The-Amazing-Spider-Man-2-Rise-of-Electro.jpg

The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray

Original Filmtitel: The Amazing Spider-Man 2

The-Amazing-Spider-Man-2-Rise-of-Electro-DE.jpg
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, enthält digitale Kopie (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten), HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett),
Master 4K!
Digitale Kopie
-
-
iTunes [?]
iOS kompatibel
PSN
-
WMV
-
Gültigkeit
bereits verfallen (31.12.2017)

Hinweis:
Ultraviolet Copy
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
HD Keep Case im Schuber (meist nur bei Erstauflage)
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Türkisch DD 5.1
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Türkisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
142 Minuten
Veröffentlichung:
04.09.2014
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 19.01.2016 um 11:51
#17
Nur 2 Jahre nach dem Spider-Man Reboot ist auch schon ein Sequel am Start. Regie führte erneut Marc Webb.

Auch Teil 2 ist eine sehr gute Comicverfilmung um den beliebten Spinnen-Mann, jedoch ist dieser nicht mehr ganz so düster wie der Vorgänger, zumindest werden hier etwas mehr Humor und Sprüche eingebracht, welche aber auch zünden und für gute Lacher sorgen. Die Action ist wieder klasse und bietet tolle Fights mit guten Effekten. Einzig die Umsetzung von Electro gefiel mir nicht ganz so gut und hat in meinen Augen etwas zu viel Aufmerksamkeit bekommen. Die Nebenhandlung um Harry Osborn, der zum Schluss als Kobold ( leider viel zu kurz ) auftritt, war deutlich besser. Zumal dieser Auftritt natürlich auch die deutlich größeren Auswirkungen auf Peter und den weiteren Verlauf in kommenden Teilen haben wird ( sofern man aufgrund der Neubesetzung durch Tom Holland nicht wieder komplett neu anfängt ). Insgesamt ist das Sequel nicht ganz so gut, wie sein Vorgänger aber immer noch ein sehr guter Spidey-Film.

9 / 10

Das Bild hat trotz der 4K Abtastung leider ein paar kleine Schwächen und hin und wieder mit Unschärfen zu kämpfen. Auch ist es insgesamt etwas zu weich, als das man von hoch detaillierter Schärfe sprechen könnte. Die Farben sind dagegen schön satt und auch der Kontrast sowie Schwarzwert sind gut.

Der Ton bietet klasse Raumklang und guten Bass. Insgesamt ist die Abmischung sehr gelungen.

Extras sind auch hier recht viele vorhanden. Neben Audiokommentaren gibt es deleted
- und additional scenes sowie einige Featurettes.

Fazit: Kaufempfehlung
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
bewertet am 05.04.2015 um 09:29
#16
Auch nach dem zweiten Teil des Reboots finde ich die neuen Filme besser als die alten. Zwar ist mir im zweiten Teil der "Klamauk"-Anteil einen Tick zu groß (Jamie Foxx finde ich nervig schusselig, Emma Stone nervt sowieso mit ihrem Gehabe, ein Tick zu viele "coole" Sprüche), aber die Action ist klasse. Auch technisch erste Sahne, wie man es von Marvel erwarten darf.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
bewertet am 17.03.2015 um 09:07
#15
Reboot-Teil 2 ist ein visuell beeindruckender Film mit einigen Längen. Die Story mit ihren Schwankungen zwischen Action, Liebe und Drama konnte mich zu keinem Zeitpunkt richtig packen. Auch die aufgesetzte Coolness von Spiderman war mir dann doch zu viel. Eher knappe 3 Punkte.

Die volle Punktzahl gibt es für die BD-Technik. Knackscharfes Bild mit hervorragendem Schwarzwert. Die Soundkulisse ist bombastisch. Der Subwoofer und die Rears sind im Dauereinsatz.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BD80
Darstellung:
Samsung LE-52A859S (LCD 52")
gefällt mir
0
bewertet am 13.03.2015 um 19:39
#14
Etwas zu lang geratener Teil 2 des Reboots. Außerdem hat mich das bemüht locker lustige Geplapper des Spiderman genervt. Mehr muss ich von Spiderman auch nicht mehr sehen, bin also nicht traurig, dass es keinen dritten Teil mehr geben soll.

