Newsticker

True Detective - Die komplette erste Staffel Blu-ray

Original Filmtitel: True Detective: Season 1

True-Detective-Staffel-1-DE.jpg
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Disc-Informationen
Uncut, 3 Discs, BD (3x), 16:9 Vollbild, HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Spanisch DTS 5.1
Untertitel:
Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Griechisch, Spanisch, Tschechisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.78:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
456 Minuten
Veröffentlichung:
04.09.2014
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 08.08.2019 um 16:31
#17
Ich gucke selten bis kaum Serien, da es für mich schwierig ist, eine Serie zu finden, die mich bis zum Schluss fesselt und noch danach in meinem Kopf schwirrt. Dazu sollte sie auch etwas fordern und nicht so konventionell wie die meisten Serien sein.
Die einen ziehen einen gleich von Anfang an in den Bann, die anderen erst nach ein paar Folgen.
"True Detective" konnte mich schon ab der erste Folge überzeugen. Ich hatte im Vorfeld schon viel positives gehört. Letzten Endes hat mich die Story dazu verleitet, da ich dieses düstere und mysteriöse liebe und wenn man dazu noch zwei hochkarätige Schauspieler im Cast hat, rundet das die Sache noch zusätzlich auf.

Was die Serie allerdings so einzigartig macht ist nicht die Handlung, sondern was sich drum herum abspielt.
Mit einer phänomenalen Kameraarbeit, einem grandiosen Soundtrack, dazu Woody Harrelson als "Martin Hart" und Matthew McConaughey als sein depressiv-melancholischer Kollege "Rust Cohle", erhalten wir hier ein Serien-Format, mit einer anspruchsvollen Erzählstruktur - auf mehreren Zeitebenen - welches in seiner gesamten Form stark an "Se7en" erinnert. Das düstere Bild schafft dazu eine dichte Atmosphäre zu kreieren. Das Tempo ist zum größten Teil gemächlich, doch niemals kommt in irgendeiner Art Langeweile auf, da die Dialoge so spannend und interessant in Szene gesetzt sind und uns die beiden Charaktere näher bringen. Selten habe ich so etwas in einer Serie gesehen.

Besonders hervorzuheben ist eine fast schon über 5 Minütige Szene in der Staffelhälfte, welche komplett ohne Schnitt gedreht wurde.

Wer also eine anspruchsvolle, düstere, sensationell gespielte und wundervoll in Szene gesetzte Serie sehen will, sollte die 1. Staffel "True Detective" angucken. 8 Folgen sind nicht viel und waren wie im Nichts durchgeschaut, doch das gute ist, dass diese Serie, durch der hohen Qualität, bei erneuter Sichtung noch viele andere Details zum Vorschein bringen kann.

Die Bildqualität ist super. Der Ton ist klar, könnte aber etwas kräftiger sein. Ich hatte über Kopfhörer geschaut und konnte mich allerdings nicht beklagen.
Extras hätte man ein wenig mehr drauf packen können. Von daher gebe ich nur einen Durchschnittswert.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Samsung
Darstellung:
Samsung
gefällt mir
0
bewertet am 21.07.2018 um 16:05
#16
Die erste Staffel von True Detective ist ein wahrlich beachtliches Serien-Meisterwerk. Hervorheben möchte ich nur die darstellerischen Leistungen der beiden Hauptdarsteller, mit einem Wort: Genial an der Grenze zum Wahnsinn und das im positiven Sinne. Wer auf Filme wie Sieben steht wird die Serie auf jeden Fall mögen.

Teilweise etwas blasses Bild was etwas schmutzig wirkt (Stilmittel), hebt aber die Serie in Ihrer dreckigen weise hervor.

