Tödliche Versprechen - Eastern Promises Blu-ray

Original Filmtitel: Eastern Promises

Toedliche-Versprechen.jpg
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), BD-Live, 16:9 Vollbild, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD HR 5.1
Englisch DTS-HD HR 5.1
Untertitel:
Deutsch; Englisch für Hörgeschädigte
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-25 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.85:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
101 Minuten
Veröffentlichung:
27.10.2008
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 09.02.2020 um 00:46
#58
Nach A History of Violence arbeitet David Cronenberg erneut mit Viggo Mortensen zusammen.Der Film war ganz solide,hat mir aber nicht viel gegeben.Viggo Mortensen und Vincent Cassell wie auch Naomi Watts spielen sehr gut.Das war aber auch zu erwarten.Auch wenn die Prämisse gut klingt,war das für mich nicht mehr als nett.Ich gebe Eastern Promises 3 Punkte.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony UBP-X700
Darstellung:
Samsung Q70R
gefällt mir
0
bewertet am 10.03.2014 um 14:26
#57
Martin Scorseses Genie in allen Ehren, aber seine Tendenz die Mafia in erster Linie als piekfeinen Gentleman Club darzustellen, deren Mitglieder Maßanzüge tragen, Billard spielen, feine Spaghetti essen und sich zeitweise eben gegenseitig umbringen, lässt doch einiges zu wünschen übrig: In dieser Beziehung leistet Cronenbergs Produktion durchaus Pionierarbeit für zukünftige Mafia-Filme, denn sein Ansatz ist realistischer, und auf lange Gesicht gesehen überzeugender: Der Film spielt im modernen London (bereits für die Tatsache einen glaubwürdigen Gangster-Streifen in Europa spielen zu lassen, verdient Cronenberg schon großes Lob) und blickt hinter die Kulissen der russischen Mafia: Die junge Hebamme Anna bringt das Baby einer drogensüchtigen Teenage-Mutter auf die Welt, die kurz darauf verstirbt. In ihrer Handtasche findet Anna die Visitenkarte eines osteuropäischen Restaurants. Dort vermutet sie Verwandte der Verstorbenen - doch als sie dahinter kommt, dass das Mädchen nicht eine Verwandte, sondern vielmehr eine "Angestellte" dieses Hauses war, hat sie sich bereits tiefer in die Machenschaften der "Organisazja" verstrickt, als ihr lieb ist.

Cronenberg hat mit "A History of Violence" bereits die Schraube der realistisch inszenierten Gewalt deutlich angezogen; bei seinem jetzigen Film setzt er noch eins drauf: Die Brutalität und generelle Atmosphäre des Films ist durch und durch verstörend: Hier geht es nicht um Familienehre oder das Gesetz der "Omerta"; passend zu seinem sehr delikaten Thema (Menschenhandel und Zwangsprostitution) verströmt der Film von der ersten Minute an eine Atmosphäre von Skrupellosigkeit und Verrohung. Armin Müller-Stahl wirkt in der Rolle des Familienoberhaupts und Paten zwar nicht durchweg überzeugend, umso mehr brilliert hier Viggo Mortensen, der mit seiner Darbietung des wortkargen Fahrers das typisch "Russische" in Sprache, Mimik und Gestik so brillant wiedergibt, dass man kaum glaubt, dass dies ein westeuropäischer Schauspieler ist.

Leider kann das Drehbuch den Standard nicht bis zum Ende aufrechterhalten: In der Zweiten Hälfte des Films verschiebt sich der Schwerpunkt des Films merklich von einer Ermittlung in einem feindlichen Milieu, durch ein Spinnennetz von Hinweisen und falschen Fährten, hin zu einer eher unglaubwürdigen "Freundschafts"-Beziehung zwischen der Hebamme Anna und dem Fahrer. Diese mündet dann auch in einer äußerst schwachen Drehbuchwende, so dass sich Cronnenberg mit seinem gewählten Schluss etwas zu schnell aus der Affäre zieht.

