Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Ironclad (Steelbook) Blu-ray

Original Filmtitel: Ironclad

Ironclad-Steelbook.jpg
MARKTPLATZ
Verkauf:
3 Mitglieder verkaufen
Disc-Informationen
Uncut, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Untertitel:
Deutsch
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.35:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
120 Minuten
Veröffentlichung:
07.10.2011
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 13.04.2021 um 16:44
#31
Ironclad.. Bis zum letzen Mann Ritter / Abendteuer Film...zeigt gute Schlachtszenen und Action..Das Bild ist gut... Farben meist etwas dunkler.. ( Stilmittel ) Schärfe und Schwarzwert sind gut..der Deutsche Ton in DTS-HD MA 5.1 immer klar und verständlich und auch gute Räumlichkeit vorhanden.. Steel sieht schick aus..mit Innenprint.. Extras eher Durchschnitt. Fazit: .ein Film fürs Regal..
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Sony BDP-S790
Darstellung:
LG OLED 55zoll
 
gefällt mir
0
bewertet am 11.09.2013 um 21:03
#30
Ironclad ist ein Film, den man gemeinhin als ‚independent’ bezeichnet. Das Budget war für einen Ritterfilm überschaubar, so dass die Schlachtszenen in der Opulenz wie beispielsweise in Braveheart mit unzähligen Statisten nicht zu realisieren waren. Dennoch ist es Regisseur Jonathan English gelungen, einen wirklich guten Streifen abzudrehen.

Eingebettet ist der Film in historische Ereignisse im Nachgang der Unterzeichnung der Magna Charta. John Lackland übt sich in Machterhalt und versucht sich am englischen Adel zu rächen, der ihn dereinst zur Unterzeichnung der Charta gezwungen hatte. Eine überschaubare Gruppe unverwüstlicher Widersacher erwehrt sich dem König und hält bis zum Eintreffen der französischen Verbündeten die strategisch wichtige Burg in Rochester.

Jonathan English war offenbar redlich bemüht, sich – soweit das dramaturgisch möglich war – an historische Begebenheiten zu halten. Das Bühnenbild, die Kostüme sowie die Auswahl der Drehorte wurden mit Bedacht ausgewählt und wirken jederzeit authentisch. Ebenso besticht die Auswahl der Besetzung.

Das Bild ist gut. Auf mich wirkte die Belichtung des Films so, als ob die Farben etwas dunkler als gewöhnlich gezeichnet wurden, was wiederum sehr gut zum düsteren Film passt. Dennoch waren Details stets gut erkennbar. Auch der Ton lässt kaum Wünsche offen. Man fühlt sich auch akustisch stets inmitten des (Kampf-) Geschehens. Dialoge wie Kampfszenen wurden gut abgemischt.

Die Extras sind mit B-Rolls und Interviews ordentlich, wenn auch nicht besonders umfangreich.

Insgesamt ein solider Film, der jeder historischen Abteilung einer gut sortierten BD-Sammlung gut zu Gesicht steht.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Samsung HT-F6550W
Darstellung:
Samsung UE-55ES8090 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 09.09.2013 um 06:39
#29
gutes , aber hartes Mittelalterspektakel
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S480
Darstellung:
Sony KDL-46EX729 (LCD 46")
gefällt mir
0
bewertet am 01.05.2013 um 15:23
#28
Ich hatte den Film schon längere Zeit ins Auge gefasst, da mir der Trailer schon zusagte und ich auf Filme dieser Art stehe. Die Geschichte ist schnörkellos und recht brutal. Da sind einige Szenen , wo man sich fragt, wie der Film eine FSK 16 Freigabe erhalten konnte. Der Film beginnt zuerst ruhig und versorgt die Zuschauer die erste halbe Stunde mit reichlich Informationen zu den einzelnen Charakteren. Ein wirklich gelungenes mittelalterliches Spektakel mit harter Action und natürlich einer Romanze.

Das Bild ist auf einem guten Niveau mit leichten Schwächen in der Schärfe.

Der Ton ist sehr gut. Tolle dynamische Abmischung mit einer sehr guten Räumlichkeit.