Bild- und Ton sind allerdings sehr gut. Die Extras interessieren mich nicht.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Yamaha BD-S2900
Darstellung:
Panasonic TX-P50GW10 (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 08.03.2015 um 15:54
#13
Gute Fortsetzung des ersten teils! Die Story ist zwar nicht ganz perfekt, aber dennoch sehr gut gelungen. Der Film macht Spass mit tollen Effekten und unterhält einen super! Die Schauspieler sind gut und allgemein find ich Garfield als Spiderman Spitze! :)

Das Bild ist PERFEKT!!! Es ist super scharf, bietet viele Farben und sehr gute Details.

Der Ton ist HAMMER Abgemischt. Ebenso gut sind die Effekte und der Raumklang.

Leider wird wohl kein weiterer Teil mit Garfield kommen, was ich ehrlich gesagt sehr bedauere. :(
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Sony BDV-E800W
Darstellung:
Panasonic TX-P50S10E (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 01.02.2015 um 21:55
#12
Das Beste an dieser BD ist wohl die Qualität. Wahnsinns Farben, knackscharf, hervorragender Sound! So macht das Spaß. Story hat mich gut unterhalten. Habe mich an den neuen Spiderman gewöhnt. Jamie Foxx als Bösewicht funktioniert gut. Viel viel mehr Action hätte ich mir gewünscht, dann wäre es perfekt.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT700
Darstellung:
Panasonic TX-50AXW804 (LCD 50")
gefällt mir
0
bewertet am 24.01.2015 um 00:30
#11
Rise of Electro ist kurzweilige Unterhaltung für Superhelden Fans, bleibt jedoch deutlich hinter dem Reboot zurück.

Auf der narrativen Ebene bietet er ein großes Durcheinander: Die Liebesgeschichte mit Gwen Stacy wird weitererzählt, die aber wenig packt, da selbst wenn man die Comics nicht kennt, kaum dem Spoiler aus dem Weg gehen konnte, wie diese Liebe endet. Es werden krampfhaft weitere Details zur Vergangenheit von Richard Parker enthüllt, ohne etwas zur Geschichte wirklich beizutragen - just for the sake of being right in Bezug auf Harry. Seine Geschichte ist natürlich total unglaubwürdig, in jeder Beziehung, ist total überhetzt und stümperhaft aufgezogen und bietet schlussendlich einen weiteren lieblosen Villain Auftritt, der irgendwie so beiläufig und unwichtig wirkt, trotz des tragischen Endes. Electro ist ein recht cooler Gegner, etwas Neues, auch wenn die Story seiner Hass-Liebe zu Spider-Man ebenfalls nicht sonderlich originell ist. Viel gekämpft wird eh nicht. Und Giamatti wird schlicht vergeudet. Hinzu kommt, dass die meisten Figuren - vor allem die Schurken - lediglich wie Abziehbilder oder Comicfiguren wirken, total klischeebesetzt wie nerdy Jamie Foxx. So viel zu einer so genannten modernen Umsetzung. Ich fühlte mich viel mehr an die alte Daredevil Verfilmung erinnert.

Auf der positiven Seite finde ich Andrew Garfield als Peter Parker noch immer gut besetzt und der Humor des flippigen Spider-Man hat größtenteils gezündet und unterhalten. Viel mehr der Qualitäten des Reboots konnte ich allerdings nicht finden. Stattdessen verkam der Film ein wenig zur Teenager Schmonzette mit CGI Beilage.

Die CGI Effekte sind ein weiteres leidiges Thema. Möglicherweise trügt mich meine Erinnerung, aber ich habe das Gefühl, die Action in diesem Spider-Man Film war so digital wie niemals zuvor. Ich vermute, um den 3D Effekt zu begünstigen. Lange und weitläufige Shots bestanden ausschließlich aus Computeranimationen ohne realen Bildanteil und das macht einfach keine Freude, reißt aus dem Film und sieht niemals realistisch aus. Ansonsten ist die Bildqualität des Streifens ausgezeichnet und verdient die volle Punktzahl.

Der Sound der Blu-ray ist angemessen wuchtig und gibt keinen Grund zur Klage, der Score hat mir dagegen nicht ganz so gut gefallen. Und Electro hätten sie genauso gut Dubstep taufen können, das klang etwas uninspiriert und überholt.

Die Ausstattung ist recht ordentlich und bietet einige Featurettes. Zudem kommt die Erstauflage im Pappschuber, leider mit festem FSK Logo.

