Newsticker

Jurassic Park (1-3) Trilogie (Limited Edition Digipak) Blu-ray

Original Filmtitel: Jurassic Park Trilogy

Jurassic-Park-Trilogie-Limited-Edition-Digipak-DE.jpg
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 3 Discs, BD (3x), enthält digitale Kopie (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten), 16:9 Vollbild, HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise), Digipak,
FSK Logo ablösbar!
Digitale Kopie
-
-
iTunes [?]
iOS kompatibel
PSN
-
WMV [?]
WMV-Wiedergabe mit DRM
Gültigkeit
unbekannt
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Digipak im Schuber
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS 5.1
Englisch DTS-HD MA 7.1
Französisch DTS 5.1
Italienisch DTS 5.1
Spanisch DTS 5.1
Japanisch DTS 5.1
Untertitel:
Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Spanisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Schwedisch, Norwegisch, Koreanisch, Portugiesisch, Isländisch, Chinesisch (traditionell), Chinesisch (vereinfacht)
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.85:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
346 Minuten
Veröffentlichung:
27.10.2011
Jetzt kaufen bei
oder
Jetzt streamen
Diese Blu-ray ausleihen Ausleihen bei Videobuster
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 25.08.2019 um 09:35
#77
movieguide hat alles so beschrieben, wie ich das ebenfalls sehe. Teil 1 und 3 kann man auch heute noch sehen, In Teil 2 dagegen handeln die Personen meistens sehr dumm und die Dialoge nerven. Die Dinos sind aber auch in diesem Teil sehr gut animiert. So wegweisend Teil 1 damals war, der Zahn der Zeit hat auch an diesen Filmen genagt.
Story mit 4
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
gefällt mir
0
bewertet am 22.09.2017 um 14:41
#76
Die Filme sind echt super, meiner Meinung nach werden die Teile immer leicht schlechter aber da der erste so hoch angesetzt ist, ist der dritte immer noch packend und gut!

Bild: Die Schärfe ist gut bis sehr gut, allerdings nicht durchgehend. Teil 3 hat die beste Bildqualität und hätte als einzel Film 5 Punkte bekommen.

Der Ton in DTS 5.1 klingt bei allen 3 Teilen sehr überzeugend!
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
OPPO BDP-103EU
Darstellung:
Epson EH-TW7200
gefällt mir
0
bewertet am 30.09.2016 um 02:04
#75
Jurassic Park (1-3) Trilogie; fand nur ein stelle am Film Matrial nicht so gut, wo die Bilder am Strand gezeigt wurden , mit der Yacht und dem Mädchen daher für Bild nur 4 Sterne.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT320
Darstellung:
Philips
gefällt mir
0
bewertet am 03.09.2015 um 11:15
#74
JURASSIC PARK ist ein Klassiker des 90'er Jahre Abenteuerfilmes und zog mittlerweile schon 3 Fortsetzung nach sich. Das neueste Sequel, JURASSIC WORLD, ist sogar der dritterfolgreichste Film aller Zeiten geworden. In dieser Box befinden sich allerdings nur die Teile 1-3, denn bis vor Kurzem handelte es sich noch um eine Trilogie. Die ersten beiden Filme die noch von Steven Spielberg inszeniert wurden, sind ohne Frage Klassiker des modernen Kinos.

Mit viel Aufwand und seinerzeit bahnbrechenden Effekte wurden hier die Dinosaurier erstmals realistisch auf die Leinwand gebracht. 1993 löste der erste JP einen regelrechten Dino-Hype aus, dem man sich als Heranwachsender kaum entziehen konnte. Das 4 Jahre später gedrehte Sequel LOST WORLD setzte die Ereignisse logishc fort und brachte einen Teil des Casts zurück. Ein paar Jahre später entstand dann JPIII unter der Regie von joe Johnston. Die Effekte waren auch hier Klasse und mit Sam Neill kehrte auch einer der Darsteller zurück, aber irgendwie war die Luft doch etwas raus. Trotzdem handelt es sich hier um eine sehr runde Trilogie mit wenigen Schwächen und wiederkehrenden Figuren. Da die neuen Filme einen neuen Cast haben, kann man auch gut und gerne die Trilogie-Box im Regal stehen lassen.

