Real-Steel.jpg

Real Steel Blu-ray

Original Filmtitel: Real Steel

Real-Steel.jpg
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD HR 7.1
Englisch DTS-HD MA 7.1
Türkisch DD 5.1
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Bulgarisch, Rumänisch, Türkisch; Englisch für Hörgeschädigte
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.35:1) @24 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
127 Minuten
Veröffentlichung:
12.04.2012
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 08.12.2013 um 11:35
#99
Hugh Jackman als unsympathischer Antivater ... sieht man auch nicht oft. Der Film erinnert mich irgendwie an Over the Top in modernem Gewand - also nicht allzu originell. Der Junge ist echt sympathisch, die Kämpfe sind toll. Dazu ein super Bild und ein astreiner Ton. Zur netten Unterhaltung zwischendurch taugt der Film also allemal. Ist meiner Meinung nach aber kein Pflichtkauf für die Sammlung.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
bewertet am 21.10.2013 um 13:57
#98
Richtig schöner Familienfilm!In gewisser Weise,ein Vergleichsfilm zu "Over The Top"!!Grandios spielender Hugh Jackman!!Klare Kaufempfehlung!!!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT110
Darstellung:
Panasonic TX-P42VT30E (Plasma 42")
gefällt mir
0
bewertet am 25.08.2013 um 17:02
#97
Ein guter Film
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Darstellung:
Panasonic
gefällt mir
0
bewertet am 26.07.2013 um 21:09
#96
Story:
Schon das BluRay-Menü macht klar, was in den ersten paar Minuten des Films Gewissheit wird: "Real Steel" ist kein knallharter Actionfilm - es werden eher ruhigere Töne angeschlagen. Genausowenig ist der Film aber auch ein softer Familienfilm - die Boxszenen haben einen guten Punch, um ein jugendliches Publikum (und älter) zu unterhalten.
Der Film konzentriert sich in der Tat primär auf das Vater-Sohn-Verhältnis der Protagonisten. Man mag den Drehbuchautoren Ideenlosigkeit vorwerfen, hat man dieses Thema doch schon in zig Filmen in ähnlicher Weise gesehen. "Real Steel" wagt in diesem Abschnitt wenig Experimente, zeigt keine neuen Blickwinkel auf diese wichtige zwischenmenschliche Beziehung, sondern setzt stattdessen auf Bewährtes. Dennoch leisten die beiden Darsteller gute Arbeit und vermitteln die anfängliche Fremdheit ebenso überzeugend wie das spätere Zusammenkommen.
Die Boxroboter und die damit verbundenen Kämpfe sind immer nur Mittel zum Zweck und forcieren die Geschichte weiter. In diesem Abschnitt macht der Film vieles richtig: er liefert uns verschiedene Roboter, mit denen sich der Zuschauer mal mehr, mal weniger identifizieren kann. Besonderes Highlicht ist zweifelsfrei der Sparing-Bot Atom, der in seiner Animation und Präsentation fast schon Spuren von menschlichen Züge zeigt. Die CGI-Effekte sind sehr überzeugend und realistisch, und drängen sich nie in den Vordergrund. Sie stehen auf demselben Niveau wie die Realfilm-Sequenzen oder integrieren sich nahtlos in das normale Filmmaterial. Kein schreiender Special-Effect hetzt als Eyecatcher durch den Film - die Show gehört den Darstellern und ihrer Geschichte. Eine schwierige Gratwanderung, die bei "Real Steel" sehr überzeugend gelöst wurde.
Doch der Film muss sich auch Kritik gefallen lassen. So wird der GutWelt-Gedanke immer wieder mit der Brechstange ins Bild gerückt: Glaube an dich! Jeder Mensch kann sich ändern! Kämpfe an das, was du glaubst! Ich bin dein Vater! (Sorry, den konnte ich mir nicht verkneifen.) Kritikpunkt Nummer zwei ist der Boxsport an sich: Man muss ihn mögen, um den Film mehr als ein Mal genießen zu können. Ich selber bin jetzt kein wirklicher Fan dieser Sportart, fand den Film bei der ersten Sichtung aber fesselnd. Eine zweite Kurzsichtung war fast schon ernüchternd: die Boxroboter waren nach wie vor auf ihre eigene Art faszinierend, die menschlichen Schauspieler habe ich aber nur noch als brüllenden, tobenden Mob empfunden, was das Filmerlebnis eher gedämpft hat.
Im Grunde ein guter, solider Film mit überzeugenden Darstellern und tollen Effekten, muss er doch Federn lassen, so reicht es nur zu dreikommafünf Punkten.

