interstellar-blockbuster.jpg

Interstellar (2014) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray

Original Filmtitel: Interstellar (2014)

Interstellar-2014-2-Blu-ray-UV-Copy-DE.jpg
Tausch:
1 Mitglied tauscht
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 2 Discs, BD (2x), enthält Bonus-Disc, enthält digitale Kopie (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten), 16:9 Vollbild, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Digitale Kopie
-
-
-
PSN
-
WMV
-
Gültigkeit
unbekannt

Hinweis:
Ultraviolet Copy
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Englisch (Hörfilmfassung) DD 5.1
Spanisch DD 5.1
Untertitel:
Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Dänisch, Finnisch, Isländisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.78:1, 2.40:1) @23,976 Hz Bildverhältnis wechselt
Video-Codec:
Spieldauer:
169 Minuten
Veröffentlichung:
31.03.2015
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 19.01.2020 um 17:59
#59
Nach so vielen Hits wie die Dark Knight Trilogie, Memento, Inception und Prestige war ja die Erwartungshaltung an Interstellar riesig. Für mich konnte Interstellar diese Erwartungshaltung nicht erfüllen. Der Film war bildgewaltig mit überragenden 2001-esquen visuellen Effekten und die schauspielerischen Leistungen sind ebenfalls grandios. Mich konnte aber die Story nicht wirklich abholen. Der Film hat in seinen 170 Minuten Laufzeit diverse Längen. Der ist mir vor allem in der ersten Hälfte viel zu langatmig. Erst so ab der zweiten Hälfte nimmt der an Fahrt auf und wird dann richtig interessant, nur um am Ende wieder eine Auflösung zu bekommen, die mich eher kalt gelassen hat. Es ist kein Meisterwerk von Nolan. Ich würde aber niemandem davon abraten. Man sollte den auf jeden Fall mal gesehen haben.

Bild und Ton sind top mit Referenzwerten. Das Bild ist mit seinem wechselndem Bildformat-Wechsel zwischen 16:9 und Widescreen etwas gewöhnungsbedürftig, aber trotzdem eine Augenweide. Der Ton ist an ein paar Stellen unausgewogen aber dennoch super.

Extras sind zahlreich vorhanden auf einer Bonusdisc. Mit fast zweieinhalb Stunden videobasiertem Bonusmaterial ist massig sehenswertes und informationsreiches Bonusmaterial dabei.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
gefällt mir
0
bewertet am 23.12.2017 um 17:38
#58
Wer bei diesem Film den Sound als zu basslästig beurteilt, der hat einfach die falsche Akustik zu Hause oder Anlage. Dieser Film zeigt erst mit einer perfekten Anlage wie gut der Sound sein kann.
Exzellenter Soundtrack vom Meister Hans Zimmer.
Dieser Film geht schön unter die Haut und man ist danach wie betäubt: "Comfortambly numb"
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
OPPO BDP-93EU
Darstellung:
Sharp
gefällt mir
0
unbekannt
unbekannt
bewertet am 08.12.2017 um 11:09
#57
Interessantes ScFi Kino das zum denken anregt aber leider auch zäh und kitschig geraten ist.Das Drehbuch will einfach zu viel und verliert sich zu oft in Erklärungen und somit sind die Dialoge nur dazu da den Darstellern zu sagen was zu tun ist "Wir müssen hier hin,"Wir müssen das machen weil" usw.Eine Emotionale Bindung wird eigentlich nur durch die Musik aufgebaut die uns sagt wie mystisch doch alles ist.Wenn der Film nach einer gefühlten Ewigkeit endlich in den Handlungsort All geht spielt Nolan sein können aus und serviert uns ScFi Bilder vom feinsten.Das Wurmloch das Raumschiff das Schwarze Loch alles wirkt als wenn man live dabei ist und man entwickelt eine Art Faszination und Respekt vor dem was wir nicht kennen und nur erahnen können.Die restlichen 20 Minuten machen leider wieder alles zunichte um ein Spielberg Happy end zu ergaunern.Es ist nicht Nolans beste Regie Arbeit und ich hätte mir hier das alternative Ende gewünscht aber Interstellar ist interessant und weckt das Interesse für Physik und Astronomie.Seit ich Interstellar gesehen habe sehe ich jede Doku über Schwarze Löcher und viel mehr und das liebe ich an Interstellar.Wofür ich Interstellar kritisiere ist das er durch seine Erzählweise versucht schlauer zu sein als er eigentlich ist und jeder der Interstellar nicht mag wird schnell damit abgestempelt das er den Film nicht verstanden und das ist absoluter Unsinn.Der Film hat Fehler und ist lange nicht so gut geschrieben wie Inception.....Ich finde ihn gut nicht mehr und nicht weniger Note 3+