Kommen wir zu den technischen Merkmalen:

Insgesamt muss man sagen das die Bildqualität dieser Auflage bei den ersten beiden Teilen nicht optimal ist und für ein HD Medium regelrecht enttäuschend. Bei Teil 1 stört das teils starke Filmkorn, Teil 2 hat mit fehlender Schärfe und zu hohem Kontrast/Schwarzwert und Detailverlust zu kämpfen. Teil 3 hat dann endlich einen zeitgemäßen Transfer und ein gutes HD-Bild.

Ton: Hier geben sich keiner der Teile eine Blöße. Die Soundeffekte sind auf sehr hohem Niveau und erweckt die Dinos glaubhaft zum Leben.

Extras: Neben vielen Extras von den DVDs in SD die alle Facetten der Produktion beleuchten, gibt es auch für jeden Film ein oder mehrere Retrospektiven mit den Darstellern udn Produktionsteam, welche auf die Filme zurückblicken.

Die Verpackung der Box ist hochwertig. Die Filme kommen im Digipack + Schuber daher, es gibt ein Booklet und zu jedem Film eine DVD mit Digitaler Kopie. Das Digipack ist schön gestaltet, könnte nur etwas kräftiger vom Material her sein, aber ansonsten kann man mit der Triloge Box in der Limited Edition sehr zufrieden sein.
Story mit 5
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Philips BDP3300
Darstellung:
Philips 52PFL5605H (LCD 52")
gefällt mir
0
bewertet am 01.06.2014 um 11:39
#73
Insgesamt eine sehr gute Trilogie mit einem deutlich schwächerem zweiten Teil. Von der Story her ist der erste Teil mit Abstand der Beste und Spannendste. Der zweite Teil zieht sich etwas und zeigt auch einiges bekanntes (abgewandeltes) aus dem ersten Teil. Der dritte Teil bietet zwar auch keine überragende Story mehr, zieht diese aber nicht unnötig in die Länge.

Das Bild ist insgesamt auf einem recht ordentlichem Niveau, wobei bei den ersten beiden Teilen doch mit einigen Schwächen bei der Schärfe. Beim ersten Teil stört das Filmkorn doch mehr. Beim zweiten Teil ist das Bild insgesamt etwas weicher. Das Beste Bild hat mit Abstand der dritte Teil.

Der Ton ist insgesamt sehr gut. Bei den ersten beiden Teilen etwas zu leise, so dass man den Regler deutlich mehr auf´drehen muss. Dann bekommt man aber eine gute räumliche Abmischung mit guten Basseinsatz.

Bei den Extras kann man sich wirklich nicht beschweren. Reichlich und gut.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 5
Player:
Panasonic DMP-BDT100
Darstellung:
Panasonic TX-P50VT20E (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 05.09.2013 um 19:55
#72
Die Jurassic Park Trilogy in einer Box. Die Filme sind natürlich bekannt und können von der Story her und technisch überzeugen. Basierend auf der Buchvorlage von Michael Chrichton, schuf Steven Spielberg effektgeladene Unterhaltung, was er auch im zweiten Teil schaffte. Im Dritten Teil überliess er Joe Jonston den Platz auf dem Regiestuhl und auch der konnte seinen Dinofilm ordentlich inszenieren, auch wenn er nicht an den tollen ersten Film heranreicht. Technisch entwickelte sich die Serie über die Jahre hin. In den ersten Teilen konnte man noch Animatronics als solche erkennen, was aber im dritten Teil nicht mehr ins Auge fällt. Als Hauptdarsteller in Teil 1 wurden Sam Neill, Jeff Goldblum und Laura Dern gecastet und die Wahl war nicht die verkehrteste. Alle spielen ihre Rollen einwandfrei und überzeugend. Selbst die Nebenparts sind mit Samuel L. Jackson oder Richard Attenborough hochkarätig besetzt. Im Zweiten Teil durfte sich dann nur noch Jeff Goldblum auf ein Wiedersehen mit den Dinos freuen. Ihm zur Seite standen aber Julianne Moore und Vince Vaughn. Richard Attenborough durfte ebenfalls wieder als exzentrischer Parkbesitzer John Hammond mitwirken. In Teil 3 ist dann wieder Sam Neill mit von der Partie. Die eigentlichen Stars sind aber die Dinos, auch wenn einige Fakten doch stark von wissenschafftlichen Erkenntnissen abweichen. Aber was solls, es ist ein Film und der soll Spass machen. Und das tut er!

