Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Boss Level Blu-ray

Original Filmtitel: Boss Level

boss-level-----de.jpg
MARKTPLATZ
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Disc-Informationen
Uncut, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett)
 
STORY
9
 
Bildqualität
7
 
Tonqualität
7
 
Ausstattung
2
 
Gesamt *
6
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
Das Thema der Zeitschleifen findet sich inzwischen in sämtlichen Film-Genres wieder: sei es auf komödiantische Weise in "…und täglich grüßt das Murmeltier", in Science-Fiction Filmen wie "Edge of Tomorrow" oder im auch im Horror-Bereich, wo zum Beispiel "Happy Deathday" bei den Genre-Fans punkten konnte. Doch auch Liebhaber von Actionfilmen haben schon auf die ein oder andere Art mit der Thematik ihre Erfahrungen gemacht und in genau diese Kerbe schlägt auch der hier vorliegende "Boss Level", welcher mit Frank Grillo, Mel Gibson und Naomi Watts namhaft besetzt ist. Was die Blu-ray aus dem Hause LEONINE dabei genau zu bieten hat, soll in nachstehender Bewertung geklärt werden.

Story

Boss_Level_Reviewbild_01.jpg
Seit nun mehr als knapp 150 Tagen wacht Ex-Delta Force Soldat Roy Pulver (F. Grillo) am immer gleichen Tag auf: er ist in einer Zeitschleife gefangen! Als wäre das nicht schon schlimm genug, muss er täglich erneut um nackte Überleben kämpfen, hat er doch eine ganze Armada an Auftragskillern im Nacken sitzen, von denen es letztendlich auch immer einer schafft, ihn ins Jenseits zu befördern, was wiederum einen neuen Tag auslöst. Was zum Teufel brachte Roy nur in diese verzwickte Situation? Ob seine Exfrau Jemma (N. Watts) etwas damit zu tun hat, welche an einem geheimen Regierungsprojekt für den zwielichtigen Colonel Ventor (M. Gibson) arbeitet? Nachdem es Roy durch mehrere Versuche gelungen ist, die Routinen seiner Gegner zu durchschauen kommt er plötzlich einem schrecklichen Geheimnis auf die Spur: dieses bedroht nicht nur seine kleine Familie, sondern auch das Leben aller Menschen. Kann er die Zeitschleife durchbrechen und somit die Welt retten? Aufgrund dessen, dass Zeitschleifen nun wirklich nichts mehr Neues in "Hollywood" sind, wird es mit jedem weiteren Film, der sich diesem Thema annimmt, schwerer, die Zuschauer bei Laune zu halten. Nicht selten stumpfen diese ab und werden schnell gelangweilt, wenn sie über die gesamte Laufzeit des Films immer wieder das gleiche geboten bekommen, wenn auch mit leichten Variationen. Doch keine Angst: "Boss Level" gelingt es spielend diese kritischen Klippen gekonnt zu umschiffen und einen durchweg spannenden und äußerst unterhaltsamen Actionfilm abzuliefern, der zudem mit jeder Menge Humor aufwarten kann. Denn in bester "Deadpool"-Manier plappert auch Hauptcharakter Roy Pulver, welcher von Frank Grillo gespielt wird, hier munter zum Zuschauer und lässt diese somit an seinen Gedanken, Taten und Situationen teilhaben. Dazu trägt insbesondere in der deutschen Synchronisation bei, dass Frank Grillo hier auch von Ryan Reynalds Synchronsprecher Dennis Schmidt-Foß gesprochen wird.
Boss_Level_Reviewbild_02.jpg
Und wie auch der untersterbliche Superheld, so hat auch Roy ein ziemlich loses Mundwerk, wodurch es immer wieder zu lustigen Monologen kommt. Als zweites Standbein setzt man auf die zahlreichen Ableben von Roy, die natürlich auch mit jeder Menge Situationskomik angereichert wurden, sodass die Tötungsszenen oftmals trotz brutaler Darstellung in einem sehr humorvollen Kontext stehen. Man verlässt sich hier aber nicht ausschließlich auf Blödeleien und Geballer, sondern liefert auch eine passenden Familienstory, in welcher Grillo sich vom egoistischen Weiberheld zum einem liebvollen Familienvater wandelt - und das auf eine glaubwürdige Art. Überhaupt macht Grillo hier eine super Figur und passt hervorragend in die Rolle des Hauptcharakters. Fans von Mel Gibson kommen indes nur bedingt auf ihre Kosten, spielt der Hollywoodstar hier doch eher eine kleinere Rolle, die zwar wichtig für die Geschichte ist, bei der er jedoch nur wenig Screen Time hat. Dennoch erledigt er seinen Job als Unsympath hier mit Bravour und kann somit auch mal auf der Seite der Bösen punkten. Ähnliches, zumindest was die Screen Time und die qualitativ gute Darbietung angeht, gilt auch für Naomi Watts, welche hier als Forscherin und Ex-Frau von Frank Grillo zu sehen ist. Auch sie kommt nur zwischendurch immer mal wieder ins Spiel und hat somit auch eine eher kleine, aber dennoch wichtige Rolle. Abwechslung bietet man auch bei den Auftragskillern, welche auf Hauptcharakter Roy Pulver angesetzt wurden. Den nachhaltigsten Eindruck hinterlässt dabei Schwertkämpferin Selina Lo, welche die Rolle der Guan Yin verkörpert. Damit Roy gegen sie bestehen kann, geht er bei Michelle Yeoh in die Lehre, welche hier ebenfalls als Meisterin der Schwertkampfkunst einen kurzen Auftritt hat. Die Auftritte der Killer sind dann mit jeder Menge Action verbunden, die von klassischen Zweikämpfen über Verfolgungsjagden bis hin zu Schießereien reichen. Hier ist wirklich für jeden was dabei, sodass es aufgrund der massigen Abwechslung gepaart mit hohem Tempo zu keiner Zeit zu Langeweile kommt. Zwischendurch gibt es noch einen kurzen Abstecher in die Gefilde der Retro-Videogamer, wenn Grillo mit seinem Sohn Rio, der hier auch als sein Filmsohn Joe zu sehen ist, einen Abstecher in eine Spielhalle unternimmt. Das Thema Videospiele zieht sich dabei nicht nur durch den Filmtitel, sondern auch jedes Ableben bzw. jeder neue Versuch der Zeitschleife zu entkommen, wird mit Einspielern eines Videogames begleitet. Hier passt wirklich alles zusammen und ist gut durchdacht, zudem gibt es ein Ende, das zwar in sich geschlossen ist, aber dennoch genügend Spielraum für eine Fortsetzung bieten würde. Und warum auch nicht, schließlich erhalten auch die meisten Games heutzutage einen weitere Teil, also warum nicht auch hier? Wenn dieser abermals so humorvoll und actionreich umgesetzt wird, sollte einem erfolgreichen Ausbau zum Franchise eigentlich nichts im Wege stehen. "Boss Level" ist für Actionfans auf jeden Fall Pflicht und sollte daher in keiner Sammlung fehlen - ausdrückliche Kaufempfehlung also an dieser Stelle!

