Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Star Trek II: Der Zorn des Khan Blu-ray

Original Filmtitel: Star Trek II - The Wrath of Khan

Star-Trek-2-Der-Zorn-des-Khan-DE.jpg
MARKTPLATZ
Verkauf:
2 Mitglieder verkaufen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, BD-Live, HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DD 2.0
Englisch Dolby TrueHD 7.1
Französisch DD 2.0
Italienisch DD 5.1
Spanisch DD 2.0
Untertitel:
Deutsch, Arabisch, Dänisch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Finnisch Französisch, Italienisch, Kroatisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
113 Minuten
Veröffentlichung:
02.05.2013
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 25.01.2016 um 12:15
#8
Teil 2 aus dem Jahre 1982 bietet das was wir in Teil 1 zu wenig hatten! Mehr Action, mehr Spannung, mehr Ironie und einen echten Gegner in Form von KAHN (genial Ricardo Montablan) der auch in der Serie schon als Erzfeind von Kirk zu sehen war!

Das Bild ist düsterer und die dunklen Szenen sind teilweise sehr körnig, aber ansonsten dem Alter entsprechend sehr gut!

Der DD 2.0 ist in Vergleich zu Teil 1 nur wenig besser geworden!

Extras sind üppiger ausgefallen!

Fazit: Der mit Abstand beste Star Trek Film der Kirk Crew!
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 4
Player:
Samsung BD-D6500
Darstellung:
LG 60PK250 (Plasma 60")
gefällt mir
0
bewertet am 31.12.2014 um 22:07
#7
Nach einem ganz schwachem ersten Teil, gibt es hier das erste Highlight der Film-Serie. Schöne spannende Story und ein durchaus überraschendes Ende.
Das Bild bietet wieder eine gute Qualität und kann in den meisten Szenen überzeugen.
Der deutsche Ton kommt wieder schwachbrüstig daher und ist eher zweckmäßig.
An Extras wird hier jede Menge geboten, so ist es schön.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 2
Extras mit 4
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Toshiba 46TL868G (LCD 46")
gefällt mir
0
bewertet am 14.02.2014 um 08:47
#6
Gedreht 1982 verdient der Film das prädikat ein "Oldie"
Für die Sammlung ein Muss. Wichtig ist die Bildaufbereitung und die ist TOP!
Das man hier altersbedingt keinen HD Ton auf deutsch erwarten kann ist logisch!
Wer mehr erfahren will möge beim Bewerter (aberaber)unter mir nachlesen! Ein wahrer ST-Fan
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 2
Extras mit 4
Player:
OPPO Digital OPPO BDP-103EU
Darstellung:
Samsung UE65ES8090 (LCD 65")
gefällt mir
0
bewertet am 23.09.2013 um 07:01
#5
Der Film gilt als berühmteste und beste Star Trek film überhaupt und nachdem ich mir die neusten Star Trek angeguckt hatte, hatte ich wieder Lust auf ein Old School Battle gegen Khan. Als Kind fand ich den Film schon klasse, okay heute merkt man schon dass die Effekte recht alt sind und der Film nicht gerade viel Action hat, aber die Spannung im Film ist richtig klasse. Man fiebert gut bei dem Streifen mit und William Shattner als Captian Kirk ist sowieso die Coolness in Person. Das Ende natürlich extrem dramatisch und man merkt schnell warum der Film bis heute mit der beste Star Trek Film überhaupt ist.
Das Bild ist für das alter sehr gelungen, tolle Farben kein Filmkorn jedoch ab und an mit minimalen unschärfen.
Beim Ton merkt man jedoch das Alter, da es hier stellenweise schon etwas an Kraft fehlt, aber es klingt trotzdem sehr sauber und klar.
Das Bonusmaterial dauert über 2h.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 5
Player:
Philips BDP3280
Darstellung:
Philips 37PFL5604H (LCD 37")
gefällt mir
0
bewertet am 04.06.2013 um 09:49
#4
STAR TREK II gehört zu meinen All Time Favorites und ist mein Lieblingsfilm im TREK-Universum. Ein Meilenstein des Sci-Fi Kinos, der leider nicht ganz den Stellenwert genießt, den er eigentlich verdient.

