Newsticker

Falsches Spiel mit Roger Rabbit - Jubiläumsedition Blu-ray

Original Filmtitel: Who Framed Roger Rabbit

Falsches-Spiel-mit-Roger-Rabbit-Jubilaeumsedition-DE.jpg
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Disc-Informationen
16:9 Vollbild, HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise),
In drei Szenen zur Originalversion leicht verändert - Kein Laufzeitunterschied!
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DD 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Französisch DTS-HD HR 5.1
Italienisch DD 5.1
Spanisch DD 5.1
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Niederländisch; Englisch für Hörgeschädigte
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.85:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
104 Minuten
Veröffentlichung:
02.05.2013
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 13.10.2014 um 20:11
#13
Musste mir eben mal was zum Lachen raussuchen und da kam mir Roger entgegen.
Ein Griff und rein in den Player.
Denn der ist und bleibt ein Klassiker.
Fand ihn schon im Kino genial und finde ihn heute noch super und dann auch noch auf
Bluray.
Bild und Ton ist sehr gut geworden.
Wer hätte schon gedacht das man ihn in fast HD sehen und hören könnte zu der Zeit.
Gut die Extras sind nicht so gelungen, aber das macht nichts.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Samsung HT-F9750W
Darstellung:
Samsung
gefällt mir
0
bewertet am 04.10.2014 um 10:50
#12
Stellt euch vor, Cartoons werden nicht gezeichnet, sondern mit Toons in echten Filmstudios gedreht. In dieser Welt spielt dieser Klassiker und ist brilliant als Detektiv-Geschichte umgesetzt. Hinzu kommt, dass sowohl Disney als auch Warner Toons in diesem Streifen vereint wurden. Es ist toll, wie viele Details und Eastereggs geboten werden.

Die Bildqualität ist gut bis sehr gut, leidet aber natürlich auch leicht unter der Mischung zwischen Cartoon und Realfilm. Trotzdem ist am Transfer eigentlich nichts zu bemägeln.

Der deutsche Ton ist ebenfalls überzeugend und die Ausstattung ist recht umfangreich.

Falsches Spiel mit Roger Rabbit ist gute Unterhaltung für die ganze Familie und gehört in jede gut sortierte Filmsammlung. Jetzt würde ich mir nur noch den Film Cool World auf Blu-ray wünschen.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Samsung UE-55ES7090 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 04.12.2013 um 00:43
#11
Story:
Das, was "Falsches Spiel mit Roger Rabbit" (im Englischen: "Who framed Roger Rabbit?") gelungen ist, können nicht viele Filme von sich behaupten. Nein, ich meine nicht die Tatsache, dass verschiedene Filmgesellschaften bewegt werden konnten, ihre Charaktere für diese Toon-Verfilmung zur Verfügung zu stellen (wann hat man schon einmal Mickey Mouse direkt neben Bugs Bunny gesehen?). Auch meine ich nicht die Besonderheit, dass der Film geschickt Realfilm mit Tooncharakteren aufpeppt, oder umgekehrt real gefilmte Personen in eine Toon-Welt schickt.
Was "Roger Rabbit" außergewöhnlicherweise gelungen ist: in Würde zu altern. Selbst heute noch, 25 Jahre nach seiner Entstehung, wirkt der Film frisch, frech, überzeugend, und mit Herzblut gemacht. Die gute Story ist nur ein Aspekt, der den Film nach wie vor sehenswert macht. Besonders hervorzuheben wären die ausgezeichneten schauspielerischen Darstellungen (allen voran Bob Hoskins) sowie die praktischen Trickeffekte, welche an direkt vor Ort an den Sets umgesetzt wurden. Denn auch Toons, selbst wenn sie beim Dreh der Realszenen noch fehlen, sollen sich später nahtlos ins fertige Produkt einfügen. Toons belegen einen Raum, rempeln Personen an, werfen Gegenstände um, tragen reale Dinge in ihren Händen. Dieser zu füllende Raum wurde bei den Realaufnahmen bereits eingeplant, und so reagiert die Umwelt, nicht nur die realen Darsteller, auf noch unsichtbare Charaktere. Papierstapel werden umgestoßen, Bettdecken bewegen sich, Pistolen schweben durch den Raum, Teller werden zerschmettert. Das Bonusmaterial offenbart, wie geschickt die Trickexperten hierbei vorgegangen sind, teilweise behalf man sich Puppenspielern oder baute spezielle Roboter, die später von den Toons verdeckt wurden. Eine filmteschnische Meisterleistung!
Diese Aussage gilt auch für die gezeichneten Charaktere. Diese wurden mit viel Liebe animiert, versprühen ein umfangreiches Repertoire an Gefühlen, und wirken jederzeit passend zum Geschehen umgesetzt. Sicherlich, hier und da wirken Animationen minimal ungenau, wackeln ein wenig, oder passen nicht 100%ig zum Gesamtgeschehen - aber hey, es ist alles Handarbeit! "Roger Rabbit" war einer der letzten Trick-Effekt-Filme, der noch komplett ohne Computereffekte erzeugt wurde. Anstatt dem Film zu schaden, macht ihn dies zu etwas Besonderem. Dieser Film ist einer der letzten hell leuchtenden Analog-Bojen, bevor die große digitale Welle über die Filmindustrie hinweg rollte.
"Roger Rabbit" setzt eine lange Tradition an "Realfilm-gemixt-mit-Animation "-Filmen fort (man denke nur an "Marry Poppins" oder "Die tollkühne Hexe in ihrem fliegenden Bett"), und kann durchaus als einer der Höhepunkte dieses Genres bezeichnet werden. Ein filmischer Genuss, der nicht alt wird, sondern über die Jahre immer besser wird.
Schließen möchte ich mit einem Zitat von Jessica Rabbit. Auf die Frage, was sie so besonders an ihrem Ehe"mann" Roger findet, antwortet sie: "Er bringt mich zum Lachen." Amen hierzu!

