Skyline (2010) - Steelbook Blu-ray

Original Filmtitel: Skyline (2010)

Skyline-2010-Steelbook.jpg
Exklusive Produktfotos:
Skyline-2010-Steelbook-Produkt-01_klein.jpg
Skyline-2010-Steelbook-Produkt-02_klein.jpg
Skyline-2010-Steelbook-Produkt-03_klein.jpg
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
8 Mitglieder verkaufen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Untertitel:
Deutsch, Englisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1) @24 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
93 Minuten
Veröffentlichung:
12.05.2011
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 17.03.2017 um 12:59
#100
Der wird auch nicht beim zweiten mal schauen besser. Zu stereotypisch und zusammengeklaut aus anderen Filmen, die auch nicht gerade besser sind. Da drängt sich direkt der Vergleich zu Krieg der Welten 2 auf. In Teilen auch etwas an Signs. Insgesamt recht langatmig und zäh.

Das Bild ist immerhin auf einem ordentlichen Niveau. Solide Schärfe mit häufiger mal deutlich weicheren Aufnahmen, bei denen einige Details verloren gehen. Der Schwarzwert driftet häufiger mal ins gräuliche ab.

Der Ton ist vor allem in den "Actionszenen" sehr gut. Insgesamt eine gute räumliche und dynamische Abmischung.

Die Extras interessieren nach dem Film eigentlich auch nicht mehr.
Story mit 2
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 1
Player:
Panasonic DMP-BDT570
Darstellung:
Panasonic TX-P50VT20E (Plasma 50")
bewertet am 11.12.2015 um 13:19
#99
Story: Mittelmässiger Film, der durchaus nicht langweilig ist, dessen Story aber den Eindruck erweckt, dass man das alles schon gesehen hat. Am anfang fängt der Film sehr verhalten an, um dann in einem Actioninferno zu enden. Ja das Ende, so wirklich weiss der Zuseher nicht was der Filmemacher sich dabei gedacht hat und lässt einen unwissend zurück.

Bild: etliche Hintergrundunschärfen und der Eindruck, als lege permanent ein Grauschleier auf dem Bild

Ton: teilweise wird die Sprachausgabe von den Hintergrundgeräuschen stark übertönt

Extras: Audiokommentar von Greg & Colin Strause (Regisseure, Produzenten), Audiokommentar von Liam O'Donnel & Joshua Cordes (Autoren), Entfallene Szenen, Alternative Szenen, Pre- Visualisierung, Interviews, Trailer, Steelbook
Story mit 3
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT700
Darstellung:
Panasonic TX-P50GTW60 (Plasma 50")
bewertet am 05.11.2015 um 13:02
#98
Der Film ähnelt stellenweise sehr stark Krieg der Welten. Ein wenig Matrix und Godzilla Einflüsse sind ebenfalls nicht zu leugnen. Die Special Effekts sind wirklich erstklassig und werten den Film um 2 Punkte auf, obwohl das Budget offensichtlich deutlich kleiner war, als bei herkömmlichen Blockbustern. Wer eine stimmige Story oder gar am Ende des Films auf eine ganze Bandbreite von Hinweisen zur Lösung des Warum und Wieso hofft, der wird bitter enttäuscht werden.
Fazit:
Wenn man den Film unter der Prämisse des 10 Millionen Dollar Budgets sieht und den Trashfaktor noch dazu bin ich geneigt bei der 2ten Sichtung doch 4 Punkte zu vergeben. Langweilig war er nun wirklich nicht.

Das Bild ist Gut, man hätte aber mehr rausholen können.

Der Ton ist sehr gut. Toller Surround Mix mit fetter Dynamit und Volumen.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
OPPO BDP-103EU
Darstellung:
Epson EH-TW7200
bewertet am 18.05.2014 um 10:31
#97
Skyline ist ein ganz netter Sci-Fi Actioner, der durchaus spannend und für einen Low Budget Streifen gar nicht so schlecht gemacht ist. Man kann zwar durchaus Erkennen das teilweise bei Genregrössen wie Independance Day oder Krieg der Welten abgekupfert wurde, aber das ist heutzutage keine Seltenheit. Effekttechnisch kann der Film auf jeden Fall überzeugen. Auch die Story an sich kann sich sehen lassen, nur das oft angesprochene Ende ist irgendwie unpassend, es ist zwar mal was anderes, aber auch irgendwie nichts halbes und nichts ganzes. Naja, die Drehbuchautoren und Regisseure werden sich schon was dabei gedacht haben. Auf Seiten des Casts treten eher weniger Bekannte Darsteller in Erscheinung. Am bekanntesten sollte da wohl noch Eric Balfour (Texas Chainsaw Massacre) sein. Die Leistungen sind solide, aber bei weitem nicht herausragend.
Wenn man so will ist Skyline nettes Popcornkino für zwischendurch,aber mehr auch nicht.

