Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.
Pacific-Rim.jpg

Pacific Rim 3D - Limited Edition Steelbook (Blu-ray 3D + Blu-ray) Blu-ray

Original Filmtitel: Pacific Rim

Pazific-Rim-3D-Steelbook-DE.jpg
Blu-ray 3D
MARKTPLATZ
Verkauf:
2 Mitglieder verkaufen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 3 Discs, BD (3x), enthält Bonus-Disc, enthält digitale Kopie (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten), Film enthält Szene/n nach dem Abspann, Blu-ray 3D Film, 16:9 Vollbild, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett)
Digitale Kopie
-
-
-
PSN
-
WMV
-
Gültigkeit
bereits verfallen (22.11.2015)

Hinweis:
Ultraviolet Copy
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 7.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Englisch (Hörfilmfassung) DD 5.1
Italienisch DD 5.1
Spanisch DD 5.1

2D Fassung:
Deutsch DTS-HD MA 7.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Hindi DD 5.1
Japanisch DD 5.1
Tamilisch DD 5.1
Telugisch DD 5.1
Untertitel:
Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch für Hörgeschädigte, Spanisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, Finnisch, Isländisch

2D Fassung:
Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte; Japanisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.78:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
131 Minuten
Veröffentlichung:
22.11.2013
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 30.07.2021 um 22:20
#37
Hier wurde alles schon von den Vorrednern geschrieben.
Bild, Story und Ton sind super umgesetzt worden, auch das 3D-Bild. Der deutsche DTS HD Master Audio Track kratzt nahe an der Referenz.
Einfach Hirn ausschalten und die Kämpfe geniessen.
Teil 2 wurde leider ein bisschen heruntergezogen durch die Einbindung zu vieler jugendlicher Elemente, aber dies soll Teil 1 nicht schmälern.
Der Film bekommt eine uneingeschränkte Empfehlung, egal in welcher Version (2D, 3D und 4K).
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Bildqualität 3D mit 5
 
gefällt mir
0
bewertet am 20.02.2017 um 21:41
#36
Was für ein fantastischer Film!

Pacific Rim ist ein bild- und soundgewaltiger Action-Streifen der bewusst auf eine ausgeklügelte Story pfeift. Da es durchaus eine Kunst ist, einen guten Film mit dünner Handlung zu stricken gibt es die volle Punktzahl sogar darauf.

Zum Leidwesen meiner Nachbarn gucke ich Pacific Rim immer wieder gerne und obwohl ich keinen Sub habe ist der Sound brachial. Sehr gute Einbindung der Surround-Kanäle und durch das breite Bass-Fundament wirken die Kaju-Kämpfe so groß, wie es das Bild zu verwirklichen versucht.

Apropos Bild, auch dieses weiß zu gefallen. Gestochen scharf mit brillanten Farben. Natürlich kommt das alles aus dem PC, aber wenn es so gut aussieht dann bitte gerne mehr!

In 3D nochmal eine Ecke besser, auch wenn die Popouts fehlen. Die Tiefenstaffelung ist dagegen unglaublich gut gelungen.

Die Extras sind auf einer separaten Disk und bietet neben ein paar Kleinigkeiten drei deleted Scenes und ein Gag-Reel.

