Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Poor Things (2023) Blu-ray

Original Filmtitel: Poor Things (2023)

Exklusive Produktfotos:
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, 16:9 Vollbild, HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett)
Label:
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DD 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Englisch (Hörfilmfassung) DD 2.0
Französisch DD 5.1
Italienisch DD 5.1
Spanisch DTS 5.1
Lateinamerikanisches Spanisch DD 5.1
Untertitel:
Deutsch, Dänisch, Englisch für Hörgeschädigte, Finnisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch, Lateinamerikanisches Spanisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.66:1) @23,976 Hz
Schwarzweißfilm:
Schwarzweiß- und Farbfilm
Video-Codec:
Laufzeit:
142 Minuten
Veröffentlichung:
05.04.2024
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Ich gehöre auch zu dem Menschen, welche diesen Film nicht über den grünen Klee in den Himmel heben.
Er ist sicherlich Bildtechnisch richtig gut, aber die Story hat mich von Anfang an zu sehr an Frankenstein erinnert und war mir einfach viel zu clean dafür.
Richtig genervt hingegen hat mich diese ständige Bummserei, ich hatte stellenweise den Eindruck das es Lanthimos nur darum ging Emma Stone möglichst oft nackt zu sehen.
Wo ich gerade bei den Schauspielern bin, die möchte ich sehr hervorheben, denn die waren durch die Bank absolut genial.
Besonders eben genannte Emma Stone.

Es ist wie es ist, ich werde mit seiner Art Filme zu drehen einfach nicht warm.
Und Poor Things bekommt von mir auch nur eine 6/10
Kratos666
26.04.2024 um 06:11
#21
Wegen mir sehr passende Review. War sehr froh den Film auf Disney+ “probe“ zu gucken. Habe ja nichts gegen schräge Filme aber die Story war nicht meins. Kostüme, Szenenbilder und Kameraführung waren hingegen interessant und mit viel Liebe gemacht.
Steinyo
24.04.2024 um 19:38
#20
War doch schon immer so und wird immer so sein. Einige, die nicht damit umgehen können dass der Reviewer einen von ihnen für gut befunden Film verreißt nutzen die Anonymität des Forums, um sich dann über den Reviewer auszulassen. Eigentlich armselig.
plo
24.04.2024 um 09:21
von plo
#19
@Connor J. Macleod

Ich denke jetzt mal, mit "Jörg" meinst du mich: Angenommen :thumbup:
Joern.Pomplitz
23.04.2024 um 19:50
#18
Entschuldigung Jörn. (Doofes Autocorrect)
von Connor J. Macleod am 23.04.2024 20:00 Uhr bearbeitet
Connor J. Macleod
23.04.2024 um 18:52
#17
@ all
Beruhigt Euch mal ein wenig. Man kann nur Bild, Ton und Extras weitestgehend objektiv (auch nicht vollständig) bewerten. Der Inhalt ist immer auch zu einem Großteil subjektiv, denn man kann doch nicht ALLE Geschmäcker abdecken.
Jörn hat die Review sehr gut geschrieben und gehört halt zu denen, denen der Film nicht gefallen hat. Davon gibt es mehr als genug, denn dieser Film spaltet die Gemüter. Mir persönlich hat er gut gefallen, wenn auch nicht sooooo gut, wie es manche beschreiben, aber meine Frau fand ihn z.B. besch*****. Und das ist auch vollkommen in Ordnung, denn nach Betrachten des Films kann ich bestätigen, warum ich verstehe, dass ihn viele nicht mögen bzw. er ihnen nicht gefallen hat.
Aber darum geht es doch auch gar nicht. Geschmäcker sind nun einmal verschieden und das soll auch so sein, sonst bräuchten wir gar nicht so viele abwechslungsreiche Filme.
Nur weil man also anderer Meinung ist, muss man hier auch nicht auf den Reviewer "losgehen". Habt mal ein bisschen Respekt vor Jörns Arbeit!
Ist aber auch immer leicht auf andere loszugehen und sich zu beschweren. Keiner von denen, die hier gegen diese Review wettern, hat selbst eine Bewertung für die Blu-ray verfasst. Das sagt doch alles.
Und jetzt ist mal Feierabend hier. Jeder darf seine Meinung sagen und auch hier anderer Meinung sein, aber direkte und indirekte Beleidigungen oder Abwertungen der Reviewerarbeit haben hier nichts zu suchen!
von buuhhmann am 23.04.2024 12:08 Uhr bearbeitet
buuhhmann
23.04.2024 um 11:08
#16
Der eine oder andere muss wohl noch verinnerlichen, was im Kleingedruckten unter den Einzelwertungen steht...
plo
22.04.2024 um 12:02
von plo
#15
Lächerlich, die ganze Scheibe abzuwerten, weil einem die Story nicht gefällt. Die Story hat 6-8 Punkte verdient, auch wenn er einem nicht gefällt.