Bild: Bei Teil 1 und 2 ist das Bild eher durchwachsen. Zwar ist es grundlegend in Schärfe und Detailreichtum sehr gut, aber starkes Rauschen trübt den Filmgenuss dann doch ein wenig. In dunklen Szenen geht das ein oder andere Detail dann schonmal verloren. Aber die satten Farben und der gute Kontrast holen da etwas wieder rein. Beim dritten Film sieht die Sache schon besser aus. Das Bild ist schärfer und das starke Rauschen ist hier so gut wie nicht vorhanden. Auch hier gibt’s satte Farben, die auch sehr natürlich wirken.

Ton: Bei allen 3 Teilen stellt sich gute Räumlichkeit ein. Musik und Geräuschkullisse wurden sauber aufeinander abgestimmt. Bässe sind kräftig und nicht zu wuchtig. Bei Teil 1 und 3 sind die Dialoge klar zu verstehen, beim zweiten etwas zu leise, aber dennoch gut zu verstehen.

Extras: Jeder Film kommt mit haufenweise Extras daher. Making Ofs, Dokumentationen und vieles mehr. Leider nicht alles in HD.

Die Box ansich ist ein schönes Digipack und gut verarbeitet. Drumherum ist ein Schuber.

Fazit: Schöne Box mit allen 3 Teilen der Dino Saga. Auf der technischen Seite ist noch Luft nach oben, aber der DVD sind die BDs doch um einiges vorraus.
Story mit 4
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Sony BDP-S380
Darstellung:
ORION TV-42FX500D (LCD 42")
gefällt mir
0
bewertet am 23.02.2013 um 13:39
#71
Story dürfte wohl jeden bekannt sein... Einfach ein Klassiker der Filmgeschichte! Für mich ist Teil 1 immer noch der Beste! Dennoch sind Teil 2 und 3 sehr unterhaltsam!
Bild & Ton werden von Teil zu Teil besser sind jedoch nicht gerade DER Knüller! Da hat mir die Restaurierung bei Zurück in die Zukunft deutlich besser gefallen!
Extras sind genügend vorhanden und echt unterhaltsam! Zudem ist die Box sehr schön gestaltet.
Insgesamt TOP Filme auf guter BD-Umsetzung!
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Sony BDP-S373
Darstellung:
LG
gefällt mir
1
bewertet am 12.01.2013 um 10:40
#70
moin.....kann mich tabaluga nur anschließen!
mir ist mal wieder zuviel filmkorn drinne !
was mich immer wieder wundert hier ist,das hier immer noch die story´s beschrieben werden ....die filme die hier auf der plattform bewertet werden sind jeden bekannt ...story bewerten ok ....aber nochmal den inhalt schreiben hier geht garnicht !
have fun :)

