Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Trollhunter Blu-ray

Original Filmtitel: Trolljegeren

Trollhunter.jpg
MARKTPLATZ
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 16:9 Vollbild, Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS 5.1
Norwegisch DTS-HD MA 5.1
Französisch DTS 5.1
Italienisch DTS 5.1
Russisch DTS 5.1
Untertitel:
Deutsch, Französisch, Italienisch, Norwegisch, Spanisch
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.85:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
104 Minuten
Veröffentlichung:
01.09.2011
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 20.10.2021 um 09:00
#31
Nach vielen vielen positiven Meinungen zu diesem Film gab ich ihm, auch wenn mir der Trailer nicht so zugesagt hat, eine Chance.
Anfangs war ich auch vom gezeigten recht angetan, im weiteren Verlauf machte sich dann aber eher lange Weile breit.
So benötigte ich dann zwei Anläufe um ihn einmal komplett zu sehen.
Ist halt nichts neues und die Trolle waren echt mies animiert.
Das einzig tolle waren die Teilweise echt netten Naturaufnahmen von Norwegens Landschaften.
Das Ende war dann im Grunde fast schon peinlich.
Story mit 2
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 1
Player:
Samsung BD-E6100
Darstellung:
Samsung UE-40ES6100
 
gefällt mir
0
bewertet am 02.09.2013 um 23:02
#30
"Trollhunter" ist ein etwas "anderes" Fantasyabenteuer, welcher durchaus Spannung erzeugen kann. Zudem wurden hier für das doch geringe Budget von umgerechnet gerade einmal 3,5 Mio. Euro fantastische CGI-Effekte verwendet. Was viele Kunden vielleicht stören könnte ist die Tatsache, dass alles im Wackelkamera-Stil gedreht ist. Allerdings kenne ich neben "Cloverfield" kaum einen besseren Filme dieser Art als Trollhunter.
Zum Bild: Die Schärfe ist für das angesprochene geringe Budget relativ gut, jedoch schwankt das Bild zwischen gut und mittelmäßig, vor allem in den Nachtaufnahmen.
Zum Ton: Der ist vielleicht etwas höher einzustufen als das Bild. Bei Weitem keine Referenz, trotzdem wurde hier sehr gute Arbeit abgeliefert.
Zu den Extras: Nichts besonderes, aber dennoch interessant wie z.B. die Visual Effects.

