Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Mortal Kombat (1995) Blu-ray

Original Filmtitel: Mortal Kombat

Mortal-Kombat-1995-DE.jpg
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, BD-Live, 16:9 Vollbild, HD Sound (englisch)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DD 2.0
Englisch DTS-HD MA 5.1
Italienisch DD 2.0
Japanisch DD 5.1
Spanisch DD 5.1
Thailändisch DD 5.1
Türkisch DD 5.1
Untertitel:
Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Chinesisch (traditionell), Dänisch, Finnisch, Griechisch, Hebräisch, Italienisch für Hörgeschädigte, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch, Thailändisch, Türkisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-25 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.78:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
101 Minuten
Veröffentlichung:
18.03.2011
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 16.06.2021 um 14:10
#32
Schöner 90er-Videospiel-Trash, von Paul W.S. Anderson in schönen Landschaften und manchmal recht kreativen Sets stilgerecht in Szene gesetzt. Mortal Kombat macht dabei eine wunderbare Gradwanderung. Oftmals so schlecht das es schon wieder gut ist, unterbrochen von Fingernägel ziehender Langeweille. Die Kampfszenen schwanken dabei auch extrem.

Ich verstehe nicht, was viele am Bild herumzunörgeln haben. Für mich ist es Top in Ordnung. Sehr gute Schwarz Werte und eine gute schärfe und fast kein Bildrauschen.

Auch der Ton, obwohl nur Deutsch DD 2.0, hat einen guten Druck. Es fehlt nur etwas der Surround.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
OPPO BDP-103EU
Darstellung:
Sony VPL-VW 270
 
gefällt mir
0
bewertet am 16.05.2021 um 21:54
#31
Klassiker, wenn gleich mich der Film nie wirklich richtig abholen konnte! Bild und Ton ist etwas wechselhaft. Von durchschnittlich bis gut ist alles dabei. Der Ton ist für‘s Alter ok!
Story mit 3
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 2
Player:
Panasonic DP-UB424EGS
Darstellung:
Sony VPL-VW270ES
 
gefällt mir
0
bewertet am 21.07.2019 um 12:02
#30
Kurzweilige Unterhaltung. Das interessanteste sind die kampfscenen, mehr nicht. Die Story ist dermaßen schlecht das es überhaupt gar keine Handlung irgendwie gibt. Das Bild kann sich sehn lassen. Der Sound kommt verständlich und klar rüber.
Story mit 2
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Player:
Yamaha BD-S681
Darstellung:
gefällt mir
0
bewertet am 22.01.2018 um 22:01
#29
Street Fighter war seiner Zeit der unangefochtene König unter den Beat 'Em Up Spielen und hatte bereits den zweiten Teil seiner Reihe veröffentlicht, als Ed Boon und John Tobias 1992 das erste Mortal Kombat veröffentlichten, sozusagen als Konkurrenz zur erfolgreichen Capcom-Reihe.
Mortal Kombat punktete bei den Fans mit äußerst heftigen Gewaltdarstellungen und jeder Menge Blut, was man in der Form bei der Street Fighter Reihe nicht sah. Zudem wurden echte Schauspieler gefilmt und digitalisiert, was den Look um einiges realistischer aussehen ließ.
Das Spiel hatte Erfolg und so erschien schon 1 Jahr später der Nachfolger, 1995 dann Teil 3. Im selben Jahr brachte Regisseur Paul Anderson die Reihe auf die Kinoleinwand.