kleiner nachtrag: teil 2 und 3 sind deutlich besser in bild als 1 !
Story mit 5
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 5
Player:
LG
Darstellung:
Panasonic TX-P50STW50 (Plasma 50")
gefällt mir
2
bewertet am 23.11.2012 um 07:31
#69
"Jurassic Park" ist ein Phänomen der Filmgeschichte. Kein Film hat so viele Kinder und Erwachsene gefesselt. Kaum ein Film hat so viel in technischer Hinsicht revolutioniert. Darum verwundert es sicher kaum, dass in meinen jüngeren Jahren "Jurassic Park" neben "Star Wars" mein Lieblingsfilm war. Ein solcher Meilenstein hat natürlich auch eine Blu-Ray Umsetzung verdient, die genauso begeistert. Hier erfahren sie, ob sich der Kauf lohnt. Zuerst die Story. Der erste Teil dieser Trilogie hat natürlich die beste und spannendste Handlung. Die Atmosphäre in diesem Film ist einfach nur göttlich. Alleine schon die Szene wo John Hammond stolz sagt: Welcome to Jurassic Park! Ist einfach unvergesslich. Der erste Teil hat den Reiz, dass er sich köstlich viel Zeit lässt, bevor der erste richtige Dinosaurier über den Bildschirm stampft. Und genau das ist auch der Grund, weshalb der erste Teil definitiv der beste ist. Die Dinosaurier treten sehr gut dosiert auf, so dass sich nie irgendein Sättigungsgefühl bei dem Zuschauer einstellt. Auch die Darsteller sind alle wirklich alle perfekt gecastet, und geben dem Film damit noch einen großen Sympathiebonus. Die Story vom ersten Film bekommt von mir glatte fünf Punkte. Nun zum zweiten Teil. Jurassic Park 2 oder Vergessene Welt ist eine etwas gewollt wirkende Fortsetung, die aber deutlich besser ist als man denken könnte. In Sachen Computereffekte und Actionszenen stellt dieser Streifen das Original locker in den Schatten. Ein Problem dieses Filmes ist die stellenweise unlogische Handlung. Ich nenne hier einmal ein paar Beispiele. Wie konnte Sarah Harding drei Tage ganz allein auf der Dino-Insel überleben? Außer einem kleinen Rucksack hatte sie nichts dabei. Wie konnte sich die Tochte von Ian Malcolm im Wohnwagen verstecken? Hat sie sich in einen kleinen Schrank gepresst? Und dann war das Schiff mit dem Wohnwagen auch noch etwa 2-3 Tage unterwegs. Hat die Tochter die ganze Zeit in einem Schrank gehockt ohne zu essen und zu trinken? Als Eddie Carl zum Wohnwagen zurückkehrt, behauptet er das Kelly im Hochstand ist. Aber um den Hochstand nach oben zu bekommen braucht man die Winde der Autos. Mit diesem ist Eddie aber hergefahren. Eigentlich müsste das Mädchen nun irgendwo am Boden sein. Warum schickt man überhaupt 4 Menschen auf eine Insel voller Dinos? Das ist wie ein Selbstmordkommando! Warum kehren die Dinosaurier nochmal zurück nachdem sie ihr Junges haben? Was haben sie davon Rache zu üben? Tiere kennen sowas wie Rache nicht einmal. Warum verläuft sich Dieter der nur mal kurz pinkeln will? Ist er so blöd, dass er den Weg nicht zurückfinden kann? Auch unlogisch ist die Szene wo sich die beiden Teams vor dem T-Rex in einer Höhle verstecken. Nachdem der Saurier einen der Männer gefressen hat, stürmt etwa 10 Sekunden danach Ian Malcolm herein. Ich glaube kaum, dass der T-Rex in 10 Sekunden verschwunden wäre. Dann ist auch unlogisch wie manche Funkgeräte nach vier Jahren noch funktionieren können. Die ganze Anlage ist durchnässt und zugewachsen. Keine guten Umstände für empfindliche Elektroniken. Wohin verschwindet eigentlich Owen nachdem das Team von der Insel gerettet wurde? Seine Figur verschwindet viel zu grob aus der Handlung. Der größte Logikfehler ist aber der, wo das Schiff im Hafen von San Diego reinkracht. Die ganze Mannschaft wurde gefressen. Die Frage ist nur von wem? Der T-Rex befindet sich noch im Frachtraum! So, dass reicht jetzt erstmal. Wenn ich den Film noch genauer analysieren würde, würden sich sicher noch einige Logikfehler finden lassen. Trotz der unlogischen Handlung macht auch der zweite Teil noch einen Heidenspaß, und die Hommage an King Kong und Godzilla am Ende des Films ist einfach köstlich. Vor allem Jeff Goldblum rettet meinen Meinung nach den ganzen Film! Danke Herr Goldblum! Die Story von Teil 2 bekommt von mir 2,5 Punkte, da sie einfach zu viele Logiklücken hat. Der dritte Teil von