Story: Jarrod und Freundin Elaine reisen nach L.A. um mit ihrem Kumpel Terry dessen Geburtstag zu feiern. Nachts werden alle plötzlich von Erdbeben und grellen blauen Lichtern geweckt. Als einige der Freunde ins Licht sehen, werden sie von ihm angezogen und verschwinden. Der Rest der Freunde steht nun übermächtigen Aliens entgegen, die alles vernichten was ihnen in den Weg kommt...

Bild: Das in AVC codierte Bild liegt im Ansichtsverhältnis 2,40:1 vor und ist eher unspektakulär. Schärfe ist nur in taghellen Szenen richtig gut, ansonsten ist alles ziemlich weich und detailarm. Die Farben sind etwas kühler gehalten, was aber zum Film passt. Schwarzwert ist auch nicht optimal, sondern wandert desöfteren ins Graue ab. Durchgehend leichtes Rauschen, welches aber nie wirklich stört.

Ton: Die deutsche Tonspur ist das Glanzstück dieser Blu-ray. Sie bietet sehr gute Surround Effekte während der Kampfszenen. Auch die Abstimmung von Score, Effekten und Dialogen ist sehr gut, so das sich nichts übertönt. Dialoge sind jederzeit klar und deutlich zu verstehen.

Extras: Das Bonusmaterial ist nicht wirklich üppig. Auf der Disc sind 2 Audiokommentare enthalten. Im ersten kommen die Regisseure Greg und Colin Strause zu Wort, während sich im zweiten Joshua Cordes und Liam O'Donnell über den Film auslassen dürfen. Desweiteren gibt es diverse Interviews mit Cast und Crew, entfallene und alternative Szenen und eine Featurette mit 2 Szenen in der Pre-Visualisierung.

Das Steelbook bietet vom Artwork her nichts besonderes, da es dasselbe wie bei der Amaray Version ist. Aber die Verarbeitung des Steels ist super. Der Schriftzug ist geprägt und über einen Innendruck verfügt es auch.
Story mit 3
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S4100
Darstellung:
LG 47LA6608 (LCD 47")
bewertet am 17.08.2013 um 14:51
#96
Bei "Skyline" habe ich lange überlegt, ob mir der Film gefallen könnte, nachdem ich einige Bewertungen gelesen habe. Ich fand den Film ehrlich gesagt enttäuschend. Die Geschichte an sich hätte man deutlich besser umsetzen können, es ist doch einiges unklar und der Story fehlt es klar an Tiefe. Hier scheint nur darum gegangen zu sein einen Sci-Fi Film abzuliefern, nicht mehr und nicht weniger. Schade, die Actionszenen sind eigentlich gut gemacht. Manche Szenen erinnern an "Krieg der Welten". Die Schauspieler wirken leider so gar nicht überzeugend und langweilen eher als das sie die Story mehr in Gang bringen. Leider nur ein zweitklassiger Sci-Fi Streifen.

Das Bild besitzt nur in einigen Szenen eine wirklich gute Schärfe. Es wirkt oftmals zu hell bzw. milchig, dadurch auch unscharf und erweckt eher den Eindruck einer sehr guten DVD. Mehr als 3,5 Punkte kann man hier nicht vergeben.

Der Ton ist da deutlich besser. Tolle Effekte, die gut über die Surround Lautsprecher rüberkommen und guten Raumklang erzeugen.

Extras: Audiokommentare mit den Regisseuren, Produzenten und Autoren, Interviews mit Cast & Crew, entfallene Szenen, alternative Szenen und Pre-Visualisierung.

Das Steelbook ist super gelungen, es besitzt einen Prägedruck und schimmert im Licht. Ein Innendruck ist auch vorhanden.