Der Ton ist gut aber nicht überwältigend, hätte etwas mehr Surround haben können.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
OPPO BDP-103EU
Darstellung:
Epson EH-TW7200
gefällt mir
0
bewertet am 28.03.2016 um 22:47
#15
Tolle Kurzserie (bzw. eher ein knapp 8 stündiger Film), mit genialen Schauspielern und tollem Plot. Das Ende ist Megaspannend und ich hätte durchaus auch gerne eine 2. Staffel mit den beiden Detectives gesehen.
Die Bildqualität ist füreine Serie echt hochwertig und bietet die ganze Zeit ein tolles Bild, das nur in wenigen Szenen schwächelt.
Der Sound ist echt klasse, auch wenn es hier eher ruhig zugeht, kommt alles sehr natürlich und klar rüber und bietet das volle Spektrum.
An Extras wird im Vergleich zur Serie leider nicht soviel angeboten, aber das gezeigte geht in Ordnung.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Panasonic TX-55CXN758 (LCD 55")
gefällt mir
0
plo
bewertet am 24.10.2015 um 15:36
#14
Die Detectives der Mordkommission Rust Cohle und Martin Hart werden 1995 zu einem Tatort gerufen; in einem Feld wird unter einem Baum eine Frauenleiche gefunden, die offenbar einem Ritualmord zum Opfer fiel: die Leiche ist regelrecht präsentiert, mit aufgemalten Zeichen übersät und bekam ein Hirschgeweih aufgesetzt, der Baum ist zusätzlich mit Zweiggeflechten ähnlich Cajun-Vogelfallen versehen. Nach einiger Zeit finden die Detectives Anzeichen für Serienmorde in ähnlicher Form, deren Spuren bis in einflussreiche Kreise reichen. Doch nicht nur dies, sondern besonders die absolute Gegensätzlichkeit in den Charaktereigenschaften der beiden Polizisten hindert das Voranschreiten der Ermittlungen ein ums andere Mal, und so dauert es Jahre, bis die beiden dem Täter tatsächlich auf die Spur kommen..

HBO war bisher nicht nur, aber auch Garant für beste TV-Unterhaltung im Serienbereich und hat mit "The Pacific" und besonders "Band of Brothers" nicht nur Fernseh-Geschichte geschrieben, sondern wurde mit Preisen überhäuft. Aber auch die Produktion von Serien-Hochkarätern wie "The Sopranos", "The Wire", "Deadwood", "Boardwalk Empire" und natürlich "Game of Thrones" kann sich der Pay TV-Sender auf die Fahnen schreiben. Mit "True Detective" konnte HBO im Crime-Serienbereich erneut Maßstäbe setzen: bereits in der ersten Folge wird eine wunderbar morbid-düstere Stimmung erzeugt, die sich über die gesamte Laufzeit erstreckt. In den mittleren Folgen passiert im Ermittlungsbereich nicht viel; hier wird besonderes Augenmerk auf die tiefgehende Charakterschilderung der beiden Protagonisten gelegt. Dadurch werden die Folgen dennoch kein Stück langweilig, und in den letzten Folgen wird gehörig an der Spannungsschraube gedreht bis zum äußerst packenden Finale. In jeder Folge beeindruckt die außergewöhnlich gelungene Kameraarbeit, und einige Actionsequenzen wurden scheinbar komplett ohne Schnitte inszeniert, was zu einem ungemein fesselnden "Mittendrin statt nur dabei"-Gefühl führt. Die Darsteller könnten kaum besser gewählt sein, wobei hier besonders Matthew McConaughey hervor sticht: seine Darstellung des ehemaligen Undercover-Cops, der nicht nur wegen seiner Erlebnisse zum Teil beinahe soziopathisch wirkt ist herausragend.

Wie von HBO gewöhnt wird man bei "True Detective" mit höchster audiovisueller Qualität verwöhnt. Das Bild weist keinerlei Fehler auf und kann mit sets gleichbleibend hoher Schärfe punkten, die in allen Bildebenen hoch bleibt. Der Kontrast wurde perfekt gewählt, und die Farbgebung wurde nicht verfremdet. Das vorhandene Filmkorn wurde nicht entfernt und zeugt von der hohen Qualität des Ausgangsmaterials. Das tadellose Bild macht in vielen Szenen die feuchtwarme Schwüle des Südostens der USA regelrecht fühlbar.

Der Serie wurde "nur" eine DTS 5.1-Tonspur verpasst, die allerdings ihre Sache durchaus ordentlich macht. Man darf bei "True Detective" kein Effektegewitter erwarten, die Serie ist ziemlich dialoglastig. In den wenigen Actionszenen spielt der Track durchaus dynamisch auf, und auch der Bass mischt ordentlich mit; aber im Gegensatz zu so manchem modernen Blockbuster bleibt alles im (natürlichen) Rahmen. Die Umgebungsgeräusche werden stets abgebildet, bleiben aber dezent im Hintergrund. Besonders volltönend erklingt der Anfangsscore.

