Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Navajo Joe Blu-ray

Original Filmtitel: Navajo Joe

Navajo-Joe.jpg
Disc-Informationen
US-Kinofassung, Uncut, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 2.0
Englisch DTS-HD MA 2.0
Italienisch DTS-HD MA 2.0
Untertitel:
Deutsch
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.35:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
92 Minuten
Veröffentlichung:
02.12.2011
Jetzt kaufen bei
Amazon de
oder
Jetzt streamen
AUSLEIHEN
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 03.05.2021 um 19:26
#8
Navajo Joe, Kopfgeld: Ein Dollar alternativ: An seinen Stiefeln klebte Blut, Italo-Western, unter der Regie von Sergio Corbucci ,in der Hauptrolle Burt Reynolds, er spielt
einen Indianer, der auf Rachefeldzug aus ist. die Story ist eher Durchschnittlich, weiß aber zu unterhalten mit Action und Kampfszenen.. Das HD Bild geht in Ordnung, auch wenn sich hier und mal da Schwächen einstellen.in Details und Kontrast, die Farben sind gut, ebenso der Schwarzwert.Der Deutsche Ton in DTS-HD MA 2.0 immer verständliche und klare Dialoge. Extras: schönes Booklet und etwas Bonusmaterial auf der Scheibe und inkl. Wendecover.Fazit: guter und solider Western mit einigen Härtegraden.Westernfans können hier gerne zu greifen..
Story mit 3
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 2
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S790
Darstellung:
LG OLED 55zoll
 
gefällt mir
0
bewertet am 11.03.2015 um 16:16
#7
Wäre ein Film mit dem Zeug zum Klassiker - wenn Corbuccis Drehbuch nicht so schlampig und seine Szenen nicht so sprunghaft aneinander gereiht wären. So bleibt ein charismatischer Burt Reynolds und einige geniale Szenen. Schade. Übrigens paßt sich das Begleitheft diesem Niveau an, der Autor versucht die "politische" Komponente hochzustilisieren und läßt latenten Antiamerikanismus durchhängen.
Story mit 3
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 2
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S370
Darstellung:
Panasonic TX-P50GT50E (Plasma 50")
gefällt mir
1
bewertet am 06.04.2012 um 15:33
#6
Halbvergessener Italowestern mit einer handvoll starken aber auch einer Menge schwacher Scenen.

Zu den Stärken muß man eindeutig die Kamerarbeit, die mit einer Menge ungewöhnlicher Perspektiven und Westernpanoramen von zeitloser Ausstrahlung punkten kann ebenso zählen, wie die visuelle Gestalltung, die zu jedem Zeitpunkt genauso zu überzeugen vermag wie die solide schauspielerische Arbeit.
Im Italowestern typisch schmutzig und hartem Look überzeugen vor allem Burt Reynolds und Aldo Sambrell mit ihrem Charisma und Nicoletta Machiavelli als Sahnehäubchen für die männlichen Betrachter.

Zu den weniger gelungenen Momenten muß man sicher die etwas holprige Inszenierung, den nicht immer fließenden Schnitt und das grenzdebile Verhalten der Gangster in den Duellen mit Navajo Joe bezeichnen, die unter Ignorierung sämtlicher Überlebensinstinkte und ergeben wie ein Opferlamm förmlich darum zu betteln scheinen, von Joe in die Jagdgründe befördert zu werden.

Dieses dümmliche Verhalten wertet den Film leider ebenso ein wenig ab, wie die aus heutiger Sicht albernen und auf Effekthascherei getrimmten Gewaltscenen, die dem Film eine primitivere Note verleihen, als er auf Grund der überzeugenden Rahmenbedingungen eigentlich verdient hätte.
Da aber explizite Gewaltscenen und Grausamkeiten nun mal ein Markenzeichen des Spaghettiwesterns sind, muß man das eben wohl oder übel hinnehmen.

Zum Schluß sei noch die Filmmusik vom Altmeister der Bildvertonung Sergio Leone erwähnt, die das Spektrum von einfachem Kinder Sing Sang, bis zu Kompositionen, die den Vergleich zu seinen gelungensten Würfe nicht scheuen brauchen, abdecken und somit in einigen Momenten eine Ahnung von Größe und Erhabenheit durchschimmern lassen, die 2 Jahre später mit "Spiel mir das Lied vom Tod" Wirklichkeit wurde.
Story mit 4
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Panasonic PT-AE3000E
gefällt mir
1
bewertet am 04.02.2012 um 17:42
#5
Kurzweiliger Western mit einem noch sehr jungen Burt Reynolds der in seiner ersten Hauptrolle natürlich zeigen wollte was in ihm steckt. Teilweise lustig wie Reynolds mit offensichtlicher Leichtigkeit über sein Pferd springt. Mangelnde Fitness konnte man ihm jedenfalls nicht vorwerfen. "Navajo Joe" kann aufgrund seiner flotten Inszenierung allen Western-und Action Fans empfohlen werden.

Bild: Auch wenn man nicht unbedingt von HD-Feeling reden kann, ist die Umsetzung dieses alten Films dennoch als gelungen zu betrachten.

