Underworld-Awakening.jpg

Underworld: Awakening 3D (Blu-ray 3D) Blu-ray

Original Filmtitel: Underworld: Awakening

Underworld-Awakening-3D.jpg
Blu-ray 3D
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, Blu-ray 3D Film, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Italienisch DTS-HD MA 5.1
Französisch DD 5.1
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch, Italienisch, Finnisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, Niederländisch
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
88 Minuten
Veröffentlichung:
12.07.2012
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 04.08.2017 um 18:50
#30
Wenn ich UNDERWORLD schaue, erwarte ich keine allzu komplexe Handlung, sondern tolle Bilder und Action. Das hat der Film voll erfüllt. Und die Geschichte gefiehl mir auch.
Auch wenn der Film "dunkel" ist, finde ich den 3D-Effekt super gelungen. Das Bild ist scharf und hat natürliche Farben. Auf meinem OLED-TV sieht das schwarz einfach Hammer aus.
Der Eine oder Andere hat hier geschrieben, dass der Film keine Pop-Outs hat...also: ich hatte da so einige... auch das mag an meinem OLED-TV liegen... Ich bin SEHR begeister!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Sony BDP-S6700
Darstellung:
LG 65E6D (OLED 65")
gefällt mir
0
bewertet am 04.01.2016 um 06:05
#29
ein gelungener Nachfolger der letzten teile obwohl die Bildqualität einen nicht vom hocker haut (bildrauschen) besonders in 3d gibt es nur eine geringe Tiefenwirkung und keine popouts
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Bildqualität 3D mit 3
Player:
Samsung BD-F7500
Darstellung:
Samsung UE-55JS8590T (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 25.12.2014 um 13:00
#28
Wer hier eine Ausdehnung der Komplexität des Underworlduniversums ins Unendliche erwartet, wird sicherlich mit einer unansehnlichen Kolonie von Frustbeulen geschlagen werden. Wer sich aber mit einem linear konstruiertem Spin Off mit altbewährten Zutaten auf gewohntem Niveau zufrieden gibt, dem werden mit der Awakening Fortsetzung unterhaltsame 88min nach Hause geliefert.

Auch wenn hier nicht tiefer in die Mythologie der Vampire und Lykaner eingetaucht wird, so entwickelt sich hier jedoch eine nette, persönliche Facette um Model Vampir Selene.
Nach 12 Jahren Gefangenschaft kann sich Selene aus den Klauen der Wissenschaft befreien. Unmittelbar danach erfährt sie, daß sie während ihres Tiefschlafes ein Kind von ihrem Lykanerfreund bekommen hat, daß ebenfalls in den Gemäuern des Labors gefangen gehalten wurde und sich befreien konnte.
Die körperlichen Kräte dieses noch nassforschen Hybriden sind im Vergleich zum Ottonormalmutanten exorbitant gesteigert und stellen so eine existenzielle Bedrohung für den Lykanerorden dar.
Underworld Awakening handelt im Kern vom Schutz der Mutter des eigenen Kindes vor den Fängen der bösen Wölfe.

Gleich zu Beginn des Filmes merkt man Awakening an, daß hier alles eine Nummer kleiner gekocht wurde als in den opulent aufgeblähten Effekt und Ausstattungsorgien der Vorläufer. Das Setting wirkt zwar keinesfalls billig, ist aber eben doch um einiges schlichter. Auch den Effekten merkt man an, daß man hier nicht die größten Juwelen aus der Trickkiste geborgen hat. Nur knapp über Videospielniveau und nahe am Stop Motionzauber eines Ray Harryhausens, bewegen sich die Animationen abgehackt und manchesmal wie Fremdkörper durch das Filmgeschehen. Durch das durchweg furchterregende Design und die dadurch initierte trashige B-Film Komponente, macht dies aber Laune und wird durch humorlose Splattereinlagen mehr als kompensiert.

Underworld Awakening setzt mit seinen 88 ungekürzten min (ohne Abspann ca. 80 min) ein Zeichen gegen unnötig aufgeblähtes Erzählkino und unangebrachte Sentimentalität, sonder konzentriert sich stattdessen voll und ganz auf die Handlung, die somit schleunigst nach vorne getragen wird. Dadurch erhält der Film eine knackige Note, die jedem Anflug von Langeweile schon im Ansatz den Garaus macht.