Das Bild der Blu Ray ist gerade bei den Imax Szenen wahnsinnig gut und der Sound ist Gänsehaut pur!
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Sony PlayStation 4
Darstellung:
Philips 42PFL7606K (LCD 42")
gefällt mir
0
bewertet am 18.06.2017 um 17:03
#56
Christopher Nolan präsentiert dem Zuschauer ein grandioses Science-Fiction-Epos, welches über satte 169 Minuten zu unterhalten weiß.

Technisch erreicht die Bluray-Disc aus dem Hause Warner Bros. ganz klar Referenzwerte, denn was hier sowohl Bild- als auch Tontechnisch geboten wird, ist erste Sahne.

Die deutsche HD-Tonspur ist im Zusammenspiel mit dem exzellenten Soundtrack von Hans Zimmer einfach bombastisch.

Extras zum Film werden ebenfalls reichlich geboten - und das komplett in HD mit deutschen Untertiteln! Somit werden alle Informationen rund um den Hauptfilm in bestmöglicher Qualität auf der blauen Scheibe präsentiert.

Wer bereits Filme von Christopher Nolan in seiner Blu-ray-Disc-Sammlung hat, dem kann ich diese Blu-ray-Disc uneingeschränkt empfehlen. Wendecover: vorhanden
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Sony BDV-E4100
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
unbekannt
unbekannt
bewertet am 11.05.2017 um 14:39
#55
Interessanter ScFi Film,der für Nolan Verhältnisse einen unheimlich schlechten Story Aufbau hat und zum Finale hin zum puren Kitsch mutiert.Die Space Szenen sind dafür atemberaubend und die Musik von Hans Zimmer passt perfekt zum Film.Als guten Film würde ich Interstellar nicht bezeichnen,da war Inception deutlich runder inszeniert und auch intelligenter geschrieben.Bild und Sound der Blu Ray haben mich überzeugt.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 4
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
bewertet am 18.10.2016 um 13:43
#54
Echt schwierig zu bewerten der Film...ich fand das Ende nicht als Hit - irgendwie triftet der Streifen ins unglaubwürdige Mystery-Genre ab. Der Soundtrack ist gut. Der Sound ist viel zu basslastig dafür die Dialoge zu leise. So weit konnte ich meine Subs garnicht zurückdrehen ohne dass meine Frau in den Keller kam und sich beschwerte. Am meisten geärgert hat mich das Bildformat? Ist Nolan dämlich??? Schafft man es nicht ein beschissenes Format zu halten? Ist das so schwer? Bei Batman wars wenigstens nur mal kurz aber hier der permanente Wechsel, idiotisch und nicht akzeptabel wenn man auf einer 21:9 Leinwand schaut. Das ist ein Witz...
Story mit 3
Bildqualität mit 2
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Onkyo BD-SP809
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
1
bewertet am 19.09.2016 um 10:40
#53
Nach dem Erfolg von INCEPTION legte Christopher Nolan 2014 mit einem weiteren anspruchsvollen Sci-Fi Epos nach: INTERSTELLAR.