Ton:
Tontechnisch lässt der Film die Muskeln spielen. Der englische Ton liegt in DTS-HD MA 7.1 vor, der deutsche immerhin noch in DTS-HD HR 7.1. Der O-Ton überzeugt mit einem super Klangbild und einer tollen Abmischung über die gesamte Laufzeit, und durch die verschiedenen Stimmungen des Films. Die ruhigen Szenen werden entspannt mit leiser Musikbeilage genossen, und wenn's krachen soll, dann kracht's auch. Der deutsche Ton spielt auf ähnlich hohem Niveau, der einzige Unterschied liegt in einer schwächeren Abmischung, manchmal klangen Dialog zu Effekten zu Musik etwas unharmonisch, das kann die englische Spur immer besser. Der englische Ton erreicht die Topnote, beim deutschen reicht es nicht ganz. In der Summe kann aber ob der acht verfügbaren Kanäle pro Spur bedenkenlos aufgerundet werden.

Bild:
Das Bild leistet sich nie wirklich irgendwelche Schwächen und ist über die ganze Laufzeit des Films unspektakulär gut. Wie bereits beschrieben besticht der Film durch seine hohe Qualität der CGI-Effekt-Integration, nur an einer Stelle hatte ich Zweifel, dass der Boxroboter wirklich durchgepasst wäre, wo er gerade durchgelaufen ist. ;) Filmfehler, ein Nachziehen oder irgendwelches Filmkorn ist zu keiner Zeit feststellbar. Die Abwesenheit des Filmkorns lässt sich einfach begründen: der Film wurde, wie im Bonus-Material erzählt wird, komplett digital gedreht. Insgesamt daher ein Top Bild, das immer HD-würdig ist.

Extras:
Das Bonusmaterial gestaltet sich sehr übersichtlich. Ein Audiokommentar kann aktiviert werden, und mit einer Laufzeit von 18 Minuten liegen zwei Entfernte/Erweiterte Szenen zum Studium bereit. Eine Fake-Doku, die aus der Filmwelt heraus erzählt, läuft 14 Minuten, hätte mans ich aber sparen können, da der Mehrwert nicht soooo dramatisch hoch war. Drei weitere, klassische Making-Ofs laufen 26 Minuten und zeigen ein wenig von der Enstehung des Films, den Box-Vorbereitungen und den CGI-Special-Effects. Ein lustiger Blooper-Reel zeigt in knapp drei Minuten, dass alle viel Spaß am Set hatten.
Die Qualität stimmt, doch die Menge ist deutlich zu wenig. So landen wir bei 2.5 von 5 Punkten, aber nur, weil das komplette Material ohne Ausnahme in HD vorliegt.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
LG 47LH9000 (LCD 47")
gefällt mir
0
bewertet am 20.07.2013 um 21:51
#95
Hugh Jackman zeigt sich hier als ehemaliger Boxer, der in der Zeit, da die Roboter den Mensch im Boxring abgelöst hat an eben diesen Roboterkämpfen teilnimmt. Nachdem er eines Tages vom Tod seiner Ex-Freundin erfährt, nimmt er den gemeinsamen Sohn für den Sommer bei sich auf. Bei der nächtlichen Suche nach Teilen für einen neuen Roboter stoßen sie im Schlamm auf einen ganzen Roboter. Diesen versetzen sie wieder in Takt, verbessern ihn von Kampf zu Kampf und erreichen schließlich einen Meisterschaftskampf in der Roboterboxliga WRB.
Bild und Ton sind absolute Spitze und bringen hervorragende Effekte ins Heimkino.
Die Extras liegen im normalen Durchschnitt und sind absolut ausreichend.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Yamaha BD-S673
Darstellung:
Samsung PS-51D490 (Plasma 51")
gefällt mir
0
bewertet am 30.05.2013 um 15:26
#94
Die Robotz sind ja wirklich fantastisch aber die Zielgruppe ist mir zu Jung, die Klischees zwischen den Kämpfen nerven.
Das Bild ist sehr gut.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Toshiba BDX3200
Darstellung:
Toshiba 40TL868G (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 06.05.2013 um 18:29
#93
Der Film ist für mich eine positive Überraschung. Hatte den Film schon länger auf meiner Liste und habe ihn dann im Angebot für 6,66€ gesehen und natürlich sofort gekauft.
Im Vordergrund steht aber nicht die Action, sondern die Beziehung zwischen Vater und Sohn.
Trotzdem kommt die Action nicht zu kurz. Der Film macht einfach Spaß.