Böswillig könnte man meinen, dem Franchise geht so langsam die Luft aus, da die großen Ideen und epischen Schlachten der Vorläufer fehlen. Positiv betrachtet wehrt sich Awakening jedoch gegen eine Verwässerung der Reihe durch hahnebüchene Drehbücher und konzentriert sich statt dessen lieber auf die Essenz derselben. Abschreckende Beispiele für ersteres nenn ich nur den Verlauf der Alien und Highlander Sequels.

Wenn Kate Beckinsale ihren Bodymaß Index weiter so erfreulich knapp halten kann und weitere Fortsetzungen so kurzweilig unterhalten, darf Ehemann und Regisseur ... seiner Frau ruhig noch ein paar weitere Denkmäler bauen.

Erfreulich ist bei Awakening, daß hier auf die brutalen Schnitte in den Actionsequenzen und ihre stroboskopartig inszenierte Choreographie, bei der das Geschehen zugunsten einer Pseudodynamik zurückweicht, verzichtet wird und so wieder auf gehirnorganisch bedingte Limitationen Rücksicht genommen wird. Vielleicht setzt sich in Hollywood sogar endgültig die Erkenntnis durch, Computereffekte dem Maß menschlicher Wahrnehmungsprozeße anzupassen. Schön wärs.

Bleibt noch kurz das Bild zu bewerten: Der Film ist fast durchgehend in nächtlichen, kalten Farben gehalten und deckt nur die Paletten von blau über braun bis schwarz ab. An sich sind so dunkle Filme für mich ein Ärgerniss. Aber hier saufen glücklicherweise keine Details ab wie beim Harry Potter Finale, so daß man bei dieser Entsättigung des Farbspektrums von einem geglückten filmischen Stilmittel sprechen kann.
Etwas ab fällt hingegen der 3D Effekt. Auch wenn das Bild durchgehend mit einer gewissen Räumlichkeit auftrumpfen kann, ist das zunutze machen der dritten Dimension weit davon entfernt, den Zuschauer intensiver mit in das Geschehen einzubinden. Die nachträglich induzierte Räumlichkeit ist so minimal, daß selbst die eingebauten Pop Outs nicht so wirklich schocken.

Aber wer will sich auch schon sein Wohnzimmer mit Werwölfen teilen....
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 3
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Panasonic TX-P42GT20E (Plasma 42")
gefällt mir
0
bewertet am 10.01.2014 um 18:18
#27
Mmmmhhh....einige sollten sich wirklich Gedanken machen....tssss...:-/
Ein Unterhaltungsfilm ist dieser hier nun wahrlich und setzt sich wieder von dem nicht soooo tollen Vorgänger ab, erfreulicher Weise...Zum Glück spielt auch Frau Beckinsale wieder mit, die nahezu als "sexiest woman alive" bezeichnet werden kann...:-PP...Ob diese Geschichte nun langsam komplett abgeerntet wurde, bleibt zu diskutieren übrig, allerdings sollten ein paar Neuerungen dann schon implementiert werden....sonst sind die "einigen" hier tatsächlich bald positiv bestätigt...naja...:-/

Das Bild ist absolut toll...der Schwarzwert ist grandios, der Kontrast auch, die Farbpalette ist passend, wie immer...Auch in 3D kommt man voll auf seine Kosten, es schimmert regelrecht vor Brillanz und die netten Pop-Outs sind auch gut eingebunden und passend...

Der dt. Ton ist super geil...auf allen Kanälen sehr ausgeprägt, ein Panorama wird ständig geboten. Dann ist da noch ein nettes Gimmick...als der Ober-Lykaner kommt, stellte der Sub solche, noch nie dagewesenen, abartigen Schübe in den Raum, das mir Angst und Bange wurde...um mein Geschirr in der Küche...:-DD...Wirklich reudig und erbarmungslos, erfreulich...:-D

