Kobra, übernehmen Sie - Die komplette Serie Blu-ray

Original Filmtitel: Mission: Impossible (1966 + 1973) - The Complete Season

kobra-uebernehmen-sie---die-komplette-serie--de.jpg
Disc-Informationen
Uncut, 46 Discs, BD (46x), HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch),
Amazon.de exklusiv!
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
HD Keep Case im Schuber
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 2.0 (Mono)
Englisch DTS-HD MA 5.1
Französisch DTS-HD MA 2.0 (Mono)
Untertitel:
Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.33:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
8625 Minuten
Veröffentlichung:
12.11.2020
Serie abgeschlossen:
Ja

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 17.01.2021 um 16:46
#1
Als Kind habe ich die Serie geliebt und ich muss sagen zumindest die ersten drei Staffeln haben bis heute nichts an seiner Genialität verloren. Unglaublich mit was für einfachen Mitteln so eine extreme Spannung verschafft werden kann. Zwar sind alle Folgen nach demselben Muster aufgebaut aber trotzdem fiebert man unglaublich zu jeder Sekunde mit, weil die Spannung so unglaubich hoch ist. Auch der Cast harmoniert wirklich super zusammen. Okay der Ausstieg von Steven Hill und der Einstieg von Peter Graves ab Season 2 ist etwas gewöhnungsbedürftig aber trotzdem muss ich sagen bleibt es in den ersten drei Staffeln auf unglaublich hohem Niveau. Aber dann nach Season 3 bricht die Qualität mit dem Ausstieg von Martin Landau und Barbara Bain sehr ein. Leonard Nimoy dessen Charakter ähnlich war die der von Landau ist einfach kein würdiger Ersatz. Er ist zwar mit viel Spaß dabei und sichtlich bemüht aber irgendwie wirkt er ständig fehl am Platz, wie ein Fremdkörper innerhalb der Gruppierung und die Tatsache dass es keine feste weibliche Darstellerin gab, tat dem Ganzen auch nicht gut. Man konnte zwar einige zur damaligen Zeit Topstars für Gastauftritte gewinnen, aber einiges an Charme ging flöten. Der Tiefpunkt ist dann mit Season 5 erreicht. Zwar gibt es nun mit Lesley Ann Warren endlich wieder eine weibliche Hauptdarstellerin aber mit ihrer modernen Hippie Art wirkt sie mehr wie ein bunter Kanarienvogel und nicht wie eine gefährliche Agentin. Auch der Richtungswechsel der Serie tut dem Ganzen überhaupt nicht gut. Anstatt Diktatoren und hochrangige Offiziere aufzuhalten geht es an die Jagd auf Normale Verbrecher, wodurch ein Großteil des Charmes verloren ist. Auch die Tatsache dass man versucht Peter Lupus mit Sam Elliot zu ersetzen tat der Serie so richtig weh. Eigentlich ist Sam Elliot ja bekannt als Mr. Cool aber hier als Schüchterner Arzt passt er so ziemlich gar nicht in die Gruppe ein, zumal sein Charakter für viele Fälle auch recht nutzlos war. Entsprechend undankbar war auch eigentlich seine Rolle. Erst mit Staffel 6 kam man dann wieder in die Spur. Sam Elliot war wieder draußen, stattdessen bekam Peter Lupus wieder mehr Screentime als Mann fürs Grobe. Ebenso wurde Lesley Ann Warren ersetzt und zwar durch Linda Day George, der man deutlich mehr die Agentin abnahm, zumal sie auch eine deutlich vielseitigere Schauspielerin ist als Warren. Auch geht man mehr weg klassische Verbrecher zu fangen, sondern man kriegt mit dem Syndicate einen regelmäßigen Gegenspieler, welches inzwischen ja auch in der Kinofilmreihe eine wichtige Rolle hat. Was aber am Ende dann schade ist, dass die Serie keinen so richtigen Abschluss hat. Alle Folgen sind reine MIssion of the Week Folgen. Bis Season 4 gibt es auch öfters mal Storylines die als Doppelfolge und Triplefolge erzählt werden, aber ab Season 5 sind alles reine einzelne Story pro Folge, entsprechend ist die letzte Folge auch ein sticknormaler Fall ohne großen Knall und ohne dass man dem Syndicate komplett das Handwerk legte. Etwas was so eine große Serie nicht so ganz verdient hat.
Was das Bild angeht ist es zum großteil sehr gut. Die Serie liegt komplett in 4:3 vor und die ersten 4 Staffeln haben hervorragendes Bild. Klasse Farben, tolle Details ab und an zwar leichtes rauschen aber das ist kaum der Rede wert. Die Schärfe bietet wirklich klasse Details. Season 5 hat dagegen richtig schwaches Bild, es ist dunkel, es hat kaum Schärfe und immer wieder leichte Verschmutzungen. Das bessert sich wieder deutlich mit Season 6, wobei die Schärfe selbst dann nie wieder das Level der ersten 4 Staffel erreicht wird.
Der englische Ton hat keinen wirklichen Raumklang und ist sehr frontlastig. Dafür frei von Rauschen und mit solider Kraft.
Bonusmaterial gibt es nicht.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 2
Extras mit 1
 
gefällt mir
1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Kobra, übernehmen Sie - Die komplette Serie Blu-ray Preisvergleich

ab 119,97 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
1 Bewertung(en) mit ø 2,75 Punkten
 
STORY
4.0
 
BILDQUALITäT
4.0
 
TONQUALITäT
2.0
 
EXTRAS
1.0

Film suchen

Preisvergleich

ab 119,97 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

4 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie 1 weiteres Mitglied

Diese Blu-ray ist 5x vorgemerkt.