Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Doctor Who - Vierter Doktor - Verschollen im E-Space (Limited Mediabook Edition) (Blu-ray + DVD + Bonus DVD) Blu-ray

Original Filmtitel: Doctor Who - The E-Space Trilogy: Full Circle

doctor-who---vierter-doktor---verschollen-im-e-space-limited-mediabook-edition-blu-ray---dvd---bonus-dvd-de.jpg
Disc-Informationen
Uncut, 3 Discs, BD (1x), DVD (2x), enthält Bonus-Disc, Auflösung 1080i, Extras in HD (teilweise), Media Book,
Limitiert und nummeriert auf XXX Exemplare!
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch PCM 2.0
Englisch PCM 2.0
Untertitel:
Deutsch, Englisch
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-25 GB
Bildformat(e):
1920x1080i (1.33:1) @25 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
100 Minuten
Veröffentlichung:
02.07.2021
Serie abgeschlossen:
Nein
 
STORY
8
 
Bildqualität
7
 
Tonqualität
7
 
Ausstattung
8
 
Gesamt *
7
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
Mit der vierteiligen Storyline „Verschollen im E-Space“ läutet Pandastorm eine der beliebtesten Storys des beliebten Darstellers der langlebigsten Science-Fiction-Serie aller Zeiten ein. Mit der „E-Space Trilogie“ wurden die Abenteuer des Timelords in eine andere Richtung gelenkt. Die langjährige Begleiterin des Doktors, die Timelady Romana, nahm ihren Abschied, und wurde durch den nächsten Begleiter, den jungen Adric, ersetzt. Der aus vier Teilen bestehende erste Handlungsbogen erscheint nun bei Pandastorm erstmals in deutscher Sprache auf Blu-ray Disc und DVD, vorab – wie gewohnt – in Form eines limitierten Mediabooks mit beiden Formaten an Bord, etwas später dann als Einzelveröffentlichung in Keep-Case-Verpackungen. Was die Story, die 1980 im Rahmen der 18. Staffel gezeigt wurde, inhaltlich zu bieten hat, und wie sich die Blu-ray Disc in technischer Hinsicht schlägt, klärt die nun folgende Rezension.

Story

Auf dem Weg zu ihrem Heimatplaneten Gallifrey geraten der Doktor und Romana in ein Paralleluniversum: Den E-Space. Sie landen auf dem Planeten Alzarius und begegnen auf der Oberfläche die Crew eines Raumschiffs, das bereits vor Generationen hier abgestürzt ist. Der Doktor versucht, den Gestrandeten zu helfen, ihr Raumschiff zu reparieren, um zu ihrem Heimatplaneten Terradon zurückzukehren. Doch während sich aus dem Nebel Sumpfwesen erheben und Romana von Riesenspinnen attackiert wird, stößt der Doktor auf das uralte, genetische Rätsel des Planeten Alzarius… (Pressetext Pandastorm Pictures)
doctorwho_espace1_Reviewbild-01.jpg
Die Handlung setzt unmittelbar nach dem letzten Abenteuer „Meglos“ ein, welches wir dank Pandastorm ebenfalls inzwischen in deutscher Sprache vorliegen haben. Inhaltlich bekommen wir eine solide, klassische „Doctor Who“ Geschichte geboten, ohne viel Schnickschnack, viele Erklärungen, viel Drumherum. Solide, bodenständig, unterhaltsam, spannend. Die Monster schauen so aus, wie wir es bei den klassischen Episoden lieben, Tom Baker läuft zu Höchstform auf (nachdem er bei den letzten beiden Storylines „Meglos“ und „Leisure Hive“ ein wenig zurückhaltend war) und auch seine damalige Partnerin Lalla Ward ist wieder mehr als ein bloßes Stehrum-Frauchen mit verwundertem Gesichtsausdruck. Eine der größten Neuerungen ist allerdings der junge Rebell, der sich dem Doktor anschließt, und seit diesem Abenteuer für lange Zeit an dessen Seite mit der TARDIS durch Raum und Zeit reisen sollte: Matthew Waterhouse in der Rolle des Adric, der hier seinen ersten Auftritt in der Serie hatte. Für viele ist der hochintelligente junge Mann der Favorit unter den zahlreichen Begleitern des Doktors, und beinahe wäre es gar nicht so weit gekommen, denn das ursprüngliche Script sah für Adric ein furchtbares, aber ehrenhaftes Ende vor, welches dann jedoch… nein, hier wird nicht gespoilert.
doctorwho_espace1_Reviewbild-02.jpg
Fans des Doktors können also auch hier getrost zugreifen, denn mit der 112. Storyline „Verschollen im E-Space“ kehrte der Doktor fast wieder zu alter Stärke zurück, auch wenn Tom Baker hier bereits das Ende seiner Reise durch Raum und Zeit vor Augen hatte. Nichtsdestotrotz macht dieses vierteilige Serial enorm viel Spaß, bietet eine gelungene Mischung aus Humor, Spannung, Science-Fiction und Drama, und gehört völlig zu Recht zu den beliebtesten Geschichten in der langjährigen Geschichte der Serie. Für Neueinsteiger ist dieses Serial allerdings, wie immer, nur bedingt geeignet, da einige Anspielungen und Querverweise zu vorangegangenen Abenteuern eine gewisse Kenntnis der Serie voraussetzen, aber man kommt, mit ein wenig Hintergrundinformationen, dennoch gut in die Geschichte. Ebenfalls wichtig zu wissen: Auch wenn es sich bei der „E-Space“-Story um eine sich fortsetzende Trilogie handelt, ist das hier vorliegende Abenteuer in sich geschlossen und endet nicht mit einem Cliffhanger, außer natürlich, dass der Doktor und seine Begleiter in einem Paralleluniversum festhängen, welches sie noch zwei weitere Storylines (die aber bereits angekündigt sind und in Kürze ebenfalls bei Pandastorm in deutscher Synchronisation veröffentlicht werden) hinziehen wird. Auch diese Geschichten sind in sich geschlossen, und werden den Doktor – unter anderem – mit Vampiren und ähnlichen Kreaturen konfrontieren, aber darüber reden wir, wenn es so weit ist.

