47 Ronin (2013) 3D (Blu-ray 3D + Blu-ray + UV Copy) Blu-ray

Original Filmtitel: 47 Ronin (2013)

47-Ronin-2013-3D-DE.jpg
Blu-ray 3D
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 2 Discs, BD (2x), enthält digitale Kopie (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten), BD-Live, Blu-ray 3D Film, HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Digitale Kopie
-
-
-
PSN
-
WMV
-
Gültigkeit
bereits verfallen (04.06.2016)

Hinweis:
Ultraviolet Copy
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Französisch DTS 5.1
Italienisch DTS 5.1
Portugiesisch DTS 5.1
Russisch DTS 5.1
Spanisch DTS 5.1

2D Disc:
Deutsch DTS 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Französisch DTS 5.1
Italienisch DTS 5.1
Spanisch DTS 5.1
Indisch DTS 5.1
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Arabisch, Chinesisch (traditionell), Französisch, Italienisch, Koreanisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch

2D Disc:
Deutsch, Englisch, Arabisch, Dänisch, Finnisch, Französisch, Indisch, Isländisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Spanisch, Schwedisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
119 Minuten
Veröffentlichung:
05.06.2014
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 18.08.2017 um 22:08
#9
Japanisches Heimatsepos, in dem die traditionellen Tugenden von Ehre und Pflichtgefühl rauf- und runtergeleiert werden.

47 Samurai vermögen es nicht, ihren Dienstherren zu beschützen und versuchen nun als gefallene Helden, sogenannte Ronins, ihre verlorene Ehre wiederzuerlangen.

Wo dem Japse die Hose aufgeht, kräuseln sich dem aufgeklärtem Mitteleuropäer hingegen eher die Sackhaare. Das sture und stupide Befolgen von Ehrenkodexen mag zwar das kulturelle Rückrat Nippons sein, mich persönlich törnt daß engstirnige und bornierte Verhalten gehirngewaschener Samurais aber bis an die Ekelgrenze ab.
Wenn man irgendwo in der Welt Dummheit zur Religion erhebt, meinetwegen. Mir tut soviel blinde Loyalität weh. Auch wenn dies ein "historischer" Film ist und wir einen Ausflug in die "Alte Welt" mit ihren verstaubten Werten machen, somit nicht moralisieren sollen, kann ich mit dieser stupiden militanten Befehls- und Gehorsamsmentalität nichts anfangen. Auch wenn sie im edel verklärtem Gewand daherkommt.

Der Film hat zwar einige erhabene und auch ästhetische Momente, die werden aber von der spröden Steifigkeit der langweiligen und strengen japanischen Verhaltensnormen, die die Essenz des Filmes abbilden, ihrer Nachhaltigkeit beraubt.
Die sporadisch eingeflochtenen mystischen Elemente wie Naturgeister, Hexen, Drachen und geheimer Mönchsorden, wirken künstlich aufgepfropft und dienen ausschließlich dem Showeffekt. Sie bereichern den Film in keiner Hinsicht, da ihnen die philosophische Note fehlt.