Ton:
Der englische O-Ton liefert als DTS-HD MA 5.1 eine sehr saubere Leistung ab. Er erklingt klar und druckvoll, mit geschickt eingesetzten Surround-Effekten. Der deutsche Ton liegt, wie bereits auf der DVD, in Dolby Digital 5.1 vor, kommt aber bei Weitem nicht an die Qualität der englischen Spur heran. Dennoch gibt er sein Bestes, und kann sich vier Punkte sichern. Dem englischen Ton gelingen überzeugend die vollen fünf Punkte.

Bild:
Dem Bild ist sein Alter anzumerken, ein Filmkorn ist über die gesamte Laufzeit des Filmes deutlich auszumachen. Mal stört es über lange Strecken gar nicht, in manchen Szenen dann schon wieder eher. Die Trickeffekte zeigen sich hiervon unbeeindruckt und glänzen in ihrer HD-Pracht. Details sind an vielen Stellen sehr gut zu erkennen - dem geneigten Beobachter mag sogar auffallen, dass die "Backe, backe Kuchen" Fotos eine andere Jessica Rabbit zeigen, wie sie uns im Film präsentiert wird. Die "finale" Jessica ist wohl erst nach Abschluss der Dreharbeiten fertig festgelegt worden. ;)
Und nun zur Frage, welcher Bildmaster verwendet wurde, der "frivolere" von damals (Baby Hermans Zeigefinger, Betty Boos verrutschtes Dekoltee, Jessica Rabbits zurechtgerückter Rock) oder der "korrigierte" von später: es wurde "natürlich" der politisch korrekte Bildmaster verwendet. Trotzdem irgendwie schade. ;)
Das Bild macht insgesamt Spaß, und stellt eine deutliche Verbesserung im Vergleich zum Bild der DVD dar, dennoch reicht es nur zu vier von fünf Punkten.

