Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Shadow in the Cloud Blu-ray

Original Filmtitel: Shadow in the Cloud

shadow-in-the-cloud-de.jpg
MARKTPLATZ
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Disc-Informationen
US-Kinofassung, Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Untertitel:
Deutsch
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.39:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
83 Minuten
Veröffentlichung:
30.04.2021
 
STORY
5
 
Bildqualität
8
 
Tonqualität
8
 
Ausstattung
2
 
Gesamt *
6
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
Freunde von Mediabooks wurden bereits in der Vergangenheit immer wieder mit wunderschönen Stücken von Capelight Pictures verwöhnt, und auch jetzt erscheint mit „Shadow in the Cloud“ ein weiteres Mediabook im Vertrieb der Alive AG, welches den Hauptfilm auf einer 4K-UHD Blu-ray, und in HD auf einer regulären Blu-ray Disc enthält. Die reguläre Blu-ray Disc erscheint zeitglich als Softbox, während die 4K-UHD BD vorerst ausschließlich in Form der Sonderverpackung mit herrlichem Pin-Up-Artwork auf den Markt gebracht wird. Aber man beurteilt ein Buch ja bekannterweise nicht nach dem Umschlag, also werfen wir an dieser Stelle einen Blick auf den Kriegs-Mystery-Creature-Film, und klären gleichzeitig, wie sich die Discs in technischer Hinsicht schlagen.

Story

Shadow-in-the-Cloud-Reviewbild-01.jpg
Während des Zweiten Weltkriegs begibt sich die Pilotin und Mechanikerin Maude Garrett (C. G. Moretz) mit einem mysteriösen Paket und einer streng Geheimen Mission an Bord einer B-17 Flying Fortress – was den männlichen Soldaten so überhaupt nicht gefällt. Sie ignorieren und missachten den ungebetenen Gast und verbannen sie in den Kugelturm. Von dort aus beobachtet sie eine Kreatur, die das Flugzeug sabotiert, und obendrein haben auch noch feindliche Kampfflugzeuge die Spur aufgenommen…
Shadow-in-the-Cloud-Reviewbild-02.jpg
Der Film von Regisseurin und Drehbuchautorin Roseanne Liang (wobei der erste Entwurf des Drehbuchs von Max Landis, dem Sohn der Regielegende John Landis, stammte) beginnt als spannendes Kammerspiel, das voll und ganz von der Hauptdarstellerin Chloë Grace Moretz als „One-Woman-Show“ getragen wird, und sich nahezu komplett in dem winzigen Kugelturm der „Fool’s Errand“ abspielt. Hierdurch entsteht eine atemberaubende Spannung, vor allem auch deshalb, weil sie weitestgehend hilflos den verbalen Anfeindungen der restlichen, komplett männlichen Mannschaft ausgesetzt ist, und neben den zu erwartenden Gefahren auch noch ein Gremlin das Flugzeug sabotiert, was ihr natürlich niemand glauben will. Die restlichen Darsteller bekommt der Zuschauer nur kurz zu sehen, während die Unterhaltungen über den Bordfunk stattfinden. Spannungselemente gibt es also genügend, denn schon bald wird allen klar, dass sich hinter der mysteriösen Frau mehr verbirgt, als man zunächst annimmt. Doch diese Spannung wird in wenigen Sekunden zerstört und macht einer dümmlichen Story Platz, die den Film mehr oder minder den Garaus macht. Mit gerade einmal 83 Minuten Laufzeit (nach 74 Minuten setzt der Nachspann ein) ist „Shadow in the Cloud“ zwar recht kurz geraten, dafür machen sich aber auch keinerlei Längen bemerkbar. Trotzdem hätte es dem Film gutgetan, wenn er auf die unsinnige Auflösung sämtlicher Geheimnisse verzichtet, und den Zuschauer im Unklaren über den Inhalt der Box und die Identität der Frau gelassen hätte. Handlungstechnisch bieten die Aufklärungen nämlich keinerlei Mehrwert, und objektiv betrachtet ist der Inhalt des Filmes ausschließlich dazu da, die Figuren in die Position zu bringen, in der sie sich letztendlich befinden.
Shadow-in-the-Cloud-Reviewbild-03.jpg
Zunächst einmal sollte man sich also die Frage stellen, wieviel Realismus man von einem Monster-Film, bei dem es primär um ein Kriegsflugzeug geht, welches von einem Gremlin, also einem sabotierenden Ratten-Fledermaus-Ungeheuer, heimgesucht wird erwartet. Natürlich darf man bei selbst bei einem Fantasy-Grusel-Monster-Weltkriegs-Mischmasch ein gewisses Maß an Logik und Kontinuität erwarten, und die erste Dreiviertelstunde gibt es in dieser Hinsicht auch nicht sooo viel zu kritisieren. Danach erwartet den Zuschauer allerdings ein Storytwist, der nicht nur die Spannung aus dem Film nimmt, sondern in der Folge auch eine ganze Reihe unlogischer und nicht mehr nachzuvollziehender Handlungen nach sich zieht, bei denen nicht nur die Physik mit Füßen getreten wird. Ab hier driftet der Film zu einer völlig überzogenen Farce ab, bei der man am besten sein Gehirn komplett abschaltet, und nur noch die Action genießt, wobei diese leider auch nicht so richtig punkten kann. Das Finale schlägt dem Fass dann buchstäblich den Boden aus und macht einen anfänglich akkuraten Monster-Kriegsfilm zu einem lächerlichen Feminismus-Beitrag, der so einfach nicht hätte sein müssen.