Rise of Electro ist eine solide Comicverfilmung, kann jedoch mit den großen Titeln aus dem Haus der Ideen nicht wirklich mithalten. Sony muss etwas tun und die bislang veröffentlichten Pläne klingen nicht so überzeugend.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Samsung UE-55ES7090 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 30.12.2014 um 00:43
#10
Ich war erst sehr enttäuscht als ich erfahren habe,dass die Spider-Man-Reihe einen Reboot bekommen wird.Letzten Endes hat mir der Film dann aber doch sehr gut gefallen.Ich habe mich dementsprechend auch auf die Fortsetzung gefreut.Als ich erfahren habe,dass Electro der Bösewicht sein wird,war ich schon sehr skeptisch.Ich konnte mir nicht vorstellen,dass er ein guter Filmbösewicht sein wird.Als dann durch die Werbekampagne,welche meiner Meinung nach viel zu viel Trailer und Filmclips beinhaltete,auch noch bekannt wurde,dass Rhino und Harry Osborn (Green Goblin) im Film vorkommen würden,habe ich befürchtet,dass der Film ähnlich überladen wie Spider-Man 3 mit seinen drei Bösewichten wird.Leider hat mich The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro doch sehr enttäuscht.Electro war echt ein super lahmer Bösewicht und das obwohl Jamie Foxx ihn gut verkörpert.Man macht einfach viel zu wenig aus der Figur.Der Charakter wird eingeführt,dann liegen gelassen um dann am Ende wiederzukommen.Bei der Art und Weise wie Electro in diesem Film Auftritt hat er es eigentlich gar nicht verdient im Titel vorzukommen.Man hätte auf den Charakter von Harry Osborn hier besser verzichtet oder ihn eingeführen,ABER auf seine Transformation verzichten können.Dane DeHaan ist zwar ein guter Schauspieler,aber die Freundschaft zwischen Harry und Peter wird hier nicht so deutlich wie in der Sam Raimi Trilogie dargestellt.Rhino hat hier mehr oder weniger einen Cameo und soll mehr auf die Zukunft des Spider-Man Franchise teasen.Paul Giamatti ,welcher ein großartiger Schauspieler ist,wirkt als Rhino irgendwie fehlbesetzt.Bei der kurzen Screentime kann man das aber auch sehr schlecht beurteilen.Ich fand es ebenfalls schade,dass der letzte Shot im Film schon im Trailer vorkam.Nun komme ich mal zu den positiven Punkten des Films.Andrew Garfield spielt nach wie vor die Rolle des Peter Parker perfekt und wirkt wie die Idealbesetzung schlechthin.Seine Chemie mit Emma Stone stimmt total und auch sie spielt wieder sehr gut.Kein Wunder,dass die beiden auch im echten Leben zur Zeit eine Beziehung führen.Viele meinen,dass der Film einen viel zu weinerlichen Peter Parker zeigen würde.Ich sehe das nicht so.Wenn man sich an das Ende des ersten Teils erinnert,ist Peters Verhalten im zweiten Teil nur eine logische Konsequenz.Die Effekte sind ebenfalls wieder richtig gut geworden,auch wenn der Film nicht sehr viel Action hat.Die fast zweieinhalb Stunden vergingen trotzdem wie im Flug,so dass ich mich doch gewundert habe,dass der Film schon vorbei ist.Der Film wartet auch mit einem schockierenden Story-Twist auf,den glaube ich höchstens Comic-Kenner haben kommen sehen.Alles in allem ist The Amazing Spider-Man 2 ein gelungenes Sequel,welches aber dennoch enttäuscht.Ich gebe The Amazing Spider-Man 2 3,5 Punkte.

Die Bildqualität ist auf sehr hohem Niveau.Der Schärfegrad ist sehr hoch.Der Schwarzwert ist tadellos.Die Farbgebung ist,abgesehen von den Special-Effects,natürlich.Ich gebe der Bildqualität 4,5 Punkte.

Die Tonqualität ist ebenfalls sehr,sehr gut.Die Surroundkulisse ist klasse.Der Ton ist sehr dynamisch.Die Dialoge sind stets sehr gut verständlich.Ich gebe der Tonqualität 4,5 Punkte.

