Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Für ein paar Dollar mehr Blu-ray

Original Filmtitel: Per Qualche Dollaro in Più

Fuer-ein-paar-Dollar-mehr.jpg
MARKTPLATZ
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Disc-Informationen
Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 2.0 (Mono)
Englisch DTS-HD MA 2.0 (Mono)
Englisch DTS-HD MA 5.1

Deutsch Tonspur sowohl in Kinosynchronisation als auch in der Synchronisation der Wiederaufführung vorhanden.
Untertitel:
Deutsch, Englisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.35:1) @24 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
132 Minuten
Veröffentlichung:
22.02.2013
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 25.10.2021 um 22:29
#19
Schöne Panoramaaufnahmen und cole Grossaufnahmen bei ordertlichem Soundtrack!
Schauspieler mässig, Handlung dämlich (keine Einwohner, Bewohner, ...; nur Gute und Böse).
Qualität - trotz restaurierung max. durchschnittlich.
Extras ...
Story mit 3
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 3
 
gefällt mir
0
bewertet am 19.10.2021 um 09:26
#18
Klassiker, gefällt mir etwas besser als "Für eine Handvoll Dollar"! Das Bild ist super!
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 4
gefällt mir
0
MWT
bewertet am 27.07.2016 um 19:09
#17
Schon Interessant das die Uncut genau hier bei uns in Deutschland als erste weltweit rauskam, wirklich bemerkenswert der Film selbst ist einer der besten Italo-Western die es gibt. Das Bild finde ich sehr interessant, ist sehr unterschiedlich zum beispiel bei der Prügelszene die eingefügt worden ist, da sie bei uns noch nie zuvor in irgendeiner Fassung vorhanden war, merkt man eindeutig das ein anderes Master für diese Szenen verwendet wurde. Ein deutlich besseres, da frag ich mich, wieso hat man dieses dann nicht gleich für den ganzen Film verwendet. Stellenweise find ich das Bild der vorherigen DVD Veröffentlichung von Paramount etwas besser, da dort keine Framecuts oder etwaige Fehler vorkommen.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Panasonic
gefällt mir
0
bewertet am 31.01.2015 um 09:53
#16
Durchaus gelungene Fortsetzung, die allerdings nicht ganz mit dem Vorgänger mithalten kann. Dennoch ist auch dieser Western mit Clint Eastwood wieder sehr ansehnlich.
Bild und Ton liegen hier allerdings leider nur auf Durchschnittsniveau, dies war beim Vorgänger noch besser.
Die Extras hingegen fallen wieder sehr zahlreich aus.
Story mit 4
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 4
Player:
Yamaha BD-S673
Darstellung:
Samsung UE-55F7090 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 31.07.2014 um 02:35
#15
Der Film ist große Klasse, ein bisschen schwächer als der 1. und der 3. aber trotzdem ein toller Teil der Dollar Trilogie, man muss einfach alle 3 gesehen haben.

Clint Eastwood ist einfach die perfekte Besetzung für den "Man with no Name" und in den Nebenrollen tauchen Klaus Kinski und Lee van Cleef (Colonel Mortimer) auf.
Van Cleef spielt auch im 3. Teil mit als "The Bad" / Sentenza.
Volonte spielte auch schon im 1. mit und wurde auch für den 2. gecastet (als El Indio).

Der Ton ist spitze, die alte Kinosynchro wurde toll remastered, klingt etwas dumpf und platt (Monoton aus den 60ern, altes Aufnahmeverfahren) im Vergleich zur wirklich glasklaren Neusynchro aus den 80ern.
Beide Synchros haben Vor- und Nachteile.
Ich finde es echt genial, dass die Firma für diesen Release zum ersten mal beide Fassung mit drauf gepackt haben.

