Top Gun 4K (4K UHD + Blu-ray) Blu-ray

Original Filmtitel: Top Gun

top-gun-4k-4k-uhd-und-blu-ray--de.jpg
4K - ULTRA HD
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 2 Discs, BD (1x), 4k UHD (1x), HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DD 5.1
Englisch Dolby Atmos
Englisch Dolby TrueHD 7.1
Französisch DD 5.1
Italienisch DD 5.1
Japanisch DD 2.0
Japanisch DD 1.0
Brasilianisches Portugiesisch DD 5.1
Russisch DD 5.1
Spanisch DD 5.1
Lateinamerikanisches Spanisch DD 5.1

Blu-ray:
Deutsch DD 5.1
Englisch Dolby Atmos
Englisch Dolby TrueHD 7.1
Italienisch DD 5.1
Russisch DD 5.1
Spanisch DD 5.1
Ungarisch DD 5.1
Untertitel:
4K UHD:
Deutsch, Chinesisch (traditionell), Dänisch, Englisch für Hörgeschädigte, Englisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Chinesisch (vereinfacht), Koreanisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Thailändisch, Tschechisch

Blu-ray:
Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Tschechisch, Ungarisch, Russisch, Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (traditionell), Thailändisch, Koreanisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-66 GB
Bildformat(e):
3840x2160p UHD (2.40:1) @24 Hz 4K native, Dolby Vision, HDR10
Video-Codec:
Spieldauer:
109 Minuten
Veröffentlichung:
02.07.2020
 
STORY
5
 
Bildqualität
9
 
Bild 4k UHD
9
 
Tonqualität
8
 
Ausstattung
8
 
Gesamt *
9
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
Viele Tom Cruise Fans hatten sich wohl extrem auf den Sommer gefreut, denn da sollte die lang erwartete Fortsetzung des Flieger-Kultfilms „Top Gun“ mit dem Titel "Top Gun: Maverick" in den Kinos laufen, allerdings wurde der Titel aufgrund der Corona-Krise vorerst verschoben. Trotzdem erscheint nun, passend zum ursprünglichen Starttermin der Fortsetzung, der Originalfilm "Top Gun" in einer überarbeiteten Neuauflage sowohl als Standard-Edition, als Blu-ray 3D und als Ultra HD Blu-ray. Die Remastered-Editionen erscheinen im einfachen Keep Case und sowohl die 3D Version, als auch die Ultra HD enthalten die einfache Blu-ray mit allen Extras als Beigabe. Der Audiokommentar, "Das Vermächtnis von Top Gun" und "Dreißig Jahre Top Gun" sind ebenso auf der 4K-Disc zu finden. Nun werfen wir aber zunächst einen Blick auf den Hauptfilm und schauen, ob sich ein Update lohnt. (ms)

Story

Top-Gun-Reviewbild-01.jpg
Mit dem Ziel vor Augen, zum besten US-Navy Piloten zu werden, trainiert Pete Mitchell (T. Cruise) verbissen bis zum äußersten. Seine Mühen ernten Erfolg und er darf an einem mehrwöchigen Top-Gun Kurs teilnehmen. Bei diesem Lehrgang stirbt jedoch sein Co-Pilot Nick Bradshaw (A. Edwards), der auch zu seinem besten Freund geworden war. Doch von solchen Schicksalsschlägen kann und darf er sich nicht beeinflussen lassen, denn die Verfolger, vor allem der hinterhältige Tom Kazansky (V. Kilmer), warten nur auf eine solche Gelegenheit, um ihn auszubooten...
Top-Gun-Reviewbild-02.jpg
Selten hat es einen übleren Propagandafilm gegeben als dieses Bruckheimer/Simpson Machwerk, das in schamloser Weise das Militär und den Krieg als Abenteuer für amerikanische Sonnyboys darstellt. Trotzdem, oder gerade deswegen ist dies einer der erfolgreichsten Kinofilme der 1980er Jahre gewesen. Der US- Militarismus und Propagandacharakter des Films sind heute noch genauso unerträglich wie damals – den Erfolg des Films haben sie freilich nicht beeinträchtigt. Dennoch ist die unheilvolle Allianz von Hollywood und US-Politik/Militär selten eindrucksvoller offenbart worden. Dem politisch Blinden bietet Top Gun eine Heldengeschichte nach Schema F mit äußerst eindrucksvollen Flugaufnahmen, der praktisch uneingeschränkte Zugriff auf die Ressourcen der US Navy machte dies möglich. Daneben gibt’s Romantik und Eye-Candy für Damen und Herren in Form von aufstrebenden jungen Stars, ein wenig Humor, harte Kerle mit Gefühlen und das Gefühl den Russen mal ordentlich in den (fliegerischen) Hintern zu treten. Das alles wird mit schnellen Schnitten (Alter des Films bedenken ;) ) und einer Bildästhetik serviert, die eine Schmalz- und Kitsch Überdosis verwendet und oftmals süß-klebriges Musikvideo Feeling erzeugt – Michael Bay Fans sei die filmische Zeitreise in die Blockbuster Vergangenheit deshalb durchaus empfohlen. (fb)

