Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Mirrors Blu-ray

Original Filmtitel: Mirrors

Mirrors.jpg
Verkauf:
5 Mitglieder verkaufen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
HD Keep Case im Schuber (meist nur bei Erstauflage)
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD HR 5.1
Untertitel:
Deutsch
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
111 Minuten
Veröffentlichung:
03.04.2009
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 28.02.2021 um 15:05
#160
Der ehemalige Polizist Ben, getrennt lebend von seiner Familie aufgrund von Alkoholexzessen in der Vergangenheit, versucht nun, sein Leben wieder in den Griff zu bekommen,und nimmt, um seine Kinder häufiger sehen zu können, einen Job als Nachtwächter im ausgebrannten Mayflower Kaufhaus an.
In den Spiegeln des ausgebrannten Hauses herrscht eine Macht, die über die Spiegel in die reale Welt tritt, und jetzt das Leben Carsons und seiner Familie bedroht.
Ben versucht nun, dem Geheimnis der Spiegel auf den Grund zu kommen,und das Ergebnis ist schlimmer, als er es sich in seinen kühnsten Träumen hätte vorstellen können...

Ich bin kein großer Fan von solchen okkulten Geisterfilmen, aber MIRROS kann vor allem durch seine düstere und fast permanente bedrohliche Stimmung punkten.
Hinzu kommen einige gut eingestreute Splatter und Gruselmomente,die dafür sorgen, dass die Spannung bis zu Schluss hoch gehalten wird.

Technisch gibt sich MIRRORS keine Blöße.
Das Bild ist knackig scharf, Kontrast und Schwarzwert sind stimmig.

Der Ton, hier die englische DTS-HD HR 5.1 ist klasse abgemischt.
In den Schockmomenten kommt durch das Mittendrin Gefühl entsprechende Gruselstimmung auf, die Dialoge sind ebenfalls klar und gut zu verstehen.

An Extras gibt es neben einem alternativen Ende noch zwei Making Of's, Trailer, gelöschte Szenen, und weitere Infos.

Mein Fazit:
MIRRORS ist spannend,gruselig, und bietet richtig gute Unterhaltung.
Selbst mir als nicht zwingender Freund solcher Geisterfilme,hat MIRRORS gut gefallen.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP - BDT185EG
Darstellung:
Telefunken Telefunken XU43D 101 108cm
 
gefällt mir
0
bewertet am 09.06.2016 um 14:41
#159
Fein gruselig und morbide umgesetzt mit einigen starken Effekten. Bleibt einem auf jeden Fall eine Zeit im Hinterkopf.

Das Bild enthält eine leichte Körnung. Doch wenn man mal darüber hinwegsieht, ist das Bild ansonsten Tadellos.

Der Ton und die Soundeffekte hingegen sind absolut gelungen und verstehen es die Schockmomente zusätzlich hervorzuheben.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
OPPO BDP-103EU
Darstellung:
Epson EH-TW7200
gefällt mir
0
bewertet am 12.05.2014 um 16:40
#158
Klasse Film der Konsequent bis zum Schluss bleibt und kein typisches Hollywood Ende zelebriert. Ein wirklich spannender und blutiger Horrorfilm mit gelungenen Effekten. Dank des sehr guten Endes reist der Film noch etwas raus und ich bin fast dazu geneigt dem Film die volle Punktzahl zu geben, aber eben nur fast.

Das Bild bewegt sich auf einem ordentlichen Niveau und kann mit scharfen detailreichen Aufnahmen überzeugen. Ein wenig Grieseln und Rauschen ist ab und zu vorhanden, hält sich aber in Grenzen.

Der Ton ist durchschnittlich bis gut. Schockelemente werden gut untermalt und es wird eine gelungene Atmosphäre erzeugt.

