Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.
Man-of-Steel.jpg

Man of Steel 3D - Steelbook (Blu-ray 3D + Blu-ray) Blu-ray

Original Filmtitel: Man of Steel

Man-of-Steel-3D-Steelbook-DE.jpg
Blu-ray 3D
MARKTPLATZ
Verkauf:
5 Mitglieder verkaufen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 2 Discs, BD (2x), enthält digitale Kopie (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten), Blu-ray 3D Film, HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett),
Amazon exklusiv!
Digitale Kopie
-
-
-
PSN
-
WMV
-
Gültigkeit
bereits verfallen (25.10.2015)

Hinweis:
Ultraviolet Copy
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DD 5.1
Englisch DTS-HD MA 7.1
Englisch (Hörfilmfassung) DD 5.1
Französisch DD 5.1
Spanisch DD 5.1

2D Fassung:
Deutsch DD 5.1
Englisch DTS-HD MA 7.1
Türkisch DD 5.1
Russisch DD 5.1
Ungarisch DD 5.1
Untertitel:
Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch für Hörgeschädigte; Niederländisch, Französisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, Finnisch, Isländisch, Spanisch

2D Fassung:
Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte; Rumänisch, Türkisch, Bulgarisch, Russisch, Ungarisch, Estnisch, Lettisch, Litauisch, Ukrainisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
143 Minuten
Veröffentlichung:
25.10.2013
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 21.09.2016 um 17:41
#18
Schon als Kind bemerken die Eltern von Clark, das er über aussergewöhnliche Fähigkeiten verfügt, die andere Menschen nicht haben. Zunächst bleibt das geheim, doch eines Tages rettet er einem Mitschüler das Leben und somit erfährt die Menschheit, das er ernome Kräfte hat. Da er das aber alles gar nicht will, verlässt er kaum noch das Haus. Plötzlich kommt es zu einer globalen Bedrohung aus dem Weltall und Clark muß sich nun entscheiden, ob er seine Kräfte nutzt um der Menschheit zu helfen oder nicht.

2D-Bild: 4,4/5

Das Bild besitzt eine gute Schärfe und ist sehr detailreich vor allem bei Nahaufnahmen. Farben und Kontrast sind ebenso von guter Qualität.

3D-Bild: 4/5

Hier fehlt es mir doch an Tiefe. An sich ist das 3D-Bild in Ordnung, bietet aber im Vergleich zum 2D-Bild nicht wirklich mehr. Popouts sind nicht weiter vorhanden. Da hätte man wohl etwas mehr bieten können.

Ton: 4,6/5

Der Ton hingegen weist einen tollen Surroundsound auf, die Dialoge sind immer gut verständlich und der Bass ist auch gut.

Extras:

Es ist nicht soviel Bonusmaterial enthalten, was mich aber auch nicht stört, da mich das bei diesem Film eh nicht weiter interessiert.

Verpackung:

Steelbook in matter Optik ohne Rahmen und ohne Prägung, das Backcover ist weitestgehend textfrei, das Innencover ist farbig und die Infos befinden sich auf dem Beiblatt. Ein schlichtes Steel das in Glossy wohl etwas schicker wäre.

