The-Dark-Knight-Rises.jpg

The Dark Knight Rises (2 Disc Limited Collector's Edition) Blu-ray

Original Filmtitel: The Dark Knight Rises

The-Dark-Knight-Rises-2-Disc-Limited-Collectors-Edition-DE.jpg
Verkauf:
3 Mitglieder verkaufen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 2 Discs, BD (2x), enthält Bonus-Disc, enthält digitale Kopie (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten), BD-Live, interaktive Features, 16:9 Vollbild, HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Collector's Book,
Müller exklusiv!
Digitale Kopie
-
-
PSN
-
WMV [?]
WMV-Wiedergabe mit DRM
Gültigkeit
bereits verfallen (30.11.2014)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DD 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Englisch (Hörfilmfassung) DD 5.1
Englisch DD 2.0
Französisch DD 5.1
Italienisch DD 5.1
Spanisch DD 5.1
Thailändisch DD 5.1
Untertitel:
Deutsch für Hörgeschädigte, Dänisch, Englisch für Hörgeschädigte, Chinesisch (traditionell), Finnisch, Französisch, Indonesisch, Isländisch, Italienisch für Hörgeschädigte, Chinesisch (vereinfacht), Koreanisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch, Thailändisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.78:1, 2.40:1) Bildverhältnis wechselt
Video-Codec:
Spieldauer:
164 Minuten
Veröffentlichung:
30.11.2012
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 01.04.2020 um 21:41
#14
THE DARK KNIGHT RISES ist wahrscheinlich die größte Enttäuschung, die ich je im Kino erleben durfte. Der Film versagt leider auf so vielen Ebenen und konnte trotz eindrucksvoller Bilder auch bei dieser zweiten Sichtung nicht überzeugen. Meine Story Bewertung ist ehrlich gesagt sogar noch ziemlich gnädig ausgefallen.

Bild und Ton sind ausgezeichnet, auch wenn beim deutschen Ton leider an einer verlustfreien Spur gespart wurde.

Das Collectors Book kommt im Stil der Premium Collections von Warner, hat eine leichte Prägung und bietet eine umfangreiche Ausstattung.

THE DARK KNIGHT RISES ist leider ein Grabgesang auf Nolans Dark Knight Trilogie geworden. Das Skript wurde unglücklicherweise sehr offensichtlich mühsam zusammengekloppt, da der Tod von Heath Ledger die eigentlichen Pläne durchgewirbelt hat. Der teilweise übertriebene Jubel auf diesem Film bleibt mir ein Rätsel - und eben auch nicht - die meisten Menschen lassen sich zu leicht vom Vermächtnis des Vorgängers blenden.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Samsung UE-55ES7090
gefällt mir
0
bewertet am 16.08.2013 um 18:40
#13
Top Abschluß für die Trilogie.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Sony BDP-S550
Darstellung:
Sony KDL-46X2000 (LCD 46")
gefällt mir
0
bewertet am 25.06.2013 um 10:12
#12
TDKR, als letzter Teil der Batman-Trilogie, für mich auch der Höhepunkt der Story. Mit viel Action umgesetzt, starke Charakter gepaart mit ordentlichem Klang und einem wirklich beeindruckendem Bild. Hab auch das Collectors Book gekauft, ob des tollen Covers mit der Prägung und der gesamten Aufmachung.
Extras gibts reichlich und durchaus interessante .
Ganz klarer Pflichkauf, ob im CB mag dahingestellt sein...
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BD80
Darstellung:
Panasonic TX-P50GW20 (Plasma 50")
gefällt mir
1
bewertet am 15.05.2013 um 22:57
#11
Ja was soll man den noch alles über " The Dark Knight Rises " schreiben oder sagen, ich glaube es wurde schon mehr als genug darüber gesagt und genau deshalb sag ich mal ausnahmsweise nichts über diesen Streifen. Somit bekommt die Story von mir nicht weniger als die volle Punktzahl!!! Gekauft hab ich mir den Streifen nur wegen dem Collector's Book, der wirklich hochwertig in der Verarbeitung ist und immer noch exklusive bei der Müller Drogerie erhältlich.