Die Extras sind schlichter Durchschnitt.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT100
Darstellung:
Panasonic TX-P50VT20E (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 28.04.2013 um 12:20
#27
Mit „Ironglad“ ist Regisseur Jonathan English endlich mal wieder ein richtig guter und äußerst brutaler Mittelalterstreifen gelungen. Wie der Film allerdings eine FSK 16 bekommen hat, ist mir ein totales Rätsel, aber gut. Der Film erinnert ein wenig an Paul Verhoevens Klassiker „Flesh & Blood“ und hat mich einfach richtig gut unterhalten.

Die Umsetzung auf BD ist sehr gut gelungen. Das Bild transportiert den „dreckigen“ Look des Streifens sehr gut, hat nur manchmal mit ein paar Unschärfen zu kämpfen. Die verlustfreie Tonspur kann auch überzeugen, vermag aber nicht zu glänzen. Gerade in den Schlachtszenen hätte ich mir noch ein wenig mehr Dynamik gewünscht. Die Extras sind eher als 08/15 zu betrachten, das Steelbook ist sehr schön gelungen.

Freunde von Filmen dieser Art können bei „Ironglad“ bedenkenlos zuschlagen – Kaufempfehlung!
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BD80
Darstellung:
Panasonic TH-42PZ800E (Plasma 42")
gefällt mir
0
bewertet am 13.02.2013 um 00:38
#26
Ich habe mir den Film wegen der vielen guten Bewertungen geholt und muss sagen es hat sich gelohnt!
Endlich mal wieder ein guter Mittelalter Film mit ordentlich Action. Die Auswahl der Schauspieler fand ich durchweg sehr gelungen, auch wenn die meisten weniger bekannt sind. Der Film hat außerdem für eine Freigabe ab 16 Jahren schon einige harte Szenen zu bieten.
Besonders überrascht war ich vom sehr guten Bild, der Ton ist nicht herrausragend aber guter Durchschnitt. Ein paar mehr Extras hätten es aber ruhig noch sein können, immerhin kommt der Film in einem recht schicken Steelbook.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BD60
Darstellung:
Panasonic TX-P42GW20 (Plasma 42")
gefällt mir
0
bewertet am 11.11.2012 um 17:46
#25
Da der Trailer mich damals total heiß gemacht hat, mußte ich mir das steel unbedingt holen. Und ich wurde keineswegs enttäuscht. Die Story wird gut erzählt. Die ersten 30 minuten wird schön langsam aufgebaut und man bekommt ein wenig hintergrund für die charaktere geboten. Aber auch hier wird ein wenig action aufgeboten und man bekommt schon nen kleinen ausblick was noch so folgen wird. Wenn die Burg erreicht wird gehts erst so richtig los. Es wird alles angeboten was so an mittelalterlicher möglich ist. Mit blut und gemetzel wird hier nicht im geringstens gespart. Ist mir echt ein rätsel wie sie es gepackt haben das FSK 16 Siegel zu bekommen. Aber das ist dann ne andere Baustelle. Die Action wird auch nie eintönig und langweilig da man immer wieder andere idee eingebaut hat und auch die ruhigen momente ihren reiz haben. Die Love Story war natürlich abzusehen, aber sie hat auch ihre daseinsberechtigung, da sie nicht total aufgesetzt wirkt und auch nicht wirklich störend ist. Für nen Independent film sind die Rollen echt klasse Besetzt. Ganz besonders hat mir hier Paul Giamatti als durchtriebener King John gefallen, aber auch der rest hat mich überzeugt und man merk ihnen an die sie mit spaß an der sache dabei waren. Alles in einem kann ich den Film echt nur empfehlen, ganz besonders für freunde des Gernes.
Das Bild passt sich erfreulicherweise an die sehr gute qualität des Filmes an.