Als Basis für die Geschichte dient eine Episode der Originalserie (Der schlafende Tiger). Damals wurde Khan aus dem Kältschlaf als Gast auf die Enterprise geholt und versucht das Schiff an sich zu reißen. Als Strafe setzte man ihn mit seiner Crew auf einem Planeten aus...
Nun, 15 Jahre später, stößt man bei einer Forschungsmission auf einen unwirtlichen Planeten um dort das Genesis-Projekt zu testen. Khan und seine Crew erlangen das Kommando über das Raumschiff Reliant. Mit einem Trick wird Kirk angelockt und ein tödlicher Showdown verlangt der Enterprise Crew alles ab...

Mit Nicholas Meyer als neuer Regisseur ging STAR TREK 1982 völlig neue Wege. Das Design wurde tlw. komplett überholt und die Inszenierung bekam endlich den Rahmen den STAR TREK auch verdient. ST II ist ganz großes Science Fiction Kino und bietet eine Menge Action, einen unglaublich packenden Showdown, für seine Zeit tolle Effekte, eine intelligente Story und nicht zu vergessen einen charismatischen Bösewicht. Khan ist ohne Frage Kirks Nemesis und vielleicht sogar der beste Gegenspieler innerhalb der gesamten Serie. Ich weiss nicht wie oft ich diesen Film schon gesehen habe, aber selbst nach dem 20ten Mal ist er immer noch unglaublich packend. Wer ihn noch nicht kennt, sollte nicht keine Inhaltsangabe lesen, aber der Cliffhanger war seinerzeit ähnlich schockierend wie die Tatsache das Vader Lukes Vater ist...
5/5

----

Paramou nt hat nun die Einzelfilme aus der Gesamtbox ausgegliedert und um einfachen Keep-Case veröffentlicht. Das Coverdesign ist jetzt nicht der Brüller, aber immerhin gibts ein Wendecover. Ein großer Pluspunkt - es ist die Kinofassung und nicht der DC wie bei der SE-DVD enthalten, der keinen größeren Mehrwert bringt und Brüche in der Synchro hat.

Bild: Bildtechnisch ist der Übergang ins HD-Zeitalter bei diesem STAR TREK Film mehr als geglückt. Man kann sagen, dieser Film sah nie so gut aus. Kräftige Farben, sehr gutes Kontrast und Schwarzwertverhältnis, viele Details. Ein HD-würdiger Transfer der nur ganz selten ein paar Unschärfe oder leichten Korn aufweist. 4,5/5

Ton: Die deutsche Tonspur ist zwar nur in 2.1 enthalten, dafür aber in einem sauberes Klangbild. Das man keinen 5.1 Upmix gemacht hat ist jetzt aus meiner Sicht kein Mackel, aber gegen den engl. Originaltrack stinkt der deutsche Ton natürlich schon ab. 3,5/5

Extras: Viele Extras sind enthalten. Alte SD-Features von den SE DVDs und auch ein paar neue Features in HD. Ordentliches Gesamtpaket, daher 4/5