Das Bild ist auf jeden Fall hervorragend und lässt kaum etwas zu wünschen übrig, perfekt ist er dennoch nicht aber fast. Der Ton ist ebenfalls hervorragend und das ohne eine HD-Tonspur. Die Extras sind äusserst interessant und nicht gerade wenig. Das Collector's Book ist meiner Meinung nach eine Augenweide, den die Pröägungen nach aussen wirken besonders schön. Von mir gibt es hier eine klare Kaufempfehlung, gehört einfach in die Sammlung.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Samsung HT-C6930W
Darstellung:
Toshiba 55WL863G (LCD 55")
gefällt mir
1
bewertet am 22.04.2013 um 13:04
#10
Super Fortgesetzte Story sie ist packend abwechslungsreich und mit sehr dramatischen wenden versehen welche mich wirklich gepackt haben.

Ton und Bild sind erste Klasse echt ständig ein wow Effekt

Kann mich den Vorredner nur anschließen echt ein super ende für die Trilogie ;D
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Pioneer BDP-450
Darstellung:
Sony KDL-55HX855 (LCD 55")
gefällt mir
1
bewertet am 22.02.2013 um 13:23
#9
The Dark Knight Rises ist meiner Meinung nach wirklich ein toller und sehr gelungener Abschluss von Christopher Nolans The Dark Knight Trilogie. Viele haben den Film kritisiert und regelrecht schlecht gemacht, was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann. Klar Bane kommt nicht an Heath Leadgers Joker heran, aber ich denke das war im Vorfeld schon jedem klar. Aber abgesehen davon ist auch The Dark Knight Rises ein top Film.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Samsung LE-32R81B (LCD 32")
gefällt mir
1
unbekannt
unbekannt
bewertet am 15.01.2013 um 09:04
#8
Toller Abschluss der aktuellen Batman Trilogie. Nach einer tollen Story im 2 Teil war man doch gespannt wie es weiter geht bzw. endet. Im 3ten Teil steht wieder, wie im 1sten Teil die Zerstörung Gothams durch die Gesellschaft der Schatten im Vordergrund. Recht einfallslos könnte man meinen aber vom Zusammenhang, der eigentlich im Vordergrund der Geschichte stehende Batman und seines Lebensverlaufes, gut gewählte Abschluss.
Der Zeitsprung über 4-5 Monate im Film wird etwas plump, also nur durch einen Hinweis einer Figur dem Zuschauer klar. Hier hätte man doch sich was anderes Einfallen lassen können.

Die Bildqualität ist nach wie vor hervorragend. Die Farben wirken natürlich und klar. Der Einsatz der verschiedenen Bild-Modi unterstützt dies zusätzlich.

Der deutsche Ton ist war gut aber auch nicht top. Die Stimme des Bane übertönt teilweise die anderen Sounds die dadurch sehr blass wirken. Während in anderen Filmen Pistolenkugeln förmlich durch den raum knallen, hört man hier ein einfach Plopp. Der OT ist hier sicherlich besser aber hier bewerte ich am deutschen Board den deutschen Ton. Und der hat hier nicht mehr als 3 Punkte verdient.

Die Extras dieser Edition sind toll und auch die Aufmachung dieses Müller exclusiven Digibooks ist einen Extrapunkt wert. Das fehlen der Digitalkopie oder der DVD Version des Films als Extra ergibt 4/5 Punkten.