Das Transfer ist einfach nur grauenhaft!
JEDE Einstellung im Freien (mit Himmel) ist mit vielen großen weißen Schimmelflecken (engl. speckles) bedeckt, die schnell durch's Bild wandern, schlimm, stört extrem!
In der Anfangszene im Zug sieht man durchs Fenster und alles ist mit weißen Pünktchen bedeckt, in Amerika wurde das alles ausgebessert.
Als Clint zum ersten mal erscheint (Regen) sieht man am Himmel viele schwarze Schimmelflecken, die nicht entfernt wurden.

Man hat für die Universum Blu-ray das MGM Transfer aus Amerika benutzt, leider wurde hierfür anscheinend eine falsche Kopie geschickt, da man in den USA die weißen Punkte größtenteils wegretuschiert / remastered hat (siehe Screenshots of dvdbeaver.com, For A Few Dollars More).
Ich besitze auch die alte DVD von Universum / Tobis und die hat keine Flecken im Transfer.
Ich habe nichts gegen Staub und kleine Flecken aber diese riesigen Punkte stören einfach!
Es gibt auch einige farbige (grün und braun) Kratzer im Transfer und hin und wieder Laufschlieren (dünne schwarze Kratzer von oben bis unten), die stören aber kaum.

Fasst alle diese Fehler (Schrammen, Flecken) im Bild wurden für die amerik. MGM Blu-ray ausgebessert, hier leider nicht.
Eine Schande!
PS: Außerdem ist das Bild sehr überschärft, ich habe überhaupt nichts gegen Grain / Filmkorn (das ist normal und natürlich) aber hier wurde der Film nach dem digitalen Scan nochmals nachgeschärft, ein sehr sehr verrauschtes Bild, mehr Details gibt es trotzdem nicht.
Man hätte für diese Fassung das Transfer aus Italien nehmen sollen (ohne Schimmelflecken), jedoch wurde es dort mit DNR und Rauschfiltern behandelt, ein schönes remastertes Bild mit dem originalen Filmgrain (ohne Filter) hätte mir sehr gefallen.

Die Extras wurden großteils von der alten DVD-Fassung übernommen, wirklich interessantes Material, Dokus und Interviews, Restaurations-Video, Kinotrailer in HD usw.

Fazit:
Ich finde es sehr schade, ein wirklich toller Release, wo man das Bild viel besser hätte reinigen können.
Ein schlichtes Kopieren der remasterten US-Blu-ray (ohne Flecken) wäre besser gewesen.
Story mit 5
Bildqualität mit 1
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
LG
gefällt mir
1
bewertet am 02.04.2014 um 13:34
#14
Der Bild Transfer ist super gelungen. Nach dem Beginn scheint der Film erstaunlich gut. Einige Artefakte sowie Druckfehler sind absolut zu verschmerzen für einen Film aus dem Jahre 1965. Der Ton, wichtigster Baustein dieses Filmes, war noch nie so schön zu hören. Lobenswert das beide Tonspuren vorhanden sind. Hübsches Wendecover, tolle Extras. Da hat sich Tobis wirklich Mühe gegeben. 1A.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Sony BDP-S185
Darstellung:
Sharp
gefällt mir
0
bewertet am 19.02.2014 um 21:32
#13
Gute Fortsetzung und ebenfalls ein Klassiker. Bild und Ton aber nur durchschnittlich, Extras sind gelungen. Wendecover vorhanden, günstige Blu-Ray.
Story mit 4
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 4
Player:
Samsung BD-C6900
Darstellung:
Philips 42PF5421 (LCD 42")
gefällt mir
0
bewertet am 20.10.2013 um 19:01
#12
Für ein paar Dollar mehr

hat mir auch sehr gut,
fast so gut wie der geniale erste Teil gefallen!

