Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Game of Death (2010) Blu-ray

Original Filmtitel: Game of Death (2010)

Game-of-Death-2010-DE.jpg
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Untertitel:
Deutsch
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.35:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
98 Minuten
Veröffentlichung:
25.03.2011
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 22.04.2021 um 14:32
#32
Wesley Snipes, den man ja nur zu gut aus DEM Vampirklassiker der letzten Jahre, BLADE, kennt, darf sich hier als verfolgter CIA Agent profilieren, der von seinem abtrünnigen Team gejagt wird, welches unbedingt den großen finanziellen Reibach machen will.

Die Geschichte ist sicherlich nicht neu, sie erfindet das Actionthriller Genre auch nicht, bietet aber recht gute Unterhaltung.

Das Bild das der Film hier präsentiert, ist irgendwie eigenartig.
Zum Einen sehr scharf,mit sehr gutem Kontrast und Schwarzwert, zum Anderen extrem überbelichtet, was wohl als Stilmittel gedacht ist, allerdings nicht wirklich überzeugen kann, denn berade die Szenen im Krankenhaus sind da viel zu hell.

Tonal kann die englische Tonspur in DTS-HD MA 5.1 mit einer guten Räumlichkeit und klaren, verständlichen Dialogen punkten, am Ende fehlt trotzdem der letzte Kick, um hier die Höchstnote zu bekommen.

An Extras gibt es ein Making of, sowie Filmvorschauen.

GAME OF DEATH bietet kurzweilige und auch gute Action, ohne besonders anzustrengen.
Für einen netten nachmittag oder abend mit Bier und Snacks gut geeignet, und Snipes Fans sollten ruhig mal einen Blick riskieren, es gibt auch schlechtere Filme mit ihm.
Story mit 4
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 1
Player:
Panasonic DMP - BDT185EG
Darstellung:
Telefunken Telefunken XU43D 101 108cm
 
gefällt mir
0
bewertet am 01.01.2015 um 16:07
#31
CIA Agent Marcus ( W. Snipes ) und sein Team ( gespielt von Gary Daniels und Zeo Bell ) erhalten den Auftrag, einen Waffenhändler dingfest zu machen. Dafür schleust Marcus sich als dessen Bodyguard ein, um ihn zu unterwandern. Seine zwei Mitarbeiter haben jedoch andere Pläne und wollen sich mit dessen Geld lieber gemütlich zur Ruhe setzen. Sie machen Jagd auf Marcus und den Waffenhändler.

Game of Death ist nicht zu verwechseln mit Bruce Lee's leider nie vollendetem Martial Arts Klassiker. Der Film ist ein solider B-Actioner mit guter Besetzung. Neben Wesley Snipes in der Hauptrolle spielen mit Martial Arts Veteran Gary Daniels und Zoe Bell zwei weitere actionerfahrene Darsteller mit. Zudem sind in kleineren Rollen Robert Davi und Ernie Hudson zu sehen. Snipes zeigt hier mal wieder, was er Karatetechnisch auf dem Kasten hat und darf sich in insgesamt 4 Kampfszenen behaupten. Der 2. Fight im Aufenthaltsraum des Krankenhauses ist nebem dem Enfight wohl der beste. Sehr schöne Choreographie und Härte. Der Hauptkampf am Ende gegen Gary Daniels ist solide aber etwas zu lasch für zwei solche Fighter. Die anderen beiden Fights sind recht kurze Vergnügen gegen Handlanger. Insgesamt gibt es teils zu viele Schnitte und etwas zu nahen Zoom während der Fightszenen. Der Film ist zwar uncut auf deutsch, jedoch empfehle ich hier auf jeden Fall die englische Tonspur, da man dort harte Knackgeräusche hört, wenn Snipes seinen Gegner zahlreiche Knochen bricht. Diese hat man, warum auch immer, in der deutschen Tonspur entfernt, um die Härte zu entschärfen. Und das wirkt dann natürlich total dämlich, wenn ein Killmove schön durchgezogen wird ud absolut kein Ton vorhanden ist!
Die restliche Action ist solide und der Film ist kurzweilig. Es wäre aber fightmäßig mehr drin gewesen. Storytechnisch ist der Film gut, recht simpel aber unterhaltsam. Die Location ist ziemlich cool und im Krankenhaus gibt es gut Action. Am Ende gibt es dann, schön old school, auf dem Dach eines Hochhauses den Showdown. 3,5 Punkte

Das Bild hat eine sehr gute Schärfe. In wenigen, einzelnen Szenen ist gewollt starkes Filmkorn vorhanden. Details wie Poren und einzelne Haare sind jederzeit klar zu erkennen. Der Schwarzwert ist hervorragend. Lediglich die Farben sind entsättigt und etwas dunkel aufgrund der eingesetzten Farbfilter. 4,5 Punkte

Der Ton ist gut abgemischt und hat schön kräftigen Bass. Die räumlich Wirkung ist solide.