Ein Unboxing zum Digibook von The Dark Knight Rises findet Ihr in meinem Blog.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 3
Extras mit 4
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Panasonic TX-L47E5E (LCD 47")
gefällt mir
0
Ted
bewertet am 01.01.2013 um 19:11
#7
Insgesamt ein überdurchschnittlicher Film, der mit dem Problem leben muß, dass aufgrund der Qualität der vorangegangenen Teile man sowohl technisch als auch filmisch den "heiligen Gral" erwartet hatte. Ja, das Bild fand ich persönlich bei BB und TDK besser, soundtechnisch besonders TDK sehr gut. Die Effekte und der Score sind toll, aber die Dynamiksprünge zwischen den Dialogen und den Effektszenen finde ich persönlich zu unausgewogen. Die Extras sind reichhaltig und besonders das Filmerlebnis mit den Apps via Smartphones finde ich persönlich richtig klasse. Auch zu erwähnen ist diese Sammlerbox Müller exklusive, da die Box als Collector's Book mit teilweise gestanztem Motiv und innenliegendem Comic auf den Kunden wartet. Schade ist nur, dass der Comic die Thematik des Prologes aus dem Film darstellt. Ich hätte mir gewünscht, dass eine Geschichte unabhängig des Filmgeschehens realisiert worden wäre. Insgesamt eine rundum gelungene BD! Absolute Kaufempfehlung!
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 5
Player:
OPPO Digital OPPO BDP-93EU
Darstellung:
Toshiba 42X3000P (LCD 42")
gefällt mir
0
bewertet am 16.12.2012 um 21:57
#6
Allgemein brauch ich zu diesem breit gesehenen Film wohl nichts mehr sagen, also gleich zur Kritik. Leider wirkt das finale Werk zu abrupt und unschlüssig geschnitten. Der Zuseher muss sich leider von Szene zu Szene zuviel in Eigenarbeit erschließen und zusammen grübeln …
Was dazwischen passiert sein hätte können – ich meine nicht die 8 Jahre !! - um ordentlich nachvollziehen zu können, warum die Charaktere (emotional) schlagartig so sind (handeln), wie sie gerade sind. Und auch um der geballten Handlung folgen zu können, denn obwohl diese intelligent ist, schlüssig ist sie nicht ...

Selbst Erklärungen oder Schlüsse, die Darsteller in Dialogen versuchen aufzuklären sind oftmals so weit hergeholt, dass ich meine Enttäuschung nur mehr in einem ironischem Lachen kompensieren konnte. Es war schwer, mit anzusehen wie sich so etwas Großes und Geniales, sich mit so vielen kleinen Fehlern schmälert.

Die Besetzung, allen voran dieses mal T.Hardy sind ja wieder mal großartig besetzt und ganz großes Kino. Auch wenn der Film soviele neue Charaktere und Ereignisse einführt, dass die Hauptgesichter in den Hintergrund treten, war dies alles andere als negativ. Die neuen Darstellungen hielten trotzdem perfekt die Spannung um mitzufiebern ! Marion Cotillard, die ich wunderbar finde, kommt hier leider alles andere als gut.

Der Rest ist ein hervorragendes Finale eines Comic Epos ! Sich gegenseitig übertrumpfende Darsteller, viele mitreißende und auch kolossale Momente, auch berührende emotionale Szenen, die Grundgeschichte wurde toll weiterkonstruiert und spannend erzählt, ein Score der wirklich nicht besser/imposanter hätte sein können, wunderbare Kulissen, Gimmicks und satte Action …

Mehr könnte man sich nicht wünschen, wenn eben nicht in der Eile einige solcher genannten Fehler begannen worden wären. Somit für mich der schwächste Teil der Reihe, selbst wenn er im Großen und Ganzen wirklich gut ist, bleibt er trotzdem auch sehr sehr peinlich ! Deshalb nur gerundete(~) 4 Punkte !

Die IMAX Szenen sind Bildtechnisch der Hammer ! Da aber nur 1/3 des Films damit gedreht wurde, wirkt der grobe Bildformatwechsel im Film mehr als unproffesionell und ist auch nervig. Würde man es nicht wissen, würde man die Scheibe aufgrund eines Fehlers reklamieren.