Bildqualität

Top-Gun-Reviewbild-03.jpg
Das körnige Bild liegt im Ansichtsverhältnis von 2,35:1 vor und profitiert enorm von der Restauration. Die Schärfe bewegt sich nun auf einem deutlich besseren Niveau als bei vorherigen Veröffentlichungen und kann es nun mühelos mit neueren Titeln aufnehmen, auch wenn sich hie und da ein paar weichere Bilder einschleichen, was allerdings auf das Ausgangsmaterial und dort enthaltene Fokussierungsfehler zurückzuführen sein dürfte. Die Farben sind zwar nach wie vor aufgrund der eingesetzten Filter stellenweise ein wenig zu rötlich, aber allgemein deutlich natürlicher. Vor allem schaut nun alles endlich sehr harmonisch und angenehm aus. Harte Konturen und leicht ausgefranste Ränder gehören nun der Vergangenheit an. Ein großes Plus gibt es beim Kontrast, denn der ist nun wirklich hervorragend und bildet deutlich mehr ab als bisher. Das Bild ist im direkten Vergleich ein wenig heller, überstrahlt allerdings nicht. Auch der Schwarzwert ist satt und kann sich sehen lassen. Die Qualität der Blu-ray ist jedenfalls hervorragend und steht, wenn überhaupt, nur minimal hinter der 4k-UHD zurück. (ms)

Bild 4k UHD

Top-Gun-Reviewbild-04.jpg
Für die ultra-hochauflösende Fassung des Films fertigte man einen komplett neuen Scan an und erstellte daraus ein 4K Digital Intermediate. Auch hier fällt zunächst das Filmkorn deutlich ins Auge, welches sich dann im Verlaufe der knapp 110 Minuten mal mehr, mal weniger bemerkbar macht - von sehr fein bis richtig grob ist hier quasi jede Abstufung vorhanden. Sehr intensiv wurde hier mit Farbfiltern gearbeitet, welche ein sonniges Feeling vermitteln sollen, wodurch die meisten Szenen mit einem kräftigen rötlich-goldenen Stich versehen sind. Hierdurch ist jedoch schlecht zu beurteilen, in wie weit das eingesetzte Dolby Vision einen guten Job erledigt. Da der Großteil bei Tageslicht spielt, fällt es so richtig nur in der Kommando-Zentrale des Flugzeugträgers auf, in dem die Kontrollleuchten der Armaturen nun kontrastreicher zum Vorschein kommen. Einen sehr guten Schub nach vorne konnten die Detaildarstellung vollziehen, sind nun doch jede noch so kleine Schweißperle und die feinen Grübchen in Kelly McGillis Gesicht zu sehen. Die schnelle Flugszenen kommen ohne Artefakte oder Unschärfen aus, was bei der hohen Geschwindigkeit sicherlich nicht unproblematisch einzufangen war. Allzu deutlich kann man sich also nicht von der ebenfalls sehr guten Blu-ray absetzen. Vermutlich fällt es erst bei größeren Leinwand-Diagonalen ins Gewicht. (jp)