Der Film bietet ruhige Momente, aber auch ausreichend Action. Ich fand ihn eigentlich bessser als erwartet und wurde gut unterhalten.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 4
Player:
OPPO BDP-103EU
Darstellung:
Samsung UE-46ES8090
gefällt mir
0
bewertet am 10.06.2016 um 01:24
#17
in 3d geht mehr des öfteren bildrauschen ansonsten klasse unterhaltung
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 1
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Samsung BD-F7500
Darstellung:
Sonstiges SamsungUE-55JS8090T
gefällt mir
0
bewertet am 07.01.2016 um 20:46
#16
Yoah, letztens nochmal angeschaut und war irgendwie nicht ganz zufrieden gestellt. Ein wenig dumme Dialoge und auch irgendwie Seelenlose Szenen, so das ganze Superman-Feeling fehlt mir irgendwie.
Kampfszenen waren irgendwie stumpf, der Film war aber auch einfach nicht für meine Zielgruppe. Ich hätte mir mehr davon gewünscht wie Superman damit klarkommt ein Alien zu sein oder wirklich ein "Gott" unter Menschen. Die Thematik fehlt mir hier so ein bisschen.
Aber insgesamt ganz rund.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Samsung UE-55HU6900 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 26.08.2015 um 17:29
#15
Ich muss sagen, ich hatte mir von dem Streifen mehr erwartet. Er hat so seine Höhen und Tiefen. Die Geschichten aus seiner Kindheit/Jugend gefallen mir besser, als der erwachsene Superman. Die große finale Schlacht ist meiner Meinung nach zu lang geraten. Da wird es einem fast langweilig, so viele Hochhäuser werden da zerlegt.
Bild und Ton sind klasse, während man beim 3D-Bild noch mehr hätte herausholen können.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT310
Darstellung:
Samsung UE-55D7090 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 14.08.2015 um 18:58
#14
Eine top Umsetzung von Supermann. Er weiß jede Minute zu unterhalten.
Story: sehr gut
Ton: hervorragend / Teufel trägt einiges dazu bei. Bombastischer Sound.
Bild: sehr gut / schön Scharfe Bilder ein Augenschmaus.
Extras: sehr gut / aber mehr geht immer
3D: finde ich auf meinem TV noch besser als im Kino (weiß nicht woran das liegt)
Das Steelbook ist klasse geworden gefällt mir persönlich sehr gut.
Klare Kaufempfehlung.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
LG
gefällt mir
0
bewertet am 22.11.2014 um 23:59
#13
guter film und gute technische qualität. aber superman kann mich irgendwie nicht so begeistern wie alle anderen superhelden filme. trotzdem kann man den neuen gut schauen
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 4
Player:
LG BD660
Darstellung:
LG 47LK950S (LCD 47")
gefällt mir
0
bewertet am 18.02.2014 um 00:17
#12
Man of Steel is ein typischer Superhelden-Film mit mehr als vorhersehbarer Handlung. Wie gewohnt sind Gut und Böse klar personifiziert und es kommt zum Schluß zum üblichen Showdown, der in diesem Fall schon unfreiwillig Slapstick-artig verläuft.

Für die schlappe Story entschädigt wenigstens die bombastische Inszenierung ein wenig, die fast über die gesamte Dauer des Films gehalten wird. Allerdings wird es irgendewann langweilig zuzusehen, wie sich Superman und Konsorten durch alle möglichen Gebäude und Stahlkonstruktionen schleudern, ohne auch nur einen Kratzer abzubekommen.

Die Bildqualität ist recht gut, wenn auch manchmal im Schwarzbereich zu dunkel. Das 3D-Bild ist einigermaßen gut, wirkt seltsamer Weise aber nicht durchgehend plastisch. Beim Ton gibt es Abzug für's Dolby Digital Format, wodurch die deutsche Tonspur gegenüber der englischen mal wieder hörbar abfällt.

Summa summarum ein Popcorn-Film, den man sich mal wegen der Schauwerte ansehen kann, der aber keinen bleibenden Eindruck hinterlässt. Selbst für Fans ist die Blu-Ray ist wg. der technischen Mängel (Ton! aber auch 3D-Bild) nicht wirklich empfehlenswert.
Story mit 2
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 3
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Epson EH-TW9000W
gefällt mir
0
unbekannt
unbekannt
bewertet am 12.01.2014 um 10:59
#11
Ich hatte "Man of Steel" damals nicht im Kino gesehen und somit war der Film für mich ein Blindkauf. Ich habe den Kauf nicht bereut. "Man of Steel" ist ein guter Actionfilm bzw. gute Comicverfilmung mit einer spannenden Story und tollen Schauspielern (Russel Crowe, Kevin Costner, Amy Adams).

Das Bild gefällt mir in 2D sehr gut. Das 3D-Bild ist nicht schlecht, aber auch nicht gerade der Hammer ;) da gibt es viele bessere Filme in 3D. Trotzdem bin ich froh, dass ich mich für das 3D-Steelbook entschieden habe.

Die Extras können überzeugen. Das Steelbook gefällt mir gut, außer dass mich der 3D Schriftzug auf dem Cover bisschen stört. Das Steelbook ist flatschenfrei und hat einen Innendruck.