Kurz gesagt: Kauft euch diesen grandiosen Film!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Panasonic TX-P50GTW60 (Plasma 50")
gefällt mir
1
bewertet am 27.11.2016 um 18:46
#35
"Pacific Rim" ist ein Film für die "Kinder" in uns Erwachsenen und natürlich auch für die jugendlichen Kinogänger. Das dabei sowohl die Logik, als auch oscarreife schauspielerische Leistung etwas auf der Strecke bleibt, ist mir ziemlich egal.
Diese spektakuläre Mischung aus "Transformers, Godzilla und Real Steel" macht einfach nur Fun und ist ein Actionspektakel, das seinesgleichen sucht, hier wird nicht gekleckert, sondern geklotzt und das Kreaturendesign der "Kaijus" und der "Hunter" ist absolut großartig.
Aber auch die menschlichen Darsteller machen einen tollen Job, "Charlie Hunnam" war mir immer ein wenig unsympathisch und ich hasse "Sons of Anarchy" , aber hier gefällt er mir richtig gut und spielt super mit der zuckersüssen "Rinko Kikuchi" zusammen, "Idris Elba" ist omnipräsent wie immer und "Ron Perlmann" spielt eine der besten Nebenrollen, die ich letztes jahr gesehen habe.
Natürlich sind nicht alle Personen wirklich sympathisch zb mit den beiden durchgeknallten Wissenschaftlern bin ich nicht warm geworden, und auch das Vater/Sohn-Gespann (zumindest der arrogante Sohn) aus "Stryker Eureka" gehörten nicht gerade zu meinen Lieblingen. Übertriebene Helden-Pathos gehören ebenso zu den Dingen, über die sich hier viele aufregen, aber das gehört für mich dazu.
"Pacific Rim" ist das , was 2012 "Battleship" war, hier spalten sich die Gemüter, aber beide Streifen bleiben unglaublich unterhaltsame Popcorn - Produktionen , die einfach nur Spass machen sollen und dazu bombastisch inszeniert sind.
Von der technischen Seite zeigt sich "Pacific Rim" von seiner besten Seite, Ton-und Bildtechnisch bekommt man hier das Non-Plus-Ultra geliefert, gestochen scharf, und eine Freude für jede Soundanlage.
Zum 3D-Bild:
Der Mehrwert ist klar ersichtlich, das Bild ist sauber gestaffelt in verschiedene Tiefenregionen und der räumliche Effekt ist fast immer da. Die Schärfe der 2D-version wurde quasi beibehalten und besonders die Drift-Szenen mit den Kaiju haben tolle Momente. Wirkliche Pop-Outs halten sich leider in Grenzen. Bis auf den Regen, Metallteile und Staubkörner fliegt dem Zuschauer eigentlich nichts entgegen, aber gerade in den spektakulären Kampfszenen kommt die Tiefendarstellung voll zur Geltung.
Das Bonusmaterial befindet sich auf einer Extra-Disc, dafür hätte ich ein wenig mehr erwartet, es gibt drei Deleted Scenes, wobei ich eine sehr interessant fand, dann ein Gag-Reel, welches aber schon lustiger war, ein Bericht über die Entstehung der verschiedenen Jäger und Monster, und was sie voneinander unterscheidet und noch ein paar nette Drift-Spielereien über den Hintergrund einiger Charactere aus dem Film, dann noch ein paar Tagebucheinträge und Skizzen, das wars. Da wäre sicher mehr gegangen, zumindest ist das gesamte Material in HD-Qualität.
Das Steelbook sieht sehr schön aus, aber es gibt doch schickere. Im Großen und Ganzen ist "Pacific Rim" neben "Star Trek: Into Darkness" für mich die beste Blu-ray-Veröffentlichung des Jahres 2013.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Philips 55PFL6606K (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 05.12.2015 um 09:14
#34
nachträglich in 3d konvertiert für mich einer der besten in 3d bildqualität
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Bildqualität 3D mit 4
Player:
LG BD370
Darstellung:
Samsung LE-40B650 (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 25.10.2015 um 09:02
