Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Pale Rider - Der namenlose Reiter Blu-ray

Original Filmtitel: Pale Rider

Pale-Rider.jpg
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, HD Sound (englisch)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DD 1.0
Englisch Dolby TrueHD 5.1
Englisch DD 5.1
Französisch DD 1.0
Italienisch DD 1.0
Spanisch DD 2.0
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Niederländisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, Finnisch; Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-25 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
116 Minuten
Veröffentlichung:
19.09.2008
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 13.04.2021 um 19:25
#34
Pale Rider..Der namenlose Reiter mit Clint Eastwood in der Hauptrolle als Priester, der aber dann wieder zu seinem Revolver greift, um Unterdrückten zu helfen.. die Story ist gut.. in der Mitte schwächelt der Streifen etwas. kommt aber dann wieder in Fahrt, bis zum großen Finale.. Das HD Bild ist sehr gut, nachts jedoch schleichen sich kleine Unschärfen ein..Schwarzwert ist ok.. der Deutsche Ton in DD 1.0 ,wie bei Warner gewohnt bei älteren Filmen immer klar und verständlich..Extras nur ein Trailer, und wie üblich kein Wendecover...
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 1
Player:
Sony BDP-S790
Darstellung:
LG OLED 55zoll
 
gefällt mir
0
bewertet am 07.11.2020 um 21:18
#33
Ein grandioser Westernklassiker in guter Umsetzung auf BD!
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Panasonic DP-UB424EGS
Darstellung:
Sony VPL-VW270ES
gefällt mir
0
bewertet am 31.10.2016 um 14:37
#32
Ein wunderbarer Film, den man immer wieder sehen kann. Und das gerade deshalb, weil er über weite Strecken ruhig und getragen wirkt. Diese gespannte Ruhe gibt dem Film Atmosphäre. So müssen Filme sein. Geradlinig, ehrlich und ohne große Schnörkel.

Das Bild ist gut und kann mit heutigen Blu-rays mithalten.

Der deutsche Ton kommt in Mono daher. Zwar sind die Dialoge klar und verständlich - doch Räumlichkeit oder gar Dynamik darf nicht erwartet werden.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 2
Player:
OPPO BDP-103EU
Darstellung:
Epson EH-TW7200
gefällt mir
0
bewertet am 30.03.2015 um 22:09
#31
Ein Gruppe Goldschürfer wird von einem skrupellosen Geschäftsmann terrorisiert, um ihrer Claims habhaft zu werden. Die Männer haben beinahe ihre Hoffnung verloren, als ein namenloser Prediger für sie eintritt und den Revolverhelden Parolie bietet.

Pale Rider ist ein starker Western von und mit Clint Eastwood und überzeugt mit klassischen und ikonischen Genre Elementen und einer guten Geschichte. Die eingeflochtene Love Story wirkt jedoch leider sehr aufgesetzt und auch die Henchmen des Geschäftsmannes handelt manchmal etwas zu dämlich, daher kassiert der Streifen keine Höchstwertung.

Das Bild ist insbesondere in Tageslichtaufnahmen ausgezeichnet, schwächelt jedoch unter schwachem Licht bei Nacht oder in den dunklen Hütten. Insgesamt macht der Transfer dennoch einen überdurchschnittlichen Eindruck.

Der deutsche Ton ist gut verständlich, ansonsten ist Luft nach oben.

Wie bei Warner gewohnt wird mit Extras leider gegeizt.