Extras:
Ein Audiokommentar der Filmmacher lädt zu einem exklusiven Blick hinter die Kulissen ein.
Weiteres Material ist von der DVD bekannt: Drei Kurzfilme mit Roger Rabbit und Baby Herman liegen hier auf der BluRay sogar in HD vor (25 Minuten). Ebenso von der DVD übernommen wurde das Making-Of "Who made Roger Rabbit" (11 Minuten); eine Entfernte Szene läuft knapp 6 Minuten.
Bisher unbekanntes Material kann ebenso aufgefunden werden: Ein Filmchen "Before and after" zeigt die realen Filmszenen bevor und nachdem Toons eingefügt wurden (3 Minuten). Weitere drei Minuten läuft ein erklärendes Filmchen mit Probeaufnahmen, in denen die realen Darsteller mit lebensgroßen Gummi-Toon-Replikas gezeigt werden. Ein längeres Making-Of mit knapp 37 Minuten lässt alle Beteiligten (u.a. Zemeckis und Spielberg) zur Entstehung des Films zu Wort kommen. Zuletzt zeigt ein fünfminütiges Behind-The-Scenes Filmchen hautnah die Dreharbeiten direkt am Set.
Doch es gibt auch Material, das es nicht von der DVD auf die BluRay geschafft hat. So lag der DVD noch ein Trivia-Track "Toontown Confidential" in Form von Texteinblendungen bei, sowie ein Spiel für die Kleinen namens "Trouble in Toontown".
Hier hat man sich viel Mühe gemacht, und (fast) jedes verfügbare Material mit auf die BluRay-Veröffentlichung gepackt. Dabei handelt es sich aber ausschließlich um altes Material, und vieles ist nur in SD-Auflösung - zwei Kritikpunkte, die eine bessere Bewertung im Bonus-Kapitel verhindern.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
LG 47LH9000 (LCD 47")
gefällt mir
1
bewertet am 31.07.2013 um 11:14
#10
Ein weiterer Klassiker aus den 80er Jahren den ich jetzt auf Blu Ray zum ersten mal gesehen habe. Hat gut unterhalten, gut gemachter Real Film mit zig bekannten Cartoon Figuren aus der Jugend. Roger Rabbit steht unter Mordverdacht und arbeitet nun mit Privatdetektiv Eddie Valiant zusammen um dem mörderischen Komplott gegen ihn auf die Spur zu kommen. Der über 25 Jahre alte Film überzeugt mit guter Schärfe und kräftigen Farben! Der deutsche 5.1 Dolby Digital Ton kann nicht überzeugen da er überhaupt keine räumlichen Effekte bietet und der Subwoofer gar nicht gefordert wird.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 3
Player:
LG BP620
Darstellung:
Philips 42PFL6907K (LCD 42")
gefällt mir
0
bewertet am 24.07.2013 um 23:02
#9
Falsches Spiel mit Roger Rabbit

ist völlig zurecht ein Klassiker,
der heute wie damals viel Spaß macht!

