Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

S.A.S. Red Notice 4K (4K UHD + Blu-ray) Blu-ray

Original Filmtitel: SAS: Red Notice

s.a.s.-red-notice-4k-4k-uhd---blu-ray--de.jpg
4K - ULTRA HD
Disc-Informationen
Uncut, 2 Discs, BD (1x), 4k UHD (1x), HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1

Blu-ray:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Untertitel:
4K UHD:
Deutsch

Blu-ray:
Deutsch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-66 GB
Bildformat(e):
3840x2160p UHD (2.39:1) @24 Hz 4K native, HDR
Video-Codec:
Spieldauer:
124 Minuten
Veröffentlichung:
30.04.2021

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
plo
bewertet am 14.09.2021 um 16:35
#1
Irgendwo in Georgien bringt eine skrupellos vorgehende Söldnertruppe unter Führung der noch skrupelloseren Grace ein paar nicht recht kooperationswillige Dorfbewohner auf Kurs bzw. um, denn diese wollen partout nicht zulassen, dass eine Gaspipeline mitten durch ihr Dorf gebaut wird. (Warum das in einer ehemaligen sowjetischen Teilrepublik nicht "ortsansässige Söldner" machen.. Egal.) Kaum sind die AaT (Amtlich anerkannten Terroristen) zurück in England wird die Elite-Einheit der British Royal Army, der Special Air Service, kurz S.A.S., damit beauftragt, per Drecksarbeit die Drecksarbeiter zu eliminieren, denn: der englische Premierminister und der britische Energieriese BritGaz stecken hinter der Sauerei und wollen ihre Spuren verwischen (deswegen AaT..). Leider wird bei der Drecksarbeit nur der Vater von Grace erwischt, sie selbst entkommt. Doch statt erst mal eine Weile den Ball flach zu halten, entführt Grace den Eurostar, hält diesen in der taktisch unsinnigsten Position mitten im Eurotunnel an und fordert 500 Millionen Euro. Sonst..
Im Eurostar befindet sich jedoch zuuufällig passenderweise der SAS-Angehörige Tom, und der wollte Grace schon bei der Drecksarbeit dingfest machen.

Ja, ok, ich gebs ja zu: meine Beschreibung oben enthält ein paar kleinere Spoiler
Macht aber nichts, denn der Film läuft eh nach Schema F ab.
Nach „The Doorman“ mal wieder ein Actioner mit Ruby Rose, das Mädel scheint sich (warum auch immer) mittlerweile ganz gut bei den aktuellen Action-Stars etablieren zu können. Im Prinzip ist „SAS: Red Notice“ ein relativ gewöhnlicher Actioner von der Stange, der sehr deutlich im Fahrwasser der Schablone für derartige Actionfilme (in diesem Fall nicht etwa „Stirb langsam“, sondern schon eher „Alarmstufe: Rot“) entstand und sich am Modulbaukasten einschlägiger Genre-Vertreter bedient. Der Plot oder besser: die Plots dieser Filme ähneln sich allesamt sehr: ein(e) ehemalige(r) Elitesoldat(in) / Geheimagent(in) / Cop ist alleine auf weiter Flur gegen eine Überzahl an gut ausgebildeten und ausgerüsteten Terroristen, muss nun mindestens Geiseln, eher aber Städte und nicht selten die ganze Welt vor den Übeltätern schützen und das Schlimmste verhindern. Die besondere Würze (die dadurch eigentlich keine mehr ist) ist jedes Mal ein(e) weitreichende(r) Intrige / Korruptionsaffäre / Verrat / Betrug, der bis in höchste politische Ebenen reicht. Dazu kämpft und schießt sich diese(r) Held(in) eine Weile durch Horden von Gegnern, um zum Schluss den finalen Fight schwerverletzt gegen den Boss der Übeltäter gerade noch so zu gewinnen. Ach so: in der umkämpften Örtlichkeit befindet sich natürlich stets der Love Interest (gerne auch das Kind oder anderweitig Unschuldige) des Helden in Gewahrsam der Bösewichte, damit dieser nicht so einfach sagen kann „macht Ihr das mal, ich hab` Urlaub..“
So weit, so gleich, und von diesem Erfolgsrezept weicht auch „SAS: Red Notice“ aber auch wirklich keinen Millimeter ab. Allerdings, das muss man ebenfalls sagen; ist der Film definitiv unterhaltsam, nur eben absolut vorhersehbar. Schmarrn wie die Flucht durch die Pipeline muss man ignorieren können, aber Filme wie dieser dienen ja generell nicht gerade als Telekolleg in Physik.
„Outlander“ Sam Heughan macht seine Sache ganz ordentlich, und Ruby Rose fand ich trotz der Frisur überzeugender als in „The Doorman“, wo sie als Ex-Marine die Pistole nicht mal richtig halten konnte. Und trotzdem: dem 50 Kilo-Hungerhaken kaufe ich einfach nicht ab, dass sie trainierte 90 Kilo- Athleten verprügelt.

Das Bild der UHD ist schlicht und ergreifend perfekt. Im Gegensatz zum Reviewer konnte ich auf meiner Technik keinen einzigen Bildfehler ausmachen. Allerdings stechen die CGI deutlich erkennbar als solche hervor, was wohl dem eher geringen Budget geschuldet sein dürfte.

Der deutsche Track liegt DTS HD MA 5.1 vor. Der Track bietet alles, was man bei einem Actioner erwartet, bis auf den Bass: der ist wirklich zurückhaltend, was man nachregeln muss. Ansonsten passt alles ,wobei besonders der eine oder andere schöne direktionale Effekt erwähnt werden soll.

Extras habe ich nicht angesehen, wie immer vergebe ich erst mal drei Balken.

Mein persönliches Fazit: Ruby Rose dieses Mal auf der anderen Seite der Hauptkampflinie. Aufgemerkt, Leute, den wahren Jäger und Killer, der ohne spätere Gewissensbisse, ohne Skrupel und ohne Zögern tötet erkennt man kurz vor der Tat an den sich verändernden Pupillen.. Oh weh. Ansonsten ist „SAS: Red Notice“ vielleicht tatsächlich ein wenig besser als sein Ruf, wenn auch wirklich nur ein wenig. Der Film ist eine „Under Siege“-Variante, die man gesehen haben kann, aber nicht gesehen haben muss.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
 
gefällt mir
0
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

S.A.S. Red Notice 4K (4K UHD + Blu-ray) Blu-ray Preisvergleich

Gebraucht kaufen

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
1 Bewertung(en) mit ø 3,75 Punkten
 
STORY
3.0
 
BILDQUALITäT
5.0
 
TONQUALITäT
4.0
 
EXTRAS
3.0

Film suchen

Preisvergleich

amazon.de
21,26 EUR*
jpc
23,99 EUR*
media markt
21,99 EUR*
saturn
21,99 EUR*
ofdb
22,98 EUR*

Gebraucht kaufen

amazon.de
ab 17,36 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Versionen

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgender Version erhältlich:

Blu-ray Sammlung

18 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 15 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 6x vorgemerkt.