Newsticker

Rock of Ages - Extended Cut Blu-ray

Original Filmtitel: Rock of Ages

Rock-of-Ages.jpg
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
2 Mitglieder verkaufen
Disc-Informationen
Extended Cut, Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DD 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Englisch (Hörfilmfassung) DD 5.1
Französisch DD 5.1
Italienisch DD 5.1
Polnisch DD 5.1
Spanisch DD 5.1
Thailändisch DD 5.1
Untertitel:
Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch für Hörgeschädigte, Isländisch, Chinesisch (traditionell), Dänisch,,Finnisch, Französisch, Japanisch, Chinesisch (vereinfacht), Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch, Thailändisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.35:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
123 Minuten
Veröffentlichung:
26.10.2012
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 13.09.2014 um 16:53
#39
Für mich eine echte Überraschung! Toller Film mit spitzen Soundtrack und tollen Darstellern!
Bild & Ton den ganzen Film über einwandfrei! Leider ist die deutsche Tonspur etwas dumpf und leise gegenüber des englischen Originals!
guter Film auf guter BD-Umsetzung und sehr zu empfehlen!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S373
Darstellung:
Toshiba 39L4333DG (LCD 39")
gefällt mir
0
bewertet am 01.06.2014 um 13:08
#38
" Rock of Ages " hat mir persönlich wirklich sehr gut gefallen, wer hätte das gedacht, den es ist ein sehr unterhaltsamer Musikstreifen. Die Musik ist natürlich super, die Story niedlich und die Darsteller finde ich ziemlich gut besetzt. Insgesamt bleibt also zu sagen, " Rock of Ages " ist generell von der Story, evtl. nicht wirklich redenswert, allerdings vom Unterhaltungswert richtig gross, einfach durch tolle Musik, tolle Schauspieler, hier und da mal netten Witze und einer tollen Atmosphäre, sodass ich echt viel Spass hatte!

Das Bild ist meiner Meinung nach ebenfalls gelungen, ich finde es einfach nur hervorragen und dafür gibt es natürlich nur die volle Punktzahl. Der Ton ist ebenfalls hervorragend und die tolle Rock Musik macht ebenfalls sehr gute Laune. Die Extras sind ja auch sehenswert und von der Menge her was Warner Brothers angeht deutlich über ihren Standards. Von mir gibt es hier eine klare Kaufempfehlung, alleine schon wegen Tom Cruise ist dieser Streifen sehenswert.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Samsung HT-C6930W
Darstellung:
Toshiba 55WL863G (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 16.01.2014 um 14:16
#37
Klasse Film, aber lewider zu wenig draus gemacht. Man hätte mehr von der Rocklegende einbringen sollen.
Die Liebesgeschichte ist a) langweilig und b) extrem kitschig und völlig unnötig.

Was ich sehr gut finde ist Tom Cruise in einer wirklichen Paradrolle. War sehr überrascht dass er als Rocker so gut rüberkommt.
Generell ein Film der ein wenig Gaga ist, dies ist aber super gemacht.
Auch Baldwin und Russel Brand sind echt super.

Aufgrund der lovestorire die fehl am Platze ist nur 4 Punkte und 4 Punkte auch nur weil Tom und co wirklich super spielen. Die Musik ist auch super
Story mit 4
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BD60
Darstellung:
Panasonic TH-42PX8E (Plasma 42")
gefällt mir
0
bewertet am 17.11.2013 um 13:25
#36
Wie einige meiner Vorschreiber bin auch ich eigentlich nicht der große Fan von Musikfilmen, doch auch mich konnte Rock of Ages dank der tollen Rockmusik absolut begeistern. Auch die Umsetzungen der Schauspieler sind hier richtig genial geworden.
Die Bildqualität ist auf höchstem Niveau, der Ton fällt allerdings leicht ab.
Das Bonusmaterial schließlich fällt ganz ordentlich aus.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Yamaha BD-S673
Darstellung:
LG 47LM760S (LCD 47")
gefällt mir
0
bewertet am 11.08.2013 um 11:41
#35
Eigentlich steh ich nicht so auf Musicals/Musikfilme, aber es gibt Ausnahmen. Dieser gehört dazu, da ich auf die Rockmusik der 80er stehe (hauptsächlich BonJovi,The Hooters) musste ich den Film kaufen.
Tom Crusie ist einfach genial als Stacee Jaxx. Russell Brand kann hier wieder überzeugen.
Alec Baldwin ist einfach klasse, dachte zu erst das es nicht passt, aber wurde eines besseren belehrt.
Paul Giamatti ist in meinen Augen eine leichte Enttäuschung. In Sideways und Shoot em Up fand ich ihn genial.