Da die Erde stirbt, soll auf einer letzten Mission ein neuer Planet gefunden und kollonisiert werden. Ein Wurmloch in der Nähe des Saturn ist der Schlüssel dazu...

INTERSTELLAR ist seit vielen Jahren ein großer klassischer Science-Fiction Film der sich der Reise in die Unendlichen Weiten verschrieben hat. Nolan hat sich dabei so Einiges vorgenommen und man spürt den Drang ein visionäres Meisterwerk zu schaffen. Dabei dient vor allem der Meilestein 2001 als Vorlage. Bildsprache und auch musikalische Untermalung erinnern sehr oft an Kubricks Klassiker, ohne ihn zu kopieren. Auch die wissenschaftliche Grundlagen wie Einsteins-Relativitätstheorie spielen eine fundamentale Rolle im Film, gerade deshalb spaltet der Film auch einwenig, denn nicht jeder wird der akademischen Herangehensweise etwas abgewinnen können.

Ein wesentlicher Eckpfeiler spielt aber die familiäre Bindung der Protagonisten. So nimmt die Familiengeschichte von Cooper in der ersten Hälfte sehr viel Raum ein, vieles bleibt auch im Unklaren und wird erst sehr viel später aufgeklärt. Das Set-Design der Planeten, Roboter und Raumschiffe ist klasse und mal wieder was komplett Anderes, visuell eine echte Bereicherung des Genres.
Sobald es dann endlich in den Weltraum geht, spielt der Film seine Karten voll aus. Durch Bilder, Musik und eine wendungsreiche Geschichte ist INTERSTELLAR über weite Strecken richtig packend, wenn man sich denn drauf einlässt. Dafür muss man sich aber auch auf das Thema Raum-Zeit einlassen, wenn man dies nicht tut, wird sich einem das Potential des Filmes auch nie entfalten. Kein leichter Spagat, weshalb INTERSTELLAR im Gegensatz zu INCEPTION schon eher was für echte Sci-Fi Fans und Cineasten ist.

Fazit: Opulente Science Fiction Unterhaltung, die weitaus weniger massenkompatibel ist Nolans letzte Filme. So richtig entfalten konnte sich der Film bei mir auch erst bei der Zweitsichtung. Es ist halt ein komplexes Thema auf das man sich einlassen muss, im Zweifel vorher erstmal ausleihen. 4,5/5

---

Bild: Nolan dreht bekanntlich auf Film, weshalb der Look auch körniger ist. Obendrein wirkt der Look auch leicht farblos bzw. entsättigt. Die Schärfe ist sehr hoch. 4,5/5

Ton: Klasse Soundtrack von hans Zimmer der sehr effektvoll in Szene gesetzt ist und ein wichtiger Bestandteil des Filmes ist. 5/5

Extras: Bei diesem Film bieten sich umfangreiche Extras an, die auf einer zweiten Disc auch an Bord sind. Sehr detailierte Hintergrunddokus geben u.a. Auskunft über die zu Grunde liegenden Theorien im Film und machen vieles verständlicher. 4/5
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Philips BDP3300
Darstellung:
Samsung UE-65H6470SS (LCD 65")
gefällt mir
1
bewertet am 29.05.2016 um 20:54
#52
Krasser Film. Trotz der Länge bleibt er immer spannend. Es werden viele Emotionen gebracht, die sehr glaubwürdig rüber kommen. Das wissenschaftliche Niveau ist recht hoch, wodurch Interstellar recht anspruchsvoll ist. Bild & Ton sind ziemlich gut, leider kann man die Dialoge manchmal nicht so gut verstehen.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
1
bewertet am 11.04.2016 um 17:26
#51
" Interstellar " verlangt vom Zuschauer eindeutig vollste Aufmerksamkeit und für unsere heutige Filmgeneration etwas mehr Durchhaltevermögen als üblich. Der Streifen nimmt sich viel Zeit um seine Story auszubauen bis sie eine, für mich lange nicht mehr verspürte, Sogwirkung entwickelt, die mir einige Gänsehautmomente verpasste. Die Action war teils unfassbar intensiv aber nicht überzeichnet und daher sehr glaubhaft inszeniert. Der Soundtrack von Hans Zimmer war enorm passend dosiert mal hypnotisch mal unglaublich brachial.