Bildqualität

Boss_Level_Reviewbild_03.jpg
So gut das Zeitschleifen-Thema hier aufgegriffen wurde, so unterhaltsam der Hauptcharakter gelungen ist und so abwechslungsreich die Action daherkommt: Beim Bild bleibt der Eindruck zurück, dass hier noch wesentlich mehr herauszuholen gewesen wäre. Ob es nun am nur soliden Schärfegrad, der dadurch nur durchschnittlich geratenen Detailzeichnung oder der Verwendung der tristen Farbpaletten liegt - hier hätte es von allem mehr sein dürfen. Auch wenn man hier vermehrt auf einen Retro-Look setzt, so hätten die Farben gerade aufgrund der Videospielthematiken durchaus knalliger sein dürfen - stattdessen wirkt hier alles recht dunkel und farblos. Dass man hier nachträglich entsättigt hat, sieht man auch gut im Making Of, wo die Drehorte in Natura doch einiges bunter herüberkommen. In Close-Ups lassen sich dann aber immerhin doch noch zahlreiche Details wie kleine Härchen, Hautporen oder Grübchen entdecken. Auch die Tricks sind größtenteils sehr gut gelungen - hin und wieder lässt sich deren digitale Herkunft jedoch nicht übersehen. So ist man auch hier einfach von modernen Produktionen noch mehr gewohnt. Zudem gesellen sich dann noch einige Unschärfen in den Randbereichen, sodass man der Bildqualität letztendlich nur eine solide Bewertung erteilen kann. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Tonqualität

Die Blu-ray wurde mit den beiden folgenden Tonspuren ausgestattet: • Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1 • Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
Boss_Level_Reviewbild_04.jpg
Auch die Akustik hinterlässt einen leicht zwiespältigen Eindruck, kommt man doch auch hier schnell zu dem Entschluss, dass für eine aktuelle Produktion einfach zu wenig geboten wird. Das fängt mit dem zu niedrigen Gesamtpegel an, den man immerhin noch durch eine Dreh am Lautstärkeregler korrigieren kann. Das Aufkommen an Surround-Effekten hält sich dann aber eher in Grenzen, hier hätte man durchaus noch mehr liefern können. Und da ist noch nicht einmal von einem 3D-Soundformat die Rede, welche sich hier auch sehr gut angeboten hätte, geht es doch des Öfteren über mehrere Ebenen. Der Subwoofer wird hier trotz großer Kaliber und zahlreicher Explosionen nicht an seine Grenzen getrieben, da fehlt einfach zu oft der nötige Druck. Dass dies aber kein "Fehler" der deutschen Synchronisation ist, zeigt ein Wechsel auf den englischen Originalton, der letztendlich genauso pegelschwach und drucklos daherkommt. Immerhin sind die Dialoge bei beiden Sprachvarianten zu jeder Zeit klar verständlich, sodass es hier zu keinen Missverständnissen kommt. Auch hier liefert man also nur solide Kost, die durchaus ausbaufähig gewesen wäre.

