Iron-Man-3.jpg

Iron Man 3 Blu-ray

Original Filmtitel: Iron Man 3

Iron-Man-3.jpg
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Suche:
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 7.1
Englisch DTS-HD MA 7.1
Untertitel:
Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
131 Minuten
Veröffentlichung:
04.10.2013
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 26.07.2017 um 15:32
#29
Ich bin zwar nicht der riesige Iron Man-Fan, dennoch habe ich mir damals diesen Film zugelgt, nachdem ich den ersten Teil gesehen hatte. Und ich muss sagen, dass der Film zwar keineswegs schlecht ist, an den wirklich gelungen ersten Teil aber keinesfalls herankommt. Und dennoch ist der Film sehr unterhaltsam. Auch was die Effekte angeht, kann er natürlich mehr als überzeugen, aber das war bei einer Hollywood-Produktion auch nicht anders zu erwarten.

Zum Bild: Das Bild ist meiner Meinung nach auf Referenzniveau. Sowohl die Schärfe, als auch die Farben und der Kontrast sind überzeugend. Hinzu kommt ein hervorragender Schwarzwert.

Zum Ton: Hier gilt für mich das Gleiche, wie beim Bild. Auch der liegt auf Refrenzniveau. Ein sehr guter Bass, und eine dennoch sehr gut Verständlichkeit in den Dialogszenen, machen die Tonspur zu einem Highlight.

Zu den Extras: Hier hätte man etwas mehr bieten können. Zwar ist die Ausstattung mit entfallenen Szenen, Outtakes, Featurettes, Audiokommentar und Trailern recht ordentlich, Luft nach oben wäre hier trotzdem.

Insgesamt also eine gelungene Fortsetzung der Iron Man-Reihe, die sich auf einer technisch absolut einwandfreien BD befindet.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Microsoft Xbox One
Darstellung:
LG
gefällt mir
0
bewertet am 03.12.2016 um 23:32
#28
So viele vertane Chancen! Warum, oh warum...
Klar, der Film ist unterhaltsam, aber es wurden auch so viele Elemente daraus nie wieder aufgegriffen. RDJ hätte seinen gebührenden Abschied feiern können, aber stattdessen ignorierte man die wenigen spannenden Plotpoints des dritten Teils um ihn bei AoU und Civil War erneut in den Vordergrund zu schieben...
Story mit 2
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
bewertet am 30.07.2016 um 22:56
#27
Nach der zweiten Sichtung hat mir IRON MAN 3 etwas besser gefallen, wahrscheinlich weil die störende und in meinen Augen weniger gelungene 3D Konvertierung weggefallen ist. Insgesamt erreicht der Streifen nicht die Klasse der grandiosen ersten Teil, jedoch übertrifft er die vergleichsweise enttäuschende erste Fortsetzung.

Im Herzen ist IRON MAN 3 solide Marvel Comics Unterhaltung mit dem klassischen Thema eines dritten Teils: Man schaffe einen mächtigen Feind und beraube dem Helden seiner Ressourcen, ähnlich wie bei dritte Nolan Batman. Extremis ist ein gut gewählter Feind, auch wenn mich die leichten Abweichungen zur Comicvorlage etwas störten und Aldrich Killian eine übelst klischeebeladene Origins Story verliehen wurde. Die Demon in a Bottle Storyline wurde leider nur mäßig in die Verfilmung adaptiert und auf Angstzustände reduziert, die später ohne echte Erklärung einfach verschwinden. Zudem ist der Abschluss etwas zu abschließend, weil sich Robert Downey Junior erst nach dem Abschluss der Dreharbeiten zu einer Verlängerung entschloss. Hier passt der Anschluss zu den weiteren Filmen nicht ganz so gut, aber dieses Problem haben eigentlich mehrere Marvel Filme. Zuletzt bleibt die Vergeudung des Mandarins als Witzfigur, wobei der Mut zur Umsetzung dieser kreativen Umsetzung beinahe den Frevel wiedergutmacht. Der Rest sind coole Action und coole Sprüche, verpackt in einen unterhaltsamen Film.

Bild und Ton kommen in besten High Definition Qualität. Die Ausstattung ist ordentlich.

