Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.
Das-Bourne-Vermaechtnis.jpg

Das Bourne Vermächtnis Blu-ray

Original Filmtitel: The Bourne Legacy

Das-Bourne-Vermaechtnis.jpg
Icon-Marktplatz.svgMARKTPLATZ
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 2 Discs, BD (1x), DVD (1x), enthält digitale Kopie (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten), HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Digitale Kopie
-
-
-
PSN
-
WMV
-
Gültigkeit
unbekannt

Hinweis:
Details zur Digitalen Kopie derzeit unbekannt!
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Französisch DTS 5.1
Hindi DTS 5.1
Italienisch DTS 5.1
Spanisch DTS 5.1
Untertitel:
Deutsch, Arabisch, Chinesisch (traditionell), Dänisch, Englisch für Hörgeschädigte, Finnisch, Französisch, Hindi, Isländisch, Italienisch, Chinesisch (vereinfacht), Koreanisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.35:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
135 Minuten
Veröffentlichung:
10.01.2013
Jetzt kaufen bei
für 19,94 EUR versandkostenfrei
Jetzt erinnern
Reminder (vor)bestellbar / wieder auf Lager
oder
Jetzt streamen
AUSLEIHEN
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 29.06.2022 um 17:23
#59
Eines vorweg. Der Film ist klasse. Eingefleischte Matt Damon-Fans mögen es vielleicht anders sehen, aber er braucht den Vergleich mit den anderen Bourne-Filmen absolut nicht zu scheuen. Er ist von Anfang bis Ende spannend und bietet tolle Actionscenen an ungewöhnlichen Schauplätzen. Im übrigen verläuft die Handlung straff und nicht zu komplex. Haupt- und Nebenrollen sind hervorragend besetzt. Die Handlung hängt zwar mit den bekannten Bourne-Filmen nicht unmittelbar zusammen, greift aber als 'spin-off' das Thema "genetische Manipulation" im Rahmen des Bourne-Universums neu auf. Das der Name "Bourne" trotz einer eigenständigen Handlung im Titel zu finden ist, hat natürlich Marketing-Gründe; suggeriert aber einen nicht vorhandenen engen Handlungs-Zusammenhang mit der "Bourne"-Story. Ein eigenständigerer Titel wäre diesem tollen Film eher gerecht geworden.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
OPPO UDP-203 4K Ultra HD
Darstellung:
Samsung Q7 Flat QLED 4K Q7FN
 
gefällt mir
0
bewertet am 20.06.2018 um 15:17
#58
Technisch geht der Release in Ordnung, das Bild und die Tonspur sind solide., Die Extras sind sehenswert und passen. Die Story selber ist nicht ganz so gut wie die Teile mit Matt Damon, aber dadurch dass er zeitgleich mit dem letzten Bourne Film spielt und der interessanten Story passt dieser Film gut in das Bourne Universum. Sehenswert ja, für Bourne Fans sogar eine Pflichtsichtung, für den Rest empfehle ich eher den Jason Bourne aus 2016
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Samsung UE-55D8090
gefällt mir
0
bewertet am 14.09.2017 um 11:07
#57
Bourne ohne Bourne? Geht das? Nein! Das Bourne Vermächtnis ist leider nur ein durchschnittlicher Agenten-Thriller im Bourne Universum. Man merkt hier deutlich wer die ersten 3 Filme getragen hat: Matt Damon!

Ich fand die Story auch ziemlich verworren. Gut hingegeben war Edward Norton. Er konnte mal wieder zeigen was er drauf hat.

Bild und Ton sind auf sehr hohem Niveau. Extras eher durchschnittlich...
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Samsung UE-48H6470SS (LCD 48")
gefällt mir
0
bewertet am 20.03.2017 um 13:33
#56
Nach Abschluß der Trilogie um Jason Bourne (gespielt von Matt Damon) suchte man bei Universal nach einer Möglichkeit das Franchise fortzuführen, auch wenn Damon nicht mehr zur Verfügung stand. Tony Gilroy, der an den Drehbüchern der Trilogie schrieb, wurde dafür als Regisseur verpflichtet. Als Ersatz für Jason Bourne wird Jeremy Renner angeheuert. Inhaltlich spielt der Film quasi parallel zur Handlung des dritten Teils DAS BOURNE ULTIMATUM.