#33
Ich hätte vorher nicht gedacht, das ich diesen Science Fiction Film so gut bewerten würde.
Dieser Film hat alle Elemente eines kurzweiligen Power Actioner, der für mich im Ton die derzeitige absolute Referenz darstellt.
Auch in der Konvertierung des Bildes in 3D wurde wirklich gute Arbeit geleistet.
Wer bei einem solchen Science Fiction Film von einer Hanebüchen Story spricht, hat natürlich grundsätzlich recht und wollen wir nicht hoffen, dass uns irgendwann einmal ein solches Szenario einholen könnte.
Lebewesen diese Größenordnung gab es mit den Dinosauriern ja schon einmal auf dieser Erde. Hier geht man den Weg, das man vorgibt, diese damaligen Dinos seien eine Vorhut einer außerirdischen Kollonisierungstruppe gewesen.
Nun gut es gibt verrückte Theorien, denen man in einem Actionfilm auch ruhig einmal nachgehen darf.
Der Film stellt ein solches Szenario dar und die Menschheit wehrt sich so gut sie irgendwie kann.
Warum man jedoch nicht mit Kampfjets diesen Monstern entgegen tritt, ist zunächst einmal fraglich.
Aber dann hätten wir ja auch keinen so grandios in Szene gesetzten Film gesehen.
Die Leistung der Schauspieler ist in Ordnung und es sind auch ein paar bekannte Gesichter dabei.
Nun zum Bild in 3D.
Bereits in der Anfangssequenz fällt einem auf, das das Bild gut in 3D überführt worden ist.
Ich sehe mit einem Optoma HD33 und einem RF Professionell 3D Brillensystem von HI-Shock.
Gegenüber der DLP link Technik ist das Bild etwas heller und man hat auch das Gefühl es sei etwas schärfer und durch die fehlende Farbmaskierung auch sehr farbneutrasl.
Das sind besonders gute Voraussetzungen dafür ein 3D Bild auf einer 3m breiten Leinwand zu beurteilen.
Zugegeben, es gab kurze Momente der Verwirrung in der sehr langen Anfangssequenz, wo man dachte, oh ha, hier hat man aber kräftig am 3D Regler gedreht.
Hat man sich nach ein paar Minuten auf diese Raumtiefendarstellung eingestellt, dann wirkt das Bild fast wie original in 3D gedreht. Sowohl die Gesichter, diese Stellen oft eine wirkliche Hürde dar, als auch die Körper wirkten authentisch in die Szenerie eingepasst. Hier hätte man das Gefühl mitten drinn zu stecken in diesem Spektakel. Farbgenauigkeit, Bilddetails und der Schwarzwert sind auf Topniveau. Ein Bild das durchaus zu Demozwecken für eine wirklich gelungene Konvertierung taugt.
Ton:
In Deutsch auch in HD Master 7.1 vorliegend, war ich förmlich platt. Einen solchen durchgängig massiv kräftigen Surroundsound habe ich noch nicht gehört bisher.
Oft ist es so, dass bei langen Kampfszenen irgendwann der Regler von den Filmemachern etwas herunter gefahren wird um den Zuschauer nicht zu überfordern.
Hier hat man auf solche Kniffe gänzlich verzichtet und dem Zuschauer die volle Ladung verabreicht, so dass man selbst in Versuch war ein paar mal etwas zurück zu rudern um den Ohren eine Pause zu gönnen.
Der Tiefbass war unfassbar kräftig und schüttelte mein Kino so massiv durch, das ich schon fast Angst um das Mobiliar bekommen habe.
Man fühlte sich wirklich so in der Szene, das man in einer Szene, die in einem Schutzraum spielt, dachte, das es über einem wirklich kracht und schäpert.
Phantastisch kann man da nur sagen und wer schon immer nach Referenzmaterial gesucht hat. Wolla, hier ist es. Aber aufgepasst auf alles was so frei rumsteht.
Ganz nebenbei ist das Rundherumverhalten selbstredend Referenz und auch hier zuckt man schön einmal zusammen. Wenn die riesigen kampfmaschinen Aufständen, dann wackelt die Bude als habe es gerade ein massives Erdbeben gegeben.