Ton ist klasse, aber die Orginaltonspur ist um einiges besser. Diese ist für mich in diesem Fall die Ausschlag gebende.
Bild kann sich auf jedenfall sehen lassen. Guter Kontrast. Habe nichts auszusetzen.

Für Fans der 80er Rockmusik, in meinen Augen ein Pflichtkauf.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Samsung LE-37M86BD (LCD 37")
gefällt mir
0
bewertet am 14.07.2013 um 00:24
#34
Da ich Musikfilme mag,aber kein Fan von Musicals bin,schob ich diesen Film irgendwie mit gemischten Gefühlen in meinen Player.Tja,was soll ich sagen? Ich wurde nicht enttäuscht.

Die Story ist "zugegeben" etwas flach.Dafür bekommt man aber super Musik und ein singendes und gut gelauntes Schauspieler-Grüppchen serviert.
--> 3,6 / 5,0 Punkte

Das Bild ist sehr gut.Die Farben sind knackig,scharf und sämtliche Details sind gut zu erkennen.
--> 4,8 / 5,0 Punkte

Da ich die deutsche und die englische Tonspur gerne "zusammengefasst" bewerte,muss ich folgendes sagen....
Die deutsche DD 5.1 Spur kann sich insgesamt hören lassen.Die LS werden einigermassen gut bedient und wenn man etwas lauter macht,kommt sogar der Bass zur Geltung.
Die englische DTS-HD MA 5.1 Spur ist dagegen wesentlich klarer,detailreicher und druckvoller.
--> 4,5 / 5,0 Punkte

Die Extras sind insgesamt ganz nett...
--> 3,0 / 5,0 Punkte

Fazit: Der Film ist eine grosse positive Überraschung und deshalb sehenswert.Trotz der etwas schwachen Geschichte hat man von vorne bis hinten Spaß,beim gucken und hören.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Samsung BD-C5900
Darstellung:
Samsung UE-32D6200 (LCD 32")
gefällt mir
0
bewertet am 25.06.2013 um 19:30
#33
Cathrine Zeta-Jones als das intrigante Miststück, Tom Cruise in einer seiner üblichen, als Satire getarnten Selbstbeweihräucherungsshows und zwei Teenies, die sich mit schmachtendem Blick "Don´t stop beliving" zubrüllen. Nicht nur, daß man diese Zutaten schon dutzendfach gesehen hat und der Film allein damit schon zu Tode langweilt, nebenbei wird auch noch der Geist einer Ära in rosaroter Teenieliebelei ersäuft. Da ist die Baldwin/Brand Liason nur ein kurzweiliger Gag auf einer Horrortour des schlechten Geschmacks.
Leider wird dabei die Tatsache, daß das Bild eine wahre Pracht ist zur Nebensache. Optisch dominieren hier satte Farben, ein toller Kontrast und eine nahezu perfekte Schärfe. Der Ton bietet, speziell in den Gesangsnummern, ein angenehmes akustisches Erlebnis, dem es aber permanent an Druck fehlt. Hier hat die Originalfassung weitaus mehr zu bieten.
Die Extras sind durchaus interressant und transportieren Stimmung und Flair der Hochsaison des Rocks wesentlich subtiler und stimmiger, als der völlig misratene Hauptfilm.
Story mit 1
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BD50
Darstellung:
Samsung PS-51D8090 (Plasma 51")
gefällt mir
0
bewertet am 14.06.2013 um 08:52
#32
Ein Musikal mit der richtigen Mischung zwischen Dialogen und Musik. Als 1970 geborener, werden bei dem Einen oder Anderen Titel zB "I love Rock`n Roll " (original von John Jet) Jugenderinnerungen wach, die einem zum Schmunzeln anregen. Ein Wort noch zu Tom Cruise. Neben der guten Mischung zwischen bekannten Schauspielern und Newcommern, spielt T C seine Rolle unerwartet gut und er zeigt einmal mehr seine Bandbreite auf.

