Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Unglaubliche Geschichten - Amazing Stories - Die komplette Serie (SD on Blu-ray) Blu-ray

Original Filmtitel: Amazing Stories - Season 1+2

Disc-Informationen
Uncut, 2 Discs, BD (2x), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DD 2.0
Englisch DD 5.1
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
720x576p (1.33:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
1140 Minuten
Veröffentlichung:
03.06.2022
Serie abgeschlossen:
Ja
 
STORY
7
 
Bildqualität
6
 
Tonqualität
5
 
Ausstattung
1
 
Gesamt *
4
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
Steven Spielberg war schon seit jeher nicht nur ein Meister seines Fachs und Schöpfer unvergesslicher Familienabenteuer, sondern auch ein großer Fan der fantastischen Geschichte. Man denke nuran unvergessliche Filme wie „E.T. – Der Außerirdische“, „Unheimliche Begegnung der dritten Art“ oder „BFG – Big Friendly Giant“. In den 1980ern schuf er mit der Anthologieserie „Unglaubliche Geschichten“ eine Fantasy-, Horror- und Science-Fiction-TV Serie, die in der Tradition der legendären „Twilight Zone“ stand. Das Label Turbine Medien hatte vor einiger Zeit die beiden Staffeln der beliebten Serie einzeln auf SD-on-Blu-ray auf den Markt gebracht. Nun legt Turbine eine Komplettedition im gleichen Format nach.

Story

Bereits Ende der 1950er Jahre entstand das Konzept der Anthologieserie. Schöpfer dieses Formats war der mehrfach Emmy-Preisgekrönte Produzent Rod Serling, der mit seiner bis heute erfolgreichen und zuletzt unter der Schirmherrschaft von Jordan Peele, Simon Kinberg und Marco Ramirez neu aufgelegten „Twilight Zone“ zugleich erschreckte, verwunderte, amüsierte aber vor allen Dingen hochkarätig unterhielt. Gerade die Kürze der in sich geschlossenen Episoden war hier eines der Erfolgskonzepte der Serie, die in den folgenden Jahrzehnten zahlreiche Nachahmer fand.
Unglaubliche-Geschichten-Still-1.jpg
Einer der berühmtesten Nachahmer dürfte wohl Steven Spielberg gewesen sein, der seine „Unglaubliche Geschichten“ von 1985 bis 1987 erzählte und sich zur Unterstützung vor und hinter der Kamera zahlreiche namhafte Kollegen mit ins Boot holte. Die Geschichten und Drehbücher stammten unter anderem von Steven Spielberg selbst, aber auch von Mick Garris oder Brad Bird lieferten ihren Teil ab, während auf dem Regiestuhl bekannte Größen wie Clint Eastwood, Martin Scorsese, Joe Dante, Robert Zemeckis, Brad Bird und Tobe Hooper Platz nahem. Und auch unter den Schauspielern tummeln sich eine Menge bekannte Gesichter wie etwa Kevin Costner, Kiefer Sutherland, Harvey Keitel, Mark Hamill, Christopher Lloyd, Danny DeVito, Patrick Swayze, David Carradine, Charlie Sheen und Tim Robbins. Im deutschen Fernsehen wurde die Serie erst einige Jahre später ausgestrahlt, erfreute sich aber auch hier gleich einer hohen Beliebtheit. Kein Wunder, schließlich wurde hier auch das Erfolgsrezept des großen Vorbilds befolgt. Die Serie präsentierte sich als eigenständiger Mix aus den Genres Fantasy, Horror und Science-Fiction, dem allerdings jeweils eine gehörige Portion Humor beigemengt wurde, und der obendrein – wie damals für Spielberg üblich – für die gesamte Familie (oder besser, für den größten Teil, denn einige Szenen verschiedener Episoden sind schon recht deftig, weshalb die Freigabe der FSK auch verhältnismäßig hoch ausgefallen ist) geeignet war, auch wenn es hie und da ein wenig derb oder auch gruselig zuging. Dass die rund halbstündigen, in sich geschlossenen und voneinander unabhängigen Geschichten (wobei beide Staffeln mit jeweils einem Zweiteiler starteten) mitunter durchaus auch ein wenig an den Haaren herbeigezogen wirken, sollte nicht überraschen. Auch wenn nicht mit jeder Episode ein Volltreffer gelandet wurde, bietet die Serie kurzweilige und nostalgische Unterhaltung und wird Fans dieses Formats höchstwahrscheinlich restlos begeistern. Da man die einzelnen Episoden auch kreuz und quer durcheinander anschauen kann, ist die Serie zudem ein perfekter Begleiter für den kleinen Fantasy-Hunger Zwischendurch.