Das Collector's Book enthält klasse Filmbilder, ein fix integriertes Comic welches den Prolog abzeichnet, und auf der Frontseite einige Prägungen.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Sony BDP-S480
Darstellung:
Sony KDL-40HX725 (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 14.12.2012 um 23:05
#5
schlechter als 2. Teil
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Pioneer BDP-320
Darstellung:
Sony KDL-40EX725 (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 10.12.2012 um 14:30
#4
The Dark Knight Rises ist der Abschluss der The Dark Knight - Trilogie,und er hat die hochen Erwartungen erfüllt.Für ausgefallene Gadgets ist Batman schon immer bekannt,er darf mit dem The Bat durch Gotham City fliegen.Mit dem Flugobjekt ist es allerdings wie mit dem Tumbler sehr gewöhnungsbedürftig. Genauso gewöhnungsbedürftig ist die Kameraführung, die vor allem bei den zahlreichen Schlägereien schnell zur Unübersichtlichkeit neigt.Untermalt mit dem wie immer großartigen Soundtrack von Hans Zimmer.Christopher Nolan hat einen grandiosen 3. Teil geschaffen,der nicht nur von der perfekten Schauspieler-Riege her überzeugt,sondern auch mit Tiefe,Story und Action.Herz was willst du mehr.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Pioneer BDP-LX70A
Darstellung:
Pioneer PDP-4280XA (Plasma 42")
gefällt mir
2
bewertet am 04.12.2012 um 22:47
#3
Eigentlich hatte ich damit gerechnet, daß mir der letzte Teil von Christopher Nolans Batman-Saga am wenigsten gefallen würde bzw. nur auf eine Enttäuschung hinauslaufen könnte. Auch war ich zuletzt eher Fan von Batman Begins als von The Dark Knight. Obwohl der zweite Teil ein handwerklich und schauspielerisch nahezu perfekter Film ist, war mir Batman dann ein Stück weit zu technisch und entmystifiziert dargestellt. Innerhalb der Trilogie und passend zum Sturz des dunklen Rächers macht das aber schon Sinn.
Genau diese Undurchschaubarkeit, wie Batman Begins sie hatte, hat TDKR nun für mich in genau der richtigen Dosis zurückgebracht. Der Film ist sperrig, ihm ist weniger angenehm zu folgen als dem Vorgänger. Grund dafür sind wohl die vielen, immer wieder fallengelassenen und dann neu gestarteten Handlungsstränge, die oft auch recht kurz angeschnitten werden.
Dennoch verliert sich der Film nicht darin, sondern erzeugt ein stimmiges Ganzes (kleine Logikfehler, die die Vorgänger durchaus auch hatten lasse ich jetzt mal außen vor). Das gesellschaftskritische Thema rund um die Kluft zwischen dekadenter High Society, dem Normalbürger, für den die Luft immer dünner wird und Menschen in Armut, für die schon nichts mehr übrigbleibt, finde ich gut gewählt und dargestellt. Dies passt auch zur Entwicklung von Bruce Wayne/Batman, der in jeder Hinsicht ganz unten ankommen muß, um wieder aufsteigen zu können. Die Darsteller agieren, wie erwartet auf Topniveau, glaubwürdig und intensiv. Die Dialoge zwischen sämtlichen Charakteren bieten durchaus einiges an Wahrheitsgehalt, was mich sehr zum Nachdenken gebracht hat.
Besonders unter den Schauspielern hervorheben möchte ich Tom Hardy als Bane (Diesen wollte ich zunächst, nach der gnadenlosen "Verhunzung" in Batman&Robin, eigentlich nie wieder als Batman-Gegner auftauchen sehen). Tom Hardy hatte hier die, vielleicht etwas undankbare Aufgabe, einen Bösenwicht zu spielen, der nur durch körperliche Präsenz sowie Stimme und Blicke agieren kann. Ich finde, das hat perfekt funktioniert. Er schafft es eine kompromisslose Bedrohung, mit einem nachdenklichen Geist und brachialem Auftritt zu vereinen. Dabei bin ich mit seiner deutschen Synchro recht unzufrieden.
