Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Krampus (2015) (Limited Mediabook Edition) (Cover B) Blu-ray

Original Filmtitel: Krampus (2015)

krampus-2015-limited-mediabook-edition-cover-b--de.jpg
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 2 Discs, BD (1x), DVD (1x), enthält DVD Fassung, HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Media Book,
Limitiert und nummeriert auf 333 Exemplare!
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Französisch DTS 5.1
Hindi DTS 5.1
Italienisch DTS 5.1
Spanisch DTS 5.1
Untertitel:
Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Arabisch, Dänisch, Finnisch, Französisch, Hindi, Isländisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
98 Minuten
Veröffentlichung:
15.03.2021
 
STORY
7
 
Bildqualität
9
 
Tonqualität
8
 
Ausstattung
8
 
Gesamt *
8
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
Den Weihnachtsmann, Nikolaus, Santa oder wie auch immer, kennt man auf der ganzen Welt. Sein finsterer Begleiter allerdings ist nicht ganz so bekannt und unterliegt, wie der Weihnachtsmann selbst auch, regionalen Unterschieden. In Bayern, Österreich und den übrigen Alpenregionen kennt man den „Schatten des Weihnachtsmanns“ unter dem Namen „Krampus“, und auch wenn es in verschiedenen Ortschaften ein beliebter Weihnachtsbrauch ist, den grausigen Dämonen durch die Straßen und Gassen zu scheuchen, ist er – auch äußerlich – eine wahrhafte Schreckgestalt. Zwar ist der März nicht unbedingt der beste Monat für die Veröffentlichung eines Weihnachtsfilms, aber nichtsdestotrotz erscheint Michael Doughertys Feiertags-Horrorkomödie Krampus nun im Vertrieb von Universal Pictures Home Entertainment auf dem deutschen Blu-ray-Markt. Weihnachtsstimmung oder nicht – wir werfen einen unerschrockenen Blick auf den Film und dessen technische Umsetzung.

Story

Die Weihnachtsfeiertage sind in vollem Gange, doch statt Liebe und Freude zu verbreiten, streiten sich Maxs (E. Anthony) Eltern (T. Colette & A. Scott) lieber mit dem Rest der Verwandtschaft und verbreiten so nur bösartige Stimmung unterm Weihnachtsbaum. Genervt vom ewigen Streit, beschließt Max der Weihnachtszeit den Rücken zu kehren. Doch ein Kind das der Weihnachtszeit abgeschworen hat, muss besttraft werden, was ein uraltes Monster namens Krampus heraufbeschwört, das Max und seine Familie auf grausame Weise zwingt entweder füreinander einzustehen oder ihrer unausweichlichen Strafe entgegenzutreten. Bevor Regisseur und Drehbuchautor Michael Dougherty mit seinem ersten Spielfilm Trick ’r Treat – Die Nacht des Schreckens den Feiertags-Horror wiederbelebte, verdiente er sich seine Sporen als Drehbuchautor an der Seite von Bryan Singer, für den er die Drehbücher zu X-Men 2 und Superman Returns verfasste. Auch zu seinem neuesten Werk Krampus verfasste er, gemeinsam mit Todd Casey und Zach Shields das Drehbuch, und setzte dem Österreichich/Bayrischen Weihnachtsschreckgespenst „Krampus“ ein filmisches Denkmal. Dabei ist der Film zugleich eine Hommage an die klassischen Monster-Horrorkomödien der 1980er Jahre, sowohl inszenatorisch als auch tricktechnisch. Statt digitalen Effekten gibt es hier noch gelungene Puppen-Animatronik und Schauspieler in effektvollen Masken zu sehen, wodurch der Effekt des klassischen Horrorfilms der 1980er Jahre noch zusätzlich verstärkt wird. Die bösartigen Helfer des „Titelhelden“ treiben mit Maxs Familie allerhand Schabernack in bester Gremlins Manier, wobei die üblen Schurken hier ebenfalls nicht gerade zimperlich zu Werke gehen. Um den auflockernden Witz in die grundsätzlich düstere Grundhandlung zu bekommen verpflichtete Regisseur Dougherty bekannte Komödiendarsteller wie David Koechner als waffenfanatischen und durch und durch asozialen Onkel Howard und Charlie Harpers Haushälterin Conchata Ferrell als dauernörgelnde Tante Dortohy. Die beiden machen es der gestressten Mutter Toni Collette und dem ebenfalls überforderten Vater Adam Scott schon schwer genug, allerdings erweist sich vor allem Howards Waffenfetischismus als recht nützlich, nachdem die „Elfen“ Lumpy, Dumpy und Clumpy über das abgelegene Haus herfallen. Da es sich bei den mystischen Wesen um Deutsche, beziehungsweise Österreichische Figuren handelt übernimmt die Wiener Schauspielerin Krista Stadler die Rolle der „Omi“, die sich nicht nur mit dem Krampus auskennt und dementsprechende Backgroundinformationen verteilt, sondern in ihrer Kindheit bereits mit dem gehörnten Ungetüm zu tun hatte. In der deutschen Version spricht sie, um ihre Herkunft klarzumachen, mit stark alpenländischem Akzent, während sie in der englischen Originalversion lupenreines Hochdeutsch spricht. Unterm Strich bietet Krampus gute Unterhaltung für die Vorweihnachtszeit, um die zahlreichen zuckersüßen Romantik- und „Heile-Welt“-Weihnachtsfilme zu kontrastieren. Zum jetzigen Zeitpunkt funktioniert der Film zwar auch, aber in einem entsprechenden Ambiente wirkt er wahrscheinlich besser. Die herrlichen Weihnachtslieder, das weihnachtliche Setting und natürlich die allgemeine Grundstimmung – auch wenn diese hier alles andere als „Friedliche Nacht“ bedeutet, da die Familie zänkisch verkracht ist -, passt nun einmal nicht so Recht in die Zeit, in der draußen bei sommerlichen Temperaturen gegrillt wird. Ansonsten macht der Film Spaß und hebt sich erfrischend von den typischen Effekt-Overkill-Horrorfilmen der heutigen Zeit ab.

