Another Earth (CineProject) Blu-ray

Original Filmtitel: Another Earth

Another-Earth-Cine-Project.jpg
Verkauf:
2 Mitglieder verkaufen
Tausch:
1 Mitglied tauscht
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 16:9 Vollbild, HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Englisch (Hörfilmfassung) DD 5.1
Französisch DTS 5.1
Spanisch DTS 5.1
Italienisch DTS 5.1
Untertitel:
Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Spanisch, Italienisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.85:1) @24 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
92 Minuten
Veröffentlichung:
04.05.2012
Jetzt kaufen bei
oder
Jetzt streamen
Diese Blu-ray ausleihen Ausleihen bei Videobuster Ausleihen bei verleihshop.de
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 15.10.2016 um 16:02
#11
Another Earth ist ein eher sensibles Science-Fiction-Drama mit dichter Athmossphäre und philosophischen Gedankenspielereien über die Möglichkeit einer Parallelwelt in unserem Universum, hier als "Erde 2" bezeichnet, um mal kurz die menschliche Arroganz subtil hervorzuheben.Another Earth beschäftigt sich zudem mit sehr menschlichen Emotionen wie dem Thema Schuld und Wiedergutmachung,Vergebung und vielleicht auch einer grundliegenden Neugier betreffend dem Unbekannten.Visuell ist das Ganze eingepackt in tiefen und dichten Bildern, die emotionale Nähe,aber auch emotionale Distanz vermitteln und den Zuschauer eintauchen lassen in die eher ruhige Handlung, die aber einiges an emotionaler Tiefe bietet.Auch wenn das Bild der Bluray teilweise eher auf Dvd-Niveau ist, wirken aber vor allem die ruhigen und anmutigen Szenen mit der "Erde 2" am Horizont sehr stimmungsvoll und tiefgründig, nicht zuletzt wegen dem genial gewählten Soundtrack, der Ruhe, Rätselhaftigkeit und Melancholie versprüht.
Wer also ruhige, vielschichtige und tiefgründige Filme mit speziellem Stil bevorzugt (und sich vor allem auch auf solche Independent-Filme einlassen kann...) ist hier sehr sehr gut beraten.Mainstream-Fans, die gierig sind auch Action,Effekte,Comedy etc., dürften sich hierbei allerdings schwer langweilen...
Story mit 5
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
bewertet am 20.10.2013 um 10:44
#10
Das Filmthema und die sehr guten ausführlichen Bewertungen haben uns ( Frauchen + ich) sehr neugierig gemacht! So war die Vorfreude auf den gestrigen Heimkinoabend riesig, zumal wir als Fans von Mysterie,Thriller, Drama und Syfy genau auf solche Themen stehen!
Das dachten wir zumindest, denn schon nach ca.35 Min. wollte keiner so richtig den Film bis zum Ende aushalten. Wir haben uns dann doch bis zum Ende ( das wie fast alle US-Streifen kein Ende hat) durchgequält! Eine echte Enttäuschung dieser Film,mit dieser Thematik hätte man mehr daraus machen können. Kein Abstrich allerdings bei den Schauspielerrischen Leistungen der Hauptdarsteller(rin)!
Der Wackelkameramodus ist in fast allen Szenen sehr störend, die Bildqualität kommt nicht über Mittelmaß hinaus!
Die Extras mit Hintergrund, Idee und Interwievs sind teilweise gut, die entfallenden Szenen haben wir uns nicht noch angetan!
Story mit 2
Bildqualität mit 2
Tonqualität mit 3
Extras mit 2
Player:
Samsung BD-P1400
Darstellung:
Grundig
gefällt mir
0
bewertet am 08.08.2013 um 23:29
#9
Ein Film der zum nachdenken anregt. Eigentlich ein Drama mit SciFi Touch. Ruhig insziniert, überzeugende Schauspieler. Alles in allem ein Film der unter die Haut geht.
Das Bild ist ok, hat aber Luft nach oben. Der Sound ist super.
Story mit 5
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
Player:
LG BH6420P
Darstellung:
Epson Epson EH-TW6100
gefällt mir
0
bewertet am 26.12.2012 um 21:32
#8
Story (5)
Ein ausgezeichneter Streifen mit einer an sich simplen Geschichte, die aber filmisch extrem gut umgesetzt wird. Der Doku-Film-Stil zusammen mit dem leichten Retro-Look und den vereinzelten Wackelbild-Aufnahmen vermitteln der Geschichte noch zusätzlich eine Authentizität, die zum Teil zu Gänsehaut-Feeling führen kann. Mit einem Sciencefiction-Film haben wir es hier aber definitiv nicht zu tun. Schuld und Sühne ist das Thema, die Sciencefiction-Elemente dienen lediglich als Transportmittel.
Habe mich keine Sekunde gelangweilt. Es ist schon erstaunlich mit wie wenig Geld man einen so starken Film machen kann. Auch die schauspielerische Umsetzung vor allem von Brit Marling ist sehr eindrücklich gelungen.