Ein nicht ganz gelungener Sci-Fi Film mit schwacher Besetzung, jedoch schönes Steelbook.
Story mit 3
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
OPPO Digital OPPO BDP-103EU
Darstellung:
Samsung UE-46ES8090
bewertet am 15.07.2013 um 08:52
#95
War überrascht von diesem Film und das Positiv.
Einzig das Ende hat mir nicht wirklich gut gefallen.
Deswegen auch der Abzug bei der Story sonst hätte ich eine 4 gebeben.
Man sollte auch mal das niedrige Budget sehen das hier zur Verfügung stand.
Eine gute 4 für diesen Film
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Samsung BD-P1600
Darstellung:
Samsung LE-40F86BD (LCD 40")
bewertet am 22.04.2013 um 20:08
#94
film ist in ordnung, ist ne gute idee :)
bild&ton sind 1a
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
Player:
Sony PlayStation 3 Super Slim
Darstellung:
LG 46LD550 (LCD 46")
bewertet am 06.02.2013 um 07:01
#93
Eins muss man Skyline lassen, Action wird von Anfang bis Ende geboten. Allerdings täuscht dies nicht über dieSchwächen des Films hinweg. Die schauspielerischen Leistungen und Dialoge sind ... naja sagen wir mal dem Film entsprechend. Die Story ist denke ich hinreichend bekannt. Die Idee selbst ist echt ok, aber in der Umsetzung fehlt es mir an Storytiefe. Eines Morgens sind die Aliens da und futtern Menschenhirne. Wie, woher und warum die Außerirdischen auf die Erde kommen, geschweige denn wie es mit ihnen oder der Menschheit zu Ende geht, wird zu keinem Zeitpunkt erläutert. Ich möchte nur hoffen, dass kein zweiter Teil geplant ist, um diese aufgeworfenen Fragen zu beantworten. Das Bild ist eher durchschnitt, allerdings war ich von der deutschen Tonspur überrascht. Immer wieder flogen mir Raumschiffe, Helikopter und Jets um die Ohren was der bedrückenden Endzeitstimmung zugute kommt.

Alles in allem bleibt zu sagen, dass der Film besser hätte sein können, wenn man den Figuren mehr Profil und der Story mehr Tiefe gegeben hätte, anstatt ein 90 minütiges Explosionsfeuerwerk abzufackeln.
Das Stellbook sieht sehr schön aus und die Extras sind überschaubar.
Story mit 2
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Philips BDP7700
Darstellung:
Philips 55PFL6007K (LCD 55")
bewertet am 02.02.2013 um 14:14
#92
Der Film ist echt super gemacht. Spannung vom Anfang bis zum Ende.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Player:
Sony BDV-E380
Darstellung:
Panasonic TX-L37EW5S (LCD 37")
bewertet am 30.12.2012 um 12:31
#91
Die Story ist so wie viele Science-Fiction Filme, also nichts ungewöhnliches. Find die Umsetzung echt gut gelungen. Nur das Ende von dem Film hat mich absolut gestört, hätte man sich da nicht irgendwie was Anderes einfallen lassen können. Bei den letzten Szenen mit dem super rot leuchtenden Gehirn hab ich echt nicht gewusst was da grad passieren soll und wie man auf so eine Idee kommt. Da blieb der bittere Nachgeschmack das man wohl einfach nicht mehr wusste wie man ein geeignetes Ende hätte finden können. Dafür hat mich das Bild und der Ton überzeugt. Unterm Strich, der Film ist an sich klasse nur die letzten Zehn Minuten lassen mich immer schmunzeln über die Einfallslosigkeit der Filmemacher.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic SC-BTT370
Darstellung:
LG 47LW4500 (LCD 47")
bewertet am 26.12.2012 um 13:15
#90
Wer Mainstream und gewöhnlich sucht ist hier bei Skyline an der falschen Adresse! Skyline ist für mich ein guter Sci-Fi, der die Krieg der Welten-Story aufgreift und in einer Konsequenz darstellt, die uns erschrecken läßt. Glaub das größte Problem für den Zuseher ist diese Ohnmacht gegenüber dieser außerirdischen Macht, die den Menschen bzw. die menschlichen Gehirne als Nahrungsmittel/Energie braucht. Gefiel uns in Krieg der Welten noch die Vorstellung, dass die Außerirdischen von einem Virus hingerafft wurden, so erleben wir hier das Ende der Menschheit in einer drastischen Weise!? Oder gibt es doch einen Funken Hoffnung ... Nun dazu sollte man den Film bis zu Ende anschauen. Denn auch hier geht nichts ohne die wahre Liebe :). Und dies kreide ich der Story aus meiner Sicht als Manko an, so realistisch und brutal die übermächtige Alien-Invasion dargestellt wird, so wenig glaubhaft ist, dass ein einzelnes von Liebe getragenes Gehirn, ... naja selbst ansehen. Die Dramatik und der ausweglose Kampf, die immer wieder neuen Versuche der kleinen Gruppe den Invasoren zu entkommen sind kurzweilig. Allerdings muss ich anderen Rezensionen recht geben, der Film ist zu kurz und dadurch wirkt das ganze gehetzt. Die Darsteller allesamt eher unbekannt machen ihre Sache recht ordentlich, aber definitiv ist da noch Luft nach oben. Die CGI-Effekte dagegen gehören schon wirklich schon zum Gehobenen und kommen sehr gut rüber.