IRON MAN 3 ist eine gelungene Comicverfilmung, die Fans des Marvel Cinematic Universes auf jeden Fall ansprechen wird. Trotzdem muss nach meinem Willen nicht so bald ein weiterer Iron Man Film folgen. Es gibt andere Helden, die ebenfalls eine Bühne verdienen.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Samsung UE-55ES7090 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 09.05.2016 um 10:11
#26
Iron Man 3 ist der Kick-Off für die zweite Phase im MCU. Der Teil spielt logischerweise nach den Events von The Avengers und nimmt einen wesentlich düsteren Ton an als seine Vorgänger an. Ich finde, dass dieser Film der düsterste, aber gleichzeitig auch der witzigste Teil der Iron Man Trilogie ist. Es gab Stellen bei denen ich wirklich laut loslachen musste, weil die Dialoge von dem begabten Drehbuchautoren Shane Black (der hier auch Regie führt) richtig gut geschrieben wurden. Die Action ist top und kreativ in Szene gesetzt worden. Die Performances sind auch klasse. Robert Downey Jr. weiß in seiner Rolle als Tony Stark wie gewohnt zu gefallen. Positiv hervorzuheben ist, dass Tony Stark mehr Tiefe bekommt und aufgrund der Geschehnisse in the Avengers zum ersten Mal als verwundbarer und angeschlagener Mann dargestellt wird. Sir Ben Kingsley hat hier als der Mandarin aber ganz klar die Show gestohlen. Und genau da liegt der Grund weshalb ich keine 5-Sterne Wertung vergeben kann. Natürlich ist es den Machern überlassen, künstlerische Freiheit auszuüben und ich respektiere, dass die solchen Mumm bewiesen haben. Jedoch finde ich den großen Twist mit dem Mandarin mehr als fragwürdig und enttäuschend. Der Mandarin hätte einer der besten Villains im MCU werden können und sie haben den Charakter meiner Meinung nach total in den Dreck gezogen. Es ist schwer es ohne Spoiler zu erklären, was genau ich meine aber jeder der den Film gesehen hat, weiß genau wovon ich rede. Trotzdem will ich den Film jetzt nicht auf den Mandarin reduzieren. Der Film ist trotz des Twists immer noch ein sehr starker und unterhaltsamer Film.

Bild und Ton liegen für mich im Referenzbereich. Besser geht es nicht.

Extras gibt es wie bei den vorherigen Blu-Rays im MCU nicht viele. Trotzdem bieten die einige nette Einblicke in die Produktion des Filmes und liegen zudem in HD vor, was natürlich immer eine tolle Sache ist.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 4
Darstellung:
Panasonic
gefällt mir
0
bewertet am 28.05.2015 um 21:31
#25
Da ich alle Filme von Marvel durchgehe kam heute Iron Man 3 an die reihe und wieder einmal wurde ich nicht enttäuscht. Hatte ihn damals im Kino geschaut und jetzt auf BD hat er mir sogar nochmal besser gefallen. Die Story finde ich klasse, dazu wird es wird nie langweilig. Die Balance aus Spannung, Action und Humor ist in meinen augen auch gut getroffen worden. Nur die sache mim Mandarin finde ich immer noch net so ganz prikelnd. Beim rest dagegen kann ich net wirklich meckern. Die Besetzung finde ich auch top.
Das gleiche gilt auch fürs Bild. Nur ganz wenige schwächen trüben den tollen Gesamteindruck. Die schärfe ist bis auf ganz wenige weiche momente vom feinsten. Die Details sind auch massig vorhanden und bestens zu erkennen. Auch der Kontrast, die Farben und der meist satte Schwarzwert wissen bis auf ein paar wenige ausnahmen zu überzeugen. Die Plastizität und die Tiefenwirkung kommen hier auch sehr gut zur Geltung. Ab und zu kann man auch noch ein wenig Filmkorn erkennen. Alles in einen sind hier 4,5 von 5 punkten mehr als verdient.
Beim Sound gebe ich sogar die volle Punktzahl. Die Surroundaktivität ist hier vom allerfeinsten. Von allen seiten wird man durchgehenden bearbeitet und am Tiefenbass wird hier nicht im geringsten gespart und auch die Musik kommt toll zur geltung. Der Subwoofer wird ordenlich entstaubt :D Dazu sind die Dialoge immer bestens zu verstehen.
Die Extras sind auch gut. Wenn man alles zusammenrechnet wird man ordentliche 71 minuten gut unterhalten.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
Sony KDL-55HX925 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 07.03.2015 um 00:25
#24
Nachdem ich den ersten "Iron Man" richtig gefeiert habe, danach mit dem etwas schwächeren 2. Teil trotzdem viel Spaß hatte, so empfand ich "Iron Man 3" als den Schwächsten der Reihe, ja sogar fast schon enttäuschend.
Das liegt zum einen daran, dass der 3. Teil für mich die sehr hohen Erwartungen durch Logik-Löcher und Story-Schwächen nicht erfüllen konnte, zum anderen - und das ist für mich DAS No-Go schlechthin - durch die Darstellung des Mandarin. Ich will an der Stelle jetzt auch nicht spoilern.