Fazit: Für Sci-Fi Fans ein Pflichttitel mit HD-würdiger Blu-Ray Umsetzung. Klare Kaufempfehlung.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Philips BDP3300
Darstellung:
Philips 52PFL5605H (LCD 52")
gefällt mir
0
bewertet am 29.05.2013 um 12:24
#3
Der zweite Star Trek-Film ist ganz anders, aber nicht unbedingt schlechter, als der erste Teil. Star Trek - Der Film war ernsthaft, episch und teilweise esoterisch, während "Zorn des Kahn" im besten Sinn ein bodenständiger Abenteuerfilm mit Action, Humor und Spannung ist. Die Wahl von Nicholas Meyer als Regisseur war sicherlich riskant, da Meyer vorher nur den, ziemlich guten, aber doch eher kleinen Film "Flucht in die Zukunft" gemacht hat. Aber Meyer hat eine tolle Qualität als Geschichtenerzähler und Unterhalter, die er nicht zuletzt auch in seinen Büchern, wie z.B. "Kein Koks für Sherlock Holmes" bewiesen hat. Und so ist "Zorn des Kahn" ein bunter, actionreicher und unterhaltsamer SF-Film geworden, der für die Trekkies das bietet, was auch schon die Serie ausgemacht hat. Für Meyer stehen mehr die Charaktere und deren Beziehungen, Freund- und Feindschaften im Vordergrund, etwas was der erste Teil doch sträflich vernachlässigt hatte.
Die Story schafft zudem eine Verbindung zur Serie, da sie die Geschichte der Folge "Space Seed" der originalen TV-Serie aus dem Jahr 1967 aufgreift und weiterführt. In dieser Episode wurde Khan (auch in der Serie bereits von Ricardo Montalban gespielt) von Kirk auf einen abgelegenen Planeten verbannt. In Star Trek II kann Khan ein Raumschiff kapern und macht sich auf den Weg, Rache an Kirk zu nehmen. Dieser ist inzwischen aus dem aktiven Dienst ausgeschieden und muss sich als Admiral eher repräsentativen Aufgaben widmen, was ihn überhaupt nicht zufrieden stellt.
Obwohl "Zorn des Kahn" nicht die epischen Qualitäten des ersten Teils hat, fand ich ihn, auch aufgrund des Humors und der Action, unterhaltsamer und leichter zugänglich. Nicht so gelungen fand ich die Eingangssequenz im Simulator und die Kostüme der Khan-Posse, die aussahen, als wären sie einer billigen Mad-Max-Kopie entsprungen. Insgesamt merkt man dem Film auch sein wesentlich geringeres Budget an. Einige Sets erinnern doch ein wenig an die der Serie, was aber nicht wirklich stört, da es eine leicht nostalgische Verbindung zur Serie schafft.
Die berühmte Endsequenz des Films, die nur dadurch zustande kam, dass Nimoy, der eigentlich keinen weiteren Film mehr machen wollte, nur durch die Zusage, dass er am Ende sterben und seine "Sterbeszene" bekommen würde, überredet werden konnte, wird natürlich durch den letzten Blick auf den Sarg etwas konterkariert. Aber die Produzenten wollten sich, trotz des vehementen Widerstandes von Meyer, wohl ein Hintertürchen auflassen, was sich ja dann in Star Trek III auch ausgezahlt hat.
Die Special Effects sind sehr gut und zum ersten Mal in einem Spielfilm wurden auch CGI-Effekte eingesetzt, die für die frühe Phase der Computeranimation erstaunlich gut sind. Der Score von Horner kann dem von Goldsmith nicht das Wasser reichen. Horner ist ein wirklich guter Komponist, aber hier ist seine Musik zwar bombastisch, aber doch etwas einfallslos.
Erwähnenswert ist vielleicht noch, dass Kirstie Alley als Vulkanierin Saavik hier ihren ersten Einsatz als Filmschauspielerin hat.
Das Bild der Bluray ist sehr gut, der englische Dolby TrueHD-Ton erreicht aber nicht Qualität des Ton im ersten Star Trek-Film. Der deutsche DD 2.0-Ton ist ok, aber natürlich nicht mit dem TrueHD-Ton vergleichbar.
Die Extras sind, im Gegensatz zu denen der Star Trek I-Bluray, sehr umfangreich und informativ. Es sind zwei Audiokommentare vorhanden. Der Kommentar von Regisseur Nicholas Meyer ist sachlich und trocken und konzentriert sich auf seine Einsichten und Erinnerungen an Dreharbeiten und den Umgang mit den Schauspielern. Der gemeinsame Kommentar von Regisseur Nicholas Meyer und Manny Coto (Produzent und Autor u.a. von Star Trek: Enterprise, 24 und Dexter) ist eher redundant, da vieles von dem, was Meyer in seinem Solo-Kommentar erzählt, hier wiederholt wird. Auf jeden Fall nutzen die Beiden die Gelegenheit noch etwas über den ersten Film herzuziehen.
Der Bibliotheks-Computer ist eine Art Kompendium, welches Begriffe aus dem Star Trek-Universum mit kurzen Texten beschreibt. Wer sowas braucht...