Donnergott Raiden wird hier von Christopher Lambert verkörpert, der, davon abgesehen, dass er in meinen Augen eine ziemliche Fehlbesetzung ist, überhaupt nicht kämpft, bzw. nicht am Turnier teilnimmt und nur als Randfigur auftritt. Martial Arts Darsteller Robin Shou, der nie von Hong Kong nach Amerika hätte gehen dürfen ( da er dort zu Beginn seiner Karriere noch gute Filme gemacht hat ) spielt Liu Kang und ist von allen noch der fähigste Darsteller aber auch er wurde bei einigen Stunts gedoubelt, und das von niemand geringerem als Tony Jaa.
Cary Hiroyuki Tagawa kommt gut rüber als Bösewicht Shang Tsung. Für solche Rollen, von denen er in seiner Karriere schon so einige hatte, ist er wie gemacht, da gibt es nichts auszusetzen.
Die Fights sind mittelmäßig bis schwach und schlecht geschnitten. Auch die Perspektiven sind manchmal schlecht gewählt. Komplexe Kampfchoreographien sollte man ohnehin nicht erwarten. Außer Robin Shou und einigen Stuntleuten kann leider keiner der restlichen Darsteller auch nur ansatzweise kämpfen und das merkt man ihnen während der Kampfszenen deutlich an, was das Ganze dann einfach noch schlechter aussehen lässt. Der enorme Härtegrad und die brutalen Kills, durch welche die Beat Em Up-Reihe so populär geworden ist, fehlen im Film leider und dies ist auch ein Schwachpunkt der Umsetzung. Wenn man solch eine beliebte Gamereihe verfilmt dann auch bitte authentisch. Die selbst für die damalige Zeit recht bescheidenen CGI tragen ihren Teil zum Gesamteindruck bei und der trashige Dance-Soundtrack setzt dem Ganzen die Krone auf.
Für mich leider ein Griff ins Klo und definitiv eine der schlechten Beat 'em Up-Verfilmungen und das wohlgemerkt unter dem Aspekt, dass nicht viele Gute gibt.

3,5 / 10

Das Bild wurde gut restauriert und hat eine gute Schärfe. Oft sind auch einzelne Details zu erkennen. Ab und an ist leichtes Korn zu sehen und einige Unschärfen treten vereinzelt auf. Die Farben sind ordentlich, Kontrast und Schwarzwert solide.

Der Ton ist insgesamt gut abgemischt. Der Bass könnte kräftiger sein und räumliche Details kommen nicht wirklich zur Geltung.

Extras: 1,5
Story mit 2
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 2
Player:
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
bewertet am 15.12.2013 um 17:36
#28
Zur Story an sich braucht man nicht viel zu sagen, kennt wohl jeder, der sich den Film reinzieht. Punktabzug gibt's für die teilweise lächerlichen Dialoge. Was klasse ist, ist die Musik und die Kampf-Szenen - genau das, was man erwarten darf. Der Ton ist zu frontlastig, aber noch OK. Das Bild ist sehr gut. Fazit: kann man sehen, muss man aber nicht.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 1
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
bewertet am 25.10.2013 um 20:09
#27
Paul W.S. Andersons Action-Fantasy Film Mortal Kombat basiert auf den ersten beiden Teilen der gleichnamigen Videospielreihe, die damals noch von Midway veröffentlicht wurde. Der Film beherbergt die wichtigsten Kämpfer des Spiele. Die Story beginnt mit kurzen Einführungen der Charaktere und kommt dann recht schnell zum eigentlichen Turnier und somit dem Hauptplot. Allerdings ist die Umsetzung des doch recht brutalen und blutigen Videospiels, eher harmlos ausgefallen. Zwar sind die Kämpfe sehr gut in Szene gesetzt, aber auf Blutfontänen und dergleichen muss man verzichten da Paul Anderson bekannterweise kein Fan von Blut und Splatterorgien ist. Auch die Besetzung ist nicht schlecht gewählt. Neben Christopher Lambert als "Rayden" oder Dauerbösewicht Cary-Hiroyuki Tagawa als "Shang Tsung". Ebenso bekannt sollte Robin Shou sein, der hier den Liu Kang mimt.

Bild: Grundsätzlich ist die Schärfe des im AVC codierten Bildes recht solide und bietet meist gute Schärfe und gutem Kontrast, der nur gelegentlich etwas schwächelt. Die Farben wirken natürlich und kräftig. In dunklen Szenen muss man gelegentliche Detailverluste hinnehmen. Filmkorn ist während des ganzen Films sichtbar und ab und an stören Doppelkonturen den Sehspass.

