Thor-The-Dark-Kingdom.jpg

Thor: The Dark Kingdom 3D (Blu-ray 3D + Blu-ray) Blu-ray

Original Filmtitel: Thor: The Dark World

Thor-The-Dark-Kingdom-3D-DE.jpg
Blu-ray 3D
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 2 Discs, BD (2x), Film enthält Szene/n nach dem Abspann, Blu-ray 3D Film, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD HR 5.1
Englisch DTS-HD MA 7.1
Italienisch DTS 5.1
Türkisch DD 5.1
Untertitel:
Deutsch, Italienisch, Türkisch; Englisch für Hörgeschädigte
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
112 Minuten
Veröffentlichung:
03.04.2014
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 01.01.2019 um 20:20
#9
bitte löschen
Story mit 1
Bildqualität mit 1
Tonqualität mit 1
Extras mit 1
Bildqualität 3D mit 1
gefällt mir
0
bewertet am 12.07.2018 um 14:10
#8
Thor 2 ist eine hervorragende Fortsetzung des schon überzeugenden ersten Teils. Er bietet tolle Action, ist lustig, wenn es angebracht ist, Großes Kino. Sehr gelungene Comicverfilmung.

Die 3D Effekte sind gute gemacht. Insgesamt empfehlenswert zu sehen. Auch die 2D Bilder sind allesamt schön anzusehen und beeindruckend in Schärfe und Brillanz.

Beim Ton gibt es gegenüben von Teil 1 volle Punktzahl. Insgesamt wird ein sehr breiter, angenehm von den Boxen abgelöster Klang erreicht. Die deutsche Abmischung bietet einen kräftigen und natürlichen Klang.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 5
Player:
OPPO BDP-103EU
Darstellung:
Epson EH-TW7200
gefällt mir
0
bewertet am 28.05.2016 um 17:25
#7
Ich habe den Film jetzt zum vierten mal geguckt und er gefällt mir bei jeder Sichtung erneut, verdammt gut. Storytechnisch steht er seinem Vorgänger in nichts nach. Freue mich schon auf Teil 3!

Die Bildqualität der 3D Version ist klasse, das reine 3D Bild ist ebenfalls sehr gut, bietet für die volle Wertung aber zu wenige Highlights. Daher auch nur vier Punkte von mir für das 3D Bild.

Der Sound ist, im wahrsten Sinne des Wortes, der Hammer! So einen Sound wünsche ich mir bei allen Blu-rays!

Das Bonusmaterial hat mir wirklich gut gefallen, aber hier wäre sicher mehr möglich gewesen. Nichtsdestotrotz kommt jeder Marvel Fan voll auf seine Kosten!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 4
Player:
LG BP620
Darstellung:
Samsung UE-55D6770 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 11.06.2015 um 22:50
#6
Thor - The Dark Kingdom spielt zwei Jahre nach dem ersten Teil und führt zu einem aufgeschobenen Wiedersehen zwischen Jane Foster, die vom Aether in Besitz genommen und daher zum Ziel der bösartigen Dunkelelfen wird, und Thor, der nach der Reperatur des Bifröst zuerst den Frieden in allen Welten wiederherstellen musste.

Der Film punktet mit einer epischen weltenumspannenden Geschichte, einem starken Side-Villain in Person von Loki, visueller Brillianz, etwas Humor und rasanter Action in Hülle und Fülle.

Über Fragen, aus welchem Grund ausgerechnet Jane Foster mit dem Infinity Stein in Berührung kommt, kann ich bei diesem Gesamtpaket gerne hinwegsehen. In meinen Augen gehört der Streifen definitiv zu den besten Filmen des MCU.

Die Bild- und Tonqualität ist wie erwartet erstklassig, aber auch der 3D Effekt hat mich durch starke Tiefenwirkung überzeugt. In diesem Fall hat sich die Investition für eine 3D Blu-ray defintiv gelohnt.

Die Ausstattung ist in Ordnung und auf der 2D Blu-ray enthalten.

Thor - The Dark Kingdom ist beste Popcorn Unterhaltung und sollte für jeden Marvel Fan ein Pflichttitel in der heimischen Sammlung sein.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Samsung UE-55ES7090 (LCD 55")
gefällt mir
0
plo
bewertet am 22.11.2014 um 13:03
#5
Zwei Jahre nach seiner Verbannung auf die Erde (und nach seinem "Abschied" von der Liebe seines Lebens) braucht der Planet und alle anderen Welten (sehr frei nach der Edda) den Donnergott wieder: der fiese Malekith, der vor Urzeiten mittels einer geheimnisvollen Wunderwaffe namens Äther während der "Konvergenz" (alle acht Welten stehen in einer Linie) nach der Macht griff ist wiedererwacht. Die nächste Konvergenz ist nah, ausgerechnet Jane Foster hat den Äther gefunden und droht daran zu sterben..

