Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Tom & Jerry: Der Film (2021) Blu-ray

Original Filmtitel: Tom & Jerry: The Movie (2021)

tom-und-jerry-der-film-2021-de.jpg
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 16:9 Vollbild, Extras in HD (komplett)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
HD Keep Case im Schuber (meist nur bei Erstauflage)
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DD 5.1
Deutsch (Hörfilmfassung) DD 2.0

Englisch Dolby Atmos
Englisch Dolby TrueHD 5.1
Englisch DD 5.1
Englisch (Hörfilmfassung) DD 5.1
Dänisch DD 5.1
Finnisch DD 5.1
Griechisch DD 5.1
Hindi DD 5.1
Italienisch DD 5.1
Kantonesisch DD 5.1
Koreanisch DD 5.1
Mandarin DD 5.1
Norwegisch DD 5.1
Schwedisch DD 5.1
Tamil DD 5.1
Telugu DD 5.1
Untertitel:
Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch für Hörgeschädigte, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch, Griechisch, Koreanisch, Chinesisch (traditionell), Chinesisch (vereinfacht)
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.85:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
101 Minuten
Veröffentlichung:
11.11.2021
 
STORY
6
 
Bildqualität
9
 
Tonqualität
7
 
Ausstattung
6
 
Gesamt *
7
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
Fast pünktlich zum 80-jährigen Jubiläum treten die beiden Streithälse Tom und Jerry nun endlich in einem neuen Kinoabenteuer an. Der Film von Regisseur Tim Story ist dabei allerdings kein reiner Zeichentrickfilm, sondern kombiniert die Trickfilmstars mit „echten“ Schauspielern wie Chloë Grace Moretz, Michael Peña, Colin Jost und Ken Jeong. Während der Film zum Beispiel in Italien bereits im August mit deutschem Dolby-Digital-5.1-Ton und englischem Sound in Dolby Atmos auf Blu-ray Disc ausgewertet wurde, bringt Rechteinhaber Warner Home Video den Real-Zeichentrick-Hybrid-Spaß nun im Vertrieb von Universal Pictures Home Entertainment endlich auch auf den deutschen Heimkinomarkt. Ob sich der Film lohnt, und ob die technische Umsetzung der Blu-ray Disc gelungen ist, klärt die nun folgende Rezension.

Story

rev-1-taj-fp-0001rv2_high_res_jpeg.jpeg
Kaum hat sich Maus Jerry im besten Hotel der Stadt häuslich eingerichtet, findet dort die Hochzeit des Jahres statt und der Hochzeitsplaner ist, als er das frische Mauseloch entdeckt, natürlich ganz und gar nicht begeistert! Um das Problem zu beheben, bringt er den Kater Tom ins Hotel - mit ungeahnten Konsequenzen, denn aus dem Katz-und-Maus Spiel wird schnell eine veritable Schlacht um die Vorherrschaft mit massiven Kollateralschäden... Denkt man an Tom und Jerry kommen einem sogleich die Slapstickhaften Verfolgungsjagten in den Sinn, welche sich die beiden seit nunmehr 80 Jahren liefern. Dabei ging es im Kern stets darum, dem anderen eins auszuwischen, wobei die clevere Maus Jerry in der Regel triumphierte. Auch wenn es in den 80 Jahren immer wieder größere und kleinere Pausen gab, waren die beiden doch nie so richtig weg von der Bildfläche, und es dürfte wohl kaum jemanden geben, der noch nie einen Cartoon der beiden gesehen oder zumindest davon gehört hat.
rev-1-taj-fp-0003_high_res_jpeg.jpeg
Freilich ist die Gewalt, die in späteren Jahren auch immer wieder angesprochen und persifliert wurde (man schaue sich beispielsweise das arg überzeichnete Simpsons-Pedant „Itchy und Scratchy“ an) heute kaum noch zeitgemäß und wird von Jugendschützern gar als gefährlich eingestuft, aber das steht auf einem anderen Blatt. Fakt ist, dass Tom und Jerry, und auch die zahlreichen anderen Figuren, die sich im Laufe der Zeit zu den beiden gesellten, absoluten Kultstatus genießen. Da war es also kein Wunder, dass letztes Jahr zum Jubiläum ein Kinofilm an den Start gebracht wurde, der die Beiden ihre Jagd wieder aufnehmen ließ. Allerdings entschied man sich dafür, das Ganze in eine Rahmenhandlung mit echten Menschen einzubetten, und die beiden Hauptfiguren wie weiland in "Falsches Spiel mit Roger Rabbit“ als Toons in einer Realwelt agieren zu lassen. Zugegeben, grundsätzlich ist das keine schlechte Idee, und die Erinnerungen an den bahnbrechenden Erfolg von Roger Rabbit, der in Kürze ebenfalls als 4k-UHD Blu-ray Disc auf den deutschen Markt gebracht wird, verleihen dem Film einen zusätzlichen Reiz. Allerdings ist diese Idee Fluch und Segen zugleich, denn einerseits bekommen wir durch die Handlung einen stringenten roten Faden, der das auf Dauer sehr ermüdende Hin und Her der Beiden verbindet und mit einer Story verfeinert, andererseits ist gerade diese Story alles in allem etwas holprig und leider viel zu vordergründig, wodurch die eigentlichen Helden des Films ein wenig in den Hintergrund geraten. Immerhin macht es Spaß, die beiden wieder in Aktion zu sehen, und auch die menschlichen Darsteller und ihre Charaktere sorgen für den einen oder anderen Lacher, aber eben auf sprachlicher Ebene. Wer also grundsätzlich nur die nonverbalen Auseinandersetzungen, Slapstickeinlagen und Grimassen liebte, der muss sich nun wohl oder übel mit einem Minimum an selben zufriedengeben. Wer aber eine halbwegs witzige Story akzeptieren kann, die durch die Auftritte von Tom und Jerry (und zahlreichen anderen Toons) zusätzlich an Schauwerten gewinnt, der ist mit dieser Kinoadaption goldrichtig. Alle anderen sollten vielleicht lieber die alten Cartoons schauen, und sich an diesen erfreuen.