Ton: Tja, der deutsche Dolby Digital 2.0 Track ist ziemlich mager. Es fehlt im allgemeinen an Bässen und Räumlichkeit gibts natürlich auch nicht. Zudem stehen die treibenden Beats des Technolastigen Soundtracks oft zu sehr im Vordergrund, sodass gerade in Kämpfen einige Geräusche einfach untergehen. Dialoge sind alle gut verständlich.
Der englische DTS-HD-MA 5.1 Track klingt schon besser, nur sind dort die Dialoge viel zu leise.

Extras: Neben dem Original Kinotrailer gibt es den Zeichentrickfilm: Mortal Kombat: Die Reise beginnt der es immerhin auf eine Laufzeit von 39 Minuten bringt. Der Trickfilm erzählt die Reise der Kämpfer zum Turnierort und bringt zudem noch einige Hintergrunddetails zu den Figuren mit sich. Zwischendrin wurden einige Computeranimierte Szenen verwendet, die mittlerweile aber ziemlich angestaubt wirken.

Fazit: Fans der Videospielreihe kommen hier voll auf ihre Kosten.
Story mit 4
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 1
Player:
Sony BDP-S380
Darstellung:
ORION TV-42FX500D (LCD 42")
gefällt mir
2
bewertet am 28.04.2013 um 16:04
#26
Hab den Film jetzt endlich günstig bei Amazon erstanden. Dieser weckt bei mir Kindheitserinnerungen - als er 1995 raus kam, war ich gerade 9 Jahre und ein totaler Videospiele-Narr. Leider durfte ich damals so tolle Filme wie Judge Dredd oder eben MK natürlich nicht im Kino sehen (aus der Sicht eines Kindes waren die Filme einfach "geil" ^^) Die Story ist natürlich recht schnell erzählt und bekommt von mir 3 + 1 persönlichen Bonuspunkt ;)
Bild und Ton sind nicht so pralle - man hat zwar 16:9 - aber mehr als solide kann man dies nicht bezeichnen. Beim Ton kann ich nur die englische HD Tonspur beurteilen - diese war mir zumindest bei den Dialogen - zu leise abgemischt. Die normalen Umgebungsgeräusche waren ok. Die englische Tonspur ist der deutschem aber allein durch die Nutzung des durch das Spiel bekannte Vokabular vorzuziehen - Flawless Victory, Fatality, Get over here ;)

Die extras sind sehr mager - nur ein Trailer und eine Vorgeschichte zum Film und den einzelnen Charakteren. Allein die Darstellung ist schon extrem witzig - hab nicht darauf geachtet, wann dies erstellt wurde - aber 1995 kann gut hinkommen, den Effekten nach zu urteilen ^^

