Lucys Körper und die Droge gerät in ihren Blutkreislauf. Von da an ist Lucy nicht mehr so, wie sie vorher war, denn ab jetzt kann sie bis zu 100% ihres Gehirns nutzen und ist fortan praktisch übermenschlich unterwegs.
Was passiert wenn man den Kunstfilm The Tree Of Life mit einem Actionfilm kreuzt? Hier ist die Antwort. Ich gebe ja zu, dass der Film unfassbar übertrieben ist, aber die Inszenierung ist derart rasant, dass man kaum eine Atempause hat. Klar, der Film hat gewaltige Plot-Holes und Logikfehler, aber er versucht gar nicht erst tiefgründig zu sein, sondern liefert uns einzigartige Action-Kost mit total beeindruckenden Bildern.
Was Sigourney Weaver für die 80er und 90er war, ist Scarlett Johansson heute für mich: Sie macht einfach eine traumhaft gute Figur als Action-Heldin. Klar, ihre Figur wird natürlich völlig überzeichnet dargestellt, aber es macht trotzdem unglaublich viel Spaß zu beobachten, mit was für einer neuen Fähigkeit sie diesmal daherkommt und man fiebert den 100%, auf die sich Lucy zu bewegt, regelrecht entgegen. Den Bösewicht spielt der koreanische Superstar Min-Sik Choi, der legendär war in Oldboy, und hier einen fantastischen, völlig skrupellosen Bösewicht spielt. Morgan Freeman ist auch dabei und wie immer total charismatisch, auch wenn er hier keine prägenden Akzente setzen konnte.
Hervorragendes Bild, die deutsche Tonspur ist trotz Komprimierung ebenfalls sehr gut abgemischt, und die Extras fand ich auch ganz interessant...
Fazit: Luc Besson hat es noch immer drauf...der Film bleibt in meiner Besson-Sammlung...
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Philips BDP7750
Darstellung:
Dell UltraSharp 2709W (LCD 27")
gefällt mir
0
bewertet am 17.07.2015 um 07:33
#26
Der Film war der Mega Überraschung Hit in den USA, jedoch wird der Film seinem Hype nicht gerecht. Der Film fängt klasse an, wunderbar toll in Szene gesetzte Action und einer Story die jede Menge Potenzial Bietet. Scarlett Johansson rockt auch die Rolle und spielt mega Cool. Coi Min-Sik als Bösewicht ist natürlich wie gewohnt souverän. Aber die Story wird im Verlauf immer konfuser. Verwirrender, merkwürdiger und total over The Top und einem Ende was man schlichtweg als bescheuert beschreiben kann. So bleibt der Film als Gesamtwerk leider nichts anderes als Mittelmaß, was eigentlich sehr schade ist, denn die ersten 2/3 des Films waren richtig klasse.
Aus technischer Sicht kriegt man eine hervorragende BD geboten. Bild und Ton sind auf Referenzniveau. Tolle Farben, kein Filmkorn detaillreiche Schärfe und wunderbar brachialer Sound.
Das Bonusmaterial ist komplett in HD und ein 15 Minuten Making of, sowie ein 10 Minuten Feature über die Nutzung des Gehirns.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
Player:
Panasonic DMP-BDT161
Darstellung:
Philips 37PFL5604H (LCD 37")
gefällt mir
1
bewertet am 23.06.2015 um 10:12
#25
Der Film hat mich wahnsinnig enttäuscht. Luc Besson liefert hier eine abgefahrene Nonsens-Story ohne jede Glaubwürdigkeit. Die Charaktere bleiben völlig oberflächlich. Die Darsteller agieren konfus. Für den Unterhaltungs- und die Schauwerte gibt es noch einen kleinen Extrapunkt.

Das Bild bietet eine knackige Schärfe und optimale Kontrastwerte. Die Tonabmischung ist dynamisch und ausgewogen. Die Dialoge sind jederzeit klar verständlich. Für die Bestbewertung fehlt noch der letzte Rumms.
Story mit 2
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Panasonic DMP-BD80
Darstellung:
Samsung LE-52A859S (LCD 52")
gefällt mir
1
gelöscht
gelöscht
bewertet am 07.04.2015 um 08:37
#24
Der Film kann unterhalten, wenn man gewillt ist, sein Hirn komplett aus der Sache rauszuhalten. Die Story hat einige interessante Ansätze, aber noch mehr Logik-Löcher. Die Charaktere sind blass und man erfährt nichts über sie, im Grunde sind das nur leblose Abziehbilder. Ansonsten ein allzu prätentiöser Videoclip, mehr leider nicht.