Iron Man 3 ist ein audiovisueller Leckerbissen, keine Frage. Die Action ist top, Robert Downey jr. ist als Tony Stark wie immer genial und Langeweile kommt so gut wie nie vor.
Aber gerade bei Tony Starks/Iron Mans Gegnern zeigen sich drehbuchbedingte, teils harte Schwächen.
Z. B. sind die Gründe, warum Aldrich Killian (gut gespielt von Guy Pearce) hier verrückt spielt, so aufgesetzt, dass seine Motive völlig belanglos werden und nicht nachvollziehbar sind.
Zu der Darstellung des Mandarin, der in den Comics eigentlich ein Hauptgegner von Iron Man ist, möchte ich wie gesagt nichts spoilern, aber nur so viel: den Scheiß... sorry an der Stelle... hätten die sich sparen können. Fairerweise muss man hier aber sagen, dass Ben Kingsley auch einen guten Job macht.

Gerade sündhafte Schwächen bei der Darstellung von Hauptgegnern eines oder mehrerer Superhelden gilt es zu vermeiden! Und ist hier leider nicht passiert.
Bei aller Kritik ist Iron Man 3 immer noch ein guter Marvel-Film, der Spaß macht. Dennoch muss erwähnt werden, dass der Film ohne Robert Downey jr. - DER wirkliche Tony Stark/Iron Man - vielleicht nur halb so gut wäre.
STORY: 7/10

Das Bild ist wie erwartet toll und offenbart kaum Schwächen. Ab und zu gibt es weichere Abschnitte zu sehen und teilweise ist auch minimales Filmkorn zu sehen, aber das war es auch schon. Denn sonst bekommt man knackige, detaillierte Bilder mit guter Farbtiefe zu sehen.
BILD: 9/10

Die deutsche DTS-HD MA 7.1 ist der absolute Hammer und der Höhepunkt dieses Mediums! Es knallt und kracht aus allen Ecken mit enormer Bandbreite, Fülle und Präzision, dass man nur die Höchstwertung nehmen kann!
TON: 10/10

Die Extras sind leider nicht so umfangreich wie auf den Scheiben der beiden Vorgänger, machen aber Spaß und sind in HD-Qualität.
EXTRAS: 6/10
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
LG BP420
Darstellung:
Panasonic TX-L47ETW60 (LCD 47")
gefällt mir
1
bewertet am 21.09.2014 um 13:36
#23
Vom Kampf gegen die Außerirdischen in New York hat sich Tony Starks immer noch nicht erholt. Eine Panikattacke jagt die nächste, er findet nur Schutz in seinen Anzügen – von denen er inzwischen eine Menge hat. Als dann ihn, Pepper und Happy dann auch noch die Vergangenheit einholt, muss Tony Stark seine Ängste besiegen oder untergehen…

Robert Downey jr. bleibt einfach eine tolle Besetzung für die Rolle des Tony Starks – in diesem Film wird die Figur zwar vielerlei Gefühlszuständen ausgesetzt, dies meistert Downey aber größtenteils souverän.
Guy Pearce macht seine Sache ordentlich, Paltrow mit einer leicht veränderten Rolle die ich ihr nicht ganz abgenommen habe. Dazu gesellen sich Hall und Cheadle, die zwar nichts Außergewöhnliches leisten, trotz allem ist das schon ok. Kingsley spielt zwar auch gut, leider ist seine Figur quasi vernichtet worden – dafür kann er aber nichts.

Beim Bild als auch beim Ton gibt es aus meiner Sicht nicht den kleinsten Anlass zur Kritik. Auf beiden Gebieten zeigt die Disc das, was man von einer Blu Ray erwarten darf. 2 x 5 Punkte. Die Extras bieten einiges an Informationen, dazu die üblichen erweiterten oder komplett neuen Szenen – dazu mit Agent Carter noch einen netten Kurzfilm. Für mich knappe 4 Punkte.

