Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Oppenheimer (2023) 4K (4K UHD + Blu-ray) (UK Import ohne dt. Ton) Blu-ray

Original Filmtitel: Oppenheimer (2023)

4K - ULTRA HD
UK Import
- mit englischer Tonspur
Disc-Informationen
Disc-Features sind derzeit nicht bekannt, Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 2 Discs, BD (1x), 4k UHD (1x), Extras in HD (komplett)
Import:
GROßBRITANNIEN ImportGroßbritannien Blu-ray Import
Deutscher Titel:
Oppenheimer (2023)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
HD Keep Case im Schuber (meist nur bei Erstauflage)
Altersfreigabe:
Ungeprüft
Sprachen:
English Dolby Atmos
English Dolby TrueHD 7.1
French Dolby Digital Plus 7.1

Blu-ray:
English Dolby Atmos
English Dolby TrueHD 7.1
English (Audio description) DD 5.1

Tonformate sind derzeit nicht bekannt
Untertitel:
4K UHD:
English (Hard of Hearing)

Blu-ray:
English (Hard of Hearing)

Untertitel sind derzeit nicht bekannt
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-66 GB
Bildformat(e):
3840x2160p UHD (2.20:1) @24 Hz Bildverhältnis wechselt, 4K hochskaliert, HDR10
Schwarzweißfilm:
Schwarzweiß- und Farbfilm
Video-Codec:
Veröffentlichung:
vsl. November 2023
Jetzt erinnern
Reminder (vor)bestellbar / wieder auf Lager Jetzt streamen
bluray-disc.de Filmbeschreibung:
Angetrieben durch die katastrophalen Folgen des Angriffs der Japaner auf Pearl Harbor und der merklichen Steigerung der Deuteriumproduktion in von Nazi-Deutschland besetzten Norwegen, wird General Leslie Groves (M. Damon) damit beauftragt, eine Atombombe noch vor den Deutschen fertig zu stellen. Wenngleich die Entwicklung dazu noch in der Grundlagenforschung steckt.
Unter der Leitung Physikers J. Robert Oppenheimer (C. Murphy) beginnen die Vorbereitungen zum „Manhatten-Projekt“ mit dem Bau einer gigantischen Forschungsanlage nahe Los Alamos, New Mexico. Angesehene Wissenschaftler wie Ernest Lawrence (J. Hartnett), Edward Teller (B. Safdie), Robert Serber (M. Angarano), Enrico Fermi (D. Deferrari), Kenneth Bainbridge (J. Peck) und der noch sehr junge Richard Feynman (J. Quaid) schließen sich dem Wettlauf gegen die Zeit an. Doch das isolierte Arbeiten unter den wachsamen Augen des Militärs zehrt nicht nur an den Nerven der Beteiligten, sondern schürt bei den Wissenschaftlern auch immer mehr die Angst vor dem kriegerischen Einsatz ihrer Entwicklung. Als die Alliierten schließlich in Europa den Krieg für sich entscheiden, verblasst in Oppenheimer und seinen Kollegen schnell die Motivation für ihre Arbeit. Doch der Termin für den Trinity-Test ist längst bestätigt und weder Groves noch der amtierende Präsident Truman (G. Oldman) sind bereit diese gebündelte Macht aufzugeben oder sich ihren Einsatz von den beteiligten Zivilisten diktieren zu lassen ...
Bewertung(en) mit ø 0,00 Punkten
 
STORY
0.0
 
BILDQUALITäT
0.0
 
TONQUALITäT
0.0
 
EXTRAS
0.0

Film suchen