Wenn se die Reihe fortsetzen wollen, sollten ein Paar nette Einfälle her, sonst "zündet" es nicht mehr richtig...und die Reihe driftet ab in die Belanglosigkeit, schade...
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT335
Darstellung:
JVC DLA-X35
gefällt mir
2
bewertet am 02.07.2013 um 13:54
#26
Immerhin in einer Disziplin gelingt dem vierten „Underworld“ Film eine kleine Sensation: Er ist noch schlechter als seine Vorgänger, und das war nach den völlig missratenen Teilen zwei und drei wahrlich nicht einfach. Nach wie vor ist die auf kühle Optik ausgelegte Gruselmär nur ein frecher Querschlag aus „Matrix“ und „Blade“, bei dem jedes Logikloch und jeder Ansatz von Spannung mit Zeitlupenschießereien und abgerissenen Gliedmaßen gefüllt wird. Abgerundet wird der Fantasybrei durch unterforderte Akteure, grausame Dialoge und schlechte Effekte. Langweilig, unspannend, gaga.
Da der Film in seinen Hauptbestandteilen eigentlich nur aus den Farben Grau, Blau und Schwarz mit gelegentlichen Einschüben von ( Blut-) rot besteht, hätte das Bild ideale Voraussetzungen bei schlechtem Transfer in seinen Schattierungen zu versumpfen, was glücklicherweise nicht geschieht. Das Bild ist scharf und kontrastreich und überzeugt durch eine ruhige, fehlerfreie Darstellung. Die Tiefenwirkung der 3D Fassung ist fast durchgehend erkennbar und der eine oder andere nette Pop-out Effekt sorgt für eine zufriedenstellende Belastungsprobe des heimischen Equipments.
Die Extras befassen sich mal mehr mal weniger ausführlich mit diversen Aspekten der Produktion und gestalten sich interessant und kurzweilig.
Story mit 1
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 3
Player:
Panasonic DMP-BD50
Darstellung:
Samsung PS-51D8090 (Plasma 51")
gefällt mir
2
bewertet am 20.05.2013 um 23:00
#25
den ersten underworld-teil fand ich ja noch recht ansehnlich,
aber so langsam entwickelt sich die reihe richtung nonsins auf niveau der sinnfreien resident evil teile.

das 3d bild ist auf guten durchnschnittlichen niveau., wo man denke aufgrund der durchwegigen düsteren szenen auch nicht viel erwarten kann.

dieser film ist wirklich nur was für eingefleischte fans
Story mit 2
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
LG 47LM660S (LCD 47")
gefällt mir
1
bewertet am 11.05.2013 um 23:16
#24
Action, Action und nochmals Action. Während die ersten beiden Teile eine etwas audführlichere Geschichte erzählten und dies mit viel Hintergrundinformationen aufwerteten kann man ab Aufstand der Lykaner sagen, dass hier nur noch reines Action-Kino mit einem Mindestmaß an Story auf den Tisch kommt. Die Action ist gut, keine Frage. Der Film einigermaßen Unterhaltsam - so, dass zumindest keine Langeweile aufkommt. Mal sehen wie der nächste Teil wird....
Technisch gutes Niveau, die 3D-Darstellung richtig gut aber auch hier habe ich schon besseres gesehen ( Der Hobbit, Resident Evil Afterlife und Retribution).
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Philips BDP7300
Darstellung:
Samsung PS-50A756T (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 26.02.2013 um 09:25
#23
Ich bin sehr zufrieden! Das 3D Bild ist sehr gut und hat eine gute Tiefe!
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
LG 42LM660S (LCD 42")
gefällt mir
1
bewertet am 16.02.2013 um 10:36
#22
hammer film mit viel action und einer heißen kate beckinsale!bild und der sound waren der hammer.das 3d bild hätte mehr tiefenwirkung haben können,aber teilweise tolle pop-outs.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 1
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Sony BDP-S790
Darstellung:
Epson EH-TW5900
gefällt mir
0
plo
bewertet am 31.01.2013 um 12:36
#21
Irgendwann erkennt die Menschheit, dass in der Halbwelt zwei weitere Spezies existieren: Vampire und Werwölfe. Die Gefahr für die eigene Existenz erkennend, rotten die Menschen mit Licht und Silber die Nachtschattengewächse aus. Selene und der Hybrid Michael werden während dieser Säuberungsaktionen getrennt, doch ihre Beziehung bleibt nicht ohne Folgen: ihre Tochter soll noch eine gewichtige Rolle in der Zukunft spielen..