Ton: Solider Ton.
Story mit 4
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 3
Player:
Pioneer BDP-320
Darstellung:
Toshiba 42XV635D (LCD 42")
gefällt mir
2
unbekannt
unbekannt
bewertet am 25.12.2011 um 14:16
#4
Corbucci ist hinter Leone wohl die unumstrittene Nr. 1 in Sachen Italowestern."Kopfgeld 1 Dollar" ist neben seinen Meisterwerkten Django und Leichen pflastern seinen Weg ein eher unbekanntes Werk welches wohl aber für die künftige Darstellung der Indianer in Western (auch in US-amerikanischen)r Richtungswei send war. Er angagierte den noch unbekannten Burt Reynolds für die Rolle des von Rache getriebenen Indianers, da Marlon Brando die Rolle ablehnte. Im Nachhinein eine auch treffende Wahl, da Reynolds Indianerblut in seinen Adern hat, sein Vater war halber Cherokee.
Navajo Joe wirkt manchmal etwas sprunghaft geschnitten und inszeniert, kann aber mit Fug und Recht zu den besten Italowestern gezählt werden, wenn er auch die Qualität der großen Meisterwerke nie erreicht.
Der grandiose Score wurde einmal mehr von der italienischen Filmmusik-Legende Ennio Morricone komponiert, der in Vorspann allerdings als Pseudonym in Erscheinung tritt.
Harter, Actionreicher Western sleazig inszeniert.
Das Bild ist als erfreulich zu bezeichnen. Eine ordentliche Grundschärfe, satte Farbgebung und ein größtenteils plastisches Bild verdienen durchaus den Status HD-würdig. Sicherlich gibt es gelegentlich Rollenfäden, kleinere Verschmutzungen ect. doch für Alter und Ausgangsmaterial ist das Ergebnis positiv.
Der Ton ist recht klar in der Wiedergabe und rauschfrei.
Als Extras gibt es sehr interessantes und exclusiv zusammengestelltes Bonusmaterial mit Interviews sowie ein 32-seitiges Booklet.
Story mit 4
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 3
Player:
Samsung BD-P1580
Darstellung:
Grundig Cinemo 46 LXW 117-8735 (LCD 46")
gefällt mir
1
unbekannt
unbekannt
bewertet am 14.12.2011 um 21:41
#3
Vorab: Klasse, dass es auch kleinere Italo-Western auf BD schaffen. Quali-Technisch schließe ich micht movienator an. Nur beim Film selbst gebe ich keine 5 Sterne. Die 5 Sterne sind bei mir für ZWEI GLORREICHE HALUNKEN & Konsorten reserviert. Interessanter Streifen mit einem Indianer in der Hauptrolle (Burt Reynolds !!). Aber an die DOLLAR-Trilogie, DJANGO oder auch die Sergio Sollima-Streifen kommt der Streifen leider nicht ran. Ich stelle ihn mir trotzdem gern ins Regal und gebe eine Kaufempfehlung!
Story mit 4
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 2
Extras mit 4
Player:
Sony BDP-S360
Darstellung:
Sony KDL-46W2000 (LCD 46")
gefällt mir
1
bewertet am 10.12.2011 um 20:42
#2
Mit NAVAJO JOE schuf Sergio Corbucci (Django) einen harten und sehr unterhaltenden Western, welcher eher untypisch für das Subgenre Italowestern war, da ein Indianer die Hauptrolle spielte. Burt Reynolds bekam hier seine erste Hauptrolle die er gekonnt meisterte. Eigentlich war Marlon Brando für die Rolle geplant, der aber wegen kleiner Gage abgelehnt haben soll. Der Musikscore ist einfach fantastisch und setzt dem Streifen eine besondere Marke.

Das Bild ist überraschend gut gelungen. Einige Szenen sind sogar sehr gut und können gute Detailzeichnung vorbringen.

Der Ton ist gut verständlich.

Extras dauern ca. 45 Minuten + 32-seitiges Booklet.
Story mit 5
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 2
Extras mit 3
Player:
Philips BDP3100
Darstellung:
Philips 42PFL7404H (LCD 42")
gefällt mir
4
bewertet am 04.12.2011 um 00:03
#1
Ersteinmal zum Film. Ein richtig Klasse Italowestern mit einem genialen Soundtrack. Habe ihn schon auf DVD besessen und als ich heute den Preis gesehen habe beim Müller 9,99 € (wenn man bedenkt das Amazon 12,99€ + Aufschlag 5€ nimmt) habe ich direkt zugeschlagen. Da ich nur eine Soundbar besitzte finde ich steht mir zum Ton kein Urteil zu. Ton ist DTS-HD Master 2.0. Der Film ist ja einige Jährchen alt und deshalb ist die Qualität in Ordnung. Etwas besser als die DVD Fassung. Filmkorn ist vorhanden und teilweise Unschärfe. Bei Nah-Aufnahmen ist die Qualität allerdings gut. Ich hätte doch von Koch Media ein bisschen mehr erwartet, aber vielleicht war aus dem Ausgangsmaterial nicht mehr raus zuholen und deswegen trotzdem ein Danke an Koch Media. BD mit Wendecover und ein 32 seitiges Booklet ist dabei. An Extras sind die gleichen wie auf der DVD-Fassung. Trotz meiner mittelmässigen Bewertung ist und bleibt der Film für mich ein Meisterwerk und deshalb absoluter Pflichtkauf. Aber über Geschmack läßt sich ja bekanntlich streiten.
Story mit 5
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 2
Extras mit 2
Player:
Panasonic DMP-BD60
Darstellung:
Samsung UE-46D6500 (LCD 46")
gefällt mir
0
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
8 Bewertung(en) mit ø 3,09 Punkten
 
STORY
4.0
 
BILDQUALITäT
3.0
 
TONQUALITäT
2.4
 
EXTRAS
3.0

Film suchen

Blu-ray Sammlung

49 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 46 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 4x vorgemerkt.

News zum Film