Extras habe ich nicht angesehen, hier schließe ich mich der Durchschnittswertung an.

Mein persönliches Fazit: wie so ziemlich alle Serien, die ich bisher von HBO genießen durfte ist "True Detective" herausragend in Storytelling, aber auch in Bild und Ton. "True Detective" ist ein MUSS für alle Thriller-Fans, und besonders für diejenigen, die auf psychologischen Tiefgang und grandioses Schauspiel stehen. Besonders zum momentanen Preis heißt es: zugreifen!
By the way: beim neulich erschienenen San Andreas" haben einige User gepostet, sie hätten den Film hauptsächlich wegen Alexandra Daddario gekauft/ angesehen. Bei "True Detective" steht das Mädel mal ganz im Freien.. ;-)
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT310
Darstellung:
Panasonic TX-P65VT20E (Plasma 65")
gefällt mir
1
bewertet am 24.08.2015 um 19:41
#13
Coole serie mit 2 top schauspieler die bis zum schluss fesselt.an bild und ton gibt es nichts zu meckern.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 1
Player:
OPPO BDP-105D EU
Darstellung:
Epson EH-TW9200W
gefällt mir
0
bewertet am 06.08.2015 um 22:39
#12
Die Detectives Rust und Martin jagen einen Serienmörder in Lousiana. Der Fall wird in den 90ern zu den Akten gelegt, wegen eines neuen Opfers wird der Fall im Jahr 2012 jedoch wieder aufgerollt und die ehemaligen Detectives befragt.

True Detective ist eine außergewöhnliche Crime Serie, die ihren Fokus vor allem auf seine Hauptfiguren legt und ihnen eine tiefe Charakterzeichnung spendiert. Rust und Martin sind auf ihre individuelle Art gebrochene und gescheiterte Persönlichkeiten, die mit einer noch kaputteren Welt konfrontiert werden. Anfangs köchelt die Serie auf relativ leichter Flamme, aber bald fesselt sie nicht nur durch die Detectives sondern auch durch ihren mysteriösen Fall. Zwischendurch gibt es ein paar wirklich actionreiche Momente, insgesamt ist die Serie jedoch sehr dialoglastig, was man auf jeden Fall mögen sollte, um die Serie zu mögen.

Die häufig hoch gepriesenen Bildqualität kann ich leider nicht bestätigen. Der eigene Look der Serie ist natürlich ein Stilmittel und verleiht ihr Atmosphäre, die Schärfe ist jedoch neben viele exzellenten Aufnahmen häufig auch bestenfalls mittelmäßig. Dementsprechend habe ich mich für eine Bewertung zwischen diesen Extremen entschieden.

Der deutsche Ton klingt gut und hat auf Grund der zahlreichen Dialoge wenig Gelegenheit zu zeigen, was er kann, wenn er gefragt ist, kann er jedoch wirklich punkten.

Die Ausstattung ist gut und sehenswert.

Die erste Staffel zu True Detective ist absolut sehenswert und empfehlenswert, wenn man eine außergewöhnliche Geschichte und außergewöhnliche schauspielerische Leistungen zu schätzen weiß.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Samsung UE-55ES7090 (LCD 55")
gefällt mir
1
bewertet am 03.05.2015 um 16:52
#11
Angefangen vom sehr gelungenem Titelsong bis hin zur Darstellerleistung McConaughey´s ist die Serie durchweg empfehlenswert.
Harrelson bringt mitunter den ein oder anderen Witz ein,
der keineswegs fehl am Platz ist.

Wer kein Freund von langen Dialogen ist, sollte die Serie eher meiden,
alle anderen sollten auf jeden Fall einen Blick riskieren.

Ein paar Stimmen waren vom Trailer der zweiten Staffel nicht überzeugt,
aber ich sag mir immer "Ein Trailer sagt nicht immer viel aus und kann zudem in eine völlig andere Richtung lenken"!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Samsung HT-D5550
Darstellung:
Samsung UE-40D6200 (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 31.03.2015 um 16:36
#10
In der Einöde von Louisiana suchen McConaughey und Harrelson nach einem Serienkiller. Die Serie hat eine unglaublich dichte Atmosphäre. Die Dialoge sind messerscharf und die Darsteller sind unglaublich präsent. Durch die Zeitsprünge in die Gegenwart und die Vergangenheit taucht der Zuschauer immer tiefer in die Abgründe von Rust und Marty ein. Klare Kaufempfehlung!