Bild und Ton kommen leider nicht ganz
an die Werte vom ersten Teil.
Das Bild wirkt hier über die Leinwand betrachtet
oft unscharf und grobkörnig-schade!
Story mit 4
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT110
Darstellung:
Panasonic PT-AE4000E
gefällt mir
1
bewertet am 30.07.2013 um 17:27
#11
Story etwas schlechter als der Vorgänger, aber Kult bleibt Kult. Schade das der dritte Teil in so einer miserablen Synchro vorliegt, daher bleibt es da bei der DVD. Blu-Ray Umsetzung hier ist spitze!
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
LG 37LH3000 (LCD 37")
gefällt mir
0
bewertet am 22.03.2013 um 10:44
#10
Film: Ist ein einfach Genialer Westernklassiker.

Bild: da kann man nicht Mekern

Ton: Auch hier beide Synchros vorhanden

Extras: Nicht gesehen

Fazit: Für Fun´s ein must have
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S790
Darstellung:
Sony VPL-HW30ES
gefällt mir
0
bewertet am 20.03.2013 um 20:33
#9
Die Story ist wie in allen Teilen der Dollar Trilogie hervorragend und fast anbetungswürdig. Die Cast ist mit Eastwood, Kinski und van Cleef noch einmal eine Ecke stärker als im grandiosen ersten Teil. Das Bild ist allerdings schlechter und grobkörniger als im ersten Teil. Aus dem Ton hat man das Beste herausgeholt und er erreicht meine Erwartungen locker. Absoluter Pflichttitel.
Story mit 5
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Marantz UD7006
Darstellung:
Sony VPL-HW30ES
gefällt mir
1
bewertet am 18.03.2013 um 14:55
#8
Es mag für den einen oder anderen befremdlich wirken, wie ich einen alten Film in technischen Bereichen wie Bild und Ton die Höchstnote erteile. Aber ich finde es unfair, wenn sehr gut restaurierte und veröffentlichte alte Filme nur deshalb schlechter abschneiden, weil sie naturgemäß nicht aussehen oder klingen können wie z.B. AVATAR oder THE AVENGERS. Daher bewerte ich die filmische und tonale Ausgangslage des Materials. Mit anderen Worten: Wie verglichen zum Ausgangsmaterial ist der Film auf BD erschienen? Und anhand der Materiallage bin ich der Meinung: Sehr gut!

Denn hier hat der Produkt-Manager bei der Tobis wirklich seine Hausaufgaben gemacht und anhand der weltweiten Materiallage das beste Bildmaterial besorgt. Soll heißen: Für "Für eine Handvoll Dollar" wurde dem hervorragend restaurierten italienischen Bildmaster der Vorzug gegeben und das schwächere MGM-Master ignoriert.

Bei der Fortsetzung "Für ein paar Dollar mehr" sieht die Sachlage genau anderherum aus. Doch kurz etwas zu Vorbemerkung: Ich besitze (bzw. besaß) sowohl die italienischen Versionen als auch die MGM-Versionen der Dollar-Trilogie aus den USA. Der zweite Film, "Für ein paar Dollar mehr" hat mit Abstand das meiste Filmkorn. Aus diesem Grund wurde das italienische Master mit einem kräftigen Antirauschfilter behandelt, mit dem Resultat, dass das Bild zwar recht glatt wirkt, aber dafür leider kaum mehr als HD zu bezeichen ist. Es fehlen feine Details und das Bild wirkt durch den benutzten Rauschfilter sehr weich, ja regelrecht matschig auf meiner Leinwand.

Das MGM-Master des Films hingegen hat das sehr grobkörnige Bild, bevor es noch mit dem Rauschfilter behandelt wurde. Auf der Leinwand wirken dadurch nicht nur die Farben deutlich natürlicher, man erkennt jede Menge Details, die der italienischen völlig abgehen. Jedes Stoppelhaar in Eastwoods Bart und jede Pockennarbe auf Lee van Cleefs Anlitz lassen den Film auf meiner 3m-Leinwand geradezu plastisch wirken! Das Filmkorn stört mich hingegen kaum, da es ein integraler Bestandteil des Films ist.