Das Bild überzeugt (mit schönen Frauen) durchgehend und man braucht nicht mehr darüber schreiben.

Zum Ton: Wenn immer man objektiv hören möchte, was der Unterschied zwischen einfachen DD 5.1 und DTS HD Ton ist, hier die richtige BR dazu. Meine Bewertung (3 Punkte) gabs für den deutschen DD 5.1 Ton, dieser ist gerade auch bei einem Musikal ein absolutes no-go! Bis meine Zufriedenheit erriecht wurde, musste ich den SW nach oben korrigieren, bis (für mich) ausreichend Druck da war. Räumlichkeit und LS Bedienung ist bei der DTS HD Tonspur deutlich besser. Die deutsche Tonspur ist außerdem deutlich leiser abgemischt.
Ich habe die Dialoge auf deutsch und die Musikpassagen auf DTS HD umgeschaltet.

Extras schaue ich normaler Weise nicht aber diesemal habe ich hineingesehen und war froh. Die Musikstücke können nämlich einzeln abgerufen werden.

Fazit: Eine nette Erinnerung an die 80er Jahre in neuem Musikal Mäntelchen eingepackt.

Bei Amazon um 9 € erstanden und daher auch sicher kein Fehlkauf.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 5
Player:
OPPO Digital OPPO BDP-103EU
Darstellung:
Samsung UE65ES8090 (LCD 65")
gefällt mir
0
bewertet am 25.05.2013 um 17:03
#31
Anders als erwartet. Besser als erwartet! "Rock of Ages" hat mir richtig gut gefallen. Die ganzen alten Rocksongs in etwas anderer Form zu hören hat richtig Spaß gemacht und der Cast ist der absolute Hammer! Ich kann den Film nur jedem Fan von sämtlichen Arten von Rock empfehlen!

Die Bildqualität der Blu-ray ist klasse, nicht perfekt, aber viel zu beanstanden habe ich hier absolut nicht!

Die dt. DD 5.1 Tonspur klingt durch die tollen Surroundeffekte super schön räumlich und der Bass ist auch klasse, wenn auch an manchen Stellen etwas zu "lasch".

Extras hatte meine Leih-Disc keine, daher kann ich diese nicht bewerten.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 1
Player:
Samsung BD-D6500
Darstellung:
Samsung UE-55D6770 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 30.04.2013 um 23:25
#30
Ein überraschend unterhaltsames Classic Rock Musical.

Die Bildqualität ist exzellent und zeigt perfekte High Definition Unterhaltung. Der Ton ist ebenfalls gut. Die Ausstattung ist in Ordnung.