Von einer richtigen Fortsetzung kann man im Falle von DAS BOURNE VERMÄCHTNIS eigentlich nicht sprechen, es handelt sich eher um ein Spin-Off. Zu Beginn wird zwar immer wieder Bezug auf die Ereignisse des dritten Bourne Films genommen und viele der bekannten Nebenfiguren tauchen auch hier auf, gemeinsam haben beide Filme aber nur das es wie in der Bourne-Trilogie hier ein ähnlich gelagertes Geheimprogramm der US-Regierung gibt. Durch die Ereignisse aus dem Bourne-Ultimatum sind die Agenten zum Risiko geworden und müssen jetzt möglichst unauffällig beseitigt werden.

Die Ausgangslage ist eigentlich recht interessant und geben dem Film erstmal einen guten Startimpuls, sofern man BOURNE ULTIMATUM kennt. Parallel wird Renners Charakter eingeführt, seine Hintergrundgeschichte wird nach und nach entschlüsselt. Trotz einiger guter Momente, ist Renners Alex Cross kein Vergleich zu Jason Bourne, sowohl was die Darstellung angeht als auch die Motivation. Renner ist ein guter Nebendarsteller, als Hautpdarsteller fehlt es ihm dann doch an Präsenz.

Als die US-Behörden beginnen die eigenen Reihen von Mitwissern zu befreien gibt es einige sehr gelungene Szenen, wie der Anschlag auf das Labor wo die Medikamente für Agenten hergestellt werden. Auch die anschließende Hatz durch die Bundesstaaten ist gut inszeniert, aber es fehlt an echten Highlights. Die Flucht außer Landes ist nochmal ganz spannend, allerdings baut der Film im Finale wieder sehr stark ab. Wieder ein weiterer Superagent der Cross durch Manila jagd. Da waren die europäischen Metropolen der ersten Bourne-Filme dann dich deutlich greifbarer und besser isnzeniert.

Insgesamt also ein eher durchschnittlicher Ableger den mans ich zwar ansehen kann, aber nach dem sehr gelungen 3 Bourne-Filmen mit Damon leider doch stark anfällt. 3/5

---

Bild: Körniges Bild, mit sehr guter Schärfe und kräftigen Farben. 4,5/5

Ton: Super

Extras: auf den ersten Blick das übliche Standard-Programm. 3/5
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Philips BDP3300
Darstellung:
Samsung UE-65H6470SS (LCD 65")
gefällt mir
0
bewertet am 29.08.2016 um 15:43
#55
Für den 4. Film im Bourne-Universum begab sich nun Jeremy Renner in die Rolle des Superagenten Aaron Cross. Tony Gilroy, Drehbuchautor der drei Vorgänger begab sich hierfür auf den Regiestuhl.

Die von Jason Bourne ins Rollen gebrachten Ereignisse werfen auch das Leben des Agenten Alex Cross über den Haufen, der nun auch auf der Abschussliste steht und ebenso wie Bourne versucht, etwas über seine Vergangenheit herauszufinden, während ihm die Killer auf den Fersen sind.

Der Film lässt sich anfangs sehr viel Zeit um die Story langsam aufzubauen. Im weiteren Verlauf stellt sich dann ein gutes Spannungslevel ein, welches sich solide steigert. Jeremy Renner, den ich persönlich noch etwas lieber sehe als Matt Damon macht sich gut in dieser Rolle und wird von u.a. Edward Norton, Oscar Isaac, Rachel Weisz und Joan Allen unterstützt.
Auch dieser Teil hält wieder relativ viel Action bereit, welche gewohnt spannungsgeladen inszeniert ist. Es gibt zwar keine dermassen heftige Wackelkamera wie bei Greengrass aber dennoch sind auch hier in den Fightsszenen viel zu viele hektische Schnitte. Von der Choreographie her ist das gebotene aber ordentlich und Renner macht eine mindestens genauso gute Figur in den Fights, wie Matt Damon. Die verschiedenen Locations bieten reichlich Abwechslung fürs Auge und die finale Verfolgungsjagd durch Manila ist ein schönes Highlight zum Abschluss.
Insgesamt gefiel mir die Performance von Renner, wie gesagt, sehr gut. Der Film als Gesamtwerk jedoch ein wenig schlechter als die Vorgänger.