Insgesamt der vierte „richtige“ Auftritt von Robert Downey jr. als Tony Starks bzw. Iron Man und leider ist Iron Man 3 insgesamt der schwächste Auftritt. Das liegt nicht an ihm selbst, er verleiht der Rolle das was man inzwischen erwartet und überzeugt damit. Allerdings macht der Film eine Reihe von Fehler, die auch er nicht ausgleichen kann. Es gibt zu viele Plots denen man folgen muss bzw. denen der Film eigentlich Raum bieten soll – dazu ist allerdings nicht in der Lage. Ob nun die psychischen Probleme von Tony Starks, der Mandarin, Killian, die Beziehung zu Pepper, die Rettung des Präsidenten oder die Sorge um Happy (um nur ein paar Dinge zu nennen), insgesamt ist es einfach zu viel und dadurch werden den Plots zuwenig Zeit gewidmet. Dazu kommt dann noch, dass man (ohne Not) mit dem Plot um Harley Keener fast 20 Minuten verschwendet, ohne das diese Geschichte dem Film irgendetwas bringt – bis auf unnötige Wortduelle zwischen Starks und einem kleinen Jungen und ein paar Informationen, die man allerdings auch anders offenbaren hätte können. Dazu kommt noch ein Overkill Fight am Ende, der nicht wirklich unterhaltsam ist, einer plötzlichen kämpfenden Pepper und eine furchtbar schlechte Auflösung des Mandarin Plots.
Gut gefallen hat mir der Film bis zum Angriff auf Starks Villa, Robert Downey jr. in seiner Paraderolle, ein Teil der One Liner und natürlich die Bilder die einem geboten werden.

Am Ende vergebe ich 6,0 von 10 Punkten. Mehr ist das leider.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BD60
Darstellung:
Panasonic TX-P42S10E (Plasma 42")
gefällt mir
2
bewertet am 06.09.2014 um 13:11
#22
Story: Wenn ich Batman Begins und The Dark Knight volle 5 Sterne gebe, kann ich Iron Man 3 leider nur 3 Sterne geben. Film ist nicht schlecht, hat mich aber nicht wirklich gefesellt...irgendwie überladen.

Ton: LFE Kanal ist ein Witz und wurde beschnitten, kein Vergleich zu Teil 1 und 2! Was nützt eine HD Tonspur wenn der LFE Kanal beschnitten wird?? Kein Erdbebenfeeling! Total Gaga
Sonst ist der Ton spitze

Bild: 4 Sterne nicht besonderes
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT111
Darstellung:
Panasonic TX-P50GT50E (Plasma 50")
gefällt mir
1
bewertet am 30.07.2014 um 10:52
#21
Ich muss zugeben, dass meine Erwartungen sehr bescheiden waren - sinnlose Materialschlacht..... glücklicherweise wurde ich eines besseren belehrt. Mit viel Witz, Ironie und natürlich einer gehörigen Portion Action, ein toller und kurzweiliger Film.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Samsung BD-F5100
Darstellung:
Samsung LE-46C530 (LCD 46")
gefällt mir
0
bewertet am 21.06.2014 um 18:35
#20
Iron Man 3 ist meiner Meinung nach der beste Teil der bisherigen Trilogie. War schon im Kino begeistert und habe ihn sofort nach erscheinen gekauft. Der Film ist inzwischen einer meiner am meisten gesehen Filme.

Zur Story: An der Story gibt es nichts auszusetzen. Ein Robert Downey JR. in Bestform. Viel Witz und an Action-Szenen kaum zu überbieten.

Zum Bild: Gestochen scharf. Keinerlei Makel. Macht eine Menge Spaß beim anschauen.

Zum Ton: Sehr kräftige Bässe, die auch mal das eine oder andere Glas im Schrank zittern lassen. (ich muss definitiv umräumen). Die DTS 7.1 HD Tonspur ist ein absolutes Highlight und lässt mich jedes mal wieder aufs neue grinsen.

Zu den Extras:
Einzig erwähnenswerte Extra ist meiner Meinung nach der Kurzfilm. Ansonsten wäre mehr möglich gewesen.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Yamaha BD-S673
Darstellung:
Sonstiges
gefällt mir
0
bewertet am 03.06.2014 um 13:06
#19
Shane Black (Kiss Kiss Bang Bang, Lethal Weapon) nahm 2013 auf dem Regiestuhl Platz und begann mit seiner Inszenierung von “Iron Man 3?. Nachdem Jon Favreau den Marvel-Charakter im Jahr 2008 erstmalig und äußerst erfolgreich in die Kinos brachte (Iron Man), konnte die 2010 gedrehte Fortsetzung nicht ganz an den Erfolg des Erstlings anknüpfen. Die Erwartungshaltung an Black und sein Team war also dementsprechend groß.