Wer den Zerfall der Werte in unserer Gesellschaft bedauert, mag im reaktionärem Wertekanon der 47 Ronin Halt finden. Wer auf schöne Bilder und große Aufnahmen steht, auch.
Wer auf spannende Unterhaltung oder geistige Erbauung steht, kann das Werk getrost links im Regal liegen lassen oder es in der nächsten Kaserne dem wachhabenden Kadettennachwuchs in sein versoffenes Gröhlmaul schleudern.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Bildqualität 3D mit 3
Player:
Denon DBT-3313UD
Darstellung:
Panasonic TX-P42GT20E (Plasma 42")
gefällt mir
0
bewertet am 20.04.2015 um 11:42
#8
Wer wie ich so ein bisschen auf den Japantrip ist dem wird der gefallen. Allen anderen kann ich nur sagen das der Film sehr traditionell gehalten ist d.h. bedingungslose Unterwerfung. Zu den Kostüme und der Aufmachung kann man nur den Hut ziehen(ganz große Klasse). Mir hat der Film sehr gut gefallen. Mittlerweile habe ich ihn mir schon öfters angesehen. Prädikat "Sehenswert".
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 4
Player:
LG HX906SX
Darstellung:
LG 60PZ250 (Plasma 60")
gefällt mir
0
bewertet am 20.01.2015 um 15:49
#7
47 Ronin bekam soviel auf die Mütze oder Klinge, das es bis jetzt dauerte, das wir uns diesen Hollywood japanischen Samurei Film angesehen haben. Mit flauem Gefühl legte ich den Film in den Player und erwartete einen wirklich schlechten Film, den man aber gesehen haben musste um auch darüber sprechen zu können.
Die 47 Ronin gab es wirklich und die Gräber sind noch heute eine Pilgerstätte und sie haben auch ihren Lehnsherren gerächt. Mehrere Verfilmungen dazu gab es bereits. Wieso sollte man diesen Verfilmungen noch einmal einen nachsetzten.
Der Regisseur und der Drehbauch Autor, der übrigens auch für den genialen Film Drive verantwortlich war, hat hier ein solides Drehbuch abgeliefert, das inhaltlich grundsätzlich überzeugen kann und mit Dramatik, Liebeskummer, Ehre und Rache und japanischem Pathos nicht hinter dem Berg hält.
Sicher ist die Herangehensweise an diese Kultfiguren nicht ganz so einfach und Hollywood hat hier auch eine etwas westlich geprägte Sichtweise, die in dem Film auch zum Tragen kommt, nur, sollte man eine weitere Nacherzählung verfilmen oder sollte es ein Action/Drama mit guten Anleihen an eine wahrhaftige Begebenheit sein.
Genau dafür hat man sich entschieden und wer damit ein Problem hat, der sollte die Finger von dem Film lassen. Wer aber entspannt an die Sache herangehen kann, der bekommt einen sehr gut gemachten Film mit toll choreographierten Actionszenen und wunderschönen Bildern sowie wunderschönen Japanerinnen, von denen ich ja sowieso ein echter Fan bin, geliefert.
Kenau Reeves ist natürlich in diesem Hollywood Film, wo die Geldgeber sitzen ein absolutes Muss gewesen, kennt er sich doch spätestens seit Matrix mit den Kampfchoreographien bestens aus und kann diese somit realistisch darstellen und auch ohne Double ausführen. Das ist schon einmal ein besonderes Plus an dem Film, die meisten Schauspieler sind mit der Kampfkunst bestens vertraut und können realistisch in Szene gesetzt werden. Kai wird nach einer dramatischen Flucht als Ausgestossener, deren Ursprung man später im Film erfährt als Halbblut vom Fürsten Asano aufgezogen, deren Tochter schon sehr früh ihr Herz an dieses Halbblut verliert. Diese unerfüllte Liebe zieht sich durch den gesamten Film und gibt ihm eine besonders dramatische Note. Die Samureis, die ihrer Fürsten Arano nach einer Intrige rächen wollen und zudem die Prinzessin aus den Fängen des Widersachers Kira befreien wollen, kommen jedoch ohne das Halbblut Kai nicht an ihr Ziel und machen sich mit ihm zusammen auf den Weg um Rache zu nehmen. Hierbei müssen sie gegen Dämonen und Hexen sowie gegen Drachen
kämpfen. Am Ende erwartet die Ronin, das ehrenvolle Ende eines Samurei Kriegers. Hier geht man einmal einen anderen als in Hollywood üblichen Weg., das ist erfrischend aber auch der Geschichte geschuldet und alles andere wäre dann auch sonderbar gewesen.
Trotz der dramaturgischen westlichen Herangehensweise, hält der Film sich sehr nahe an der Grundstruktur der Ereignisse um 1700, die jedoch hollywoodlike erweitert wurden um Keneau Reeves, einer Hexe und Drachen und somit ein Tribut an Hollywood darstellt, seine Rolle aber ausdruckslos, wie nur er es beherrscht zu spielen versteht. Gefühle haben keinen Platz, trotz der Liebe für die Prinzessin.
Der Film ist natürlich insgesamt japanisch unterkühlt, da man als Japaner keine Gefühle zeigen darf, passt das schon alles sehr gut. Es ist schwer sich für einen Europäer in diese Weltanschauung hineinzudenken, bei der Ehre ein sehr hohes Gut ist und sich auch heute noch mancher aus Scham das Leben nimmt.
Da der Film viele Veränderungen während der Entstehung über sich ergehen lassen musste, ist das etwa 175 Mio US Dollar Spektakel gut gelungen und zeichnet die Ereignisse trotz der filmischen Freiheiten in seinen Grundzügen gut nach, wenn man die Geschichte dazu gelesen hat.

