Malavita - The Family Blu-ray

Original Filmtitel: The Family

malavita-the-family-DE.jpg
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Untertitel:
Deutsch, Englisch
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.35:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
111 Minuten
Veröffentlichung:
11.04.2014
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Eine wunderbar kurzweilige, unnötig harte Starkomödie.
WieSalMoSi
13.06.2020 um 09:17
#23
Mir hat "Malavita - The Family" ganz gut gefallen. Hatte einige sehr witzige Momente. Bei dem Regisseur und dem Cast waren meine Erwartungen allerdings vor der Sichtung höher und könnten nicht vollständig überzeugt werden.
mjk89
14.03.2019 um 18:12
von mjk89
#22
~Mini-Review zu "Malavita - The Familiy" von CineasticDriver~

Achtung: Diese Review beinhaltet einige kleinere Spoiler zu "Malavita-The Familiy".
Wer noch klar zwischen werbewirksamen Trailern und endfertigen Filmen unterscheiden kann, sollte daher hier vielleicht nicht weiter lesen. :)

Es gibt eigentlich keine Worte, die passend beschreiben könnten, wie sehr Luc Besson qualitativ abgebaut hat.
Der französische Regisseur, der einst dem französischen Kino frische, innovative Impulse mit Filmen wie "Subway", "Nikita", dem wunderschönen "Im Rausch der Tiefe", dem exzellenten "Leon-Der Profi" und "Das Fünfte Element" gab, ist schon längst zu einem Fliessband-Filmemacher geworden, der hauptsächlich als Produzent/Drehbuchautor und hier und da auch noch als Regisseur abliefert. EuropaCorp heisst Besson's Profuktionsfirma, die er seit dem Jahr 2000 betreibt und die unter dem Erfolgsdruck, auch Hits abliefern zu MÜSSEN, stark ächzt. Notfalls auch mit Storylines, die stark als Rip-offs bekannter Kinohits herhalten. So klagte Regisseur John Carpenter erfolgreich gegen Besson's Profuktionsfirma, weil die Storyline der Besson-Produktion "LockOut", einem Science-Fiction-Film, erstaunliche Parallelen zu Carpenter's Kultfilm "Die Klapperschlange" aufwies.

De Niro, Pfeiffer und Jones. Das sind drei echte Namen, bei dem jeder halbwegs an Filmen Interessierte aufhorcht. Für Bobby De Niro und die immer noch wunderschöne Michelle Pfeiffer ist "Malavita" nach "Der Sternwanderer" (2007) schon (...oder sollte man nicht eher sagen: erst ?) die zweite gemeinsame Arbeit.

Unentschlossen schwankt "Malavita" zwischen einer bemüht schwarzen Komödie, die mit einigen Gewalt-Spitzen (u.a. Baseball-Schläger- bzw. Grill-Szene) aufwartet, und einer Culture Clash-Comedy, wo sich die Defizite am stärksten zeigen. Denn es ist einfach nicht witzig, was man hier sieht.
De Niro, Pfeiffer und insbesondere Jones wirken wie Fremdkörper in dem rein französisch angehauchten Szenario, in welchen Besson seine eigenen Landsleute auch als ziemlich entönige Dorfbewohner (in der deutschen Synchron-Fassung zusätzlich überzogen eingesprochen) darstellt. Mit "Reine Nervensache" sowie "Reine Nervensache 2" hat De Niro sein Image als Mafioso schon parodiert. Dabei waren auch das keine Ausgeburten sonderlich origineller Parodien, aber wirken plötzlich geradezu innovativ, wenn man "Malavita" sieht.