Das Bild ist hervorragend. Die düstere Stimmung wird perfekt eingefangen. Die Schärfe ist optimal. Der Schwarzwert ist sehr gut. Auch die Tonabmischung ist gelungen. Die Dialoge sind klar, die Räumlichkeit ist ausgewogen - vorallem beim Score.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BD80
Darstellung:
Samsung LE-52A859S (LCD 52")
gefällt mir
0
bewertet am 25.03.2015 um 17:04
#9
Hier handelt es sich um eine Perle des Serien Genres! Die teilweise sehr dialoglastige Handlung ist an schauspielerischem Können und Story nicht mehr zu überbieten! Grandios!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Samsung BD-F5100
Darstellung:
Samsung UE-55H6290 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 26.02.2015 um 17:44
#8
Hammer Serie. Mega gute Schauspielerische Leistung. Ab Folge 5 ist die Spannung nicht mehr zu toppen! Bild und Ton auch Top!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 4
Darstellung:
Sony KD-65X9005A (LCD 65")
gefällt mir
0
bewertet am 21.01.2015 um 15:35
#7
Saubere Arbeit aus dem Hause HBO! Martin und Rust das hat die Welt noch nicht gesehen! Richtig spannend und fesselnd. Die beste Serie 2014! Besetzung ist top und ja mehr kann man nicht sagen. Es gibt nix zu bemängeln :)
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Samsung BD-D5500
Darstellung:
Samsung UE-40D6500 (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 05.01.2015 um 11:57
#6
Martin und Rust fesseln vom ersten Moment an und man wird sie nicht wieder los. Ein Drehbuch ohne Schwächen.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S370
Darstellung:
Panasonic TX-P50GT50E (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 31.12.2014 um 16:46
#5
sehr gute serie mit gelungener story und toller besetzung.
vor allem mcconaughey zeigt dass er wirklich mehr kann als nur schön aussehen und in komödien zu spielen
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
LG BD660
Darstellung:
LG 47LK950S (LCD 47")
gefällt mir
0
bewertet am 29.12.2014 um 18:33
#4
Wenn HBO eine Serie mit zwei Hollywoodstars in den Hauptrollen raushaut,sind die Erwartungen sehr,sehr groß.Nach den überwältigenden Kritiken aus aller Welt bin ich auch endlich dazu gekommen mir die 8 Episoden umfassende erste Staffel von True Detective anzuschauen.Und ich muss sagen,dass diese Serie mich total geflasht hat.Diese Serie zieht einen derartig in ihren Bann,dass es beängstigend ist.Die Story ist gut durchdacht und langweilt in keiner der acht Folgen und ist sehr düster inszeniert.Es geht die ganzen acht Folgen über um einen Fall,den die beiden Detectives Rust Cohle und Martin Hart versuchen zu lösen.Ich kannte Matthew McConaughey vorher schon,aber konnte mich an keinen seiner Filme erinnern.Er hatte für mich nur immer dieses Sonnyboy-Image.In True Detective liefert Matthew McConaughey schlichtweg eine Meisterleistung ab.Er spielt hier so gut,dass man von seiner schauspielerischen Leistung einfach nur weggeblasen wird.Woody Harrelson,welcher an McConaugheys Seite ebenfalls total genial spielt, steht ein bisschen in dessen Schatten ohne irgendwie unterzugehen.Man klebt so an den Lippen der beiden,dass es unglaublich ist.Es handelt sich bei den beiden Hauptcharakteren um vielschichtige Charaktere,was diese Serie ebenfalls so gut macht.Die beiden sind fast Antihelden,da sie beide nicht sympathisch sind und sich gegenseitig überhaupt nicht leiden können.Die Dialoge sind so gut geschrieben und so authentisch von den beiden performt,dass es einen komplett reinzieht.Mit Michelle Monaghan wurde eine ebenfalls bekannte Schauspielerin für Martins Frau für die Serie gewonnen,die auch eine starke Leistung abliefert.Mit Louisiana wurde ein perfekt zur düsteren Handlung passender Handlungsort genommen.Die Serie ist so gut gefilmt,wenn ich da nur an den Tracking Shot am Ende der vierten Folge denke.Es gibt nicht viel Action,was aber auch überhaupt nicht stört,weil die Charaktere und die Story so interessant sind.Für Serienmuffel,die keine Lust haben ewig lange eine Serie über Jahre zu verfolgen,kann man sagen,dass es bei der ersten Staffel von True Detective um eine abgeschlossene Handlung geht.Sprich in Staffel 2 wird es eine neue Handlung und neue Charaktere geben.Ich glaube man kann zumindest was die düstere Atmosphäre angeht,den Film gut mit David Finchers Thriller ''Sieben'' vergleichen.Ich kann nur jedem Fan von gut geschriebenen Storys,genialen schauspielerischen Leistungen sowie phänomenalen Dialogen die erste Staffel von True Detective wärmstens ans Herz legen.Ich gebe der ersten Staffel von True Detective 5 Punkte.