Als Extra gibt es ein Making Of.

Fazit: Definitiv nach Längerem mal wieder ein besserer Snipesfilm. Fans dürften sich daran erfreuen. Ansehen kann man sich Game of Death allemal.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
1
bewertet am 26.04.2014 um 11:49
#30
Hatte den doch etwas besser in Erinnerung, weshalb die BD auch angeschafft wurde. Das Grundgerüst der Story hat einiges an Potential, auch wenn nicht unbedingt innovativ. Ein Pluspunkt sind die Actionszenen, bei denen man allerdings nicht auf die Idee kommen sollte, irgendeine Logik zu suchen. Auch wenn man nicht mitgezählt hat, fragt man sich nach recht kurzer Zeit, wie über 30 Patronen in ein Magazin passen sollen. Was auch nervend ist, ist der eigenwillige Schnitt, der nicht nur Stirnrunzeln, sondern auch Ärger über diesen Quatsch hervorruft.

Mal abgesehen von dem eigenwilligen Schnitt ist das Bild im Übrigen sehr gut. Sehr gute Schärfe, gut eingestellter Kontrast, so dass man in den Genuss von sehr vielen Details kommt.

Der Ton ist ziemlich dürftig für die gebotene Tonspur. Eine eher nur suboptimale räumliche Abmischung, die die Rears nicht wirklich gut einbezieht. Zudem wie schon erwähnt, nicht ein einziges leises knacken von Knochen bei den Kampfszenen.

Die Extras sind schlicht ein Witz. Dieses ultrakurze und vollkommen uninteressante Making of hätte man sich auch ganz sparen können.
Story mit 2
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 1
Player:
Panasonic DMP-BDT100
Darstellung:
Panasonic TX-P50VT20E (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 31.01.2013 um 18:36
#29
Leider sind wir in AT auch unter den ton cut gefallen, hab am ende des films auch gewust warum!
Bild und ton top, aber film selber :/

Teilweiße echt billig und mann versäumt echt nichts!
Story mit 2
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Sony BDP-S790
Darstellung:
Samsung UE-32C5100 (LCD 32")
gefällt mir
0
bewertet am 22.01.2013 um 18:14
#28
Leider hat es nach Steven Seagal auch Wesley Snipes erwischt ... einer dieser Filme, die die Welt nicht braucht. Bild und Ton sind klasse, das war es dann aber auch schon mit dem Positiven. Der Film an sich wirkt einfach nur lieblos runtergespult. War definitiv ein Fehlkauf.
Story mit 2
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
bewertet am 11.10.2012 um 22:06
#27
Recht ordentlich gemachter Action von Snipes. Nicht herausragend aber auch nicht wirklich schlecht.

Beim zweiten anschauen gefiel er mir sogar besser. Die deutsche Tonspur wurde vom knacken der Knochen befreit, zwei kleine Tastendrücker zur engl. Tonspur und zurück hat mich dabei wenig gestört.
Snipes spielt einen ehrenhaften CIA Agenten der eine Bande raffgieriger Verräter in eigenen Reihen stoppt. In manchen Szenen wird etwas viel daher geredet, aber die Story ist sonst recht brauchbar.
Wenn man an Filme vor 2000 denkt und ihre damalige Action Szenen sieht, wird man bemerken das es doch recht gut umgesetzt wurde. Kommt eben auch etwas auf den Geschmack jeden einzelnen an. Als Schauspieler mag ich W. Snipes

Ein - Noch empfehlenswert sprech ich hier aus.
Bild: Sehr gut - farbneutral
Ton: Punkt Abzug wegen Cut's in der deutschen Tonspur, ansonsten recht guter Sound