Die Extras sind recht umfangreich.Unter anderem bekommt man über 100 Minuten Making Of.Ich gebe den Extras 4 Punkte.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Sony BDP-S185
Darstellung:
Panasonic TX-L32C10E (LCD 32")
gefällt mir
0
bewertet am 21.12.2014 um 12:17
#9
Übel, echt übel...!! Der Film ist schlecht, aber so richtig schlecht. Die Story könnte aus Twilight 7 sein. Gefühlsduselei ohne Ende. Die wenigen Actionsequenzen sind ganz nett, können aber über die grottenschlecht in Szene gesetzten Idioten...ähh Gegner nicht hinwegtrösten. Schade, damit fährt der Reboot, anfangs ganz nett, volle Pulle ins Land der schnell vergessenen Filme...!!
Story mit 1
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
LG 37LH3000 (LCD 37")
gefällt mir
1
bewertet am 09.11.2014 um 00:11
#8
Ich liebe Superhelden-Verfilmungen. Ich liebe Marvel. Und ich liebe Spider-Man! Und Regisseur Marc Webb kann froh sein, dass ich hier beide Augen zudrücke. Denn eigentlich ist "The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro" nüchtern betrachtet einer der schlechteren Marvel-Filme der letzten Jahre!
Ok, der erste Teil des Reboots war echt klasse und verbannte jeden Zweifel in mir. Denn Sam Raimis Vorstellung von Spider-Man war einfach nur genial (bis auf den 3. Teil) und war kaum zu toppen.
Der neue Spider-Man hatte es von Anfang an sowieso daher sehr schwer, denn es gab zu viele Skeptiker (wie mich), die dem Reboot kaum eine Chance gaben. Zwar war dann "The Amazing Spider-Man 1" doch sehr erfolgreich, spielte aber nicht so viel ein wie erhofft.

Auch The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro spielte zwar solide Summen ein, schon längst aber nicht mehr wie der Vorgänger. Die Fortsetzung konnte halt die hohen Erwartungen nicht erfüllen - sowohl an der Kasse, aber auch bei Kritikern und Kinogängern.
Wie anfangs geschrieben, ist der 2. Teil - auch von Marc Webb - immer noch ein gute, aber irgendwie auch eine enttäuschende Marvel-Verfilmung. Zu viel Potenzial wurde liegen gelassen. Der größte Fehler war, dass man wieder mehrere Gegner eingeführt hat, anstatt sich auf einen oder maximal zwei zu konzentrieren.
Ohne Zweifel ist Electro als Gegner zwar gut in Szene gesetzt (vor allen Dingen gut gespielt von Jamie Foxx), aber die Darstellung ist eine andere als im Comic und lässt ihn eher als dummen Menschen aussehen. Enttäuschender für mich aber ist die Darstellung von Harry Osborn (damit meine ich nicht die schauspielerische Leistung von Dane DeHaan) enorm.
Überhaupt hat man wichtige Elemente, Figuren und Handlungsstränge aus der Comic-Vorlage eher missachtet und eigene, meiner Meinung nach nicht besonders schlaue Ideen eingebracht. Aus Fan-Sicht sind einige Punkte daher nicht besonders toll, da muss man einfach abwarten wie die Abenteuer um Spider-Man weitergehen sollen. Ich blicke an dieser Stelle daher etwas skeptischer in die Zukunft.

FAZIT:
Einige Kritikpunkte lesen sich so, dass The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro eine schlechte Comic-Verfilmung ist. Das ist aber nicht so. Es ist immer noch eine gute, unterhaltsame und vor allen Dingen effektvolle Comic-Verfilmung meines Lieblingshelden.
Die schauspielerischen Leistungen überzeugen meist, vor allen Dingen Andrew Garfield und Emma Stone, und die Handlung ist spannend erzählt und rasant in Szene gesetzt (die Netzschwinger-Szenen aus der Ich-Perspektive sind der Oberhammer!). Leider schwächelt der Film aber gerade bei der Darstellung und Charaktertiefe der Gegner, und die sind nun einmal essentiell wichtig! Das hat Sam Raimi besser hinbekommen.
STORY: 7,5/10

Das Bild ist bis auf wenige Szenen knackig, detailliert und zeigt stellenweise eine klasse Tiefe. Das kaum sichtbare Filmkorn stört keineswegs, in dunklen Szenen schwächelt der Film etwas beim Schwarzwert, da Details teilweise verschluckt werden.
BILD: 9/10