Extras: Die muss ich noch anschauen. Es ist aber in diesem 3Disc Set eine Extrascheibe dabei.

Fazit:
Ein Film wie eine Dampfwalze, die durch das Zimmer fegt und einem keine Zeit zum Atmen gibt. Ein brachiales Schlavhtengemälde, das kurzweilig, verrückt ist, aber dennoch spaß macht. Sicher ein Film, der noch öfter meinen Player von innen sehen wird.
Für Spaßseher und Freunde der kurzweiligen Actionunterh altung ein Must see. Für Zuschauer, die danach gerne über die Story diskutieren wollen ist das aber leider der falsche Film, dennoch habe ich der Story Genretypisch 4 Punkte vergeben.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Sony BDP-S790
Darstellung:
Optoma HD33
gefällt mir
0
bewertet am 10.08.2015 um 19:03
#32
Von der technischen Seite her gesehen, eine der besten Scheiben, die ich besitze, leider fehlt dem Film die Seele.
Die spitzenmäßige 3D-Darstellung reißt das etwas raus, aber entscheidend für einen guten Film ist halt die Story.
Das Problem ist, das man sich mit den Darstellern nicht richtig identifizieren kann, und somit auch jegliches Mitfiebern entfällt.
Aber wie gesagt, für Augen und Ohren bietet diese Scheibe dafür ein Fest der Sinne, an dem man sich dann doch mit Freude ergötzen kann.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Panasonic DMP-BDT310
Darstellung:
Samsung UE-55D7090 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 28.08.2014 um 13:19
#31
Guillermo Del Torro hat mit Pacific Rim bombastisches Popcorn-Kino der Extraklasse geschaffen und verneigt sich damit vor dem Kaiju-Eiga, dem japanischen Genre der Monsterfilme. Von Godzilla oder auch Gamera über Power Rangers und Transformers findet man so einige Elemente in diesem Film wieder.

Die Stadt San Francisco wird von einem riesigen Monster angegriffen, welches man mit schwerstem Geschütz erst Tage später nach zahlreichen Opfern zur Strecke bringen kann. Monate später folgen weitere Angriffe in verschiedenen Teilen der Welt und es wird klar: dies wird nicht aufhören! Und so legen alle Länder ihre Differenzen bei und bündeln ihre Kräfte und Ressourcen um die ständige Gefahr zu bannen. Das Jägerprogramm unter Leitung von Stacker Pentecost ( Idris Elba ) wird ins Leben gerufen. Man baut riesige, von menschlichen Piloten gesteuerte Kampfroboter, die Jäger, um gegen die Kaijus siegen zu können. Diese werden jedoch immer größer und stärker und die Angriffe werden zudem immer häufiger. Es gibt nur noch eine Hoffnung: man muss das Tor zwischen den Dimensionen, den sogenannten Breach, zerstören.

Pacific Rim bietet Bombastaction vom Feinsten. Die Fights der Jäger gegen die Kaijus sind einfach atemberaubend und brachial in Szene gesetzt. Das Monsterdesign ist sehr gut geworden und generell sind die Effekte auf dem allerneusten Stand, eine wahre Augenweide. Die Location, in welcher sich der Film zum grössten Teil abspielt, ist mit Hong Kong top gewählt. Fans der Godzillafilme werden hier voll auf ihre Kosten kommen, da hier während der Fights Einiges auf sehr eindrucksvolle Art und Weise zu bruch geht.
Die Charaktere sind ziemlich klischeebehaftet aber sehr sympathisch. Schauspielerisch sind die Leistungen durchweg ok und genau richtig für diese Art Film. Mit u.a.Idris Elba, der süssen Minko Kikuchi, Charlie Hunnam und Ron Perlman sind einige gute Leute an Bord.

Das Bild ist durchweg auf Top- Referenzniveau und leistet sich keine Schwächen. Kleinste Details sind jederzeit sichtbar. Die Farben sind kräftig und kontrastreich und der Schwarzwert top!
Das 3D ist ebenfalls hervorragend mit einer sehr guten Schärfe und einer tollen räumlichen Tiefe. Popouts gibt es eher nicht.

Der Ton ist ebenfalls allerste Sahne. In den Actionszenen kracht und knallt es an allen Ecken und der Raumklang ist ein wahrer Genuss. Auch der Sub hat ordentlich zu tun.
Auch hier Referenz!

Es gibt einige interessante Extras die Deleted Scenes, Bloopers, Featurettes zur Entstehung und einen Audiokommentar von Regisseur Del Torro.

Das Steelbook hat ein schönes Artwork. Leider stört hier mal wieder der völlig unnötige 3D Schriftzug und es gibt keine Prägung.