3D Bild:
Ronin wurde wie viele andere Filme aus dem 2D in 3D konvertiert. Das ist grundsätzlich gut gelungen, wirft aber dennoch die Frage auf, wieso man den Film denn unbedingt in 3D präsentieren musste. Sicher gibt es einige wirklich gut umgesetzte Effekte, die auch ein 3D Bild rechtfertigen. Hier stimmen dann die Raumtiefe und die Staffelung auch sehr gut. Actionkampfszenen sind dann wohl bewusst etwas flacher gehalten, doch gerade hier hätte sich 3D wunderbar auszeichnen können. Auf den Schiffszenen wurden die Möglichkeiten einmal angerissen und man hoffte, ja so könnte es weiter gehen. Nun gut es war ganz o.k. jedoch hier kein unbedingtes Muss für den Film selbst. Der Film kann auch in 2 D ohne Reue gesehen werden.
Die Bildschärfe und der Kontrast auch gerade in dunkleren Szenen war auf meiner Leinwand gut und machte spaß. Jedes Detail der phantastischen Kostüme und der wunderbaren Requisiten sowie der tollen Sets werden sichtbar.
Die Farben sind teilweise plakativ bis verwaschen und passten sich der jeweiligen Szenerie gut an, sodass es hier immer zu einem harmonischen Gleichklang kommt. Die weiblichen Darstellerinnen wurden sehr vorteilhaft zum Zunge schnalzen in Szene gesetzt
und wirkten fasst immer zum Greifen realistisch. Die Köpfe, waren weitestgehend authentisch anzusehen in 3D.

Ton:
Der Ton konnte wirklich überzeugen. Es wurde von Anfang an eine raumgreifende Soundkulisse geschaffen, die den Raum bis zum Schluss nicht mehr verlies, sodass man irgendwann die Effekte als solche gar nicht mehr wahrgenommen hat. Sowohl der Bass als auch andere Geräusche kamen wirklich authentisch rüber. Nur die Sprache war etwas leiser abgemischt und so musste der Ton etwas mehr als üblich angehoben werden, was sich aber dann durch einen satteren Sound bemerkbar machte. Obwohl einige Erschütterungen den Raum durchzogen, wirkten diese nicht übertrieben sondern hatten einen sehr realistischen Bezug zum Bild. Direktionaleffekte und auch meine Presence Speaker konnte sich gut mit einbringen und so eine Hauch Dolby Atmos Gefühl im Zimmer verteilen.

Eigene Sicht:
Die Herangehensweise des Regisseur Newcomers, der sich während der Aufnahmen mit Universal Pictures zerstritt und viele Nachdrehs machen musste um die Produzenten zufrieden zu stellen, ist m.E. nach gelungen. Gerade die Verknüpfung zwischen Geschichte und Mystery machen den Film erst zu einem sehenswerten Spektakel, der weit über eine schon dagewesene Nacherzählung der Geschichte der 47 Ronin (Gesetzlose) hinausgeht und somit ein kurzweiliges Filmvergnügen abliefert, das wirklich weit unter Wert verkauft wird. Din Entscheidung der Drehbuchautoren, diesem Ronin Mythos ein Action/ Fantasy/Drama entgegen zu setzen kann als mutig bezeichnet werden. In Japan hat der Film in den ersten zwei Tagen 105 Mio. Jen (0,7 Mio. US Dollar) in 753 Kinos eingespielt, das ist scheinbar wenig und zählt somit als Flop. Wer sich davon abhalten lässt, diesen Film zumindest zu Hause egal ob in 3D oder in 2D anzusehen, der hat ein Biopic /Fantasyspektakel weniger auf seiner Sichtungsliste.

Ansichtssac he:
Film: 4 von 5 (ein Film der spaltet und nicht vollkommen seinem Anspruch gerecht werden kann)
Bild in 3D: 4 von 5 (weitestgehend fehlerfreies Bild, dem es in 3D an manchen Stellen etwas an den Dimensionen fehlt und deshalb kein unbedingtes 3D Must see ist aber dennoch in 3D spaß macht)
Ton: 4,5 von 5 ( sehr guter deutscher Surroundsound, mit nur wenig Schwächen im Durchsetzungsvermögen der untersten Bass Regionen im deutschen 5.1 Ton)

Filmfazit:
Freunde von Eastern, die nicht nur zurückschauen, sondern auch eine Neuinterpretation mit modernen Elementen und etwas Fantasy mögen, sind hier zu Hause und werden den Film mögen. Alle anderen wohl eher nicht.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Sony BDP-S790
Darstellung:
Optoma HD33
gefällt mir
1
bewertet am 11.01.2015 um 16:07
#6
Die Story und das Setting haben es mir angetan. Zudem dass auch Keanu Reeves mitspielt. Deswegen hab ich mir den Film geholt und bis jetzt auch nicht bereut, im Gegenteil!