Logbuch des Captain (27 min 21)
In der interessanten Doku berichten Shatner und Nimoy über die Vorbereitung und die Dreharbeiten zu Star Trek II. Unter anderem erfährt man hier, was Nimoy veranlasst hat, doch noch einen Star trek-Film zu machen.
Khan - die Gestaltung der Figur (23 min 54)
Die Doku zum Design des Films ist umfangreich, aber auch ewtas langatmig.
Original-Interview s mit DeForest Kelley, William Shatner, Leonard Nimoy und Ricardo Montalban (10 min 56)
Interviews mit den Hauptdarstellern in der Zeit der Aufführung des Films. Nimoys Anzug allein ist schon das Ansehen wert...:-)
Galaxien, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat: Die visuellen Effekte von Star Trek II: Der Zorn des Khan (18 min 14)
Gute Doku über die noch "handgemachten" Effekte von ILM
James Horner: Der Komponist der Filmmusik (9 min 33)
Sammeln von STAR TREK Film Props (11 min 05)
Die Doku ist eher was für die Hardcore-Trekkies und Sammler von Star Trek-Props. Erstaunlich, was Leute alles sammeln und wie einige offensichtlich ihr ganzes Dasein auf Star Trek ausgerichtet haben. Aber durchaus unterhaltsam. Leider erfährt man nicht, was man für diese Sachen auf den Tisch legen muss.:-)
Von der Vorlage zum Film (28 min 55)
Umfangreiche und etwas nerdige Doku über die Autoren, die Bücher aus dem Star Trek-Universum schreiben, die die "Lücken" zwischen den Filmen füllen und/oder weitere Einblicke in die (Neben-)Charaktere der Serien und Filme geben.
Sternenflottenakademie : Das Geheimnis von Ceti Alpha VI (3 min 08)
Eine ziemlich überflüssige Briefing-Szene zu den Veränderungen im Ceti-Alpha-System
Kinotrailer (2 min 15)
Etwas unstrukturierter Trailer, der schon erstaunlich viel von den Effekten verrät.
BD Live: Star Trek I.Q.
Der BD-Liveinhalt besteht widerum lediglich aus 5 Quiz, die nur was für echte Trekkies sind. Aber auch die dürften nur bedingt Spaß damit haben.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 5
Player:
Philips
Darstellung:
Samsung
gefällt mir
0
bewertet am 18.05.2013 um 19:33
#2
Mein Lieblingsteil mit der originalcrew. Bild ist für das Alter ganz gut gelungen,jedenfalls besser als auf DVD. Die Deutsche Tonspur ist im vergleich zur Englischen 7.1 naja nicht so der Hit. Leider nur 2.0 DolbyDigital. Die Extras sind dafür sehr zahlreich vorhanden.
Da ich noch keinen der alten Star Trek Filme besass werde ich mir die nachfolgenden Teile bis Teil 10 Nemesis auch noch zulegen. Für den Preis von 7,97€ bei Amazon kann man nix falsch machen.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 5
Player:
Sony BDP-S570
Darstellung:
Panasonic TX-P55VT30E (Plasma 55")
gefällt mir
0
bewertet am 14.05.2013 um 18:20
#1
Richtig gelungene Fortsetzung des ersten Teils. Hier wird auch mehr Action geboten als beim Vorgànger. Der Folm verfügt auch nur über ein halbes Happy End.
Das Bild ist wie beim Vorgänger absolut genial. So machen Katalogartikel Spass. Der deutsche Ton hätte zwar etwas besser ausfallen können, dafür ist der O-Ton absolut phantastisch. Ich bin froh diese Filme in dieser Qualität zu besitzen.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Marantz UD7006
Darstellung:
Sony VPL-HW30ES
gefällt mir
1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Star Trek II: Der Zorn des Khan Blu-ray Preisvergleich

14,80 CHF *

ca. 13,59 EUR

Versand ab 12,00 €

Gebraucht kaufen

ab 1,75 EUR *

versandkostenfrei

2,99 EUR *

Versand ab 3,99 €

4,42 EUR *

Versandkosten unbekannt

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
8 Bewertung(en) mit ø 4,22 Punkten
 
STORY
4.6
 
BILDQUALITäT
4.5
 
TONQUALITäT
3.4
 
EXTRAS
4.4

Film suchen

Preisvergleich

amazon.de
4,99 EUR*
jpc
7,99 EUR*
cede
12,49 EUR*
conrad
13,59 EUR*
1advd
14,80 CHF*

Gebraucht kaufen

amazon.de
ab 1,75 EUR*
rebuy.de
2,99 EUR*
medimops.de
4,42 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Versionen

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgender Version erhältlich:

Importe

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgender Fassung erhältlich:

Blu-ray Sammlung

198 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 195 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 3x vorgemerkt.