Das Bild ist hervorragend. Selten habe ich so ein tolles Bild gesehen.
Einfach perfekt.

Der Ton ist klasse und sehr räumlich abgemischt. In den Roboter-Kämpfen bekommt der Subwoofer einiges zu tun und lässt den Raum beben.

Extras sind einige vorhanden und sind komplett in HD.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
Sonstiges
gefällt mir
0
bewertet am 22.04.2013 um 22:25
#92
Real Steel ist mMn der beste film des Jahres 2011! der hat mich sofort gepackt richtig guter film! werd ich mir auf jeden fall noch weitere male ansehen!
riesen empfehlung von mir!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Sony PlayStation 3 Super Slim
Darstellung:
LG 46LD550 (LCD 46")
gefällt mir
1
bewertet am 17.03.2013 um 23:18
#91
Was für eine Überraschung! Ich hätte im Vorfeld nie gedacht, dass "Real Steel" so gut wird. Ok, mit Hugh Jackman kann man eigentlich nichts falsch machen, aber die Story las sich im Vorfeld wie eine Transformers-Sci-Fi-Variante von "Over the Top" und "Rocky" - und genau so ist es und das ist auch gut so! Real Steel bedient sich bei den Vorbildern und erkämpft sich trotzdem eigene Ideen.
Und nicht nur das, die Handlung wird, so simpel sie auch sein mag, klasse inszeniert. Die Kämpfe sind actionreich und sehr spannend und auch die Effekte sind genial! Das Gleiche gilt für das Roboter-Design und die Animationen. Das Wichtigste aber ist, dass der Film einfach nur Spaß macht und ideal für männliche Vertreter der Familie ist.
STORY: 4,5/5

Das Bild ist eine wahre Augenweide! Knackscharf, jederzeit klar und plastisch sind nur ein paar der positiven Aspekte. Highlights sind besonders die Kampfszenen in den Arenen.
BILD: 5/5

Ebenso ist die deutsche DTS-HD HR 7.1-Tonspur von enorm hoher Qualität. Die Stimmen sind klar, die Surround-Effekte kommen super rüber und der Bass wummst ordentlich. Auch hier sind die Highlights die Kampfszenen. Spätestens wenn der erste Boxkampf in einer Arena gezeigt wird, dann ist man mitten drin!
TON: 5/5