Fazit: Für mich ist MK ein Film zu immer wieder anschauen, da er auch Kindheitserinnerungen weckt. Natürlich sind die CGI Effekte heute gesehen lachhaft - aber da sieht man als Fan drüber weg. Als MK Fan definitiv zu empfehlen - wer vorher noch nie was von der Spieleserie gehört hat, sollte einfach warten, bis er wieder im TV läuft oder ihn leihen.
Story mit 4
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 2
Player:
Panasonic DMP-BDT220
Darstellung:
Panasonic TX-L55ETW5 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 24.11.2012 um 00:28
#25
Absoluter Klassiker ;-) Negativpunkte: Durchschnittliches Bild, Ton nur Stereo, Extras sehr mager...Nur Fans zu empfehlen
Story mit 4
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 2
Extras mit 2
gefällt mir
0
bewertet am 05.11.2012 um 20:37
#24
Absoluter Kultfilm für mich(naja bin ja auch Fan der erste Stunde).
Es trifft den ersten Teils der Spiele-Serie zu 100%...selbst Reptile ist drin der im Spiel nur ein freizuspielender Kämpfer ist.
So nun zur BD: Bild ist meilen weit besser als das meiner Kinowelt DVD.
Sieht super aus für das alter des Films.
Schön klar und farblich auch Top.
Die Meisten Tricks/Effekte sind auch nach 17 Jahren noch richtig gut anzusehn und lassen den Film nicht billig aussehn.
Der Ton ist etwas besser als der meiner alten DVD,aber nichts weltbewegenes.Man versteht die Dialoge sehr gut.(Absoluter Kult Soundtrack für mich auch)
Die Extras sind nicht viel aber dafür der Absolute Hammer.
US-Kinotrailer ist ja klar,aber der GROTTENSCHLECHTE Tricktfilm ''Mortal Kombat:Die Reise beginnt'' (1995) ist mit an Bord(OMU) ca. 40 Min. Laufzeit. Kannte den nur von YouTube und wenn ihr mal wirklich schlechte CGI-Trickfilm Animationen sehen wollt müsst ihr ihn euch anschaun.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 2
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Sonstiges
gefällt mir
1
bewertet am 01.07.2012 um 15:17
#23
Oje Oje ich hatte bisher noch keine der "alten" Mortal Filme gesehen, sondern nur Mortal Kombat Legacy, auf dem nun das Remake 2013 in die US-Kinos kommen soll. Ich wollte nun meine Wissenslücke schließen und habe soeben den 1. Teil angeschaut. Die Story ist ansich gar nicht mal schlecht und wenn man Mortal Kombat Legacy gesehen hat, weiß man nun auch warum die meisten Fighter an dem Mortal Kombat Turnier teilnehmen. Aber was mir hier nicht gefallen hat, sind die Kampf-Szenen und die teils schlechten Kostüme. Natürlich war die Technik 1995 noch nicht so in dem Zeitalter der heutigen Animationstechnik..aber allein die Figur Goro sah lachhaft aus. Auch wie eben erwähnt sehen die ganzen Kämpfe mehr oder weniger schlecht cheografiert aus....ich glaub ich bin da schon anderen Filmen zu sehr verwöhnt. Gefallen hat mir jedoch Christopher Lambert als Lord Raiden...coole Nebenrolle. Insgesamt hab ich die Laufzeit grad noch so überstanden ohne einzuschlafen...von daher trau ich mich nun kaum an Teil 2 ran....mal abwarten. Für Mortal Kombat 1 gebe ich gut gemeinte 3 Punkte. Die Bildquali schwankt von der Güte hin und her...es gibt sowohl sehr gut scharfe HD-würdige Aufnahmen, aber auch zahlreiche verschwommene unschärfere Szenen. Ein Mix also....Positiv überrascht hat mich die sonst schwache DD-Tonspur: Diese ist sowohl räumlich als auch druckvoll abgemischt. TOP! Extras sind dagegen echt mager ausgefallen; nur n Trailer und ne Doku....ebenso gibts Warner üblich kein Wendecover!
Story mit 3
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
Samsung UE-40B6000 (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 25.03.2012 um 13:08
#22
Ohne " Mortal Kombat " hätte es höchst wahrscheinlich niemals die Fernsehserie " Mortal Kombat: Conquest " gegeben, die grossartigste Serie, die jemals produziert wurde. Die stimmige Atmoshäre und spannende Musikelemente zusammen mit einer soliden Endzeitstory machen diesen Streifen zu einem Erlebnis, dass positiv in Erinnerung bleibt. Ich muss ehrlich gesagt zugeben ich wahr schon damals ein Fan von dem Streifen und den kultigen Soundtrack.