Extras sind vom Umfang her in Ordnung.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
Philips 55PFL8007K (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 23.12.2013 um 00:42
#157
Hollywood ist mit seinen Ideen am Ende und recycelt nur noch die eigenen oder die vom Rest der Welt. Von wegen! Bestes Beispiel für die scheinbar nie enden wollende Ideenvielfalt aus dem kreativen Schmelztiegel der Traumfabrik ist der Horrorschocker „Mirrors“, der, glaubt man der Aussage von Regisseur und Co-Autor Alexandre Aja, nicht das Geringste mit dem koreanischen Horrorfilm „Into the Mirror“ zu tun hat. Sicher, hier wie dort geht es um einen Ex-Cop, der das Trauma eines tödlichen Schusses auf einen Kollegen als Nachtwächter in einem alten Kaufhaus, in dem es vor Jahren gebrannt hat, zu verarbeiten versucht und dabei feststellt, daß die Spiegel in dem Gemäuer ein seltsames Eigenleben entwickeln. Und ja, selbst die Schlusspointe ist identisch. Aber das können wirklich nur dumme Zufälle sein, denn ein einziger genauer Blick genügt, um sehr schnell zu erkennen, daß sich die beiden Filme gravierend voneinander unterscheiden.
Da wäre zum einen die schlussendliche Auflösung. Aber ebenso die Tatsache, daß das Original… ähhh der ähnlich geartete asiatische Film allein durch Andeutungen eine unheilschwangere Atmosphäre schuf, wohingegen „Mirrors“ Blut und platte Schockeffekte aneinander reiht, in der Hoffnung funktionierenden Horror zu erschaffen. Zudem wird hier mit Kiefer Sutherland ein hölzern agierender Held präsentiert, der so abgeklärt in die Kamera schaut, als würde er sich jeden Morgen scharfe Handgranaten unter seine Zerealien mischen und damit ein mögliches Mitfiebern schon im Keim erstickt. Dass dann auch noch die süße Amy Smart für eine unsinnige Splatterszene herhalten muss, lässt den Streifen kaum sympathischer werden. Die Beweisführung sprich somit eindeutig für Ajas Behauptung nie etwas von einem Film namens „Into the Mirror“ gehört zu haben. Warum sollte man auch subtilen Geistergrusel in billigen Horrortrash verremaken? Warum sollte man sich möglicher Kritik aussetzten, weil man den Ton des Originals so meilenweit verfehlt hat? Aber vielleicht noch wichtiger: Warum sollte man sich den Abspann seines eigenen Films, der genauere Angaben zum Urheber der Geschichte bereit hält, ansehen?
Es gibt Erkenntnisse, die sind grausamer, als jeder Film.
Recht grausam geraten ist auch das Bild der Blu Ray. In hellen Szenen zeigt sich noch eine relativ gelungenen Schärfe, der es maximal ein bisschen an Detailfülle mangelt, sowie natürlich wirkende Farben. In dunklen Szenen ist davon dann aber leider nicht mehr das Geringste zu sehen: Hier dominieren ein erbärmlicher Kontrast und ein äußerst penetrantes Filmkorn, daß den gesamten Film verrauscht aussehen lässt. Die Durchzeichnung lässt jede Menge Details in dem unangenehm schwammigen Etwas untergehen, den man eigentlich als Schwarzwert bezeichnen sollte. Formal scheint hier der Ton noch einmal Boden gut zu machen, entfalten Filme diese Sujets doch standardmäßig Klangwelten, die sich sehr gezielt mit vielen Direktionaleffekten an den Nerven der Zuschauer zu schaffen machen. Das schafft „Mirrors“ aber nur bedingt. Ein paar der Effekte erklingen sauber aus den Surroundboxen, das meiste an Surroundbeschallung besteht aber leider nur aus einem unpräzisen Soundbrei, der in bester Jump-Scare Manier von einigen tieffrequenten Bassattacken begleitet wird. Diese klingen immerhin ganz nett auch wenn sie alle anderen Geräusche gnadenlos überlagern und eher Bierzeltatmosphäre, denn Gruselstimmung aufkommen lassen.
Zwei recht informative Making-of Dokumentationen, geschnittene Szenen und ein alternatives Ende bilden das Herzstück des soliden Bonusmaterials, daß von einem Storyboardvergleich, einem Zusammenschnitt aus den Rückblenden des Film und diversen Trailern abgerundet wird.
Story mit 2
Bildqualität mit 2
Tonqualität mit 3
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BD50
Darstellung:
Samsung PS-51D8090 (Plasma 51")
gefällt mir
0
bewertet am 15.10.2013 um 20:59
#156
"Mirrors" ist ein weiteres gelungenes Remake von Wunderkind Alexandre Aja. Das koreanische Original kenne ich zwar nicht, Aja legt hier jedoch guten Gruselhorror vor. Einzig die sehr schnelle Erkenntnis der Hauptfigur zum Geisterfluch zu Anfang des Filmes empfand ich als nicht recht nachvollziehbar.