Trotzdem: "Tödliche Versprechen" erforscht mit viel Einfühlungsvermögen einen Zweig des Organisierten Verbrechens, der bisher im Kino kaum zur Geltung kam; man lernt eine Menge über die sg. "Vory V Zakone" ("Diebe im Gesetz"), ihre Rituale und Tätowierregeln, und mit einem exzellenten Drehbuch und einer Riege erstklassiger Schauspieler hat Cronenberg bewiesen, dass er sich auch auf dem Terrain der Mafia-Filme sehr souverän zu bewegen weiss.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Samsung UE-46ES6100
gefällt mir
0
bewertet am 28.07.2013 um 07:54
#56
Tödliche Versprechen - Eastern Promises war für mich ein durchschnittlicher Film. Eher ruhiger gehaltener Thriller über die Russen Mafia. Die Blu Ray ist von der Bildqualität nicht sehr überzeugend, wirkt eher wie eine Dvd. Der deutsche Ton dagegen ist sehr vorbildlich in 5.1 Dts-Hd, der wird aber aufgrund mangelnder lauter Action Szenen, wie Schiessereien oder Verfolgungsjagden überhaupt nicht gereizt. Der Film wurde in einer Fachzeitschrift sehr hochgelobt, das empfand ich nicht so und wurde dadurch leicht enttäuscht.
Story mit 3
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
LG BP620
Darstellung:
Philips 42PFL6907K (LCD 42")
gefällt mir
0
bewertet am 13.07.2013 um 13:08
#55
Der Film Tödliche Versprechen verspricht in seiner Inhaltsangabe mehr als der Streifen wirklich bietet, nämlich Spannung und die angekündigte höchste Gefahr. Das Storyboard ist nicht schlecht geschrieben, aber die filmische Umsetzung ist nur in der Anfangsphase spannend, danach tümpelt alles so vor sich hin, nur die Fightszene im Spa kann sich sehen lassen. Das Ende ist ziemlich apprupt, es gibt einen zeitlichen Sprung! Klar kann der Zuschauer 1:1 zusammenzählen und weiß was passiert ist, aber gesehen hätte ich schon gerne! Daher gebe ich dem dem etwas unausgewogenem Film gut gemeinte 3 Punkte.
Die deutsche Lossless Tonspur ist dagegen super räumlich und druckvoll abgemischt.TOP! Der Bildschärfegrad ist auch durchgehend HD-würdig. Extras sind okay vom Umfang und sehenswert.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
Samsung UE-40B6000 (LCD 40")
gefällt mir
1
bewertet am 14.02.2013 um 19:13
#54
Eigentlich nur durch zufall bei Ama erworben ,weil er gerade 7,99 kam ich ihn noch nicht kannte ,aber auf packende Thriller stehe.

Und ich wurde nicht enttäuscht ,die Story wurde sehr gut spannend aufgebaut ,es gab eine Wendung mit der ich so nicht gerechnet habe - aber das Ende war irgentwie vorauszusehen.Die Darstellerriege ist grandios besetzt ,man nimmt Armin Mueller Stahl sofort den russischen Mafiaboss ab .Viggo Mortensen und Naomi Watts ergenzen ihn perfekt.

An Bild und Ton ist nichts auszusetzen ,bekommt glatte 4 Punkte.Die Extras schlagen mit ca.80 Minuten zu Buche laut Cover und bekommen auch 4 Punkte .Schön ist auch das vorhandene Wendecover .

Fazit: obwohl eher ein ruhiger Thriller kann ich ihn jedoch 100%tig weiter empfehlen.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT110
Darstellung:
Panasonic TX-P50VT20E (Plasma 50")
gefällt mir
1
bewertet am 30.08.2012 um 19:21
#53
Ein grandioser Film. Es überwiegt das dramaturgische gegenüber dem Thriller. Die Geschichte ist auch sehr gut umgesetzt, vor allem schauspielerisch von den Hauptdarstellern.
Das Bild ist auf gutem Niveau, nahe an den 5 Punten.
Der Ton ist sehr gut.
Extras sind außer der üblichen Trailern ausreichend vorhanden.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT100
Darstellung:
Panasonic TX-P50VT20E (Plasma 50")
gefällt mir
1
bewertet am 29.02.2012 um 21:53
#52
Ein meistens ruhiges, aber durch die Mafia-Geschichte sehr emotionales und verstörendes Thrillerdrama.