Das Bild ist stets auf sehr hohem Niveau und bekommt ganz eindeutig die volle Punktzahl. Auch die Tonqualität ist hervorragend und lässt nichts zu wünschen übrig, von Anfang bis zum Ende ein Genuss. An Bonusmaterial fehlt es an dieser 2-Disc Set Blu-Ray Edition wirklich nicht und somit auch hier vorbildlich. Von mir gibt es hier eine klare Kaufempfehlung!
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Samsung HT-C6930W
Darstellung:
Toshiba 55WL863G (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 17.02.2016 um 20:32
#50
Der Film “Interstellar” wurde 2014 produziert und von Christopher Nolan (Memento, Batman Trilogie, Inception) in Szene gesetzt. Das Drehbuch stammt Christophers Bruder Jonathan. Der Film spielt in der zweiten Hälfte des 21. Jahrhunderts. Die Weltwirtschaft funktioniert nicht mehr richtig und viele Errungenschaften der Menschheit gingen bereits verloren. Die Menschen versuchen verzweifelt genug Nahrung zu produzieren. Dürre, Sandstürme und Krankheiten setzen den verbleibenden Nutzpflanzen zu. Cooper (Matthew McConaughey) war einst Testpilot für die NASA, verdient aber seit Jahren als Farmer seinen Lebensunterhalt. Er lebt gemeinsam mit seinem Schwiegervater Donald (John Lithgow), seinem Sohn Tom (Timothée Chalamet – später Casey Affleck) und Tochter Murphy (Mackenzie Foy – später Jessica Chastain) auf einer Farm. Murphy glaubt, dass in einem Zimmer ein Geist sein Unwesen treibt. Im Zuge von Nachforschungen entdecken Murphy und Cooper Striche im Staub, die nach näherer Analyse binärer Code zu sein scheinen. Mit dem Code finden die beiden eine geheime NASA Basis, die von Dr. John Brand (Michael Caine) geleitet wird. Cooper erfährt von einem Wurmloch, das seit 48 Jahren nahe dem Saturn existiert. Die NASA vermutet auf der anderen Seite des Wurmlochs einige Planeten, die für Menschen bewohnbar sein könnten und hat vor Jahren bereits zwölf Forscher losgeschickt. Von drei dieser Forscher gibt es vielversprechende Rückmeldungen und so macht sich Cooper mit Brands Tochter Amelia (Anne Hathaway) und den Wissenschaftlern Romilly (David Gyasi) und Doyle (Wes Bentley) auf den Weg zu dem Wurmloch. Das Ziel: ein neues Zuhause für die Menschheit zu finden…

Die Bildqualität der Blu-ray ist sehr gut. Obwohl der Film nicht digital, sondern mit klassischem 35mm Film gedreht wurde, gibt es keinen Anlass zur Kritik. Manche Szenen wirken etwas weicher und über die gesamte Spielzeit ist immer wieder ein wenig Filmkorn sichtbar ist. Der Schwarzwert ist sehr gut. Der deutsche DTS-HD MA 5.1 Ton ist ebenfalls sehr gut gelungen. Die Effekte sind gut in Szene gesetzt und der Subwoofer hat gelegentlich ordentlich zu tun. Die gewaltige Score von Hans Zimmer ist sehr dominant und überdeckt manchmal sogar die Dialoge.