Bildqualität

rev-1-taj-fp-0028_high_res_jpeg.jpeg
Der Film liegt im Bildschirmfüllenden Ansichtsverhältnis auf der Disc vor und nutzt damit das komplette Bild eines gängigen 16:9-Bildschirms aus. Erwartungsgemäß ist das Bild qualitativ sehr hochwertig ausgefallen und lässt keinerlei Anlass zur Kritik aufkommen. Die Schärfe bewegt sich durchgängig auf einem Top-Niveau, die Farben sind strahlend und dennoch natürlich und der Kontrast ist ebenfalls sehr gut eingestellt. Gerade die Kamerafahrten über die Skyline der Weltmetropole schauen ganz großartig aus und offenbaren haufenweise Details. Die Zeichentrickelemente fügen sich in den Realfilm perfekt ein und erwecken den Anschein, dass da echte Toons durch New York City schlendern. Die reinen Zeichentrickmomente sind qualitativ sogar noch ein wenig besser und heben sich von dem sehr positiven Gesamtbild noch mal ein bisschen ab.

Tonqualität

Wie in letzter Zeit immer häufiger setzt Warner Home Video auch bei dieser Heimkinoveröffentlichung lediglich beim Originalton auf eine unkomprimierte Tonspur in Dolby Atmos (mit Dolby TrueHD 7.1 Kern), während die deutsche und sämtliche andere Synchronfassungen nur in Dolby Digital 5.1 auf die Disc gepresst wurden. Dafür gibt es eine Menge an Sprachvarianten und Untertiteln.
rev-1-taj-fp-0110_high_res_jpeg.jpeg
Leider macht sich die Komprimierte deutsche Tonspur hier sehr deutlich bemerkbar, wenn man zum Vergleich zur englischen Atmos Spur schaltet. Nicht nur ist die englische Spur deutlich feiner, dynamischer, sondern auch ein wenig lauter abgemischt. Zwar gibt es an der deutschen Tonspur per se nicht viel auszusetzen, aber es ist dennoch ein Armutszeugnis, dass man hierzulande auf eine hochwertige Tonspur wie beim englischen Original verzichtet. Immerhin ist die Synchronfassung gut gelungen, die Dialoge sind jederzeit glasklar verständlich und die Abmischung ist harmonisch, so dass man nicht permanent nachregeln muss. Die deutsche Synchronfassung entstand bei der Interopa Film GmbH in Berlin nach einem Dialogbuch und unter der Regie von Sven Hasper, welcher auch einer Taube seine Stimme lieh. Desweiteren bekommen wir die bekannten Sprecher über den bekannten Gesichtern zu hören, als da wären Luis Wietzorek über Chloe Grace Moretz, Tobias Müller über Michael Pena und Axel Malzacher über Ken Jeong. Die Zeichentrickfiguren wurden ebenfalls von namhaften Sprechern gesprochen, darunter Dennis Schmidt-Foß, Uve Teschner, Tilo Schmitz, Rainer Fritzsche und Martin Schubach.