Bildqualität

Unglaubliche-Geschichten-Still-7.jpg
Es prangert bereits groß auf der Hülle, dass es sich bei dieser Veröffentlichung um eine SD-on-Blu-ray handelt. Bei Turbine Medien ist das nicht ungewohnt, da man beispielsweise auch „Alles Atze“ oder „Die Camper“ in diesem Format veröffentlicht. Das bedeutet im Klartext, dass kein natives HD Master vorliegt, allerdings schaut das Bild dennoch etwas besser aus als bei einer herkömmlichen DVD. Die Schärfe ist verhältnismäßig gut, der Transfer doch recht sauber und auch die Farben ganz natürlich. Der Kontrast könnte ausgewogener und auch das Bild insgesamt ruhiger sein, zumal sich stellenweise auch Rauschen bemerkbar macht, aber insgesamt kann sich das Resultat doch sehen lassen. Wenn man also mit einer entsprechenden Erwartungshaltung an die Sache herangeht, dürften einem unschöne Überraschungen erspart bleiben.

Tonqualität

Unglaubliche-Geschichten-Still-9.jpg
Der Ton liegt in deutscher Synchronisation in Dolby Digital 2.0 und im englischen Original in Dolby Digital 5.1 auf der Disc vor und bietet erwartungsgemäß ebenfalls keine HD Qualität. Auch hier sollte man eher von einer zweckmäßigen Präsentation reden, aber da es sich um eine TV-Produktion aus den 1980er Jahren handelt, war ohnehin nicht mit einer referenzwürdigen Abmischung zu rechnen, so dass es vollkommen ausreicht, dass der Klang transparent und sauber ist und sämtliche Elemente klar klingen. Auch die deutsche Synchronisation ist hervorragend und bedient sich ebenfalls des Who-is-Who der deutschen Sprecher. Unter anderem erklingen die Stimmen von Wolfgang und Benjamin Völz, Melanie Pukaß, Detlef Bierstedt, Hans-Jürgen Dittberner, Andreas von der Meden, Hans Nitschke, Christian Rode, Joachim Kerzel, Joachim Tennstedt, Traudel Haas, Hans Paetsch, Manfred Lehmann und Tobias Meister. Dass viele der Sprecher innerhalb der Serie mehrere Rollen übernahmen, ist weder verwunderlich noch ein Manko, im Gegenteil. Schließlich sind die meisten der genannten Sprecher ohnehin die Stammstimmen mehrerer Darsteller, die zum Teil alle in der Serie vertreten sind. Dadurch zeigt sich mitunter auch das breite Sprachspektrum der jeweiligen Synchronschauspieler.

Ausstattung

Als Bonusmaterial bekommen wir lediglich einige entfernte und erweiterte Szenen zu ausgewählten Episoden der ersten Staffel zu sehen. Ein Wendecover gibt es nicht, da man sich entschieden hat, die Innenseite für eine Episodenübersicht zu verwenden. Keine schlechte Idee, aber da sich die Episoden-Übersicht der Staffel 2 auf der rechten Seite unter den Blu-rays befindet, muss man diese zunächst entfernen, und selbst dann lässt sich durch die Einbuchtungen nur schwer lesen was dort steht. Ein Booklet wäre hier definitiv die bessere Wahl gewesen.

Fazit

Grusel, Fantasy, Science-Fiction und Humor in einer perfekten Kombination, inszeniert von Regielegenden und mit namhaften Superstars besetzt – was will man mehr?! Die mehrfach Emmy ausgezeichnete Serie liegt zwar nur als SD-on-Blu-ray vor, dürfte aber jeden Fan der 1980er Jahre mit einem Faible für Fantasy, Mystery, Horror und Science-Fiction sicherlich sehr gefallen, zumal auch die Kurzgeschichten allesamt zeitlos unterhaltsam ausgefallen sind. Technisch bekommt man hier vielleicht keine Referenzqualität geboten, aber immerhin gibt es eine solide Bild- und Tonqualität. Klar wäre es schön, die Serie einmal in HD zu sehen, aber den einen oder anderen wird die mangelnde Qualität vielleicht sogar nostalgisch stimmen und die Zeit zurückversetzen, in der man die Serie das erst Mal gesehen hat. Klingt vielleicht nach schönreden, und ist es vermutlich auch ein wenig, aber letztendlich sind wir doch froh, diese fantastische Serie endlich am Stück genießen zu können. (Michael Speier)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
6 von 10

Testgeräte

Panasonic TX-L47ETW60 Sony UBPX700 Sony HT-S20R
geschrieben am 08.06.2022

Unglaubliche Geschichten - Amazing Stories - Die komplette Serie (SD on Blu-ray) Blu-ray Preisvergleich

Gebraucht kaufen

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
Bewertung(en) mit ø 0,00 Punkten
 
STORY
0.0
 
BILDQUALITäT
0.0
 
TONQUALITäT
0.0
 
EXTRAS
0.0

Film suchen

Preisvergleich

amazon.de
29,99 EUR*
icon-chart-positiv.svg
icon-shopping-cart.svg
jpc
29,99 EUR*
icon-chart-neutral.svg
icon-shopping-cart.svg
bmv-medien
26,99 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
alive
29,95 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
turbine
29,95 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
für 29,99 EUR versandkostenfrei Reminder (vor)bestellbar / wieder auf Lager JETZT SUCHEN BEI

Gebraucht kaufen

amazon.de
ab 25,99 EUR*
icon-chart-neutral.svg
icon-shopping-cart.svg

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

6 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 3 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 6x vorgemerkt.