Jurassic Park ist meiner Meinung nach der schwächste Film der ganzen Reihe. Hier dominieren die Dinosaurier dermaßen die Filmhandlung, dass es einfach zu viel des Guten ist. Die Handlung ist auch sehr an den Haaren herbeigezogen, weißt aber wenigstens nicht so viele Logiklücken auf wie der Vorgänger. Jurassic Park 3 bekommt von mir 3 Punkte für die Handlung. So jetzt zur Bildqualität der einzelnen Filme. Jurassic Park 1 hat eine hervorragende Bildqualität. Man sieht bei den Ausgrabungen am Anfang des Films jedes Sandkorn, und bei Nahaufnahmen kann man jeder Hautpore erkennen. Das Bild ist knackscharf, und die Farben sind schön kräftig. Sehr selten tritt leichtes Flackern auf, und das Filmkorn wurde nicht ganz beseitigt, was für mich aber keine Katastrophe ist. Zur Referenz reicht es leider nicht ganz, aber wenn ich könnte würde ich dem ersten Film 4,5 Punkte geben. Da dies aber nicht möglich ist, bekommt das Bild 4 Punkte. Der zweite Teil war für mich persönlich ein kleiner Schock. Nach dem vorbildlichen Bild des Vorgängers habe ich hier sogar eine Steigerung erwartet, was jedoch nicht der Fall ist. Das Bild ist überraschend weich und ist eigentlich kaum besser als bei der DVD. In einigen dunklen Szenen wird viel vom Bild geschluckt, und manchmal ist das Filmkorn zu aufdringlich. Meiner Meinung nach ist dieser Teil der einzige in dieser Box, beim dem Universal noch einmal eine neue Abtastung machen sollte. Den zweiten Teil sollte man zurückschicken und in einer Austauschaktion nochmals in besserer Qualität bekommen. Der zweite Film bekommt von mir drei Punkte in Sachen Bildqualität, aber auch nur recht knapp. Der letzte Film der Reihe bietet wieder eine erfreuliche Umsetzung, die der des ersten Films in nichts nachsteht. Das Bild ist schön scharf, und die Farben schön satt. Das Rauschen ist auch viel schwächer als in den beiden Vorgängern. Hier gibt es nichts zu meckern. Fast fünf Punkte für Teil 3. Was den Sound angeht, können hingegen alle drei Filme durchwegs überzeugen. Wenn der T-Rex herumbrüllt bekommt man richtig Gänsehaut. Die Stimmen sind immer gut zu verstehen, und die Musik wird hervorragend wiedergegeben. Hier gibt es bei keinem Film einen wirklichen Ausfall. Die englische Tonspur bekommt von mir 5 volle Punkte. Die deutsche 4,5. Und jetzt noch zum Making-of. Der erste Teil hat ein sehr interessantes und sehr umfangreiches Bonusmaterial. Vieles ist wirklich interessant. Zudem gibt es auch Werbevideo für ein Videospiel, und einige Konzeptfotos. Bei Teil 1 gibt es 4,5 Punkte. Der zweite Film hat etwas weniger Making-of zu bieten als der Vorgänger. Auch hier sind die meisten Videos recht informativ. Zudem gibt es deutlich mehr Konzeptbilder und Artworks als im ersten Film. Hier gibt es 3,5 Punkte. Der dritte Film hat wieder ordentlich viel Bonusmaterial zu bieten. Viele interessante Infos über den Film und über die fortgeschrittene Computertechnik. Hier gibt es auch 4,5 Punkte. Mein Fazit: Die Umsetzung für Blu-Ray ist gut, aber nicht hervorragend. Der erste Film ist brilliant remastered worden, und der dritte Teil auch. Der zweite ist leider kaum besser als die DVD. Das verhindert eine höhere Wertung. Der Ton ist bei jedem Teil referenzwürdig. Das Making-of ist eigentlich bei jedem Teil zufriedenstellend. Meiner Meinung nach hätte man sich noch ein bisschen mehr Mühe bei dieser Veröffentlichung geben müssen, aber eine Kaufempfehlung kann ich dennoch aussprechen. Zumindest für Teil 1 und Teil 3. Diese bieten wirklich ein gutes HD-Feeling. Und Teil 2? Naja...
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Sony
Darstellung:
Sony (LCD 11")
gefällt mir
1
bewertet am 03.11.2012 um 19:30
#68
Alle drei Jurassic Park Filme wissen gut zu unterhalten.
In Sachen Bild und Ton gibt es zwar bessere Umsetzungen "älterer" Filme, aber keiner der Filme braucht sich bzgl. seiner Qualität zu verstecken.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Philips BDP7500S2
Darstellung:
Philips 52PFL7404H (LCD 52")
gefällt mir
0
bewertet am 03.11.2012 um 18:57
#67
Die Jurassic Park Filme bieten gute und kurzweilige Unterhaltung, mit selbst für die heutige Zeit noch grandiosen Effekten.