Wer mit Musicals etwas anfangen kann, ist bei Rock of Ages gut aufgehoben. Zudem ist die Blu-ray sehr gut.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S550
Darstellung:
Samsung UE-55ES7090 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 29.04.2013 um 06:59
#29
Spitzen Musicalverfilmung mit genailem Sound der 80´er! Alle Choreographien kommen glaubwürdig und excellent gespielt an. Reinschauen lohnt sich nicht nur für "Oldies" ;-))
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
LG 37LH3000 (LCD 37")
gefällt mir
0
bewertet am 11.04.2013 um 09:50
#28
Einem Musical ein Filmleben einzuhauchen ist immer eine besondere Herausforderung und erfordert einen Regisseur, der in diesem Genre beheimatet ist. Hierzu gehört unzweifelhaft Adam Shankman, der mit Hairspray dieses Fingerspitzengefühl bereits bewiesen hat.
Ich möchte an dieser Stelle erst gar nicht besonders auf die Story eingehen, da das im Review bereits sehr ausführlich geschehen ist, nur so viel vielleicht, natürlich besitzt der Film eine Storyline der besser gesagt mehrere kleine Storylines. Wer das Zeitalter der 80er, so wie ich, hautnah miterlebt hat, der hat hier schon einige deja vu`s. Die 80er Jahre waren eben so verrückt. Eine Story mit Musik gab es schon oft, Darsteller in für die heutige Zeit sonderbaren „Autfits“ in 80er Jahre Regenbogen-Farben und mit bekloppten Frisuren, das kann wie hier geschehen durchaus zu einem „Feel Good“ Film extrahiert werden.
Der Gipfel der Rockära ist zu diesem Zeitpunkt überschritten, Boy Groups erblickten das Licht der Welt. Kleine Clubs verloren an Bedeutung und das nicht nur in Amerika. Die gesamte Musikszene änderte sich. Hier grätscht das Musical und damit der Realfilm ein und betrachtet diese Zeitschiene mit eine gnadenlosen Selbstironie, die Tom Cruize auch bis zur Lächerlichkeit bloßstellt mit seiner Oversex Darstellung (nackter Oberkörper, Pistolentatoos etc. oder auch der Affe an seiner Seite). Ist er doch selbst in dieser Zeit groß geworden. Die Rolle des abgehalfterten Rock Stars der versucht ein Image aufrecht zu erhalten, von dem er glaubt, dass es zu bewahren gilt ist schon teilweise sehr krotesk anzusehen, ringt dem Betrachter aber auch viel Respekt ab. Die Teenager Love Story mit der aus dem Film Burlesque bekannten Darstellerin Juliane Hough sowie dem Newcomer Diego Boneta ist der Gegenpart hierzu, kleine Anspielungen auf die Vermarktungsmaschinerie, vom Rocksänger zum Boy Group Ensemble und zur Selbstaufgabe seines Ichs bis zum Verlust eigener Wertestrukturen. (Diesen Aspekt finden wir heute auch in DSDS oder ähnlicher Vermarktungsschienen). Alec Balwin als Clubbesitzer, der verzweifelt aber dennoch locker versucht seinen Laden am Leben zu halten und zu letzt die Tabledance Bar, in denen junge Mädchen versuchen ihren Lebensunterhalt für ein besseres Leben zu verdienen und dabei suggeriert bekommen, das das ohne Prostitution funktionieren kann, ist ein weiterer Gegenpol. All diese kleinen Handlungsstränge in einen musicalgleichen Gleichklang zu bringen und die Storyline hierbei nicht ganz so arg zu verbiegen ist m.E. durchaus gelungen, es darf natürlich auch nicht Catherine Zeta-Jones in diesem Zusammenhang vergessen werden, die als Aktivistin den Moralischen Verfall der jungen Generation anprangert und diesem schlussendlich aber dennoch verfällt, das bringt den Film eigentlich auf den Punkt. Jede Zeit hat ihre Zeit und Moral ist immer ein Spiegelbild der Gesellschaft und passt sich den Gegebenheiten an. Heute leben wir in einer Zeitachse, in der jeder seine eigene Richtung einschlagen kann ohne argwöhnisch beäugt zu werden oder sich erklären zu müssen, wo die verschiedensten Musikrichtungen nebeneinander her existieren, wo die Gleichgeschlechtlichkeit gesellschaftsfähig geworden ist, auch dieser Aspekt wird in Rock of Ages kurz behandelt. Insgesamt ist der Film ein Kaleidoskop, der auf Grund der begrenzten Laufzeit natürlich nicht allen Aspekten Gewicht verleihen kann und hier verliert sich der Film ein wenig in dem Bemühen allen Bereichen gleich viel Gewicht zu verleihen, aber seis drum, dieser Film macht mit seiner tollen Performance den super Tanz und Musikeinlagen einfach spaß und auch junge Leute bekommen hiermit einen kleinen Einblick in die Denkstrukturen der 80er Jahre.
Der Film floppte leider an den deutschen Kinokassen, vielleicht bekommt er in der Zweitvermarktung bessere Noten, er wäre ihm vergönnt.
Titelliste zum Zunge schnalzen:
• Paradise City“ – Tom Cruise
• „Sister Christian“ / „Just Like Paradise“ / „Nothin’ But A Good Time“ – Julianne Hough, Diego Boneta, Russell Brand, Alec Baldwin
• „Juke Box Hero“ / „I Love Rock ‘n’ Roll“ – Diego Boneta, Alec Baldwin, Russell Brand, Julianne Hough
• „Hit Me With Your Best Shot“ – Catherine Zeta-Jones
• „Waiting For A Girl Like You“ – Diego Boneta, Julianne Hough
• „More Than Words“ / „Heaven“ – Julianne Hough, Diego Boneta
• „Wanted Dead Or Alive“ – Tom Cruise, Julianne Hough
• „I Want To Know What Love Is“ – Tom Cruise, Malin Akerman
• „I Wanna Rock“ – Diego Boneta
• „Pour Some Sugar On Me“ – Tom Cruise
• „Harden My Heart“ – Julianne Hough, Mary J. Blige
• „Shadows of the Night“ / „Harden My Heart“ – Mary J. Blige, Julianne Hough
• „Here I Go Again“ – Diego Boneta, Paul Giamatti, Julianne Hough, Mary J. Blige, Tom Cruise
• „Can’t Fight This Feeling“ – Russell Brand, Alec Baldwin
• „Any Way You Want It“ – Mary J. Blige, Constantine Maroulis, Julianne Hough
• „Undercover Love“ – Diego Boneta
• „Every Rose Has Its Thorn“ – Julianne Hough, Diego Boneta, Tom Cruise, Mary J. Blige
• „Rock You Like A Hurricane“ – Julianne Hough, Tom Cruise
• „We Built This City“ / „We’re Not Gonna Take It“ – Russell Brand / Catherine Zeta-Jones
• „Don’t Stop Believin’“ – Julianne Hough, Diego Boneta, Tom Cruise, Alec Baldwin, Russell Brand, Mary J. Blige
Die Titel wurden alle selbst gesungen, auch das ist sehr bemerkenswert.
Von mir bekommt der Film gute 4 Punkte für die „Story“