Ganz besonders wenn man bedenkt das es sich hier um nen Independet Film handelt. Das Bild ist fast durchgehend knackscharf und hat nur ganz selten ein paar durchhänger. Die Details können ebenfalls sehr überzeugen und sind zu gut 90% in ihrer vollen pracht zu erkennen. Nur in ein paar (speziell dunklen) szenen gehen sie etwas unter. Der Kontrast und der nicht immer satte schwarzwert haben dagegen ab und zu etwas zu kämpfen um mit der schärfe und den details mithalten zu können. Die Farben sind trotz des "dreckigen" settings mehr als ordentlich geworden und passen hervorragend zur stimmung des Films. Hin und wieder bekommt auch eine sehr gute Tiefenwirkung geboten.
Alles in einem kann man hier bedenkenlos 4/5 punkten geben.
Auf den Sound war ich ja am meisten gespannt und auch hier wurde ich nicht enttäuscht. Die HD-Tonspur kann fast durchgehend überzeugen. Die Surroundeffekte sind wirklich spitze. Von allen seiten wird mal bestens bearbeitet als wäre man selbst in der Schlacht dabei. Nur vom Subwoofer hätte ich doch ein wenig mehr erwartet. Aber auch er hat seine guten momente, speziell wenn die katapulte loslegen. Die Musik kommt sehr gut rüber und die Dialoge sind immer bestens zu verstehen. Alles in einem kann man auch hier 4/5 punkte vergeben. Es hat eigentlich nur der Sub zur bestnote gefehlt :)
Die Extras sind Ok. Man wird kanppe 57 minuten unterhalten. Die Interviews sind sehr interessant. Das B-Roll (zumindest für mich) eher nicht so. Dazu gibts noch ein paar trailer
Das Steelbook sieht sehr schön aus. Es hat zwar keine prägung, dafür gibtsaber auch dem Backcover alle infos zum film was ja in letzter zeit nicht immer der fall ist. Auch ein Innencover ist dabei. Das wurde auch sehr gut ausgewählt.
Von mir gibts hier auf jeden fall ne Kaupempfehlung.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
Sony KDL-55HX925 (LCD 55")
gefällt mir
1
bewertet am 04.09.2012 um 11:52
#24
Toller Historienfilm der im Mittelalter spielt. Auch wenn er nicht so episch wie ein "Braveheart" oder "KdH" daherkommt, überzeugt er dennoch durch seine einfache und ehrliche Art, die sich auf das Wesentliche beschränkt. Die Kulissen sind sehr stimmig und passend, auch die Settings sind überaus angemessen. Auch die Riege der Darsteller ist recht beachtlich, von daher sind die Rollen großartig besetzt. Hätte der Film noch etwas mehr Tiefgang, würde er glatt zu einem Meisterwerk mutieren.
Der Härtegrad ist enorm, da war ich schon sprachlos, und es ist ja nicht so als hätte man noch keine "harten" Filme gesehen. Aber hier hatte die FSK wohl einen kompletten Aussetzer, wenn man bedenkt das ein satirischer Film wie "Starship Troopers" dagegen noch immer auf dem Index steht.
Bild und Ton sind gut, bisweilen auch sehr gut, Referenzwerte werden allerdings nicht erreicht. Das Bild hätte insgesamt noch einen Tacken mehr Schärfe vertragen können, die Sprachverständlichkeit ist großartig.
Alles in Allem war das für mich ein kleiner Überraschungshit, kann ich für Freunde solcher Filme nur empfehlen. Allerdings sollte man beachten das die Gewaltdarstellung das Gegenteil von zimperlich darstellt, somit wirkt es umso realistischer und ehrlicher.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Pioneer BDP-LX52
Darstellung:
Panasonic TX-P50V10E (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 12.08.2012 um 00:02
#23
Ironclad