Hätte ich nicht so einen schlimmen Scarlett-Johannson-Fetisch, ich hätte mir das nicht bis zum Ende angetan.
Story mit 1
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 1
Player:
Samsung
Darstellung:
Samsung
gefällt mir
2
bewertet am 26.03.2015 um 16:01
#23
Eine sehr interessante Fiktion zur Mutation menschlicher Zellstruktur, die mir aber nicht sehr glaubwürdig scheint. Das Endergebnis durch chemische Manipulation ist absolut unwahrscheinlich und somit ist das Ende des Films pure Fiktion. Das Thema allerdings hat bei mir doch viele Fragen in Bezug auf die inovative Entwicklung unserer Hirnleistung aufgeworfen. Insofern hat mich der Filmverlauf gefesselt. Er ist weiter zu empfehlen!

Bild und Ton sind durchweg als positiv zu bezeichnen. Die Extras fallen gemessen an heutigen Standard zu gering aus.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Philips BDP7300
Darstellung:
Philips 42PF9831D (LCD 42")
gefällt mir
0
bewertet am 16.03.2015 um 10:31
#22
ein film der zum nachdenken anregt...zudem verfolgt der film eine neue und so noch nicht dagewesene story...alleine schon deshalb empfinde ich den film als sehenswert...doch ich muss zugeben das er teilweise (vor allem am ende) doch schon sehr abgedreht wirkte was ihm etwas die glaubwürdigkeit nahm...trotzdem ein gelungener film
bild und ton sind absolute klasse und lassen keinen ansatz zum meckern
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Pioneer BDP-160
Darstellung:
LG 55LA6918 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 15.03.2015 um 14:49
#21
die Story ist interessant, aber wird zum ende hin meiner Meinung nach viel abgedreht bzw. überzogen und konfus! Spannung ist wenig vorhanden und die Reaktionen/Handlungen von Lucy selbst find ich auch etwas überdreht!

Das Bild ist fast perfekt!

Der Ton ist sehr gut abgemischt und bietet einen guten Raumklang.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
Player:
Sony BDV-E800W
Darstellung:
Panasonic TX-P50S10E (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 02.03.2015 um 15:32
#20
Oh man technisch wieder ein gelungener Release, mit toller Tonspur und einem gelungenen Bild. Die Extras sehenswert aber auch nicht so richtig üppig. Die Story dagegen eigentlich richtig gut, aber an der Umsetzung happerts wirklich dolle. Irgendwie fiebert man mit dem Hauptcharakter überhaupt nicht mit, desweiteren ist alles irgendwie angeschnitten aber auch nicht wirklich vertieft dargestellt. Was wäre da noch mehr drin gewesen und wenn man das 5. Element sieht, dann weiss man doch dass Luc sich ansonsten Zeit für Filme nimmt, aber hier musste wohl einfach schnell produziert werden, schade.Für mich ein Griff ins Klo!
Story mit 2
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Samsung UE-55D8090 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 21.02.2015 um 20:36
#19
Hat mir ganz gut gefallen, das ENDE war aber etwas übertrieben mit bisschen Unfug. Bild/Ton sind Referenz, eine Klasse für sich.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT700
Darstellung:
Panasonic TX-50AXW804 (LCD 50")
gefällt mir
0
bewertet am 20.02.2015 um 21:09
#18
Bild und Ton sind hier 5 Sterne. Einzigartige Bilder und tolle Kamera. Kurzweilig , rasant und Schnörkellos. Hier gibt es nichts zu meckern, der Film macht Spaß von Anfang bis Ende.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Samsung BD-D5500
Darstellung:
Samsung UE-55D6770 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 13.02.2015 um 17:42
#17
Lucy ist ein Film den man mag oder nicht der Film bringt zum nachdenken.
Von der ersten Minute bis zur letzten weiß der was Action betrifft......
Bild und Ton sehr gut
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Panasonic TX-P65VT50E (Plasma 65")
gefällt mir
0
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Lucy (2014) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray Preisvergleich

8,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
6,97 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
7,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
8,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
8,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
9,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
9,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
17,80 CHF *

ca. 15,88 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
16,28 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

2,39 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
ab 3,89 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
36 Bewertung(en) mit ø 3,67 Punkten
Lucy (2014) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray
Story
 
3.2
Bildqualität
 
4.7
Tonqualität
 
4.4
Extras
 
2.4

Film suchen

Preisvergleich

2,39 EUR*
6,97 EUR*
7,98 EUR*
8,99 EUR*
8,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Versionen

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgenden Versionen erhältlich:

Importe

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgender Fassung erhältlich:

Blu-ray Sammlung

629 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 626 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 27x vorgemerkt.