Das Bild ist sehr gut, mir hat es sehr gut gefallen und es gibt eine deutliche steigerung zur DVD. Der Ton ist gut, aber mehr auch nicht, leider muss ich dazu sagen. Die Extra sind nicht sehr viel, aber die Dokumentation ist interessant. Für Fans ist " Mortal Kombat " ganz klar ein muss!
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 2
Player:
Samsung HT-C6930W
Darstellung:
Toshiba 55WL863G (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 11.03.2012 um 00:14
#21
Für mich als riesen MK Fanboy war der Bluraykauf natürlich ein Pflichtprogramm. Die Story ist einfach kult und für eine Beat em Up Videospielverfilmung absolut ausreichen. Jeder der mehr erwartet wird hier enttäuscht werden. Aber Fans der Spiele werden hier ihre freude haben, denn der film bietet so einiges an wiedererkennungswert. Alle Kämpfer aus dem ersten Teil sind dabei, dazu auch noch ein paar ansätze vom 2tem spiel. Mehrere arenen sind vorhanden und die kampfstille der verschiedenen fighter sind ebenfalls sehr gut zu erkennen. Einzigst ein paar fatalitys wären schon geil gewesen, aber bei der angestrebten altersfreigabe war das wohl nicht möglich. Die Besetzung ist wirklich sehr gut gelungen. Alle Schauspieler geben sich viel mühe die Charaktere aus dem Spiel gut rüberzubringen, was ihnen auch vorzüglich gelingt. Ganz besonders ist hier Christopher Lambert zu erwähnen der sichlich spaß dran hat raiden herrlich überdreht zu spielen. Alle fans von MK können hier nix falsch machen.
Da ich schon die DVD hatte war ich natürlich gespannt wie das Bild der Bluray abschneiden würde. Es ist auf jeden fall besser geworden, wenn auch bei weiten nicht fehlerfrei. Die Schärfe ist deutlich besser geworden, wenn auch immer wieder ein paar weiche/unscharfe szenen eingestreut werden. Ganz besonders fällt des jetzt bei den veralteten effekten auf. Leider hat sich bei den Details nicht so viel getan, in den hellen szenen sind sie jetzt nen tick besser zu sehn als noch auf der DVD, aber die dunklen sind genauso schwach wie damals. Hier gehen die details einfach total unter. Der Kontrast ist gut geworden, aber ab und zu schwächelt er ein wenig. Die Farben sind dagegen klasse, auch der satte schwarzwert ist gut gelungen( zum teil zu gut, siehe detailbewertung). Gelegentlich kann man sogar ein wenig Tiefenwirkung erkennen, leider hin und wieder auch etwas filmkorn und ein paar doppelkonturen. Alles in einem kann man auf jeden fall eine steigerung zur DVD erkennen. Ich gebe hier 3,5 punkte. Runde aber auch ne 4 auf, da die positiven aspekte doch in der überzahl sind.
Der deutsche Sound wird leider nur in 2.0 angeboten, dabei hätte sich hier eine 5.1 verwertung mehr als angeboten. Aber immerhin kann man sagen das doe 2.0 Tonspur sehr gut gelungen ist und hier die wenigen möglichkeiten recht gut genutzt wurden. Ganz besonders die Musik kommt gut rüber und auch der Bass ist für ne 2.0 DD Tonspur sehr ordentlich. Die Restlichen Effekte kommen bei den kampfszenen auch gut zur geltung, nur die ruhigen abschnitte sind etwas unausgewogen und klingen teils ein wenig unsauber. Die Dialoge sind immer sehr gut zu verstehen, wenn auch ab und zu ein wenig blechern. Alles in einem ist die Tonspur besser als ich erwartet habe, aber trotzalle dem mit einiger luft nach oben. Mehr wie 3 punkte kann man da schon aus prinzip nicht geben.
Die Extras sind ein wenig enttäuschend. Zwar wird man 41 minuten unterhalten, aber hier bekommt nur nen ziemlich lieblosen zeichtrickfilm und den original trailer angeboten.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 2
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
Sony KDL-40EX728 (LCD 40")
gefällt mir
1
bewertet am 24.12.2011 um 11:14
#20
Für Fans ein Muss,ansonsten nicht.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 2
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
LG
gefällt mir
0
bewertet am 31.10.2011 um 10:36
#19
Der böse Zauberer Shang Tsung veranstaltet das grosse Mortal Kombat-Turnier. Da er mit seinen Kämpfern dieses schon neunmal gewann, fehlt im nur noch ein Sieg um auf die Erde zu ziehen und diese zu erobern. Doch der gute Donnergott Lord Raden möchte da auch noch ein Wort mitsprechen und beruft ebenfalls seine Kämpfer.
Zugegeben "Mortal Kombat" war schon immer eine reine Trash-Produktion, der man allerdings einen gewissen Unterhaltungsfaktor nicht absprechen konnte. Die Musik und die Special Effects waren damals schon nicht gerade State of the Art, genauso wie die Schauspieler und das Drehbuch. Dennoch hat mich der Film als Jugendlicher amüsiert und sehr gut unterhalten. Nachdem ich den Film allerdings jetzt, nach ungefähr 10 Jahren, zum ersten male wieder sehe, bleibt mir nur die Feststellung: " Irgendwie hatte ich den Film aber besser in Erinnerung...". Dies liegt wohl am Alter oder an der geistigen Reife oder am berühmten: "Ich bin zu alt für so nen Scheiß" ;)!!
Das Bild wurde, im Gegensatz zur üblen DVD-Fassung, eigentlich ganz gut restauriert, aber bleibt trotzdem im Mittelmaß stecken.
Der Ton ist leider nur Stereo.
Als einziges ernstzunehmendes Extra ist ein maues Making-of vorhanden.