Die Bildqualität ist hervorragend.Die Serie ist komplett auf 32mm Film gedreht worden und hat daher einen sehr filmischen Look und gibt überdurchschnittliche viele Details preis.Die Bildschärfe ist sehr gut.Filmkorn ist präsent vorhanden,aber nie wirklich störend.Der Schwarzwert ist perfekt.Die Farbgebung wirkt sehr natürlich.Ich gebe der Bildqualität 4,5 Punkte.

Die Tonqualität steht dem Ganzen in nichts nach.Ich kann ohnehin nur den originalen Ton empfehlen,weil sonst einfach die geniale Stimme von Matthew McConaughey verloren geht,welche unglaublich viel zur Atmosphäre beiträgt.Der Score ist ebenfalls stark.Und die dezent eingesetzten Umgebungsgeräusche kommen ebenfalls sehr gut zur Geltung.Die Dialogverständlichkeit ist wie es auch bei so einer ruhig erzählten Serie wichtig ist sehr gut.Ich gebe der Tonqualität ebenfalls 4,5 Punkte.

Die Extras enttäuschen ebenfalls nicht.Man bekommt für die Folgen 4 und 5 jeweils einen Audiokommentar dabei.Es gibt ein sehr informatives,aber kurzes (15 Minuten) Making-Of sowie Gespräche der beiden Hauptdarsteller sowie des Showrunners und des Komponists.Sehr interessant.Zu jeder Episode gibt es noch ein ''Inside the Episode'',welche die Hintergründe sowie auch die Charakterentwicklungen der einzelnen Episode kurz beleuchtet.Hinzu kommen noch zwei Deleted Scenes.Serien wie Game of Thrones liefern deutlich mehr Extras,trotzdem fand ich das Bonusmaterial zu True Detective zufriedenstellend.Ich gebe den Extras 4,5 Punkte.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Sony BDP-S185
Darstellung:
Panasonic TX-L32C10E (LCD 32")
gefällt mir
0
bewertet am 23.11.2014 um 19:47
#3
Meine Ansichten zur Serie:
True Detective ist eine US-amerikanische Krimiserie des senders HBO, (Home Box Office) geschrieben von Nic Pizzolatto. Die erste Staffel handelt von zwei Mordermittlern in Louissiana und deren suche nach einem Serienmörder. In der ersten Staffel führte Cary Joji Fukunaga bei allen Episoden Regie. Die Hauptrollen übernahmen Matthew McConaughey, Woddy Harrelson, Michelle Monaghan, Michael Potts und Tory Kittles. Die Erstausstrahlung der bestehenden ersten Staffel begann in den Vereinigten Staaten am 12. Januar 2014 bei HBO. Die deutschsprachige Premiere fand am 17. April auf Sky Atlantic HD statt.
Story:
Im Jahr 1995 werden die Detektive Rush Cohle und Martin Hart zu einem Mordfall gerufen. In den Sümpfen von Louisiana, wird eine junge Frau, auf den Knien, bückend gefesselt aufgefunden. Die beiden Ermittler arbeiten erst seit Kurzem zusammen. Aufgrund ihrer unterschiedlichen oft gegensätztlichen Persönlichkeiten und Meinungen entstehen wie absehbar, Spannungen. Dennoch finden sie schnell heraus, dass es sich bei dem Täter(n) um einen rituellen Serienmörder handeln muss.---***
Nach 17 Jahren wird ihr Fall noch einmal, mit neuesten Erkenntnissen und Beweisen, zur weiteren Ermittlung freigegeben. Die beiden Detektive werden zur Befragung herangezogen, da sämtliche Akten bei einem Hurricane vernichtet wurden. In getrennten Räumen erzählen die beiden erneut von ihren Ermittlungen und Erkenntnissen. Nun erfolgt eine Reflexion der Vergangenheit. Es kommen mehr erschreckende Ereignisse zu Tage, als sich die Detektive Cohle und Hart eingestehen wollen. Während alte Wunden und ihre Gegensätze wieder aufreißen, wird ALLEN beteiligten Ermittlern klar, dass auf der Seite des Gesetzes, düstere Gestalten zu finden sind. Es beginnt eine Odyssee in den Tiefen menschlicher Abgründe und am Ende der Ermittlungen erwartet Rust Cohle und Martin Hart das Grauen ihrer Vergangenheit in Louisiana....