Bild und Ton sehen gut aus und die Ausstattung ist auch in Ordnung.

Für Horrorfans auf jeden Fall einen Blick wert, wer Werk von Aja mag, sollte sowieso zugreifen. Eine gute Blu-ray.

Schade, dass es das Original "Into the Mirror" in Deutschland bisher nicht auf Blu-ray gibt. Da wäre ich jetzt neugierig.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S550
Darstellung:
Samsung UE-55ES7090 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 10.10.2013 um 19:29
#155
Die koreanische Vorlage kenne ich nicht, daher kann ich auch keinen Vergleich zu dieser ziehen. Abgesehen davon wird im Making of nicht nur von der Produzentin erwähnt, dass dieser die Vorlage für diesen Beitrag lieferte. Abgesehen davon hat die Geschichte so einige Schwächen. es fängt alles ziemlich gut an und bietet auch gute Schockmomente. Allerdings läßt die Geschichte zum Ende hin deutlich nach und beinhaltet zusehends unsinnige und unglaubwürdige Übertreibungen. Folge davon ist ein deutlicher Spannungsabfall. Insgesamt aber noch durchschnittlich.

Das Bild ist auf einem leicht überdurchschnittlichem Niveau. Recht gute Schärfe, allerdings von teilweise stärkerem Rauschen begleitet und einem Schwarzwert, der deutlich satter hätte ausfallen können.

Der Ton ist gekonnt in den Schockmomenten eingesetzt und verstärkt die Effekte gut. Ansonsten eher etwas zurückhaltend aber ganz gut abgemischt.

Die Extras sind recht gut und interessant.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT100
Darstellung:
Panasonic TX-P50VT20E (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 19.08.2013 um 16:51
#154
Ein sehr Spannender Horrorfilm welch ein Fan lieben wird. Man kann Ihn nur empfehlen.

Bild ist ok. Aber der Ton ist doch durch sie HD Spur sehr gut und bringt die nötige Atmosphäre gleich mit. Extras sind auch viele mit dabei
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
Philips
gefällt mir
0
bewertet am 20.03.2013 um 15:07
#153
Mirrors ist ein extrem dichter, spannender und verstörender Horrorschocker. Nichts für schwache Nerven. Ich kann mich daran erinnern, dass ich den Film um 4 Uhr Morgen wegen Langeweilege und im völligen Dunkeln geguckt habe. Er hat sehr, sehr gut gewirkt und ich konnte eine Woche lang nicht in den Spiegel gucken. Das ist der einzige Film nach dem ich nachhaltig Schiss hatte. Und ich habe schon VIELE Filme gesehen. Für Horrorfans auf jeden Fall ein Muss.


Das Bild ist gut aber nicht herausragend. Der Ton ist auch in Ordnung. Keine Explosion wie ich es bei einem Film dieses Alters erwartet hätte. Bei den Extras wird man dann wieder fündig. Gut und auch Viel.