Film: 4/5
Bild: 4,5/5
Ton: 4,5/5 Der Ton ist halt genrebedingt eher zurückhaltend.
Extras: 4/5
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Pioneer BDP-LX71
Darstellung:
Pioneer PDP-LX5090 (Plasma 50")
gefällt mir
1
bewertet am 06.02.2012 um 16:38
#51
Tödliche Versprechen ist ein Mafia-Film, in dem Fall jedoch die Russen die Hauptrolle spielen. Der Film ist eher ruhig geraten, was für dieses Genre eher ungewöhnlich ist. Wer großartig inszinierte Action-Sequenzen erwartet, ist hier falsch. Wilde Schießereien, bei denen der Hauptdarsteller 20 Kugeln abkriegt und trotzdem überlebt gibt es bei Eastern Promises nicht. Und das ist auch gut so. Endlich wird ein Film real erzählt und dargestellt. Das betrifft auch die Gewaltdarstellung, die nicht "cool" oder "lustig" ala Inglorious Basterds rüberkommt und meiner Meinung nach eher eine FSK18 Einstufung verdient hätte.

Die schauspielerische Leisungen der Akteure und insbesondere Mortensen sind hervorragend. Zurecht wurde er für den Oscar für seine Rolle als russischen Chauffeur Nikolaj nominiert. Es ist erstaunlich, wie glaubhaft die Schauspieler die Russen verkörpern. Insbesondere was die Sprache angeht. Deshalb mein Tipp: Schaut euch den Film in der Originalsprache an. Ansonsten geht viel von der Atmosphäre verloren.

Die Bild- und Tonqualität ist sehr gut, kann sich aber nicht mit den Referenzprodukten wie Dark Knight oder 2012 messen lassen. Muss sie aber auch nicht. Da Eastern Promises eher ruhig daherkommen will, wäre ein Bombastton unangebracht und störend.

Wer mehr über den Film erfahren will, wird mit den Extras gut bedient. In 45 Minuten Interviews kommen nahezu alle wichtigen Darsteller und die Filmcrew zu Wort. Daneben finden noch 2 Dokus (ca. 16 Minuten) Platz auf der Scheibe. Ein 9-minütiges B-Roll sowie einige Trailer und TV-Spots runden die Sache ab.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S360
Darstellung:
LG 47LE8500 (LCD 47")
gefällt mir
1
bewertet am 09.01.2012 um 05:46
#50
Da ich die TV Movie BD gekauft habe, fehlen natürlich gewisse Extras. Damit kann man aber Leben. Am Anfang gefiel mir der Film nicht , was sich aber später änderte und doch noch zu einem gutem Film führte. Etwas brutal aber gut. Das Ende gefiel mir nicht so und war mir zu kurz. Ansonsten trotzdem Empfehlung.....
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 1
Player:
Sony BDP-S350
Darstellung:
JVC LT-42A80 (LCD 42")
gefällt mir
1
bewertet am 04.01.2012 um 18:02
#49
Die Story ist ganz ok. Leider aber auch etwas vorhersehbar. Für meinen Geschmack zuviel Gore, besonders für FSK 16. Bild hätte etwas besser sein können. Ton in HD.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
LG BD550
Darstellung:
Philips 32PFL5405H (LCD 32")
gefällt mir
1
bewertet am 23.10.2011 um 21:22
#48
Mit " Tödliche Versprechen - Eastern Promises " ist David Cronenberg ein wahres Meisterwerk gelungen, das besonders atmosphärisch und schauspielerisch neue Massstäbe setzten kann! Dieser Streifen spaltet die Zuschauer offensichtlich in zwei Lager, und das ist auch gut so. Filme, die bemüht sind, möglichst allen zu gefallen, sind Mainstream, und das ist " Tödliche Versprechen - Eastern Promises " definitiv nicht. Einen umso tieferen Eindruck hinterlässt er aber dann bei denen, die seine atmosphärische Stimmigkeit und seine Vielschichtigkeit zu schätzen wissen!