Ich besitze Pale Rider in der günstigen Clint Eastwood Western Collection, die ich jedem ans Herz legen möchte, wenn er gute Western Unterhaltung zum kleinen Preis mag. Und Pale Rider gehört sowieso in jede anständige Eastwood Sammlung.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 2
Extras mit 1
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Samsung UE-55ES7090 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 03.12.2014 um 20:55
#30
Wohl nicht der beste Westen von C.E..
Bild und Ton sind nicht überragend und die beiden "Extras" sind ein Witz!
Story mit 4
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 1
Player:
Sony BDP-S5200
Darstellung:
Samsung UE-55HU6900 (LCD 55")
gefällt mir
0
MWT
bewertet am 22.02.2013 um 16:53
#29
Ein durchschnittlicher Western bei dem Clint Eastwood nach Jahrelanger Westernpause mal wieder im Sattel sitzt er mag zwar fest drin sitzen aber nicht ohne Spuren in diesem Film.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 2
gefällt mir
0
unbekannt
unbekannt
bewertet am 07.06.2012 um 11:58
#28
"Pale Rider" ist ein echter Spätwestern der Marke "Eastwood" ;Gepeinigte, unterdrückte Dörfler denen ein mysteriöser Fremder zur Hilfe kommt und für viele Leichen sorgt. Eastwood nimmt sich aber wie immer Zeit, Story und Charaktere aufzubauen und setzt nicht auf vordergründige Action oder inflationär eingesetzten Pulverdampf. Zudem legt er Wert auf ein harmonierendes Darsteller-Ensemble mit Leuten wie Richard Dysart, Carrie Snodgress und den allzeit unterschätzen Michael Moriaty.

Ein typischer Eastwood-Western der seine Erfahrungen aus den US und Italowestern miteinander verbindet und mit nüchtern-schöner Bildersprache und toller Atmosphäre punktet!

Das Bild ist von sehr nüchternem,aber auch klarem Charakter.Die Schärfe könnte etwas höher sein, Verschmutzungen und Störungen sind keine vorhanden. In dunklen Szenen körnt das Bild allerdings recht stark, somit 3.5 Punkte.

Trotz mono ist der Sound in allen Belangen klar verständlich und homogen abgemischt.

Als Extras gibt es wieder einmal nur Trailer.
Story mit 5
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 1
Player:
Samsung BD-P1580
Darstellung:
Grundig Cinemo 46 LXW 117-8735 (LCD 46")
gefällt mir
3
bewertet am 28.05.2012 um 10:25
#27
Ich habe vor kurzem das Western-Genre für mich entdeckt, so gucke ich nun alles, was ich altersbedingt damals überhaupt nicht im Kino gucken konnte. So haben es mir vor allem die Italo-Western angetan. Dieser hier, ein Spätwestern steht irgendwo zwischen Italo und amerikanischem Ableger des Genres. Der Film macht über seine 2 Stunden Spaß und bingt typische Stimmung mit, außerdem ist es ein Winterwestern, was überaus selten ist. Jedoch hat der Film ein Problem: Clint Eastwood spielt die selbe Rolle wie immer, er kommt als mysteriöser Fremder und hilft den Unterdrückten. Das er natürlich ein Revolverheld ist, versucht der Film solange wie möglich zu verbergen. Auch Richard Kiel ist hier in der selben Rolle wie seine Kultrolle (als Beißer bei 007). So ist das Problem dieses Filmes, der über 10 Jahre nach dem Tod des Genres (nun auch in Europa) produziert wurde, das Herr Eastwood sich nicht wirklich viel neues gewagt hat. Nur die Frauen in diesem Film bringen dort ein wenig frischen Wind in die Sache. Jedoch stelle ich mir die Frage, ob man, wenn man Western gucken will, überhaupt große Überraschungen haben will? Deshalb bekommt er 4 Sterne für die Story.

Bildtechnisch kann er vor allem in Großaufnahmen der Natur überzeugen, wie so oft in älteren Filmen sind die dunklen Szenen die größten Schwachpunkte beim Bild.

