Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.
batman-25th-anniversary-blockbuster.jpg

Batman (1989) 4K - Titans of Cult #9 Steelbook (4K UHD + Blu-ray) Blu-ray

Original Filmtitel: Batman (1989)

batman-1989-4k---titans-of-cult-9-steelbook-4k-uhd---blu-ray-de.jpg
4K - ULTRA HD
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 2 Discs, BD (1x), 4k UHD (1x), 16:9 Vollbild, HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise),
Media Markt + Saturn exklusiv!
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
HD Steelbook in Sonderverpackung
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DD 5.1
Englisch Dolby Atmos
Englisch Dolby TrueHD 7.1
Englisch DD 5.1
Französisch DD 5.1
Italienisch DD 5.1
Polnisch DD 5.1
Russisch (Voice-Over) DD 5.1
Spanisch DD 5.1
Thailändisch DD 5.1
Tschechisch DD 5.1
Ungarisch (Voice-Over) DD 5.1
Mandarin DD 5.1

Blu-ray:
Deutsch DD 5.1
Englisch Dolby TrueHD 5.1
Englisch DD 5.1
Französisch DD 5.1
Italienisch DD 5.1
Portugiesisch DD 2.0
Spanisch DD 5.1
Lateinamerikanisches Spanisch DD 2.0
Untertitel:
4K UHD:
Deutsch, Arabisch, Chinesisch (traditionell), Dänisch, Englisch für Hörgeschädigte, Finnisch, Französisch, Italienisch, Chinesisch (vereinfacht), Koreanisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Thailändisch, Tschechisch, Ungarisch

Blu-ray:
Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsch, Dänisch, Englisch für Hörgeschädigte, Englisch, Finnisch, Französisch, Italienisch für Hörgeschädigte, Koreanisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-66 GB
Bildformat(e):
3840x2160p UHD (1.85:1) @24 Hz 4K native, HDR10
Video-Codec:
Spieldauer:
126 Minuten
Veröffentlichung:
08.04.2021
 
STORY
8
 
Bildqualität
9
 
Bild 4k UHD
9
 
Tonqualität
5
 
Ausstattung
8
 
Gesamt *
8
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
Zum 30-jährigen Geburtstag des 1989er Batman-Kinofilms, welcher seinerzeit unter der Regie von Tim Burton entstand und der mit Michael Keaton, Jack Nicholson und Kim Basinger recht prominent besetzt wurde, spendierte Publisher Warner Home Video dem Film eine komplette Überarbeitung und bringt ihn nun - nach dem exklusiven Release als 4K-Komplettbox mit den drei Fortsetzungen - auch einzeln als 4K Ultra HD Fassung auf den Markt. Der Release erfolgt als Teil der "Titans of Cult"-Reihe im limitierten Steelbook. Von der Restauration profitiert diese jedoch nicht nur allein, denn auch die beiliegende Blu-ray Fassung unterzog man ebenfalls einer Restauration. Doch kann das Werk auch in Zeiten von riesigen Blockbuster-Comic-Filmreihen noch überzeugen? Dieser Frage geht das nachstehende Review der beiden Format-Varianten nun auf den Grund. (jp)

