Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Enkel für Anfänger Blu-ray

Original Filmtitel: Enkel für Anfänger

Exklusive Produktfotos:
Disc-Informationen
deutsche Kinofassung, Uncut, HD Sound (deutsch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Deutsch (Hörfilmfassung) DTS-HD MA 2.0
Untertitel:
Deutsch für Hörgeschädigte
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.35:1) @24 Hz
Video-Codec:
Laufzeit:
105 Minuten
Veröffentlichung:
20.08.2020
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
 
STORY
5
 
Bildqualität
9
 
Tonqualität
7
 
Ausstattung
2
 
Gesamt *
6
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
Heiner Lauterbach ist aus der deutschen Filmlandschaft nicht mehr wegzudenken. Der 66-jährige Schauspieler kann sowohl Drama als auch Comedy, und gewann für seine Leistungen schon mehrere deutsche Filmpreise. Nun erscheint sein neuester Film „Enkel für Anfänger“ im Vertrieb von Studiocanal im einfachen Keep Case auf Blu-ray Disc. Was der Film von Regisseur Wolfgang Groos zu bieten hat, und wie sich die Blu-ray Disc in technischer Hinsicht schlägt, klärt die nun folgende Rezension.

Story

Enkel-fuer-Anfaenger-Reviewbild-01.jpg
Die drei kinder- und enkellosen Rentner Karin (M. Kroymann), Gerhard (H. Lauterbach) und Philippa (B. Sukowa) kennen sich schon eine halbe Ewigkeit. Um dem langweiligen Alltag eines Rentners zu entfliegen, beschließen die Drei neue Wege zu gehen. Doch dabei sollen es keine typischen Rentner-Aktivitäten werden, sondern sie beschließen sich selbst als Leih-Omas und -Opas anzubieten. Während Philippa mit der kleinen Leonie (J. Gleich) einen Glücksgriff landet, haben Karin und Gerhard weniger Erfolg. Schlagartig stecken sie mitten in der Enkelbetreuung und müssen sich zudem auch noch mit übervorsichtigen Helikoptereltern und freiheitsliebenden Single-Müttern herumärgern. Dennoch beginnt für die Rentner damit die aufregendste und zugleich schönste Zeit ihres Lebens...
Enkel-fuer-Anfaenger-Reviewbild-02.jpg
Ja, Mensch, was sah der Trailer witzig aus, oder? Da waren die Erwartungen relativ hoch, und die Tatsache, dass auch noch zahlreiche namhafte Darsteller (neben Heiner Lauterbach wirken noch Palina Rojinski, Tim Oliver Schultz, Maren Kroymann, Dominic Raake und Barbara Sukowa mit) an der Produktion beteiligt waren, steigerte sie sogar noch ein wenig. Aber – wie so oft – der Trailer verspricht viel, der Film hält hingegen wenig. Immerhin: Die Szenen aus dem Trailer kommen auch so im Film vor (was man ja nicht von allen Trailerszenen anderer Produktionen behaupten kann), aber sie zeigen leider auch bereits die Highlights. Der Film hätte wirklich gut sein können. Er hätte witzig sein können, frech, pointiert oder zumindest spannend. Ist er aber leider nicht. Nichts von alledem. Der Humor dümpelt vor sich hin und kommt nie so richtig in Schwung, die Anfänglich angeteaserten Differenzen zwischen Vorstellung und Realität des Renterlebens werden nicht weiter angerissen, beziehungsweise driften nicht sooo sehr auseinander, wie man es anfangs meinen könnte, und auch wenn es ein paar nette Ideen gibt, verlaufen diese zumeist schnell im Sande. Drehbuchautor Robert Löhr wirft am Anfang eine These auf, widerlegt sie aber im Verlauf des Films, und bedient derweil sämtliche Klischees, allerdings ohne das nötige Augenzwinkern, welches dem Film vielleicht deutlich besser getan hätte.
Enkel-fuer-Anfaenger-Reviewbild-03.jpg
Natürlich, die Marotten der unterschiedlichen Elterntypen werden kurz angerissen. Natürlich, die überforderten, kinderlosen Großeltern stehen vor Problemen, die sie sich nie hätten träumen lassen. Aber von allem gibt es leider viel zu wenig, die Charaktere sind teils überzeichnet, teils zu oberflächlich, und alles ist bieder, vorhersehbar und leider nur leidlich witzig. Trotzdem kann man nicht sagen, der Film wäre Schlecht – denn das ist er nicht. Wir bekommen routinierte Darsteller in vertrauten Rollen, eine handwerklich solide Inszenierung und einen kurzweiligen Zeitvertreib der niemandem weh tut, aber eben auch nicht im Kopf bleibt. Dieser Film fühlt sich an wie ein typischer Film, den man Sonntags im dritten Programm sieht und an dem man – warum auch immer – kleben bleibt. Allerdings wäre er dort, oder in der entsprechenden Mediathek des öffentlich rechtlichen Rundfunks wesentlich besser aufgehoben als im Filmregal eines Sammlers, wobei Geschmäcker freilich unterschiedlich sind.