Meine Ansichten zur Serie:
Das besondere an der Serie "True Detective" ist wie ich meine nicht alleine die Story sondern, dass die Handlung ohne Hektik mit Bedacht ins Detail geht, wobei die Dialoge messerscharf und ohne Hand vor dem Mund geführt werden. Desweiteren erhält der Zuschauer die Möglichkeit, jederzeit eigene Phantasien einzubringen und wird mit dem Verlauf und den Ergebnissen überrascht.

Liebe Leser, bin kein Freund von Staffeln, Episoden, nun aber habe ich die Möglichkeit erkannt eine Filmstory eingehender und umfassender auszuschöpfen. Das stellt für mich eine Bereicherung und Herausforderung dar.
Sehr empfehlenswert.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 5
Player:
LG BH6420P
Darstellung:
Panasonic TX-L32EW30 (LCD 32")
gefällt mir
1
bewertet am 26.10.2014 um 13:19
#2
Die neuen Kollegen Martin Hart und Rustin „Rust“ Cohle werde zu einem Mordfall gerufen, welcher an einer Prostituierten verübt wurden. Am Fundort angekommen bemerken sie sofort dass es sich nicht um einen normalen Mordfall handelt. Mit der Zeit kommen sie unglaublichen Dingen auf die Spur, wobei die Auswirkungen dieses Mordfalls ihr Leben noch viele Jahre (mit)bestimmen wird…

Matthew McConaughey mit einer herausragenden Leistung, wobei das Skript ihm auch einige Möglichkeiten gegeben hat. Grandios. An seiner Seite zeigt auch Woody Harrelson eine vorzügliche Leistung. Auch der restliche Cast macht seine Sache durchaus gut, wobei die Story sich schon stark auf die beiden Hauptdarsteller konzentriert. Michelle Monaghan ist vielleicht noch hervorzuheben, auch sie macht ihre Sache gut.

Das Bild bewegt sich auf sehr hohem Niveau. Zwar gibt es durchaus Filmkorn, was allerdings nicht stört. Ansonsten gibt es viele Details, die Landschaftsaufnahmen werden hervorragend durch das Bild präsentiert und auch der Schwarzwert ist auf einem hohen Wert. 5 Punkte.
Auch beim Ton bietet diese Disc alles was man sich erhoffen kann. Alles ist klar verständlich, wenn es mal etwas lauter wird – gibt es keine Probleme. Der Film bietet natürlich kein Actionfeuerwerk, trotzdem überzeugt der Ton vollauf. 5 Punkte.
Die Extras sind insgesamt ganz interessant und bieten einiges an Information. Trotzdem wäre da noch mehr möglich gewesen. 4 Punkte.