Bild und Ton gehen für das Alter von 25 Jahren
durchaus in ordnung!
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT110
Darstellung:
Panasonic PT-AE4000E
gefällt mir
0
bewertet am 06.07.2013 um 09:56
#8
Der Zeichentrickstar Roger Rabbit wird des Mordes an Marvin Acme verdächtigt, der mit Rogers Ehefrau Jessica Backe-Backe-Kuchen gespielt hat. Der Detective Eddie Valiant, der die Beweise für Jessica Untreue beschafft hat, soll nun Rogers Unschuld beweisen.
"Falsches Spiel mit Roger Rabbit" war nicht nur der bis dahin teuerste Film aller Zeiten, Produzent Steven Spielberg hatte zudem etwas geschafft, was vor ihm und auch niemand danach geschafft hat, nämlich Cartoon-Figuren aus den führenden Animationsstudios (insbesondere Warner und Disney) in einem Film gemeinsam auftreten zu lassen. Ob es jemals wieder einen Film geben wird, indem Duffy Duck und Donald Duck oder Micky Maus und Bugs Bunny in einer Einstellung zu sehen sind?
Der Film wurde Ende der 80er Jahre produziert, als es noch kein CGI oder andere Computereffekte gab. Jede Einstellung mit den Toons musste in mühseliger Kleinarbeit mit optischen Printern in dutzenden Durchläufen erstellt werden. Es hat Jahre der Vor- und Nachbearbeitung gedauert, bis der Film endlich fertig war.
Jetzt auf Bluray mal wieder gesehen, muss ich aber sagen, dass der Film zwar immer noch unterhaltsam und sehenswert ist, aber über die Jahre doch etwas an Witz verloren hat. Vielleicht liegt es auch daran, dass die Kombination aus Realfilm und Animation, die zu der Zeit State of the Art war, inzwischen, obwohl immer noch beeindruckend, doch etwas angestaubt wirkt.
Die Darsteller, allen voran Bob Hoskins und Christopher Lloyd, sind großartig. Der Umgang mit den Toons wirkt aber heutzutage etwas ungelenk. Gut fotografiert und geschnitten und mit der tollen Musik von Alan Silvestri versehen, hat "Falsches Spiel mit Roger Rabbit" zurecht Kultstatus.
Das Bild der Bluray ist gut, der englische DTS-HD MA 5.1 ist knackig und sehr frontlastig, der deutsche DD 5.1 steht dem aber kaum nach. Die deutsche Synchro ist ausgezeichnet.
Die Extras enthalten u.a. einen sehr lebhaften Audiokommentar einiger am Film beteiligten Autoren, Zeichnern etc.
Abgefahrene Roger Rabbit-Kurzfilme (OmU):
- Roger in Nöten (8 min 08)
- Roger im Rausch der Raserei (8 min 11)
- Roger auf Abwegen (9 min 09)
Drei lustige Kurzfilme um Roger und Baby Herman
Tooniges Making of (10 min 55)
Charles Fleischer, die Stimme von Roger Rabbit, und Roger führen durch ein witziges und erstaunlich informatives Making of des "Toon-Anteils" am Film
Zusätzliche Szene: In 5 Sekunden vom Menschen zum Schwein (5 min 30)
Vorher und nachher (3 min 07)
Szenenvergleich vor und nach der Animation
Toon Doubles (3min 14)
Filmausschnitte mit den lebensgroßen Gummifiguren, mit denen die Schauspieler interagieren konnten.
Hinter den Ohren (36 min 37)
Das umfangreiche "echte" Making of.
Am Drehort! (4 min 50)
Ziemlich wahloser und kurzer Mitschnitt der Dreharbeiten.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Philips
Darstellung:
Samsung
gefällt mir
0
bewertet am 15.06.2013 um 15:22
#7
Auch nach 25 Jahren ist Roger Rabbit ein Meisterwerk der Filmkunst.Das Zusammenspiel zwischen Zeichentrickfiguren und echte Menschen bis heute noch unerreicht.Der Reiz liegt darin die perfekte Verschmelzung zwischen realen Kulissen,echten Schauspielern und Cartoonfiguren und Kulissen.Die Zeichentrickfiguren geben sich die Klinge in die Hand.
Dumbo,Micky Maus,Bugs Bunny,Woody Woodpecker,Droopy,Betty Boop,Tweety,Donald Duck und Daffy Duck.Nicht zu vergessen Baby Herman und Jessica.Der Film wird zu keiner Minute langweilig jeder Gag zündet,bissige Sprüche und mit Bob Hoskins der auch begeistern kann,auch noch nach 25 Jahren.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Pioneer BDP-LX70A
Darstellung:
Pioneer PDP-4280XA (Plasma 42")
gefällt mir
0
bewertet am 24.05.2013 um 22:55
#6
Ein auch heute noch schöner Film Noir in der Zeichentrickwelt, mit teilweise genialen Gags.
Die technische Seite ist doch eher durchwachsen. Die Bildqualität zeigt in den Realszenen durchaus Qualität, allerdings wirken die Animationssequenzen doch eher verwaschen und neigen zum rauschen. Der deutsche Ton bietet einen ordentlichen Klang, ohne große Effekte und Dynamik.
An Extras wird das übliche geboten, nur die 3 Kurzfilme (zwar auf englisch, aber auch selbst erklärend) stechen hier etwas hervor.
Story mit 4
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Toshiba 46TL868G (LCD 46")
gefällt mir
0
bewertet am 20.05.2013 um 09:51
#5
Man kann diesen Film nicht mit heutigen Maßstäben bewerten. Der Film ist 25 Jahre alt. Für die damalige Zeit war es eine Sensation, dass ohne Computer reale Personen auf Zeichentrickfiguren treffen. Wie sagte der Sohn des Hauptdarstellers Bob Hoskins, er sei sauer, weil sein Vater nicht Roger Rabbit mit nach Hause gebracht habe. Welchen Stellenwert der Film hat, zeigt, dass sowohl Disney als auch Warner seine Zeichentrickhelden in dem Film mit spielen lassen.

Die Story ist für so einen Film klasse. Ein Kriminalfall, den man eben nicht auf Anhieb lösen kann, bei dem es nicht nur um den Mord geht. Klar kommt bei so einem Film der Spaß nicht zu kurz. Trotzdem die Story ist sehr gut und bleibt bis zum Ende sehr spannend.

Bild: Bei dem Bild muss man unterscheiden. Klar kann das Bild nicht mit heutigen Maßstäben mithalten. Trotzdem sind die Bilder gut. Dazu die Verbindung von realen Personen und Zeichentrick macht es eigentlich zu einem Meisterwerk der damaligen Zeit.