Story

Batman-1989-Reviewbild-01.jpg
Bruce Wayne (M. Keaton) musste als Kind die Ermordung seiner Eltern mit ansehen. Der traumatisierte Milliardär lebt eine geheime Identität: Er fühlt sich als maskierter Batman für die Errettung von Witwen und Waisen zuständig und ist zum anonymen Schrecken der Unterwelt von Gotham City geworden. Der Joker (J. Nicholson), ein psychopathischer Gangster, der seine destruktiven Ambitionen in die Tat umsetzen und die Kontrolle über Gotham gewinnen will, ist sein bislang härtester Gegenspieler. Er fordert den maskierten Helden Batman mit immer neuen Provokationen heraus. Auch die attraktive Reporterin Vickie Vale (K. Basinger) rückt dem geheimnisvollen Helden auf die Pelle, um sie zu retten muss Batman schließlich sogar seine Identität offenbaren. Bald kommt es zum ultimativen Showdown zwischen den Kräften zwischen Gut und Böse bei dem Bruce Wayne alles einsetzen muss, was ihm lieb ist. Immerhin hat er sein Batmobil und andere Gadgets zur Unterstützung; diese irritieren den Joker nicht wenig, wecken aber auch dessen eigenen Einfallsreichtum. Tim Burtons Batman ist anders als Christopher Nolans Dunkler Ritter nicht in der Realität angesiedelt. Sein Batman spielt in einer möglichst glaubhaft inszenierten Mischwelt aus dem Comicreich sowie kulturellen Anklängen von den 30er bis in die 90er Jahre. Die düstere und depressive Atmosphäre wird mit gelungenem Art- und Produktionsdesign vermittelt. Der Regisseur nimmt sich Zeit, die Guten und Bösen vorzustellen; ihre Geschichte und jeweilige Motivation ist Teil der Erzählung. Der Comiccharakter der Protagonisten wird durch eine gezielt übertriebene Farbgebung und einer Vielzahl visueller Einfälle pointiert herausgestellt.
Batman-1989-Reviewbild-02.jpg
Die Besetzung ist, von wenigen Ausnahmen abgesehen, große Klasse: Michael Keaton ist ein absolut überzeugender Batman und Jack Nicholsons fast parodistische, exaltierte Übertreibung des Jokers, ein großer böser Spaß. Batman schwächelt lediglich bei einigen seiner Nebenfiguren, z.B. bei Commissioner Gordon und Harvey Dent. Das gilt nicht für Kim Basinger als Reporterin Vickie Vale. Sie hat Sex-Appeal und ist eine erfrischende Abwechslung zu den letzten Darbietungen weiblicher Rollen im Batman Franchise. Neben dem Batmobil und der überzeugenden Gotham Architektur ist sie einer der optischen Höhepunkte des Films. Die Batman Gimmicks und Ausrüstung sind zwar nicht auf dem zuletzt etablierten Standard, aber glaubhaft genug. Dazu tragen auch die realistisch inszenierten Kämpfe bei; Burtons Batman besitzt ebenfalls keine Superkräfte und die großen Action Szenen sind eindrucksvoll in Szene gesetzt, wenngleich Materialschlachten ausbleiben. So ist die Comicwelt glaubhaft ausgestaltet und in sich stimmig, obwohl sie mit heutigen Monsterproduktionen nicht mithalten kann. (fb)

Bildqualität

Batman-1989-Reviewbild-03.jpg
Kam es bei der Erstveröffentlichung auf Blu-ray noch zu einigen Unschärfen und Artefakten bei der Eröffnungssequenz, ist davon anno 2019 nichts mehr zu sehen. Das Bild präsentiert sich sehr scharf und detailliert und ist wirklich sehr gut anzuschauen. Vor allem der Schwarzwert kann hierbei absolut überzeugen, gehen doch im Großen und Ganzen in den dunklen Winkeln von Gotham City und in der düsteren Bat-Cave keinerlei Details verloren. Die Stadt versetzte man bewusst in einen dunklen und düsteren Look, der aber immer wieder durch punktuell eingesetzte kontrastreiche Farbobjekte aufgelockert wird. Hier wären vor allem die farbprächtigen Anzüge des Jokers und dessen grüne Haare zu nennen. Aber auch wenn der dauergrinsende Fiesling mit seiner Mannschaft ins Guggenheim-Museum einfällt und hier die Kunstwerke nach seiner eigenen Fasson 'verschönert', setzen sich die Graffiti-Farben kräftig ab. Das Bildschirmfüllende Ansichtsverhältnis von 1,85:1 nutzt die komplette Fläche des Wiedergabegerätes aus und verzichtet somit auf Formatbedingte schwarze Streifen am oberen und unteren Bildrand. Bei der Full HD Variante ist das Filmkorn nur sehr dezent zu sehen und wirkt zu keiner Zeit störend. Verschwiegen werden sollen jedoch einige Schwankungen bei der Farb-Sättigung nicht. Diese halten sich jedoch in Grenzen und treten nicht allzu oft auf. Im Allgemeinen hat man hier wirklich eine klasse Arbeit bei der Überarbeitung geleistet. (jp)