6,5 / 10

Das Bild hat eine sehr gute Schärfe und kräftige Farben. Details wie einzelne Haare und Hautporen sind sehr gut zu erkennen. Kontrast und Schwarzwert sind ebenfalls stark.

Der Ton ist gut abgemischt und hat sehr kräftigen Bass. Raumklang kommt gut zur Geltung.

Extras sind, wie bei den Vorgängern sehr zahlreich vorhanden.

Fazit: Kaufempfehlung
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
bewertet am 23.02.2015 um 12:36
#54
Ausgezeichnete Besetzung, interessante Story, packende Szenen und die Parallelität zu dem dritten Bourne Teil machen aus diesem nicht weniger als Großes Kino! Die drei Vorgänger haben definitiv einen hohen Standard gesetzt, denn mit dieser Erwartungshaltung geht man in das Bourne Vermächtnis hinein, wird anfangs dadurch aber etwas enttäuscht.
Tip alle 3 Bourne Teile mit Matt Damon und diesen mit Jeremy Renner hintereinander gucken und man ist mittendrin im Bournefieber und alles passt.

Die Bild- und Audioqualität der Blu-ray ist top und es gibt keinen Grund zur Beanstandung.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
OPPO BDP-103EU
Darstellung:
Epson EH-TW7200
gefällt mir
0
bewertet am 12.01.2015 um 03:12
#53
Da mir die ersten 3 Bourne Filme so gut gefallen haben, musste ich natürlich auch hier zugreifen. War gespannt darauf wie sie es ohne Matt Damon machen würden und war mehr als angetan das sie es so klasse hinbekommen haben. Die parall laufende story passt perfekt in das vorhandene Bourne Universum rein. Und das ist gar net mal so einfach zu machen ohne hier zu verhädern. Hier bekommt man sogar noch ne portion mehr background wissen zu sehen und das ganze startet um einiges langsamer als noch bei Jason Bourne. Bin schon sehr gespannt wie sie das weiterführen werden. Die Action ist wieder sehr geil gemacht worden und die Spannung wird die ganze zeit konstant oben gehalten. Dazu ist die Besetzung Excellent.
Excellent ist auch die Bildqualität. Nur ganz selten gibts mal ne kleine schwäche in form von ner weichen bzw etwas weniger detailerten szene (im dunklen) zu sehen. Ansonsten sind die schärfe und die details echt vom feinsten. Das gleiche gilt auch für die Farben, den Kontrast und den satten Schwarzwert. Dazu gibts auch ner herrliche Plastizität und Tiefenwirkung zu bestaunen. Nur im seltenen fall auch ganz leichtes Filmkorn. Aber keinesfalls störend in meinen Augen. Hier kann ich gar net anders als die volle punktzahl vergeben.
Auch der Sound passt sich dem Bild an. Zwar gibts leider mal wieder keine Deutsche HD Spur, aber dafür gibts an der vorhandenen DTS 5.1 absolut nix auszusetzen. Durchgehend bekommt man eine fantastische Surroundaktivität mit top effekten und super musik geboten. An Tiefenbass mangelt es auch nicht und die Dialoge sind immer bestens zu verstehen. 4,5 von 5 sind hier das minimum was man vergeben sollte :)
Die Extras sind auch sehr nett. Ne knappe std wird man gut unterhalten. Dazu kann man sich auch noch beim Audiokommentar austoben.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
Sony KDL-55HX925 (LCD 55")
gefällt mir
0
gelöscht
gelöscht
bewertet am 27.10.2014 um 11:09
#52
Durchschnittliche Agenten - Unterhaltung mit guten technischen Bild und Sound, und die Story ist gut.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT320
Darstellung:
Epson EH-TW4400LPE
gefällt mir
0
bewertet am 21.09.2014 um 04:07
#51
Also dieser Film ist echt gut, naja der Film kommt mit Matt Damon's Bourne Reihe nicht an, aber ist ein ziemlich Spannender Action Thriller. Bin echt gespannt auf den nächsten Teil.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
bewertet am 29.05.2014 um 00:41
#50
Viel Action, verwirrender Hintergrund, und eigentlich zwei Geschichten...
Qualität ist in Ordnung.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
bewertet am 11.04.2014 um 13:03
#49
"Bourne war nie der Einzige", erklingt es mehrmals in Tony Gilroys Agententhriller DAS BOURNE VERMÄCHTNIS, dem vierten Teil der BOURNE Reihe, die 2002 mit Die Bourne Identität [Blu-ray] ihren Anfang nahm.