Und genau diese Fassung hat der verantwortliche Mitarbeiter bei Tobis für die deutsche Veröffentlichung ausgewählt - Eine gute Wahl!!!

Der originale Monoton liegt beide Male im verlustfreien DTS-Master Audio-Format vor. Und beim Ton liegt einer der ganz großen Vorteile gegenüber der DVD-Veröffentlichung vor. Denn: Bei der DVD wurde nur die Erst-Synchro auf die Disc gepackt, hier nun ENDLICH auch die Zweitsynchro. Wo ist denn da der Unterschied, mag sich der ein- oder andere fragen. Na ja, es gibt halt Filmfreunde, die bevorzugen die eine oder andere der beiden. Ich gehöre zu der Gruppe, die die Zweitsynchro vergöttern. Ganz einfach aus dem Grund, weil Eastwood ein paar Sprüche auf die Lippen gelegt wurden, die aus ihm eine noch "coolere Sau" machen als er ohnehin schon ist (besonders im ersten Film, wo Eastwood, kurz bevor er drei Banditen erschießt zum Sargmacher sagt: "Mach mal drei von deinen Komoden einstiegsbereit"). Aber das ist natürlich Geschmackssache! Um beide Lager von Filmfans zufrieden zu stellen, war die Tatsache, beide Synchros auf die Blauscheibe zu pressen einfach der Königsweg! Von daher schon für den Ton die Höchstnote! Denn beide Synchros draufzupacken hatten die Macher der DVDs nämlich verschwitzt! Der Monoton klingt für sich genommen zwar etwas altbacken, ist jedoch in den Dialogen stets klar verständlich. Und, hey, meine Güte, das sind preiswert entstandene Filme aus den 60ern. Nicht zu vergleichen mit Riesenproduktionen wie etwa "Lawrence von Arabien". Daher erwarte ich auch hier das Beste anhand der Ausgangslage. Und das ist meines Erachtens gegeben!

Aber generell wurde hier in meinen Augen alles richtig gemacht. Das schlichte Amaray mit den sehr schönen Filmplakatmotiven des Plakatkünstlers Renato Casaro sprechen mich ebenso an wie die Fülle an Extras. Und hier besonders nett: Der deutsche Erst- und Wiederaufführungstrailer im schönsten, unbeschnittenen Breitbild! Da hat aber jemand sehr tief in den Archiven gegraben!

Es ist selten, dass ich einer BD-Veröffentlichung die Bestnote in allen Bereichen gebe. Aber GENAU SO habe ich mir diese wichtigen Filme immer gewünscht: Ein Top-Bildttransfer (wenn man die internationale Materiallage kennt), beide Synchronfassungen, interessante Extras, keine überkandidelte Verpackung, aber ein sehr schick gestaltetes Cover (inkl. Wendecover, damit die schöne Filmplakatgrafik nicht durch den FSK-Flatschen verunstaltet wird). Davon könnten sich viele Anbieter eine (Blu-ray-)Scheibe abschneiden!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
OPPO Digital OPPO BDP-93
Darstellung:
Samsung PS-50C6970 (Plasma 50")
gefällt mir
4
bewertet am 18.03.2013 um 10:43
#7
Der zweite Teil der Dollar Trilogie ist mindestens genauso gut wie der erste. Von der Geschichte her sogar einen Tick besser und deutlich Facettenreicher. Das Zusammenspiel von Lee van Cleef und Eastwood ist sehr gut.

Das Bild ist nur durchschnittlich. Zeigt zwar etwas mehr Schärfe als der Vorgänger, dafür wurde ansonsten nicht so gut restauriert. Wie man so viele Kratzer und Flecken "übersehen" kann, ist etwas unverständlich.

Der Ton ist sehr guter Durchschnitt. Sehr gut abgemischte Monospur. Mir selbst sagt auch hier die Originalsynchro deutlich mehr zu.