"Man of Steel" kann ich jedem empfehlen, der Actionfilme und Comicverfilmungen mag.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Sony BDP-S790
Darstellung:
Sony KDL-55HX755 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 05.01.2014 um 17:37
#10
Story:

Also ich wurde sehr überrascht von der Story. Ich hatte keine Ahnung wie der Film aufgebaut war aber so gefällt es mir sehr gut! Wie die Comics sind weiss ich nicht da ich noch keinen gelesen habe aber wenn es schon heißt dass hier sehr Nahe an der Comicvorlage gedreht wurde bin ich wirklich angetan.
Im Film selber hab ich mir dann gedacht, dass der Superman von "Superman Returns" gegen diesen Man of Steel eine richtige Pussy ist. DAS ist mal wirklich Superman, der Mann aus Stahl, so muss er aussehen! Einfach grandios!
5 von 5 Punkten

Bild:

Das Bild konnte mich in allem eigentlich überzeugen. In der Schärfe, im Detailgrad, in den Farben...Alles. Gefiel mir sehr gut!
5 von 5 Punkten

3D:

Also ich fand das 3D über richtig gut, eine schöne Tiefenwirkung. Meine Frau war aber hier etwas anderer Meinung. Deswegen denk ich, dass hier wohl unterschiedliche Ansichten entstehen werden.
Aber für mich ist dieser Film hier in 3D wirklich gelungen. Bin froh dass ich mir das Steelbook mit der 3D Fassung geholt habe!
5 von 5 Punkten

Ton:

Da ich mir die Filme nun mit meinem TV Boxen anschaue ist der Ton wirklich gut gewesen. Surround war auch vorhanden was aber auch wohl am Sony liegen könnte mit der Kino-Toneinstellung.
Dennoch liefert WARNER eigentlich gute Tonspuren ab auch wenn sie nur Dolby Digital sind. Hier geht es besser, auf jedenfall aber für DD 5.1 kann diese Tonspur überzeugen!
4 von 5 Punkten

Extras:

Extras sind vorhanden, habe mir diese aber nicht angesehen. Daher vergebe ich hier neutrale 3 Punkte.
Da ich das Steelbook auch mit in diese Bewertung ziehe bleibt es dennoch bei 3 Punkten da ich es schade finde, dass hier keine Prägung ist. Hier schreit das Cover doch förmlich nach einer Prägung...Nur leider ist es nicht so, somit auch keine Besondere Punktbewertung.
3 von 5 Punkten

Fazit:

Ich war wirklich sehr überrascht über die Story und die Action in diesem Superman Film. Genau sowas hätte es gebraucht bei "Superman Returns"...Aber naja, zum Glück haben wir das hier bekommen.
Die Darstellung von Superman und die Action sind ein Zeichen dafür, dass das für mich einer der besten Comic-Verfilmungen ist. Ab nun bin ich sehr scharf auf neue Superman Filme! :)
Bin auf "Batman vs. Superman" gespannt! :)
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Sony BDP-S4100
Darstellung:
Sony (LCD 11")
gefällt mir
0
bewertet am 03.01.2014 um 20:39
#9
Doch recht positiv in Bezug auf die Story. Hat sich doch ausgezahlt, dass Goyer und Nolan für das Drehbuch verantwortlich waren. Für die volle Wertung reicht es dann aber doch nicht ganz, da mir persönlich doch etwas zu viel Hau-drauf-Action zu Lasten der Story eingearbeitet wurde (bei einer 10 Punktewertung wären aber immer noch 8,5 herausgekommen). Positiv ist vor allem, dass sich doch in großen Teilen an die Comicvorlage gehalten wurde. Sicherlich die beste Superman-Verfilmung nach der mit Christopher Reeve aus den 70ern.

Das Bild ist sehr gut. Sehr gute Schärfe und Kontrast.

Das 3D Bild ist eigentlich ganz gut geworden (3,5 von 5). Grundsätzlich ganz gute Tiefenwirkung, die jedoch in einigen Szenen deutlich verliert und bei der Wackelkamera kaum noch vorhanden ist. Hier ist es doch recht mühsam. Auch bei so manchen Flugszenen (vor allem im Kampfgetümmel) leidet die Tiefenwirkung. Aber für einen konvertierten Film immer noch recht gut.