Anmerkung: Finde hier die deutsche Synchronisation eindeutig besser als die engl. was eher selten ist.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 3
Player:
Philips BDP7500S2
Darstellung:
Sharp LC-46XD1E (LCD 46")
gefällt mir
1
bewertet am 23.04.2012 um 07:28
#26
Achtung CUT!!!!! Es gibt einen speziellen Grund, warum dieser Streifen von Anfang an nicht in Fahrt kommt. Die deutsche Tonspur wurde entschärft!!! Die von Snipes ausgeführten Knochen- und Genickbrüche wurden nicht mit der entsprechenden Synchro unterlegt. Wahrscheinlich mal wieder ein von der FSK herbeigeführter Kompromiss-Vorschlag. Obwohl der Titel ab 18 freigegeben ist, werden wir in Deutschland nach wie vor diesbezüglich reglementiert und bevormundet. Einfach unglaublich. Wer der englischen Sprache mächtig ist, sollte diese Tonspur benutzen. Auf Deutsch wirkt "Game of Death" einfach nur lächerlich.
Story mit 3
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 2
Extras mit 2
Player:
Philips BDP8000
Darstellung:
Philips 40PFL8505H (LCD 40")
gefällt mir
3
bewertet am 19.03.2012 um 13:53
#25
Wäre da nicht Wesley Snipes als Hauptdarsteller, wäre es wohl ein absoluter Flop geworden, so aber ist es ein mittelmäßiger härterer Actionfilm geweorde, der meiner Meinung nach nicht das 18´er -FSK bräuchte. Hart ist er zwar aber nicht für die heutige Zeit. Tonqualität ist nicht schlecht, das war hier wohl noch das beste, der Sub kommt gut in Action ebenso die Back-Ls´s. Bildqualität zeigt teilweise starkes Bildkorn was sich aber in Grenzen hält. Story, ja die ist wohl nicht gerade das beste an diesem Film, Langatmig und etwas einfallslos, aber sie gibt genügend Möglichkeiten auf, um sich zu bekriegen. Extras: Ein kleines "Making of" und dann war es das auch schon. Fazit: Mal gesehen zu haben reicht wohl absolut aus, ob er so schlnell wieder auf meiner Leinwand erscheinen wird ist fraglich.
Story mit 3
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Panasonic DMP-BD35
Darstellung:
Epson EH-TW4400LPE
gefällt mir
0
bewertet am 10.02.2012 um 16:39
#24
Ein doch recht schnell vergessener (und hier auch gekürzter) Actionfilm, mehr auch nicht.

Film: 2,5/5
Bild: 4/5 Hier hat definitiv noch was gefehlt.
Ton: 4/5 Mal abgesehen von der Zensur fehlt hier richtiger Surround.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Pioneer BDP-LX71
Darstellung:
Pioneer PDP-LX5090 (Plasma 50")
gefällt mir
1
bewertet am 03.01.2012 um 10:24
#23
hab den Film aufgrund des guten Trailers gekauft aber ich hätte es wohl lieber sein lassen, die Story hat mich nicht überzeugt, das übliche Gute werden zu Gaunern und wollen das Geld nur Einer macht nicht mit und macht alle fertig,
so schlecht, wie es jetzt bei mir vllt klingt war der Film gar nicht aber mich hat er nicht überzeugt, sei es aufgrund der Tatsache, dass die Magazine der Pistolen wohl 1000 Schuss hatten oder die ganze Story mir einfach zu fad erschien
FSK 18 Freigabe, warum auch immer........einfach zum Vergessen
Story mit 2
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 2
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Samsung LE-37B650 (LCD 37")
gefällt mir
0
bewertet am 15.10.2011 um 14:09
#22
Bin mit sehr wenigen Erwartungen an den Film herran gegangen, und wurde trotzdem noch enttäuscht.

Bild:ist recht Ordentlich, guter Kontrast guter Schwarzwert und Fraben sind allesamt gut abgestimmt.

Ton:geht so, Sub hatte nicht so viel zu tun, Surround war etwas gegeben nicht sehr dominant aber Ok.
Bis auf das, das man den Effekt von den Knochenbrüchen entfernt hatte hat dem Film den rest gegeben.
Dadurch war der Gewisse Flair einfach nicht vorhanden.Etwas leiser zu gestalten wär auch noch in Ordnung gewessen, aber bitte nicht komplett entfernen.
Extras:waren dürftig.