Der Film zeigt zu Beginn einen von Albträumen, Schlaflosigkeit und Stress gezeichneten Tony Stark (Robert Downey Jr.), der unermüdlich an neuen Varianten seiner Rüstung tüftelt. Seine Vertraute und Freundin Pepper Potts (Gwyneth Paltrow) leitet zwischenzeitlich Stark Industries. Eines Tages erhält Pepper Besuch von Aldrich Killian (Guy Pearce), einem Wissenschaftler der ihr eine Technologie vorstellt, mit der man das volle Potential des menschlichen Gehirns entfesseln kann. Zur gleichen Zeit werden die USA öffentlich von einem Terroristen namens “Mandarin” (Ben Kingsley) bedroht. Der Mandarin verübt auf der ganzen Welt fürchterliche Bombenanschläge, bei denen die Ermittler aber niemals Spuren der Sprengsätze entdecken können. Als Stark bei einem Interview dem Mandarin öffentlich mit Vergeltung droht, greift dieser kurzerhand das Anwesen von Stark an. Während die Öffentlichkeit Stark für tot hält, muss sich dieser ohne Rüstung und ganz auf sich allein gestellt dem Kampf gegen den Mandarin stellen…

Die Bildqualität der Blu-ray ist sehr gut bis ausgezeichnet. Über weite Strecken wird ganz klar Referenzmaterial geboten. Der deutsche DTS-HD MA 7.1 Ton ist aber das eigentliche technische Highlight der Blu-ray Disc. Selten darf man in den eigenen vier Wänden eine derartig bombastische und gut abgemischte Tonspur genießen. Die über alle Lautsprecher verteilten Effekte machen jedes noch so kleine Detail hörbar und lassen den Dialogen zu jeder Zeit genug Raum. Die Bassattacken sind kraftvoll, aber strukturiert und wirken nie übertrieben. So macht actiongeladenes Heimkino richtig Spaß.

Mein Fazit: “Iron Man 3? hat mir grundsätzlich gut gefallen. Obwohl der Film der Charakterentwicklung unerwartet viel Spielraum gibt, kommen die toll inszenierten Action-Szenen nicht zu kurz. Wesentliche Stilelemente der beiden Vorgängerfilme wurden beibehalten und bei Bedarf leicht abgeändert. Überrascht hat mich der Umstand, dass sich der Film im Mittelteil mitunter wie ein klassischer Action-Film angefühlt hat. Tony Stark tritt ganz ohne Rüstung, mit selbstgebastelten Waffen gegen einen übermächtigen Feind an. Schützenhilfe erhält er von dem jungen Harley Keener (Ty Simpkins) und Colonel Rhodes (Don Cheadle). Ein kleiner Kritikpunkt soll an dieser Stelle erwähnt werden. Der Handlungsverlauf ist, trotz manch kleiner Überraschung, in nicht unwesentlichem Ausmaß vorhersehbar. Das macht den Film zwar nicht weniger unterhaltsam, nimmt aber definitiv die Spannung. Das ist einer der Gründe, warum “Iron Man 3? das Niveau des Erstlings nicht ganz erreichen konnte. Besser als Teil 2 ist dieser Film aber allemal.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Pioneer BDP-51FD
Darstellung:
Pioneer PDP-LX6090 (Plasma 60")
gefällt mir
1
bewertet am 30.05.2014 um 09:07
#18
Die Lichtblicke im Film, Gwyneth Paltrow und Ben Kingsley, können über die mangelnde gute Story nicht hinweghelfen. Den verletzlichen und unter Angstzuständen leidenden Superhelden bekam man auch schon in Spider-man. Dies passt auch nicht zum Charakter von Stark. Der Film selbst ist einen Tick besser als der zweite Teil. In Bezug auf Effekte bekommt man allerdings so einiges auf sehr gutem Niveau geboten. Wäre dies allein Grundlage einer Bewertung, könnte man hier gut und gerne die volle Punktzahl vergeben.

Beim Bild gibt es kaum etwas auszusetzen. Sehr Detailreich mit einer sehr guten Schärfe. In wenigen Szenen wirkt der Schwarzwert leicht milchig. Zudem wirken die Farben teilweise etwas blass. An einer Stelle trat sogar recht starkes Banding auf. Insgesamt aber noch gerade mal 4,5 von 5.

