Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

She Said (2022) (UK Import ohne dt. Ton) Blu-ray

Original Filmtitel: She Said (2022)

UK Import
- mit englischer Tonspur
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, 16:9 Vollbild, Extras in HD (komplett)
Import:
GROßBRITANNIEN ImportGroßbritannien Blu-ray Import
Deutscher Titel:
She Said (2022)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
HD Keep Case im Schuber (meist nur bei Erstauflage)
Altersfreigabe:
Ungeprüft
Sprachen:
English DTS-HD MA 5.1
English (Audio description) DD 2.0
French DTS 5.1

Tonformate können sich bis zum Release noch ändern
Untertitel:
English (Hard of Hearing), French

Untertitel können sich bis zum Release ändern
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.85:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Laufzeit:
129 Minuten
Veröffentlichung:
vsl. März 2023
Jetzt erinnern
Reminder (vor)bestellbar / wieder auf Lager Jetzt streamen
bluray-disc.de Filmbeschreibung:
Seit vielen Jahren bereits flüstert man in Hollywood hinter vorgehaltener Hand, dass das toxische Verhalten des erfolgreichen Filmproduzenten Harvey Weinstein (M. Houston), nicht nur frauenfeindlich, sondern auch sehr übergriffig wäre. Immer öfter beginnen Frauen jedoch öffentlich von ihren traumatischen Erfahrungen zu berichten, was das Interesse der New York Times Journalisten Jodi Kantor (Z. Kazan) und Megan Twohey (C. Mulligan) weckt. Gemeinsam beginnen sie ausführlicher zu recherchieren und offenbaren dabei die Ausbeutung von Frauen über einen Zeitraum von beinah drei Jahrzehnten. Unterstützt von ihrem Chefredakteur Dean Baquet (A. Braugher) und der Abteilungsleiterin Rebecca Corbett (P. Clarkson), wühlen sie sich durch Klatschreportagen, undurchsichtige Firmen und Verträge, sprechen mit potenziellen Zeugen und Anklägern wie Weinsteins früherer Assistentin Zelda Perkins (S. Morton) und sogar mit Weinstein selbst. Schließlich steigt die Last der Beweise so stark, dass die Story veröffentlich wird und eine Welle der Entrüstung auslöst, die nicht nur einen der schlimmsten Täter zu Fall bringen soll, sondern einen systemischen Machtmissbrauch durch sämtliche Chefetagen der Welt offenlegt ...
Bewertung(en) mit ø 0,00 Punkten
 
STORY
0.0
 
BILDQUALITäT
0.0
 
TONQUALITäT
0.0
 
EXTRAS
0.0

Film suchen