Bild (4)
Da das Bild bewusst "verschlechtert" wurde um den Dokumentarfilm-Stil bzw. den Retro-Look zu erzeugen, kann man die Bildqualität natürlich nicht einfach so beurteilen. Für mich ist aber die Bildtechnische Umsetzung sehr stimmig und passend zu der Handlung. Der ganze Charme dieses Filmes lebt nicht zuletzt durch diese technische Umsetzung.

Ton (4)
Der Film ist äusserst Dialoglastig. Es entsteht aber eine ausgezeichnete Surround-Kulisse durch die eindrückliche Musik, die sehr stimmig und gekonnt eingesetzt wird. Die Dialoge sind jederzeit sehr gut zu verstehen.

Extras (3)
Interessieren mich nicht. Es gibt ein Wende-Cover!

Fazit: Ein Film, der bewegt und zum Nachdenken anregt. Sicher keine leichte Kost aber ein Streifen, den man sich immer wieder mal ansehen kann und der mit Spannung und Intensität beeindruckt. Sehr zu empfehlen!
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
OPPO Digital OPPO BDP-83
Darstellung:
LG 47LX9500 (LCD 47")
gefällt mir
1
unbekannt
unbekannt
bewertet am 17.12.2012 um 12:42
#7
Another Earth bietet eine sehr interessante Geschichte. Was würden wir tun / fragen wenn wir uns auf einer Parallel-Welt begenen könnten? Hätten wir dort die selben Fehler gemacht? Diese simple Grundidee bringt einen sehr interessanten, gefühlvollen Film hervor. Die Thematik um Vergebung, Wiedergutmachung, Fehler die wir in unserem Leben gerne rückgängig machen würden ist sehr ansprechend und regt zum Nachdenken an.
Another Earth ist kein Science Fiction, es ist ein Drama und ein eher ruhiger Film. Und obwohl ich den dokumentarischen Kamera-Stil eher unpassend finde ist der Film auch dank der tollen Darsteller absolut sehenswert mit einem bombastischen Ende.
Kleiner Dämpfer ist für mich der wenig ansprechende Soundtrack. Hier hätte ich mir etwas mehr Gefühl erhofft.
Trotzdem ein kleines Juwel.

Das Bild ist dem dokumentarischen Look geschuldet nicht der Renner, dennoch deutlich sichtbar eine Blu-Ray.
Der Ton ist sehr gut, räumlich abgemischt und dem Genre entsprechend zurückhaltend. Vor allem der Abspann-Track zeigt aber, dass die Tonspur hochwertig ist.

Der Abpann-Beat ist von "Fall on your Sword" und liegt den Extras in Form des Musikvideos bei. Zudem gibt es entfallene Szenen mit einer Gesamtlaufzeit von gut neun Minuten. Zudem befasst sich ein zweieinhalb-minütiges Feature mit dem wissenschaftlichen Aspekt des Films und in einem weiteren, ebenso kurzen Feature unterhält man sich belanglos über die Entstehung des Films. Dazu gibt es den original Kinotrailer. Das Feature "Informationen zum Soundtrack des Films" ist ein witz, handelt es sich durch um eine reine Werbe-Text-Tafel zugunsten des Labels "Milan Records". Damit kommen die Null-Informativen Extras auf eine Gesamtlaufzeit von unter 20 Minuten. Das Beste Feature ist somit das Wendecover, da es sich um die Cineproject-Edition handelt, die einzige Möglichkeit neben Steelbooks einen Fox-Titel Flatschenfrei zu bekommen.

Fazit: Ein sehr interessanter Film auf einer technisch durchaus gelungenen BD, bei der man leider an den Extras gespart hat.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Panasonic DMP-BDT310
Darstellung:
Panasonic TX-P50GW20 (Plasma 50")
gefällt mir
1
bewertet am 14.10.2012 um 15:38
#6
Another Earth ist ein Film der seit langem wieder bei uns ein bestimmtes Gefühl hinterlassen hat. Kennt Ihr Filme, über die man im nachhinein so stark nachdenkt das es einem Stunde oder Tage nicht mehr loslässt? Solch ein Film ist Another Earth. Im Prinzip 2 sehr krasse Storylines in einem ... verbinden diese sich doch und tragen zur Spannung des Filmes bei.

