Hell on Wheels - Die komplette erste Staffel Blu-ray

Original Filmtitel: Hell On Wheels: Season 1

Hell-on-Wheels-Staffel-1-DE.jpg
Disc-Informationen
Uncut, 3 Discs, BD (3x), 16:9 Vollbild, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
HD Keep Case im Schuber (meist nur bei Erstauflage)
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Deutsch DTS-HD MA 2.0
Englisch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 2.0
Untertitel:
Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.78:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
429 Minuten
Veröffentlichung:
26.04.2013
Serie abgeschlossen:
Nein
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 23.11.2019 um 14:11
#8
Es gibt mit Sicherheit viel positives über diese Serie zu berichten. Schon bei der Wahl der Darsteller bewies man ein gutes Händchen. Dieser Westen ist dreckig, brutal und hart. Er kann auch blutig und diskriminierend sein. "Hell on Wheels" ist Serienmäßig sicher nicht das allerbeste was man zur Zeit bekommen kann, aber wer mit Western was anfangen kann, kommt bei tollem Setting und Wild West Atmosphäre hundertprozentig auf seine Kosten!

Das Bild ist einsame Spitze. Alles klar und deutlich.

Ton: super Raumklang und ausreichen Bass bei Explosionen oder Schießereien.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
OPPO BDP-103EU
Darstellung:
Epson EH-TW7200
gefällt mir
0
bewertet am 19.09.2016 um 16:49
#7
Eine der Besten Western Serien mit Super Bild und Ton.Es gibt zwar noch eine weitere Western Serie Deadwood die aber Hell on Wheels nicht das Wasser reichen kann.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
LG BD570
Darstellung:
LG 55LM615S (LCD 55")
gefällt mir
0
plo
bewertet am 22.02.2016 um 13:05
#6
Die USA, 1865, kurz nach dem Bürgerkrieg: die Südstaaten haben den Krieg verloren, die Sklaverei ist abgeschafft, Präsident Abraham Lincoln ist tot (oder wird es bald sein). Im vergleichsweise dicht besiedelten Osten ist die Eisenbahn bereits wichtiges Transportmittel, der Westen ist noch nicht wirklich erschlossen. Für den Bau der Eisenbahn bis zum Pazifik sind die Rocky Mountains noch ein Hindernis, das es zu überwinden gilt. Thomas Durant liefert sich ein Wettrennen mit einigen Konkurrenten, und um die notwendigen Gelder für die Fortführung des Baus zu erhalten müssen 40 Meilen Gleise in bestimmter Zeit verlegt werden. Während die Konkurrenten chinesische Arbeitskräfte einsetzen, verpflichtet Durant Iren und ehemalige Sklaven, beaufsichtigt durch den sadistischen und heimtückischen "Schweden". Als der ehemalige Konföderierte Cullen Bohannon auf der Suche nach einem der Mörder seiner Familie in die wandernde Zelt-"Stadt" Hell on Wheels kommt, ändert sich einiges..

Nach der hervorragenden und leider viel zu früh eingestellten Western-Serie "Deadwood" kam "Hell on Wheels" und legte seinerzeit gleich mal den zweit erfolgreichsten Serienstart aller Zeiten (bisher) nach "The Walking Dead" hin. "Hell on Wheels" ist nach meinem Dafürhalten ein perfekt eingefangenes zeitgenössisches Porträt des wahrhaft Wilden Westens und bringt einerseits die Pionierzeit während des Booms der Eisenbahn auf die Mattscheibe, anderseits zeigt die Serie ein ungeschöntes Sittenbild der damaligen Zeit. Sämtliche Personen in "Hell on Wheels" (außer 2, die privilegiert sind) sind stets unglaublich verschmutzt, pflegen eine teils derbe Sprache und bringen sich aus geringstem Anlass gegenseitig um. Trotz Aufhebung der Sklaverei ist der Rassismus allgegenwärtig, und besonders ein Leben eines Farbigen ist kaum einen Pfifferling wert. Nackte Haut sieht man weniger als in "Deadwood", was aber keinen wirklichen Verlust darstellt. Im Gegensatz zu "Deadwood" kommt hier der Auseinandersetzung mit Indianerstämmen besondere Bedeutung zu: zum Einen werden die Cheyenne grausam und brutal ihr Stammesgebiet verteidigend gezeigt, zum Anderen jedoch auch, dass die Weißen gnadenlos ihr Gebiet annektieren.
"Hell on Wheels" besticht vor allem durch seine facettenreichen und schillernden Charaktere. "Bohannon", von Rache an den Mördern seiner Familie getrieben, macht nur Zwischenstation bei der Eisenbahn und fasst langsam Vertrauen zu dem ehemaligen, ungeheuer stolzen Sklaven "Elam", "Durant" Colm Meany gibt den durchtriebenen, von Ehrgeiz und Gier zerfressenen Erfolgssüchtigen kongenial, und "Lily", die Witwe des Kartographen scheint ihr ganz eigenes Spiel zu spielen. Am unterhaltsamsten jedoch ist die Figur des "Schweden", mal sehen was aus diesem Charakter noch wird im weiteren Verlauf der Serie.