Fazit: Absolute Kaufempfehlung! Pacific Rim ist tolle Bombastaction für das Kind im Manne und macht auch nach mehrmaligem Ansehen immer wieder richtig Laune!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
bewertet am 05.08.2014 um 09:44
#30
Okay, die Story ist hanebüchen, aber sind das nicht viele Filme? Hat mich irgendwie an die Godzilla-Filme aus den 60er/70er erinnert, nur dass diesmal keine Männer in Gummianzügen steckten, sondern alles CGI-Animiert ist.
Jedenfalls fühlte ich mich gut unterhalten, der Verstand hatte Sendepause. :-)

Bild und Ton sind hervorragend! 3D wird schön plastisch dargestellt, da gibt es keinen Grund zur Kritik. Der Ton ist kraftvoll und lässt die Boxen gute Arbeit leisten.

Das Steel macht einen guten Eindruck, leider wurde auf eine Prägung verzichtet.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Sony BDP-S790
Darstellung:
Samsung UE-40ES6300
gefällt mir
0
bewertet am 30.06.2014 um 00:23
#29
Hab mir das Steel vor wochen schon geholt, aber bin erst jetzt zum schauen gekommen. Die wartezeit hat sich aber trotzdem gelohnt da ich hier ein fest für die augen und ohren bekommen habe. Die Story ist natürlich kein oscar kandidat, aber erfüllt ihre aufgabe im popcorn action gerne zu 100%. Ein bisschen charakter tiefe gibts trotzdem, wenn auch nicht wirklich ausführlich ;)
Dafür stimmt die action ohne abstriche. Die Monster und Roboter sind eine wucht. Das Tempo ist schön hoch, so das keine langeweile aufkommt.
Das 3D Bild ist hier der absolute Star der BD. Und das obwohl hier kaum pop out effekte zum vorschein treten. Dafür bekommt man ein fantasische Tiefenwirkung und Plastizität geboten. Die schärfe und die Details sind auch vom allerfeinsten. Das gleich gilt auch für den Kontrast, die Farben und den satten Schwarzwert. Hier kann ich nicht im geringsten bei irgendwas rummeckern. Beim 2D bild hab ich auch mal kurz reingeschaut und auch hier das ganze verdammt gut aus. Ganz klare 5 punkte von mir.
Der Sound passt sich da voll und ganz an. Da fragt man sich wieso Warner es net immer so macht. Sie hätten nen viel besseren ruf davon. Die deutsche 7.1 HD Spur lässt es von anfang an nur so krachen. Die Surroundaktivität ist vom feinsten. Die effekte und die Musik kommen bestens zur geltung. Und der Subwoofer kann sich auch voll austoben :)
Die Dialoge sind trotz des Soundgewitters immer bestens zu verstehen. Auch hier gibts die höchstpunktzahl.
Die Extras können hier auch überzeugen. Man wird gute 92 Minuten unterhalten. Das Steel ist auch schön anzuschauen. Nur leider keine Prägung dabei. Dann wäre es bombastisch gewesen :)
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
Sony KDL-55HX925 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 04.06.2014 um 15:11
#28
Wow, was für eine 3d Performance, schlicht das geilste was ich bis jetzt gesehen habe. Auch der Ton lässt den Raum erbeben. Sicher die Story ist etwas schlicht, aber das braucht auch nicht mehr. Blockbuster Kino vom Feinsten.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Sony
Darstellung:
Sony VPL-VW500ES
gefällt mir
0
bewertet am 25.05.2014 um 01:14
#27
Whow....erst jetzt zum Ansehen gekommen und nicht enttäuscht worden. Super 3D Bild, keine aufdringlichen Popouts, satter Sound. Story ist eigentlich nicht so wichtig, ansehen, anhören, genießen.Einfach TOP!!
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Samsung BD-E5500
Darstellung:
Samsung UE-65F8090 (LCD 65")
gefällt mir
0
bewertet am 15.05.2014 um 11:17
#26
Der Film hat seine Stärke ganz klar im 3D. Sehr schöne Tiefenwirkung und die Kaijus wirken gerade auch durch das tolle 16:9 Vollbild sehr bedrohlich. Die Story ist in diesem Fall eher zweckdienlich aber absolut in Ordnung. Der Bass haut hier richtig um die Ohren und unterstreiche die technisch geniale Blu-Ray. Sollte in einer 3D-Sammlung fehlen! Das Steelbook sieht zudem sehr schön aus!
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Darstellung:
Optoma HD300X
gefällt mir
0
bewertet am 03.03.2014 um 17:59
#25
OK.....machen wir es kurz...derartige Filme leben zu 100% von ihrer Optik und ihrem Sound....und genau das macht Pacific Rim!