Jason Bourne (Matt Damon) ist untergetaucht. Doch durch seine Aktionen gegen die Programme "Treadstone" und "Blackbriar" - ultrageheime CIA Trainingprogramme, die zum Ziel haben Superagenten durch psychologische Beiinflussung zu schaffen - fliegen diese öffentlich auf. Was weder Bourne, noch die Medien, uns selbst die hochrangigen CIA Agenten wie Pamela Landy (Joan Allen) wissen, ist dass diese beiden Programme nur die Spitze des Eisbergs gewesen sind. Mitverantwortlich für die Übersicht über diese und weitere Programme ist der Air Force Colonel AD Eric Byer (Edward Norton), der spontan beschließt den Stecker zu ziehen, und das noch laufende Programm namens "Outcome" - dessen Agenten mit Drogen gepuscht werden - ausschaltet... mitsamt allen Beteiligten. Lediglich Programmteilnehmer Aaron Cross (Jeremy Renner), auch als "Nummer 5" bekannt, und die Biochemikerin Dr. Marta Shearing (Rachel Weisz) können der Eliminierung entgehen. Cross und Shearing arbeiten fortan an einer Heilung für ihn zusammen. Doch Byer ist ihnen dicht auf den Fersen...

In Zeiten von Reboots, Remakes, Relaunches, und allen anderen englischsprachigen Wörtern die mit "Re-" beginnen, wagen Universal und Tony Gilroy - bis dato Autor aller Bourne Teile, nun zum ersten Mal auch Chef im Regiestuhl - etwas kaum da gewesenes: Sie setzen eine Filmreihe fort, ohne den Protagonisten zu übernehmen... also eine Art neuer James Bond, in dem James Bond gar nicht auftaucht. Allein dieser Versuch, der Mode zum Trotz an einem bewerten, etablierten Filmuniversum mit eigener Kontinuität festzuhalten, verdient heutzutage große Anerkennung.
Auch wenn Gilroys Film nicht ganz so rund wirkt, wie seine drei Vorgänger, vermag er durchgehend zu fesseln und gut unterhalten. Das Setting, die Handlung sind anders und fühlen sich für den Zuschauer auch anders an... Zum Glück, so bleiben dem Zuschauer ein Aufguss, eine Neuerzählung des Gleichen erspart.
Aaron Cross steht in seinem Handeln und seinen Motiven Jason Bourne in nichts nach. Er ist keine Matt Damon Kopie. Renner gelingt es - mehr als es in Marvel's The Avengers [Blu-ray] oder Mission: Impossible - Phantom Protokoll (inkl. DVD + Digital Copy) [Blu-ray] der Fall war - einen eigenständigen, komplexen Charakter auf die Beine zu stellen, der vollkommen andere Ziele und Motive hat, als sein Vorgänger. Somit muss er sich nicht im Schatten Verstecken, und sein Aaron Cross kann schon nach kurzer Zeit genauso fesseln, wie es vorher Matt Damons Jason Bourne zu tun vermochte. Dies bringt frischen Wind in das Franchise. Auch die Handlung weg von den psychologisch-gepolten Agenten, hin zu drogenbeeinflussten Soldaten ist ein logischer Schritt im zunehmend größer werdenden Bourne Franchise. Desweiteren schlägt der Film die Tür zu zahlreichen weiteren Programmen auf, von denen lediglich ein weiteres namens "Larx" aktiviert wird... Potential für zahlreiche Spinoffs und Sequels wird geboten.
Und darin besteht auch das Problem des Films... er dient als Brückenglied, zwischen der in sich runden und schlüssigen Bourne Trilogie um Matt Damons Jason Bourne, und dem neuen weiteren Bourne Universum, das mit VERMÄCHTNIS nun geöffent wurde. Es liegt an Universal, wie sie diese Chance nutzen werden.