Bildqualität

Shadow-in-the-Cloud-Reviewbild-04.jpg
Das Bild der Blu-ray Disc liegt im Ansichtsverhältnis von 2,35:1 vor, und schaut im Großen und Ganzen recht gut aus. Die Schärfe bewegt sich durchgängig auf einem sehr soliden Niveau und bildet ab, was abzubilden ist, ohne es dabei mit Details zu übertreiben. Die Farben sind angenehm, natürlich uns kräftig, stoßen aber hie und da an ihre Grenzen (hier punktet die 4k-Version). Der Kontrast geht in Ordnung, allerdings ist das Bild stellenweise etwas zu blass, im Allgemeinen aber etwas zu dunkel, so dass der Schwarzwert zwar durchaus überzeugen kann, aber leiden haufenweise Details verschluckt. Es empfiehlt sich, den Film in einem komplett abgedunkelten Raum anzusehen.

Tonqualität

Shadow-in-the-Cloud-Reviewbild-05.jpg
Der Ton liegt in deutscher und englischer Sprachfassung in dts-HD Master 5.1 mit optional zuschaltbaren Untertiteln auf der Blu-ray Disc vor. Akustisch bietet die blaue Scheibe solide Kost, hätte allerdings deutlich mehr auffahren können, insbesondere während der Luftschlacht- und der restlichen Actionszenen. Zwar bekommen wir zahlreiche Surroundeffekte zu hören, und in einigen Momenten drückt auch der Bass auf die Tube, aber alles in allem wird hier einfach zu wenig geboten, um von einer Referenzleistung zu reden, die bei einem Film wie diesem sicherlich möglich gewesen wäre. Andererseits passt das Ganze auch zum Kammerspielartigen Inszenierungsstil. Hervorzuheben ist hingegen der Soundtrack, der mit seinen Synthesizer-Sounds an Filme der 1980er-Jahre erinnert und somit jeden Genrefan begeistern wird.

Ausstattung

Shadow-in-the-Cloud-Reviewbild-06.jpg
Das Bonusmaterial bietet auf der Blu-ray Disc neben einem Teaser und einem Trailer zum Film lediglich noch das Feature „An Bord der Fool’s Errand“, welches mit 18:14 Minuten nicht nur recht kurz, sondern obendrein auch noch sehr oberflächlich geraten ist. Dieses Feature besteht nämlich ausschließlich aus Interviews mit der Regisseurin und den Darstellern (wobei Cloë Grace Moretz erwartungsgemäß die höchste Redezeit zugesprochen bekommt) und eingestreuten Filmszenen. Viel neues erfährt man hier nicht, dafür bekommen wir aber weiterhin geballten Feminismus um die Ohren gehauen.

Fazit

Die technische Seite der Blu-ray Disc kann zwar überzeugen, allerdings wäre sowohl beim Bild als auch beim Ton deutlich mehr möglich gewesen. Das Bild bietet solide Schärfe und angenehme Farben, ist aber leider etwas zu dunkel, während der Ton einfach zu wenig von allem bietet, obwohl die Handlung alle Möglichkeiten geboten hätte. Auch das Bonusmaterial, das objektiv betrachtet nur aus einer selbstbeweihräuchernden Interview-Session besteht, ist alles andere als preisverdächtig. Zumindest schaut das Mediabook und das Artwork hervorragend aus, und bietet die gewohnt hohe Qualität, die uns Capelight regelmäßig beschert. Der Film selbst ist eine Genremixtur, die mit einer starken Dreiviertelstunde beginnt, und dann in völlige Idiotie und übertriebene Action abdriftet, die man beim besten Willen nicht mehr ernst nehmen kann. So ein Rezept kann funktionieren (siehe „From Dusk till Dawn“) oder aber auch nicht. Hier ist leider zweiteres der Fall. Dennoch kann man sich den Film als Genrefan durchaus ansehen, allerdings sollte man in dem Moment, wo die Rätsel gelöst werden, unbedingt das Gehirn ausschalten. (Michael Speier)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
6 von 10

Testgeräte

Philips 55PUS8601/12 Panasonic TX-L47ETW60 Denon dbt-3313ud Sony BDV-N9200WB Teufel Theater 500 THX 7.1 mit 4 Dipol Speakern
geschrieben am 29.04.2021

Shadow in the Cloud Blu-ray Preisvergleich

14,55 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
13,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
13,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
15,99 EUR *

Versandkosten unbekannt

jetzt kaufen
16,99 EUR *

Versandkosten unbekannt

jetzt kaufen
19,80 CHF *

ca. 18,06 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
18,49 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
1 Bewertung(en) mit ø 3,75 Punkten
 
STORY
5.0
 
BILDQUALITäT
4.0
 
TONQUALITäT
4.0
 
EXTRAS
2.0

Film suchen

Preisvergleich

13,98 EUR*
13,99 EUR*
14,55 EUR*
14,99 EUR*
14,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Versionen

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgender Version erhältlich:

Blu-ray Sammlung

10 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 7 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 5x vorgemerkt.