hat mir ganz gut gefallen...
Die Story ist ok und weit besser als ich erwartet habe!
Auch die schauspielerichen Leistungen
können sich durchaus sehen lassen.

Allerdings ist es mir wahrlich ein Rätsel
wie der Film von der FSK eine Altersfreigabe
ab 16 Jahren erhalten konnte!???
Entweder haben die den Film gar nicht gesehen,
oder die lassen sich jetzt auch schon mit Geld schmieren.
Anders ist mir der blaue Sticker auf dem Cover
wirklich nicht zu erklären.

Bild und Ton ist gut bis stellenweiße auch mal sehr gut.
Aber in beiden Bereichen niemals 5 Punkte
(Referenz/oder ganz nah dran) wert.

Fazit:
Bei einem guten Kurs
(zwischen 8 und 10 Euro)
in jedem Fall eine Überlegung fürs Filmregal!
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT110
Darstellung:
Panasonic PT-AE4000E
gefällt mir
0
bewertet am 18.07.2012 um 01:14
#22
Flemyng und Prefoy, auf den ich mich nach Rom sehr gefreut hatte, lieferten einen klasse Mittelalterstreifen ab.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
LG 55LW659S (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 02.07.2012 um 21:53
#21
" Ironclad - Bis zum letzten Krieger " fand ich jetzt etwas besser als erwartet aber ganz überzeugen konnte er mich auch nicht. Er bietet dem Zuschauer ganz nette Aufnahmen und ist auch angenehm roh, sowohl auch blutig und zeigt ein sehr düsteres Mittelalter. Die Schlachtszenen sind gelungen, kommen vorallem sehr realistisch rüber da man sehr brutal vorgeht und jede menge Blut spritzt. Insgesamt hat mich " Ironclad - Bis zum letzten Krieger " letztendlich doch ganz gut unterhalten, jedoch bleibt mein lieblingstreifen " Braveheart " in diesem Genre noch immer unerreicht!!!


Bild und Ton finde ich hier hervorragend, wenn auch nicht immer, was man sehr selten sieht oder hört. Die Extras sind Durchschnitt und mit dem Steelbook gibt es insgesamt 4 Punkte. Für die Extras allein gebe es jedoch 3 Punkte, nicht mehr und nicht weniger. Das Steelbook sieht recht gut aus und für 9,97 Euro bei Amazon hätte man ohne bedenken zuschlagen sollen aber ich bin mir sicher das Angebot kommt noch einmal.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Samsung HT-C6930W
Darstellung:
Toshiba 55WL863G (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 19.06.2012 um 23:30
#20
Historienfilme schaue ich immer wieder gern, wobei Ironclad sicher eine besondere Stellung einnimmt mit dieser gezeigten Brutalität und der für mich völlig unverständlich in FSK 16 eingestuft wurde. Ironclad ist ein guter, kurzweiliger und spannender Film.
Das Bild geht in Richtung Referenzniveau. Der Ton ist recht ordentlich, Dialoge sind jederzeit zu verstehen.
Fazit: Der Film ist auf jedenfall sehenswert, reicht aber an einen Gladiator oder aber auch Braveheart nicht heran.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BD65
Darstellung:
Panasonic TH-42PX80E (Plasma 42")
gefällt mir
0
unbekannt
unbekannt
bewertet am 17.06.2012 um 21:48
#19
" Ironclad" ist sei Verhoevens "Flesh And Blood" endlich mal wieder ein rauer und düsterer Historien-und Ritterfilm der nicht einen krampfhaft modern-hippen Style an den Tag legt sondern durch blutige Schlachten und eine sehr stimmige Atmosphäre überzeugt. Die Story in Form einer Burgbelagerung läßt zwar nicht viel Spielraum für Innovationen zu und einige moderne Aspekte (z.B. die für diese Zeit recht emanzipierten weiblichen Charaktere) sind ebenfalls vorhanden, doch die flüssige und gradlinige Inszenierung gepaart mit roher Gewalt dürfte Fans blutiger Historienfilme begeistern.
Temporeicher und goriger Ritterfilm mit excellentem Unterhaltungswert!

Das Bild ist größtenteils auf Referenzniveau. Die Farben sind sehr nüchtern, die Schärfe permanent hoch und der Kontrast optimal. Einziger Kritikpunkt sind Rauschmuster in dunklen Szenen, 4.5 Punkte.

Der Ton bekommt hier keine Höchstwertung da Teile des Sounds und der Geräuschkulisse sehr frontlastig sind.

Die Extras sind wie von Universum gewohnt recht lieblos und bestehen hauptsächlich aus einer Galerie von Mini-Interviews.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Samsung BD-P1580
Darstellung:
Grundig Cinemo 46 LXW 117-8735 (LCD 46")
gefällt mir
3
bewertet am 08.06.2012 um 10:56
#18
Dreckig, düster,ziemlich brutal - das ist "Ironclad".
Wer glaubt, das ein Ritterfilm immer schön bunt und fröhlich daher kommen muß, wie es in den Klassikern wie z.B. "Robin Hood - König der Vagabunden" mit Errol Flynn der Fall ist, der ist bei "Ironclad " extrem auf dem Holzweg.