Jedesmal, wenn "Malavita" hingegen originell sein könnte, wird jemand zusammengeschlagen oder/und erschossen. Die Charaktere sind oberflächlich gehalten, wobei sämtliche Klischees an das bunte Kinopublikum, das " Malavita" anzusprechen versucht, vertreten sind: Mutter und Tochter sind natürlich -wahrsten Sinne des Wortes- "partners in crime" und wie so viele heutige Frauen(rollen) unterkühlt wie eine Tiefkühlpizza. De Niro's Part wird gar zu Anfang des Films erst einmal in den "Ruhe-Modus" geschaltet, um dann im späteren Verlauf chronisch unterfordert einer Storyline hinterher zu hechten, die man nur als beschämend bezeichnen kann. Trauriger Höhepunkt ist die "GoodFellas"-Pseudo-Reminenz-Szene, in welcher Besson auch noch aktives Ärscheküssen bei Regisseur Martin Scorsese betreibt, der diesen Film produzierte und der wohl auch der Grund sein dürfte, warum Besson einen zugkräftigen Top-Namen wie Robert De Niro überhaupt bekommen konnte. Gruselig !

Begrachtet man nur die Ausgangsidee, gibt es mit "My Blue Heaven" (mit Steve Martin und Rick Moranis) einfach deutlich bessere/lustigere Vorbilder (nicht auf Blu-ray, aber als HD-Kauf bei Apple's iTunes Store erhältlich), bei denen Besson brav die Grundidee klaut.
Es versteht sich von selbst, dass De Niro, Pfeifwr und Jones hier chronisch unterbeschäftigt sind. Das insbesondere Robert De Niro seit Jahren kaum noch Knaller-Filme wie "Heat" vorweist, ist leider inzwischen schon traurige Gewissheit. Auch hier wird man das Gefühl nicht los, dass De Niro nur wegen Faktoren wie interessanten Kollegen (Scorsese, Pfeiffer, Jones) und aufgrund eines saftigen Bar-Schecks unterschrieben hat.

Ein Film, der schnell vergessen wird und den man auch vergessen möchte.
Kein Film für meine Filmsammlung.
Luc Besson hat sich entgültig von innovativen, eigenen Filmen verabschiedet und verwurstet in seiner Euro-Mini-Hollywood-Maschinerie EuropaCorp nur noch bekannte Storylines zu französischem, aber massentauglichen Kino-Käse.
CineasticDriver
29.07.2017 um 13:25
#21
Für 4 € ersteigert, bin mal gespannt.
Kein Wendecover
Zeppo
06.01.2016 um 17:32
von Zeppo
#20
Nein, es ist in CinemaScope Format, wie man von Luc Besson gewohnt sind.
garfield
05.10.2014 um 13:08
#19
16:9 Vollbild ist der aber nicht. hat das noch keiner gemerkt?
fluffyberlin
05.09.2014 um 03:09
#18
Der Trailer war gut aber ich hab da schon gemerkt, dass der Film wohl nur auf Sky geschaut wird. Auf BD in die Sammlung wird er nicht kommen...
comromeoz
03.09.2014 um 12:02
#17
Der Trailer war besser als der Film , der Film hatte seine komischen Stellen ...aber es hätten mehr sein können.Der Schlusskampf war wiederum genial.Der Cast war sehr gut gewählt.Aus dem Film hätte man echt was machen können.
CATGIRL
17.07.2014 um 23:13
#16
Der beste Frustkauf den ich je gemacht habe. Unterhaltsamer Streifen mit Top Besetzung witzig obendrein.
derbredi
03.05.2014 um 23:35
#15
Wie sollte bei so einen Cast was schiefgehen? Robert de Niro und Michelle Pfeifer werden alleine den Film schon tragen. Aufgrund des Themas trotzdem nur ein Leihtitel für mich.
Matrix1968
12.04.2014 um 06:20
#14
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Malavita - The Family Blu-ray Preisvergleich

8,45 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
7,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
8,89 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
8,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
8,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
8,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
9,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
10,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
11,19 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
13,80 CHF *

ca. 12,56 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
13,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 0,82 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
3,10 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
3,99 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
14 Bewertung(en) mit ø 3,96 Punkten
 
STORY
4.0
 
BILDQUALITäT
4.6
 
TONQUALITäT
4.7
 
EXTRAS
2.5

Film suchen

Preisvergleich

3,10 EUR*
3,99 EUR*
7,99 EUR*
8,45 EUR*
8,89 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

358 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 355 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 12x vorgemerkt.