FAZIT: Genialer Film, gute Blu-Ray. KAUFEN!!!
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 5
Player:
LG BP420
Darstellung:
LG 60PA6500 (Plasma 60")
gefällt mir
0
bewertet am 21.02.2013 um 21:34
#152
Wow, Mirrors war ein Film dem ich lange Zeit keinerlei Beachtung geschenkt hatte. Dann habe ich ihn durch Zufall mal auf Sky gesehen und ich war wirklich richtig begeistert. Ein richtig guter Horrorschocker, der bis zum Schluss sehr spannend und mitreißend ist. Diese Film sollte wirklich jeder Horrorfan zumindest einmal gesehen haben. Die Blu Ray Umsetzung ist ganz gut, allerdings hätte das Bild etwas besser ausfallen können. Ton ist gut und Extras sind auch nicht gerade wenige vorhanden.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Samsung LE-32R81B (LCD 32")
gefällt mir
0
bewertet am 11.02.2013 um 00:57
#151
Mit "Mirrors" liefert Alexandre Aja sein Remake des 2003er Originals aus Südkorea welcher unter dem Namen "Into The Mirror" bekannt ist.
Aja kopiert aber nicht 1:1, sondern baut natürlich auch eigene Sachen mit ein.

Wenn ich beide Filme miteinander vergleiche gewinnt Aja´s Version um längen,
weil er nun mal spannender ist, auch wenn das Finale ein wenig schwächelt.

Das Bild kann gerade in den dunklen Momenten nicht voll punkten,
den Ton hingegen fand ich recht sauber abgemischt.

Ca. 105 Minuten Bonus erwarten den Zuschauer, hinzu kommen noch diverse Trailer.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Samsung HT-D5550
Darstellung:
Samsung UE-40D6200 (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 25.01.2013 um 18:37
#150
Ein wirklich toller Gruselthriller mit Kiefer Sutherland in einer überzeugend gespielten Hauptrolle !!! Tolles Bild (scharf), satter Ton - war sein Geld auf jeden Fall wert. Klare Kaufempfehlung !
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
bewertet am 04.10.2012 um 20:20
#149
Mir gefiel der Film so richtig gut. In ihm gibt es Szenen, die zumindest ich jetzt nicht so erwartet hätte. Die Spannung ist wirklich sehr intensiv und bleibt auch bis zum Schluss erhalten. Diese Verfilmung und dieser Stil ist wirklich meisterlich.

Das Bild ist im hellen wirklich toll, aber im dunkeln rauschig und ziemlich körnig...

Der Ton ist intensiv und ausgeklügelt...er ist hier ein Hauptbestandteil um die Spannung zu unterstreichen...

Extras > Durchschnitt, denn die ganzen Trailer kann man getrost vergessen...
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT320
Darstellung:
LG 55LM760S (LCD 55")
gefällt mir
1
bewertet am 11.04.2012 um 21:46
#148
Düsterer "Psycho-Horror" der neueren Zeit, der hervorragend an die "Glanzzeiten" dieses Genres anknüpfen kann! Hier gibt es statt Splatter noch bzw. wieder mal "echten" Grusel, der doch schon fast etwas über das "Mysterie-Genre" hinausgeht! Dabei wird sich einer brilliant wirkenden Atmosphäre bedient, die leider viel zu wenig heutzutage eingesetzt wird!
Kiefer Sutherland verkörpert hier mehr oder weniger einen "Anti-Helden" und das vollzieht er darstellerisch so gekonnt, dass man ihm die Rolle voll und ganz abnimmt!
Der Spannungsbogen wird hier gekonnt nach und nach gespannt bis hin zum vielleicht nicht ganz überraschendem Ende, mit dem der Genrekenner schon ein wenig rechnen darf!

Die Bildqualität ist gut, allerdings nicht auf höchstem Niveau. Da vieles im Dunklen spielt, schwächt der unzureichende Schwarzwert das Gesamturteil doch ab und ein leichtes Grieseln ist unverkennbar. Dennoch recht gut!