Eine Priese Scifi, eine Priese Mystery, eine gute Priese Drama und dazu überragende Schauspieler. Ein Film der uns bis zum Ende gefesselt hat. Jedem ans Herz zu legen der starke Geschichten mag, mit Wendungen die Überraschung verursachen.

Das Bild ist für uns perfekt, sicher keine Referenz aber das hat der Film auch nicht nötig. Der Soundtrack ist wuchtig und absolut stimmig. Der Film lebt von gewaltigen Bildern und vom Sound der diesen untermalt ist.

Im großen und Ganzen ein Film der in unserer Sammlung bleibt und immer wieder angeschaut werden kann.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
Player:
Pioneer BDP-LX52
Darstellung:
Philips 46PFL6606H (LCD 46")
gefällt mir
3
bewertet am 08.08.2012 um 16:07
#5
Ein bildgewaltiger, wahnsinnig intensiver Film mit sehr guten schauspielerischen Leistungen. Definitiv ein Geheimtipp und mehr als nur sehenswert. Hinterlässt selbst nach dem Film einen bleibenden Eindruck und regt zum nachdenken an. Ein Film den ich nicht mehr missen möchte.

Das Bild hat gute als auch nicht so gute Momente. Teilweise sind einige Bilder Stilmittel bedingt etwas körnig und die Schärfe fehlt in manchen Kameraeinstellungen. Anderseits bekommt man unglaubliche Bilder zu sehen, die die Emotionalität des Films voran treiben. Insgesamt sind die Schwächen nicht zu penetrant, Stilmittel wurden gekonnt eingesetzt und nicht mit einem übertriebenen Maß angewandt.

Der Ton ist für mich perfekt. Der Soundtrack bzw. die musikalische Untermalung setzt immer zur richtigen Zeit ein und untermalt die gesehenen Bilder wirklich perfekt. Selten ein so stimmiges Klangbild zu eindrucksvollen Bildern gesehen.