Die Box wie auch die technische Umsetzung kann man als gelungen betrachten. Bild und Ton sind natürlich nicht makellos, aber für das Alter der Filme sehr gut und überwiegend HD-würdig. Jurassic Park Fans zögern keine Sekunde mehr.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 5
Player:
Pioneer BDP-320
Darstellung:
LG 47LM620S (LCD 47")
gefällt mir
2
bewertet am 06.10.2012 um 00:26
#66
bild 4 punkte...?
haben wir dieselben blurays gesehn???
das bild ist allerschlimmste obergrotte.SOWAS hätte ich nie erwartet.der allerletzte schlunz.einfach nur eine frechheit und verarschung am kunden!
egal was ihr macht: KAUFT NIEMALS DIESE SCH*+#%
einfach nur ärgerlich,da die filme an sich ja top sind...
Story mit 5
Bildqualität mit 1
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
2
bewertet am 17.09.2012 um 11:26
#65
Die Jurassic Park Box ist sehr gelungen, leichte Schwächen beim Bild, aber der Ton ist schon sehr gut, die Box sieht super aus, Extras sind Klasse
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Toshiba BDX1100KE
Darstellung:
Toshiba 37EL67Z (LCD 37")
gefällt mir
1
bewertet am 10.07.2012 um 13:48
#64
Zur Story sollte alles gesagt sein. Ich mag Jurassic Park einfach.
DIe technische Umsetzung hat mich nur selten gestört.
Extras sind einige vorhanden.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
LG BD370
Darstellung:
Samsung PS-50A656T (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 08.07.2012 um 13:49
#63
Bild und Ton gehen für mich absolut in Ordnung auch wenn das Filmmaterial sicher aufwendiger hätte restauriert werden können. Die Extras dafür sind für mich so, wie sie zu einer Bluray gehören und für 20 EUR einfach super, Die Story selber finde ich immernoch nach all den Jahren guckbar und gerade unter dem Aspekt, dass dies der Film ist der den Wendepunkt zwischen Animatronik und CGI einleutete gehören die Teile in jede Bluraysammlung!
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Samsung UE-55D8090 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 07.07.2012 um 13:10
#62
Die Jurassic Park Reihe gehörte früher zu meinen absoluten Lieblingsfilmen, da ich absolut auf Dinos abgefahren bin. Aber auch jetzt, nach vielen Jahren in denen ich die Filme nicht mehr gesehen habe, haben sie ihren Charme nicht verloren und haben mich erneut für etliche Stunden vor den TV gebannt. Die Story ist einfach klasse, die Dinos sind super animiert und wirken nicht billig. Der Cast ist bei allen 3 Teilen erste Sahne.