Die Extras sind ok. Nicht ganz so gut wie beim Vorgänger.
Story mit 5
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT100
Darstellung:
Panasonic TX-P50VT20E (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 10.03.2013 um 16:49
#6
Story ist ok, nicht so gut wie der 1. Teil. Das Bild fand ich ok. Hat Tiefenwirkung und Schärfe. Leider aber auch ne Menge nicht entfernter Schmutzpartikel! Audio für das Alter gut.
Story mit 4
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 3
Player:
LG BD550
Darstellung:
Toshiba 46TL868G (LCD 46")
gefällt mir
0
bewertet am 05.03.2013 um 22:10
#5
Habe mir die BDs auch zugelegt, obwohl ich auch schon das Bild der Paramount-DVDs sehr gut fand.
Ich gebe zu, "Für eine handvoll Dollar" sieht besser aus, aber bei diesem Titel hier wurde ich enttäuscht.
Zwar schärfer und detailierter, aber meiner Meinung nach viel zu viel Filmkorn. Bei "Für eine handvoll Dollar" ist es noch angenehm.
Was aber sehr viel schlimmer ist, während des ganzen Films tauchen permanent weiße Punkte auf, was ich nur von alten Filmrollen und dem VHS-Zeitalter kenne.
Das ist doof, ich würde die BD vom ersten Film behalten, bei diesem hier aber eher die DVD (die 10 fehlenden Prügel-Sekunden sind mir Schnurz). Sieht aber in meiner Sammlung auch blöd aus :-/
Muss mich erstmal etwas abreagieren, denn der zweite Dollar-Film gefällt mir noch um einiges besser als der erste und bei den DVDs hatte "Für ein paar Dollar mehr" noch das etwas bessere Bild.
Momentan würde ich für das Bild lediglich 2 oder 3 Sterne geben, sorry.
Der Film ist natürlich klasse, für mich fast auf der selben Stufe wie Leones beide Nachfolge-Western! Es gibt auch beide Synchros. Die erste Kinosynchro und die der Wiederaufführung Anfang der 80er von Rainer Brandt.
Ich finde die erste besser, weil einfach cooler und der Humor wirkt da auch besser.
Das Bonusmaterial ist identisch mit der Paramount DVD, was sehr gut ist.
Story mit 5
Bildqualität mit 2
Tonqualität mit 4
Extras mit 5
Player:
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
1
gelöscht
gelöscht
bewertet am 02.03.2013 um 16:42
#4
Auch hier ist alles schon gesagt worden über den Film.
Die Tonspur ist leider nur Mono aber ganz ok.
Das Bild ist für das Alters des Film sehr gut aufgearbeitet.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BD80
Darstellung:
Sharp LC-46XL2E (LCD 46")
gefällt mir
0
bewertet am 25.02.2013 um 13:10
#3
Nachdem Leone mit "Für eine Handvoll Dollar" einen ganz passablen Italo Western abgeliefert hat,
hat er mit der Fortzetzung "Für ein paar Dollar mehr" einen gewaltigen Schritt nach vorne gemacht!
Der zweite Teil übertrifft den Erstling in allen Bereichen und bietet einen Film mit viel Stil, Charme und vor allem sehr gutem Timing!
Alles Sachen die im Vorgänger schon vorhanden aber noch nicht ganz ausgereift waren.
Aber hier hat Leone einfach das richtige Händchen bewiesen.
Jetzt gibt es hier einige Änderungen zum ersten Teil.
Zum einen ist der Film handwerklich viel professioneller gemacht.
Natürlich fällt auf dass er etwas leichter und immer auch etwas komisch ist,
und dann ist da Lee van Cleef der Eastwood als ebenbürtiger "Partner" in nichts nach steht und sogar das letzte Duell abhalten darf.
Das alles bringt frischen Wind rein und macht Lust auf mehr Western dieser Art!
Klaus Kinski als irrer Bandit ist natürlich mal wieder hervorragend besetzt..
Auch wenn seine Rolle leider etwas kurz geraten ist.
Aufgefallen ist mir hier extrem dass Eastwood`s Charakter "Monco" scheinbar Pate stand für den späteren Wolverine (Hugh Jackman)!
Also, eine Fortsetzung die dem Original nicht nur die Stirn bieten kann sondern sogar noch besser ist.
Und das gibts ja auch nicht so oft!
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 4
Player:
LG BD570
Darstellung:
Toshiba 37EL67Z (LCD 37")
gefällt mir
3
bewertet am 24.02.2013 um 12:51
#2
Für ein paar Dollar mehr der Kultfilm Nachfolger mit Clint Eastwood. Absolute Kultwestern von Sergio Leone. Das HD Bild ist gut für das alter Films gut überarbeitet. Einziges Manko auch hier der Ton allerdings nicht viel mehr machbar. Extras sind alle von der Special Edition DVD übernommen worden. Film besitzt ein Wendecover :-)
Story mit 5
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Panasonic TX-P50VT20E (Plasma 50")
gefällt mir
1
bewertet am 21.02.2013 um 17:00
#1
Die 2te Dollar Note in Leones Trillogie ist für mich persönlich der schwächste Teil. Ist aber immer noch ein super Film und Klassiker. Eastwood spielt Perfekt und der Böse des bekanntesten dritten Teils, Lee van Cleef spielt die 2te Hauptrolle (Auserdem ist der Böse des ersten Teils und diesem hier ebenfalls der selbe Schauspieler). Erwähnenswert auch Kinski in einer Nebenrolle. Leones Kamerabilder und Umschnitte zwischen Nah und Fern sind auch noch deutlicher als im Erstling.

