Love (2011) Blu-ray

Original Filmtitel: Love (2011)

Love-2011.jpg
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Disc-Informationen
Uncut, 16:9 Vollbild, Auflösung 1080i, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Untertitel:
Deutsch, Niederländisch
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080i (1.78:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
88 Minuten
Veröffentlichung:
27.04.2012
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 14.11.2012 um 06:22
#6
Vom Trailer war ich ja recht angetan, daher musste ich mir diesen, ich würde schon sagen Kunstfilm, besorgen.
Zum Glück habe ich dann doch auf einen Blindkauf verzichtet und hab mir den Streifen nur ausgeliehen.
Tolles Intro, toller Anfang und dann kam die lange Weile.
Es kann ja funktionieren einen Film auf visuellen Effekten aufzubauen, aber die Bilder sollten dann schon bleibende Eindrücke hinterlassen und das war jetzt hier absolut nicht der Fall.
Bild war ganz ok, der Ton war überdurchschnittlich gut, konnte mich aber auch nicht wirklich vom Hocker hauen.
Alles in allem leider nix für mich.
Story mit 2
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
Samsung
gefällt mir
0
bewertet am 28.05.2012 um 19:30
#5
Film: 50%
Die ersten 7 Minuten des Films fande ich wirklich klasse, gerade durch die schönen Slowmo´s wird das Intro zum einem visuellen Leckerbissen.
Danach geht es recht interessant und spannend weiter, als Lee aber erfährt dass sein Aufenthalt in der ISS etwas länger dauern wird, wird der Film dann so langsam ganz schön langweilig. Man langweilt sich als Zuschauer genauso wie Lee in der ISS. Dazu kommen dann noch solche Logik Sachen wie die nicht vorhandene Schwerelosigkeit. Am Ende wird’s dann ganz eigenwillig. Obwohl ich mir nicht ganz sicher bin, ob ich alles richtig verstanden habe. Was hat Captain Lee Briggs entdeckt ?, was ist auf der Erde passiert ?, was war das am Ende, ne Serverfarm im All ? Oder alles nur Einbildung ? Der Film lässt ziemlich viele Fragen offen. Die Rede der Computerstimme während des Abspanns war dann auch zu viel des Guten, man tut ja so als wäre der Film sonst was für ein Meisterwerk.

Bild: 50%
Puuuh, das war eine der schlechtesten BD´s die ich bisher gesehen habe. Einige Einstellungen (bei viel Licht) sind knackig scharf, farbneutral und kontrastreich. Dann gibt es aber auch Aufnahmen die durch hohes ISO-Rauschen sehr unschön aussehen. Das schlimmste kommt aber noch... das Bild ist oft übersät von hellen, horizontalen weißen Streifen die nicht nur scheiße aussehen, sondern auch extrem nerven. Wenn das in irgendeiner Weise ein Stilmittel sein soll, würde ich den Machern am liebsten in den Arsch treten ! Denn wie soll sowas „unbewusst“ bei der Postproduktion passieren ?

Ton: 90%
Hier war ich dann wirklich überrascht ! Der Ton ist sehr kraftvoll und wirkt einfach echt. Die Dialoge kommen sehr klar, laut und sind perfekt verständlich. Alle Kanäle werden genutzt und die Subs konnten mal wieder ordentlich Dampf ablassen :-)
Story mit 2
Bildqualität mit 2
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Sony KDL-55EX725 (LCD 55")
gefällt mir
1
bewertet am 27.05.2012 um 20:35
#4
Wer einen Film produziert, der größtenteils von den visuellen Eindrücken lebt, sollte sich bei der technischen Umsetzung mehr Mühe geben. Sobald die Szenerie etwas dunkler wird, verliert das Bild deutlich an Qualität (schade, denn die Motive sind schon gut gewählt). Die Wahl des Themas ist nicht alltäglich und streckenweise auch gut umgesetzt, wirklich packen kann der Film aber nicht. Wobei man davon ausegehn kann, dass es nicht die Absicht der Macher war, einen spannenden Film zu produzieren. Der Film wäre als teilweise philosophische Betrachtungsweise der Folgen sozialer Isolation gut gelungen, sofern am Ende jeder selbst entscheiden könnte, was er von diesem Film mitnimmt; die banale Botschaft, die der Zuschauer zum Schluss hin dann doch schnell noch aufoktroyiert bekommt, macht allerdings einen Großteil der Nachwirkung kaputt.
Story mit 3
Bildqualität mit 2
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
2
bewertet am 12.05.2012 um 22:03
#3
LOVE ist das Debut von Regisseur/Kameramann/Drehbucha utor William Eubank. Vergleiche mit Duncan Jones drängen sich da auf. Und die muss Eubank nicht scheuen.

Film (5/5)
Das Jahr 2039. Die Menschheit ist seit etwa 20 Jahren nicht mehr ins All geflogen, als Astronaut Lee Miller (Gunner Wright) als Vorhut einer neuen Mission auf die internationale Raumstation geschickt wird. Während dieser seinen Routinearbeiten nachgeht, erreicht ihn plötzlich ein beunruhigender Funkspruch. Miller werde auf absehbare Zeit keine Nachrichten von der Erde bekommen, dort sei gerade etwas in Gange. Der Astronaut hält das zunächst für einen schlechten Scherz, muss dann aber viele Jahre, völlig auf sich gestellt, in der einsamen Raumstation verbringen...