Bei der Bildqualität bin ich teilweise etwas enttäuscht, da man da sicherlich noch etwas mehr rausholen hätte können. Die Nahaufnahmen sehen meist wirklich klasse aus, wenn es dann jedoch Aufnahmen aus der Ferne gibt, da ist das Bild dann leicht körnig, was nicht sein hätte müssen. Alles in allem jedoch bekommt das Bild von mir 3,7 Punkte.

Der Sound ist bei allen 3 Teilen super, aber vor allem bei Jurassic Park 3 ist dieser beinahe schon auf Referenzniveau. So macht das Filme gucken richtig spaß! Super Surroundeffekte, bombastischer Bass! Zwar keine HD-Tonspuren, aber die DTS 5.1 Spuren sind wirklich klasse!

Bonusmaterial ist mehr als genug vorhanden und erfüllt jedes Fanherz mit Freude. Da ja auch schon Teil 4 angekündigt wurde freue ich mich jetzt einfach über diese Trilogie-Box und warte sehnsüchtig auf den neuen Film! Diese Box gehört in jede Sammlung!
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 5
Player:
Samsung BD-D6500
Darstellung:
Samsung UE-55D6770 (LCD 55")
gefällt mir
0
unbekannt
unbekannt
bewertet am 04.07.2012 um 22:55
#61
Story: Geniale Monster-Fantasy-Abenteuer Trilogie für die ganze Familie. Im Grunde bekommt man von Teil 1 bis Teil 3 richtige nette und kurzweilige Popcornunterhaltung, mit erstklassigen Effekten (besonders für die damalige Zeit), liebenswerten oder zumindestens sehr gut gezeichneten/geschriebenen Charakteren, auf sehr hohem Niveau geboten. Allen Schauspieler sieht der Zuschauer an, dass sie Spaß beim Dreh hatten und ihre Sache ordentlich machen (Oscarreife Leistung darf man hier jedoch nicht erwarten). Verpackt wird all dies in John Williams´großartige Musik, welche allen Teilen entsprechendes, episches und "Bigger-Than-Life" Gefühl verpasst - perfekt. Zweifelsohne ist der erste Teil der beste und danach fällt die Trilogie storytechnisch ab, jedoch ohne an Unterhaltungswert einzubüßen.
Teil 1: 5 / 5
Teil 2: 4 / 5
Teil 3: 3,5 / 5

Bild: Man ist etwas hin- und hergerissen - auch können nicht alle Teile das Niveau des ersten halten. Besonders der zweite Part fällt hier negativ auf und ist deutlich weicher und bei Weilen unscharf. Die beiden anderen Teile (1 und 3) jedoch können mit einem sehr gelungenem Bild und klasse Detailzeichnung, satten und natürlichen Farben und einem guten Schwarzwert auftrumpfen. Zwar kommt es in dunklen Szenen zu leichter Kornbildung, welche das ein oder andere Detail verschlucken kann, allerdings hält sich dies, in meinen Augen, im Rahmen und für einen Film von knapp 20 Jahren (Teil 1 Baujahr 1993; ich muss gerade mit Ensetzen feststellen wie alt ich geworden bin...) bekommt der Zuschauer eine sehr, sehr gute Qualität geboten. Teil 2 fällt wie oben bereits erwähnt aus dem Ruder und ist eher enttäschend, aber immer noch schaubar (mit Abstrichen) und Teil 3 macht so gut wie alles richtig.
Teil 1: 4 / 5
Teil 2: 3 / 5
Teil 3: 4,5 / 5

Sound (Engl.-Ma Audio): Ich freu mich. Alle drei Teile im 7.1 MA-Audio :-) Was will man mehr? Nicht viel. Bei entsprechend älteren Filmen muss man Abstriche in Bezug auf Präzision machen. Ansonsten bekommt das Cineastenherz alles geboten worauf es bei solchen Filmen drauf ankommt - gut abgemischte Dialoge, klasse Wiedergabe der Filmmusik und exzellente Action mit brachialen Effekten und ordentlich Tiefenbass. Der Mix kann zwar nicht mit 7.1-Gewittern à la Thor mithalten, macht aber eine sehr gute Figur, nutzt alle Kanäle aus und lässt den Zuschauer nicht mehr aus seinem Bann.
Teil 1: 4,5 / 5
Teil 2: 4 / 5
Teil 3. 5 / 5