Hier geht es in den Schwertkämpfen und Action - Szenen richtig zur Sache - da fliegen die Arme/Beine/Köpfe nur so durch die Gegend.
Das ganze wird zudem noch spannend vermittelt, dazu gehört vor allem auch der Ton, bei dem man wirklich glaubt, mitten im Geschehen um die belagerte Burg zu sein.

Das Bild ist gut und sauber, kein Pixeln,Grieseln o.ä.
Die Schauspieler überzeugen durch die Bank, die Liebesgeschichte ist zum Glück nicht so schnulzig/triefig wie Anfangs von mir befürchtet.
Der Film kommt im Steel daher, allerdings sieht es bei den Extras ziemlich mau aus, lediglich Interviews und Trailer sind auf der Scheibe zu finden.
Das Logo ist ablösbar - warum der Film allerdings frei ab 16 Jahren ist - müßte man mal die FSK fragen, die werden es wohl wissen.
Mein Fazit:
Wer "Braveheart" mochte, dem gefällt "Ironclad" auch - tolle Unterhaltung, ordentlich Metzelei,Bild und Ton ebenfalls sehr gelungen!
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 1
Player:
LG BD370
Darstellung:
LG 37LG5000 (LCD 37")
gefällt mir
1
bewertet am 09.01.2012 um 16:35
#17
Ich mag ja Historienfilme doch recht gerne. Muss aber zugeben, dass ich bei diesem Film zu Begin ein bisschen meine Zweifel hatte. Denn es wurde ja den ganzen Film lang nur eine Burg verteidigt. Und was soll daran spannend sein? Naja eigentlich recht viel. Ich finde wenn ein Film die meiste Zeit nur an einem Ort spielt dann ist der Film erst recht spannend. Die Schauspieler machen ihre Sache auch echt gut. Brutalität ist auch recht viel mit dabei (wie einige andere hier finde auch ich, dass man den Film locker ab 18 hätte freigeben können). Zur vollen Punktzahl fehlt dennoch ein bisschen, aber von mir gibt es gute vier Punkte.
Das Bild empfand ich als sehr stark. Ich konnte keine Fehler entdecken und daher gibts hier die volle Punktzahl.
Auch der Ton war wirklich super. Hier gibt es abermals die vollen fünf Punkte.
Die Extras sind eher überschaubar, was mich nicht stört. Dafür bekommt man ein echt schickes Steelbook.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
Panasonic TX-P42S20E (Plasma 42")
gefällt mir
1
bewertet am 05.01.2012 um 17:24
#16
Nun denn laßt uns den König ärgern.Hammer Ritterfilm,irgendwo zwischen Braveheart,Robin Hood(Crowe)Gladiator und ganz viel 300-Gemetzel.Was mich sehr überrascht hat das man kaum etwas von den Schauspielern(Ausser BRian COx) gehört hat.Klasse gespielt.Vor allem sieht Kate Mara wie eine Gothic-Prinzessin aus.Sehr hübsch und genau der passende Kontrast zu den harten Hauptprotagonisten Marshall(James Purefoy).... wer den mit seiner FReundin schauen möchte und verkauft ihn vor der Sichtung als Braveheart-Remake darf sicher im Wohnzimmer schlafen :-) Da gehört ein FSK 18-Button drauf,aber bitte nur als Abziehbild oder auf der Folie!!!
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
Player:
Sony BDP-S370
Darstellung:
Panasonic TH-46PZ80E (Plasma 46")
gefällt mir
0
bewertet am 05.01.2012 um 10:04
#15
"Iron Clad" ist für mich einer der besten Filme des vergangenen Jahres gewesen, die es nicht in unsere Kinos geschafft haben.
Erstmal ist dieser Film nicht so weichgespühlt wie zb der neue "Robin Hood" von Ridley Scott, sondern er zeigt das Mittelalter wie s wirklich war, dreckig, trostlos und saubrutal.
Die Story ist wie eine moderne Adaption von "Die sieben Samurai" oder "Die glorreichen Sieben", nur wurden hier dann noch die blutigsten Schlachten seit "Braveheart" hinzugefügt, und die Rechnung geht hundertprozentig auf,
Dazu hat man noch unglaublich gute Darsteller und dass diese sich auch privat gut verstanden haben, merkt man an diesem Film.
"Lames Purefoy" ist für mich sowieso einer der besten englischen Schauspieler, dann gibt es noch "Ronny Cox" (Troja usw), "Jason Flemyng" (Kampf der Titanen) und "Paul Giamatti" unglaublich gut und charismatisch, als bitterböser KIng John.
Fürs männliche Auge erhellt "Kata Mara" dann noch die ansonsten komplett männliche Darsteller-Riege, und sie hat einige sehr schöne Szenen zusammen mit Purefoy.
Die Brutalität ist ein Thema, das diesen Film ständig begleitet, ja man kann schon fast von blutrünstig reden, aber die Gewalt erfüllt keinen Selbstzweck und daher ist die FSK 16 Freigabe auch ok, siehe "Braveheart, Troja oder aktueller Black Death" , denn diese FIlme sind auch alles andere als unblutig, und trotzdem ab 16.
Das Bild ist phantastisch, die dreckige Atmosphäre inklusive Regenschauer, Kämpfe im Matsch usw wurde perfektioniert und alles ist messerscharf.
Der Ton ist ebenfalls über jeden Zweifel erhaben, und wenn der Turm am Ende des Films einstürzt, wackeln im Wohnzimmer die Wände.
Bonusmaterial hält sich etwas zurück, der Trailer in HD und einige interessante Interviews mit Cast und Film-Team überbrücken dann aber doch die eine oder andere halbe Stunde.
Das Steelbook sieht sehr schick aus, und bereichert jede Steel-Sammlung, also ein absoluter Pflichtkauf, für Leute, die auf dreckoge, blutige und ungeschönte Mittelalter-Filme stehen.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Philips
gefällt mir
1
bewertet am 29.12.2011 um 10:32
#14
FSK 16 --> 18 wäre angebracht.
Top Film
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Panasonic SC-BT100
Darstellung:
Panasonic TH-42PZ70EA
gefällt mir
0
bewertet am 17.11.2011 um 12:19
#13
Die Story war für mich mehr als gut und wurde auch gut Unterhalten.Hat sehr Spass gemacht.Aber allein der Gewaltlevel war schon sehr hoch, so das sehr viel Blut und Gliedmasen verteilt wurden in den meisten Szenen.