Ein 08/15 Kampffilm auf einer maximal mittelmäßigen Disc!!
Story mit 3
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 2
Extras mit 1
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
bewertet am 02.09.2011 um 21:01
#18
Also ich glaube ich bin aus dem Alter raus, wo ich diesen Film geliebt habe. Die Story ist zwar hirnrissig aber auch nicht sooo schlecht. Die Kampfszenen sind ziemlich lustig.

Vom Bild habe ich mir mehr erhofft. Es ist eigentlich nur bei der Szene am Strand wirklich toll. Der Rest erinnert mich eher an "naja" Qualität.

Der deutsche Ton ist eine absolute Frechheit. Der englische hingegen in Ordnung.

Als Extra liegt nur der Trailer und ein mieser animierter Film vor, der schlimmer ist als der ganze Hauptfilm selbst.
Story mit 2
Bildqualität mit 2
Tonqualität mit 1
Extras mit 1
Player:
Sony BDP-S350
Darstellung:
Panasonic TX-P42S10E (Plasma 42")
gefällt mir
1
bewertet am 09.06.2011 um 20:56
#17
Er ist der 1. und der Bester der Mortal Kombat.
Das Bild ist deutlich besser wie auf VHS (DVD nicht gesehen) aber kann es nur in Umgebungsbildern ausspielen.
Nahaufnahmen grieseln. 3,5 Punkte.
Der Ton ist DD 2.0 und nicht anders wie auf den alten Versionen. Für DD 2.0 aber satt, klar und passend von Musik, Effekte und Dialoge. Aber leider nur knapp 3 Punkte.
Extras 2 Punkte
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 2
Player:
Sony BDP-S360
Darstellung:
Philips 42PF5331 (Plasma 42")
gefällt mir
0
bewertet am 23.05.2011 um 22:03
#16
Mortal Kombat ist ein Film für Fans der Spiele. Ich denke mal alle anderen können damit überhaupt nichts anfangen. Ich als Fan bin absolut begeistert von dieser Umsetzung. Die Story, die Charaktere, die Moves, die Umgebung.... Das ist alles fast genauso wie im Spiel. Das lässt das MK Herz höher schlagen. Einzig das Outfit von Kitana hätte besser sein können.

Das Bild ist sehr gut, ich hätte nicht gedacht das sich bei einem Trash-Film wie MK so viel Mühe gegeben wird. Wirklich toll!

Zum Ton will ich gar nicht viel sagen, sehr enttäuschend.

Fazit: Nur für Fans...
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 3
Extras mit 3
Player:
Samsung HT-C5550
Darstellung:
Samsung PS-50C6970 (Plasma 50")
gefällt mir
1
bewertet am 05.05.2011 um 16:03
#15
Story: "Mortal Kombat" ist ein Film für Fans. Er ist trashig, aber MK-Fans kommen voll auf ihre Kosten. Viele bekannte Charaktere nehmen an einem Turnier teil um Shang Tzung aufzuhalten und die Welt zu retten. Man braucht hier keinen Film erwarten, der das Gehirn anstrengt, denn in erster Linier geht es darum Charaktere einzuführen und sie gegeneinander kämpfen zu lassen.
Hier wurde an alles gedacht: Egal ob es Kampfmoves oder Battlecries sind, alles was das MK-Herz verlangt, ist auf der blauen Scheibe vorhanden.
Zum Soundtrack brauche ich nichts zu sagen: Der Track ist Kult und ein absoluter Ohrwurm!
Die Charaktere sind flach und teilweise werden sie auch sehr schlecht gespielt, dennoch ist der Film einfach ein Genuss. Allein Sub-Zero, Scorpion und Reptile sind das Geld wert!
Man merkt, dass der Film mit sehr viel Liebe gemacht wurde. Die Computereffekte wirken heutzutage natürlich billig, was aber wunderbar zum restlichen trashigen Geschehen passt.