Extras: In Hülle und Fülle und interessant noch oben drein. Sehenswert!
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Mitsubishi HC-4000
gefällt mir
1
bewertet am 30.06.2012 um 14:25
#60
Mit Jurassic Park schuf Spielberg 1993 ein technisches Meisterwerk, dass im Kino faszinierte. Aus heutiger Sicht begeistern die Effekte natürlich nicht mehr ganz so sehr und die doch deutlichen Storyschwächen kommen mehr zum tragen. Trotzdem macht Teil 1 auch heute noch viel Spaß (4 Punkte).
Teil 2 war für mich schon damals eine Enttäuschung im Kino. So konnte zwar der Inselpart halbwegs noch unterhalten, aber die letzte halbe Stunde saß man im Kino und schüttelte nicht nur innerlich mit dem Kopf. Auch heute ist Teil 2 der schwächste für mich und bekommt nur sehr schwache 3 Punkte.
Als Teil 3 ins Kino kam, war der Dino Hype schon lange vorbei und umso skeptischer war man. Doch dann erlebte man beste Popcorn Unterhaltung in kurzweiligen 90 Minuten. Auch heute ist für mich Teil 3 der kurzweiligste von allen Filmen. (gute 4 Punkte)
Die technische Seite der BD ist sehr durchwachsen. So kann Teil 1 in den meisten Szenen mit einer tollen Schärfe und schönen Farben glänzen. Sobald aber die Computertricks kommen, wird man stark enttäuscht. Man merkt einfach die geringe Auflösung der damaligen Technik. Was Teil 2 dann abliefert ist schon fast eine Frechheit. Kein bisschen HD Feeling, man denkt eine sehr gute DVD im Laufwerk zu haben. Teil 3 ist da schon wieder etwas besser und bietet zumindest ein ordentliches Bild. Insgesamt eine schwache 4.
Der Sound hingegen bleibt bei allen 3 Teilen auf konstant gutem Niveau und überzeugt durch schöne Räumlichkeit und teilweise tollen Effekten. Bei den Bässen hätte man sich aber vielleicht noch einen Ticken mehr gewünscht.
An Extras wird so ziemlich alles geboten was man sich wünscht, hier lässt sich die Box nicht lumpen.
Insegsamt ist Jurassic Park eine gute Umsetzung, wenn auch im Anbetracht der Bedeutung des Films vielleicht nicht ganz optimal.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 5
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Toshiba 46TL868G (LCD 46")
gefällt mir
0
bewertet am 30.06.2012 um 14:13
#59
Also ich bin sehr überrascht und zwar positiv! Das Bild ist gut der Ton auch. Bonus ist auch nicht schlecht es gibt immer hien was. Ich finde die Srory top und alles gut gemacht. Das Digipack im Schuber ist klasse und der Schuber hat eine prägung! Ich bin fro das ich das Digipack gekauft habe das Steelbook wäre auch nicht schlecht gewesen aber was solls. Wer auf die anderen versionen von der BD Trilogy versichten kann ist mit dem Digipack gut beraden und auch gut dran! Aber das muss jeder für sich entscheiden. Ach ja das Bild der BD ist mit der DVD nicht zu vergleichen! Teil eins von der BD ist das Bild echt super die Farben und auch die schärfe ist nur WOW echt WOW super ist aber kein Avatar Bild ist klar oder ;-) Gruß
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT310
Darstellung:
Samsung UE-40D7090 (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 23.06.2012 um 15:48
#58
Die Filme sind einfach klasse. Das Bild und der Ton kommen in der bishet besten Qualität daher. Sehr empfehlenswert.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Marantz UD7006
Darstellung:
Sony VPL-HW30ES
gefällt mir
0
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
77 Bewertung(en) mit ø 4,03 Punkten
Jurassic Park (1-3) Trilogie (Limited Edition Digipak) Blu-ray
Story
 
4.7
Bildqualität
 
3.7
Tonqualität
 
3.8
Extras
 
3.8

Film suchen

Preisvergleich

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

1534 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 1531 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 86x vorgemerkt.