Die unglaubliche Sprachmelodie, voller Hohn und oberlehrerhafter Selbstdarstellung, hat hier nicht gefunzt. Im Original finde ich Banes Stimme absolut genial. Somit ist Bane nun mein Lieblingsgegner, was ich im Vorfeld für unmöglich gehalten hätte.
Stark war auch Anne Hathaway als Selina Kyle/Catwoman.
Banes Ende hat mich nach dem ersten Ansehen etwas ratlos zurückgelassen. Im Nachhinein muß ich aber sagen, daß dieser ungewöhnlich schnelle und unspektakuläre Abgang gut ins Konzept des Filmes und in Nolans realistisch gehaltene Comicwelt passt. Kein erwartungsgemäß episches Feuerwerk als Filmtod, nein - in dem Augenblick, in dem Bane seine Umgebung vernachlässigt, wird er vom Lauf der Dinge weggeputzt - so einfach ist das.
Der Film ist nicht perfekt und läuft nicht gerade wunderbar rund. Auch, oder gerade deshalb hat er meine Erwartungen weit übertroffen, da er dennoch stimmig ist und mit einem genialen schauspielerischen Zusammenspiel nach dem Anderen glänzen kann.
Für mich bisher der beste Film des Jahres.
Leider bin ich mit der Bildqualität nicht so ganz zufrieden. Die IMAX-Szenen sind Referenz. Leider fallen die "Normal-Szenen" deutlich ab. Weit entfernt von schlecht wohlgemerkt, aber es fehlt dennoch etwas an Schärfe und Durchzeichnung. Auch scheint der Kontrast nicht ganz optimal gewählt. Für eine nagelneue Produktion hätte ich hier etwas mehr erwartet. Außerdem bin ich der Meinung, daß der Vorgänger dies besser konnte, deshalb nur vier Sterne.
(Den Formatwechsel finde ich hingegen gut gewählt eingesetzt, stört mich in keinster Weise).
Der deutsche Ton in DD 5.1 kling für meine Ohren etwas dumpf. Bass und Musik drängen stark in den Vordergrund. Das gefällt mir eigentlich, zumal ich kein Problem mit der Sprachverständlichkeit hatte und auch nicht übermäßig laut aufdrehen musste, um was zu verstehen.
Da mir die Synchro von Bane absolut nicht passt, ziehe ich es vor, TDKR im Original anzuschauen. Der Ton ist naturgemäß besser und knackiger, allerdings ist auch hier der etwas unpräzise und schwammige Bass wahrzunehmen. Finde ich aber auch gut und denke dies ist absichtlich so abgemischt, da es die Bedrohung unterstreicht.
Der basslastige Score dominiert auch hier stark.
Bewertet habe ich die englische Tonspur.
Die Extras (alle in HD) sind umfangreich und gut gemacht. Am besten fand ich die Doku zu allen Batmobilen.
Das Müller-Exclusive ist sicherlich eine gute Alternative zum Steel.
Alles in Allem ist TDKR für mich ein Must-Have Titel, den ich immer wieder ansehen werde.
Fast vergessen: Der Filmscore von Hans Zimmer ist auch klasse!
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Sony BDP-S350
Darstellung:
Sharp LC-46LE705E (LCD 46")
gefällt mir
2
bewertet am 03.12.2012 um 11:09
#2
Wie auch die beiden Vorgänger ist der 3. Teil ein super Film. Wer, wie ich, mehr auf Begins stand und nicht den gehypten 2. Teil, der wird sich am 3. Teil freuen. Für mich ein perfekter Ausgang der Trilogie....was für 5 Schlussminuten!!! Der Film ist nicht so viel im dunklen, was mal richtig gut wirkt. Gerade der Finalkampf Bane, Batman, im hellen Schneefall....ein Fest für die Augen ;-). Der Story ist wirklich gut, aufwendig mit viel Tiefgang. Aber das konnte sicher jeder erwarten nach den beiden ersten Teilen. Wer hier einen Heldenblockbuster erwartet ala Iron Man usw...ist mit Nolans Batman falsch beraten. Diese 3 Filme sind weit mehr als ein unterhaltsamer Heldenfilm.