Einfach nur WOW!!! Wieso nicht immer so Warner? Die 7.1 DTS-HD MA Tonspur geht so richtig in die Vollen. Mein ganzes Wohnzimmer war am beben. Einfach nur beeindruckend... Die Bässe, die klare Ortung, die Surroundeffekte und stetig sehr gut verständlichen Dialoge, selbst in den härtesten Gefechten waren absolut beeindruckend.

Das Bild ist gestochen scharf und farbenfroh...einfach Referenz...
Für solche Filme wurde 3D gemacht. Die langen und heftigen kommen in der 3D Version noch besser an. Der Regen weht einem ständig ins Gesicht. Ich habe mich stetig mittendrin gefühlt....PERFEKT!!!

Absc hluss:
Ab auf die Couch, 3D Brille auf, Lautstärke aufdrehen und Hirn aus. Dieser Film besticht sicherlich nicht durch tolle schauspielerische Leistungen oder hoch emotionale Momente, aber er haut so richtig rein. Für mich ist Pacific Rim eine Mischung aus Transformers-Avatar-Godzilla-M atrix... ich hatte riesig Spaß und kann den Film bedenkenlos weiterempfehlen!!!
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Philips BDP7700
Darstellung:
Philips 55PFL6007K (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 21.02.2014 um 14:20
#24
Hammer Popcorn-Kino. Technisch einwandfrei und das in einem sehr schönen Steelbook.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 4
Player:
OPPO Digital OPPO BDP-103D EU
Darstellung:
Samsung UE-55ES8090 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 18.02.2014 um 21:57
#23
Storytechnisch erinnert der Film hier an eine Mischung aus Transformers und Power Rangers, denn hier kämpfen riesige Monster gegen Maschinen. Nichts desto trotz wird aber hier auf die Charaktere eingegangen und dies sogar soweit, dass man anfängt sich in diese hineinzuversetzen. Alles in Allem wird hier aber natürlich mehr wert auf die Bildeffekte und die Action gelegt. Und mehr braucht es bei diesem Film auch nicht.

Das Bild ist wirklich scharf und der Kontrast super. Hier gibt es nicht viele Stellen, wo das Bild an Plastizität verliert. Wirklich gut.

Auch der Ton weiss zu überzeugen und so musste ich die Lautstärke der Anlage stark reduzieren, damit die Nachbarn nicht klingeln kommen. Sehr gut gemacht, das sollte es häufiger geben. Alle Boxen werden gut in Szene gesetzt und der Bass hämmert gut los. Da der Film fast ausschliesslich aus Action besteht, gibt es daher gut was auf die Ohren ;)

Fazit:
Alleine wegen Bild und Ton eine Empfehlung wert. Wer auf Popkorn Kino steht, kann hier getrost zuschlagen!
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Panasonic DMP-BD60
Darstellung:
Samsung UE-55ES7090 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 18.02.2014 um 00:14
#22
Pacific Rim ist ein bombastischer Super-Godzilla Film, der im Wesentlichen durch seine Schau- und auch Soundwerte beeindruckt. Die Story ist relativ dünn und birgt wenige Überraschungen, ist aber schnörkellos und mit einer deutlichen Prise Eigenhumor gewürzt, so dass Guillermo del Toro insgesamt ein unterhaltsames Popcorn-Erlebnis abliefert.