Wie bei so viele Serien von HBO davor, dürfte sich auch „True Detective“ vielen Lobeshymnen erfreuen. Häufig sind diese berechtigt, ab und an hat man aber das Gefühl das einfach zu häufig von „the next big Thing“ gesprochen wird.
Insofern war ich schon ein Stück weit skeptisch ob die Serie mich völlig überzeugen kann. Nach dem Sehen muss ich aber sagen, dass sie es fast vollkommen geschafft hat, im Gegensatz zu den vielen anderen die eben auch mit solchen Lobeshymnen vermarktet werden.
Der Mordfall an sich ist nicht sonderlich neu, dies hat man schon häufiger gesehen - zumindest teilweise. Trotzallem gelingt es True Detective durch 2 außerordentlich talentierte Darsteller, einer sehr starken Charakterzeichnung der Figuren, einer hervorragenden Art und Weise wie die Geschichte vermittelt wird und einem Handlungsort mit Louisana der quasi als 3. Hauptdarsteller fungiert mich zu überzeugen.
Ein kleiner Wermutstropfen ist für mich das die Detektivarbeit ein Stück weit hinten ansteht. Hier hätte ich mir noch eine Laufzeit 1 oder 2 Folgen mehr gewünscht – wodurch das rätseln noch etwas mehr im Mittelpunkt gewesen wären. Damit einhergegangen wäre auch ein etwas komplexerer Fall.

Trotzallem ist das Kritik auf sehr hohem Niveau. True Detective ist eine grandiose Serie, die ich auch sicher wieder einmal sehen werde.

9,0 von 10 Punkten
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BD60
Darstellung:
Panasonic TX-P42S10E (Plasma 42")
gefällt mir
2
bewertet am 15.09.2014 um 07:20
#1
Die beiden damals zuständigen Detectives Marty Hart und Rust Cohle werden im Jahr 2012, getrennt voneinander, durch zwei Ermittler zu einem zurückliegenden Fall befragt.
Der weitere Verlauf wechselt dabei zwischen Gegenwart und Vergangenheit.

Wir schreiben das Jahr 1995 in Louisiana:
Hurricane gebeutelt, Landschaftlich durch die Industrie gezeichnet, stoßen die beiden Detectives Marty Hart und Rust Cohle auf eine Frauenleiche die ersten Anzeichen nach einem okkulten Ritual zum Opfer fiel.

Nackt, gefesselt und mit einem geflochtenen Kranz auf dem Kopf, dessen Krönung ein Geweih darstellt, scheint sich hier kein Routinefall zu entfalten.
Seltsame Gebilde, einem Vogelkäfig ähnlich, die sich am Tatort befinden, gepaart mit satanischen Symbolen auf dem Rücken des Opfers, sprechen eine eindeutige Sprache.

Besonders Rust, ursprünglich aus Texas stammend und erst seit kurzer Zeit Marty Kollege und Partner, wähnt das Werk eines Serientäters, was sich schon bald als bittere Realität erweisen wird.
So beginnen die beiden zu ermitteln, ständig einflussreiche Politiker und ungeduldige Vorgesetzte im Nacken, die schnelle Erfolge einfordern.

Doch inwiefern gibt es einen Zusammenhang zwischen einer Phantomzeichnung welche nach der Beschreibung eines kleinen Mädchens angefertigt wurde und laut dessen Aussage ein "grünohriges Spaghettimonster" zeigt bzw. was bedeutet das Wort "Carcosa" und worin besteht hier eine Verbindung ?

Zudem kommt im Fall von Marty ein schwieriges Privatleben hinzu, das in Folge der Ermittlungsarbeit immer kürzer treten muß, erste Risse in seiner Ehe werden mit einer jungen Geliebten kompensiert.
Auch Cohles dunkle Vergangenheit droht ihn immer wieder einzuholen, doch ist es gerade diese düstere Verzweigung, die im weiteren Verlauf einen elementaren Teil der Auflösung ausmacht.

Diese wird spannend und überraschend ausfallen, denn fast bis zur letzten der 458 Minuten andauernden Hatz auf den Täter, erscheint so einiges an der trüben Oberfläche, was besser nicht aufgetaucht wäre.
Louisiana ist ein Sündenpfuhl und es scheint das niemand der sich darin bewegt, ein reines Gewissen hat.
Gerade als man vermutet die Klärung liege schon auf der Hand, beginnt sich der Fall erst richtig zu entwickeln.

Doch das böse Erwachen durchzieht ebenso Vergangenheit wie Gegenwart, vergleichbar wie Nebel ein Sumpfgebiet, nur ist dieser Morast schlimmer als jeder Albtraum.
Dabei stellt die Landschaft mit ihrer Flora und Fauna ein wichtiges Spektrum der Impressionen unserer Sinne.