Bildqualität

doctorwho_espace1_Reviewbild-03.jpg
Das Bild der vier Episoden liegt auf Blu-ray Disc in 1080i Auflösung im Ansichtsverhältnis von 1,33:1 vor, also im gleichen Verhältnis, in dem es seinerzeit im TV ausgestrahlt wurde. Wie bei den vorherigen Veröffentlichungen der klassischen Episoden liegt die Qualität auch hier weit unter dem, was man von einer aktuellen Blu-ray Veröffentlichung erwarten würde. Das liegt daran, dass das Ausgangsmaterial niemals für eine HD-Auswertung vorgesehen war. Dennoch wurde hier das Optimum aus den Möglichkeiten herausgeholt. Die Schärfe bewegt sich auf einem soliden Niveau und ist dem DVD-Pendant (welches ebenfalls im Set zu finden ist) leicht überlegen. Allerdings hat es ein wenig den Anschein, als wäre hier nachgeholfen worden. Doppelkonturen sind eher die Regel als eine Seltenheit. Die Farben sind stimmig und natürlich, allerdings nicht immer ganz natürlich, was jedoch in der Natur der Serie verankert ist. Altersbedingte Mängel wie Verschmutzungen und Beschädigungen wurden weitestgehend entfernt. Leider zieht das Bild auch hier stellenweise ein wenig nach und insbesondere starke Lichtquellen bluten aus und hinterlassen eine „Spur“ im Bild, allerdings waren die vorherigen Veröffentlichungen in dieser Hinsicht deutlich „schlimmer“. Die Qualität schaut also nochmal ein wenig besser aus als bei den vorherigen Episoden, und auch die Qualitätssteigerung gegenüber der im Set enthaltenen DVD ist erkennbar, wenn auch nur wenig.

Tonqualität

doctorwho_espace1_Reviewbild-04.jpg
Der Ton liegt in deutscher und englischer Sprachfassung in LPCM 2.0 Stereo mit optional zuschaltbaren Untertiteln in Deutsch und Englisch (für Hörgeschädigte) auf der Blu-ray Disc vor. Obendrein lässt sich, wie wir es schon von den vorherigen Veröffentlichungen her gewohnt sind, der Soundtrack isoliert auf einer separaten Tonspur abspielen. Wie gewohnt ist die deutsche Synchronfassung, die extra für diese Veröffentlichung erstmals angefertigt wurde, hochkarätig ausgefallen und klingt so, als wäre sie schon immer (oder zumindest seit den 1980ern) da gewesen. Geräusche, Musik und Dialoge vermischen sich in einem angenehmen Verhältnis und klingen frisch und sauber. Der englische Originalton klingt zwar, wie immer, ein wenig authentischer, aber auch etwas schwerer verständlich in der Dialogwiedergabe.