Schon beim ersten Thor waren alle Kenner der germanischen und nordischen Sagenwelt gut beraten, ihre Kenntnisse beim Genuß des Films komplett außen vor zu lassen. Bei "The Dark Kingdom" ist das noch wichtiger, denn die alten Germanen und Wikinger dürften in ihren Hünengräbern ordentlich rotieren, wenn sie sähen, was nicht nur Marvel, sondern die moderne Filmindustrie aus ihrer Religion gemacht hat: einen seelenlosen CGI-Overkillplunder, den sein winziges bisschen Selbstironie kaum davor rettet, einen ganz banalen Science Fiction-Film darzustellen. Da werden Parallelwelten zu anderen Planeten, durch Wurmlöcher verbunden; Sagenfiguren reisen per Raumschiff mit Tarnkappen-Modus; die sich Schlachten wie aus "Star Wars: Episode irgendwas" liefern und die Asen sind auch nur Menschen, ein bisschen stärker als diese und länger lebend. Das ist wohl das Ergebnis, wenn die USA europäische Mythologie amerikanisiert. Sehr amüsant hingegen waren die physikalischen "Lösungen" des Malekith-Problems, die einem Physik studierenden Mitseher sehr schön anzusehende Gesichtsausdrücke entlockte. War der Erstling zwar schon befremdlich, aber unterhaltsam, so ist "The Dark Kingdom" in jeder Hinsicht too much. Einziger Lichtblick sind die Kabbeleien zwischen Natalie Portman und Kat Dennings, bekannt aus "2 Broke Girls". Bitte nicht falsch verstehen, aber was ich immer noch nicht fassen kann ist, dass eine nordische Gottheit durch einen Farbigen dargestellt wird (Heimdall, Wächter von Bifröst, dargestellt von Idris Elba). Soll das Political Correctness sein!?

Technisch geht die Scheibe mehr als in Ordnung. Beim Bild ist das auch keine Kunst: die Masse der Szenen ist vor der Green/ Blue Screen entstanden; die Hintergründe in Asgard, Vanaheim, Jötunheim und wie die Welten alle heißen sind hauptsächlich gerendert. Ein Großteil von "The Dark Kingdom" ist quasi ein animierter Film. Die Realszenen stehen diesen jedoch kaum nach und sind in allen Bildebenen scharf, gut kontrastiert, mit leicht entsättigter Farbgebung und schön plastisch.

Für mich hat sich die Anschaffung in 3D nicht gelohnt. Über weite Strecken ist der Film arg dunkel, und durch die Abdunkelung durch die Shutterbrillen wird´s noch düsterer. Die paar Realszenen sind schön tiefgestaffelt, und während der hellen Szenen in den Parallelwelten wirkt das 3D durchaus, aber die dunklen Szenen dominieren und deswegen ist 3D für mich kaum ein Zugewinn.

Der Sound hingegen ist allerfeinstes Ohrenfutter. Der Track bietet brachialen Bass, perfekte Dynamik, eine immer umhüllende Geräuschkulisse mit einwandfrei ortbaren direktionalen Effekten. Absolute Spitzenklasse, und in etwa vergleichbar mit der Qualität von "Godzilla".

Extras habe ich wie meist nicht angesehen und schließe mich der Durchschnittswertung an.

Mein persönliches Fazit: Es gab Reviews und Bewertungen, die beispielsweise die Verunglimpfung durch "Modernisierung" bzw. Hollywoodisierung" bei "47 Ronin" kritisierten; das fällt bei "Thor - The Dark Kingdom" meines Erachtens sehr viel schlimmer aus. Vielleicht bin ich nur langsam zu alt für Superhelden-Verfilmungen. Oder zumindest für die Marvels, denn Nolans "Batmen" sind perfekt (was sicher nicht nur daran liegt, dass Batman von DC ist). Nach "Iron Man" (dem ersten, wohlgemerkt), den "Avengers", dem zweiten "Captain America" und dem letzten "Wolverine", die mir alle noch gut bis sehr gut gefallen haben wird es wohl für mich langsam Zeit, mich von dem Genre zu verabschieden. Auch "X-Men - Zukunft ist Vergangenheit" war für mich, im Gegensatz zu den ersten drei Teilen, nicht der Burner. Die nächste vielversprechende Comic-Verfilmung ist kein Marvel, mal sehen wie "Sin City - A Dame to kill for" wird. Vielleicht kommt ja mal wieder eine Verfilmung á la "Watchmen".
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
Bildqualität 3D mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT310
Darstellung:
Panasonic TX-P65VT20E (Plasma 65")
gefällt mir
0
bewertet am 29.05.2014 um 11:21
#4
Nach dem durchwachsenen ersten Teil, dessen überwältigende Asgard- und doch eher ordinären Erdsequenzen, einen zwiespältigen Eindruck hinterließen, klotzt "Thor-The Dark Kingdom" mit Bombastkino vom Feinsten.

Auch wenn man sich mitlerweile an die CGI Schlachten gewöhnt hat und mitunter ein gewißer Ermüdungseffekt nicht zu verleugnen ist, ist der neue Thor Streifen Unterhaltungskino auf allerhöchstem Edelpopcorn Niveau.
Der Mix aus Fantasy, Mythologie und Science Fiction besticht durch monumentales Design, gewaltigen Actionsequenzen und einer kurzweiligen Story, die sich kontinuierlich progressiv fortentwickelt und erfreulicher Weise die notwendigen Charakterzeichnungen nicht über das erträgliche Maß hinaus mit nichtssagenden Dialogen überstrapaziert. Somit ist Nervenkitzel von der ersten bis zur letzten Minute garantiert.