Der Ton liegt zwar nur in DD vor, ist aber sehr gut abgemischt. Tolle Dynamik, sehr gute Räumlichkeit und mächtiger Einsatz der Bässe.

Die Extras sind auf durchschnittlichem Niveau.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT100
Darstellung:
Panasonic TX-P50VT20E (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 28.12.2013 um 09:55
#8
Für mich ist das einer der gelungensten Filme der letzten Zeit. Gut durchdachte Story und reichlich Action.
Das Bild ist gut ohne Referenz zu sein. Der 3D Effekt ist vorhanden, aber für einen solchen Film eher enttäuschend. Hier wurde aber reichlich Potential verschenkt. Das hätte man besser machen können.
Der Ton ist trotz nur DD einfach genial.
Dazu ein schönes Steelbook. Eine Kaufempfehlung mit Sternchen**
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT310
Darstellung:
Samsung UE-55ES8090 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 28.10.2013 um 17:42
#7
Habe mir gestern Man of Steel angesehen. Hat mir echt gut gefallen, Bild war sehr gut, Ton war leider im Vergleich zum vorherigen Tag Iron Man 3 nicht gut. Viel zu leise und Bassarm und ja, man musste extrem viel lauter machen.

Steinigt mich, aber der Ton ist einfach kein Vergleich zu anderen DTS HD MA oder PCM Filmen
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 3
Player:
Sony BDP-S470
Darstellung:
Panasonic TX-P50S20E (Plasma 50")
gefällt mir
1
unbekannt
unbekannt
bewertet am 28.10.2013 um 15:52
#6
"Man of Steel" ist der zweite Reboot des Franchise, nach "Superman Returns".
Als "Superman Returns" angekündigt wurde, dann im Jahr 2006 erschien, so war man voller Hoffnung und Zuversicht, dass der Film ("Superman Returns") ein Erfolg werden würde, immerhin verpflichtete man keinen Geringeren als Bryan Singer, dieser hat bekanntlich den Superhelden kommerziell erst salonfähig gemacht, nämlich mit seiner Inszenierung von "X-Men".
Der Erfolg des Filmes "X-Men" ermöglichte viele andere Filme dieses Sub-Genres erst.
Jedoch, bei "Superman Returns" machte Bryan Singer so ziemlich alles faslch, was nur ginge, bis auf die Auswahl des Hauptdarstellers Brandon Routh.
Brandon Routh machte eine sehr gute Figur, er hatte nur darunter zu leiden, dass Bryan Singer anscheinend überfordernd war, mit dem Projekt.
Das lag zum einen daran, dass Warner Bros. mehrere Anläufe brauchte, um überzeugt zu werden bei der Fertigstellung des Drehbuches.
Zum anderen lag es auch daran, dass man mit dem hervorragenden Kevin Spacey, der ein sehr guter Darsteller ist, eine schlechte Wahl darstellte, in der Ausübung des Charakters Lex Luthor, denn die Rolle des Lex Luthors war leider ins übertriebene Over-Acting abgedriftet, was zur Folge hatte, dass er affig, albern, ungewollt komisch und als Gegenspieler harmlos rüber kam.
Der Hauptgrund aber ist, dass das Drehbuch einfach schlecht war.
Für Kevin Spacey und all die anderen war der Film künstlerisch gesehen eine Katastrophe, kommerziell gesehen schnitt der Film gut ab.
Warner Bros. merkte allerdings, dass der Film nicht das darstellte, was man sich erhoffte, deshalb stoppte man auch weitere Teile und belies es bei "Superman Returns".
Mit "Man of Steel" hingegen läuft es anders, bei Weitem besser!
Denn, bereits in der Drehbuchphase waren gestandene Leute am Werk, so überwachte Christopher Nolan als Produzent das Werk von Anfang an.
All das geschah im Einklang mit dem "300"-Regisseur Zack Snyder, der einige Erfolge vorzuweisen hatte, was Comic-Adaptionen betraf.
So gingen beide und auch Warner Bros. Schritt für Schritt vor bei der Produktion, etc., um ein Desaster wie bei "Superman Returns" zu vermeiden.
"Man of Steel" merkt man an, dass man den Charakteren Zeit gab sich zu entwickeln, hinzu kommt, dass der Film nicht seelenlos daher kommt wie "Superman Returns".
Die Darsteller passen in jede noch so "kleine" Rolle, auch die Auswahl des Superman-Darstellers ist mit Henry Cavill vollends gelungen, erfreuend kommt hinzu, dass Russell Crowe und Kevin Costner top sind, auch wenn sie nicht viel Screentime haben.
Der Gegenspieler ist mit dem Charakter-Mimen Michael Shannon ebenso eine perfekte Wahl, er verkörpert General Zod 1A!
Mit der immer mal wieder für US-Produktionen gebuchten Antje Traue ist eine deutsche Schauspielerin ebenfalls an Bord.
Man kann Warner Bros. dankbar sein, dass man sich nochmal an das Franchise heranwagte und bei "Man of Steel" nicht die gleichen Fehler machte wie beim eingangs erwähnten "Superman Returns".
"Man of Steel" ist von Anfang bis Ende ein erstklassiger Superhelden-Film und brillanter Blockbuster.
Wenn man sich auf den Film einlässt, bekommt man genau das, was man erwartet.
Man darf sich auf einen für 2015 anvisierten weiteren Film des "Superman"-Universums freuen, nämlich "Batman vs. Superman".
Die Vorbereitungen zu dem Film laufen bereits...
***Blockbuster des Jahres 2013!***