Der Ton kommt nur in Mono daher, was natürlich lachhaft ist für's Jahr 1985, aus welchem er stammt. Es ist jedoch alles klar verständlich. Außerdem ist dies (anders als beim Gottvater der Filmmusik Ennio Morricone) ein Film, der eher auf Bildgewalt, statt auf Bild-Ton-Symbiose Wert legt.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 2
Extras mit 3
Player:
LG BD370
Darstellung:
LG
gefällt mir
0
bewertet am 09.04.2012 um 19:26
#26
" Pale Rider - Der namenlose Reiter " ist ein klassischer Clint Eastwood Western um einen einsamen Rächer, der aus dem Nichts auftaucht, um den Schwachen im Kampf gegen die Bösen zur Seite zu stehen. Die Handlung ist eigentlich simpel, wie auch konventionell. Die Regie darf man routiniert nennen und Kameraarbeit ist hervorragend, da diese gewaltige und starke Bilder erschafft. Wie seine Regie ist auch Clint Eastwoods Darstellung als mysteriöser, namenloser Fremder klasse. Also mir hat " Pale Rider - Der namenlose Reiter " absolut gefallen.

Das Bild bekommt von mir 3,5 Punkte und somit bleibt mir nichts anderes übrig als auf 4 Punkte aufzurunden. Der Ton liegt nur in Mono vor und das ist mal richtig schwach von Warner Home Video, aber auch hier von 2,5 Punkten aufgerundet. Sehr wenige Extras findet man auf dieser Scheibe auch.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 2
Player:
Samsung HT-C6930W
Darstellung:
Toshiba 55WL863G (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 02.03.2012 um 08:37
#25
Solider Western. Mit Schiessereien wird aber nach meinem Geschmack zu sehr gegeizt. Das Bild ist nicht so dolle und der Ton ist auch eher mäßig. Extras laufen gegen Null.
Story mit 4
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 2
Player:
LG BD550
Darstellung:
Toshiba 46TL868G (LCD 46")
gefällt mir
0
bewertet am 26.02.2012 um 01:48
#24
Guter Western mit nem fast schon zu coolen Helden... Gibt viel zu lachen - Alle lieben den Pale Rider :D
Bild ist o.k., Ton enttäuschend.
Story mit 4
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 1
Extras mit 1
Player:
Sony BDP-S350
Darstellung:
Panasonic TX-37LZ8F (LCD 37")
gefällt mir
0
bewertet am 01.10.2011 um 09:07
#23
Clint Eastwoods PALE RIDER-DER NAMENLOSE REITER von 1985 ist gewissermaßen ein Remake seines Rachewesterns EIN FREMDER OHNE NAMEN (HIGH PLAINS DRIFTER) von 1972. Dessen Inhalt hier wiederzugeben, halte ich für müßig, dafür gibt es genug Quellen im Netz, oder ihr schaut weiter unten bei Marc2512 oder mcamokk. Ich konzentriere mich hier auf die technische Umsetzung, da Meinungen dazu oft weit auseinanderklaffen und ich gern meinen Standpunkt darstellen möchte.

Das Bild:

Das HD-Bild zeichnet die karge raue Winterlandschaft des Films gut wieder und bietet eine solide Schärfe und vereinzelt sogar klare Detailzeichnungen. Fazit: Zufriedenstellend.

Der Ton:

Ja, hier wird's interessant. Als Bemerkung möchte ich vorausschicken, dass ich nicht jemand bin, der Filme, nur weil sie nicht eine neue 5.1-Tonspur haben, gleich mit einer Abwertung "segnen". Das mache ich nicht, weil mir die technischen Hindergründe bekannt sind und ich weiß, dass aus einer deutschen Dolby Surround-Tonspur nicht ohne weiteres eine gute oder gar besser klingende 5.1-Varainte erstellt werden kann, wenn die einzelnen Tonelemente nicht mehr separat zur Verfügung stehen... Was ist also mein Kriterium? Nun, ich verlange mindestens die Tonqualität, die der Film auch bei seiner Kinoaufführung hatte. Wenn das gegeben ist, bin zumindest ich zufrieden.