Mal wieder ein "Underworld"-Nachfolger, um die immer noch Milch gebende Geldkuh zu melken: nach "Aufstand der Lykaner" durften sich erneut andere Regisseure an der Chose versuchen, während Selenes Entschuldigung Kate Beckinsales Ehemann; Regisseur vom 1. Teil und von "Evolution" das Drehbuch beisteuerte. "Awakening" fand ich gelungener als "Evolution", wobei ich "Aufstand der Lykaner noch gar nicht gesehen habe (was auch; den Bewertungen zufolge; nicht eben eine Bildungslücke zu sein scheint). Natürlich ist auch dieser hier alles andere als spannungsgeladenes und tiefgründiges Actionkino mit Hirn, aber als Appetizer für zwischendurch langt es allemal, wenn man sein Gehirn nicht anstrengen will. "Awakening" ist relativ kurzweilig, weil straff und ohne Atempause inszeniert und mit Action satt gespickt, sicherlich auch wohlkalkuliert, um über die Inhaltsleere hinweg zu täuschen. Der unvermeidliche Cliffhanger zum Schluss lässt befürchten, dass eingangs erwähnte Kuh noch öfter herhalten muss, und erst wenn der Euter leer ist, wird sie den Lykanern zum Frass vorgeworfen. Leidlich Unterhaltungswert hat der Streifen, und wenn Kate im Fetischoutfit durch die Szenerie turnt, ist das immerhin so ansehnlich, dass man wohlwollend über den einen oder anderen Quatsch hinweg sieht.

Das (3D) Bild der Scheibe wäre an sich wohl hervorragend, wenn der Film nicht fast ausschließlich im Dunklen spielen würde. Der Film ist annähernd komplett frei von Ghosting oder Doppelkonturen, und während die Schärfe und der Kontrast passen, krankt die BD ein wenig am selben Virus, der schon "The Amazing Spider-Man" infiziert hatte: das 3D kommt kaum zum Tragen und kann seine Stärken nur ausspielen, wenn die Effekte darauf abzielen; der Rest ist schlicht zu dunkel. Die räumliche Tiefenstaffelung, in einigen Einstellungen herausragend, geht nicht selten in der Dunkelheit ziemlich unter. Schade drum.

Dafür ist der Sound umso besser: die Räumlichkeit ist beispielhaft und umhüllt den Zuschauer stets mit Umgebungsgeräuschen. Der Track ist hochdynamisch, und wenn das Megaviech von Lykaner loslegt, wackelt die ganze Bude. Beim ersten Auftritt des Wolfes schüttelt einen der Bass beim Auftreten und beim Knurren Knurren ordentlich durch, und man spürt den Bass in der Magengrube. Super.

Extras habe ich mir nicht angesehen, ich schließe mich dem Durchschnitt an. Die Veröffentlichung hat ein Wendecover.

Mein persönliches Fazit: Die "Underworlds" werden immer als Vampir-Filme bezeichnet. "Dracula" ist ein (alter, traditioneller) Vampir-Film. "Interview mit einem Vampir" und "30 Days of Night" sind moderne Vampir-Filme. Punkt.
"Die Underworlds" sind nichts anderes als Action-Filme im Gothic-Look, und um ihren Protagonisten die Plattform für sehenswerte Stunts zu geben, hat man ihnen die angedichteten Fähigkeiten von Vampiren verliehen, damit sie in ihren "Matrix"-Outfits spektakulärer ´rüberkommen. Nochmal: Punkt.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT310
Darstellung:
Panasonic TX-P50VT20E (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 30.12.2012 um 12:12
#20
Zum Film an sich habe ich mich schon bei der normalen VErsion geäußert - DER Vampirfilm (bzw. DIE Reihe) schlechthin dieses Genres ! Ein MUST-HAVE für Fans ! Hier sind noch lobend die 3D-Effekte zu erwähnen. Nicht perfekt, aber sehr sehr gut gemacht. Für Fans von 3D sicher ein Genuss !
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
1
bewertet am 18.11.2012 um 13:02
#19
Blu-ray geht mit kleinem Rückblick auf die vergangenen 3 Episoden zurück ist gut gemacht...dann jedoch wirds schon ein wenig verschwommen.....und zu Abenteuerlich !
Ansonsten ein unglaublich gutes Action( Ton ) und 3D Feuerwerk auf meiner Anlage !!!
Der Schluß der Erzählung sehr gut offen gehalten....
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Denon DBT-3313UD
Darstellung:
Epson EH-TW9000
gefällt mir
1
bewertet am 08.08.2012 um 14:35
#18
Mit Abstand nicht der beste Teil der Reihe, sondern der schlechteste. Bild und Ton sind sehr gut, wobei ich allerdings die offensichtlich nachbearbeitete Tiefenwirkung in einigen Passagen übertrieben empfinde (wirkt dadurch sehr unnatürlich). Extras sind ordentlich.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT100
Darstellung:
Panasonic TX-P50VT20E (Plasma 50")
gefällt mir
1
bewertet am 07.08.2012 um 12:39
#17
Schade! Der erste "Underworld" hat mir wirklich sehr gut gefallen. Dann ging die Kurve mit den Nachfolgern nach unten. Jetzt hatte ich die Hoffnung, dass es wieder aufwärts geht. Aber meine Erwartungen wurden nicht erfüllt. Irgendwie ist alles reichlich vorhersehbar und wenig innovativ. Man hat krampfhaft versucht in jeder Hinsicht eine Stufe höher zu schalten. Aber ich persönlich hätte es schöner gefunden, wenn man sich auf etwas mehr auf die soliden Wurzeln konzentriert hätte, anstatt immer nur Kate Beckinsale und ihren Latexanzug schön in Pose zu bringen.
Aber das bringt uns auch direkt zur positiven Überraschung. Das Bild und die 3D-Effekte sind wunderbar gut gelungen. Trotz der vielen dunklen Passagen schwächeln weder Schärfe noch Kontrastocker. Und die 3D-Darstellung ist herrlich flüssig. Ein bisschen mehr Plastizität hätte noch sein können. Der Ton kann gut mithalten, kommt aber nicht ganz an die Qualität des Bildes heran. Die Extras hauen mich nicht vom Hocker.
Für Fans ohnehin ein Muss, allen anderen rate ich zum Gang in die Videothek!
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Samsung LE-46C750 (LCD 46")
gefällt mir
1
bewertet am 05.08.2012 um 22:07
#16
Von der Story her kommt dieser Teil nicht an die Vorgänger heran. Die Action stimmt jedoch. Bild Ton und 3D Effekte sind der absolute Hammer.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Marantz UD7006
Darstellung:
Sony VPL-HW30ES
gefällt mir
1
bewertet am 02.08.2012 um 22:38
#15
Story - Mich hat, insbesondere, die 3D Fassung begeistert. Die Story ist an sich schon eher dünn bzw. steckt da nicht ganz so viel hinter, aber das hat man durch Top Action Szenen ersetzt. Ein Film den man einfach mit Gehirnausschalten sich gönnen sollte um gutes Popcorn Action Kino zu genießen. Desweiteren fand ich die Fortsetzung und den Sprung aus der Vergangenheit nun wieder in die Gegenwart gut gelungen und die Idee mit der gemeinsamen Tochter auch gut umgesetzt. Top wie immer natürlich Kate Beckinsale in ihrer Vampirrolle. - 5 Popcorn Kino Unterhaltungspunkte