Die deutsche DTS-HD MA 5.1-Tonspur ist enorm räumlich und druckvoll. Dialoge und Effekte sind glasklar und in Actionszenen wackelt das ganze Wohnzimmer - klasse!
TON: 10/10

Die Extras sind zwar nicht besonders umfangreich (muss es hier meiner Meinung nach auch nicht), aber interessant und in HD.
EXTRAS: 6/10
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
LG BP420
Darstellung:
Panasonic TX-L47ETW60 (LCD 47")
gefällt mir
0
bewertet am 18.10.2014 um 18:34
#7
Die Fortsetzung gefällt mir sehr gut. Er ist zum Vorgänger ein bißchen lustiger und die Sprüche sind flotter geworden. Schon am Anfang kann die Vorsetzung sehr punkten in Sachen Effekten. Die Häuserschluchten sehen sehr beeindruckend aus, sie kommen wesentlich besser herüber als beim ersten Teil. Bei der Fortsetzung konzertiert der Film sich auf ein Bösewicht Namens Electro der verkörpert wird von Jamie Foxx. In meinen Augen ein kleines Manko das der Film sich nur um diesen Bösewicht geht, und nicht um andere Halunken. Auch das Zusammenleben mit seiner Tante, seiner Freundin und sein besten Freund fand ich nicht sehr spannend. Das waren auch die beide kleinen Mankos die mir nicht gefallen haben. Dafür waren die CGI Effekte und Slow-Motion Szenen vom aller feinsten. Besser als Godzilla und 300: Rise of an Empire.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Pioneer BDP-LX70A
Darstellung:
Panasonic TX-P55VTW60 (Plasma 55")
gefällt mir
0
bewertet am 30.09.2014 um 20:00
#6
Ich bin bei dem Film, wie auch schon beim ersten Teil, etwas zwiegespalten. Einerseits mag ich die witzige Art des neuen Spiderman, andererseits denke ich langsam es reicht jetzt vielleicht sollte hier jetzt mal Schluss sein.
Bild und Ton (Englisch DTS-HD) sind klasse, hier gibt es nicht wirklich etwas auszusetzen. Nachdem ich den Film in Kino schon in 3D gesehen hatte, habe ich bewusst auf die 3D Fassung verzichtet, die kann man sich hier meiner Meinung nach, sparen.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S790
Darstellung:
Samsung UE-65F8090 (LCD 65")
gefällt mir
0
bewertet am 14.09.2014 um 09:45
#5
Ein sehr guter zweiter Teil.Der war schon echt klasse.Aber dieser Film legt noch ein schüppe drauf.Sehr gute Action und Effekte.Das Bild ist einfach klasse da gibt es nichts zu meckern.Der Sound ist bombastich.Auch die Extras sind gut.Ein klasse Fortsetzung.Freu mich schon auf teil 3
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
LG BP430
Darstellung:
Philips 46PFL3807K (LCD 46")
gefällt mir
2
bewertet am 08.09.2014 um 08:07
#4
Im zweiten Teil des sensationellen Spider-Man Reboots beweist Andrew Garfield erneut warum er der einzig Wahre Spider-Man ist. Er ist spielt die Rolle einfach perfekt, als Spider-Man voller Humor und Gelassenheit. Die Sprüche sind klassisch Spider-Man und richtig edel und als Peter Parker bringt er sensationell rüber wie fertig und gebrochen Peter ist, so dass man stets mit ihm mitfühlt und mitleidet. Sein Zusammenspiel mit Emma Stone als Gwen Stacey ist gewohnt klasse. Hier merkt man einfach dass die beiden auch in echt ein Paar sind.
Jamie Foxx als Electro dagegen bleibt leider etwas flach und sein Charakter dient hauptsächlich für die Action und die Rockt alles weg was geht. Atemberaubend in Szene gesetzt, mit tollen Kamerafahrten ist das Ganze ein Fest für die Augen, dazu sensationell unterlegt mit dem Score von Hans Zimmer.
So flach Jamie Foxx dann ist, so genial kommt dann Dan DeHaan als nächster Bösewicht Norman Osborn rüber, hammermäßig was er für eine Ausstrahlung hat und wie er den Charakter mit eine Mischung aus Verzweifelung und Wahnsinn rüber bringt.
Der Film selbst ist wirklich jede Sekunde edel und man fiebert wunderbar mit, so dass die 141 Minuten wie im Flug vergehen aber was den Film noch mal auf ein ganz anderes Level hebt ist der Unglaubliche Mut von Regiesseur Mark Webb, denn er hat es tatsächlich gewagt einen der schockieresten Momente der Comicgeschichte fast 1 zu 1 auf die Leinwand zu bringen und die Sequenz ist Gänsehaut pur, auch wenn man als Comickenner weiß was passiert, trifft einen die Szene mit einen unglaublichen schlag, atemberaubend in Szene gesetzt mit toller Bildersprache lässt es einen als Zuschauer immer wieder nur Sprachlos zurück. Eine absolute Meisterleistung, die das Warten auf Teil 3 sehr schwer werden lässt.
Bild und Ton sind Referenz pur, da gibt es nichts auszusetzten. So muss es sein.
Das Bonusmaterial ist komplett in HD und hat ein 100 Minuten Making of, welches sehr ausführlich und wirklich super interessant ist, ein Musikvideo, ein 8 Minuten Feature über die Musik und 21 Minuten Deleted Scenes, wobei leider die Shailene Woodley Szenen fehlen die als Mary Jane geplant war, aber dann rausgeschnitten wurden.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Philips BDP3280
Darstellung:
Philips 37PFL5604H (LCD 37")
gefällt mir
3
bewertet am 06.09.2014 um 20:15
#3
Gut gemachtes Popcorn-Kino, ohne Frage. Gute Tricks, gute Schauspieler aber......obwohl der Film relativ lang ist, wurden meiner Meinung nach zu viele Handlungsstränge zusammen gepackt, obwohl jeder davon eine eigene Geschichte und einen eigenen Film hätte abgeben können. Das Ergebnis ist stellenweise zu viel Hektik und zu viel Geschichte, die aber nicht wirklich in die Tiefe geht oder richtig endet. Eine Handlung wird zu Ende gebracht, aber ohne hier viel verraten zu wollen, dass hätte nicht sein müssen!
Für mich ein Film, der gut unterhalten hat aber der nicht so gut war wie der erste Teil!
Gute BD-Umsetzung.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT465
Darstellung:
Panasonic TX-L55ETW60 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 05.09.2014 um 20:13
#2
Nicht Kleckern, sondern Klotzen heißt hier die Devise.
Der Film hat einfach mehr zu bieten als der etwas zähflüssige
erste Teil, der auch nicht schlecht war dennoch
etwas bescheidener rüberkam.