Clark Kent (H. Cavill/D. Sprayberry) ist kein gewöhnlicher Junge. Schon als Kind erfährt er von seinen Zieheltern Jonathan (K. Costner) und Martha Kent (D. Lane), dass er ein Ausserirdischer ist. Als er in einer Notsituation instinktiv das Richtige tut und somit seine Mitschüler rettet, offenbart er allerdings auch sein Kräfte. Dies und die Frage, wer er eigentlich ist, beschäftigen ihn so sehr, dass er die nächsten Jahre damit verbringt sich in der Einsamkeit zu verstecken. Doch dieses Versteckspiel hat nun ein Ende, denn die Erdbevölkerung sieht sich einer globalen Bedrohung in Form von ausserirdischen Besatzern ausgesetzt, welche jedoch eigentlich nur ein Ziel haben: sie wollen Clark und im Gegenzug darf die Menschheit weiter existieren. Doch ist General Zod (M. Shannon) wirklich so einfach zufrieden zu stellen? Clark muss sich entscheiden, ob er zu dem Mann wird, zu dem er geboren ist und wie er den Menschen und der Erde, seiner neuen Wahlheimat, helfen kann...
(Quelle: bluray-disc.de)

Das Bild:
Das Bild präsentiert sich in schönem Breitwand-Format, in Cinemascope.
An vielen Stellen ist das Bild sehr klar im Detail und dadruch scharf, speziell bei Nahaufnahmen.
Bei den dunklen Szenen jedoch ist ein wenig Hintergrundrauschen zu sehen.
Farblich gesehen ist das Gezeigte gut, an manchen Stellen jedoch zu blaustichig.
Alles in allem ist das Bild als gut zu erachten, jedoch fehlt dem Bild an Glätte, da hätte man sich ein bisschen mehr gewünscht.
***Gutes Bild, jedoch zu wenig um sehr gut oder besser zu sein!***

Referenz: Nein.

Der Ton:
Wie bei beinahe allen Filmen aus dem Hause Warner Bros. ist auch bei "Man of Steel" der deutsche Ton nur in Dolby Digital 5.1 aufgespielt.
Dieser kann sich dennoch hören lassen.
Sehr viele Surround-Effekte gesellen sich zum Dauereinsatz des Tieftones, der Bass haut hier voll rein.
Der einzige Kritikpunkt ist der, dass die Stimmen im deutschen zu leise sind, sodass man hin und wieder aufdrehen muss um das Gesprochene zu verstehen.
Der englische Track liegt im makellosen DTS-HD Master Audio 5.1 vor, der Originalton ist um einiges eine Steigerung hin zur deutschen Tonspur und bietet alles, was man sich bei einem DTS-HD Ton nur wünschen kann.
Brillant!
Die deutsche Synchronisation ist sehr gut Antje Traue vertont/spricht ihren Charakter selbst, Laurence Fishburne wird wie gewohnt von Thomas "Tom" Vogt
gesprochen.
Optional sind deutsche Untertitel zuschaltbar.
***Brachial (beim Originalton)!***