Fazit:Für mich ein langweiliger Streifen, wo auch Mr.Snipes nicht viel rausreisen konnte, so wird man nur bedingt Unterhalten.
Für mich ganz klar keine Kaufempfehlung.Allein schon wegen der absurden Tonzensur.
Story mit 2
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 2
Player:
Panasonic DMP-BDT110
Darstellung:
Panasonic TX-P42GT20E (Plasma 42")
gefällt mir
1
bewertet am 09.10.2011 um 06:30
#21
Solides kleines B Filmchen. Wer keinen Blockbuster erwartet, wird ganz gut unterhalten. Natürlich hat Mr. Snipes schon besseres abgeliefert, aber diesen hier als schlecht zu bezeichnen, nein, guter Actioner in annehmbarer Optik. Natürlich sind die fehlenden "Knochen knacken" Geräusche auf der Deutschen Tonspur ärgerlich. Außerdem ist die 18er Freigabe mir ein Rätsel, aber was solls, ich kann nichts daran ändern.
Wer die BD für kleines Geld bekommen kann, sollte ruhig zuschlagen und einen Blick riskieren.
Mir hat er gefallen, aber die Geschmäcker sind zum Glück verschieden.
Gute Unterhaltung!
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Panasonic DMP-BDT310
Darstellung:
Philips 47PFL3605H (LCD 47")
gefällt mir
0
bewertet am 11.09.2011 um 19:35
#20
ist der schlecht!!!
keine vernünftige Handlung - keine Vernünftige Aktion.
Bild kann gar nicht überzeugen - Ton geht einiger maßen.
Extras minimal.
Story mit 2
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Pioneer BDP-51FD
Darstellung:
Samsung PS-50C6500 (Plasma 50")
gefällt mir
0
DTS
bewertet am 18.07.2011 um 00:38
#19
Ein absolutes Trauerspiel dieser Film.



Schreckliche Schnitte und Effekte, mieser Sound, absolut langweilige Kameraeinstellungen. Dazu fast gar keine Actionszenen. Ich kann nicht verstehen wer sowas auch nur ein bisschen gut finden kann.

Das beste am Film ist eindeutig das gelungene Cover, das einem einen "stylischen" Actionfilm vorgaukelt! BLENDER!
Mein erster Film seit langem den ich nach 30min ausgemacht habe, und null Bock darauf verspüre in zu Ende zu schauen. Da gibts weit aus bessere Trash Filme!!
Story mit 1
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 2
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Panasonic TX-P50S10E (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 08.07.2011 um 08:22
#18
Die letzten Jahre von Wesley Snipes waren echt ein Trauerspiel, sowohl privat als auch im Film... leider wird sich dies durch seine Haftstrafe auch nicht gleich ändern - aber mit "Game of Death" lieferte er vor dem Einsitzen nochmal einen recht brauchbaren Actioner ab, der wieder einwenig versönnlich stimmt.
Zuallerersteinmal hätte der Film in meinen Augen 4 Punkte verdient, wenn da nicht 2 Punkte wären, die den Film für mich abwerten: a) der Editor gehört gefeuert, die Masse an Effekten und Filtern nervt gewaltig. Hätte man die Inszenierung klassisch gelassen, würde der Film viel besser rüberkommen als diese verzweifelte Crank-Kopiererei. b) Die deutsche Sprachfassung beraubt den Film um mehrere Genickbrüche, die einfach nicht übernommen wurden - wahrscheinlich um eine niedrigere Freigabe zu erhalten. Das ist extremer Mist, zumal diese Tötungsszenen regelrecht zelebriert werden und dann einfach ohne Geräusch vonstatten gehen - hallo? Wie realistisch ist das denn?

Wie dem auch sei, bis auf die genannten Punkte rockt der Streifen eigentlich ganz amtlich. Für ein B-Movie tummeln sich recht viele bekannte Gesichter. Insbesondere Gary Daniels und Robert Davi sind ja quasi Urgesteine des Actionkinos. Es hat mich auch gefreut das der Film nicht im Ostblock gedreht wurde sondern viele nette Locations und erstaunlich viele Schauwerte bietet. Snipes selber bleibt zwar blass (vielleicht gedanklich zu sehr vor Gericht), kann dafür in den Actionszenen aber überzeugen. Die sind kurz, dafür aber hart inszeniert und für jeden Actionfan eine Freude.