Mein Fazit: “Interstellar” hat mir gut bis sehr gut gefallen. Trotz der beachtlichen Spielzeit von knapp 170 Minuten kam niemals Langeweile auf. Nach der bedrückenden Einleitung und dem Beginn der Reise erinnerte mich Interstellar mitunter an Stanley Kubricks 2001/2010 Filme. Die gewaltigen, aber bedächtig inszenierten Szenen im Weltraum, die großartige Musik (in dem Fall von Hans Zimmer) und die Roboter TARS und CASE – all das erzeugt eine vertraute und aufregende Atmosphäre. Spätestens nach der Landung auf dem ersten Planten und dem enormen Zeitverlust nach der Rückkehr wird aber klar, dass der Film vermutlich kein Happy End im klassischen Sinne haben wird. Der theoretische Physiker Kip Thorne unterstützte Nolan als ausführender Produzent und versuchte möglichst viele wissenschaftliche Wahrheiten in den Film einfließen zu lassen. “Interstellar” ist unter anderem dadurch eine sehenswerte Science-Fiction Produktion, die zwar gelegentlich ein wenig zu dick aufträgt, aber im Großen und Ganzen nichts Nennenswertes falsch macht. Für Science-Fiction Fans eine unbedingte Empfehlung.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 1
Player:
Pioneer BDP-51FD
Darstellung:
Pioneer PDP-LX6090 (Plasma 60")
gefällt mir
0
bewertet am 09.02.2016 um 19:32
#49
Der Film ist in allen Belangen 1a. Bei allem Anspruch physikalische Gesetzmäßigkeiten filmisch zu erklären ist die Story auf der Strecke geblieben. Der Film ist einfach nur langweilig. Cristopher Nolans schwächster Film.
Story mit 2
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Sony
Darstellung:
Panasonic
gefällt mir
2
bewertet am 29.11.2015 um 04:24
#48
Nachdem ich soviel von gehört und gelesen habe, musste ich mir heute endlich mal selbst ein Bild vom Film machen. Die ganzen verschiedenen Meinungen kann ich da jetzt auch nachvollziehen. Der Film ist nicht so wirklich einfach zu verstehen. Mittendrin war ich schon sehr verwirrt, aber im gegensatz zu vielen anderen hat mich das Ende dann doch begeistern können. Die Story ist wirklich sehr gut. Vielleicht hätte man das ganze nur anders umsetzen können. Die Besetzung ist wie bei eigentliche jedem Nolan Film fantastisch. Die SF Effekte sind der wahnsinn, man fühlt sich wirklich so als wäre man selbst im Weltraum. Den Film sollte man auf jeden fall mal gesehen haben.
Das Bild ist hier nahezu Perfekt. Schade das er net komplett im Imaxmodus gefilmt wurde, den besonders diese Szenen sind der absolute Wahnsinn. Die Tiefenwirkung und Plastizität sind da ultrageil. Man schaut echt kilometerweit rein. Aber auch bei den "Normalen" Bildszenen ist fast alles Perfekt. Besonders die Schärfe und die Details sind hier hervorzuheben. Nur ein paar stellen im Dunklen sind net ganz so gelungen. Der Kontrast, die Farben und der meist satte Schwarzwert können Überzeugen. Nur die sprünge von einem Bildmaterial zum anderen haben mich hier etwas genervt. Alles in einem würde ich hier 4,5 von 5 Punkten geben, runde hier dann aber gerne auf.
Der Sound ist echt ein Wucht. Hier hat Warner mal ne ultra aggressive Deutsche HD Spur abgeliefert. So aggressiv das man hin und wieder kaum die Dialoge verstehen kann. So nen Tiefenbasseinsatz ist man von ihnen wirklich kaum gewohnt :D
Die Surroundaktivität ist durchgehen auf sehr gutem Niveau. Besonders die Musik läßt hier einem das Herz aufgehen. Aber auch die Effekte sind top. Auch hier würde ich 4,5 von 5 Punkten geben. Runde dann aber wieder sehr gerne auf.
Bei den Extras gibts dann nix aufzurunden, den mit fast 3 Std an Material gibts hier die absolut verdiente volle Punktzahl.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
Sony KDL-55HX925 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 14.11.2015 um 23:13
#47
Interstellar von Christopher Nolan ist in meinen Augen ein echtes Meisterwerk, das den Zuschauer über die komplette Laufzeit fesselt und visuell, intellektuell und emotional überzeugt.