Wie verhält es sich nun mit PALE RIDER? Der Film lief seinerzeit in amerikanischen und auch den deutschen Kinos in matrixcodiertem 4-Kanal-Ton. Bei diesem Verfahren sind die Tonkanäle für den Center- und den Surroundbereich innerhalb des Links- und Rechts-Stereotons in einer phasenumgekehrten Matrix verschachtelt enthalten. Das gleiche Prinzip findet sich im Heimbereich bei DOLBY SURROUND wieder. Als Warner den Film ein halbes Jahr nach der Kinoauswertung auf VHS vermarktete, war die Tonspur dann auch entsprechend in DOLBY SURROUND. Aber schon bei der DVD-Veröffentlichung von 1999 gabs für die deutschen Fans des Films eine herbe Enttäuschung. Der deutsche Ton war plötzlich nun auf 1-kanaliges Mono runtergestuft, im Gegenzug wurde der englische Ton auf 5.1 upgegradet. Und nun bei der Bluray? Leider das gleiche Desaster. Hier wurde eine vormals vorhandene eindeutig bessere Tonqualität erneut durch klägliches Mono ersetzt. Warum? Gute Frage. Lizenzrechtliche Probleme dürften es nicht sein, denn Warner ist der Rechteinhaber am Gesamtwerk Bild- und Ton. Somit liegt vermutlich eine schlampige Recherche des Product-Managers bei Warner vor, und so werte ich diese Tonqualität in diesem speziellen Fall als FRECHHEIT!

Bonus:

Nur der Trailer zum Film und etwas Eigenwerbung des Labels mit dem Trailer zu Eastwoods ERBARMUNGSLOS. Na ja, besser als gar nichts (und sowas kennt man von Warner, z.B. bei MARS ATTACKS oder TIMECOP ja leider auch), daher einen Zusatzpunkt hier!
Story mit 4
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 1
Extras mit 2
Player:
OPPO Digital OPPO BDP-93
Darstellung:
Samsung PS-50C6970 (Plasma 50")
gefällt mir
3
bewertet am 28.09.2011 um 19:32
#22
der film ist nice der ton mono naja aber ist halt clint eastwood hab ihn bei einen freund gesehn ich muss sagen ich hab ihn auf dvd und das passt auch
Story mit 4
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 1
Extras mit 2
Player:
Samsung BD-P1580
Darstellung:
Sharp LC-37AD5E-BK (LCD 37")
gefällt mir
0
bewertet am 16.08.2011 um 11:29
#21
einfach ein klassiker und clint eastwood wie er in perfektion den cowboy spielt.
für mich bleibt eastwood der einzige echte cowboy ;)
bild ist ganz solide, ton etwas mau mit mono. aber der film ist auch alt...
für eastwood fans ein muss
Story mit 5
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 2
Extras mit 2
Player:
Philips BDP5180
Darstellung:
Panasonic TX-P42S10E (Plasma 42")
gefällt mir
0
unbekannt
unbekannt
bewertet am 26.03.2011 um 11:55
#20
Top Western auf solider BD, auch wenn die Umsetzung etwas besser hätte sein können.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Samsung BD-P1500
Darstellung:
Samsung LE-32A656A (LCD 32")
gefällt mir
0
bewertet am 22.12.2010 um 07:11
#19
Geiler Endzeit Western mit ewig coolem Clint Eastwood, aber die Blu-Ray Umsetzung ist in allen Belangen eine Farce. Gerade die Landschaftsszenen hätten eine tolle Umsetzung verdient!!!
Story mit 5
Bildqualität mit 2
Tonqualität mit 3
Extras mit 1
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
LG 37LH3000 (LCD 37")
gefällt mir
0
bewertet am 14.12.2010 um 09:58
#18
Eine kleine Goldgräbersiedlung wird von einem Großgrundbesitzer terrorisiert, der sie dazu bringen will, ihm ihr Land zu überlassen. Da taucht ein Fremder ohne Namen auf und fängt an den Leuten in der Siedlung zu helfen.
Ein typischer Eastwood-Western ohne große Überraschungen. Trotzdem ein sehr guter Western.
Der Ton ist leider nur Mono, allerdings sehr gut verständlich.
Als Extras sind lediglich zwei Trailer vorhanden, in minderer Qualität.