Die Blu-Ray selber überzeugt eigentlich für ein B-Movie dieser Art. Leider wurden beim Bild sehr oft Effekte eingesetzt (Rauschen), die oftmals ein sehr grobes und verrauschtes Bild zeigen. Die Farbfilter sind auch zu stark. Auch wenns so gewollt ist, wertet es den Gesamteindruck doch deutlich ab. Ansonsten meist sehr gute Schärfe.
Der deutsche Ton ist ok, aber die fehlenden genickbrüche sind einfach ein NoGo (siehe Gamer)
Extras sind nur marginal vorhanden.

Fazit: Für Snipes-Fan kann man schon fast eine Kaufempfehlung aussprechen, aber aufgrund der Mankos in der deutschen Sprachfassung muss jeder für sich einschätzen ob es das Geld wert ist.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 2
Player:
Philips BDP3000
Darstellung:
Philips 52PFL5605H (LCD 52")
gefällt mir
0
bewertet am 20.06.2011 um 21:31
#17
Für mich einer der besseren Snipes Filme, zwar lange nicht so gut wie Passagier 57 aber gut.
Der zensierte Ton ist zwar gut, aber wie das Bild leider für eine Blu-ray durchschnitt.
Story mit 3
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 2
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Sonstiges 3D
gefällt mir
0
bewertet am 11.06.2011 um 13:32
#16
Film hat mir sehr gut gefallen. Bild ist sehr gut geworden. Deutscher Ton ist sehr gut. Nur leider wurde der deutsche Ton zensiert. Englischer Ton klingt sehr gut. Extras gibt es Trailer und ein kurzes Making Of.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Sony BDP-S760
Darstellung:
Toshiba 42Z3030D (LCD 42")
gefällt mir
0
bewertet am 08.06.2011 um 23:06
#15
Durchschnittlicher Actioner mit einem immer mehr in Vergessenheit geratenen Wesley Snipes. Eigentlich sehr schade, denn der Mann ist ein sehr guter Schauspieler und Kampfexperte. Die Martial-Arts Szenen im Film sind hervorzuheben, der Rest ist schnell vergessen. Optisch bewegt sich der Film auf soliden Niveau.

Das Bild ist sehr gut, bietet viel HD-Feeling.

Der Ton gefällt.

Extras dauern ca. 5 Min. (Making Of) + Trailer(show).
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Philips BDP3100
Darstellung:
Philips 42PFL7404H (LCD 42")
gefällt mir
1
MAD
bewertet am 05.06.2011 um 12:15
#14
Eine durchschnittliche Handlung mit guten Actionszenen, kostengünstig produziert. Der Film ist kein Highlight, aber auch kein völliger Fehlgriff. Ärgerlich ist allerdings die deutsche Tonzensur! Das Geräusch von brechenden Knochen auf der deutschen Tonspur einfach wegzulassen ist eine Frechheit und völlig idiotisch und sinnlos, noch dazu, wenn man auf der englischen Tonspur die Geräusche belassen hat. Was für einen Sinn macht dann diese Zensur? Wer immer dafür verantworlich ist, sollte sich einen anderen Job suchen. Technisch ist die Bluray gut gelungen und Extras sind ebenfalls vorhanden.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Sony BDP-S760
Darstellung:
Philips 40PFL9704H (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 29.05.2011 um 01:38
#13
Dieser Film braucht man nun wirklich nicht.
Zum Glück nur ausgeliehen, Snipes genau wie die Story find ich totaler Müll.
Das Bild genau wie der Ton finde ich ist auch unter BD Standard.
Story mit 1
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 1
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Benq W6000
gefällt mir
1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Game of Death (2010) Blu-ray Preisvergleich

10,79 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
8,98 EUR *

Versandkosten unbekannt

jetzt kaufen
9,69 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
Als FSK18 Mitglied können Sie weitere Shops im Preisvergleich nutzen. 6 weitere Shops werden ausgeblendet
Aufgrund rechtlicher Bestimmungen können wir Ihnen nicht alle Shops anzeigen.
Bitte verifizieren Sie sich als FSK18-Mitglied.

Gebraucht kaufen

ab 3,88 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
32 Bewertung(en) mit ø 3,02 Punkten
 
STORY
2.7
 
BILDQUALITäT
3.8
 
TONQUALITäT
3.6
 
EXTRAS
2.0

Film suchen

Preisvergleich

3,33 EUR*
4,69 EUR*
8,98 EUR*
9,69 EUR*
9,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

196 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 193 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 24x vorgemerkt.