Das die Geschichte dabei freilich einer Aneinanderreihung von Logiklöchern gleicht (das Ende mit den Stäben hab ich trotz fundierter Allgemeinbildung noch immer nicht kapiert) und von Dialogen wimmelt die munter zwischen Pathos und hirnloser Sülze hin und her pendeln, mindert das Sehvergnügen in diesem Fall nur geringfügig, da sie unterschwellig von einer Portion Selbstironie getragen wird.

Durch die ausgewogene Gewichtung von dramatischen Elementen und kleinen Ausflügen ins Reich der gepflegten Witzelei, kann man Thor als leichtverdauliche Filmkost auch dem skeptischen Filmfreund mit ambitionierten Ansprüchen bedenkenlos zum Fraß vorwerfen.
Da der Film nicht allzu düster geraten ist, sich selbst auch nicht sonderlich ernst nimmt ohne jedoch zu tief ins Komödienfach abzugleiten, mangelt es ihm somit im Kern an klarer Kante zu Gunsten einer gewißen Seichtheit, die man böswillig als feigen Einheitsbrei abtun könnte, die sich gefällig der großen Masse anbiedert.
Auf Grund seines überragenden Schauwertes wird er sicherlich aber auch ein paar Freunde links und rechts jenseits des Mainstreames für sich gewinnen können.

Und wenn die nächste Generation der Superheldenfilme sich weiterhin auf diesem Niveau der Kreativität und visuellen Strahlkraft bewegt, ist ein Ende der Fahnenstange, ganz zur Freude aller Realitätsflüchtlinge, noch lange nicht in Sicht...
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Panasonic TX-P42GT20E (Plasma 42")
gefällt mir
0
cv6
bewertet am 06.04.2014 um 11:57
#3
Thor der zweite. Eine tolle Fortsetzung, die auch mehr Nebeniguren aus Thors Heimatwelt mehr Screentime bekommen haben, was mich sehr gefreut hat. Die Action ist Top. Einiges ist zwar vorhersehbar, aber alles ist wirklich gut umgesetzt. Der Film ist wie mittlerweile jeder Marvel Film sehr Bildgewaltig, und lässt die Heimkinoanlage brachialen Sound ins Zimmer tragen. Der 3D Effekt ist zum großteil auf fantastische Tiefenwirkung ausgelegt.

Top Film! Werde ich sicher noch öfters schauen.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Samsung UE-55ES6890
gefällt mir
1
bewertet am 05.04.2014 um 20:44
#2
Mit Thor: The Dark Kingdom wird die bis dato so erfolgreiche Reihe des Marvel Cinematic Universe fortgeführt. Es ist Thors dritter Auftritt nach Thor und The Avengers und das wieder auf sehr hohem Niveau. Wenn auch die Story diesmal nicht ganz auf dem Niveau des ersten Teils heran reicht. Das liegt aber weniger an Thor, als viel mehr an dem Widersacher Malekith, dem Verfluchten. Dieser wirkt weitaus harmloser, als man im Trailer denkt und auch als Loki im ersten Teil oder die Chitauri in Avengers.
Die Bildqualität ist wie man es aus den voran gegangenen Filmen der Reihe kennt auf höchstem Niveau. Dies kann man seit The Avengers nun glücklicherweise auch endlich beim Ton sagen.
Auch das 3D-Bild bietet eine hohe Qualität, es fehlt allerdings an den Pop-Outs.
Die Extras liegen im normalen Bereich, einzig der mittlerweile bekannte Marvel One Shot sticht hier heraus.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Yamaha BD-S673
Darstellung:
Samsung UE-55F7090 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 20.03.2014 um 20:07
#1
Tolle fortsetzung mit brachialer action, fantastischen cgi effekten und einem dermaßen brachialen sound der für mich mit das beste war, was ich bis jetzt gehört habe, absolute Referenz! Das 3d bild war gut, aber man hat auch schon besseres gesehen.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 1
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Epson EH-TW5910
gefällt mir
0
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Thor: The Dark Kingdom 3D (Blu-ray 3D + Blu-ray) Blu-ray Preisvergleich

17,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
19,89 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
22,99 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
22,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
26,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
26,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
27,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
35,79 CHF *

ca. 31,83 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
40,49 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

12,99 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
9 Bewertung(en) mit ø 3,91 Punkten
Thor: The Dark Kingdom 3D (Blu-ray 3D + Blu-ray) Blu-ray
Story
 
4.1
Bildqualität
 
4.6
3D Bildqualität
 
3.8
Tonqualität
 
4.6
Extras
 
2.6

Film suchen

Preisvergleich

12,99 EUR*
16,99 EUR*
17,95 EUR*
19,89 EUR*
22,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

243 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 240 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 16x vorgemerkt.