Es ist mal wieder so ein beeindruckendes Debut, wie es zuletzt Duncan Jones mit seinem Meisterwerk Moon vorgelegt. William Eubanks Film, gerade mal mit dem knappen Budget von $US 500.000 realisiert, wird zweifellos in den Kanon des modernen Scvi-Fi-Films eingehen. Dabei huldigt er konsequent seinen cineastischen Vorbildern, die hier in liebevollen Zitaten mal mehr, mal weniger deutlich vorgetragen werden. LOVE ist eine Liebeserklärung an das Genre und deshalb jedem, wärmstens ans Herz gelegt.

Bild (2/5)
Die große Schwäche dieses Films liegt leider in der sehr schlechten Bildqualität. Während die historische Rückblende in den amerikanischen Bürgerkrieg in der Anfangssequenz noch einen guten Eindruck macht, kann das Gros des Films dieses Niveau leider nicht halten. Viel zu störend wirkt das permanente Rauschen, viel zu unscharf sind die Kontraste. Nein, dieser Film hätte mehr verdient. Schade.

Ton (4/5)
Der Ton macht dagegen einen wirklich guten Eindruck. Der Score der Band Angels & Airwaves kommt druckvoll, und klar zur Geltung. Stimmen uns Geräusche sind hervorragend abgemischt. Natürlich haben wir es hier keinem Bombast zu tun, wie man es aus Actionfilmen kennt, doch großartige Kritik kann an diesem Klang schlicht nicht geübt werden.

Extras (3/5)
Das Bonusmaterial ist überschaubar, wenn auch nicht so bescheiden wie andere aktuelle Veröffentlichungen. Interviews, entfallende Szenen, Making-of und ein Musikvideo von Angels and Airwaves. Komisch. Das Bild im Musikvideo ist großartige. Warum hat man das nicht im Hauptfilm hinbekommen?

Trotz des miesen Bildes, sollte sich kein Freund klassischer Science Fiction dieses Meisterwerk entgehen lassen!
Story mit 5
Bildqualität mit 2
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S360
Darstellung:
LG 32LD420 (LCD 32")
gefällt mir
3
bewertet am 04.05.2012 um 07:57
#2
Ich kann den Hype, welcher um diesen Film gemacht wird nicht verstehen. Die Story ist mir zu fad und eintönig. Der Film wirkt unrealistisch auf mich. Die Situation des Astronauten mag zwar in der Tat eine gewisse Beklemmung auslösen, die Umsetzung im Film spricht mich aber nicht wirklich an.
Ist dann wohl doch zu anspruchsvoll xD.
Story mit 1
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
3
bewertet am 30.04.2012 um 14:58
#1
Zum Inhalt:
Der Astronaut Lee Miller soll eine Raumstation alleine überwachen. Bald bricht die Verbindung zur Erde ab und Lee versucht von da an, sich an die Situation der Einsamkeit zu gewöhnen und den Visionen und Depressionen zu entfliehen; doch dann macht er eine bedeutende Entdeckung...

Der Film zeigt die Wichtigkeit von menschlichem Kontakt auf und verdeutlicht, welchen Wert Hoffnung und Liebe im Leben besitzen. Das Ende kann unterschiedlich gedeutet werden, es regt auf jeden Fall zum Nachdenken an, bringt die Botschaft des Films aber auf den Punkt.

Die Technik der Blu-ray:
Der Film ist mit einem eigenen ruhigen Instrumentalsoundtrack der Band Angels & Airwaves ausgestattet, der Ton in Deutsch und Englisch (DTS-HD MA) ist sehr gut, allerdings wird "Love" natürlich nicht durchgehend von actionbetonten Szenen dominiert.
Die Kameraführung erfasst die Situationen hervorragend, die Bilder sind ruhig und passen meiner Meinung nach zum Filmszenario.

Allerdings wurde beim Bild auf die verdiente Qualität verzichtet: Es ist oft von Rauschen und sehr grober Körnung befallen; dagegen wirken manche Szenen (Bürgerkrieg, Die "Interviews") deutlich besser. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass der Film bereits 2011 in den USA erschienen ist und dort nie auf Blu-ray veröffentlicht wurde. Deshalb hätte man es lieber bei einer DVD-Veröffentlichung belassen sollen.
Als Extras liegen entfernte Szenen vor sowie Musikvideos von A&A, die einer Blu-ray jedoch wieder qualitativ gerecht werden.

Fazit: Ein sehr stimmungs- und emotionsgeladener Film über Einsamkeit und den Drang nach Kontakt; für Angels & Airwaves-Fans sowie Freunde anspruchsvoller Filme zu empfehlen - aber nicht unbedingt auf Blu-ray...
Story mit 5
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Samsung LE-32A557P (LCD 32")
gefällt mir
5
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Love (2011) Blu-ray Preisvergleich

11,90 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
5,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
10,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
21,80 CHF *

ca. 20,27 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 1,65 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
6 Bewertung(en) mit ø 3,17 Punkten
 
STORY
3.0
 
BILDQUALITäT
2.7
 
TONQUALITäT
4.3
 
EXTRAS
2.7

Film suchen

Preisvergleich

5,98 EUR*
10,99 EUR*
11,90 EUR*
21,80 CHF*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Box-Sets/Bundles

Diese Blu-ray ist in folgendem Set enthalten:

Blu-ray Sammlung

42 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 39 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 15x vorgemerkt.