Tonqualität

Neben zahlreichen internationalen Synchronisationen (siehe Infos in der Datenbank) befinden sich folgende Haupt-Tonspuren auf der Disk (sowohl Blu-ray, also auch 4K UHD), welche diesem Review zu Grunde liegen: - Deutsch Dolby Digital 5.1 - Englisch Dolby Atmos (inkl. Dolby True HD 7.1 Kern)
Top-Gun-Reviewbild-05.jpg
Die Überarbeitung machte auch vor den Tonspuren nicht halt und so bekommen Fans des Klassikers nun endlich bei der deutschen Synchronisation auch eine Mehrkanal-Spur, wenn auch nur im klassischen Dolby Digital Gewand. Diese klingt allerdings keineswegs angestaubt, sondern hat vor allem in den Flugszene noch gut was drauf. Die Düsenjäger sausen mit richtigen Wumms quer durchs Heimkino und sind hier oftmals sehr gut ortbar. Auch der Soundtrack profitiert hier deutlich und kommt einiges voluminöser herüber. Ausmerzen konnte man auch das Untergehen der Dialoge in manchen Szenen, hier sind nun alle Protagonisten sehr gut zu verstehen. O-Ton Fans können sich jedoch über eine moderne Dolby Atmos freuen, welche zunächst einmal noch einiges Pegelstärker und Dynamischer ist. Hinzu kommen bei den Luftkämpfen dann jede Menge passender Überkopf-Effekte aus den Deckenlautsprecher. Ab und an kann man hier wirklich mir dem Kopf zucken, wenn die Jets über den Zuschauer hinweg donnern. Schade, dass dies nicht auch bei der deutschen Tonspur gemacht wurde - wenn man sie schon überarbeitet, dann doch bitte auch gleich richtig. (jp)

Ausstattung

Neues Bonusmaterial: - Das Vermächtnis von Top Gun (5:39 Minuten) - Auf Sechs Uhr: 30 Jahre Top Gun Rückblick (7:23 Minuten) Die besten Amerikas (5:27 Minuten) In die Gefahrenzone (7:30 Minuten) An die Decke gehen (3:52 Minuten) Enge Ziele bei der Zukunft (5:39 Minuten) Altes Bonusmaterial, ebenfalls enthalten: - Audiokommentar - Danger Zone: The Making of Top Gun From the Ground Up - Pre-Production (29:59 Minuten) Playing with the Boys - Production: Land and Sea (26:40 Minuten) The Need for Speed - Production: Air (28:26 Minuten) Back to Basics: Visual Effects (17:19 Minuten) Combat Rock - The Music of Top Gun (21:31 Minuten) Afterburn - Release and Impact (23:55 Minuten) - Multi-Angle Storyboards (mit optionalem Kommentar von TonyScott) Flat Spin (4:02 Minuten) Jester's Dead (2:53 Minuten) - Best of the Best: Inside the Real Top Gun (28:46 Minuten) - Vintage Gallery - Music Videos: Kenny Loggins - Danger Zone (3:56 Minuten) Berlin - Take My Breath Away (4:30 Minuten) Loverboy - Heaven in Your Eyes (4:05 Minuten) - Harold Faltermeyer & Steve Stevens - Top Gun Anthem (4:25 Minuten) - TV Spots Patriotism (0:32 Minuten) Story (0:32 Minuten) Male Action (0:32 Minuten) Romance (0:32 Minuten) Cruise / Action (0:31 Minuten) Cruise / Moody (0:32 Minuten) Music (0:32 Minuten) - Behind the Scenes Featurette (5:30 Minuten) - Survival Training Featurette (7:50 Minuten) - Tom Cruise Interviews (6:42 Minuten)
Top-Gun-Reviewbild-06.jpg
Die neuen Veröffentlichungen enthalten neben dem bereits bekannten und recht umfangreichen Bonusmaterial vorheriger Veröffentlichungen einiges an neuen Extras, die – im Gegensatz zum alten Material in HD vorliegen, und nicht in mittelprächtiger DVD-Qualität. Inhaltlich wird allerdings nicht viel mehr geboten als gegenseitiges Lobhudeln und „in den Himmel heben“, wie toll man doch damals war und wie toll der Film auch heute noch ist. Gerade das Kurzfeature „Das Vermächtnis von Top Gun“ ist nicht viel mehr als ein gegenseitiges Schulterklopfen der Beteiligten, immerhin hat man ja so viel voneinander gelernt. Das halbstündige Feature „Auf sechs Uhr – Dreißig Jahre Top Gun“ kann leider ebenfalls als sehr entbehrlich eingestuft werden und bietet kaum etwas Neues. (ms) Die restlichen, von vorherigen Veröffentlichungen entnommenen Boni, servieren DVD Material in mittelprächtiger bis schlechter Bildqualität. Einige halbwegs interessante Beiträge zur Entstehung des Films, ein belangloses Behind the Scenes Feature und ein äußerst langweiliger Audiokommentar mit Jerry Bruckheimer, Tony Scott, Jack Epps Jr., Captain Mike Galpin, dem technischen Berater Pete Pettigrew und Vize-Admiral Mike McCabe werden ergänzt durch vier fast anachronistisch wirkende Musikvideos und den sehenswerten Dokumentationen zur realen Top Gun Flugschule sowie den Grundlagen des Luftkampfes. Mehr Umfang als wirklich Interessantes und schon gar keine neueren Beiträge – mittelmäßig. (fb)