Ton: ja man merkt die 25 Jahre halt. Mit Dolby Digital oder sonst etwas ist nicht zu rechnen. Es ist einfach ok für einen 25 Jahre alten Film.

Extras: Es sind einige Extras dabei, die man sich auch anschauen kann, wie z.B. die Kurzfilme. Ich hätte gerne noch einen Trailer dabei gehabt. Aber gut.

Es ist einfach ein klasse Film. Gerade jetzt bei der 3 für 2 Aktion kann man bei dem Film nichts falsch machen.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 4
Player:
Sony BDP-S350
Darstellung:
Toshiba 37WL66Z (LCD 37")
gefällt mir
0
bewertet am 17.05.2013 um 23:02
#4
Genialer Mix aus Zeichentrick und Realfilm mit einer Menge Humor und vielen bekannten Zeichentrickfiguren von Disney, Warner Bros. oder Max Fleischer. Animationen und reale Charaktere sind fast perfekt aufeinander abgestimmt und harmonieren den ganzen Film über sehr gut miteinander. Auch viele der sogenannten "Acme" Erfindungen die man z.B. von den Looney Tunes kennt finden Verwendung.

Story: Privatdedektiv Eddie Valliant hasst Toons, da einer von denen seinen Bruder umbrachte. Sein neuester Fall zwingt ihn aber wieder mit Toons zu arbeiten. Eigentlich sollte er nur beweisen das Jessica Rabbit eine Affäre mit Marvin Acme hat. Er bringt die Beweise und Roger Rabbit dreht durch. Kurz darauf ist Acme tot und Roger Rabbit ist Hauptverdächtiger. Dieser beteuert jedoch seine Unschuld und bittet Valliant um Hilfe. Nun beginnt das spassige Abenteuer in dem es um weit mehr als Mord geht....

Bild: Das Bild ist soweit ganz ok. In hellen Szenen ist es schön scharf und bietet kräftige Farben.Allerdings ist auch ein wenig Rauschen dauerhaft zu sehen und in dunklen Szenen gibts desöfteren verfälschte Farben. Schwarze Sachen haben zum Beispiel einen Blauschimmer. Fürs Alter des Films kann man aber damit leben.

Ton: Auch dem Ton ist das Vierteljahrhundert schon ein wenig anzumerken. Er klingt weitestgehend ein wenig kraftlos und surroundtechnisch gibts auch nicht allzuviel um die Ohren. Bei den Dialogen ist aber wenigstens alles einwandfrei zu verstehen.

Extras: 3 coole Roger Rabbit Kurzfilme, die allerdings nur englisch, französisch und spanisch vertont worden und das obwohl es deutsche Tonspuren dafür gibt. Ansonsten gibts noch ein Making Off, Featurettes und Audiokommentar.

Fazit: Witziger, familientauglicher Klassiker. Kauftipp!
Story mit 5
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 4
Player:
Sony BDP-S380
Darstellung:
ORION TV-42FX500D (LCD 42")
gefällt mir
0
bewertet am 10.05.2013 um 13:15
#3
Die Kombination aus Zeichentrick und Realfilm ist bei Roger Rabbit immer noch sehr sehenswert. Der Mix aus "Toon"-Charakterern und Gangsterfilm macht diesen Streifen zu etwas Besonderem. Die Story schwankt dabei ständig zwischen Slapstick, Drama und Thriller hin und her - eine Achterbahn der Emotionen. Ebenfalls bemerkenswert ist der Showdown am Ende, der nichts für ganz zart besaitete Gemüter ist. Für die Story gibt's daher volle Punktzahl.

Technisch kann die Blu Ray leider nicht gänzlich überzeugen. Das Bild ist auf der einen Seite hochauflösender und besser als noch auf DVD. Andererseits ist die Schärfe schwankend und es wird praktisch nie wirkliche HD-Qualität erreicht. Dazu trägt auch das leichte Rauschen bzw. Filmkorn bei, welches den gesamten Film durchzieht. Zum Glück hält es sich aber in Grenzen, so dass man es auf einem normalen Fernseher vermutlich weniger wahrnimmt als auf der 3m-Leinwand.
Immerhin sind die Farben und der Kontrast recht ordentlich aufgefrischt worden. Es gibt nur ein paar wenige Szenen, in denen Schwarz einen Blauschimmer bekommen hat oder der Kontrast nicht so sorgfältig überarbeitet wurde.