Bild:für mich Referenz, da das Bild sehr Scharf und Farbenfroh anzuschauen war.Es hat einfach alles gepasst(Perfekt).

Ton:Sehr Räumlich, mit viel Dynamik, Einsatz des Subwoofers.
Extra:Hab ich nicht geschaut.

Fazit:Wie schon oben geschrieben, für mich ein Interessanter Film wo Spass gemacht anzuschauen, nur der Gewaltlevel war manchmal schon ein wenig to much.
Ich kann auf jedenfall eine Kaufempfehlung aussprechen, wo ich auch schon für mich eingelöst habe.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT110
Darstellung:
Panasonic TX-P42GT20E (Plasma 42")
gefällt mir
3
bewertet am 13.11.2011 um 14:16
#12
Der Film hat mich positiv überrascht. Habe ihn einfach auf gut Glück gekauft nachdem ich den Trailer gesehen hatte da ich solche Filme sehr mag. Es hat sich gelohnt. Für eine FSK 16 Einstufung finde ich den Film aber schon was heftig - eine FSK 18 wäre bei der ein oder anderen Szene auf jeden Fall angebracht gewesen. Kommt zwar nicht an Filme wie Braveheart oder Gladiator ran ist aber dennoch sehr sehenswert. Das Bild ist Top und der Ton ist gut. Extras sind durchschnittlich.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Philips BDP7500B2
Darstellung:
Philips 52PFL7404H (LCD 52")
gefällt mir
1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Ironclad (Steelbook) Blu-ray Preisvergleich

ab 14,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
13,97 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 1,14 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
3,09 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
31 Bewertung(en) mit ø 4,10 Punkten
 
STORY
4.4
 
BILDQUALITäT
4.7
 
TONQUALITäT
4.5
 
EXTRAS
2.9

Film suchen

Preisvergleich

3,09 EUR*
3,57 EUR*
5,50 EUR*
13,97 EUR*
ab 14,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Versionen

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgender Version erhältlich:

Blu-ray Sammlung

433 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 430 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 17x vorgemerkt.

News zum Film