Das Bild ist hervorragend und über der ganzen Länge ohne schwächen. Der Ton ist ebenfalls genial und doch leider kommt die DTS-HD HR 5.1 Tonspur nicht so rüber wie sie sollte. Ich glaube jedoch das es am Film selbst liegt da es ruhig zugeht, deshalb gibt es jeweils 4,5 Punkte. Die Extras gehen mit ca. 80 Minuten, ganz schön lange und sind ebenfalls sehr unterhaltsam. Von mir gibt es hier eine Kaufempfehlung, da diese Scheibe in keiner guten Blu-Ray Sammlung fehlen sollte.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Samsung HT-C6930W
Darstellung:
Toshiba
gefällt mir
2
bewertet am 22.09.2011 um 22:06
#47
Viggo Mortensen in seiner besten Rolle seit HdR. Genialer Charakter gespielt von einem tollen Schauspieler
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
LG 42LH9000 (LCD 42")
gefällt mir
1
MAD
bewertet am 07.06.2011 um 12:13
#46
Ein ausgesprochen spannender und harter Thriller mit herausragenden Darstellern. Die Bluray ist technisch sehr gut umgesetzt und Extras sind ausreichend vorhanden. Ein Pflichtfilm für jede Sammlung.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Sony BDP-S760
Darstellung:
Philips 40PFL9704H (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 21.03.2011 um 23:42
#45
"Tödliche Versprechen". Was für ein Film. Ich bin wirklich sehr positiv überrascht, obwohl ich anfangs noch etwas Schwierigkeiten hatte mich zu konzentrieren da die Handlung eher ruhig erzählt wird. Wenn man dem Mafia-Film eine Chance gibt, entwickelt sich aber schnell eine bedrückende Atmosphäre. So ruhig die Handlung auch erzählt wird, so intensiv und atmosphärisch kommt sie aber rüber.
Der Mafia-Thriller ist sehr realistisch in Szene gesetzt. Damit meine ich nicht nur die Glaubwürdigkeit der sehr guten Darsteller, sondern auch das komplette Drumherum. Wenn hier gemordet wird, dann ziemlich krass. Der FSK-Prüfer hatte hier wohl einen guten Tag. Der Kampf im Bad z. B. war so realistisch, dass man fast nicht mehr hinschauen konnte.

Das einzige, was ich an "Tödliche Versprechen" auszusetzen habe, ist das für mich etwas enttäuschende Ende. Trotzdem ist es einer der besten Mafia-Thriller, die ich je gesehen habe. Dazu beigetragen haben auch die Darsteller. Herausragende Arbeit lieferten hier wirklich alle ab, sowohl Armin Mueller-Stahl und Vincent Cassel als auch Naomi Watts und nicht zuletzt Viggo Mortensen. Letzterer ist seit "Der Herr der Ringe" für mich sowieso ein Schauspieler, der eigentlich spätestens mit "The Road" längst einen Oscar verdient hätte.
FILM: 5 Punkte

Das Bild im 16:9-Vollbild-Format ist von sehr guter Qualität. Man sieht über lange Strecken zwar ein wenig Filmkorn, aber nie störend und ist eher als Stilmittel eingesetzt. Andere Fehler konnte ich jedoch nicht feststellen. Oft ist das Bild wirklich knackscharf und detailliert, kann aber in manchen Szenen dieses hohe Niveau nicht halten.
BILD: 4 Punkte

Die Tonqualität ist für einen eher ruhigen Film trotzdem sehr gut. Stimmen, sonstige Geräusche und die gelegentliche Hintergrundmusik sind zwar dezent, aber wirkungsvoll eingesetzt und tragen zur bedrückenden Atmosphäre optimal bei.
TON: 4 Punkte

Die Extras habe ich mir zwar nicht alle angeschaut, sind aber nicht sehr umfangreich und nicht zwingend interessant ;-).
EXTRAS: 3 Punkte