Die Bilder und Perspektiven sind wirklich beeindruckend gelungen. Da ist es erfreulich, dass die Bildqualität superb ausfällt. Auch das 3D-Bild kann überzeugen: Die Konvertierung kommt einem echten 3D schon recht nahe, aber hier und da merkt man dann doch, dass die Plastizität im Detail nicht ganz mithalten kann.

Überragend ist hingegen die deutsche Tonspur in DTS Master-HD 7.1, die eine absolut überzeugende Surround-Kulisse erzeugt. Wenn Warner doch nur öfters solche Qualität abliefern würde...

Schließlich gibt es eine eigene Disc nur für Specials und das Steelbook sieht auch hübsch gestaltet aus.

Insgesamt ist diese Blu-Ray somit als Unterhaltungsmedium durchaus empfehlenswert.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Epson EH-TW9000W
gefällt mir
0
bewertet am 05.02.2014 um 12:17
#21
Action Blockbuster im Godzilla gewannt mit Nonstop Action und Zerstörerischer Manier ala Michael Bay. Sicherlich bietet Pacific Rim keine Oscar reife Story und das Schauspielerische Können wird hier auch nicht auf ein unglaubliches Maß zelebriert, aber dennoch weiß Pacific Rim wie man einen Action Enthusiasten begeistern kann. Wer auf geballte Explosions- und Zerstörungsorgien aller Transformers steht ist hier goldrichtig.

Das 3D Bild fand ich großartig. Angefangen bei der unglaublich guten Tiefendarstellung bis hin zu den Partikeleffekten die einem förmlich ins Gesicht fliegen. Hier gibts nichts negatives zu kritisieren.

Der Ton ist ebenfalls alle erste Sahne. Hier rummst und kracht es fast zu jeder Sekunde. Die Bässe dohnen in sämtlichen Tiefen durchs Heimkino und die Surroundspeaker tun ihr übriges. Referenz!!!

Die Extras gehen ebenfalls in Ordnung und sind in ausreichender Menge vorhanden.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
Philips 55PFL8007K (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 07.01.2014 um 10:41
#20
Transformers war gestern !
Ich habe den Trailer von diesem Streifen gesehen und war sofort begeistert.Ich habe den Film nicht im Kino gesehen ,sodass sich das Steelbook voll und ganz gelohnt hat. Zur Story selbst gibt es nicht viel zu sagen; Ende 2013 wird die Welt von riesigen Monstern die sich "Kaiju" nennen angegriffen.Eine große Gruppe baut sich demnach selbst ihre eigenen Monster,um diese zu bekämpfen.Und diese Monster sind im vergleich zu den Transformern einfach nur gigantisch ! Sie Rennen mit einem riesigen Schiff in der "Hand" durch die Stadt ,als wär es nur Spielzeug.Im Fokus steht dabei der "Soldat" Raleigh Backet (Charlie Hunman) Er gehört zu denen,die diese riesigen Monster steuern.Zu Anfang wird er durch eine Missglückte Mission komplett durch die Bahn geworfen,wodurch er sich entschied diese Aufgabe aufzugeben und nun Bauarbeiter eines Schutzdamm's zu sein.Eine kleine Einheit jedoch will ihn wieder haben wo er dann auch die Frau Mako Mori (Rinku Kikuchi) kennenlernt und wie es dann eben am Ende ist ,auch lieben lernt.In der ganzen zeit gilt es den Angriffen der Kaiju's abzuwehren und das Portal ,wodurch sie auf die Welt können zu zerstören. Überraschend und sehr gut fand ich die Rolle von Charlie Day den man auch aus "Kill The Boss" kennt,der einen Professor spielt.Dieser beschäftigt sich mit der Erforschung dieser Kaiju Monster.Nunja,ich bin leider nicht sehr gut darin Storys wiederzugeben ,aber sehenswert ist er definitiv.Die Kämpfe der "Monster" sind einfach nur gigantisch .Transformers dagegen ist Kindergarten ;)

Nun mal zum Bild;
Die 2D Fassung hat einen super Kontrast und eine grandiose Schärfe.Sie ist farbenfroh und auf einem sehr guten Qualitätsniveau. Die 3D Fassung hingegen ist leider nicht ganz so gut ausgefallen. Die Tiefenwirklung ist an einigen aber leider auch zu wenigen Stellen zwar hervorragend,allerdings neigt er häufig zu Ghostings,was bei LCD Beamern nochmal anders ausfällt.Man wird dafür aber in den Kampfszenen belohnt .Sie wirken als wäre man mittendrin und nicht nur dabei .