Bild:
Das Bild ist einfach sagenhaft und fast ohne erkennbare Fehler. Die überbordenden Farben, der Kontrast, der Schwarzwert, alles macht einen sehr guten Eindruck auf meiner 100 Zoll Leinwand, sodass alles sehr real und fast dreidimensional wirkt. Hierfür kann ich Kornlose 5 Punkte vergeben.

Ton:
Ich bewerte hier immer nur den deutschen Ton.
Ja der Ton ist dann schon ein Punkt über den man sich länger auslassen könnte. Nur so viel. Sehr leise in deutschem DD 5.1 aus den Lautsprechern kommend. Warum das so ist, kann ich nicht wirklich nachvollziehen, ist es ein Fehler oder so gewollt. Gut 8 db muss ich meinen AVR weiter öffnen um ein einigermaßen druckvolles Klangbild zu erzeugen, welches dann aber immer noch etwas unausgewogen präsentiert wird. Bis man den Ton eingepegelt hat vergehen schon einige nervige Minuten. Das müsste eigentlich nicht sein. Leider ist auch der Übergang von den etwas mit zu wenig Raumhall unterlegten Dialogen zu den Songeinlagen zu harsch und nicht glatt genug, das stört etwas die Performance.
Dann ist der Sound aber schön raumfüllend und die Songs perlen locker aus den Boxen in den Hörraum. Der Bass ist teilweise schön kräftig und bringt dann richtig Leben in die Bude. Die Rears spielen ebenfalls eine gewichtige Rolle. Insgesamt kann man dem Sound noch gerade angekratzte 3,5 Punkte geben.

Extras. Habe ich noch nicht angesehen.