Bildqualität

Enkel-fuer-Anfaenger-Reviewbild-04.jpg
Das makellose Bild liegt im Ansichtsverhältnis von 2,35:1 vor und schaut so aus, wie man es von einer aktuellen deutschen Produktion wie dieser erwartet. Die Schärfe bewegt sich durchgängig auf einem soliden Niveau und bildet in Nahaufnahmen auch Kleinstdetails sauber ab, während in der Halbtotalen schon mal weichere Bilder die Regel sind. Die Farben sind warm, kräftig und stabil, dabei etwas zu sehr ins rötliche gedrängt, aber weitestgehend natürlich. Der Kontrast bewegt sich ebenfalls auf einem anständigen Niveau, der Schwarzwert kann sich sehen lassen, wird aber selten gefordert. Alles in allem eine runde Sache, an der es nicht viel auszusetzen gibt.

Tonqualität

Enkel-fuer-Anfaenger-Reviewbild-05.jpg
Der Ton liegt in deutscher Sprache in dts-HD Master 5.1 vor und ist ebenfalls als gutwertig einzustufen. Obendrein bekommen wir optional zuschaltbare deutsche Untertitel für Hörgeschädigte und eine Audioeskrition für Blinde und Sehbehinderte in dts-HD Master 2.0 Stereo. Die Dialoge sind jederzeit gut verständlich, dafür sind Surroundeffekte eher Mangelware, und wenn es mal welche gibt, dann wirken sie im Kern überflüssig – aber das liegt mehr am Genre als am Film. Die Musik untermalt das Geschehen, ohne dabei lange im Ohr zu bleiben. So seicht wie der Film inhaltlich gelagert ist klingt er auch – was allerdings keineswegs schlecht ist.

Ausstattung

- Mini Making Of (3:53 Minuten) - Charakter Clips (6:42 Minuten) - Julius Behind The Scenes (2:51 Minuten) - Trailer - Trailershow
Enkel-fuer-Anfaenger-Reviewbild-06.jpg
Im Bonusmaterial finden wir leider nicht wirklich viel, was uns etwas über die Produktion verraten würde. Das „Mini Making Of“ ist, ebenso wie die Charakter Clips, nicht viel mehr als ein etwas längerer Werbeclip, welcher Szenen aus dem Film mit belanglosen Bildern vom Dreh und sehr oberflächlichen Interview-Fetzen vermischt. Zu Guter Letzt darf „Kamerakind Julius“ noch mal mit der Kamera über das Set laufen und die Leute beim Arbeiten, respektive während der Pausen, filmen, und auch an den Trailer zum Film und den Trailern zu anderen Titeln des Labels wurde gedacht.

Fazit

Bild und Ton und Blu-ray Disc aus dem Hause Studiocanal bleiben unauffälllig in jeder Hinsicht, und fallen weder positiv noch negativ aus dem Rahmen. Der Film schaut aus und klingt wie eine typische Fernsehproduktion der öffentlich-rechtlichen Sender. Das Bonusmaterial ist leider ebenfalls eher oberflächlich und bietet keinen nennenswerten Mehrwert. Der Film selbst bietet ebenfalls nur seichte Durchschnittsunterhaltung auf dem Niveau eines Öffentlich Rechtlichen Abendfilms. Das kann man mögen, das kann man gut finden, aber man sollte auch wissen, worauf man sich einlässt. Der Trailer jedenfalls versprach etwas anderes, aber eigentlich sollten wir wissen, dass man nicht auf Trailer hereinfallen darf. (Michael Speier)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
6 von 10

Testgeräte

Philips 55PUS8601/12 Panasonic TX-L47ETW60 Denon dbt-3313ud Sony BDV-N9200WB Teufel Theater 500 THX 7.1 mit 4 Dipol Speakern
geschrieben am 18.08.2020

Enkel für Anfänger Blu-ray Preisvergleich

16,80 CHF *

ca. 17,34 EUR

Versand ab 12,00 €

Gebraucht kaufen

ab 5,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

7,29 EUR *

Versand ab 3,99 €

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
1 Bewertung(en) mit ø 4,00 Punkten
 
STORY
3.0
 
BILDQUALITäT
5.0
 
TONQUALITäT
5.0
 
EXTRAS
3.0

Film suchen

Preisvergleich

amazon.de
8,57 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
jpc
12,99 EUR*
icon-chart-neutral.svg
icon-shopping-cart.svg
media-dealer
11,75 EUR*
icon-chart-neutral.svg
icon-shopping-cart.svg
ofdb
11,98 EUR*
icon-chart-neutral.svg
icon-shopping-cart.svg
conrad
11,99 EUR*
icon-chart-neutral.svg
icon-shopping-cart.svg
für 8,57 EUR Versand ab 2,99 € Reminder (vor)bestellbar / wieder auf Lager JETZT SUCHEN BEI

Gebraucht kaufen

amazon.de
ab 5,99 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
rebuy.de
7,29 EUR*
icon-chart-neutral.svg
icon-shopping-cart.svg
* Die Preise von Amazon sind nicht in der Preisverfolgung/-grafik enthalten.

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!
* Die Preise von Amazon sind nicht in der Preisverfolgung/-grafik enthalten.

Filmempfehlungen

Zu dieser Blu-ray können wir auch folgenden Film empfehlen:

Blu-ray Sammlung

21 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 18 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 2x vorgemerkt.