Bild: Der Bildtransfer ist der pure Wahnsinn! Wer hätte vor ein paar Jahren gedacht, dass man die Möglichkeit hätte, einen Film wie MK, in so einer Qualität genießen zu können?
Das Vollbild lässt fast durchgehend die Muskeln spielen. Hier stimmt alles: Schärfe, Details und Schwarzwert sind für das Alter des Films top. Da werden MK-Fans große Augen machen.

Ton: Wer was von sich hält wählt die englische Tonspur aus. Wer das Spiel kennt merkt spätestens ab der Hälfte des Films, dass die deutsche Tonspur einfach nicht zu gebrauchen ist. Nicht mal weil sie nur in Stereo daherkommt, sondern weil die legendären Sprüche (Finish him!/ Get over here!/ Flawless Victory! usw) sich auf deutsch einfach erbärmlich anhören!

Extras: Ein animierter Film der zwar recht lang, dafür aber sehr billig und langweilig ist, und ein Trailer. (Kein Wendecover= -1 Punkt bei Extras)

Fazit: Ein Film der zwar billig und kitschig, aber gleichzeitig eine absolute Freude für MK-Fans ist! Sehr viele bekannte Charaktere, originalgetreue Moves und ein Bombensoundtrack runden diese qualitativ hochwertige Bluray ab. Ein kleines Manko ist mMn, dass auf "Baraka" komplett verzichtet wurde. Dafür bekommt man aber genug andere Charaktere geboten.

Wer mit "Mortal Kombat" nichts anzufangen weiss, sollte zur Videothek gehen. Riskiert keinen Blindkauf! Wer ein Fan der Videospielreihe ist, macht mit einem Blindkauf nichts falsch.

Flawless Victory!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 3
Extras mit 1
Player:
Samsung BD-P1600
Darstellung:
gefällt mir
1
bewertet am 24.04.2011 um 12:00
#14
Inhalt: Wenn sich jemand mit Videogame-Verfilmungen auskennt dann Paul W. Anderson. Lange bevor er Resident Evil, Dead Or Alive und Co. auf die Leinwände brachte, erlangte er mit der Verfilmung des berüchtigten „Mortal Kombat“-Franchise Berühmtheit. In dem Film geht es um das überdimensionale Kampfturnier „Mortal Kombat“, in dem menschliche Teilnehmer gegen Kämpfer der „Outworld“ antreten. Gewinnt die „Outworld“ 10x in Folge das Turnier, kann ihr Anführer die Erde erobern. Ein Sieg fehlt noch. Um das zu verhindern schickt der Schutzpatron der Menschen, Lord Raiden, die tapferen Kämpfer Liu Kang, Johnny Cage und Sonya Blade in die „Outworld“-Dimension.

K ritik: „Mortal Kombat“ ist Trash in Reinkultur. Die Effekte sind kitschig aber lustig. Die Charaktere wirken platt aber grund auf sympathisch und sehr originalgetreu umgesetzt. Im Gegensatz zu Tekken, Dragonball, Street Fighter und Co. hat man sich hier wirklich an die Vorlage gehalten. Für MK-Fans ist der Film ein wahres Paradies. Die Moves stimmen, die Optik und die Kulissen. Irgendwie weiß der Film zu unterhalten und ist deshalb wohl heute noch Kult. Ein absoluter Kracher ist natürlich der geniale Techno-Industrial-Soundtrack. Ein wahrer Geniestreich. Anderson hat den Film dennoch massentauglich gestaltet. Während die Spiele reihenweise zensiert und auf den Index geschickt wurden aufgrund ihrer unfassbar konsequenten Gewaltinszenierung hält sich die Verfilmung etwas zurück. Es fließt Blut und auch Köpfe rollen, aber alles sehr comichaft und unrealistisch dargestellt.