Fazit.
Schade, das der Film an den Kinokassen kein Erfolg war und hierdurch vielen Kids die Möglichkeit des Einblicks in die 80er Jahre Musikkultur verwehrt wurde, dennoch ist der Film einen Blick wert und kann durchaus die Filmsammlung bereichern, sollte beim zweiten Betrachten aber auf die fulminante englische Tonspur wechseln und wenn notwendig die Untertitel aktivieren.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 3
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S790
Darstellung:
Mitsubishi HC-1500
gefällt mir
0
bewertet am 26.02.2013 um 17:15
#27
Wer es bisher nicht wußte: bei "Rock Of Ages" handelt es sich um die Verfilmung des gleichnamigen Musicals, und um das zu mögen, muss man schon auf die Musik der 80er Jahre stehen, sonst kann kein Spaß aufkommen.
Die Handlung ist eher übersichtlich, die gibt es ohnehin nur, um die Rock-Hymnen der 80er aneinander zu reihen. Die Rollen sind jedoch hochgradig besetzt, und alleine um Tom Cruise als abgehalfterten Rock-Musiker singend (!) zu erleben, ist es der Streifen wert, angesehen zu werden. Catherina Zeta-Jones, Musical-erfahren seit "Chicago", Alec Baldwin, Mary J. Blidge, Russel Brand und Country-Sängerin Julianne Hough machen den Film zu einem besonderen musikalischen Erlebnis.
Die Bildqualität ist überragend, gestochen scharf und einfach nur ein Fest für die Augen. Der Ton ist zu jeder Zeit kraftvoll, direkt und läßt es richtig krachen, auch der Subwoofer hat jede Menge zu tun. Die Extras machen diese BD besonders rund und lassen die 80er wieder aufleben.
Dieser Film macht einfach nur Spaß und gute Laune. Für die Generation 40+ ist dieser Streifen ohnehin ein Muss, das Erinnerungen weckt!
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT110
Darstellung:
Panasonic TX-P50U30E (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 20.02.2013 um 10:08
#26
Tja, wo soll ich anfangen?
Ich war ziemlich enttäuscht von dem Film. Nicht, dass ich die Lieder nicht gut fand...aber den Rest.
Natürlich gibt es kultige Rollen in dem Film -allen voran Tom Cruise-. Natürlich ist die Musik toll.
Sorry, aber für mich hatte "Rock of Ages" keine Seele. Er hat mich am Anfang einfach nicht abgeholt. Die Gags waren nicht mein Geschmack, die Inszenierung der Lieder inklusive Choreographie war doch eher unterdurchschnittlich. Mehr als 4 Punkte im Schnitt für die Story sind für mich deutlich übertrieben. Für mich nur gut gemeinte 2 Punkte.
Bild und Ton sind dagegen absolut in Ordnung. Auch wenn der Ton dem Bild gegenüber etwas abfällt. Die Extras habe ich weggelassen.
Ich war am Ende froh, ihn nur ausgeliehen und nicht gekauft zu haben.
Story mit 2
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Panasonic DMP-BDT110
Darstellung:
Samsung SP-A600B
gefällt mir
1
bewertet am 11.02.2013 um 14:06
#25
Der Film hat mich wirklich saumäßig gut unterhalten und die Rock-Nummern der glorreichen 80er Jahren machen definitiv Spaß und sorgen für wippende Füße und gute Laune =). Schließlich kennt die legendären Hits jeder, auch die Nicht-Rocker unter euch ;)

Tom Cruise als ständig zugedröhnte und total besoffene Rocklegende macht eine hervorragende Figur und spielt seine Rolle sehr überzeugend =). Alec Baldwin als Inhaber vom Club "Bourbon Room" und sein schwuler Freund Russell Brand sind klasse.
Es gibt schmissige Rocksongs, zugedröhnte Rocker, sexy Mädels, heiße Tänze und völlig verrückte Perücken. Die 80er Jahren leben hoch =)

Das Bild ist auf jedenfall Grandios. Superscharf, tolle Durchzeichnung, klasse Schwarzwert, äußerst plastisch. SO muss das sein!
Der deutsche Ton ist gut, aber nur in Dolby Digital 5.1 abgemischt. Wenn man sich allerdings die englische DTS-HD MA 5.1 anhört, fällt man aus allen Wolken, da sie um Welten besser ist, wie viele hier und auch das Review bestätigen.

Fazit: Super Gute-Laune-Movie mit klasse Musik, tollen Darstellern und einer erstklassigen Bildqualität.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S790
Darstellung:
Panasonic TX-P55VT50E (Plasma 55")
gefällt mir
0
bewertet am 05.02.2013 um 15:41
#24
Rock of Ages macht definitiv Spaß, der Film hat aber auch seine Längen. Der Soundtrack ist natürlich sehr sehr edel und macht einiges an Stimmung gut. Tom Cruise spielt hier den Rockstar wirklich Weltklasse und man nimmt ihm die Rolle voll ab.

Das Bild ist hervorragend und weißt keinerlei Schwächen auf. Perfekter Kontrast und ein stehts scharfes Bild können überzeugen.

Der Soundtrack ist zwar Weltklasse aber leider merkt dem DD 5.1 deutlich an das es hier an Dynamik und auch an Raumfülle fehlt. Auch der nötige Druck durch den Bass wirkt leicht gedrosselt.