Die erste Hälfte des Films setzt Ihre Kenntnis der Trilogie voraus. Die Ereignisse scheinen sich förmlich zu überschlagen. Immer wieder gibt es Querverweise auf Das Bourne Ultimatum [Blu-ray], welches sie unbedingt vorher gesehen haben sollten.
Auch mangelt es Tony Gilroy am Gespür für die Feinheiten, wie es Paul Greenglass hatte. DAS BOURNE ULTIMATUM (2007) stellte hier eine neue Messlatte für Actionfilme auf... gewürdigt wurde das sogar mit den technischen Oskars für "Bester Schnitt", "Bester Soundschnitt", "Bester Sound" (2008). Es wurde von anderen Franchises leidlich kopiert (James Bond - Ein Quantum Trost [Blu-ray]), konnte aber nie erreicht werden. Technisch bewegt sich VERMÄCHTNIS zwar auf einem ähnlichen Level wie ULTIMATUM, doch es fehlt die Innovation. Die Verfolgungjagd über die Dächer von Malina, sieht viel zu sehr nach der extrem spannenden Sequenz in Tangier aus ULTIMATUM aus. Die Auto/Motorad-Sequenz erinnert ebenfalls an ULTIMATUM. Preise wird es für VERMÄCHTNIS nicht geben. Dennoch weiß auch der neue Film mit interessanten Szenen zu begeistern:
Gut sind vor allem die Szenen in den Staaten und hier vor allem in Shearings Anwesen.

James Newton Howard steuert den Soundtrack bei, der leider nicht ganz mit John Powells Arbeit für die drei Vorgänger mithalten kann. Das neue Titelthema ist dennoch gelungen, und wird vermutlich in den kommenden Filmen seine ganze Wucht entfachen. Einfach mal reinhören: Das Bourne Vermächtnis (Ot: T!

VERMÄCHTNIS funktioniert und erfüllt sein Versprechen: Es gab nie nur einen Agenten. Der Film stößt das Tor zu einer neuen Franchisewelt auf, die ein moderenes Bond-ähnliches Franchise aufbauen könnte, wenn sie denn richtig angegangen werden sollte. Eine Fortsetzung ist vor einigen Tagen von Universal bereits bestätigt worden!

Durchweg klares Bild mit kaum Körnerungen und einem hervorragenden Tiefeneffekt. Die Naturaufnahmen der Anfangssequenz strotzen nur so von Details. Man sieht die kleinsten Felsen! Leichte Kontrastschwächen gibt es bei den wenigen hektischen Schnitten. Die Farben sind satt und die Kontraste scharf.
Nichts zu bestanden am Ton (ausprobiert: Englisch). Vor allem die Dronensequenz hat einen tollen Raumklang und das Finale in Manila läßt das Wohnzimmer klanglich zur philipinischen Großstadtmetropole werden.
Die Specials beinhalten das übliche Selbstbeweihräucherungsgedön s "Wie toll der Film ist", "Wie engagiert alle gearbeitet haben" etc. Interessant sind die Dokus, die den Anschluss an die Trilogie erklären.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Samsung UE-46ES6100
gefällt mir
2
unbekannt
unbekannt
bewertet am 25.01.2014 um 16:53
#48
"Das Bourne Vermächtnis" ist für mich zwar nicht ganz so gut, wie die vorherigen 3 Bourne-Filme, aber trotzdem hat mir die Story gut gefallen. Auch Jeremy Renner überzeugt mich in seiner Rolle (anstatt Matt Damon). Die weiteren Rollen mit Rachel Weisz und Edward Norton sind gut besetzt.