Ingesamt ist der Film also Geschmackssache. Die Wackelkamera wird schon viele Leute vom Kauf abhalten. Aber die, die es doch tun sollten eigentlich nicht enttäuscht werden. Ich war es jedenfalls nicht und deshalb gibt es von mir eine Kaufempfehlung für Leute die beispielsweise Cloverfield mochten:D
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
LG BP120
Darstellung:
LG
gefällt mir
0
bewertet am 25.06.2013 um 21:05
#29
Ein kauziger Fantasyfilm, der etwas unentschlossen zwischen Horrorpersiflage und Gruselthriller schwangt, dabei aber immerhin spannend und humorvoll unterhält und beeindruckende Computertricks auffährt.
Wie es sich für eine Mockumentary gehört, ist das Bild alles andere als toll. Die Schärfe ist erstaunlich gut, allerdings sind die Farben recht blass und der schwache Kontrast droht zeitweilig alles in einen düsteren Brei verschmelzen zu lassen. Der angestrebten Stimmung kommt das zwar zu Gute, dem HD Feeling jedoch weniger. Hier ist man fast geneigt eine Empfehlung für die DVD Fassung auszusprechen. Dann allerdings kommt der Ton mit ins Spiel und macht wieder etwas Boden gut. Denn der weiträumig klingende DTS Track bietet eine grandiose Surroundkulisse, die mittels vieler kleiner Geräusche aus allen Kanälen, den Zuschauer akustisch direkt in den Wald schickt. Wenn dann noch der Troll das Wohnzimmer zusammenbrüllt, verflüchtigt sich sogleich jeglicher Gedanke an das DVD Format.
Zu guter letzt bilden die Extras keinen alzu üppigen, aber dennoch kurzweiligen Blick in die Entstehung des Films und erfreuen mit etwas mehr Filmmaterial.
Story mit 4
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BD50
Darstellung:
Samsung PS-51D8090 (Plasma 51")
gefällt mir
0
bewertet am 25.06.2013 um 19:19
#28
Ein Fantasy-Horror-Film im Doku-Stil, der mit mehr Gruselatmosphäre ein echter Kracher hätte werden können. Die wackligen Aufnahmen sind gewollt und können insgesamt mit leicht überdurchschnittlicher Qualität überzeugen. Der deutsche Ton ist auch gut gelungen, ohne das Potential eines solchen Streifens vollends auszunutzen. Die Extras sind der Produktion angemessen, aber leider nur in SD. Fazit: Klare Kaufempfehlung für Fans von "Blairwitch Project" und/oder "Cloverfield"!
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S550
Darstellung:
Sony KDL-46Z4500 (LCD 46")
gefällt mir
0
unbekannt
unbekannt
bewertet am 24.03.2013 um 22:20
#27
Story (4 P):
Trolle existieren und sie treiben ihr Unwesen – natürlich in Norwegen. Wenn nicht dort, wo dann???
Trollhunter ist ein frischer, etwas anderer Beitrag zum Found-Footage-Genre, kommt aus Norwegen, kann nicht allzu ernst genommen werden, jedoch auf ganzer Linie überzeugen.
Der Film spielt gekonnt mit den zahlreichen Mythen und Sagen um Trolle und bindet diese geschickt in eine Fake-Doku um ein Kamerateam ein, das einen vom Staat beauftragten Trolljäger bei seiner Arbeit begleitet.
So sinnentleert wie all dies klingen mag, so charmant schafft es Trollhunter all seine Ungereimtheiten zu verpacken und sich, in seinem eigenen Universum verblüffend stimmig zu präsentieren. Mit einem Schuss Sarkasmus, einer Prise trockenem Humor, einem gutem Cast und kreativen Effekten vor großartiger Kulisse vergehen 100 Minuten, wie im Flug – wenn man sich drauf einlässt.

P.S. Trollhunter will eher Spaß machen und gut unterhalten, als zu schockieren oder zu gruseln.


Detaillierte Infos zur technischen Umsetzung findet ihr in meinem Blog (Profil -> Kommunikation)
Die Bewertung des Sounds basiert bei mir immer (!) auf dem O-Ton.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Mitsubishi HC-4000
gefällt mir
0
bewertet am 03.10.2012 um 20:34
#26
Ich habe mir den Film als Blindkauf als Schnäppchen ergattert.
Was auf mich zukam war ein ganz nettes "Shake Camera" Horrorfilmchen. Ich bin eigentlich kein Freund dieser Wackel Filme, bei diesem hielt es sich noch in grenzen.
Der Film heist Trollhunter, also es geht um Trolle, nur das die nach 25 oder 30 minuten schon zu sehen waren nahm dem ganzen schon das bisschen Spannung. Egal auch Hollywood verpfuscht das gerne und oft.
Filmtechnisch ist er recht gut gemacht und macht dann auch die gewollte Pseudo-Doku wirkung.
Die Darsteller sind ganz brauchbar, wirken aber doch recht oberflächlich.

Ein nettes Trash Horrorfilmchen mit recht guten CGI-Effekten.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Pioneer BDP-51FD
Darstellung:
Samsung LE-46C650 (LCD 46")
gefällt mir
0
bewertet am 21.09.2012 um 16:21
#25
Die ersten 10-20 Minuten hat man glatt das Gefühl, das könnte was geben. Es kommt tatsächlich so etwas wie Spannung auf. Man ist gespannt, was denn nun Sinn des Filmes ist.

ABER DANN .....

Der Anfangs so geheimnisumwogene Mann, den die Hobbyfilmer verfolgen schwätzt plötzlich vor sich hin, wie ein altes Tratschweib. Das es um Trolle geht, ahnt man ja bereits wegen dem Titel. Man könnte also die Trolle spannend finden.

BIS SIE DANN ZU SEHEN SIND ....