Sehr guter Ton, mit tollem Surround, Dynamik und erstklassigem Einsatz der Bässe.

Die Extras sind nicht gerade gelungen. Wäre da nicht der tolle Kurzfilm "Agent Carter", wären die noch nicht einmal durchschnittlich.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT100
Darstellung:
Panasonic TX-P50VT20E (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 18.05.2014 um 14:48
#17
Teil 3 der Iron Man Reihe gefällt mir persönlich sehr gut. Eine Steigerung zu Teil 2, den ich von den 3 Teilen am schwächsten finde. Die Bildqualität ist überragend und der Ton steht da in nichts nach. Die Story dürfte ja hinlänglich bekannt sein, deshalb schreibe ich hier nur zur Hardware, bzw. deren Ausstattung. Extras gehen so. Für mich ein Topkauf.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT235
Darstellung:
Sharp LC-37XD1E (LCD 37")
gefällt mir
0
bewertet am 11.02.2014 um 11:34
#16
Tony Stark bekommt es diesmal mit einem skrupellosen, beinahe unbesiegbaren Gegner zu tun. Robert Downey Jr. im dritten und spektakulärsten Teil der Reihe

Zum Film: Seit den Kämpfen in New York (sieht "The Avengers") plagen Tony Stark (Robert Downey Jr.) Alpträume. Um diesen zu entgehen, schläft er tagelang nicht, nutzt aber die Zeit, um seine Iron Man-Anzüge technisch weiter zu entwickeln. Doch in den Nachrichten kündigt sich neues Unheil an: Ein mysteriöser Terrorist, der "Der Mandarin" genannt wird, verübt mehrere Terroranschläge. Als sein ehemaliger Leibwächter Happy bei einem Anschlag schwer verletzt wird, fordert Stark den Gegner zum offenen Duell heraus. Ein Fehler, der katastrophale Folgen hat: Ein Killerkommando von Kampfhubschraubern attackiert seine Villa, und macht diese dem Erdboden gleich. Stark kann mithilfe seines Iron Man-Anzuges knapp entkommen, steht aber nach erfolgreicher Flucht alleine da. Seine Versuche, wieder Herr der Lage zu werden, gestalten sich äußerst schwierig, zumal er weitere brachiale Kämpfe mit plötzlich auftauchenden Gegnern führen muss. Es gelingt ihm schließlich herauszufinden, wer der Mandarin ist, und wer wirklich hinter den Anschlägen steckt. Doch damit beginnen für Stark die Probleme erst, denn er steht einem skrupellosen und beinahe übermächtigen Feind gegenüber. Der Kampf beginnt....

Wortwitz, Action zu Wasser und in der Luft, spektakuläre Kämpfe und einige Überraschungen machen Iron Man 3 für mich zum besten und spektakulärsten Teil der Reihe

Zur Blu Ray: Der Transfer, der hier im korrekten Format von 2.40:1 vorliegt, bietet ein absolutes Referenzbild: Gestochen scharfe Bilder, satte kräftige Farben, einen sehr guten Kontrast. Der Schwarzwert, der hier ständig etwas aufgehellt ist, verhindert, das etwaige Details im Dunkeln verschwinden. Konturen der Gesichter der Schauspieler, der Kostüme etc. sind konstant so klar und scharf zu sehen, dass es eine Freude ist. Durchgehend ein SUPER HD-BILD ALSO!!

Die Tonformate sind: Deutsch und Englisch in DTS HD Master Audio 7.1.

Das Bonusmaterial besteht aus Entfallenen und erweiterten Szenen, einem deutschen und englischen Kinotrailer, Outtakes und - für Making of - Fans - ein Blick hinter die Kulissen des Films unter dem Punkt "Feattures" u. v. m.

Was den FSK-Flatschen betrifft: Es gibt ein Wendecover!!