Das die Bedrohung durch die Außerirdischen sowie die CGI-Effekte im Heimkino gekonnt rüberkommen dafür sorgt eine sehr gute Umsetzung auf BD, an der es aus meiner Sicht nichts auszusetzen gibt. Ein scharfes und kontrastreiches Bild und ein satter, raumfüllender und ausgewogener Ton lassen die Invasion der Aliens schaurig im Heimkino erscheinen.

Alles in allem ein guter Sci-Fi, der wie sich hier zeigt nicht Jedermann´s Darling ist und ich glaube auf Grund der recht hohen Erwartungshaltung einiger zu Unrecht zerrissen wird. Zweifelsohne ist er nicht das genialste Movie seiner Art, aber aus meiner Sicht ein gelungenes düsteres Krieg-der-Welten-Sci-Fi-Szenar io.

Das ganze gibts hier in einem wirklich schicken Steelbook mit coolem Artwork in dem der Filmtitel im Prägedruck vorhanden ist. Des Weiteren verfügt dieses Steel im Gegensatz zum 100th Anniversary Steel über ein eigenständiges filmbezogenes Innenartwork, welches nett anzusehen ist.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic SC-BTT270
Darstellung:
LG 47LK950S (LCD 47")
bewertet am 20.12.2012 um 08:13
#89
Dieser Film wird ja vielfach "in der Luft zerrissen" ... sooo schlecht ist er nicht ! Er ist einfach nur zu kurz - das ist sein größtes Manko; daher auch nur 3 Punkte für die Story (aber wenn ich richtig informiert bin, dann ist der Stoff ja eigentlich als Trilogie angelegt ... vielleicht kommt ja also noch was). Für das schicke Steelbook gibts einen Punkt extra bei den "Extras". Bild und Ton sind bombastisch - das ist das größte Plus des Films !!! Für 4-6Euro kann man hier getrost zuschlagen, ohne etwas falsch zu machen !
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
( 11")
bewertet am 13.11.2012 um 00:47
#88
Story:
Skyline fängt genau richtig an, mit einem Kracher, blaue Lichter fallen vom Himmel, Menschen verschwinden. Und dann… "15 Stunden zuvor" … wird die Geschichte langsam von Anfang an erzählt. OK, der Zuschauer ist eingefangen und harrt der Dinge, die da kommen. Die ersten 15 Minuten sind dann nur Story- und Charakteraufbau, bis wir erneut an dem Punkt ankommen, an dem wir zu Beginn des Films bereits waren. Die blauen Lichter relativieren sich zu bösen Aliens, die langsam aber sicher über Los Angeles herfallen. Einige wenige Personen können sich im Penthouse eines Wohnblocks verstecken, doch was sind die weiteren Schritte? Fluch? Stillhalten? Kämpfen? Können die Aliens überhaupt besiegt werden?
Bis zu diesem Punkt macht der Film vieles richtig, doch dann will er noch mehr, geht aber keinen angefangenen Weg zu Ende. Er will Drama sein, und den Zwiespalt der Überlebenden zwischen Flucht und Bleiben zeigen, doch nach einem kurzen Handgemenge ist alles gesagt. Er will Schocker sein, doch nach zwei, drei wirklich gut aufrüttelnder Szenen (und einer Handvoll echter BOOO! Schock-Momente) kommt nichts mehr hinterher. Er will Splatter sein (hey, immerhin werden hier Gehirne aus den Menschen gesaugt), doch wenn's spritzen sollte, guckt die Kamera weg. Er will "10 kleine Jägermeister" spielen, doch dafür ist die Bindung zum Zuschauer nur unzureichend aufgebaut - es ist nichts Bewegendes, wenn einer der Überlebenden Hops geht.
Es gibt Gott sei Dank wenige Hand-an-Stirn-klatsch - Momente, der Film wird nie lächerlich. Er zeigt aber auch nie Hoffnung, und das ist vielleicht sein größtes Manko. Die überfallenden Aliens sind stärker als die Menschen, haben dieses verführerische Licht, heilen extrem schnell und machen alles zu Brei, was sich der Mensch in den letzten 100 Jahren an taktischen Waffen so ausgedacht hat (ja, inklusive Nuklearwaffen). Der Film fließt dahin, ohne den Protagonisten oder den Zuschauern Hoffnung zu geben, und das enttäuscht.
Die letzten fünf Minuten, die hätten es noch ein wenig reissen können. Hier zieht die Story nochmal dramatisch an, es baut sich erneut ein Spin auf... nur um dann direkt in die Credits zu münden (und eine mögliche Fortsetzung einzuleiten).
Was bleibt? Skyline ist ein mittelmäßig guter Alien-Invasion-Film, der nicht die harte Authentizität eines "Cloverfield" besitzt, nicht die Parallelerzählung eines "District 9", nicht den Kampfeswillen eines "Independence Day". Die grundsätzliche negative, hoffnungslose Stimmung des Films muss einem gefallen, und das halb-offene Ende wirkt sehr unbefriedigend. Ja, der Streifen hat seine genialen Momente, kann damit aber nicht die genannten Punkte aufwiegen. Mehr als Durchschnitt ist nicht drin.