Sobald die Trolle mal im Bild waren verkommt der Film vollends zum Kinderfilm. So etwas Dämliches hat man selten gesehen. Das Miserable des Films hat nichts mit fehlendem Budget zu tun. Die Machart ist durchaus gelungen, aber die Umsetzung ist einfach eine Katastrophe. Die "Schauspieler" sind dermaßen schlecht. Da bekommt der Film das Niveau der alten Karl Dall-Filme. Wirklich!

Fazit:
Der Film lohnt auf keinen Fall. Da sind selbst 9 Euro zu viel.
Story mit 1
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Samsung BD-C5900
Darstellung:
Samsung LE-40C650 (LCD 40")
gefällt mir
1
DTS
bewertet am 01.09.2012 um 00:12
#24
Kurz und knapp....

Nettes Wackelkamera Filmchen, das aber in keinster Weise mit Perlen wie Cloverfield mithalten kann. Die Protagonisten verhalten sich konsequent unlogisch (Auto Schrott, egal, Freund tot, egal, 100m grosse Trolle? Geil, laufen wir darauf zu!) und das sind nur ein paar Beispiele.

Dazu ist die Deutsche Synchro Schrott, es wirkt mal wieder alles so gekünstelt und klingt nach Studio.

Auch die Story ist kompletter Schwachsinn. Eine riesige Verschwörungstheorie über riesige Trolle....aber der nette Jäger nimmt die Jung mal eben auf Troll Safari mit....klaaaar, ha ha ha

Nein nein, den Film sollte man nicht zu ernst nehmen, und die Trolle sind nett gemacht. Aber eben, für mich ein Trash Film.

Einmal anschauen, wenn überhaupt, und man hat alles gesehen. Bin auf das US Remake gespannt, kann nur besser werden!
Story mit 2
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Panasonic TX-P50S10E (Plasma 50")
gefällt mir
0
gelöscht
gelöscht
bewertet am 22.07.2012 um 19:22
#23
Ein skandinavischer Low-Budget-Film im Handkamerastil. Da ich auf skandinavische Produktionen stehe und Handkamerafilme nicht abgeneigt bin, habe ich mir den Film gekauft. Und vornweg muss ich sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde. Aber der Film hat sein Potential leider nicht ganz ausgeschöpft. Aber der Reihe nach. Der Film handelt um eine norwegische Studentengruppe die einen Dokufilm für die Schule drehen. Zunächst gehen sie Gerüchte um einen Bärenwilderer nach. Sie können den vermeintlichen Wilderer ausfindig machen und verfolgen ihn. Nach und nach lernen sie sich kennen und der Wilderer entpuppt sich als Trolljäger. Die Gruppe glaubt zunächst nicht an Trolle bis sie selbst welch sehen. Von da an nimmt der Film an Fahrt auf und endet in einem "Blair-Witch-Project-Ende". Die Rollen sind gut besetzt und kommen authentisch und sympathisch rüber.

Bild: Die Bildqualität ist für eine low-Budget-Produktion sehr ordentlich. Auch der wacklige Handkamerastil beeinflusst die Bildqualität nicht. Zumindest bei den Tagaufnahmen. In Nachtaufnahmen wirkt das Bild sehr unruhig und hat ein starkes Rauschen. Das ist jedoch den Handkamerastil zu verdanken. Die Landschaftsaufnahmen sind sehr scharf und schauen Klasse aus. Der größte Kritikpunkt sind für mich die Trolle. Die Animationen sind sehr gut. Aber das Aussehen der Trolle finde ich nicht gelungen. Sie sehen viel zu komisch aus. Ich hätte die Trolle lieber mit einem bösartigen und grusligen Aussehen gesehen. So konnte ich mir das Lachen beim Anblick der Trolle nicht verkneifen.

Ton: Der Ton ist gewaltig. Die Trolle machen einen ordentlichen Rums und kommen sehr räumlich rüber. Die Dialoge sind zu jeder Zeit sehr gut verstehen. Ich muss gestehen, dass ich im Vorfeld bei diesem Film nicht mit so einer guten Tonspur gerechnet habe. Hat mich wirklich positiv überrascht.