Der Ton kann durchaus überzeugen, Dialoge sind fast immer klar verständlich, lediglich bei den ab und an vorkommenden "Special-Effects" muss man schon genauer hinhören!
Richtig krachen tut es dennoch nicht!

Die Extras kann man als durchschnittlich bezeichnen!

Fazit: Sehr gelungener Streifen mit Atmosphäre, empfehlenswert!
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S470
Darstellung:
Samsung UE-46C7700 (LCD 46")
gefällt mir
2
bewertet am 31.01.2012 um 01:00
#147
Muss John McClane zu zustimmen, sehr guter Mystery-Horror-Film. Sehr unheimlich die Story mit den Spiegeln. Bild und Ton sind gut und Sutherland der herausragende Protagonist! TOP
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
LG 42LH9000 (LCD 42")
gefällt mir
1
bewertet am 10.09.2011 um 04:36
#146
Ich würde sagen, dass das hier "endlich mal wieder" guter Mystery-Horror war. Alleine möchte ich mir das nicht grade angucken wollen. Hier wurde so gut wie alles richtig gemacht, Alexandre Aja kann das ja eigentlich auch so gut wie immer.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Pioneer BDP-LX71
Darstellung:
Pioneer PDP-LX5090 (Plasma 50")
gefällt mir
1
unbekannt
unbekannt
bewertet am 26.05.2011 um 18:02
#145
MIRRORS ist ein absolut fantastischer Mix aus Mystery-Thriller und Horror, der mich von Anfang bis Ende geradezu an den Sessel gefesselt hat. Technisch ist die BD auf sehr gutem Niveau, wobei vor allem die Tonqualität hervorzuheben ist! Protagonist Benjamin Carson hätte mit Kiefer Sutherland nicht besser besetzt werden können!
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Samsung BD-P1500
Darstellung:
Samsung LE-32A656A (LCD 32")
gefällt mir
0
bewertet am 02.04.2011 um 16:47
#144
Alexandra Aja gilt unter den jüngeren Horrorregisseuren sicherlich als einer derjenigen, mit den (im positiven Sinne) kaputtesten Ideen. Mit 'Mirrors' setzte er sich das Ziel, die andere, wenige explizite, dafür stärker psychologisierende Seite des Horrors zu erforschen. Der Versuch kann als durchaus gelungen bewertet werden.

Story (4/5)
Der ehemalige New Yorker Polizist Ben (K. Sutherland) nimmt nach längerer Arbeitslosigkeit den Job des Nachtwächters in einem alten, ausgebrannten Kaufhaus an. Schon nach kurzer Zeit, bemerkt er einige unerklärliche Dinge in den unendlichen Gängen des Warenhauses. Im Mittelpunkt stehen dabei Spiegel und Ben gewinnt zunehmend das Gefühl, dass nicht er in die Spiegel schaut, sondern aus den Spiegeln heraus etwas auf ihn blickt...

Aja gelingt hier ein solider Streifen irgendwie im Grenzgebiet von Horrorfilm und Mysterythriller, dem man allerdings vorwerfen muss, gelegentlich nicht recht zu wissen, in welche Richtung es denn jetzt wirklich gehen soll. Dennoch gelingt es über die gesamte Spieldauer eine angespannte Atmosphäre zu schaffen und Schreckeffekte überraschend zu setzen. Fans von Ajas 'the Hills have Eyes'-Remake kommen insbesondere in zwei Szenen auf ihre Kosten, überwiegend bedient der Regisseu hier jedoch eher das Psychologische Genre. An die Klasse seines Vorbilds 'Shining' kommt Aja dennoch bei weitem nicht heran.

Bild (3/5)
Das Bild ist gut, leider nicht mehr. Insbesondere in dunklen Szenen rauscht das Bild recht stark, Konturen verschwimmen insbesondere in der Tiefe und auch im Vordergrund werden leider viel zu viele Details verschluckt. Hier wäre sicher mehr drin gewesen, auch wenn das Bild dennoch weit über DVD-Niveau liegt.