Ton:
Der deutsche und englische Ton liegen beide in einer lossless DTS-HD MA 5.1 Tonspur vor. Direkt von der ersten Minute an, wenn mysteriöse Geräusche durch die Rears huschen, ist klar, was in dem Film geboten sein wird: krachende Action. Wie versprochen, so geliefert, tontechnisch geht der Film so richtig ab. Es kracht und splittert an allen Ecken und Enden, die Surround-Abmischung ist sehr gut, der Subwoofer hat ordentlich zu tun. Die deutsche Tonspur kann das Niveau des O-Tons durchaus halten - hier gibt es eine klare Bestnote.

Bild:
Auch bildtechnisch bekommt der Zuschauer Einiges geboten. Der Film zeigt ein klares, detailreiches Bild, mit gut integrierten Special Effects, die nur sehr, sehr selten einen Anflug von "billig" haben. Hin und wieder ist bei schnellen Bewegungen ein Nachziehen zu beobachten, aber größtenteils treten keine Schwächen auf. Ein sehr gutes, wenn auch kein herausragendes Bild.

Extras:
Als Bonusmaterial liegen zwei Audiokommentare vor, das weitere Material gestaltet sich aber sehr übersichtlich. So gibt es 9 Minuten an Entfernten und Alternativen Szenen, sowie 10 Minuten an Pre-Visualisation-Filmchen. Das Material liegt in HD vor, und kann optional mit einem Kommentar der Regisseure abgerufen werden. Zudem gibt es noch knapp 15 Minuten Interviews mit der Cast und den Machern, das aber nur in SD-Auflösung.
Der Umfang ist also recht übersichtlich, und wirklich viel interessantes Material findet sich kaum - da sind die Regie-Kommentare zu den kleinen Featurettes noch am Gehaltvollsten. Zu mehr als drei Punkten reicht es in der Kategorie leider nicht.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
LG 47LH9000 (LCD 47")
bewertet am 20.10.2012 um 19:22
#87
Mit "Skyline" haben die Brüder Strause einen guten Genre-Beitrag geliefert.
Im Gegensatz zu dem Reinfall "AvP 2", haben sie bei "Skyline" alles richtig emacht.
Die darstellerischen Leistungen sind in Ordnung, die Special Effects sind absolut top gemacht!
Das Glanzstück des Filmes ist aber, dass der Film gnadenlos mit den Menschen umgeht, sodass die Menschen nichts zu lachen haben und es keinerlei Hoffnung gibt.
Die Regie ist gut, auch weil der Film einige Spannungsmomente aufbaut...
***Unterhaltsamer und besser als "World Invasion: Battle Los Angeles", weil die Menschheit ihren Arschtritt bekommt!***
Weltweit spielt sich ein seltsames Phänomen ab. Überall auf der Welt schlagen helle Lichtkegel in die Erde ein, um sich kurz darauf wieder in Luft aufzulösen. Verdächtigerweise scheinen diese Lichterscheinungen nur Großstädte heimzusuchen. Kurz darauf herrscht tötlich Gewissheit. Mit den Erscheinungen ist eine außerirdische Lebensform auf der Erde gelandet, die die Menscheit ausrotten will. Ein Wettlauf derjenigen, die nicht in das Licht gesehen haben und noch atmen können, beginnt. Doch dieses Mal scheint jede Hoffnung zwecklos ...
(Quelle: bluray-disc.de)