Referenz: Nein (nur im Originalton)!
Extras/Specials :
Das Hauptmenü ist animiert und tonal mit der Musik aus dem Film unterlegt.
Die Icons des Hauptmenü sind wie bei Warner üblich, lieblos gestaltet.
Das SteelBook hat kein Siegel vorn drauf, dieses ist auf der Banderole gedruckt.
Das SteelBook selbst ist nicht gut verarbeitet, denn hinten auf dem Backcover sollte man aufpassen, dass man nicht zu sehr auf das Blech drückt, da es sich sehr leicht eindrücken lässt.
Folgendes ist an Specials enthalten:
Disc 1 (Blu-ray):
- Featurette "Starke Charaktere, legendäre Rollen" (25:59 min.), in HD - optional mit deutschen Untertiteln
- Featurette "Super-Action" (26:02 min.), in HD - optional mit deutschen Untertiteln
- Featurette "Krypton wird verschlüsselt" (06:42 min.), in HD - optional mit deutschen Untertiteln
- Animierter Kurzfilm "75 Jahre Superman" (02:03 min.), in HD
- Featurette "Neuseeland: Heimat von Mittelerde" (06:35 min.), in HD - optional mit deutschen Untertiteln
- Digital Copy (in Form eines Faltblattes mit dem Zugangscode)

Disc 2 (Blu-ray):
- Hauptfilm in 3D

Liest sich viel, ist aber wieder mal bei Warner nicht.
Einzig die langen Featurettes sind informativ, jedoch ist das Gebotene an Specials für einen Blockbuster wie diesen viel zu wenig.
***Nicht super, man!***

Referenz: Nein.

Laufzeit des Filmes: 2:23:02 Std. (ungeschnittene PG-13 Fassung)

Anmerkung in eigener Sache:
Die 3D-Version wurde nicht getestet, da kein 3D-Equipment zur Verfügung steht.

Fazit:
"Man of Steel" ist die Art von Film, die man sich beim Reboot von "Superman Returns" gewünscht hätte.
In allen Belangen ist "Man of Steel" filmisch betrachtet sehr gut.
Ein Blockbuster, der zu unterhalten weiß, A-Schauspieler aufzuweisen hat, eine sehr gute Story bietet, wie er im Buche steht.
Das Bild ist gut, könnte aber um einiges besser sein.
Der Ton hingegen ist sehr gut, selbst beim komprimierten deutschen Track.
Die Boni sind gut, aber viel zu wenig.
Wieder mal fehlt der Originaltrailer bei einem großen Label, so auch hier.
Der Trailer ist eigentlich Bestandteil eines jeden Film, doch leider sieht das Warner und Co. anders - Schande!
Wer auf gutes Blockbuster-Kino steht, ist bei "Man of Steel" genau richtig.
***Exzellenter Reboot - top!***

Artverwandte Filme: Superman (1978), Watchmen
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Sony BDP-S480
Darstellung:
Sony KDL-40S5500 (LCD 40")
gefällt mir
11
bewertet am 27.10.2013 um 13:23
#5
Toller Superman Neuanfang. Düster, gute Action und durchgehend spannend. Henry Cavill füllt die Rolle sowohl optisch als auch schauspielerisch sehr gut aus. Allerdings hatte ich vom Gespann Snyder/Nolan auch nichts anderes erwartet. Freu mich auf weitere Man of Steel Filme.

Das 3D Bild ist in der Tat nicht das aller beste, aber schlecht ist es auch nicht. Teils gute Tiefenwirkung die einen klaren Mehrwert gegenüber der 2D bringt. Leider gibt es auch Abschnitte wo 3D nur wenig zur Geltung kommt, und Popouts muss man mit der Lupe suchen. Dennoch sind genügend Szenen vorhanden die in 3D einfach Spaß bringen, auch wenn hier noch Luft nach oben bleibt. Insgesamt eine solide aber natürlich keine Referenz 3D-Umsetzung wie bei "The Avengers".