Bei Saturn gab es "Tödliche Versprechen" für € 9,99. Im Mix mit der 3 für 2-Aktion war es alles andere als ein Fehlkauf, denn der Film ist einfach top und sehr empfehlenswert! Wer allerdings einen Action-Thriller oder einen Mafia-Film mit Tempo erwartet, könnte vieleicht schnell gelangweilt sein.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S370
Darstellung:
Philips 37PFL5522D (LCD 37")
gefällt mir
1
bewertet am 17.02.2011 um 22:08
#44
Ich bin erst vor kurzem auf den Film aufmerksam geworden. Ein wenig Recherche hat dann ergeben, dass die Kritikergemeinde äußerst angetan ist von David Cronenbergs Werk. So bin ich letzten Endes mit relativ hohen Erwartungen an den Film gegangen - und ich wurde nicht enttäuscht!

Es handelt sich um ein ruhig erzähltes Mafia-Thriller-Drama. Im Fokus stehen allerdings nicht die Italiener, sondern das russische Pendant in der Londoner Unterwelt. Vorab: Hier darf man kein Popcorn-Kino und schon gar keine Slow-Mo-Action-Einlagen erwarten. Die Geschichte wird nüchtern und ruhig vorangetrieben, was eine hervorragende Atmosphäre erzeugt und das Geschehen sehr authentisch wirken lässt. Im krassen Gegensatz dazu die kompromisslose Gewaltdarstellung: Es wird zwar nicht in Übermengen geschlachtet, doch wenn etwa einer die Kehle durchgeschnitten bekommt, wird konsequent in fast dokumentarischem Stil mit der Kamera draufgehalten. Teilweise nichts für schwache Nerven und hinsichtlich der Intensität absolut kein Vergleich zu überstilisierter Splatter-Action. Über eine FSK18-Freigabe hätte man sich definitiv nicht beschweren können.

Das Darsteller-Ensemble liefert eine sehr gute Leistung ab. Allen voran Viggo Mortensen, der mit seiner Rolle für den Oscar als bester Hauptdarsteller nominiert wurde. Völlig zurecht! Als eiskalter Mafioso liefert er eine herausragende Performance ab.

In technischer Hinsicht gibt es ebenfalls wenig zu beanstanden. Zwar wurde uns keine Referenz-Scheibe serviert, aber Bild und Ton sind durchweg ordentlich und im oberen Mitteldfeld anzusiedeln.

Ein im Ergebnis sehr guter Streifen. Für alle, die anspruchsvolle Mafia-Filme oder - allgemeiner - schwermütige Thriller mögen, spreche ich eine uneingeschränkte Kaufempfehlung aus! Wer jedoch konventionelles Hollywood-Popcorn-Kino erwartet, könnte enttäuscht werden.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Toshiba 37C3500P (LCD 37")
gefällt mir
1
bewertet am 15.02.2011 um 17:51
#43
Was für ein Film, seit langem hatte ich mal wieder den Eindruck hier was richtig handgemachtes zu sehen, die Story und der Aufbau sind so interessant erzählt und entsprechend dargestellt das ich keine Minute langeweile hatte. Sicher, der Film lässt es etwas ruhiger angehen und die Action ist gut dosiert, aber auch recht realistisch.
Technisch präsentiert sich der Film wirklich bestens!!! Ist nicht jedermanns Geschmack, gesehen haben sollte man ihn auf jeden Fall!!!
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Philips BDP7300
Darstellung:
Samsung PS-50A756T (Plasma 50")
gefällt mir
0
unbekannt
unbekannt
bewertet am 10.02.2011 um 17:01
#42
Harter,aber auch recht realistischer und zuweilen menschlicher Thriller,der die russischen Mafiastränge in London unter die Lupe nimmt,Sehr gut gespielt baut Cronenberg eine realitätsnahe Atmosphäre auf,die durch eruptive Gewalt zeitweise jäh unterbrochen wird.Sehenswert!Hervorragendes Bild mit einer tollen Detailzeichnung und Tiefenschärfe ein sehr guter Ton und eine Fülle informativer Extras machen diese Scheibe zur Pflicht für Genrefans.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Sonstiges
gefällt mir
1
bewertet am 05.01.2011 um 23:07
#41
Sehr guter und harter Thriller mit einem überragenden Viggo Mortensen in einer seiner besten Rollen. Der eher ruhig erzählte Film wurde von David Cronenberg (History of Violence, Die Fliege) gut in Szene gesetzt, wobei man sich mehr solcher actionreicheren Szenen, wie in der Sauna, gewünscht hätte.