Ton - Perfekte Bässe die ab und zu ein wenig drönnen, was mir persönlich in dem Masse aber genau so gefällt. Diese Bässe in den richtigen Situationen sind absolute Unterhaltungsspitze!!! REFFERENZ - Gute Höhen und Tiefen und perfekte Dialogverständlichkeit. - Ton = +5 Refferenzpunkte

Bild - Kristallklares Bild und auch in den dunkleren Szenen alles super zu erkennen und eine tolle Farbgestalltung. Keinerlei Pixelei. Super Kontrast-Das ist HD - 5 Punkte

Extras - 3,5 und somit 4 Punkte. Quantitativ etwas mau für eine Blu-Ray Disc. Aber sehr gute Qualität und sehr informative Extras z.T. auch in 3D

3D Bild - Trotz Konvertierung sehr gut umgesetzte 3D Qualität. Tolle Räumlichkeit und keinerlei erkennbare Ghostings. Pop Outs sind so ziemlich gar nicht vorhanden, werden bei der guten Räumlichkeit und auch ansonsten wegen der guten 3D Qualität nicht wirklich vermisst, fehlen aber natürlich trotzdem. - gute 4,5 Punkte also 5 Punkte

Fazit: ABSOLUTER UNTERHALTUNGS - KAUFTIPP!!!!!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Philips HTS5590
Darstellung:
Philips 52PFL8605K (LCD 52")
gefällt mir
1
bewertet am 20.07.2012 um 10:04
#14
Story: Als Nachfolger bleibt da natürlich etwas auf der Strecke.
Der Faden wird zwar weitergesponnen , wird aber dünner.

Bild: Das Bild ist auf hohem Niveau , Stillistich bedingt etws dunkler ,tut der Sache aber keinen abbruch.

3D: Obwohl konvertiert , bitet der Film eine ordendliche raümlichkeit , tiefe und annährende Pop out Effekte.
Bei mir keine Doppelkonturen oder Goshting zu sehen.

Ton: Der Ton kann sich höhren lassen , alle Speaker im Einsatz Dynamik und räumlichkeit auf hohen Niveau.