Extras sind in Maßen vorhanden.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
Philips 55PFL8007K (LCD 55")
gefällt mir
3
bewertet am 08.07.2012 um 11:53
#4
Die Geschichte ist nichts für die Oberflächliche Betrachtung,für diesen Film sollte und muss man sich Zeit nehmen.Sonst kann ich mich in allen Punkten nur Ambientfan anschließen.Dieser Film geht unter die Haut und ist nie Langweilig,wenn ich auch ein wenig Probleme mit dem Ende habe,werde ich ihn mir sicherlich nochmal und gerne anschauen.
Wendecover !!
Story mit 5
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Philips
Darstellung:
Philips
gefällt mir
2
bewertet am 17.06.2012 um 14:47
#3
Intro:
Der Film "ANOTHER EARTH" verlangte von mir, Einfühlung´ s Vermögen und Fantasie. Ich gab mich der STORY hin und ließ mich ohne gezielte Erwartungen, mit dem Verlauf der Handlung, bis zum Ende, treiben. Es gibt einige Überraschungen.! Besonders mit dem plötzlichen Abschluss der Geschichte war ich nicht einverstanden. Aber , ist nicht meine geschriebene Handlung. Meine Fantasie ist nun gefordert, was hätte WENN usw.? Zu keinem Zeitpunkt trat meine Neugierde, zum Beispiel : Wie nahe komme ich der parallel Welt, denn ich befand mich ja, in eine der beiden, gleichen WELTEN.! Die Relativität, zum Bewusstsein und Genesis, der einen wie auch der zweiten, einen Welt oder Welten, war mir zu einfach gelöst. Gibt es denn eine Lösung.? Gibt es dann einen Beweis, oder bleibt alles Fantasie. In meinem GEISTE, wurde es Realität.
S T O R Y:
Meines Erachtens wird dem VORGANG, über Schuld und Sühne zu viel Aufmerksamkeit geschenkt. Denn Schuld und Sühne, wird auf vielfacher Weise, in vielen Filmen be- und verarbeitet. Auch möchte ich dem Phänomen, der parallel Welten nicht zu viel Aufmerksamkeit beimessen, da gibt es bessere Filme die sich mit diesem Thema beschäftigen. So sehe ich die Beziehungen der Darsteller, in ihren Rollen beachtenswert. Ohne was zu verraten sind es so z.B. Beispiel kurze Sequenzen, die Begegnung mit dem alten, farbigen Mann.? Die mir noch Rätsel bereiten.
Zur Bild Qualität:
Die Gesamtqualität, ist durchweg GUT. Gelegentlich wird mit Zappel-, oder Rausch Effekten und groben KORN, auch mit schwachen Kontrasten, der Handlung entsprechend, Hilfe geleistet. Da ich von anderen Filmhandlungen, entsprechende Dramaturgische Maßnahmen, (z. B. Paranormale Phänomene), gewohnt bin, sehe ich dieses nicht als Nachteil.
Der Sound :
Übertriebene Sound Effekte, sind bis auf eine Situation, ohne übertriebene Dynamik.
Leider konnte ich nicht klären, ob es sich zum Beginn der Scene von 1:01:26 bis ca. :45 und von 1:02:11 bis :36 um einen Fehler in der Tonspur handelt, oder um gewollte SOUND Effekte die, die Aufmerksamkeit erhöhen sollen.
Fazit:
Der Film gehört meiner Ansicht nach, in die beste/höchste Kategorie von Filmen dieses Genres. Ist natürlich, Ansicht- und Geschmack- Sache. Er verzichtet in jeder Beziehung auf spektakuläre Effekte und Tricktechnik. Wen man von dem Hintergrund der EARTH TWO, absieht. Vielmehr zeigte er mir die Möglichkeiten Drehbücher umzusetzen, die vom Betrachter ein großes Maß an Emotionen, Fantasie usw. erreichen können. Dieser Film wird in meine der 4 besten FILME, eingereiht werden.
Weiter:
Ich möchte eine daher eine Kaufempfehlung für "ANOTHER EARTH" abgeben.!
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BD75
Darstellung:
Panasonic TX-L32EW30 (LCD 32")
gefällt mir
7
bewertet am 17.05.2012 um 23:16
#2
Ein Film um Schuld und Sühne, Vergebung, Wiedergutmachung, Seelenqual und eine zweite Chance. Wer sich mit diesen Themen lieber nicht auseinander setzen möchte, sollte auf jeden Fall ein weiten Bogen um dieses kleine Juwel machen, das nie sentimental, gekünstelt oder elegisch wirkt. Dieses Szenario sollte nicht mit Sci-Fi oder ähnlichem verwechselt werden. Wer sich auf diesen Film einlässt wird mit zwei wunderbaren Schauspielern belohnt, die in jedem Moment absolut glaubwürdig agieren und immer wieder wunderschönen Bilder der zweiten Erde. Der Soundtrack gefällt, ist aber leider nicht immer homogen. Einige Aufnahme in der Nacht weisen eine sehr schlechte Qualität auf und einige Szenen wurden schlicht verwackelt. An manchen Kameraeinstellung erkennt man die Unerfahrenheit und das sehr kleine Budget. Am Ende regt der Film sehr zu eigenen Was-Wäre-Wenn-Szenarien an und es bleibt viel Spielraum für philosophische Ansätze und Deutungen. Und es bleiben Bilder einer wunderschönen Brit Marling in Erinnerung, die sich wirklich glatt einen Wolf spielt. Hut ab.
Story mit 5
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 2
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Toshiba 32R3500P (LCD 32")
gefällt mir
2
bewertet am 12.05.2012 um 20:15
#1
langweiliger als ein Testbild mit stets nervender wackelnder Kamera und unmotivierten Quickzoom Mäzchen. Der Titel verspricht eine andere Story. Ich habe ihn leider ungesehen gekauft. Erspart Euch eine Enttäuschung und seht ihn vor dem Kauf erst an.
Story mit 1
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 1
Player:
Panasonic DMP-BD30
Darstellung:
Panasonic TH-50PZ800E (Plasma 50")
gefällt mir
0
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Another Earth (CineProject) Blu-ray Preisvergleich

Gebraucht kaufen

ab 6,91 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
8,91 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
11 Bewertung(en) mit ø 3,52 Punkten
 
STORY
4.4
 
BILDQUALITäT
3.4
 
TONQUALITäT
4.1
 
EXTRAS
2.3

Film suchen

Preisvergleich

8,91 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Versionen

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgender Version erhältlich:

Importe

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgender Fassung erhältlich:

Blu-ray Sammlung

105 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 102 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 22x vorgemerkt.

News zum Film

am 04.05.2012 um 11:02 Uhr