Der Ton; Der Deutsche Ton liegt im DTS-HD MA 7.1 vor. Der Ton wirkt sehr Räumlich und die Bässe ebenfalls sehr druckvoll. Der Center kann die Stimmen sehr klar hervorheben,sodass alles sehr gut und klar zu verstehen ist.Auch gut abgemischt wurden die Effekte die man aus den hinteren Lautsprechern sehr gut mitbekommt und dies nochmal zusätzlich das "mittendrin" Gefühl verstärkt.

Zu den Extras; Habe ich mir nicht angesehen.Sie liegen aber auf einer Extra Scheibe vor,was ich sehr beachtlich finde,zumahl ich gerne die Making Off's ansehe.

Alles in allem also eine klare Kaufempfehlung ! :)
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Pioneer BDP-160
Darstellung:
Epson Epson EH-TW6100
gefällt mir
1
bewertet am 02.01.2014 um 19:56
#19
Wow - genau das, was ich mir von so einem Action-SciFi-Nobrainer vorstelle ! Spannung und Action von Anfang bis zum Schluss. Punktabzug gibt's nur für den manchmal aufgesetzt wirkenden Humor. Bild, Ton, 3D-Effekte und das Steelbook an sich sind vom allerfeinsten. Ein Film, der auf jeden Fall in jede Sammlung gehört !
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
1
bewertet am 02.01.2014 um 06:19
#18
Sehr gutes Popcorn-Kino, zwar ohne tiefsinnige Story, aber in sich sehr durchdacht und mit sehr guten Effekten. Die Jäger erinnern im Aussehen in so einigem an Transformers, aber riesige Roboter lassen sich halt nicht vollkommen neu erfinden. Zum Ende hin hat die Geschichte allerdings auch ein paar Längen, die sich jedoch noch in Grenzen halten, ohne die das Ganze aber um gute 15 bis 20 Minuten kürzer hätte ausfallen können. Insgesamt 3,5 von 5.

Das Bild ist sehr gut. Sehr gute Schärfe mit hohem Detailgrad und sehr gutem Schwarzwert.

Das 3D Bild ist ebenfalls sehr gut. Ausgezeichnete Tiefenwirkung und nur minimalster Detailverlust in den dunklen Szenen. Die erste Szene, als Mako Mori auftaucht ist da ein negativ-Beispiel. Da ist das Bild ziemlich unscharf und weich. Ansonsten aber nahezu Top (4,5 von 5).

Beim Ton kann man sich nun gar nicht mehr beschweren. Tolle dynamische Abmischung mit einer sehr guten Räumlichkeit und wuchtigen Einsatz der Bässe.

Die Extras sind ebenfalls ausgezeichnet.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Panasonic DMP-BDT100
Darstellung:
Panasonic TX-P50VT20E (Plasma 50")
gefällt mir
0
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Pacific Rim 3D - Limited Edition Steelbook (Blu-ray 3D + Blu-ray) Blu-ray Preisvergleich

Gebraucht kaufen

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
37 Bewertung(en) mit ø 4,54 Punkten
 
STORY
3.9
 
BILDQUALITäT
5.0
 
3D BILDQUALITäT
4.7
 
TONQUALITäT
4.9
 
EXTRAS
4.1

Film suchen

Preisvergleich

amazon.de
ab 59,99 EUR*

Gebraucht kaufen

amazon.de
ab 32,00 EUR*
medimops.de
11,57 EUR*
filmundo
33,90 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

658 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 655 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 19x vorgemerkt.