Ausstattung

Die Extras bestehen lediglich auch einem kurzen Making Of und einer Trailershow: • Making Of (8:18 Min.) • Trailershow ◦ Antebellum ◦ Run - Du kannst ihr nicht entkommen ◦ Unhinged - Ausser Kontrolle ◦ Legacy of Lies ◦ Guns Akimbo ◦ Capone
Boss_Level_Reviewbild_05.jpg
Im kurzen und knappen Making Of geben die Hauptdarsteller Frank Grillo, Mel Gibson und Will Sasso sowie Regisseur Joe Carnahan einige Interviews, in denen sie ihre Rollen etwas genauer erklären. In dem mit vielen Filmausschnitten gespickten Beitrag erfährt man zum Beispiel auch, dass Grillo während der 15 Wochen Training eine Menge Muskelmasse aufgebaut hat. Regisseur Carnahan erklärt zudem, dass die Rolle des Colonel Ventor speziell im Hinblick auf Mel Gibson geschrieben wurde. Zwischendurch belobigt man sich dann jeweils gegenseitig - kurz um: auch hier wäre sicherlich noch mehr drin gewesen, wenn man sich zum Beispiel den Stunts und Tricks noch ausführlicher gewidmet hätte. Die Blu-ray wird in einem Standard Keep Case geliefert, welches leider über Kein Wendecover verfügt.

Fazit

Mit "Boss Level" erwartet Actionfans ein Feuerwerk der guten Laune, das voller witziger Dialoge, mit einem sympathischen Hauptdarsteller und massig Action daherkommt. Dabei behält man die Geschichte stets im Auge und nimmt sich trotz hohem Tempo noch Zeit für die Charakterentwicklungen und Familienbeziehungen - Frank Grillo gelingt es hier spielend den Zuschauer auf seine Seite zu ziehen. Fans von Mel Gibson und Naomi Watts müssen jedoch mit wenig Screen Time ihrer Favoriten auskommen, dennoch liefern beide Darsteller hervorragende Darbietungen ab. Mit einer großen Portion "Deadpool" reichert man das Zeitschleifen-Thema äußerst unterhaltsam an, sodass es hier immer wieder zu witzigen Einblicken in die Gedankenwelt des Hauptcharakters kommt. So stark der Unterhaltungswert des Films auch ist, so schwächelt man doch bei seiner technischen Umsetzung: Denn sowohl beim Bild als auch beim Ton wäre heutzutage durchaus mehr drin gewesen. Sei es ein höherer Kontrast und eine bessere Detaillierung bei der Optik, als auch mehr Surround-Effekte und eine stärkere Unterstützung durch den Subwoofer bei der Akustik - hier bekommt man lediglich nur eine solide Umsetzung geboten. Gleiches gilt dann auch für die Extras, die leider nur aus einem kurzen, recht unspektakulären Making Of sowie einigen Programmhinweisen bestehen. Letztendlich sollte aber der Hauptfilm selbst und dessen inhaltliche Umsetzung im Vordergrund stehen und alleine dadurch sei der Film jeden Actionfan an Herz gelegt - denn humorvolle und actionreiche Unterhaltung wird hier ganz großgeschrieben, sodass man hier gerne einen Ausbau zum Franchise in Erwägung ziehen sollte. (Jörn Pomplitz)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
7 von 10

Testgeräte

TV: LG OLED 55B7D Player: Oppo UDP-203 AVR: Yamaha RX-A1080 Front-Lautsprecher: Canton Vento 890.2 Center-Lautsprecher: Canton Vento 866 Surround-Lautsprecher: Canton Chrono 507 Atmos-Lautsprecher: Canton InCeiling 989 Subwoofer: SVS SB-2000 Pro
geschrieben am 22.04.2021

Boss Level Blu-ray Preisvergleich

12,85 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versandkosten unbekannt

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versandkosten unbekannt

jetzt kaufen
13,97 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
13,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
13,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
13,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
16,99 EUR *

Versandkosten unbekannt

jetzt kaufen
19,80 CHF *

ca. 18,08 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
20,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 14,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
2 Bewertung(en) mit ø 3,75 Punkten
 
STORY
4.0
 
BILDQUALITäT
4.5
 
TONQUALITäT
4.5
 
EXTRAS
2.0

Film suchen

Preisvergleich

12,85 EUR*
12,99 EUR*
12,99 EUR*
13,97 EUR*
13,98 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

57 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 54 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 17x vorgemerkt.