Die Extras machen richtig Spaß. Besonders die verkorksten Szenen, aber auch das Feature "Countdown zum Kampf - Die Charlie Kenton Story" (unbedingt ansehen) sind gelungen. Obwohl überwiegend in HD, müssen dennoch Abstriche im Umfang gemacht werden.
EXTRAS: 3,5/5
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Sony BDP-S370
Darstellung:
Philips 37PFL5522D (LCD 37")
gefällt mir
1
bewertet am 14.02.2013 um 11:22
#90
Eine sehr gelungene Kombination von Drama mit Science Fiction/ Action. Der dramaturgische Teil nimmt hier den Hauptteil der Geschichte in Beschlag, selbst wenn vordergründig auf den ersten Blick die Kämpfe der Roboter stehen. Wie schon erwähnt keine neue Geschichte, da das Grundgerüst sehr stark an Over the Top erinnert, aber mit einer sehr guten neuen Idee in die nahe Zukunft adaptiert.

Das Bild ist hervorragend, ohne erkennbare Schwächen.

Der Ton ist ebenfalls super. Sehr gute räumliche und vor allem dynamische Abmischung.

Die Extras enthalten mit "Countdown zum Kampf - Die Charlie Kenton Story" einen Beitrag, der als Bestandteil des Film zu sehen ist, da er die Geschichte (auch Vorgeschichte) des Films im Stile einer Dokumentation reflektiert.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT100
Darstellung:
Panasonic TX-P50VT20E (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 12.02.2013 um 08:17
#89
Habe den Film zuerst im Flieger gesehen und nun auf einem größeren Bildschirm. :-)
Die Rahmenhandlung mit dem Vater-Sohn-Zwist hätte man sich sparen können. Dennoch ein interessanter und sehr unterhaltsamer Film mit sehr gut realisierten (CGI-)Effekten.

Bild und Ton sind einwandfrei und lassen keine Wünsche offen. Das Bild gestochen scharf und der Ton mehr als gewaltig.

Die Extras sind recht informativ.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BD60
Darstellung:
Philips 32PFL7762 (LCD 32")
gefällt mir
0
bewertet am 24.01.2013 um 14:43
#88
Da ich bereits mit Punkten, Story, Bild, Ton und Extras bewertet habe, komme ich gleich zu meiner Fazit zum Film.

Ein Super Film ob für groß oder klein.
Als ich auf den Film aufmerksam geworden war, hatte ich mir nicht all zu sehr davon erhofft und war am ende sehr positiv überrascht.
Dieser Film hat Potential, noch in 10 Jahren den selben Unterhaltungsfaktor zu bieten wie Heute. Ich muss dazu noch erwähnen dass die Roboter eigentlich nur Nebensache in dem Film sind. Eigentlich ist die Message viel mehr als man denkt.
Ich würde den Film jederzeit weiterempfehlen die mehr als nur plumpen Aktion sehen wollen.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Samsung UE-55ES8090 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 30.12.2012 um 22:32
#87
Ein wirklich sehr gut gemachter Film für die ganze Familie. Von der 1. bis zur letzten Minute total unterhaltsam. Die Bild- und Tonqualität sind sehr gut. Die Extras sind zwar ein bisschen wenig, aber trotzdem sehr unterhaltsam. Vor allem die verpatzten Szenen sind sehr witzig.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Pioneer BDP-320
Darstellung:
Samsung UE-32D4000 (LCD 32")
gefällt mir
1
bewertet am 27.12.2012 um 18:54
#86
Sehr guter Film für die Familie mit sehr guter Bild- und Tonqualität.
Auch die Story ist überraschend gut und dreht sich nicht nur, wie man im ersten Moment vielleicht annehmen könnte, um die Roboterkämpfe. Wer allerdings einen actionreichen Roboterfilm sehen will, sollte sich nach einem anderen umsehen, da es in diesem Film nicht hauptsächlich um Roboterkämpfe geht.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
bewertet am 11.12.2012 um 13:16
#85
Ich muss auch sagen, dass es sich hier um einen echt gut gemachten Film handelt. Aber hier steht nicht, wie man vielleicht sofort denkt, die Action der Roboter im Vordergrund sondern die Beziehung zwischen Vater und Sohn. Das fand ich echt gut. Die Schauspieler sind hier gut gewählt. Der kleine ist echt schlagfertig. Die Musik gefällt mir gut und die Effekte sind natürlich erste Sahne. Alles in allem ein solider Film der die ganze Familie unterhalten kann.