Von mir eine ganz klare Kaufempfehlung!!!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Samsung UE-46ES6100
gefällt mir
1
bewertet am 30.01.2014 um 12:45
#15
Im Kino war ich von Iron Man 3 enttäuscht, hab ihm jetzt auf Blu-Ray noch einmal eine Chance gegeben das sich Teil 1 und 2 ohne ihn so einsam in meiner Sammlung gefühlt haben. Ich fand ihn beim zweiten mal sehen besser, diesmal ohne 3D und er war okay. Robert Downey jr. ist einfach sehr unterhaltsam und der Fall und Aufstieg von Iron Man ist zwar nicht so gut gelungen wie die ersten beiden Teile aber er gehört dazu und Teil 4 wird sicher um einiges besser. Bild und Ton sind sehr gut, auf die 3D Version kann man übrigens total verzichten.
Fazit: Trotz schwächen in der Story ein Tipp.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 4
Darstellung:
LG 55LA6608 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 03.01.2014 um 23:06
#14
Nach dem großartigen Zusammentreffen diverser Marvel-Helden in ''The Avengers'' und den epischen Trailern zu Iron Man 3 waren meine Erwartungen an diesen Film derartig hoch.Leider wurde diese nicht erfüllt.Eins vorneweg: Robert Downey Jr. liefert wieder eine geniale Leistung in seiner Paraderolle als Tony Stark ab und ist für mich ganz klar der größte Pluspunkt wie es auch schon bei Teil 1 und 2 der Fall war.Die Inszenierung und die Actionszenen sind auch allererste Sahne.Kommen wir auch schon zu meinen Kritikpunkten.Mein größter Kritikpunkt an dem Film ist der Bösewicht.Gerade bei den Darstellern Ben Kingsley und Guy Pearce hatte ich so große Erwartungen gehabt und letzten Endes waren beide etwas verschenkt.Die Bösewichte sind in der Trilogie allgemein keine Stärke der Filme meiner Ansicht nach.Hinzu kommt ein Story-Twist,den ich selbstverständlich nicht spoilern werde,welcher eigentlich nicht schlecht ist ,aber mir gerade in diesem Film nicht gefällt,weil es meine Erwartungshaltung einfach ziemlich zerstört.Ein weiterer letzter Punkt,den ich ziemlich dumm gewählt finde,ist,dass es nun möglich ist auch für andere in diese Iron Man Anzüge zu steigen und sie sogar mit dem passenden Gadget einfach per Gedanken von der Couch aus zu steuern.Insgesamt ist Iron Man 3 natürlich ein sehr unterhaltsamer Blockbuster mit einem super aufgelegten Robert Downey Jr.,welcher meine Erwartungen leider nicht halten.Ich gebe Iron Man 3 4 Punkte.

Die Bildqualität ist bei den Vorgängern nahezu auf Referenzniveau.Die Schärfe und der Detailreichtum sind überragend.Kein Filmkorn und keine Unschärfen,Schwarzwert fast perfekt.Natürliche Farbgebung.4,5 Punkte für die Bildqualität.

Die Tonqualität ist nahezu ebenfalls Referenzniveau.Hervorragend abgemischter Sound mit sehr guter Dynamik,Surroundeffekte stechen wunderbar hervor und die Dialoge sind durchgehend klar verständlich.Ich gebe der Tonqualität ebenfalls 4,5 Punkte.

Die Extras enttäuschen leider etwas,wenn man bedenkt,dass man eine 200 Millionen US-Dollar teure Comicverfilmung vorliegen hat.Man bekommt lediglich kurze Features und einen hervorragenden Kurzfilm zu Agent Carter aus Captain America.Ebenfalls bekommt man übliches Gag Reel und Deleted Scenes geboten.3 Punkte für die Extras.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S185
Darstellung:
Panasonic TX-L32C10E (LCD 32")
gefällt mir
2
bewertet am 21.12.2013 um 17:07
#13
Ich habe mir den Film gestern abend reingezogen, der Film lief sehr zäh an und wurde dann besser, warum braucht ein Man 42 Iron Mans ? Hand der Mann ein Problem ? Die Action und der Mandarin haben mir gefallen, den Ton fand ich klasse, es rumste von einer Seite zur anderen und war sehr deutlich zu hören, bis auch mein Nachbar bei mir auf dem Sofa saß, der dachte bei mir bricht die Decke ein und wollte nur mal nachsehen.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BD35
Darstellung:
Panasonic TH-42PZ85E (Plasma 42")
gefällt mir
0
bewertet am 16.12.2013 um 09:56
#12
IRON Man 3… das dritte Abenteuer mit Robert Downey jr. als Tony Stark aka Iron Man konnte mich nicht überzeugen. Die Handlung, sofern davon überhaupt die Rede sein kann, kam nur schwerlich in die Gänge und war ziemlich abstrus. IRON MAN 3 wirkte wie unbeholfen zusammengeschnitten, so dass die einzelnen Szenen eben nur einzelne Szenen blieben und sich nicht zu einem fließenden Ganzen zusammen fügten.