Fazit: „Mortal Kombat“ ist wohl eine der wenigen wirklich gut umgesetzten Videogames auf der Leinwand. Der Film ist humorvoll, spannend und gut inszeniert, auch wenn viele Dinge aus heutiger Sicht natürlich billig und lachhaft wirken. Der perfekte Film für eine Männerrunde!

Bild: Ich kann die schlechten Wertungen nicht nachvollziehen. Vollbild mit vielen Details, und fast durchgängig scharfen Szenen. Wenn betrachtet wie billig der Film war und von wann er ist, kann man nur den Hut ziehen.

Sound: Die dt. Tonspur ist ein Witz in Stereo. Man versteht die Dialoge, aber allein für den fetten Soundtrack muss man den Film im Original-Ton hören, der auch keine Wucht ist, aber wesentlich besser.

Extras: Ähja. Ein ganz, ganz schlecht animierter Film, den man nicht durchsteht ohne Vollkrise.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 3
Extras mit 1
Player:
Samsung
Darstellung:
gefällt mir
2
bewertet am 17.04.2011 um 17:54
#13
Die Story zu Mortal Kombat ist ganz einfach.
Ein Wettkampf wird ausgetragen, bereits in der 10. Runde, um die Erde vor einem übermachtigen Herrscher zu retten. Dabei werden einige Kämpfer ausgewählt und mit Taten an ihrer Familie geködert.

Der Film an für sich ist Kult. Da gibt es nichts dran zu rütteln. Die Story ist zwar blumb, aber sehr unterhaltsam. Hat mir echt Spaß gemacht, den erneut zu sehen! Das ab einer gewissen Zeit nur noch gekämpft wird, ist dabei erfreulich, denn Story erwartet eh keiner hierbei!

Zum Bild kann man sagen, dass es teilweise mal wirklich gut ist, aber sonst eher mau. Also man sieht viele Details und Sandkörner. Die jeweiligen Darsteller sind gut erkennbar, sowie Falten und allendrum und dran.
Jedoch erkennt man an vielen Fällen, dass der Film über 15 jahre alt ist. Die CGI Effekte sind witzig, die Landschaften wirken wie ein Gemälde. Teilweise sind um die Darsteller rum, so "Ränder", bei denen deutlich erkennbar wird, wovor diese sich befinden.

Der Ton ist ein Witz, aber dennoch ganz passabel.
Aber DD 2.0 im Vgl zu Englisch 5.1 HD Sound ist absolut unwürdig einer Blu-ray.

Extras. USA-Kinotrailer und die "Reise beginnt" auf Englisch. Dachte erst, das sei ein Witz, aber nun gut!


Insgesamt hat sich der Kauf dennoch rentiert, solange man vorher nicht die DVD besitzt!
Denke ein Umstieg ist hier bei nicht von nöten.
Story mit 3
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 2
Extras mit 2
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
Sony KDL-32EX705 (LCD 32")
gefällt mir
0
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Mortal Kombat (1995) Blu-ray Preisvergleich

8,99 EUR *

Versandkosten unbekannt

10,99 EUR *

Versandkosten unbekannt

14,59 EUR *

Versandkosten unbekannt

18,80 CHF *

ca. 17,52 EUR

Versand ab 12,00 €

Gebraucht kaufen

6,99 EUR *

Versand ab 3,99 €

ab 7,99 EUR *

versandkostenfrei

8,12 EUR *

Versandkosten unbekannt

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
32 Bewertung(en) mit ø 2,96 Punkten
 
STORY
3.5
 
BILDQUALITäT
3.6
 
TONQUALITäT
2.7
 
EXTRAS
2.0

Film suchen

Preisvergleich

amazon.de
10,49 EUR*
jpc
14,99 EUR*
media markt
10,49 EUR*
saturn
10,49 EUR*
buecher.de
10,99 EUR*

Gebraucht kaufen

amazon.de
ab 7,99 EUR*
rebuy.de
6,99 EUR*
medimops.de
8,12 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Versionen

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgender Version erhältlich:

Box-Sets/Bundles

Diese Blu-ray ist in folgendem Set enthalten:

Blu-ray Sammlung

347 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 344 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 25x vorgemerkt.