Das Bild ist wie im 2. Teil grandios. Die nicht IMAX Szenen sind auf einem guten Niveau. Würde da so 8,5 Punkte von 10 geben. Die IMAX Szenen sind dann unglaublich und verdienen die Höchstnote. Für mich noch besser als im 2. Teil, vorallem weil einen die IMAX Szenen sehr häufig vorkommen. Den Formatwechsel merkt man kaum, da auch drauf geachtet wurde das er an "günstigen" Stellen einsetzt. Mir fällt das kaum auf....und wenn dann freue ich mich auf die beginnende IMAX Szene :-)

Der Ton ist wirklich gut, wenn auch kein HD. Abmischung ist ähnlich zum 2. Teil...kräftig wie Bane selbst. Passt also zum Film. Am Anfang, bei den ruhigen Szenen, muss man wirklich die Ohren in die Hand nehmen oder lauter drehen. Zur mitte bis ende hin ist der Ton dann besser abgemischt was Lautstärke betrifft.

Extras sind einige Vorhanden. Auch sehr interessant. Aber das natürlich jeder selbst beurteilen.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 5
Player:
Panasonic DMP-BDT220
Darstellung:
Panasonic TX-P50GT30E (Plasma 50")
gefällt mir
2
bewertet am 02.12.2012 um 22:30
#1
Zur Handlung:
Von der Story her ist "The Dark Knight Rises" für mich der schwächste Teil der Trilogie, wenngleich actionreicher als der erste Teil "Batman Begins". "Joker" als perfekter Bösewicht im zweiten Teil "The Dark Knight" ist unübertroffen. Die profillose muskelbepackte Kanalratte "Bane" mit dem Kellergitter im Gesicht wirkt irgendwie fehl am Platz, man erfährt kaum was über ihn und er wird der Rolle des Gegenspielers nie wirklich gerecht.
Auch die Lovestory in "The Dark Knight Rises" schwächelt im Vergleich zu den ersten beiden Teilen und ich vermisse ganz klar die wortwitzigen Einlagen.

Zum Bild:
Wie im zweiten Teil wechselt das Bildformat auch hier ab und an. Helle Aufnahmen sind nur ganz selten zu sehen, es überwiegen die für Batman typischen düsteren Szenen. Die Farben wirken deshalb oft unnatürlich mit leichtem Filmkorn bei jedoch durchweg guter Schärfe. Vom Bild her also nur Mittelmaß.

Zum Ton:
Die deutsche Tonspur in Dolby Digital 5.1 übertreibt stark im Tieftonbereich - wenn "Banes" eingebautes Megaphon von sich Reden macht oder gerade halb Gotham gesprengt wird. Man ist gezwungen, in ruhigen Szenen die Lautstärke anzuheben und wenn's mal wieder richtig kracht wieder etwas nach unten zu korrigieren. Das war bei den ersten beiden Teilen aber auch nicht anders.

Zu den Extras:
Die Digital Copy ist keinen Pfifferling wert, da nicht direkt auf den PC oder das Mobilgerät herunterladbar. Man ist gezwungen einer Adobe Air und Flixster Installation zuzustimmen, die Kopie kann immer nur über die Flixster-Anwendung angesehen werden, der Speicherort der heruntergeladenen Datei bleibt ein Rätsel. Eine absolute Frechheit!
Das Mediabook ist wirklich nett gemacht und auch die Specials auf der zweiten Disc können sich sehen lassen.

Fazit:
"The Dark Knight Rises" hätte ein grandioser Abschluß der Trilogie sein können, für mich wurde das Ziel hier klar verfehlt. Action allein macht eben noch keinen guten Film aus. Ich vermisse die Verfolgungsjagden, die akrobatischen Einlagen und Prügeleien in den Häuserschluchten, die dummen Sprüche, kurzum all jenes was die ersten beiden Teile so erfolgreich machte.
Story mit 3
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 3
Player:
Pioneer BDP-LX55
Darstellung:
Panasonic TX-P50VT20E (Plasma 50")
gefällt mir
4
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

The Dark Knight Rises (2 Disc Limited Collector's Edition) Blu-ray Preisvergleich

Gebraucht kaufen

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
14 Bewertung(en) mit ø 4,43 Punkten
 
STORY
4.4
 
BILDQUALITäT
4.6
 
TONQUALITäT
4.4
 
EXTRAS
4.3

Film suchen

Preisvergleich

ab 21,94 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Importe

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgender Fassung erhältlich:

Blu-ray Sammlung

339 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 336 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 7x vorgemerkt.