Der einzig wahre Lichtblick dieses Films war mal wieder Gwyneth Paltrow als Pepper Potts, die zwar mehr Leinwandzeit eingeräumt bekommen hat als in den vorherigen Filmen, aber trotzdem nicht nach „vorne kommen durfte“. Schade, schade! Immer wieder toll: Paul Bettany als die Stimme von J.A.R.V.I.S. und ein kleines Highlight ist auch Ben Kingsley in seiner Rolle als Mandarin. Einfach köstlich! Bitte auch hier den Oskar für die beste Nebenrolle an Gwyneth Paltrow.

Die Tonspur der Originalfassung liegt in 7.1 DTS HD Master vor. Leider klingt der Ton wie auch schon bei THE AVENGERS künstlich gedämpft („toned down for PG 13“) und es fehlte mir daher bei den wenigen Actionsequenzen wieder ganz klar das packende Element… nämlich eine Akustik, die aus den Lautsprechern kommt und mich packt, mich durchschüttelt, sich innerhalb der Szene in einer Kurve steigert bis zu einem Höhepunkt und dann wieder fällt. Auch den Lautstärkeregler weiter nach rechts drehen, brachte keine Steigerung dieses gedämpften Gleichklangs. Dies ist ein Einheitsbrei dank der Zielgruppe „Kleinkinder“, die heutzutage weder mit Pixelblut noch mit akustischer Gewalt verschreckt werden darf. Es ist auch hier keine Szene dabei, die es sich lohnt, mehrmals anzuschauen oder jemandem zu zeigen, um das Heimkino vorzuführen. Eine krachende Tonspur wie bei STAR TREK – INTO DARKNESS, die unerbittlichen Gebrauch macht von allen sieben Lautsprechern und dem Subwoofer, wird es bei diesen Marvel Superhelden Verfilmungen wohl nie mehr geben.

Warum wird die Tonspur für Blu-ray nicht „entfesselt“? Oder es können für Blu-ray vielleicht auch beide Tonspuren angeboten werden… die für die Großen und die für die Kleinen. Ich will jedenfalls IRON MAN UNLEASHED in meinem Heimkino! Sollen sich die Gören doch die Ohren dichtstöpseln!! Die deutsche Tonspur, die ebenfalls in 7.1 DTS HD Master Audio vorliegt, habe ich mir nicht angetan.

Das Bild zeigte sich auf meiner Cinemascope Leinwand so perfekt, wie es für eine Produktion dieser Art erwartet werden darf. Toll ist die in vielen Szenen vorhandene räumliche Tiefe.

IRON MAN 4 darf gerne kommen… bitte für Gwyneth Paltrow eine tragende Rolle ins Drehbuch schreiben.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 2
Extras mit 3
Player:
OPPO Digital OPPO BDP-93EU
Darstellung:
Sony VPL-HW15
gefällt mir
1
unbekannt
unbekannt
bewertet am 25.11.2013 um 09:26
#11
Ton und Bild sind erste Klasse. Leider ist für mich der dritte Teil auch der schlechteste. Zu viel Tony, zu wenig Iron Man. Da fand ich beide Vorgänger Teile einfach besser. Geschmackssache! (:
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S4100
Darstellung:
LG 60PA6500 (Plasma 60")
gefällt mir
0
bewertet am 19.11.2013 um 08:20
#10
Iron Man aka Robert Downey Jr. passen zusammen wie die Faust aufs Auge. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.
Hier stimmt mal wieder alles!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Sony KDL-55W905A (LCD 55")
gefällt mir
0
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Iron Man 3 Blu-ray Preisvergleich

7,46 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
7,97 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
7,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
8,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
8,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
10,29 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
10,45 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
15,80 CHF *

ca. 14,33 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

2,79 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
ab 2,86 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
5,08 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
29 Bewertung(en) mit ø 4,29 Punkten
 
STORY
4.1
 
BILDQUALITäT
4.9
 
TONQUALITäT
4.8
 
EXTRAS
3.3

Film suchen

Preisvergleich

2,79 EUR*
5,08 EUR*
7,46 EUR*
7,97 EUR*
7,98 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Importe

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgender Fassung erhältlich:

Filmempfehlungen

Zu dieser Blu-ray können wir auch folgende Filme empfehlen:

Blu-ray Sammlung

945 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 942 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 56x vorgemerkt.