Das Bild ist sehr gut.

Der Ton kommt gut rüber.

Extras dauern ca. 80 Min.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Philips BDP3100
Darstellung:
Philips 42PFL7404H (LCD 42")
gefällt mir
1
bewertet am 04.01.2011 um 22:35
#40
Guter russischer Mafiafilm
mit einer absoluten Topbesetzung
und einer spannenden und nicht
zu Lange geratenen Story
-Toll!!!

Das Bild und der Ton
gehen voll in Ordnung
und verdienen völlig zurecht
4-Punkte...

Hier liegt zwar keine Referenz vor,
aber man vermisst hier auch kein
gestochen scharfes Bild.
So wie das Bild aussieht
und der Ton sich anhört,
passt es auch zum Look!!!

Extras
benötige ich bei
solchen Filmen nicht,
sind aber vorhanden!
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BD30
Darstellung:
Panasonic PT-AE4000E
gefällt mir
0
unbekannt
unbekannt
bewertet am 15.11.2010 um 01:07
#39
Ich habe mir diese Blu-ray auf Grund der vielen sehr guten Kritiken gekauft und wurde mehr als enttäuscht!
Dies ist einer der langweiligsten Mafia-Filme, die ich jeh gesehen habe! Da helfen auch kein Namen wie Armin Müller Stahl, Viggo Mortensen, Vincent Cassel etc.. Die Handlung ist einfach nur schlecht und völlig unlogisch umgesetzt. Da muss man an vielen Stellen schon echt schmunzeln und sich an die Stirn fassen. Was soll dieser ganze Schwachsinn - z.B. die Kampfszene im Dampf-Bad??? Das wirkt ja schon fast wie Laiendarsteller! Oder das Ende... ohje, ohje. Und das sind nur zwei Szenen! Dieser Film will einfach keine Spannung aufbauen und läuft von einer schlechten Szene zur nächsten. So blöd kann keine Mafiaorganisation sein bzw. arbeiten! Aber all das würde ich mir ja evtl. noch gefallen lassen (ist ja "nur" ein Film), wenn dies dann wenigstens mit einer ordentlichen Portion Situationsspannung geschieht. Ich würde die Kategorie für diesen Film gerne erweitern: Drama, Thriller, Schlaftablette.
Sorry, aber wenn ich auf dem Cover lese: "Dieser Film ist jetzt schon ein Thriller Klassiker", dann wird mir echt bange!
Bild- und Tonwerte sind noch das Beste auf dieser Scheibe und einer Blu-ray würdig!

Fazit:
Ich kann die durchweg sehr guten Kritiken nicht verstehen und kann nur sagen...
Diesen Film muss man nicht kaufen!
Dieses Genre bietet andere, wirklich bessere Filme!
Story mit 1
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Denon DVD-A1UD
Darstellung:
Pioneer KRP-600A (Plasma 60")
gefällt mir
1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Tödliche Versprechen - Eastern Promises Blu-ray Preisvergleich

11,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
11,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
17,80 CHF *

ca. 16,50 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 2,33 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
5,16 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
58 Bewertung(en) mit ø 4,17 Punkten
 
STORY
4.4
 
BILDQUALITäT
4.4
 
TONQUALITäT
4.5
 
EXTRAS
3.4

Film suchen

Preisvergleich

5,16 EUR*
5,99 EUR*
5,99 EUR*
11,98 EUR*
11,98 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Versionen

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgender Version erhältlich:

Blu-ray Sammlung

666 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 663 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 44x vorgemerkt.