Fazit

Aus technischer Sicht hat sich die Überarbeitung bei Bild und Ton für beide Formate - also Blu-ray und 4K Ultra HD - vollkommen gelohnt: auch wenn das Bild über teils starkes Filmkorn und jede Menge Farbfilter-Einsätze verfügt - besser hat die Jagd über den Wolken noch nicht ausgesehen. Selbiges gilt für den Ton, der nun endlich auch für Zuschauer der deutschen Synchronisation einen Mehrkanalton bietet. Schade jedoch wieder, dass nur O-Ton Fans in den Genuss einer zeitgemäßen Dolby Atmos Spur kommen - gerade bei den Flugszenen liefert diese nochmals mehr Atmosphäre. Inhaltlich bleibt der Film spätestens aus heutiger Sicht eine Gradwanderung, bei der man schon eine gehörige Portion Patriotismus und das angeberische Gehabe der Sonny-Boys im Cockpit abkönnen muss. Bleibt zu hoffen, dass man dies bei der Fortsetzung hintenanstellt und sich stattdessen auf eine packende Geschichte und gutgefilmte Action konzentriert. (jp) (Jörn Pomplitz, Michael Speier, Frank Brasse)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
7 von 10

Testgeräte

TV: LG OLED 55B7D Player: Oppo UDP-203 AVR: Yamaha RX-A1080 Front-Lautsprecher: Canton Vento 890.2 Center-Lautsprecher: Canton Vento 866 Surround-Lautsprecher: Canton Chrono 507 Atmos-Lautsprecher: Canton InCeiling 989 Subwoofer: SVS SB-2000 Pro
geschrieben am 18.06.2020

Top Gun 4K (4K UHD + Blu-ray) Blu-ray Preisvergleich

23,24 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
22,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
23,84 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
24,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
24,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
24,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
27,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
27,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
Bewertung(en) mit ø 0,00 Punkten
 
STORY
0.0
 
BILDQUALITäT
0.0
 
TONQUALITäT
0.0
 
EXTRAS
0.0

Film suchen

Preisvergleich

22,49 EUR*
22,99 EUR*
23,24 EUR*
23,84 EUR*
24,98 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Versionen

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgender Version erhältlich:

Blu-ray Sammlung

25 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 22 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 10x vorgemerkt.