Bild 4k UHD

Batman-1989-Reviewbild-04.jpg
Bei der hochauflösenden Ultra HD Variante setzte man auf ein 4K Digital Intermediate, womit es sich hierbei also um einen 'echten' 4K Titel und nicht um einen Upscale handelt. Zunächst fällt dabei jedoch schnell auf, dass das Filmkorn nun wieder etwas deutlicher zum Vorschein kommt. Doch dank der höheren Auflösung präsentiert sich das Bild nochmals eine Stufe detailreicher. Die feinen Falten und Narben in Jokers Gesicht sind nun bis ins Kleinste erkennbar. Auch auf Batmans Rüstung ist nun jede Vertiefung und Körperbetonende Kontur zu sehen. Zwar wird nun auch die letzte Requisite als eben solche entlarvt, da man hier aber größten Teils auf echte Bauten setzte hat das ganze eben doch den Charme der damaligen Zeit. Aber auch die digitalen Tricks, wie zum Beispiel der Panzermodus des Batmobils, haben den Zahn der Zeit recht gut überstanden. Farben und Leuchtquellen wirken noch einmal kräftiger und strahlender, was auf den Einsatz von normalen HDR zur Verbesserung des Kontrastverhältnisses und zur Erweiterung des Farbraums zurückzuführen ist. Nun sind auch die Schwankungen bei der Farb-Sättigung verschwunden und das Bild wirkt wie aus einem Guss. Somit bietet die 4K -Variante das bisher beste erhältliche Bild und kann definitiv empfohlen werden. (jp)

Tonqualität

Neben einer Vielzahl an fremdsprachiger Tonspuren bieten sowohl die Blu-ray, als auch die 4K Ultra HD folgende Varianten bei den beiden Hauptsprachen: - Deutsch Dolby Digital 2.0 - Englisch Dolby Atmos (Dolby True HD 7.1 Kern)
Batman-1989-Reviewbild-05.jpg
Leider gucken Zuschauer, welche auf die deutsche Synchronisation angewiesen sind, wieder einmal in die sprichwörtliche Röhre: denn beim Ton beließ man an dieser Stelle alles beim Alten und packt auch 2019 wieder die schon bekannte Dolby-Digital Stereo-Spur auf die Disc. Dies steht natürlich erstmal im harten Kontrast zur Arbeit, die man sich bei der Bild-Restauration machte. Hier sollten sich solch große Publisher wie Warner oder Disney doch mal eine dicke Scheibe von Mitbewerbern, wie zum Beispiel der Turbine Medien, abschneiden, die weder Kosten noch Mühen scheuen und Kultfilme in liebevoller Kleinstarbeit mit modernem 3D-Sound ausstatten. Nun gut, hier ist das Kind aber nun einmal in den Brunnen gefallen, zum Glück muss es jedoch nicht gleich ertrinken und kann sich noch soeben über Wasser halten: denn auch wenn es bei der Stereo-Spur einen Dreh am Lautstärkeregler bedarf, um die Dialoge klar zu verstehen, so klingt die deutsche Synchro glücklicher Weise nicht muffig. In den Action-Szenen kommt, sofern man im Stereo-Dreieck sitzt, sogar ab und an ein Mittendrin-Gefühl auf. Die Schießereien haben gerade noch genügend Druck und auch der von Prince komponierte Soundtrack kommt noch sehr gut rüber. Schaltet man dann jedoch einmal auf die englische Atmos-Spur um, so kann man hier hören, was wirklich möglich ist. Die Dynamik zieht sofort an, die Dialoge sind deutlich besser verständlich und der gesamte Pegel ist wesentlich höher. Einige gut platzierte Höheneffekte, wie zum Beispiel, als Bruce Wayne die Deckenbeleuchtung in seinem Ausstellungsraum einschaltet, zerberstendes Glas, als Batman von oben durch eine Kuppel springt, oder spritzenden Fontänen in der Chemie-Fabrik tragen sehr gut zur Atmosphäre bei. O-Ton Zuschauer kommen hier also voll und ganz auf ihre Kosten und können locker noch 3 Pünktchen bei der Tonbewertung hinzurechnen. (jp)