Das Bild ist keine Referenz, aber für mich sehr gut. Auch der Ton ist gut.

Die Extras sind informativ. Nur hätten es für einen Blockbuster etwas mehr sein können ;)
Ein Wendecover ist vorhanden.

Insgesamt kann ich "Das Bourne Vermächtnis" jedem empfehlen, der Action-Filme bzw. Thriller mag.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S790
Darstellung:
Sony KDL-55HX755 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 05.11.2013 um 21:09
#47
Ein Bourne Film ohne Bourne (außer auf einem Bild und mehrfach erwähnt). Ich fand ihn durchaus gelungen und wurde sehr gut unterhalten. Kurzweilig war er auch. Ruckzuck waren die 135 Minuten vorbei, das will ja was heißen. Die Bild und Tonqualität ist hervorragend, Extras gibt es auch reichlich. Man muss allerdings die vorherigen Bourne-Filme gesehen haben, sonst wird es schwer irgendetwas zu verstehen. Mir hat es gefallen und die 7,99€ waren sehr gut investiert :-)
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BD30
Darstellung:
Sharp LC-37XD1E (LCD 37")
gefällt mir
0
bewertet am 20.09.2013 um 23:35
#46
Das Bourne Vermächtnis ist der erste Bourne Film, in dem Jason Bourne eigentlich keine Rolle spielt, sondern das Projekt "Treadstone" in den Fokus gebracht wird.

Die Umsetzung ist recht actionreich, beginnt aber gleichzeitig recht kryptisch und setzt einiges an Vorkenntnissen voraus, wohin gegen die Handlung nur sehr schleichend voran geht und sich doch etwas zieht. Teilweise wird zudem auf Elemente zurückgegriffen, die wird bereits aus den Filmen mit Matt Damon kennen, weshalb der Film auch nicht umbedingt durch Kreativität glänzt.

Bild und Ton der Blu-ray bieten beste High Definition Unterhaltung, zudem ist die Ausstattung vorbildlich.

Das Bourne Vermächtnis ist ein solider Action-Thriller, der jedoch keine Akzente setzt und mehr ein weiterer Aufguss eines erfolgreichen Konzeptes ist. Die Blu-ray ist für Fans aber durchaus einen Blick wert.

Teil 5 wartet.....
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Sony BDP-S550
Darstellung:
Samsung UE-55ES7090 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 12.09.2013 um 22:40
#45
Ton: sehr gut
Bild: sehr gut
Extras: mit Wendecover
Story: Ein guter Actionfilm aber sagen muss das er der schlechteste von den 4 Bourne Rheien ist aber der Film ist trotzdem gut von mir bekommt der Film eine Kaufemphelung
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Darstellung:
Panasonic
gefällt mir
0
bewertet am 27.08.2013 um 16:46
#44
Story: Spannend und baut sich im Laufe des Films erstmal langsam auf. Man sollte mit der Bourne-Materie aber schonmal ein wenig vertraut sein, um alle Aussagen davon zu kapieren.
Bild- und Tonqualität ist gut. Ist zwar schon eine zeitlang her, als ich den Film gesehen habe, jedoch hab ich den Ton als teilweise schwammig in Erinnerung. Ich habe hier den Center für die Dialoge lauter drehen müssen um in einigen Scenen alles klar verstehen zu können. - Außer natürlich bei den Parts, in denen weder Musik noch ein anderes "störendes " Geräusch im Film passiert? Aber auch alle Surround-Effekte sind hier wunderbar abgemischt.
Die Extras hab ich mir nichtmal angesehen. Haben mich nicht weiter interessiert. Den Film einmal - höchstens zweimal anzusehen reicht völlig.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
OPPO Digital OPPO BDP-103EU
Darstellung:
Sony VPL-HW50ES
gefällt mir
0
bewertet am 11.08.2013 um 14:01
#43
Der Film ist etwas durchwachsen, mal zäh wie Kaugummi und dann wieder rasant wie ein Jet (brutal ausgedrückt).
Aber trotzdem ein guter Film und vielleicht auch ein annehmbarer Start einer neuen Bourne-Reihe. Jeremy Renner kann seit Hurt Locker mit den bekannten Action-Stars einigemaßen mithalten. In SWAT fand ich bisher am besten.