Geheimnisvolle Sümpfe, verlassene wie verfallene Kirchen, alte überwucherte Gemäuer welche von der Natur zurückerobert wurden, fügen sich stimmig in dieses verwunschene Bild von Louisiana ein, so gefährlich wie wunderschön zugleich.
Auch die manchmal eher triste, im Wechsel zur facettenreicheren Farbwahl dient hier gerne als Reflektor dieser Stimmungen.

Der perfekt einspielende Soundtrack samt Geräuschkulisse unterstreicht dies nochmals hervorragend und bringt sich stets harmonisch mit ein, wenn verlangt wird das Geschehen auch treibend unterstützt.
Was wären allerdings diese Voraussetzungen ohne stark aufspielende Hauptdarsteller ?
Hier kann man Woody Harrelson, Michelle Monaghan und vor allem Matthew McConaughey nur ein großes Lob aussprechen, sie sind die Seele des Ganzen und fügen sich so perfekt wie authentisch in die Geschichte ein.

Ob man hier noch von einer TV-Serie sprechen kann sei dahingestellt, ich nahm dieses Werk wie einen 7,5 Stunden andauernden Kinofilm auf, der zu keiner Sekunde langweilig wurde.
Der Erzählfluss ist Anfangs eher zurückhaltend und sprichwörtlich aufbauend, nimmt mit der Zeit aber immer mehr an Tempo auf.
Zusammengefasst greift hier jedes Storyteilchen wie ein Zahnrädchen in das nächste, so perfekt abgestimmt wie ein Schweizer Uhrwerk.

Diese Staffel ist in sich abgeschloßen und kann somit bedenkenlos, in Erwartung einer Gesamt-Box, einzeln erworben werden.

Bild:
Scharfe, detaillierte Landschaftsaufnahmen dessen positiven Aspekte man auch gleichwohl auf die Darsteller projizieren kann.
Hier kann man ganz spartanisch das Résumé umschreiben und dieses lautet: Perfekt !

Ton:
Die Deutsche DTS 5.1 Tonspur erklingt stets klar und verständlich, wenn Räumlichkeit verlangt wird, entfaltet sich diese auch.
Dabei, vor allem bei den passenden Passagen unterstützend, bringt sich der Subwoofer gekonnt ein.
Die bekannten Synchronstimmen der Protagonisten kommen, wie gewohnt, zum Einsatz
Deutsche Untertitel können auf Wunsch zugeschaltet werden.

Extras:
Zwei Audiokommentare, zu jeder der 8 Episoden spendierte man Einblicke in Form von "Inside the Episode" Einspieler.
Interessante Gespräche zwischen den beiden Hauptdarstellern sowie Autor Nic Pizzolatto und Musiker T Bone Burnett sowie ein kurzes, informatives Making of und geschnitten Szenen.

Verpackung:
Auf dem Cover der Amaray-Hülle befindet sich ein festes FSK-Logo.
Klappt man die schlanke Amaray-Box auf, gibt es einen schwenkbaren Mittelteil mit 2 Blu-rays (je eine auf jeder Seite) und eine dritte Blu-ray auf der rechten festen Innenseite der Hülle.
Leider greifen die Booklet-Halterungen mal wieder ins Leere, daher kein Episodenguide in Heftform.
Die Titel der einzelnen Episoden sowie die vorhandenen Specials samt Motiv wurden in den Innenteil des Covers gedruckt, ein Wendecover entfällt somit.

Fazit:
Dieser Fall ist so packend wie ein Alligatoren-Maul, wenn es einmal zugepackt hat, läßt es den Beiwohnenden einfach nicht mehr los und zieht ihn mit bis auf den Grund der Erkenntnis.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Philips BDP7600
Darstellung:
Samsung UE-46ES7090
gefällt mir
10
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

True Detective - Die komplette erste Staffel Blu-ray Preisvergleich

17,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
19,98 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
20,99 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
21,69 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
23,80 CHF *

ca. 21,87 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
36,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

8,39 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
17 Bewertung(en) mit ø 4,50 Punkten
True Detective - Die komplette erste Staffel Blu-ray
Story
 
5.0
Bildqualität
 
4.9
Tonqualität
 
4.6
Extras
 
3.5

Film suchen

Preisvergleich

8,39 EUR*
17,95 EUR*
17,99 EUR*
23,80 CHF*
19,98 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

511 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 508 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 19x vorgemerkt.