Extras sind gehen in Ordnung.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
Philips 55PFL8007K (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 04.02.2013 um 15:48
#23
musical film mit nachgesungenen texten ... kurz und gut nicht mein ding ... ich hätte die original songs vorgezogen.

story ist banane. herausragende schauspieler sind m.E. alec baldwin und (auch wenn er nervt) tom cruise.

bild ist OK, deutscher sound ist ohne kraft (und den bewerte ich hier auch). da hier eh viel gesungen wird: umschalten auf original ton. der rockt.

alles in allem kann man sich den film mal anschauen, haut einem aber nicht vom hocker.
extras hab ich nicht geschaut.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 3
Player:
Denon DVD-2500BT
Darstellung:
Benq W5000
gefällt mir
0
unbekannt
unbekannt
bewertet am 02.02.2013 um 10:58
#22
Spassiges Musical mit vielen guten alten Rocksongs. Die Besetzung ist wirklich klasse, und ich mochte die Geschichte. Tom Cruise hat das Axl Rose Pendant wirklich sehr gut umgesetzt, aber mein Favorit war wirklich Alec Baldwin, der seine Rolle genial gespielt hat.
Beim Ton wärs gerne gerade bei den Musikszenen noch etwas mehr gegangen. Hier zeigte die Tonspur ihre Schwächen, aber blieb trotzdem im guten Rahmen, aber gerade bei einem Musical hätte noch viel mehr gehen müssen.

Das Bild ist aber wirklich erstklassig, hier zeigen sich keine Schwächen.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Pioneer BDP-140
Darstellung:
Toshiba 42ZV555D (LCD 42")
gefällt mir
0
bewertet am 24.01.2013 um 00:34
#21
Musikalisch sexy geht dieser Film unter die Haut. Ein absolut geiler Streifen. Julianne Hough ist hier die absolut süßeste Versuchung dieses Films. Ich war positiv überrascht von diesem Film, da mir solche in der Regel nicht zusagen. Doch ich wurde eines besseren belehrt.

Mit Worten kann ich diesen Film nicht großartig weiterempfehlen, daher stellt euch einfach einen kleinen Jungen vor, der wild fuchtelnd die blu ray in euer Gesicht hält und breitgrinsend sagt: Kaufen, Kaufen, Kaufen!!!

In diesem Sinne... Geiler Film!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Samsung HT-E5500
Darstellung:
Samsung UE-40C7700 (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 25.12.2012 um 22:51
#20
Das es sich hierbei um ein Rock-Musical handelt, hatte ich wohl irgendwie nicht mitbekommen und war im ersten Moment etwas geschockt. Doch dann merkte ich, wie die gute alte 80er Jahre Musik in mein Blut schoss und nach ca. 1 Stunde war ich komplett in deren Bann gefangen. Am Ende wollte ich, dass der Film gar nicht mehr aufhört und noch mehr Hits zum besten gibt. Toller Film, gute bis herausragende Schauspieler (Alec Baldwin!!!) und eine Musik bei der man nicht still im Sofa sitzen bleiben kann!

Auch die technische Seite der BD macht ordentlich Laune. So ist das Bild nahe an der Perfektion und bietet in hellen aber gerade auch in dunklen Szenen ein affenscharfes Bild mit tollen Farben und jeder Menge HD-Momenten. So sollte es sein.

Der deutsche Sound ist mal wieder etwas zurückhaltender als das Original, kann aber doch gerade bei der Musik punkten und lässt einen die Musikstücke richtig genießen.

Die Extras sind durchaus umfangreich geraten und bieten ein paar nette Einblicke. Schön auch das man die Musikstücke aus dem Film einzeln anwählen kann!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Toshiba 46TL868G (LCD 46")
gefällt mir
0
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Rock of Ages - Extended Cut Blu-ray Preisvergleich

8,49 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
8,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
8,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
8,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
9,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
10,29 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
11,07 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
17,80 CHF *

ca. 16,09 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 1,04 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
2,59 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
39 Bewertung(en) mit ø 4,18 Punkten
Rock of Ages - Extended Cut Blu-ray
Story
 
4.2
Bildqualität
 
4.8
Tonqualität
 
4.3
Extras
 
3.5

Film suchen

Preisvergleich

2,59 EUR*
8,49 EUR*
8,97 EUR*
8,99 EUR*
8,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

606 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 603 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 20x vorgemerkt.