Die Bildqualität ist stark und wechselt zwischen Vollbild im IMAX Format und dem 16:9 Format.

Der Sound ist einfach bombastisch. Die Dialoge sind zwar tatsächlich nicht immer perfekt verständlich, dieser Umstand mindert den grandiosen Gesamteindruck jedoch kaum.

Die Ausstattung ist umfangreich. Die Veröffentlichung bietet sogar eine Bonus-Disc.

Zu Interstellar brauche ich keine weiteren Worte zu verlieren, ich empfehle allerdings jedem, sich den Titel umbedingt reinzuziehen. Der Film gehört eindeutig zu den besten Filmen der letzten Jahre.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Samsung UE-55ES7090 (LCD 55")
gefällt mir
1
bewertet am 16.10.2015 um 15:20
#46
Bildgewaltiges SciFi - Werk das die lange Laufzeit von knappen 3 Std. buchstäblich wie im Flug vergehen ließ.
Die sehr gute Bildqualität und die satte, deutsche DTS-HD MA 5.1 Tonspur wussten ebenfalls zu gefallen. (Die Dialoge waren allerdings nicht immer zu 100% verständlich.)

Aufgrund des letzten Drittels des Films habe ich gegen die Aufnahme in die Sammlung entschieden und bin der Meinung, dass eine verkürzte Version mit einem " the mysteries of outer space "- Ende dem Streifen eindeutig besser getan hätte.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 5
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Pioneer PDP-506XDE (Plasma 50")
gefällt mir
1
bewertet am 06.10.2015 um 06:30
#45
Wahnsinsstreifen, der zum Nachdenken anregt und einem das Hirn verdreht. Super Bild, Ton und klasse Extras. Einer der anspruchvollsten Filme der letzten Jahre in toller Blu-Ray Umsetzung...!!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
LG 37LH3000 (LCD 37")
gefällt mir
0
bewertet am 07.09.2015 um 17:14
#44
Sehr langatmig! Ich habe mir hier deutlich mehr erwartet, was wohl auch daran liegt, dass der Hype um den Film einfach gigantisch war. Für mich ist es ein solider Sci-Fi-Actioner, mehr aber auch nicht. Die Story ist etwas verwirrend, aber dennoch interessant. Hätte man den Film auf 2h gekürzt bzw. in 2h untergebracht, hätte er mir wohl besser gefallen.

Bild und Ton sind bei dieser Blu-ray aber im Referenzbereich, daher für beides 5 Punkte!

Auch die Extras können sich sehen lassen. Vom Umfang her zwar nicht allzu viel, aber dafür ist die Spieldauer einfach der Wahnsinn.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Samsung BD-D6500
Darstellung:
Samsung UE-55D6770 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 04.09.2015 um 12:45
#43
Ich war doch ziemlich gespannt auf dieses Werk von Nolan und letztlich doch etwas enttäuscht. Von der Idee klasse, von der Umsetzung leider nicht mehr ganz so. Besonders zum Ende hin verliert Interstellar gewaltig und passt rein gar nicht. Dieses Pseudo Mystery Ende hätte man sich schlicht sparen können. Ansonsten unterhält Interstellar ganz passabel, wenn auch einige Längen zwischendurch enthalten sind. Insgesamt noch 3,5 von 5.

Beim Bild gibt es keine nennenswerten größeren Schwächen. Tolle Schärfe, sehr guter Kontrast und Schwarzwert. Ganz vereinzelt nur ein paar weichere Bilder.

Beim Ton gibt es rein gar nichts zu kritisieren. Exzellente Abmischung mit sehr guten Effekten und wuchtigem Basseinsatz.