Die Fortsetzung hat alles zu bieten was man zu
einem Popcorn-Blockbuster-Abend erleben möchte.

Und es gibt Momente während des Films, wo man sich Fragt:
Ist Spidy unzerstörbar???
Ein Seufzen und Stöhnen und er steht auf und rockt weiter :)
Amazing!!!!
Sei es drum weil das will ich auch Sehen!

Bild: Top
Ton: Wuchtig und Brachial
Bonus: Das Übliche :)
Ultraviolet Copy: Fehler beim Download möglich,
so zu mindestens bei mir passiert!
Problem wurde gemeldet und mal sehen ob es bald wieder funktioniert.

Anzumerken ist noch mein Unmut zu
dem Fehlenden WENDECOVER .
Da tröstet auch der Schuber mit festem Logo
nicht hinweg, hmm :(

Fazit:
Ich liebe solche Filme und daher ist
das genau mein Ding :)
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S350
Darstellung:
Benq
gefällt mir
3
bewertet am 01.09.2014 um 16:30
#1
Teil 2 ist gut, aber nicht so gut wie Teil 1 und das liegt eher an Jamie Foxx als Elektro > zu übertrieben! Green Golbin gefällt mir dann schon besser! Hoffe auf eien guten Teil 3!!! (07/10 Punkte)

Fazit: Muss man mit jeder Fortzsetzung noch mehr und mehr übertreiben!?
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Samsung BD-D6500
Darstellung:
LG 60PK250 (Plasma 60")
gefällt mir
1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray Preisvergleich

11,80 CHF *

ca. 10,53 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
19,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

2,79 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
17 Bewertung(en) mit ø 4,37 Punkten
The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray
Story
 
3.9
Bildqualität
 
4.9
Tonqualität
 
5.0
Extras
 
3.7

Film suchen

Preisvergleich

2,79 EUR*
5,55 EUR*
5,55 EUR*
6,16 EUR*
6,90 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

550 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 547 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 16x vorgemerkt.