So ein Review kann man nicht ernstnehmen....
von madmax79 am 22.04.2024 10:44 Uhr bearbeitet
madmax79
22.04.2024 um 10:43
#14
"Warum die Roman-Adaption durch Regisseur Giorgos Lanthimos darüber hinaus aber solch große Erfolge bei den Kritikern feiert, erschließt sich vermutlich nur diesen selbst, denn mit solch einem Werk wird Otto-Normal-Zuschauer in den wenigsten Fällen etwas anfangen können."

Echte Kritiker sind auch nicht dazu da dem anspruchslosen Mainstream Publikum zum Munde zu reden. In Zeiten, wo das Kino nur noch aus anspruchslosen CGI Filmchen und endlosen quietschbunten Marvel Fortsetzungen zu bestehen scheint, von Disneys absurder Woke Propaganda ganz abgesehen, ist so ein obskurer Querschläger durchaus erfrischend.

Geistig minderbemittelt ist dieser Film ganz sicher nicht, das dürfte eher auf so manches oben genanntes zutreffen. Man muss "Dunning Kruger" nicht so offensichtlch rausposaunen.

Wer sich mal 80er Jahre Cinema Magazine ansieht und diese mit heutigen vergleicht wird sehen, wie unfassbar alles verflacht ist. Aus Sicht der 80er kommen heutzutage im Grunde fast nur noch Kinderfilme ins Kino und selbst die harten Actionfilme gibt es nicht mehr. Da wird ja wohl ein sperriger Film mal ohne buh und Füsse aufstampfen erlaubt sein.
Filmveteran
22.04.2024 um 07:24
#13
Wer Beekeeper und Expendables Vier 7 und Poor Things 5 für die Story gibt, sollte hier vielleicht nicht mehr publizieren.
von Connor J. Macleod am 22.04.2024 15:12 Uhr bearbeitet
Connor J. Macleod
21.04.2024 um 19:12
#12
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Poor Things (2023) Blu-ray Preisvergleich

17,99 EUR *

Versand 2,90 €

18,59 EUR *

Versand ab 3,00 €

18,80 CHF *

ca. 18,98 EUR

Versand ab 12,00 €

Gebraucht kaufen

ab 12,73 EUR *

Versand ab 1,99 €

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
2 Bewertung(en) mit ø 3,88 Punkten
 
STORY
4.5
 
BILDQUALITäT
4.5
 
TONQUALITäT
3.5
 
EXTRAS
3.0

Film suchen

Preisvergleich

amazon.de
17,34 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
jpc
17,99 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
ofdb
16,98 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
media-dealer
17,99 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
media markt
17,99 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
für 17,34 EUR Versand ab 1,99 € Reminder (vor)bestellbar / wieder auf Lager JETZT SUCHEN BEI

Gebraucht kaufen

amazon.de
ab 12,73 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
* Die Preise von Amazon sind nicht in der Preisverfolgung/-grafik enthalten.

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!
* Die Preise von Amazon sind nicht in der Preisverfolgung/-grafik enthalten.

Importe

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgenden Fassungen erhältlich:

Blu-ray Sammlung

35 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 32 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 15x vorgemerkt.