Für die Extras auf der Bonusdisc kann es auch nur die volle Wertung geben.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
LG BP735
Darstellung:
Panasonic TX-P50VT20E (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 02.09.2015 um 15:03
#42
Interstellar ist schwierig zu bewerten. Einerseits ist er ein gelungener Science Fiction Film, andererseits lässt er den Zuseher (wie viele Nolan Filme) mit einem großen Fragezeichen im Gesicht zurück, wenn der Abspann abläuft. Erst nach Abspielen der Extras wird das eine oder andere klar, auch schadet es nicht, den Film mehr als einmal zu sehen. Allein aufgrund der Bildergewalt lohnt sich das schon. Abzüge beim sonst großartigen visuellen Erlebnis gibt es allerdings durch den häufigen Imax - 16:9 Wechsel.
Der sound ist grandios - beim Raketenstart denkt man, man sitzt direkt drin. Und auch die Nachbarn haben was davon - danke Subwoofer.
Die Extras tragen einiges zum Verständnis des Films bei, und animieren auch, sich darüber hinaus über die Relativitätstheorie schlau zu machen. Dass Nolan ein akribischer Arbeiter und eine Besessener beim Filme machen ist ist ja auch nichts neues, trotzdem immer wieder spannend, welchen Aufwand er für Nebensächlichkeiten betreibt. Leider ist kein Audiokommentar dabei, dann wäre es perfekt.
Zusammenfassung: Als Nolan Fan ein "Muss", als Sci Fi Fan ein "Kann" und als normaler Filmfan ein "Muss nicht unbedingt".
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Marantz UD7007
Darstellung:
Epson EH-TW9100
gefällt mir
0
bewertet am 30.08.2015 um 07:38
#41
Story: Ich schliesse mich den anderen Aussagen an. Die Geschichte ist sehr spannend, sie ist zwar gegen Schluss etwas wirr, eher Mistery statt SciFi. Die 3 Stunden sind trotzdem wie im Flug vergangen.
Ton: Für mich zu stark Action-Lastig. Da rumst und donnert es, dass man Angst um den Frieden mit den Nachbarn bekommt. Das Gesprochene ist zu leise. Ich war ständig am rauf und runter drehen, stellenweise habe ich mit Untertiel geschaut.
Bild: Absolut top.
Extras: Eine separte Disc, schaue mir aber Extras so gut wie nie an.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 3
Extras mit 4
Player:
Sony BDP-S780
Darstellung:
Panasonic TX-P50S10E (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 11.08.2015 um 10:45
#40
Chris Nolan präsentiert ein gross angelegtes Sci-Fi-Opus mit Tiefgang. In den ersten 2 Stunden ist der Streifen grandios und überzeugt mit schöner Optik und tollen Darstellern. Gegen Ende driftet der Film aber merklich ab und das Ganze wird wirr, unlogisch und zu kompliziert, Schade!

Das Bild ist nicht ganz auf der Höhe. Hier sind doch einige Schwächen auszumachen. Der Ton überzeugte meine Anlage. Homogener Sound aus allen Kanälen. Schnittige Dialoge.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Samsung LE-52A859S (LCD 52")
gefällt mir
0
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Interstellar (2014) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray Preisvergleich

8,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
8,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
9,45 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
9,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
9,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
9,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
10,49 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
10,97 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
10,99 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
12,49 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
17,80 CHF *

ca. 16,78 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 0,67 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
3,03 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
3,19 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
5,50 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
59 Bewertung(en) mit ø 4,38 Punkten
 
STORY
4.1
 
BILDQUALITäT
4.6
 
TONQUALITäT
4.7
 
EXTRAS
4.2

Film suchen

Preisvergleich

3,03 EUR*
3,19 EUR*
5,50 EUR*
6,84 EUR*
8,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

1327 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 1324 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 34x vorgemerkt.