Ausstattung

- Nicht verwendete Szenen: Zerstörtes Zuhause (2:01 Minuten) Aufgabe im Park (2:13 Minuten) Toms Truckunfall (0:24 Minuten) Kayla in Saydies Apartment (2:29 Minuten) Tom auf Stelzen (0:58 Minuten) Kayla besichtigt Hotelzimmer (1:58 Minuten) Toms Tagtraum (1:11 Minuten) Terence telefoniert aus dem Auto (1:14 Minuten) Tom und Jerry auf New York-Tour (0:37 Minuten) Jackie & Kayla bei der Torte (1:07 Minuten) - Verpatzte Szenen (3:01 Minuten) - Tom & Jerry zum Leben erwecken (14:11 Minuten) - Tom & Jerry's Welt (4:17 Minuten) - Die Fehde: #TeamTom vs. #TeamJerry (4:15 Minuten) - Jerrys "Haus für eine Maus" (3:58 Minuten) - Tom & Jerrys Naturführer für New York City (4:52 Minuten) - Ben und Preetas Hochzeit (5:24 Minuten) - Szenenstudien: Szene 1 - Ben und Preetas Hochzeit (5:11 Minuten) Szene 2 - Tierasyl (3:54 Minuten)
rev-1-taj-fp-0238_high_res_jpeg.jpeg
Das Bonusmaterial der blauen Scheibe besteht aus einer bunten Mischung aus Information und Unterhaltung. Hinter „Tom und Jerry zum Leben erwecken“ steckt beispielsweise ein aufschlussreiches Making Of, in welchem der Regisseur diverse Punkte der Produktion anspricht und anschaulich macht, wie viel Spaß das Ganze allen Beteiligten gemacht zu haben schien. In dem zweiteiligen Unterpunkt „Szenestudien“ wird anhand zweier Szenen verdeutlicht, wie diese entstanden, was ebenfalls sehr interessant ist. Leider sind diese beiden Features auch die Einzigen, welche etwas mehr über die Hintergründe und Entstehung des Films erzählen. Die restlichen Punkte sind eher unterhaltsame Werbefilmchen, allerdings kann man auch hier das eine oder andere „lernen“, wenn auch auf dem Niveau von Kindersendungen – was ja nicht notwendigerweise falsch sein muss. Abgerundet wird das Bonuspaket durch einige erweiterte und entfernte Szenen und Outtakes, welche zwar Spaß machen, aber ruhig etwas umfangreicher hätten sein dürfen.

Fazit

80 Jahre und kein bisschen leise: Tom und Jerry lassen es auch in ihrem Jubiläums-Kinofilm krachen und holen sich dabei tatkräftige Unterstützung von Realfilmstars. Leider ist das Abenteuer alles in allem viel zu sehr auf die menschlichen Figuren ausgelegt, so dass unsere beiden rüstigen Rentner nicht in dem Umfang zum Zuge kommen, wie man es sich wünschen würde. Spaß macht das Ganze dennoch. Vor allem weil die Blu-ray Disc in technischer Hinsicht überzeugen kann. Das Bild ist phantastisch, der deutsche Ton hingegen hätte etwas mehr Dynamik vertragen, wie es beim englischen Originalton der Fall ist. Das Bonusmaterial kann sich ebenfalls sehen lassen und somit ist diese Veröffentlichung eine Freude für die ganze Familie. (Michael Speier)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
7 von 10

Testgeräte

Philips 55PUS8601/12 Panasonic TX-L47ETW60 Denon dbt-3313ud Sony BDV-N9200WB Teufel Theater 500 THX 7.1 mit 4 Dipol Speakern
geschrieben am 19.11.2021

Tom & Jerry: Der Film (2021) Blu-ray Preisvergleich

15,99 EUR *

Versandkosten unbekannt

17,99 EUR *

Versandkosten unbekannt

20,80 CHF *

ca. 19,94 EUR

Versand ab 12,00 €

Gebraucht kaufen

ab 10,99 EUR *

versandkostenfrei

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
2 Bewertung(en) mit ø 3,88 Punkten
 
STORY
4.5
 
BILDQUALITäT
4.5
 
TONQUALITäT
3.5
 
EXTRAS
3.0

Film suchen

Preisvergleich

amazon.de
14,99 EUR*
jpc
14,99 EUR*
media markt
14,99 EUR*
saturn
14,99 EUR*
buecher.de
15,99 EUR*

Gebraucht kaufen

amazon.de
ab 10,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

14 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 11 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 6x vorgemerkt.