Extras: Ein paar entfallene Szenen und Outtakes. Ein paar Ausschnitte wie die Trolle und Spezialeffekte entstanden sind. Nicht übermäßig viele Extras, aber immerhin welche. Ich sag mal unterster Standard.

Fazit: Wieder einmal hat mich eine skandinavische Produktion überzeugt. Ein schöner Film, der mit wenig Geld gedreht wurde. Das wenige Geld merkt man den Film jedoch nicht an. Wer einen Horror/Gruselfilm erwartet, wird enttäuscht. Trollhunter ist von der Filmart wie Blair Witch Project, aber deutlich harmloser. Wer auf Filme im Handkamerastil steht, den kann ich diesen Film ans Herz legen.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT220
Darstellung:
Panasonic TX-P50V20E (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 08.05.2012 um 18:18
#22
ich finde man kann sich den film durchaus ansehen. ich finde den streifen teilweise echt spannend. und wurde den ganzen film über gut unterhalten :)
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Samsung
Darstellung:
Samsung LE-32M71B (LCD 32")
gefällt mir
0
bewertet am 07.05.2012 um 09:20
#21
Ich war begeistert. Eine geniale "Low Budget" Produktion mit einer t(r)ollen Geschichte und mystischem Hintergrund. PS: Es gibt in Norwegen wirklich Trollwarnschilder. Wer den Film mit der richtigen Einstellung schaut und nicht darauf wartet das "Splatter" ala Piranha vorkommt, kann sich prächtig amüsieren. Der Ton ist Spitze und das Bild kann sich sehen lassen. Der Film ist auf jeden Fall mal etwas spezielles und interessant zugleich. Ich habe Ihn auf jeden Fall gekauft und meiner Sammlung hinzugefügt.Das Cover ist es schon wert.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Toshiba
Darstellung:
Samsung (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 10.04.2012 um 11:42
#20
was soll ich sagen? ich war schlichtweg genervt von diesem film. vielleicht lag es ja an mir und meiner erwartungshaltung, aber was will der film denn sein?
horror? wohl kaum, dafür fehlt es am...ja am horror
grusel? hätte er sein können, hätte man einfach auf die trolle verzichtet

fand den film eigentlich ok, bis halt die trolle gezeigt wurden. dadurch wurde die spannung und das mysterium sofort aufgehoben. will ja nicht mal verurteilen, dass die trolle zu schlecht gemacht sind (sind sie leider aber), ist halt low-budget, aber man hätte sie einfach weglassen sollen.
gleicher fehler wird bzgl. des trollhunters gemacht. ist er zunächst ein scheinbar spannender charakter (sturr und geheimnisvoll) öffnet er sich nach zu kurzer zeit und wird dadurch genauso uninteressant wie die übrigen charaktere.
als sei den machern des filmes bewusst, dass die charaktere völlig uninteressant und austauschbar seien, wird ein solcher austausch auch ohne jegliche emotion vorgenommen. selbst den rollen liegt nichts aneinander.
aber das wäre ja alles akzeptabel, wenn sich der film selbst nicht ernst nehmen würde.

also sorry, ein film ohne handlung mit mies ausgearbeiteten charakteren kann als low-budget nur als trash funktionieren. da trollhunter mehr sein will, scheitert er.
den zweiten storypunkt gibt es nur für die nette idee mit den stromleitungen und die passende kalte atmosphäre.

technisch schließe ich mich den vorrednern an. ton wirkt sehr ordentlich und das bild ist ebenfalls mehr als akzeptabel, wenn man kein problem mit bildkorn hat.
Story mit 2
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BD60
Darstellung:
Panasonic TH-46PZ85E (Plasma 46")
gefällt mir
1
bewertet am 24.03.2012 um 21:31
#19
Ja, auch die Norweger können gute Filme drehen. Man kann sich King Kong, Cloverfield oder Godzilla echt sparen. Dieser Streifen gibt 1-A Unterhaltung und das im schönen Norwegen. Nebenbei kommen auch noch echt gut animierte Trolle zum Vorschein, die einem echt den Atem rauben. Das Geld ist in diesem Film gut investiert.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
Samsung UE-40C7700 (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 11.03.2012 um 03:36
#18
Die Story ist ein keiner sekunde wirklich spannend , auch nicht wenn die trolle durch den wald geistern