Bild:
Minimal besser als bei eine Hand voll Dollar. Körnung geht in Ordnung. Farben sind manchmal etwas schwach. Sonst alles Super für einen Film dieses Alters und Budgets.

Ton:
Ebenfalls ähnlich wie beim Erstling. Wieder beide Tonspuren in Deutsch enthalten. Super Mono-Mix fürs Alter. Englisch klingt im 5.1 Mix alles noch viel runder.
Keine Klagen. Der Score schlägt immer noch ein.
(Genauer bei für eine handvoll Dollar beschrieben) Man merkt eben, das beide Disks zeitgleich produziert wurden.

Extras:
Alles Extras der DVD enthalten. Nicht ganz so viel wie beim Erstling. Aber genau so interesannt. ca. 76min

Insgesammt eine Super Blu Ray eines guten Films, der etwas im Schatten von "Zwei glorreiche Halunken" steht. Kaufempfelung für alle Fans und welche, die es noch werden wollen.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Philips
gefällt mir
3
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Für ein paar Dollar mehr Blu-ray Preisvergleich

18,80 CHF *

ca. 18,10 EUR

Versand ab 12,00 €

Gebraucht kaufen

ab 4,92 EUR *

versandkostenfrei

4,99 EUR *

Versand ab 3,99 €

10,99 EUR *

Versandkosten unbekannt

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
19 Bewertung(en) mit ø 3,89 Punkten
 
STORY
4.5
 
BILDQUALITäT
3.5
 
TONQUALITäT
3.7
 
EXTRAS
3.9

Film suchen

Preisvergleich

amazon.de
8,44 EUR*
jpc
7,99 EUR*
media markt
11,49 EUR*
saturn
11,49 EUR*
bmv-medien
11,99 EUR*

Gebraucht kaufen

amazon.de
ab 4,92 EUR*
filmundo
10,99 EUR*
rebuy.de
4,99 EUR*
medimops.de
7,79 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Box-Sets/Bundles

Diese Blu-ray ist in folgendem Set enthalten:

Filmempfehlungen

Zu dieser Blu-ray können wir auch folgenden Film empfehlen:

Blu-ray Sammlung

458 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 455 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 33x vorgemerkt.