Extras : nicht gesehen

Fazid: Klare Kaufempfehlung , und für Sammler der Reihe sowiso ohne Frage.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
Sony KDL-55EX725 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 19.07.2012 um 09:21
#13
Gutes Action-Kino. Der Film unterhält von vorne bis hinten. Die Kritiken an der Handlung kann ich nicht nachvollziehen. Ein Handlungsfaden liegt vor, der hat auch kleinere Überraschungen und einige originelle Ideen. Es ist kein langer Film, aber es muss auch nicht jeder Film 2 Stunden dauern. Bild und Ton sind sehr gut. Ich musste mich nur etwas an die blauen Schwarztöne gewöhnen, aber das ist wohl Stilmittel. Der 3D-Effekt unterstütz den Film schön. Er ist sinnvoll eingesetzt - könnte ein klein bißchen mehr Effekthascherei für meinen Geschmack vertragen.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 4
Player:
LG BD670
Darstellung:
LG 42LW4500 (LCD 42")
gefällt mir
0
bewertet am 18.07.2012 um 14:33
#12
Nach den durchwachsenen Kritiken war ich gespannt, und kann nun erleichtert feststellen, dass der Streifen einfach Spaß macht. Die Story der vorangegangenen Filme wird gut weitergesponnen, ist absolut kurzweilig und spannend. Atmosphärisch nicht mehr ganz so dicht, deswegen "nur" 4 Punkte für die Story.
Was die Technik betrifft, ist die Scheibe absolute Spitze - Bild und Ton im Zusammenspiel, sind ein Fest für die Sinne.
Warum nur 4 Punkte Für 3D ? Das eine oder andere Pop-Out wäre noch das Sahnehäubchen gewesen, aber das ist Jammern auf hohem Niveau.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT310
Darstellung:
Samsung UE-55D7090 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 18.07.2012 um 13:41
#11
Rund 78 Minuten Laufzeit + Abspann. Ist das Fluch und Segen zugleich für den Film? Einerseits kommt aufgrund der flotten und straffen Erzählweise mit den vielen Actionszenen, die übrigens wieder sehr blutig ausgefallen sind, keineswegs zu Langeweile. Andererseits kann der Film nicht ganz die Atmosphäre und Geschichte aufweisen, wie es noch der erste Underworld-Film tat. Underworld: Awakening hat es so bei Kritikern und Zuschauern nicht ganz einfach, zu überzeugen. Dabei ist auch dieser Teil kein schlechter. Kate Beckinsale ist in ihrer Parade-Rolle immer noch klasse anzusehen und ist als Selene cool wie eh und je. Zudem führt der Film weitere interessante Charaktere ein und mit seinem offenen Ende schreit es quasi nach einer Fortsetzung.

Bild: Toller Schwarzwert, coole Farben, die Underworld: Awakening auf Blu-ray einfach klasse aussehen lassen. Das Bild ist gestochen scharf. Auch lohnt es sich, den Film in 3D anzusehen. Es gibt zwar nur wenige leichte Pop-Out-Effekte, aber gutes 3D-Bild macht ja auch eine schöne Tiefenwirkung aus, welche hier durchaus vorhanden ist. Ghosting ist mir nicht aufgefallen.

Ton: Wie schon bei den vorherigen Teilen bietet auch Underworld: Awakening die Möglichkeit, seine Heimkinoanlage aufzudrehen und zu testen. Tolle Surroundeffekte, ordentlicher Bass und Dynamik. So müssen sich deutsche DTS-HD MA 5.1 - Tonspuren anhören.

Extras: Ein paar Featurettes, Kommentare und Musikvideo. Die 3D-Prävisualisierungssequenze n fand ich aber eher überflüssig.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Sony BDP-S590
Darstellung:
Sony KDL-46EX728 (LCD 46")
gefällt mir
0
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Underworld: Awakening 3D (Blu-ray 3D) Blu-ray Preisvergleich

7,79 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
9,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
10,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
10,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
14,80 CHF *

ca. 13,59 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
19,98 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 2,24 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
2,29 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
30 Bewertung(en) mit ø 4,07 Punkten
Underworld: Awakening 3D (Blu-ray 3D) Blu-ray
Story
 
3.7
Bildqualität
 
4.6
3D Bildqualität
 
4.1
Tonqualität
 
4.7
Extras
 
3.1

Film suchen

Preisvergleich

2,29 EUR*
7,79 EUR*
7,79 EUR*
9,98 EUR*
10,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

516 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 513 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 30x vorgemerkt.