Das Bild:
Die Bildqualität ist sehr gut, es hat keinerlei Fehler oder Beeinträchtigungen irgendwelcher Art.
Die Farben leuchten kräftig, die Tiefenschärfe ist herausragend gut.
Das Bild ist glatt und weich, in dunklen Szenen wie auch in hellen Szenen aber auch in schnellen Szenen ist das Bild stabil.
Alles sieht auch realistisch gut aus.
Der Video-Codec des in Cinemascope vorliegenden Bildes ist MPEG-4/AVC.
***Herausragender Bildtransfer der makellos daher kommt!***

Referenz: Ja.

Der Ton:
Selten (bei Universal), aber schön zugleich, dass der deutsche Ton in DTS-HD Master Audio 5.1 vorliegt.
Sowohl im englischen als auch im Deutschen, ist der Ton auf Referenz-Niveau.
Sehr laut und sehr basslastig, so wie man sich das bei einem Science Fiction Film wünscht und vorstellt.
Noch dazu, ist die Räumlichkeit von großer Intensität.
Die Stimmen sind klar und deutlich zu vernehmen.
Die deutsche Synchronisation ist sehr gut, mit vielen bekannten Stimmen.
Optional sind deutsche Untertitel zuschaltbar.
***Überragender Ton der vollends zufrieden stellt!***

Referenz: Ja.

Extras/Specials:
Das SteelBook hat einen geprägten Schriftzug und einen schönen Innendruck aus dem Film.
Die Cast and Crew Angaben sind als Backprint implementiert.
Das Hauptmenü ist animiert und tonal unterlegt.
Folgendes ist an Specials auf der Blu-ray zu finden:
- Regiekommentar von Greg und Colin Strause (ohne deutsche Untertitel)
- Audiokommentar der 2 Drehbuchautoren (ohne deutsche Untertitel)
- Featurette "Pre-Visualisierung" (09:59 min.), in HD, optional mit Regiekommentar
- Interview mit Eric Balfour (01:45 min.), in SD - mit deutschen Untertiteln
- Interview mit Scottie Thompson (01:52 min.), in SD - mit deutschen Untertiteln
- Interview mit Donald Faison (02:13 min.), in SD - mit deutschen Untertiteln
- Interview mit David Zayas (02:14 min.), in SD - mit deutschen Untertiteln
- Interview mit den Strause-Brüdern (03:55 min.), in SD - mit deutschen Untertiteln
- Interview mit den Produzenten (01:01 min.), in SD - mit deutschen Untertiteln
- Interview mit den Autoren (01:25 min.), in SD - mit deutschen Untertiteln
- 8 Entfallene Szenen (06:37 min.), in HD - ohne deutsche Untertitel
- 3 Alternative Szenen (02:30 min.), in HD - ohne deutsche Untertitel
- US-Kinotrailer (02:23 min.), in HD - optional mit Regiekommentar
- Deutscher Kinotrailer (02:16 min.), in SD
- Trailershow des Anbieters Universal Pictures

Schade, dass hier ein klassisches Making of fehlt, die wenigen Extras sagen zu wenig aus.
Die Interviews sind langweilig, weil man das Übliche hört.
Der Regiekommentar ist noch das informativste Extra.
Nur die Interviews haben deutsche Untertitel.
***Schwache Boni, noch dazu sind nur die Interviews untertitelt!***

Referenz: Nein!