Das Bild gefiel mir die ersten Minuten nicht so gut. Allerdings legte sich das recht schnell. Denn hier handelt es sich um ein sehr scharfes Bild ohne jegliche Fehler. Toller Kontrast, gute Farbgebung und auch ein sehr guter Schwarzwert runden das sehr starke Bild ab. So erwartet man das einfach von neuen Produktionen.

Auch der Ton ist wirklich stark. Man findet eigentlich keinen negativen Punkt. Alles super abgemischt, alles gut verständlich, nicht zu laut, aber auch nicht zu leise. Bei den Roboterkämpfen kracht es gewaltig und so soll es ja auch sein. Sehr nah an einer perfekten Tonspur dran.

Die Extras würde ich einmal mehr als Standard bezeichnen. Eben nicht außergewöhnliches, aber zumindest ist was mit dabei, was man ja nicht immer erwarten darf.

Fazit: Eine gute Abendunterhaltung für groß und klein. Jeder wird an dem Film was finden da ihm zusagt. Sollte man zumindest mal gesehen haben.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
Panasonic TX-P42S20E (Plasma 42")
gefällt mir
0
bewertet am 12.11.2012 um 14:12
#84
Gut gemachter Film mit top Sound und guter Schärfe. Für eine 5 beim Film waren mir die Roboter öfters etwas zu unlogisch menschlich.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT310
Darstellung:
Samsung UE-55ES8090 (LCD 55")
gefällt mir
1
bewertet am 07.10.2012 um 18:27
#83
Gestern endlich mal angesehen.Mir hat der Film gefallen, war wie "Over The Top", nur im 21.Jahrhundert.Bild und Ton sind sehr gut.Extras ok.Guter solider Familienfilm!
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Philips BDP7700
Darstellung:
Philips 32PFL5403D (LCD 32")
gefällt mir
0
bewertet am 04.10.2012 um 20:55
#82
Charlie Kenton (Hugh Jackman) war Boxer, der Sport hat sich aber in der Zukunft grob verändert. Die Menschen sind, um mehr rohe Gewalt zu sehen (Gesellschaftskritik), auf Roboterkämpfe umgestiegen ! Weshalb Charlie, um nicht finanziell vor die Räder zu kommen, auch auf den Zug aufgesprungen ist und weiterhin mit ferngesteuerten Bots kämpft. Leider ist seine Egozentrik was 'das grosse Geld' und den Hunger nach einer persönlichen Bestätigung – für ihn selbst - das selbe geblieben. Somit scheint sein Charakter durch Unüberlegtheit und Leichtsinn immer wieder zum Scheitern verurteilt …
Dazu kommt nun, dass ihm sein elfjähriger Sohn, dessen Mutter verstorben ist, für einen Sommer zur Seite gestellt wird.

Wir wissen alle was nun kommt und das könnte vorrangig als Problempunkt des Films gesehen werden. Es werden nach und nach die üblichen Klischees abgearbeitet. An der Schmerzgrenze waren die Abhangszene und der Endkampf "David gegen Goliath" welcher an Realismus fast an den Haaren herbeigezogen wirkte, aber man darüber hinwegsehen kann. Eigentlich ist es hier fast selbstverständlich und man es von einem Film dieser Art schon erwartet und in erster Linie unterhalten werden will. Das bekommt er auch – in bester "Over The Top" Manier - hin !