Der Ton kommt u.a. auf deutsch in Dolby Digital und auf englisch in DTS-Master HD daher - praktisch hört man aber qualitativ kaum Unterschiede. Die deutsche Spur klingt nach meinem Empfinden seltsamer Weise sogar eher besser als die englische.
Der Ton ist meistens eher Front-lastig und hat dem Alter entsprechend relativ wenig Bassfundament. Dennoch oder gerade deshalb passt das Klangbild gut zur Handlung (Cartoon) und Zeit des Films. Dialoge und Geräusche klingen klar und sind über die vorderen Lautsprecher gut verteilt. Hier und da kommen sogar die Surround-Lautsprecher stärker zur Geltung, z.B. bei der Fahrt durch den Tunnel nach Toon-Town; spätestens die Musik beim Abspann klingt deutlich räumlich.

Bei den Extras muss man besonders die 3 zusätzlichen Cartoons hervorheben, die ebenfalls alle in HD-Auflösung! remastered wurden und wirklich Spaß machen. Einziger Wermutstropfen ist, dass hier unverständlicher Weise die deutsche Synchronisation fehlt. Da die Cartoons wenig Dialog-lastig sind, ist das zwar zu verschmerzen, aber trotzdem schade.
Weitere Extras wie Making-Of, etc. sind nur in SD, aber immerhin reichhaltig vorhanden. Top!

Fazit: Ein toller Film in insgesamt noch ordentlicher Qualität und mit vielen Extras machen diese Blu-Ray durchaus lohnenswert.
Story mit 5
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 5
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Samsung UE-40B6000 (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 08.05.2013 um 19:31
#2
Ich musste den Film unbedingt haben, ich fand ihn damals schon genial und für diesen Preis gab es keine Diskussion :)
Das Bild ist OK, man merkt hier und da das es nicht auf Topniveau agiert, ich denke das es auch ein wenig als Stilmittel gedacht ist nicht alles so glatt und hochpoliert aussehen zu lassen.
Der Ton, joar, im deutschen ist es OK, man ihn den Film damit gut gucken, im O-Ton ist es, MAL WIEDER, deutlich besser gelungen den Film in die Neuzeit zu bringen.
Wer also echt skurilie Comicfilme mag, sich nicht vor etwas oh nein und oh mein Gott zurückschreckt ist mit diesem Film gut beraten.Es ist echt süss und lustig wie Bob Hoskins ja quasi die ganze Zeit ohne echten Partner agiert. Und nein der Film ist, wie man an einigen Scherzen denkt, auch durchaus auf erwachsenes Publikum ausgelegt.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 5
Player:
Samsung BD-P1500
Darstellung:
Epson EH-TW5910
gefällt mir
0
bewertet am 02.05.2013 um 11:32
#1
Das Bild und der Ton ist auf jeden Fall besser als auf DVD, aber nicht das was maximal möglich gewesen wäre. Leichtes Bildrauschen ist auch bei 55 Zoll noch deutlich zu sehen. Die Extras sind dagegen wirklich umfassend und eine super Dreingabe. Die Story selber sehenswert und aus Nostalgiegründen endlich in meine Sammlung gewandert. Überrascht hat mich, dass der Film auch heute noch funktioniert. Der Preis von unter 10 EUR macht für mich die Sache zu einer runden Geschichte, die zu empfehlen ist. Wer allerdings mit Animationsfilmen gar nichts anfangen kann, wird auch mit diesem Film hier nichts anfangen können.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 5
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Samsung UE-55D8090 (LCD 55")
gefällt mir
0
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Falsches Spiel mit Roger Rabbit - Jubiläumsedition Blu-ray Preisvergleich

9,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
10,64 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
10,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
10,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
12,80 CHF *

ca. 11,70 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

5,39 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
13 Bewertung(en) mit ø 3,94 Punkten
Falsches Spiel mit Roger Rabbit - Jubiläumsedition Blu-ray
Story
 
4.6
Bildqualität
 
3.8
Tonqualität
 
3.6
Extras
 
3.8

Film suchen

Preisvergleich

5,39 EUR*
7,97 EUR*
8,99 EUR*
8,99 EUR*
9,89 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

383 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 380 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 51x vorgemerkt.