Bildqualität

  • Bildformat 2.40:1
Das Bild ist grundsätzlich sehr gut, auch wenn es hie und da kleinere Mängel zu verzeichnen gibt. Die Nahaufnahmen sind gestochen scharf und zeigen jedes noch so kleine Detail, allerdings kann sich diese Schärfe nicht in jeder Einstellung halten. Die Farben sind sehr kräftig und weihnachtlich warm gehalten, wechseln allerdings nachdem die Schergen des Krampus über die Familie herfallen in den kühlen Bereich, bleiben dabei aber überwiegend sehr natürlich. Am Schwarzwert gibt es ebenfalls nichts auszusetzen und das dezente Filmkorn verleiht dem Film zusätzlich einen 1980er Jahre-Touch.

Tonqualität

  • Deutsch, Italienisch, Spanisch, Französisch DTS 5.1; Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
Wie man es von Universal leider gewohnt ist gibt es verlustfreien Ton nur in im Original. Der deutsche Kunde bekommt lediglich eine komprimierte DTS-Tonspur zu hören, die allerdings absolut hervorragend ist und keinen Anlass zur Kritik aufkommen lässt. Wenn der Krampus mit seinem Angriff beginnt dröhnt das Heimkino, der Subwoofer lässt es ordentlich krachen und das Gewusel der finsteren Gesellen huscht quer durch den Raum. Zahlreiche Surroundeffekte mit perfekter Signalortung und hoher Dynamik machen das unfestliche Treiben zu einem akustischen Hochgenuss. Der Soundtrack ist passend und unterstützt mit bekannten Weihnachtssongs die Stimmung. Die Dialoge bleiben dabei jederzeit glasklar und gehen auch im größten Terror nicht unter. Eine verlustfreie HD-Tonspur wäre zwar schön gewesen, aber grundsätzlich gibt es auch an der deutschen Tonspur kaum etwas auszusetzen.

Ausstattung

  • Audiokommentar
  • Alternatives Ende (1:24 Minuten)
  • 14 Unveröffentlichte und erweiterte Szenen (17:41 Minuten)
  • Gag-Reel (5:15 Minuten)
  • Krampus wid Lebendig!
    • Doughertys Vision (3:09 Minuten)
    • Die Ungezogenen: Zu den Darstellern (4:49 Minuten)
    • Kramus und seine Handlanger (12:06 Minuten)
    • Praktische Gefahr (5:03 Minuten)
    • In der Schneekugel: Das Szenenbild (4:49 Minuten)
  • Hinter den Kulissen bei WETA-Workshop (9:54 Minuten)
  • Galerien
Im Audiokommentar, der erfreulicherweise auch deutsch untertitelt wurde, plaudern Regisseur und Co-Autor Michael Dougherty und seine beiden Co-Autoren Todd Casey und Zach Shields aus dem Nähkästchen, geben zahlreiche Informationen zur Entstehung des Films und Hintergrundinformationen zur Geschichte preis und versorgen den Zuschauer mit zahlreichen anderen Hintergrundinformationen. Das übrige Bonusmaterial beschäftigt sich mit der Entstehung der Figuren, dem Design, den Darstellern und so weiter und so fort, und lässt somit noch tiefer in den Produktionsprozess eintauchen. Ein paar erweiterte Szenen und das allseits beliebte Gag-Reel mit verpatzten Szenen runden das Bonusmaterial ab. Kurzum: Eine durch und durch runde Sache.

Fazit

Bild und Ton bewegen sich auf hohem Niveau und erfüllen alle Ansprüche, die man an einen aktuellen Film auf Blu-ray stellt. Das Bild ist Scharf und detailreich und mit brillanten Farben gesegnet, die dem Weihnachtsfest in jeder Hinsicht gerecht werden. Darüber hinaus ist die dts-Tonspur viel besser als man vermuten würde und lässt die Bösewichte durch das gesamte Heimkino wuseln und poltern. Abgerundet wird die Scheibe durch sehr sehenswertes Bonusmaterial das eine enorme Fülle an Hintergrundinformationen und interessanten Einblicken in die Produktion und die Hintergründe bietet. Der Film ist eine schwarzhumorige Hommage an die klassischen Monster-Home-Invasion-Horrorkomödien ala Gremlins, Critters und Co.. Witzig, Makaber, Spannend und absolut sehenswert. Wer die Nase von gefühlsduseligen Weihnachtsfilmen voll hat sollte zu gegebener Zeit unbedingt einen Blick riskieren. (Michael Speier)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
8 von 10
geschrieben am 12.03.2021

Krampus (2015) (Limited Mediabook Edition) (Cover B) Blu-ray Preisvergleich

31,98 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
40,80 CHF *

ca. 37,05 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
39,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
40,49 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
Bewertung(en) mit ø 0,00 Punkten
 
STORY
0.0
 
BILDQUALITäT
0.0
 
TONQUALITäT
0.0
 
EXTRAS
0.0

Film suchen

Preisvergleich

31,98 EUR*
31,99 EUR*
32,99 EUR*
32,99 EUR*
32,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

3 Mitglieder haben diese Blu-ray:

Diese Blu-ray ist 0x vorgemerkt.