Ausstattung

Bei den Extras bietet man nichts Neues und bringt hier das komplette Bonus-Material der bisherigen Blu-ray: - Audiokommentar mit Regisseur Tim Burton - Dokumentationen - Auf dem Set mit Bob Kane - Legenden des dunklen Ritters: Die Geschichte von Batman - Schatten der Fledermaus: Die Kino-Saga des dunklen Ritters (Teil 1-3) - Hinter den Kulissen von "Batman" - Helden und Schurken Profil-Galerie - 3 Musikvideos von Prince - Batdance - Partman - Scandalous - Storyboard: Die komplette Robin Sequenz - Kinotrailer
Batman-1989-Reviewbild-06.jpg
Warner setzt wie üblich auf das funktionelle unten einblendbare Menü, das alle wichtigen Funktionen übersichtlich erreichbar macht und auf jeder Abspielplattform funktioniert. Bei den Extras freuen sich Batman Freunde und Einsteiger in die Welt der menschlichen Fledermaus über eine Vielzahl interessanter Beiträge, hier bleibt kaum ein Wusch offen - von Interviews bis zum detaillierten Blick auf die Produktion Design und Entstehung der Action, alles ist dabei. Neben der Wiederkäuung bereits von den diversen DVD Ausgaben bekannten Zusatzmaterials, sind einige neue Beiträge zu finden. Besonders gut gelungen ist die Reise durch die Geschichte der Comicfigur, in der beteiligte Künstler und prominente Kulturschaffende (u.a. Frank Miller) ihre Sicht des Batman Mythos erläutern. Wirklich interessant und unterhaltsam, von dieser Qualität sind zwar nicht alle Beiträge, aber doch einige. Das Entdecken des Zusatzmaterials macht Spaß und bietet guten Unterhaltungswert. Leider überwiegend in SD, das ist der einzige Kritikpunkt. (fb) Die 4K Ultra HD Fassung verfügt lediglich ebenfalls über den Audiokommentar, enthält ansonsten aber keinerlei Zusatz-Beiträge. (jp)

Fazit

Auch 30 Jahre nach seiner Kino-Erstaufführung hat der Film nichts von seiner Faszination verloren. Nicholsons Joker Darbietung ist auch heute noch mehr als unterhaltsam. Auch wenn man heutzutage von Comic-Filmen größere Spektakel gewöhnt ist, überzeugt der Klassiker aber immer noch durch erstklassige Charaktere. Die technische Seite profitiert vor allem beim Bild von der Neuabtastung: kontrastreiche Farben, detaillierte Darstellungen und ein sehr guter Schwarzwert heben den Film auf ein neues Level. Lediglich beim deutschen Ton muss man weiterhin mit einer Stereo-Spur klarkommen. Diese klingt zwar nicht muffig, muss sich aber in Sachen Pegel, Dynamik und Effekten eindeutig der englischen Atmos-Spur geschlagen geben. Hier kommen also nur die O-Ton Zuschauer in den Genuss des Komplett-Erlebnisses. Dennoch lohnt sich für alle ein Upgrade, denn besser ausgeschaut hat der Film bisher noch nicht. (Jörn Pomplitz)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
8 von 10

Testgeräte

TV: LG OLED 55B7D Player: Oppo UDP-203 AVR: Yamaha RX-A1080 Front-Lautsprecher: Canton Vento 890.2 Center-Lautsprecher: Canton Vento 866 Surround-Lautsprecher: Canton Chrono 507 Atmos-Lautsprecher: Canton InCeiling 989
geschrieben am 07.04.2021

Batman (1989) 4K - Titans of Cult #9 Steelbook (4K UHD + Blu-ray) Blu-ray Preisvergleich

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
2 Bewertung(en) mit ø 3,25 Punkten
 
STORY
4.0
 
BILDQUALITäT
3.0
 
TONQUALITäT
2.5
 
EXTRAS
3.5

Film suchen

Preisvergleich

39,99 EUR*
39,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Versionen

Blu-ray Sammlung

33 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 30 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 2x vorgemerkt.