Laufzeit des Filmes: 1:32:41 Std. (ungeschnitten)

Fazit:
Der Film ist sehr gut, weil es hier nichts zu lachen gibt und der Mensch ganz schön auf den Sack bekommt.
Die Effekte sind herausragend gut!
Der Film ist nicht so schlecht wie man bisweilen las, er ist sogar besser, als "World Invasion: Battle Los Angeles".
Das Bild und der Ton liegen auf Referenz-Niveau, die Specials sind schwach, weil es leider kein Making of gibt und die Interviews nicht aufschlussreich sind.
Das SteelBook ist schön verarbeitet.
***Sehr guter Film!***

Artverwandte Filme: District 9, World Invasion: Battle Los Angeles
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
Player:
Sony BDP-S480
Darstellung:
Sony KDL-40S5500 (LCD 40")
bewertet am 16.03.2012 um 01:51
#86
Wurde bereits alles geschrieben was mir auch ein und aufgefallen ist. Der Film ging zu Ende..Wie war das Ende? Wo zum Teufel war das Ende (??) CGI Effekte sind wirklich Top gemacht und es herscht auch soweit Spannung und eine beklemmende ausweglose Stimmung im Film...Aber die Schauspieler und die Dialoge sind Abfall.

Das Steelbook juckt mich bei dem Film nicht wirklich.
Gott bewahre uns vor Teil 2 !!
Story mit 2
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BD65
Darstellung:
Philips
bewertet am 08.03.2012 um 22:20
#85
der film fängt bresig an , dann aber geht die post ab,die spannung steigt.das ende ist sahne.das bild finde ich super,der ton haut alles um,buuuuum perfekt für jede anlage.die extras sind dürftig.alles im ganzen ein sehr guter film,den man sich auch mehrmals ansehen kann.p,s die animationen sind spitze gemacht !!!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
Player:
Samsung BD-C5900
Darstellung:
Samsung PS-50C490 (Plasma 50")
bewertet am 04.01.2012 um 21:48
#84
Irgendwie lebt dieser Film nur von den Animationen, die zwischenmenschliche Beziehung, die so wichtig ist, fehlt fast gänzlich.

Das Bild ist sehr künstlich und digital, aber zum Thema außerordentlich passend.

Der Ton war mir zu dem Zeitpunkt "zu doll"...wenn alles vibriert, ist das auch nicht so der Hammer...es wirkt stark aufgedickt....ob man damit die dünne Story strecken wollte??
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Onkyo BD-SP808
Darstellung:
Epson EH-TW4400LPE
bewertet am 21.12.2011 um 07:29
#83
Mir hat der Film gut gefallen, wahrscheinlich auch weil die Erwartungen nicht sehr groß gewesen sind. Eine Mischung aus "Independence Day" und "District 9".
Die Effekte fand ich sehr gelungen und der Ton einfach bombastisch.
Das Bild war insgesamt recht gut, jedoch konnte ich viele "Nachzieher" erkennen.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 1
Player:
Panasonic DMP-BD60
Darstellung:
Philips 32PFL7762 (LCD 32")
bewertet am 20.12.2011 um 12:27
#82
Schwacher Film. Hatte mir mehr erwartet. Schauspieler bleiben blass. Das Bild ist für eine BD ebenfalls schwach. Der Ton punktet dagegen, rettet den Film aber auch nicht mehr.
Story mit 2
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Panasonic DMP-BD85
Darstellung:
Samsung (LCD 40")
bewertet am 12.08.2011 um 23:50
#81
die geschichte und die art der umsetzung find ich noch ganz ok. donald faison aus scrubs ist aber falsch besetzt, da hätte jemand anders ran gemusst.
bildtechnisch total daneben. wie schon vor mir erwähnt: das schwarz ist immer ein grau, das bild ist oft unscharf, bei hellen szenen hd-niveau, ansonsten meist ein grauer schleier über dem ganze bild... das muss besser gehen.
ton hat ordentlich war drauf... nix zu meckern.
extras vorhanden, aber nicht gesehen, war schon vom film nicht begeistert...
Story mit 2
Bildqualität mit 2
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Philips BDP7500S2
Darstellung:
Samsung UE-46D8090 (LCD 46")
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Skyline (2010) - Steelbook Blu-ray Preisvergleich

3,99 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
ab 10,98 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
17,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
19,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

3,83 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
100 Bewertung(en) mit ø 3,67 Punkten
Skyline (2010) - Steelbook Blu-ray
Story
 
3.2
Bildqualität
 
4.1
Tonqualität
 
4.7
Extras
 
2.8

Film suchen

Versionen

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgenden Versionen erhältlich:

Blu-ray Sammlung

1067 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 1064 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 26x vorgemerkt.