Da sich Charlie weder wirklich um seinen Sohn, geschweige denn um etwas wie Fürsorge schert, ergeben sich des öfteren witzige Szenen. Wenn der Junge z.B. ohne Zeitzwang, Tag oder Nacht an etwas tüftelt was ihn gerade interessiert. Dabei ständig Dr. Pepper Cola schlürft und dadurch hyperaktiv seine Rolle zum besten gibt. Highlight, wie er mit dem Bot einen Robot-Dance zum besten gibt ! Für die Rolle wurde dem jungen einiges an Raffinesse und Smartness geschrieben, damit er gegen seinen Vater bestens angehen kann.

Obwohl der Film in der Zukunft spielt hat er in der Optik, neben hochstilisierter Technik und Elektronik, einen dreckig industriellen Look. Das steuert wunderbar zur Stimmung bei. Schmutzige Garagen, zerfetzte Roboterteile und mein Highlight, sein alter Truck !! Man merkt, dass sie zeittechnisch eine größere Spanne ins Bild bringen, was dem Film sehr zu Gute kommt. Neben eingefangenen nostalgischen Naturaufnahmen, ist dieser Spagat auch an den Robotern erkennbar. Im Vergleich der Bot, der den Weltmeistertitel trägt, feinste Materalien, hochtechnisch entwickelt, völlig Up-To-Date und dann der alte Sparing-Bot den der Junge findet. Eine ganz alte Generation !

Der Rest des Bildes ist auch hervorragend, aber stetige Detailschärfe wird leider vermisst. Der Ton ist zwar sehr gut, teils super dynamisch, aber im großen und ganzen merklich verschenkt ! Nebenbei die deutsche Stimme von Jackman finde ich besser zur Rolle passend, im O-Ton wirkt der Charakter zu weichgespült. Die Extras, alle in HD vorhanden, sind - durch eher kürzere Clips - ganz gut verteilt. Interessant, die Boxlegende „Sugar Ray Leonard“ hat Hugh Jackman für den Film trainiert und Tips erteilt ! Nebenbei noch erwähnt, dass Product-Placement war großteils – bis auf die PepperCoke - echt nervig !!
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S480
Darstellung:
Sony KDL-40HX725 (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 01.10.2012 um 13:37
#81
puh, schwer zu bewertender film, für die augen und ohren ist er ein genuss und die roboter und schauplätze sind echt super in szene gesetzt. aber die story kam mir vor wie ein 90er jahre film sly stallon. er der böse vater der nichts von seinem sohn will und ihn dann notgedrungen zum "boxen" mitnimmt und eine vater-sohn beziehung beginnt. das war mir alles zu flach und das ende war auch ehr merkwürdig und schlecht durchdacht.
fazit: kann man sich antun wenn man auf gut animierte roboter steht.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
LG 55LM620S (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 26.08.2012 um 22:15
#80
klasse story, einfach gestrickt, aber trotzdem alle erwartungen erfüllt
eine mischung zwichen "over the top" & "rocky".. nur mit perfekt animierten robotern.

die bd umsetzung kratzt an der referenzmarke

unbedingt mal ansehen, lohnt!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Samsung LE-40B550 (LCD 40")
gefällt mir
0
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Real Steel Blu-ray Preisvergleich

9,48 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
9,47 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
9,47 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
11,79 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
11,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
13,29 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
13,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
13,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
17,80 CHF *

ca. 16,64 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 0,85 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
3,32 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
3,39 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
99 Bewertung(en) mit ø 4,30 Punkten
 
STORY
4.3
 
BILDQUALITäT
4.9
 
TONQUALITäT
4.8
 
EXTRAS
3.2

Film suchen

Preisvergleich

3,32 EUR*
3,39 EUR*
3,99 EUR*
9,47 EUR*
9,47 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Versionen

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgender Version erhältlich:

Filmempfehlungen

Zu dieser Blu-ray können wir auch folgende Filme empfehlen:

Blu-ray Sammlung

1483 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 1480 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 60x vorgemerkt.