Der DD 5.1 Ton kann sich aber hören lassen. Wie schon bei "The Dark Knight" kommt da ordentlich Druck und Dynamik rüber. Hätte mir zwar auch einen HD-Ton gewünscht, aber Grund zu Klage besteht aus meiner Sicht nicht wirklich.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 4
Player:
LG BP420
Darstellung:
LG 47LM620S (LCD 47")
gefällt mir
9
bewertet am 27.10.2013 um 09:24
#4
Klasse Film, gute Umsetzung, tolles Steelbook, gute Extras, aber der Preis ist ja wohl eine Frechheit…..
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Samsung BD-C6900
Darstellung:
Philips 42PF5421 (LCD 42")
gefällt mir
2
unbekannt
unbekannt
bewertet am 27.10.2013 um 08:19
#3
Film Top! Ton Flop
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 3
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT310
Darstellung:
Samsung LE-40C750 (LCD 40")
gefällt mir
1
bewertet am 26.10.2013 um 13:15
#2
Hallo,
habe gestern das Steel 3D erhalten unbd mir den Film Abends in 3D auf meiner 21:9 Leinwand angeschaut. Im Gegensatz zum damaligen Kinobesuch fand ich gestern das 3D Bild richtig gut. Zwar kommt es in der Konvertierung nicht an Men in Black 3 oder Star Trek into the darkness heran, aber die Bildtiefe und die Plastizität der Personen, hat mir gefallen.
Auf jedenfall ist auch hier die 3D Fassung eine Bereicherung. Auch der Sound, wenn nur in Dolby 5.1 klang sehr gut. Und mit meiner Einstellung, so das man auch noch leise Dialoge gut hören konnte, wurde es an einigen Stellen (Kampf gegen den Weltenwandler) richtig heftig. Vor allem die Lautstärke des Score wuchs su stark an, das ich schon Angst hatte meine Frau stürzt in Wohnzimmer und ich müsse wegen der Nachbarn leiser stellen.
Die Story ist ja allbekannt, wenn sie auch von Jack Snyder und Cristopher Nolan abgeändert wurde. Das Verhältnis zwischen Jor El und General Zod wurde in dieser Fassung viel ausführlicher beschrieben.
Und Gott sei Dank, keine dümmliche Lois Lane, die Superman nur nicht erkennt, weil er als Clark Kent eine Brille trägt. Der Blick von Lois hat ganz deutlich gezeigt, das sie ihren neuen Kollegen schon gut kannte.
So gesehen freue ich mich jetzt schon auf den zweiten Teil. Allerdings frage ich mich wie soll Batman da eingebaut werden. Und als echten Gegner von Superman kann man ihn wohl kaum betrachten,noch dazu wo Beide eigentlich auf der selben Seite stehen.
Bin auch schon gespannt, was dann mein neuer 4K Beamer der VW500ES aus dem 3D Bild machen wird.
Gruss,
Richard
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT320
Darstellung:
Sony VPL-VW95ES
gefällt mir
6
bewertet am 24.10.2013 um 19:58
#1
Ziemlich Guter Superman Film mit sehr Guten Schauspielern.Bild ist sehr Gut auch in 3 D.Ton ist Gut aber nicht sehr Gut halt Warner immer nur DD 5.1.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 5
Bildqualität 3D mit 5
Player:
LG BD570
Darstellung:
LG 55LM615S (LCD 55")
gefällt mir
5
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Man of Steel 3D - Steelbook (Blu-ray 3D + Blu-ray) Blu-ray Preisvergleich

Gebraucht kaufen

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
18 Bewertung(en) mit ø 4,04 Punkten
 
STORY
4.3
 
BILDQUALITäT
4.7
 
3D BILDQUALITäT
3.9
 
TONQUALITäT
4.3
 
EXTRAS
3.0

Film suchen

Preisvergleich

amazon.de
58,95 EUR*

Gebraucht kaufen

amazon.de
ab 10,00 EUR*
rebuy.de
22,19 EUR*
medimops.de
22,88 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Importe

Blu-ray Sammlung

659 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 656 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 16x vorgemerkt.