Das Bild ist mit einem Rauschen überzogen ,bei ca 40% von film , also immer wenn es dunkel ist

Der Ton ist sehr sehr sehr gut , surround ist am arbeiten und effekte ohne ende

Die extras sind in ordnung mehr aber auch nicht

alles zusammen , einmal in der theke geholt ist schon fast zuviel , aber dennoch nicht falsch - das reicht dann aber auch
Story mit 2
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Philips BDP7600
Darstellung:
Philips 42PDL7906K (LCD 42")
gefällt mir
1
bewertet am 19.12.2011 um 01:23
#17
Der Ton ist super, das Bild auch. Die Extras umfassend. Dafür schwächelt die Story ein wenig und zieht sich. Der Film selber reiht sich in alle Handcamfilme ein, wobei für mich Monsters noch der beste dieser Filme ist. Kein Must have aber sehenswert für Filmfreaks :o)
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Samsung UE-55D8090 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 08.12.2011 um 23:07
#16
"Trollhunter" ist ein Norwegischer-Blockbuster. der zwar in den USA fast nix einspielte und in Österreich nie in die Kinos schaffte und von dem es 2012 ein US-Remake von Chris Columbus geben wird!

Der Film errinnert an "Blair Witch Project" aus dem Jahr 1999....es handelt es sich hier um echten Filmaterial...aja, kennen wir! Wackelcam und eine Hexe die man nur im Kopf sah und bei "Trollhunter" Mix man gleiche Aufnahmen mit CGI-Effekten! Aber dennoch fand ich die Doku über den Arbeitsplatz "Trolljäger" weniger mitreißend oder sehr spannend! Stimmt, der Film wirkt originell, keine Frage und die Effekte und die Landschaftsaufnahmen kommen gut rüber! Aber das Kopfspiel und die Wirkung wie bei "Blair Witch Project" oder "Paranormal Activity" fehlt hier!

Die Tagaufnahmen sind HD würdig und im 16:9 Vollbild, aber die Nachtaufnahmen schwächeln bzw kriseln (leicht bis stark)
Der DTS Ton ist besser! Viele Surroundeffekte wenn die Trolle schreien oder beim jagen! Auch der Sub kommt beim Getrample zum Einsatz!
Extras sind solide und auch interressant! Colles Menü!!
Wendecover: ja

Fazit: Origineller Low-Budget-Horror aus Norwegen! Aber einmal ansehen genügt!
Story mit 3
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Samsung BD-C5500
Darstellung:
LG 60PK250 (Plasma 60")
gefällt mir
0
bewertet am 28.11.2011 um 07:36
#15
Auch wenn ich die Rec Reihe und Cloverfield genial fand, muss ich sagen dass ich kein großer Fan des Amateuerkamera Looks. Aufgrund Empfehlungen hier im Forum hab ich mir dann diesen Film mal reingezogen und ich muss sagen er hat mir nicht wirklich gefallen. Der Streifen zog sich ohne Ende, da kaum was passierte. Die Darsteller wirkten allesamt recht unsympathisch, so dass man im Grunde hofft dass die alle recht schnell drauf gehen. Die Trolle selbst wirken alle unfreiwillig komisch, was immerhin für ein paar Lacher sorgt. Spannend war der Film in keiner Szene.
Das Bild kann man als mittelmäßig betrachten. Die Farben sind ordendlich, die Schärfe hat einige Schwächen und in den dunklen Szenen gibt es grundsätzlich starkes Filmkorn. Für das Bild 2,5 Punkte.
Egal ob norwegischer oder Deutscher Ton, beide sind ganz ordentlich, wobei der Deutsche Ton schwächer ist was die Klarheit angeht.
Das Bonusmaterial ist komplett in SD Qualität, hat diverse zusatzliche Szenen Outtakes, ein 24 Minuten Making of sowie ein Feature über die Effekte. Insgesamt dauert das alles über 30 Min.
Story mit 2
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Philips BDP3000
Darstellung:
Philips 37PFL5604H (LCD 37")
gefällt mir
2
bewertet am 09.11.2011 um 19:07
#14
Bin grundsätzlich kein Fan von solchem Pseudo-Doku-Handkamera-Style. Diese nett gefilmte Jagd nach Trollen im Norwegischen Outback hat Charme und Witz. Gut gemeinte 3 Punkte für die kaum vorhandene Story.