Story:
Die Geschichte basiert auf die japanische Erzählung der 47 Ronins, was mich doch recht interessiert. Inhaltlich nicht übertrieben und gelungen erzählt. Genauso muss es sein!
5 von 5 Punkten

Ton:
Der Ton konnte überzeugen. Die Dialoge waren klar verständlich und auch die Räumlichkeit war sehr gut. Zwar keine HD Tonspur aber dafür eine richtig saubere DTS Spur.
4 von 5 Punkten

Bild:
Das Bild hat mir sehr gut gefallen. Die Farben sind von natürlich bis hin zu sehr sättigend aufgeteilt. Sehr angenehm.
Die Schärfe ist sehr gut und auch die Details sind hoch. Der Schwarzwert ist auch gelungen.
5 von 5 Punkten

3D Bild:
Es herrscht ein toller Tiefeneffekt und wirkt sehr gelungen. Kein Ghosting oder Doppelkonturen. Sehr guter Effekt und super umgesetzt.
5 von 5 Punkten

Extras:
Die Extras hab ich mir nicht angesehen und vergebe eine neutrale Punktzahl.
3 von 5 Punkten

Fazit:
Ein gelungener Genre-Film der eigentlich in allen Punkten überzeugen kann. Auch eine klasse Darstellung von Keanu Reeves.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Sony BDP-S4100
Darstellung:
Sony KD-65X9005A (LCD 65")
gefällt mir
0
bewertet am 14.07.2014 um 20:10
#5
Mir hat der film ganz gut gefallen, ich wurde sehr gut unterhalten.das bild war messerscharf, das 3d bild hätte mehr tiefe vertragen können ab und zu waren ein paar pop-outs vorhanden.der sound war schööön brachial!
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 1
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Epson EH-TW5910
gefällt mir
0
bewertet am 17.06.2014 um 19:06
#4
Mir hat der Film ganz gut gefallen, jedoch hätte man ihn auch ne gute halbe Stunde kürzer machen können, da eigentlich nur das Ende wirklich "geil" war. Der Rest ist irgendwie vor sich hingeplätschert.

Die Bildqualität ist klasse, was man vom 3D nicht unbedint behaupten kann. Ist zwar nicht grottig, aber es gibt halt leider doch einige Doppelkonturen und die Effekte waren jetzt auch nicht soooooooo geil. Solide, mehr nicht.

Die dt. DTS 5.1 Tonspur macht ihre Sache perfekt, da gibt's von meiner Seite absolut nichts zu bemängeln!

Die Extras hab ich mir nicht angeguckt, was aber auch daran liegt, dass ich nur die 3D Disc geliehen hatte.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Samsung BD-D6500
Darstellung:
Samsung UE-55D6770 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 17.06.2014 um 16:46
#3
Wie schon im Kommentar geschrieben eine gute Story, super Bild und Ton. Absolut atemberaubende tolle Aufnahmen und 3D Bilder.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Samsung BD-E5500
Darstellung:
Samsung UE-65F8090 (LCD 65")
gefällt mir
0
unbekannt
unbekannt
bewertet am 15.06.2014 um 20:35
#2
Mir hat die Aufbereitung dieser Geschichte richtig gut gefallen. Auch Keanu Reeves Charakter gefiel mir gut. Ein paar neue Ideen einzustreuen ist doch nicht verkehrt.

Das 3D Bild fand ich schwächer als erwartet. Hier wäre durchaus mehr Tiefe nicht verkehrt gewesen.

Der Sound hingegen war großartig.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 3
Player:
Sony BDP-S4200
Darstellung:
Epson Epson EH-TW6100
gefällt mir
0
bewertet am 11.06.2014 um 12:10
#1
Ein sehr guter Fantasy Film.Das Bild ist Bombastisch und der Ton hat alles was man braucht.
Man merkt auch das es sich um ein 12 FSK handelt.Es gibt komm Blut zusehen und die Enthauptung wird nur angedeutet,als sehen tut man es nicht.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BD80
Darstellung:
Sharp LC-46XL2E (LCD 46")
gefällt mir
0
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

47 Ronin (2013) 3D (Blu-ray 3D + Blu-ray + UV Copy) Blu-ray Preisvergleich

16,98 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
24,80 CHF *

ca. 23,37 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

7,29 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
11,85 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
9 Bewertung(en) mit ø 4,00 Punkten
 
STORY
4.1
 
BILDQUALITäT
4.7
 
3D BILDQUALITäT
4.0
 
TONQUALITäT
4.6
 
EXTRAS
2.7

Film suchen

Preisvergleich

7,29 EUR*
11,85 EUR*
15,75 EUR*
16,98 EUR*
24,80 CHF*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Importe

Blu-ray Sammlung

153 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 150 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 8x vorgemerkt.