Ausstattung

- Audiokommentar von Matthew Waterhouse, Andrew Smith & Christopher H. Bidmead - Untertitelspur mit Fakten zur Serie (Englisch) - Hinter dem Sofa (26:30 Minuten) - Studioaufnahmen (9:34 Minuten) - Ein Wochenende mit Waterhouse (40:15 Minuten) - BBC News Report (0:32 Minuten) - Nationwide - Peter Davison (3:43 Minuten) - Continuities & Trailers (6:38 Minuten) - Doctor... How? - Hinter den Kulissen von Pandastorm Pictures (56:46 Minuten) - Matthew Waterhouse zum 50. Jubiläum (7:45 Minuten) - Bildergalerie (8:01 Minuten) - An Bord des Starliners (24:21 Minuten) - K9 im E-Space (4:39 Minuten) - Swap Shop (8:09 Minuten) - E-Space - Fakt oder Fiktion? (14:36 Minuten) - DVD Rom: Pdf Dateien
doctorwho_espace1_Reviewbild-05.jpg
Auch das Bonusmaterial zeigt sich so umfangreich wie wir es von den vorherigen Veröffentlichungen her gewohnt sind. Zum einen haben wir erneut einen informativen Audiokommentar mit an Bord, der allerdings erneut ohne Untertitel auskommen muss und daher nur zum Teil gewertet wird. Ein großer Teil des Bonusmaterials ist diesmal auf Adric-Darsteller Matthew Waterhouse zugeschnitten, der bekanntermaßen hier seinen ersten Auftritt hatte. Darüber hinaus bekommen wir wieder zahlreiches Werbematerial, Bildergalerien, wissenschaftliche Abhandlungen, und eine Untertitelspur mit interessanten Hintergrundinformationen – allerdings auch hier wieder nur in englischer Sprache. Ein echtes Highlight ist der exklusive Blick hinter die Kulissen von Pandastorm Pictures, in welchem wir unter anderem einen Einblick in die Synchronisation bekommen. Alles in allem also wieder einmal eine Referenzwürdige Ausstattung, die das Film- beziehungsweise Serienerlebnis erheblich steigert, und jedem Whovian ein zufriedenes Lächeln auf die Lippen zaubern dürfte.

Fazit

Qualitativ wurde hier wieder einmal das Optimum aus den Episoden herausgeholt, allerdings ist das Endresultat dennoch ein wenig ernüchternd, sofern man es nicht schon gewohnt ist. Das Material war nie für eine HD-Auswertung vorgesehen, und das sieht man dem Endergebnis auch ein bisschen an. Abgesehen davon, dass die Qualitätssteigerung der Blu-ray Disc gegenüber der ebenfalls im Set enthaltenen DVD nur minimal ist, kann man hier absolut nicht meckern. Der größte Gewinn liegt indessen im umfangreichen Bonusmaterial und dem schicken Mediabook. Die vier Episoden umfassende Story bildet den Auftakt der E-Space-Trilogie, ist aber in sich geschlossen, und kann problemlos für sich genossen werden. Eine gewisse Vorkenntnis hilft allerdings deutlich beim Verständnis der zahlreichen Seitenhiebe und Querverweise, somit ist diese Story für komplette Neueinsteiger nur bedingt zu empfehlen. Whovians greifen natürlich bedenkenlos zu, nicht nur, weil die Story hervorragend ist und den Geist alter Tage neu aufleben lässt, sondern einfach, weil sie vom Doktor nie genug bekommen können. Glücklicherweise gibt es ja auch noch zahlreiche Episoden, die hoffentlich ebenfalls bald den Weg zu uns finden werden. Und daher muss man Pandastorm erneut und aus vollem Herzen ein dickes „Dankeschön“ für diese tolle Edition zurufen, denn das deutsche Publikum musste 40 Jahre lang auf diese Veröffentlichung warten – und das Warten hat sich, wie immer, gelohnt! (Michael Speier)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
8 von 10

Testgeräte

Philips 55PUS8601/12 Panasonic TX-L47ETW60 Denon dbt-3313ud Sony BDV-N9200WB Teufel Theater 500 THX 7.1 mit 4 Dipol Speakern
geschrieben am 26.07.2021

Doctor Who - Vierter Doktor - Verschollen im E-Space (Limited Mediabook Edition) (Blu-ray + DVD + Bonus DVD) Blu-ray Preisvergleich

45,99 EUR *

versandkostenfrei

Gebraucht kaufen

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
Bewertung(en) mit ø 0,00 Punkten
 
STORY
0.0
 
BILDQUALITäT
0.0
 
TONQUALITäT
0.0
 
EXTRAS
0.0

Film suchen

Preisvergleich

amazon.de
29,99 EUR*
jpc
38,99 EUR*
saturn
29,99 EUR*
media markt
29,99 EUR*
ofdb
31,98 EUR*

Gebraucht kaufen

amazon.de
ab 25,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Versionen

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgender Version erhältlich:

Blu-ray Sammlung

3 Mitglieder haben diese Blu-ray:

Diese Blu-ray ist 0x vorgemerkt.