Das Bild ist allerfeinste Sahne und definitiv auf dem Niveau von HBO-Produktionen. Die Schärfe ist sehr hoch und bleibt es auch in Mittel- und Hintergründen. Schwarzwert und Kontrast sind perfekt. Die Plastizität ist ähnlich wie bei "Deadwood" außerordentlich und bewirkt, dass das Bild ab und an etwas doku-soapig erscheint. Das hätte man mit Stilmitteln anders lösen und so einen "Westernlook" kreieren können, aber störend ist es auch nicht wirklich. Die Farben sind manchmal leicht entsättigt, in aller Regel jedoch natürlich belassen.

Der Sound liegt in DTS HD MA 5.1 vor und ist ebenfalls hochklassig. Surroundgeräusche mit gut ortbaren direktionalen Effekten gibt es ständig, und wenn gefordert geht es recht dynamisch und bassstark zur Sache. Für eine Serie ist der Track herausragend.

Die Extras scheinen mit über 2 Stunden recht umfangreich, eine Sichtung steht noch an. Ich vergebe mal den Durchschnittswertung. Die erste Staffel erscheint im schicken Hochglanz-Pappschuber.

Mein persönliches Fazit: manche Rezensenten sehen "Hell on Wheels" etwas schwächer als "Deadwood". Finde ich persönlich nicht, für mich sind beide Serien auf Augenhöhe. Während "Deadwood" lediglich einen charismatischen und vielschichtigen Charakter aufweist (den eigentlich hassenswerten Swearengen, definitiv Star der Serie) verfügt "Hell on Wheels" mit Durant, Bohannon, Elam und natürlich dem Schweden über mindestens vier, denen hoffentlich noch ganze Folgen gewidmet werden. Tja, die erste Staffel hab´ ich durch, ich freue mich schon auf die zweite. Die dritte und vierte stehen schon im Regal, und erfreulicherweise kommt noch eine fünfte.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT310
Darstellung:
Panasonic TX-P65VT20E (Plasma 65")
gefällt mir
2
bewertet am 15.10.2014 um 20:57
#5
Hell on Wheels ist eine atmosphärische Westernserie, die nicht auf ein glorreiches Happyend aus ist. Ausgestattet mit einem überzeugend aufspielenden Cast werden die dreckigen, beschwerlichen und teils brutalen damaligen Gegebenheiten sehr schön eingefangen.

Es gibt mehrere Handlungsstränge und einer ist die Rache für ein brutales Verbrechen, das einen der Hauptprotagonisten antreibt. Spannung ist garantiert und die zehn Folgen vergehen sehr kurzweilig. Hier und da mit kleinen Längen, die aber schnell überwunden sind. Insgesamt finde ich, dass noch eine Steigerung möglich ist. Dazu dann später etwas bei Staffel 2.

Das Bild ist ausgezeichnet und scharf mit natürlichen Farben. Die Stimmen sind klar zu verstehen und die Musik passt zum Thema. In manchen Szenen richtig gut eingesetzt macht es viel Spaß den Geschehen zu folgen. Die Extras sind auf der dritten Disc und geben einen guten Einblick in die Produktion.

Leider bieten die Discs keine Möglichkeit die jeweils enthaltenen Folgen alle hintereinander abzuspielen. So dass man immer über das Hauptmenü muss.
Dass es möglich ist, zeigen die Discs von Game of Thrones. Diese Komfortfunktion ist dort enthalten und daran hat man sich schnell gewöhnt. Ich möchte es nicht mehr missen.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Philips BDP7500S2
Darstellung:
Samsung
gefällt mir
1
bewertet am 24.03.2014 um 22:51
#4
Top Referenz Bild Qualität.
Story ist recht spannend abet kann an deadwood bisher
Nicht anschließen...
Tolle Aufnahmen der damaligen lebensumstände.
Freu mich auf die 2.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
LG 47LG7000 (LCD 47")
gefällt mir
0
unbekannt
unbekannt
bewertet am 22.01.2014 um 18:47
#3
"Hell on Wheels" ist für mich eine tolle Western-Serie mit einer spannenden Story und guten Schauspielern. Finde die Serie genau so gut, wie "Deadwood" (die Serie wurde ja leider eingestellt).