Ton (4/5)
Der Ton macht dagegen einen deutlich besseren Eindruck und gibt dem Subwoofer einiges an Arbeit. Da der Film jedoch sehr dialoglastig ist, kann der Sound seine gesamte Klasse kaum ausspielen. Das kann man jedoch nicht mit Punktabzügen bestrafen. Den gibt es einzig für den sparsamen Einsatz von Musik. Insbesondere Psychothriller gewinnen häufig durch einen guten Score, der die Atmosphäre trägt. 'Mirrors' verzichtet darauf. Schade.

Extras (4/5)
Beim Bonusmaterial gibt es keine großen Überraschungen: Making-of, Trailer, Hintergrundfeature und alternatives Ende. Nichts besonderes, dafür zumindest zum teil in HD. Geht in Ordnung.

'Mirrors' bietet solide Unterhaltung und kann durchaus den ein oder anderen Schreckeffekt setzen. Für Genrefans also durchaus eine Empfehlung, alle anderen sollten lieber zu den Klassikern des Genres greifen.
Story mit 4
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
gefällt mir
0
bewertet am 21.03.2011 um 10:05
#143
Für mich einer der besten Horror-Mystery-Thriller der letzten Jahre. Der Film wirkt sehr düster, ist zum Teil sehr gruselig und wartet mit einigen Schockelementen auf.
Kiefer Sutherland spielt die Hauptrolle perfekt, ihm nimmt man das Grauen und das Leid, was ihm wiederfährt zu hundert Prozent ab.
Die Sets wirken sehr düster und beklemmend.

Die Bildqualiät hat eine durchgängige gute Schärfe. In manchen Einstellungen ist der Kontrast etwas steil, das Bild wirkt etwas überbelichet.
In anderen Einstellungen wird das Bild mit feinem Bildrauschen hinterlegt. Aber egal, ob steiler Kontrast oder Bildrauschen, das Bild passt sich den jeweiligen Stimmungen perfekt an.

Soundqualität: Gute räumliche Trennung, klar verständliche Dialoge. Bei entsprechenden Szenen sorgt der Sound für einige Schockmomente.

An Extras sind einige interessante Dinge auf der Scheibe, z. B. ein alternatives Ende etc.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Pioneer BDP-LX52
Darstellung:
Epson EH-TW5000
gefällt mir
0
bewertet am 06.03.2011 um 08:33
#142
Gutes Remake von "Into the Mirror"... Bild und Ton sind auf hohem Niveau, Extras wurden nicht begutachtet.
Der Film selber ist durchweg Spannend und hat eine gute Atmosphäre. Die sehr wenigen "Bluteinlagen" wurden gut umgesetzt.
Kauftipp!
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Philips BDP3100
Darstellung:
Philips 47PFL3605H (LCD 47")
gefällt mir
0
bewertet am 31.01.2011 um 10:57
#141
Hat einen hohen Gruselfaktor..aber nach 1x anschauen ist das Gänsehaut - Felling etwas weg..denoch ein durchaus spannender film..
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT100
Darstellung:
Philips 52PFL7404H (LCD 52")
gefällt mir
0
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Mirrors Blu-ray Preisvergleich

ab 6,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
Als FSK18 Mitglied können Sie weitere Shops im Preisvergleich nutzen. 4 weitere Shops werden ausgeblendet
Aufgrund rechtlicher Bestimmungen können wir Ihnen nicht alle Shops anzeigen.
Bitte verifizieren Sie sich als FSK18-Mitglied.

Gebraucht kaufen

ab 2,63 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
160 Bewertung(en) mit ø 3,99 Punkten
 
STORY
4.2
 
BILDQUALITäT
3.9
 
TONQUALITäT
4.5
 
EXTRAS
3.4

Film suchen

Preisvergleich

2,29 EUR*
3,99 EUR*
4,99 EUR*
5,00 EUR*
ab 6,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Importe

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgender Fassung erhältlich:

Blu-ray Sammlung

1108 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 1105 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 62x vorgemerkt.