Das Bild vermag zwar in den hellen Szenen noch mit Schärfe zu punkten, sobald aber die Nacht über das Geschehen hereinbricht, ist es auch um die Qualität geschehen. Sehr grobes Graining.

Der Ton hält sich anfangs vornehm zurück. Sobald die Trolle auf der Bildfläche erscheinen krachts aber gewaltig un der Sub läuft definitiv heiss.
Story mit 3
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BD80
Darstellung:
Samsung LE-52A859S (LCD 52")
gefällt mir
1
bewertet am 26.10.2011 um 00:12
#13
Wow... Endlich mal Handkamera, mit der sogar ich was anfangen kann. Blair Witch war Blödsinn, Cloverfield war Trash - aber jetzt kommt ein Film, der phasenweise wirklich glaubhaft rüberkommt als Pseudo-Dokumentation.

Die Trolle hätte man (mit mehr Budget) sicher etwas besser gestalten können, aber wie man bei Filmen wie Avatar gemerkt hat: Budget ist nicht alles. Was nützt die tollste Optik, wenn der Film nichts rüberbringt? Hier wird gezeigt, wie man mit wenig Geld viel machen kann.

Sehr gut besetzt ist die Rolle des Trolljägers, aber auch einige Nebenrollen sind sehr brauchbar. Die wundervolle Landschaft der Norwegischen Fjorde und des Fjells tragen zu einem gelungenem Erlebnis bei.

Es sei jedoch noch gewarnt: Wer sich mit der Mythologie Skandinaviens (Trolle etc.) gar nicht auskennt, sollte sich vor Konsum des Filmes zumindest in der Wikipedia in das Thema einlesen - denn nur mit Vorwissen erschließen sich viele der eingebauten Witze!

Wer hat hier eigentlich die Angabe zur Altersfreigabe (ab 16) reingeschrieben??? Bitte ändern - auf dem Cover ist die FSK 12-Einstufung sehr deutlich zu sehen! ;•)
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Darstellung:
Acer mit 26' Fujitsu
gefällt mir
2
bewertet am 25.10.2011 um 22:57
#12
Der Film ist toll...ich mag diese "Wackeldackel-Kameraführung" iwie. Die Spannung lebt enorm von dieser Filmmethode.

Das Bild ist in den dunklen Szenen doch arg rauschig...nur Durchschnittskost...

Wenn die Trolle in Aktion treten, wird Ton-technisch ein tolles Panorama geboten, garniert mit Mark-erschütterndem Bass ist das echt toll.
Story mit 5
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Onkyo BD-SP808
Darstellung:
Toshiba 47WLG66P (LCD 47")
gefällt mir
0
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Trollhunter Blu-ray Preisvergleich

12,19 EUR *

Versandkosten unbekannt

16,80 CHF *

ca. 16,08 EUR

Versand ab 12,00 €

Gebraucht kaufen

4,29 EUR *

Versand ab 3,99 €

ab 4,70 EUR *

versandkostenfrei

5,95 EUR *

Versandkosten unbekannt

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
31 Bewertung(en) mit ø 3,69 Punkten
 
STORY
3.6
 
BILDQUALITäT
3.7
 
TONQUALITäT
4.3
 
EXTRAS
3.1

Film suchen

Preisvergleich

amazon.de
8,70 EUR*
jpc
11,99 EUR*
bmv-medien
11,99 EUR*
thalia.de
12,19 EUR*
1advd
16,80 CHF*

Gebraucht kaufen

amazon.de
ab 4,70 EUR*
rebuy.de
4,29 EUR*
medimops.de
5,95 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

299 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 296 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 16x vorgemerkt.