Das Bild ist wirklich super (tolle Landschaften usw.) und auch der Sound ist top!

Extras sind mehr als genug vorhanden (über 2 Stunden). Vor allem das Making of ist sehr interessant.

Insgesamt kann ich "Hell on Wheels" jedem Serien bzw. Western-Fan bedenkenlos empfehlen. Werde mir die 2. Staffel auch noch bald auf Blu-ray holen.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Sony BDP-S790
Darstellung:
Sony KDL-55HX755 (LCD 55")
gefällt mir
2
bewertet am 01.06.2013 um 17:57
#2
Da ich die Serie schon bei TNT Serie HD gesehen hatte wusste ich schon was mich bei der Serie erwartet. Die Umsetzung auf Blu ray ist echt genial geworden und steht der TV Ausstrahlung im nichts nach. Der Ton ist bei der Blu hier hervorzuheben die Übertrifft die Tv Fassung um längen. Wie mein vorrredner hier schon Geschrieben hat wer auf Deadwood steht kann hier bedenkenlos zugreifen. Oder im Herbst bei Servus TV HD sehen.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Onkyo BD-SP309
Darstellung:
Samsung LE-37C650 (LCD 37")
gefällt mir
0
bewertet am 28.04.2013 um 11:47
#1
Ich befürchtet schon dass nach der genialen HBO Serie Deadwood keine Serie mehr kommen würde die den Wilden Westen zum Thema hat.
Da irrte ich mich jedoch doch gewaltig, das was Hell on Wheels den Fans von Western bietet ist enorm.
"Alter Schwede" so blieb ich auch gleich nach erhalt an der Serie hängen und sah mir fast alle Teile bis heute bereits an.
Den geneigten Genrefan erwartet hier eine interessante, spannende mit vielerlei überraschenden Wendungen ausgestattete Westernserie die über ein hervorragendes Ensemble verfügt.
So sind alle Zutaten eines guten Westerns enthalten, harte Männer, Indianer, Kavallerie, Niedertracht, Freundschaft, Ehre, Liebe, Hass und der Humor kommt auch nicht zu kurz.
Natürlich darf auch genügend Pulverdampf nicht fehlen und nicht zu vergessen, der Bau der transkontinentalen Eisenbahn in den unendlichen weiten des Amerikanischen Westens um 1865.
Dies alles wird glaubhaft und realistisch Erzählt und dargestellt.
In der ersten Staffel wird der Wilde Westen gezeigt wie er vermutlich wirklich war, dreckig, grob, brutal, gnadenlos und ohne Spur von Romantik.
Parallelen zu Deadwood sind erkennbar nur das Deadwood im vergleich zu dieser Serie eher einem Kammerspiel glich.
Ich bin schon gespannt darauf wie der Spannungsbogen sich weiter entwickelt und freue mich auf die nächsten Staffeln.
Das Bild ist eine echte offenbarung, auch der Ton hinkt dieser hohen Qualität in keinster weise nach.
Die Extras habe ich nur kurz überflogen, sie sind mehr als interessant, aber diese zu Sichten benötige ich noch Zeit.
Daher erhält diese Serie von mir die Höchstnoten.
Und jetzt fällt mir auch ein an was mich der Hauptdarsteller Anson Mount ständig erinnerte, er ist irgendwie ein gelungener Mix aus dem jungen Clint Eastwood und dem älteren Cris Christoferson.
Übrigens die Filmmusik hat es auch in sich.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Samsung BD-C8200
Darstellung:
Samsung UE-40D5700 (LCD 40")
gefällt mir
5
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Hell on Wheels - Die komplette erste Staffel Blu-ray Preisvergleich

16,96 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

3,22 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
3,79 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
8 Bewertung(en) mit ø 4,66 Punkten
 
STORY
4.6
 
BILDQUALITäT
5.0
 
TONQUALITäT
5.0
 
EXTRAS
4.0

Film suchen

Preisvergleich

3,22 EUR*
3,79 EUR*
ab 8,90 EUR*
16,96 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

177 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 174 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 20x vorgemerkt.