Ton ist richtig gut abgemischt, sogar die deutsche Tonspur überzeugt.
Bild ist gut, aber könnte noch ein bisschen besser sein.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Samsung LE-37M86BD (LCD 37")
gefällt mir
0
bewertet am 11.08.2013 um 07:33
#42
Der Film ist keine Fortsetzung im eigentlichen Sinn, sondern spielt -wenn ich das richtig in Erinnerung habe- parallel zum 3. Bourne-Film mit Matt Damon. Er ist nicht ganz so gut wie die Matt-Damon-Filme, aber immer noch klasse ! Satte Action, sehr spannend, viele miese Typen, denen man den Tod wünscht und eben "einer gegen alle". Dazu ein hervorragende technische Umsetzung sowohl beim Bild (jederzeit scharf und kontrastreich) als auch beim Ton (satt abgemischt). Fazit: gerne mehr davon !!!
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
bewertet am 14.07.2013 um 14:25
#41
gute Fortsetzung bzw. guter neuer start einer neuen bourne Trilogie!
jeremy renner mag ich als schauspieler sehr! und ich freue mich auf den nächsten bourne teil mit ihm!
allerdings könnte dieser etwas actiongeladener ausfallen meiner meinung nach!

das bild ist sehr scharf und bietet viele details!

der ton hat sehr guten raumklang, hat viel power und ist super abgemischt!
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony BDV-E800W
Darstellung:
Panasonic TX-P50S10E (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 16.06.2013 um 08:11
#40
Wie bei den anderen drei Bourne Filmen, kann ich mich auch nicht mit "Das Bourne Vermächtnis" anfreunden. Wer Agenten mag sollte vielleicht lieber zu James Bond oder Mission Impossible tendieren. Technisch ist die Blu Ray sehr gut, gutes Bild und toller deutscher Dts Ton.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
LG BP620
Darstellung:
Philips 42PFL6907K (LCD 42")
gefällt mir
1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Das Bourne Vermächtnis Blu-ray Preisvergleich

Gebraucht kaufen

ab 1,25 EUR *

versandkostenfrei

3,09 EUR *

Versandkosten unbekannt

3,99 EUR *

Versand ab 3,99 €

4,90 EUR *

Versandkosten unbekannt

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
59 Bewertung(en) mit ø 4,00 Punkten
 
STORY
3.8
 
BILDQUALITäT
4.6
 
TONQUALITäT
4.5
 
EXTRAS
3.2

Film suchen

Preisvergleich

amazon.de
ab 19,94 EUR*
icon-chart-positiv.svg
icon-shopping-cart.svg
bmv-medien
12,99 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
conrad
15,99 EUR*
icon-chart-neutral.svg
icon-shopping-cart.svg
für 19,94 EUR versandkostenfrei Reminder (vor)bestellbar / wieder auf Lager JETZT SUCHEN BEI

Gebraucht kaufen

amazon.de
ab 1,25 EUR*
icon-chart-positiv.svg
icon-shopping-cart.svg
medimops.de
3,09 EUR*
icon-chart-neutral.svg
icon-shopping-cart.svg
rebuy.de
3,99 EUR*
icon-chart-neutral.svg
icon-shopping-cart.svg
filmundo
4,90 EUR*
icon-chart-neutral.svg
icon-shopping-cart.svg

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Filmempfehlungen

Blu-ray Sammlung

1148 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 1145 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 30x vorgemerkt.