Ein guter Western auf einer mittelmäßigen Disc!!
Das Bild ist gut, es gibt kaum Grund zur Beanstandung.
Der Ton
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 2
Extras mit 1
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
Toshiba
gefällt mir
0
bewertet am 21.09.2010 um 22:31
#17
Cooler 80er Jahre Western mit einem ebenso coolen Clint Eastwood als namenloser Fremder der den skrupellosen gierigen Minenbesitzer aufmischt und ohne viel Worte zu Leibe rückt. Clinti kommt in seiner Paraderolle genial!!! Gute Story bei der sich die Spannung mehr und mehr bis zum End-Shoot-Out richtig gut aufbaut und dann gehts einfach nur ab.
Das Bild ist für einen Western dieses Alters gut gelungen, auch wenn es die ein oder andere Schwäche hat, aber diese sind nicht störend und die Qualität geht deutlich über die DVD hinaus. Deutsche Mono-Tonspur finde ich etwas schwach, wenn man hört was auf der englischen Dolby TrueHD Tonspur abgeht. Da frag ich mich immer, wieso gehts bei der Englischen und bei der Deutschen nicht, wo wir Deutschen doch der größere Markt für BD sind. Da sollten die Majors mal ihre Taktik überdenken.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 2
Extras mit 1
Player:
Sony BDP-S350
Darstellung:
Sony KDL-40U2000 (LCD 40")
gefällt mir
1
bewertet am 04.09.2010 um 18:50
#16
Großartiger Western wie er im Buche steht. Eastwoods typischer Charakter "Der Namenlose" ist hervorragend gespielt. Zwar ist der Film ruhig mit vielen Dialogen aber zum Ende hin gibts ein actionreiches Finale, ganz ohne Dialoge. Genialer Western mit sehr guter Story.

Das Bild ist für das Jahr gut bis sehr gut in einigen Tagszenen. Unschärfen und andere altersbedingten Schwächen sind leider vorhanden.

Der Ton ist akzeptabler Mono, kann man verkraften.

Extras nur zwei Trailer, schade.
Story mit 5
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 2
Extras mit 1
Player:
Philips BDP3000
Darstellung:
Philips 42PFL7404H (LCD 42")
gefällt mir
0
bewertet am 18.08.2010 um 13:14
#15
Guter solider Western mit Clint Eastwood. Für Western und Clint Eastwood Fans ein absoluter Pflichtkauf. Muß mich Stiff62 anschließen. Aus dem Showdown hätte man mehr rausholen können.
Im Gegensatz zu sonstigen Eastwood Western ist der Film sehr ruhig, dennoch habe ich mich hervorragend unterhalten gefühlt.
Bild ist für das Alter ordentlich, Landschaftsaufnahmen bzw. Aussenaufnahmen sind sehr scharf. Bei Innenaufnahmen schwächelt ab und zu das Bild.
Der Ton ist dem Alter angemessen.
Extras sind sehr mau.
Story mit 4
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 1
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Toshiba
gefällt mir
0
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Pale Rider - Der namenlose Reiter Blu-ray Preisvergleich

8,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
7,47 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
7,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
7,99 EUR *

Versandkosten unbekannt

jetzt kaufen
11,99 EUR *

Versandkosten unbekannt

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
18,80 CHF *

ca. 17,17 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

6,95 EUR *

Versandkosten unbekannt

jetzt kaufen
8,55 EUR *

Versandkosten unbekannt

jetzt kaufen
ab 11,09 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
34 Bewertung(en) mit ø 2,90 Punkten
 
STORY
4.3
 
BILDQUALITäT
3.3
 
TONQUALITäT
2.5
 
EXTRAS
1.5

Film suchen

Preisvergleich

6,95 EUR*
7,47 EUR*
7,98 EUR*
7,99 EUR*
8,55 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

346 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 343 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 27x vorgemerkt.